Aymarasittich (Psilopsiagon aymara) - Exotische Vögel | Haustiere

Geschrieben von Haustiere | 17 November 2016

- Psilopsiagon aymara

Aymarasittich

Charakteristik:

19-20 cm. Höhe.

Aymarasittich

Die Aymarasittich (Psilopsiagon aymara) hat die Körper vor allem grün, verlängert und mit einem sehr langen und Spitzen Schwanz; die vorne und Herren, im hinteren Teil der hals (einschließlich der Kopfhörer coverts), graubraun, bilden eine Art Kappe, die kommt, leicht, auch unter den Augen.

Mantel Green, Olivenöl leicht getönt; Zurück und Halsketten Green; Grupa und coverts supracaudals, grün, etwas heller; unterschwanzdecken supra-alares Green; Flug-Feder Grün mit schwarzen Spitzen; Infra-Flügeldecken Farbe grünlich-gelb. Kinn und Hals Palido-Blanquecino grau; Brust blass Grau Silber, manchmal mit Farbstoff bläulich auf den Federn auf beiden Seiten von der Brust; Flanken der Farbe gelb blass grünlich; die Bauch und die crissum, grün, mit schwach bläuliche Tönung.

An der Spitze, die Schwanz Green; an der Unterseite, Gray. Die Peak blasse Fleisch-gefärbt; iris dunkelbraun; Beine grau-braun.

Beide Geschlechter ähnliche, Wenn das Männchen grau in brillanter haben die Brust.

Unreif Sie haben die Schwanz kürzere.

HINWEIS Diese Art wurde als behandelt Bolborhynchus aymara.

  • Der Sound der Aymarasittich.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Lebensraum:

Lieber diese Lebensräume Aggregate Sträucher oder Woody in Hügeln und Schluchten, dichten Büschen und Bäumen rund um Siedlungen und landwirtschaftlichen Flächen, auch vertrieben in hohen Anden Steppen und manchmal in den Highlands, in Höhenlagen der 1.800 cm. - 3.400 m, manchmal niedriger (auf 1.200 m im winter) und angeblich bis die 4.000 m in Tucumán, Argentinien.

Die Aymarasittich ist ein Vogel Herdentrieb, in der Regel in kleinen Herden gesehen, zumindest außerhalb der Saison für die Zucht; große Veranstaltungen in der Nähe von Gebieten mit Wasser.

Nachwuchs:

Nisten manchmal in Kolonien, in Löcher gegraben in Sand Banken oder in Mulden und Kaktus in Wüste Bereich. Eiablage im Monat November im Tucumán. Kupplung 4-5 Eier. Bis zu sieben Gefangenschaft.

Ernährung:

Die Aymarasittich sind in der Regel verbrauchen Beeren und andere Obst, Zusätzlich zu Samen Stauden und Gräser (mit gutem Beispiel voran Viguera und andere Verbindungen); Sie neigen dazu, auf den Boden gefallene Früchte und Samen von Grass abholen Abstieg.

Aufteilung:

Tamaño del área de distribución (reproducción/residente): 383.000 km2

Ist es sein kann, entnehmen Sie bitte der Anden aus dem Süden Bolivien bis Argentinien und möglicherweise Norden Chile.

In West Bolivien Es ist aus bekannt Frieden und Cochabamba südlich von Tarija und Potosi, und im Nordwesten der Argentinien an den Hängen der Anden von Jujuy südlich von Mendoza und dazu bis zu den Hügeln im Süden Córdoba. Im Norden des Chile (zum Beispiel, Tarapacá) wird als wohnhaft gemeldet, Besucher oder abwesend.

Einige Bewegungen in Höhe saisonale; die Aymarasittich bewegen im Sommer höher. Im allgemeinen gemeinsame und anscheinend ohne Druck; Kleine Zahlen sind gefangen und als exportiert der Vogelkäfig.

Erhaltung:

• Aktuelle Rote Liste Kategorie von der UICN: Geringste Sorge.

• Bevölkerungsentwicklung: Testing.

Rechtfertigung der Bevölkerung

Die Größe der Weltbevölkerung Er hat nicht quantifiziert, aber diese Art wird als beschrieben “sehr häufig” (Stotz et zu den., 1996).

Begründung der trend

Es wird vermutet, dass die Bevölkerung ist stabil in Ermangelung von Beweisen für jede Minderung oder erhebliche Gefahr, Obwohl als exportiert wird Vogelkäfig in kleinen Mengen.

in Gefangenschaft:

Seltene bei Geflügel.

Alternative Bezeichnungen:


- Gray-hooded Parakeet, Andean Parakeet, Aymara Parakeet, Gray hooded Parakeet, Gray-headed Parakeet, Grey hooded Parakeet, Grey-headed Parakeet, Grey-hooded Parakeet, Sierra Parakeet (inglés).
- Toui aymara, Perruche d'Aymara (francés).
- Aymarasittich, Aymara Sittich (alemán).
- Periquito-da-serra (portugués).
- Periquito-da-serra (español).
- Periquito-da-serra (Argentina).
- Periquito-da-serra (Bolivia).

Alcide Dessalines, Orbigny

Alcide Dessalines d ’ Orbigny

Schwarzlori Klassifikation:

- Orden: Psittaciformes
- Familia: Psittacidae
- Genus: Psilopsiagon
- Nombre científico: Psilopsiagon aymara
- Citation: (d'Orbigny, 1839)
- Protónimo: Arara aymara

————————————————————————————————

Aymarasittich (Psilopsiagon aymara)

Quellen:

Avibase
– Papageien der Welt – Forshaw, Joseph M
– Papageien einen Leitfaden für die Papageien der Welt – Tony Juniper & Mike Par
BirdLife
– Buch Papageien, Papageien und Aras Neotropical

Fotos:

(1) – Grau mit Kapuze Sittiche (auch bekannt als der Aymara-Sittich und die Sierra Sittich) in Capilla del Monte, Córdoba, Argentinien von Nes (Zitat auf Flickr als Espanyols) [VON CCM 2.0], über Wikimedia Commons
(2) -Psilopsiagon Aymara von John Gerrard Keulemans [Public domain], über Wikimedia Commons

Klingt: (Xeno-canto)

Hinterlasse eine Antwort

Aymarasittich video

Anatomie der Psitacidae


Anatomie-Papageien von
raton

Verwendung von cookies

Diese Website benutzt Cookies, so dass Sie die bestmögliche Benutzererfahrung. Wenn Sie Blättern weiter, Sie Ihr Einverständnis für die Aufnahme der oben genannten Cookies und die Akzeptanz geben, unserer Cookies-Politik, Klicken Sie auf den Link Weitere Informationen.Plugin-cookies

%(d) Blogger wie diese: