Langschnabel-Rußkakadu (Zanda Baudinii) - Exotische Vögel | Haustiere

    Geschrieben von Haustiere | 26 November 2014

    - Zanda baudinii

    Langschnabel-Rußkakadu

    Verteilung Kakadu Beerdigung Pfeifenten

    Charakteristik

    50 cm. - 57 cm. Größe und Gewicht zwischen 560 und 770 (g).

    Die Langschnabel-Rußkakadu (Zanda baudinii) ist fast vollständig aus schwarz, mit weißlichen Rändern in der Federn, abgerundete Flecken in der Kopfhörer coverts (gelblich bis weiß in der weiblich und braun, bei den Männchen grau), weiße rechteckige Platten in der Schwanz.

    Es hat eine leistungsstarke Peak (mit sehr verlängerten Oberkiefer), Schwarz in der männlichen und weiß-graue Farbe mit schwarzer Farbe in der weiblichen Spitze.
    Schwertlilie dunkelbraun, umgeben von einem Augenring In der männlichen und weiblichen grau rot.

    Schwanz gerundet, Wappen Erektile und Beine grau.

    Die Juvenile Vögel sind wie Erwachsene in Erscheinung, aber die Peak juvenile Männchen ist gleich der von der der erwachsenen Frau. Die Peak juvenile Männchen beginnt nach dem zweiten Jahr abdunkeln.

    • Der Langschnabel-Rußkakadu sound.

    Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

    Lebensraum:

    Ihr Lebensraum sind die dichten Wälder dominiert die Marris (Corymbia calophylla) an der südwestlichen Spitze des Australien.

    Gesellig, wird oft in Gruppen von drei gesehen., ein paar von Erwachsenen mit einer Zucht, oder in kleinen Gruppen. Gelegentlich versammeln Sie sich in großen Herden von bis zu 300 Vögel während der Brutzeit, in der Regel an Orten, wo Nahrung reichlich vorhanden ist.

    Nachwuchs:

    Sehr wenig ist bekannt über die Reproduktionsbiologie Dies Kakadu, wie ihre Reproduktion-Bereich, Verschachtelung Veranstaltungskalender, die Nest-Baum, Merkmale von den Vertiefungen für Nester, Umsetzung-Größe, Inkubationszeit, Verschachtelung Erfolg und Frühzeit.

    Wenig bekannt über ihre reproduktiven Zyklus, weil die Nester sehr schwer sind zu finden. Die meisten Features der Biologie der Arten sind abgeleitet von den Weißschwanz-Rußkakadu.

    Sie zeigen eine starke Union des Paares und wahrscheinlich Kumpel fürs Leben. Sie bleiben zusammen im Laufe des Jahres, außer wenn das Weibchen Eier ausbrüten ist. Wahrscheinlich Sie beginnen im Alter von vier Jahren zu züchten. Die Art wächst am Ende des Winters und im Frühjahr, von August bis November oder Dezember. Geschlechtsverkehr findet wahrscheinlich statt drei Tage vor dem Start. Das Weibchen legt ein oder zwei weißen Eiern und legen Sie ein Ei Ersatz, scheitert die erste seit ei. Die Inkubation dauert ein paar 29 Tage und nur das Weibchen brütet sie. Die Küken bleiben im Nest für maximal 16 Wochen.

    Die Nester bestehen aus einer Schicht von Hackschnitzeln, gebaut in großen Vertiefungen in Los altos Eukalyptus, 30 cm. - 40 cm. im Durchmesser und mehr als 30 Tiefe cm.

    Ernährung:

    Fließen hauptsächlich aus der Samen der MARRI und Karri. Sie sind auch gern des Renderings aus Holz, Abgesehen von durchbohren der Rinde der Stämme auf der Suche nach Larven. Äpfel und Birne Bäume sind häufig besucht, um seine Früchte zu genießen.

    Aufteilung:

    Im Südwesten begrenzt Westaustralien, vor allem bei Perth, Albany und Margaret River.
    Kleinen gefangen Populationen in der Melbourne Zoo, in der Healesville sanctuary in Victoria, und in der Zoo von Perth. Der Arten brütet in Gefangenschaft mit großer Mühe.

    Erhaltung:

    In Australien steht unter Denkmalschutz Gefährdete durch das Gesetz über den Schutz und die Erhaltung der biologischen Vielfalt für die Umwelt.

    Die Gesamtbevölkerung der Arten wird auf geschätzt. 12.500 Personen, mit einem Abwärtstrend.
    Vor Aufnahme der bedrohten Arten, die jährliche reproduktive lag der 0,6 pro paar, zu niedrig, um die große Anzahl der Vögel zu ersetzen, die von Landwirten getötet wurden, um ihre Ernten zu schützen. Jetzt ist es illegal, diese Vögel schießen, Jedoch ist es noch getan.

    in Gefangenschaft:

    Erscheint in der Anhang II des CITES, welche beschränkten internationalen Handel der Arten. ES illegale Aufnahme Diese wilde Vögel, eine Strafe von bis zu 10,000 $. Dieser Kakadu ist geschützt unter dem Wildlife Conservation Act von Australien.

    Alternative Bezeichnungen:

    - Baudin’s Black Cockatoo, Long-billed Black Cockatoo, White tailed Black Cockatoo (inglés).
    - Cacatoès de Baudin (francés).
    - Langschnabel-Rußkakadu, Weißohr-Rabenkakadu (alemán).
    - Cacatua-negra-de-bico-longo (portugués).
    - Cacatúa Fúnebre de Pico Largo, Cacatúa Fúnebre Piquilarga (español).

    Schwarzlori Klassifikation:


    - Orden: Psittaciformes
    - Familia: Cacatuidae
    - Nombre científico: Zanda baudinii
    - Genus: Zanda
    - Citation: Lear, 1832
    - Protónimo: Zanda Baudinii

    Bilder:

    ———————————————————————————————-

    Langschnabel-Rußkakadu (Zanda Baudinii)

    Quellen:
    Avibase, Australische Regierung
    Fotos: Lange-billed schwarz-Kakadu, Taronga Zoo, Sydney, Wikipedia, Goura (zoochat.com),
    Klingt: Chris Benesh (Controles-canto.org)

    Hinterlasse eine Antwort

    Ihre e-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind gekennzeichnet *

    *

    Print Friendly, PDF und E-Mail



    Video Langschnabel-Rußkakadu

    Anatomie der Psitacidae


    Anatomie-Papageien von

    Arten der Gattung Zanda

    raton

    Verwendung von cookies

    Diese Website benutzt Cookies, so dass Sie die bestmögliche Benutzererfahrung. Wenn Sie Blättern weiter, Sie Ihr Einverständnis für die Aufnahme der oben genannten Cookies und die Akzeptanz geben, unserer Cookies-Politik, Klicken Sie auf den Link Weitere Informationen.Plugin-cookies

    ACCEPTING
    Bekanntmachung über die Cookies
    Wordpress Lightbox