Stummelschwanzpapagei (Lunulatus lunulatus) - Exotische Vögel | Haustiere

    Geschrieben von Haustiere | 22 Februar 2015

    - Lunulatus lunulatus


    Stummelschwanzpapagei

    Charakteristik

    15 cm. Länge zwischen 62 und 77 Gramm.

    Stummelschwanzpapagei

    Die Kopf von der Stummelschwanzpapagei (Lunulatus lunulatus), ist hauptsächlich grün, stark getränkte mit hellblau rund um die Augen, in der Herren, die kinn und (vage) in der Hals. Mantel leicht von einem dunkleren grün, die Krone, grenzte oben blass gelblich-grün.

    Primäre coverts Blau; die anderen Flügeldecken, grünlich. Die Flug-Feder mit der innenfahne Blaue extern, Alula bläulich. Oberschwanzdecken hellgrün, großen Underwing coverts mit gelb eingefasst; die Erholung von der underwings mit blass gelben Balken in allen innenfahne der interne Flug-Feder (mit Ausnahme der primäre äußere). Unteren Teile einheitlich grün, etwas blasser, die oberen Teile. Schwanz leuchtend grün oben geschlossen, unten hellblau.

    Peak grauschwarz; iris dunkelbraun; Beine Gray.

    Die weiblich viel weniger blaues Schild in der Gesicht, und Beige hat den hinteren Teil der hals und die Grupa, Beide Ergebnis dunkler ĂĽberbacken.

    Unreif sind wie Frauen, aber mit dem Peak Feuerzeug.

    • Der Sound der Stummelschwanzpapagei.

    Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

    Unterart Beschreibung
    • Bolbopsittacus Lunulatus Lunulatus

      : (Scopoli, 1786) – Nominale

    • Bolbopsittacus Lunulatus Lunulatus

      : (Parkes, 1971) – Das Männchen ist wie die intermedius, aber mit dem Gefieder, im allgemeinen, mehr gelb, vor allem in Ihnen unteren Teile; Gesicht und Hals Nackentransparenz dunkler und mehr bläulich grĂĽn; wangen mit weniger blau. Die weiblich wie in der intermedius, aber im Allgemeinen mit mehr Gefieder Gelb; Grupa und die Nackenkragen gelb und heller. Die Jugend adulte Weibchen sind.

    • Lunulatus Lunulatus intermedius

      : (Salvadori, 1891) – Die Gesicht Das Männchen ist dunkelblau gefärbt lila; hals Brillantblau. Weibchen gesäumt von blau in der Hals; wangen hellgrĂĽn; GrĂĽn blass um die Augen; hals Orange beige. Die Jugend sind wie die Erwachsene Frau.

    • Bolbopsittacus Lunulatus Lunulatus

      : (Steere, 1890) – Die wangen die Männchen sind grĂĽn, Blau rund um die Augen, Blaue Kehle; hals dunkel und blau brillanter, die lunulatus; gelbe Farbe GrĂĽn in der Kopf. Die weiblich als von der lunulatus, aber Kopf gelblich-grĂĽn getönt. Die Jugend adulte Weibchen sind.

    Lebensraum:

    Er bewohnt in offenen Wäldern, Wälder und Umgebung, sekundärer vegetation, Savannah, Ackerland, Gärten und Mangroven, in den Niederungen bis zu ca. 600 Meter über dem Meeresspiegel. Die Vögel sammeln an Obstbäumen, manchmal in Gruppen von bis zu 50 Mitglied. Leichter zu erkennen, im Flug. Während sie sich bewegen im Hintergrund ernähren und schwierig sein können, zu suchen.

    Nachwuchs:

    Die Ökologie der Arten ist wenig bekannt.. Eine Frau in Zuchtbedingungen Es wurde im Laufe des Monats März beobachtet..

    Ernährung:

    Die Diät enthält Obst, vor allem die Guaven (Echte Guave)

    Aufteilung:

    Tamaño del área de distribución (reproducción/residente): 212.000 km2

    Beschränkt auf das Tiefland von der Philippine Islands, einschließlich Luzon, Mindanao, Samar, Leyte und Panaon.

    Verbreitung von Unterarten:
    • Bolbopsittacus Lunulatus Lunulatus

      : Nominale

    • Bolbopsittacus Lunulatus Lunulatus

      : Samar (Philippinen)

    • Lunulatus Lunulatus intermedius

      : Nord-Philippinen (Leyte und Panaon)

    • Bolbopsittacus Lunulatus Lunulatus

      : Mindanao (SĂĽdlichen Philippinen)

    Erhaltung:

    • Aktuelle IUCN Rote Liste Kategorie: Geringste Sorge

    • Bevölkerungsentwicklung: Testing

    Die Größe der Weltbevölkerung Er hat nicht quantifiziert, Obwohl mehrere der schätzungsweise 50.000 Kopien. Die Arten, Nach Quellen, es ist durchaus gemeinsame in den begrenzten Bereich Vertrieb (Grube et an der. 1997).

    Die Bevölkerung Verdacht, dass stabil keine Beweise für eine Minderung oder erhebliche Bedrohungen.

    in Gefangenschaft:

    Fast unbekannt in Gefangenschaft.

    Papagei Immer mit der Ruhe und sanfte. Empfindlich auf Stress und Infektionen, in erster Linie durch Protozoen. Strenge Hygiene ist notwendig zum Schutz dieser Arten von Infektionskrankheiten. Sie mĂĽssen paarweise gehalten werden.

    Alternative Bezeichnungen:

    - Guaiabero (ingles).
    - Guaiabero lunulé, Perruche lunulée, Psittacule lunulée (francés).
    - Stummelschwanzpapagei (alemán).
    - Guaiabero (portugués).
    - Lorito Guayabero, Lorito Guayabo (español).

    Schwarzlori Klassifikation:

    - Orden: Psittaciformes
    - Familia: Psittaculidae
    - Genus: Bolbopsittacus
    - Nombre cientĂ­fico: Bolbopsittacus lunulatus
    - Citation: (Scopoli, 1786)
    - ProtĂłnimo: Psittacus lunulatus

    ————————————————————————————————

    Stummelschwanzpapagei (Lunulatus lunulatus)

    Quellen:

    Avibase
    – Papageien der Welt – Forshaw, Joseph M
    – Papageien einen Leitfaden fĂĽr die Papageien der Welt – Tony Juniper & Mike Par
    BirdLife

    Fotos:

    (1) – Guaiabero (Lunulatus lunulatus) Von Luis V. Limchiu [CC BY-SA 3.0, GFDL oder öffentlich], ĂĽber Wikimedia Commons
    (2) – Ein Gemälde von einem grĂĽnen Papagei von Edward Lear. Es sieht aus wie eine weibliche Guaiabero (Lunulatus lunulatus) Edward Lear [Public domain], ĂĽber Wikimedia Commons

    Klingt: Paul Noakes (Xeno-canto)

    Hinterlasse eine Antwort

    Ihre e-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind gekennzeichnet *

    *

    Video-Stummelschwanzpapagei

    Anatomie der Psitacidae


    Anatomie-Papageien von

    Mitglieder

    raton

    Verwendung von cookies

    Diese Website benutzt Cookies, so dass Sie die bestmögliche Benutzererfahrung. Wenn Sie Blättern weiter, Sie Ihr Einverständnis für die Aufnahme der oben genannten Cookies und die Akzeptanz geben, unserer Cookies-Politik, Klicken Sie auf den Link Weitere Informationen.Plugin-cookies