Mohrenkopf (Poicephalus senegalus) - Exotische Vögel | Haustiere

    Geschrieben von Haustiere | 5 November 2015

    - Poicephalus senegalus


    Lorito Senegalés

    Charakteristik:

    Der 25 cm. Länge und einem Gewicht zwischen 130 und 150 Gramm.

    Lorito Senegalés

    Die Mohrenkopf (Poicephalus senegalus) hat die vorne, Krone, Herren und Nacken dunkelschiefergrau; deaktivieren kinn und die wangen; Kopfhörer coverts Silber. Mantel, Halsketten und Zurück hellgrün; Grupa und coverts supracaudals Feuerzeug mit Gelbstich. An der Spitze, die Flügeldecken leuchtend grün ; sekundäre und primäre dunkles Braun mit grünen Rand auf der innenfahne externe. An der Unterseite, die Flügeldecken Gelb. Kehle grau, Verschmelzung mit der Brust grün (Grünzeug auf den oberen Teilen); niedrigen Bereich Brust und Bauch helles Gelb mit orange Farbwerk; Oberschenkel Green, Subcaudales coverts hellgelb. Schwanz grünbraun.

    Peak grau: iris gelb mit Orbital-ring Schwarz; Chere schwärzlich: Beine dunkelbraun.

    Geschlechter im Gefieder ähnlich.

    Unreif in der Regel heller als die Erwachsenen mit der Kopf in braunen Ton ausschalten, weist die Kopfhörer coverts Silber; manchmal das Grün auf den Böden förmigen gelben Flecken an den Flanken erstreckt. Schwertlilie dunkelbraun.

    • Der Sound der Mohrenkopf.

    Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

    Unterart Beschreibung:
    • Poicephalus senegalus mesotypus (Reichenow, 1910) – Ähnlich der Art Nominale, aber mit der grünen Gefieder blasser und grüne Farbe Brust Es wird in das Abdomen verlauf, die Bauch Es ist orange.
    • Poicephalus senegalus senegalus (Linnaeus, 1766) – Die nominellen Arten
    • Poicephalus senegalus versteri (Finsch, 1863) – Ähnlich der Art Nominale aber die grüne Farbe Mantel und Flügel dunkler; die unteren Bereiche Brust und die Bauch sind gelb orange bis rot in der Mitte des Bauches.
    Lebensraum:

    Die Mohrenkopf Sie sind in einer Vielzahl von Waldlebensräumen, von offenen Feld mit verstreuten und Palmen auf den dichten Wäldern geschlossen gefunden.

    Seine optimalen Lebensraum Es scheint der Waldsavanne sein, relativ offen, mit zahlreichen Adansonias eingegeben o Parkia filicoidea.

    In Ghana Fluss in Wäldern und Sümpfen gesehen.

    Sie sind wahrscheinlich direkt unter 1.000 Meter über dem Meeresspiegel.

    Gesellig, zumindest außerhalb der Brutzeit.

    Normalerweise sind sie in gesehen Paare o Gruppen von bis zu 20 Vögel, Größere Gruppen können vor Ort treffen, um reichlich Nahrung Bereichen nutzen.

    Sie führen tägliche Bewegungen und von längerer Dauer in Bezug auf die Lebensmittelversorgung;. Infolgedessen, der pobalación Mohrenkopf stark schwankt in Teilen.

    Nachwuchs:

    Die Mohrenkopf in der Regel bauen sie ein Nest in den Hohlraum von einem Ast (der Affenbrotbäume o Parkia), in einer Höhe von 10 m, manchmal mehr.

    Die Brutzeit Es scheint, je nach Standort variieren. In feuchteren Gebieten, Die Brutzeit kann verlängert werden. In der region Gambia und die rio Senegal, Sie wurden Eierproduktion in den Monaten April, Mai, August und September, auch von November bis Februar. In trockeneren Gebieten (als Mali) die éopca Zucht wird wahrscheinlich durch die Regenzeit beschränkt, (Mai bis Oktober).

    Sie setzen der 2 cm. - 4 Eier an jedem zweiten Tag und die Zeit der Inkubation ist von 25 cm. - 28 Tage, Frau, die von der männlichen bis zum Schlüpfen zugeführt. Die Junge um das Nest zu verlassen 9 Wochen alt.

    Ernährung:

    Die Ernährung der Mohrenkopf Es besteht aus einer Vielzahl von Früchten zusammen, Samen und Sprossen Blätter.

    Registrierte Lebensmittel sind Früchte und Samen Khaya senegalensis, Pterocarpus erinaceus, Ficus, Parkia, Marula-Baum, Butyrospermum parkt, Vitex cienkowskii, Affenbrotbäume, Ximena amerikanischen und Acacia weiß. Auch ernähren sich von Kulturpflanzen, einschließlich Hirse und Erdnüssen.

    Aufteilung:

    Die Mohrenkopf Sie sind endemisch in Westafrika. Von Guinea (einschließlich der Die Inseln), Senegal, Gambia, Südlich von Mauretanien und Süden Mali durch Wald-Savannen-Mosaik von Côte d ' Ivoire. Burkina Faso, Südlich von Niger, Ghana (Auch an der Küste). Benin und Togo bis Nigeria, Kamerun und Südwesten Tschad.

    Teilweise sitzende aber saisonale Besucher in einigen Bereichen (vor allem nach Norden), zum Beispiel, einige Vögel bewegen Süden auf die Niger in Mali mit dem Beginn der trockeneren Zeiträume. In der Regenzeit visitantan Süd Mauretanien und einige Bewegungen Nigeria, mit dem trockensten nördlich Arbeitslose, außerhalb der Regenzeit.

    Verbreitung von Unterarten:
    • Poicephalus senegalus mesotypus (Reichenow, 1910) – Osten und Nordosten Nigeria, Südlich von Niger, Nördlich von Kamerun, südwestlichen Ende Tschad und gegebenenfalls der äußersten Nordwesten Zentralafrikanische Republik.
    • Poicephalus senegalus senegalus (Linnaeus, 1766) – Die nominellen Arten
    • Poicephalus senegalus versteri (Finsch, 1863) – Côte d ' Ivoire und dies von Ghana durch Togo und Benin In den westlichen Nigeria, Nördlich von llorin, Zaria
    Erhaltung:
    • Aktuelle Rote Liste der UICN: Geringste Sorge

    • Bevölkerungsentwicklung: Testing

    Die Größe der Weltbevölkerung lebt von der Mohrenkopf Er hat nicht quantifiziert, aber die Arten, Nach Quellen, Es ist oft reichlich (Grube et an der. 1997).

    Die Bevölkerung wird vermutet, stabil zu sein und kann sogar aus dem weit verbreiteten Verlust des geschlossenen Baldachin Wälder in den Nutzen Westafrika.

    Diese Spezies wurde stark gehandelt: 1994-2003, mehr als 410,000 Wild Personen wurden aus dem Bereich Staaten ausgeführt (Fachdatenbank, im Oktober 2005 UNEP-WCMC CITES). Es ist eines der beliebtesten Ziervögel, denn es ist eine ruhige kleine Vogel in Gefangenschaft betrachtet. Aufgrund der großen Menge an solchen gehandelt, Sie war Gegenstand einer Überprüfung der bedeutenden Handel mit den CITES, in denen wurde als aufgeführt. “mögliche Bedenken” (Inskipp et al. 1988). Jedoch, trotz der internationalen Exporte von einer großen Anzahl von Vögeln, Handel scheint diese Spezies in der Regel nicht ernsthaft beeinträchtigt haben, ohne signifikanten Abnahme der gemeldeten nationalen Bevölkerung.

    EXPORTE:

      Guinea in die Tage zwischen exportiert 1994 und 2003 Einige 164.817 Kopien.
      Mali in die Tage zwischen exportiert 1994 und 2003 Einige 60.742 Kopien.
      Senegal in die Tage zwischen exportiert 1994 und 2003 Einige 173.794 Kopien.
      Liberia nicht als Diffusionsfläche, jedoch ist bekannt, dass unter 1999 und 2003 einige exportiert wurden 4.860 Kopien, schauen Sie sich das vierte Land mit mehr Exporte von Afrika.
    in Gefangenschaft:

    Die Mohrenkopf dies ist, Nach der Graupapagei (Psittacus erithacus), Afrikanische Papageien am meisten gehandelten und in Gefangenschaft aufgezogen. Man könnte ganze Sätze und Pfeife Songs sagen. Dank ihrer Größe wird es als ein ruhige Haustier und sehr überschaubar, wenn es die Hand gehoben (papillero). Sie sind nicht laut, und erstellen Sie eine Bindung mit den Familienangehörigen.

    Import erwachsenen Vögel immer noch angezeigt, wenn vorbehalten verbringen Zeit mit ihren Betreuer / a. Jung, Andererseits, Sie sind gelehrig und anhänglich, und dann zu den Menschen anpassen.

    Im Zusammenhang mit seiner Langlebigkeit, Laut Quellen, UN Espécimen vivió 40 Jahre in Gefangenschaft.

    Alternative Bezeichnungen:

    - Senegal Parrot, Yellow-bellied Parrot (inglés).
    - Perroquet youyou, Youyou, Youyou du Sénégal (francés).
    - Mohrenkopf (alemán).
    - Periquito-massarongo (portugués).
    - Lorito del Senegal, Lorito Senegalés, You-You (español).

    Carl von Linné

    Carl von Linné

    Schwarzlori Klassifikation:

    - Orden: Psittaciformes
    - Familia: Psittacidae
    - Genus: Poicephalus
    - Nombre científico: Poicephalus senegalus
    - Citation: (Linnaeus, 1766)
    - Protónimo: Psittacus Senegalus

    Mohrenkopf Bilder:

    ————————————————————————————————

    Mohrenkopf (Poicephalus senegalus)

    Quellen:

    Avibase
    – Papageien der Welt – Forshaw, Joseph M
    – Papageien einen Leitfaden für die Papageien der Welt – Tony Juniper & Mike Par
    BirdLife
    Wikipedia

    Fotos:

    (1) – Ein Erwachsener Senegal Parrot bei Artis Zoo, Amsterdam, Niederlande. Das Ausmaß der gelben deutet darauf hin, dass es wahrscheinlich ein Männchen von Arjan Haverkamp [VON CCM 2.0], über Wikimedia Commons
    (2) – Ein Erwachsener Senegal-Papagei in Maspalomas, Gran Canaria, Kanarische Inseln, Von Juan Emilio Spanien von Las Palmas, Spanien [CC BY-SA 2.0], über Wikimedia Commons
    (3) – Poicephalus senegalus senegalus, die Senegal-Papagei von Charlesjsharp (Eigene Arbeit) [CC BY-SA 3.0 oder GFDL], über Wikimedia Commons
    (4) – Ein Paar von Senegal Papageien in einem Baum. Ein Papagei (wahrscheinlich der männlichen) wird die andere Fütterung (wahrscheinlich die weibliche). Thomas J. Haslam, http://www.flickr.com/photos/tjhaslam/ On 24 Februar 2007, Ich nahm die Fotos zu dieser Montage an der Vogelbeobachtung vor Ort Technopole in Dakar, Senegal. Wikipedia unter CC-BY lizenziert 2.5 und GFDL. Veröffentlicht auf meine Flickr-Konto unter der gleichen Lizenz.
    (5) – Ein jugendlicher Senegal Parrot Von Brian Holsclaw (ursprünglich auf Flickr veröffentlicht als IMG_2807) [VON CCM 2.0], über Wikimedia Commons

    Klingt: Bram Piot (Xeno-canto)

    Hinterlasse eine Antwort

    Ihre e-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind gekennzeichnet *

    *

    Video Mohrenkopf

    Klassifizierung Poicephalus senegalus

    Arten:
  • Poicephalus senegalus
  • Unterart:
  • Poicephalus senegalus mesotypus
  • Poicephalus senegalus senegalus
  • Poicephalus senegalus versteri
  • Anatomie der Psitacidae


    Anatomie-Papageien von

    Malpelo del Género Poicephalus

    Mitglieder

    raton

    Verwendung von cookies

    Diese Website benutzt Cookies, so dass Sie die bestmögliche Benutzererfahrung. Wenn Sie Blättern weiter, Sie Ihr Einverständnis für die Aufnahme der oben genannten Cookies und die Akzeptanz geben, unserer Cookies-Politik, Klicken Sie auf den Link Weitere Informationen.Plugin-cookies