Rotstirnlori (Charmosyna rubronotata) - Exotische Vögel | Haustiere

    Geschrieben von Haustiere | 29 Dezember 2014

    - Charmosyna rubronotata

    Rotstirnlori

    Charakteristik

    Der 17 cm. Länge und einem Gewicht zwischen 30 und 35 Gramm.

    Die Front der Krone der Rotstirnlori (Charmosyna rubronotata) ist rot; Rest der Krone grün: Chin, Kehle und Coverts der Ohren von gelblich-grün mit einem prominenten Patch von lila-blau in der Mitte des Ohres umschließt. Grüne Oberteile; untere Bürzel und Schwanz-Zimt, Matt rot. Flügel grün mit etwas gelb auf der Kurve. Unten, die Red Wings; Federn schwärzlich braun Flug mit gelben Streifen in der Mitte. Unterseite gelblich-grün mit prominenten roten Fleck auf der Oberseite des Kastens; Grüne Oberschenkel. Der Schwanz oben schwärzlich braun mit grünen Rohrleitungen; unter, Schwanz braun mit breiten gelben Spitzen (mit Ausnahme der zentralen paar) und rot in der base. Die rosa-rote Nadel; Rosa Wachshaut; Braun IRIS; Rosa Beine.

    Frauen fehlen rot auf der Krone, in den Marken, der Brust und an der Unterseite der Flügel (Das sind Grünlich-gelb). Ohr Patch ersetzt durch Streifen von Grünlich-gelb.

    Es gibt zwei Unterarten zählen die nominelle:

    Charmosyna Rubronotata ruhronotata: Die nominelle

    Charmosyna Rubronotata kordoana: Weibchen sind ähnlich wie die nominelle. Das Männchen hat blasse Krone-Patch, umfangreiche und blau; weniger blau purple Coverts der Ohren.

    • Der Sound der Rotstirnlori.

    Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

    Lebensraum:

    Man findet ihn in feuchten Wäldern, Kanten der Wälder und Plantagen der Kokosnuss, Einmal in eine Weile zu besuchen, die Bäume und Sträucher im Freiland. Sind von den Niederungen bis zu den 850 m. Meist in kleinen Herden von bis zu 10 Vögel fliegen über dichten Wald, oder Fütterung auf den Blumen in den Baumkronen, manchmal mit anderen Papageien. Gewohnheiten sind ähnlich wie die von der Schönlori.

    Nachwuchs:

    Verschachteln und Zucht Gewohnheiten nicht beschrieben.

    Ernährung:

    Er ernährt sich von pollen, Nektar, Blumen und Samen.

    Aufteilung:

    Neu-Guinea in IRIAN-Java (Indonesien) und Papua Neu Guinea. Die Spanne reicht von östlich von Vogel-kop durch Maprik, der Unterlauf der Flüsse Sepik und Ramu erreichen Astrolabe Bay im Osten. Auch in Salawati auf den Inseln von West-Papua und in Biak. Lori Frentirrojo ist unregelmäßig verteilt seinen Bereich Vertrieb, aber es kann lokal häufig in einigen Gebieten. Scheint selten zu sein, die die Schönlori, Er ersetzt in höheren Lagen, wo die beiden Arten überlappen.

    Zwei Unterarten zählen die nominelle:

    Charmosyna Rubronotata ruhronotata: Die nominelle

    Charmosyna Rubronotata kordoana (Biak Insel)

    Erhaltung:
    • Aktuelle IUCN Rote Liste Kategorie: Geringste Sorge.
    • Bevölkerungsentwicklung: Testing.

    Der Trend der Bevölkerung scheint stabil zu sein, und daher, Arten, die keine Annäherung an die Schwellenwerte für gefährdete nach dem Kriterium der Bevölkerungsentwicklung.

    Die Weltbevölkerung hat nicht quantifiziert worden, Es wird vermutet, dass es durch ist die 100.000 vorbildlich und stabil.
    Die Art ist wie üblich auf lokaler Ebene beschrieben..

    in Gefangenschaft:

    Es liegen keine Daten über ihre Erhaltungszucht.

    Alternative Bezeichnungen:

    - Red-fronted Lorikeet, Red fronted Lorikeet, Red-fronted Blue-eared Lorikeet, Red-fronted Blue-eared Lory, Red-spotted Blue-eared Lorikeet, Red-spotted Lorikeet (ingles).
    - Lori à front rouge, Lori de Wallace, Loriquet à croupion rouge (francés).
    - Rotstirnlori (alemán).
    - Lori de Frente Roja, Lori Frentirrojo (español).

    Schwarzlori Klassifikation:

    - Orden: Psittaciformes
    - Familia: Psittaculidae
    - Nombre científico: Charmosyna rubronotata
    - Citation: (Wallace, 1862)
    - Protónimo: Coriphilus rubronotatus

    Imágenes Lori Frentirrojo:

    ————————————————————————————————

    Quellen:

    Avibase
    – Papageien der Welt – Forshaw, Joseph M
    – Papageien einen Leitfaden für die Papageien der Welt – Tony Juniper & Mike Par
    BirdLife

    Fotos:

    1 – Autor iggino – Luchs

    Klingt: Katerina Sam (Tvardikova) – (Xeno-canto)

    Hinterlasse eine Antwort

    Ihre e-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind gekennzeichnet *

    *

    Anatomie der Psitacidae


    Anatomie-Papageien von

    Mitglieder

    raton

    Verwendung von cookies

    Diese Website benutzt Cookies, so dass Sie die bestmögliche Benutzererfahrung. Wenn Sie Blättern weiter, Sie Ihr Einverständnis für die Aufnahme der oben genannten Cookies und die Akzeptanz geben, unserer Cookies-Politik, Klicken Sie auf den Link Weitere Informationen.Plugin-cookies