Während des zweiten Weltkrieges die sowjetischen Perro-bomba | Haustiere

    Geschrieben von Haustiere | 28 März 2012

    Während des zweiten Weltkrieges die sowjetischen Perro-bomba

    perro bomba soviético

    Hunde haben im Krieg seit der Antike verwendet., und der Sowjetunion hatte seine Verwendung für die Armee genehmigt, während eine Reihe von weniger destruktiv Aufgaben aus 1924. War nicht auf 1930, Jedoch, dass die Idee von Nutzen sein, die Hunde als mobile Minen gewonnenen Zinsen, und mit ihm die Sprengkörper angepasst an unsere vierbeinigen Freunde. In 1935, die Rote Armee stellte seine erste Panzerabwehr Abteilung gebildet von Hunden.

    Die Hunde wurden ausgebildet, um Kisten oder Säcke mit Sprengstoff-Thema von einem Gurt auf dem Rücken tragen. Zunächst wurden angewiesen, eine statische Ziel verfolgen, die Idee war, ein Seil ziehen, mit Hilfe seiner Zähne, um die tödliche Fracht zu befreien. Die Sprengladung wurde durch einen Timer ausgelöst., mit was das Hundeleben hing von der Fähigkeit und Geschwindigkeit, die dies hatte in der Zeit geschlagen.

    Hunde, die meisten Straße, Sie konnte die Aufgabe nicht dominieren., und was mehr ist, Sie lief oft zurück auf seine Trainer mit der Pumpe ohne Bereitstellung. Diese Fehler in der Schlacht hätte katastrophale, verursachen eine Bumerang-Effekt und seine Aufteilung in einen countdown.

    Aufgrund einer dieser Rückschlag, die Idee wurde vereinfacht. Die Hunde wurden ausgebildet, um alle feindlichen Panzer finden, detonierende Bomben in Kontakt mit dem Ziel. Jeder Hund wurde gelehrt, unter dem Tank zu Tauchen, so dass ein Hebel aus Holz, die in ihren Paketen zeichnete sich brach mit den niedrigen Autos kollidieren, Herstellung der Detonation von Sprengstoffen. Der Feind und der unglückliche Hund sprang in tausend Stücke.

    Die Ausbildung war, um zu halten das Hunde in mehrere Tage Fasten dann geben sie unter den Tanks Leerlauf Essen. Auf diese Weise ähnliche sie die gepanzerten mit Lebensmitteln. Im Erdgeschoss des Tanks sind der Teil mit weniger Rüstung, So war die Explosion einer Treibladung in diesem Bereich tödlich für seine crew.

    Wenn der Konflikt in der Ostfront intensiviert, So hat den Einsatz von Hunden, und im Sommer 1941, 30 Mitglieder der Einzahlung eckzahn Anti-Tank erreichte die erste Zeile der Vorderseite. Aber, Welche Wirksamkeit hat diese Kamikazes gebunden?, vor allem Hirten Alsace, in der Schlacht? Nicht viele.

    Die Hunde versuchte sofort den bekannten Duft, der sich die Dieselmotoren der sowjetischen Panzer, anstatt den Geruch von Benzin aus ihre deutschen Kollegen durchgefiltert, Sie weigerte sich auch, Tauchen Sie ein in die Tanks waren unterwegs und ist erschrocken durch den unbekannten Lärm von Schusswaffen. Hunde, die lief, anhaltend, Neben der deutschen Panzer Sie wurden erschossen, Während sie Rückzug in die Schützengräben oft sie die Ladung gezündet, töten und verletzen die sowjetischen Soldaten.

    Einige Hunde, die nicht im Akt der Dienst gestorben ist musste geschlachtet werden, so hoffnungslose Menschen Wagen weigerte sich, die neue Bahn.

    Die erste Gruppe von 30 Perros, nur vier geschafft, zünden ihre Bomben in der Nähe der deutschen Panzer, Während sechs in seiner Rückkehr in die sowjetischen Schützengräben explodierte und drei wurden erschossen. Einige glücklichen wurden von der Bundeswehr übernommen., Einmal befreit von seiner Ladung.

    Teilweise, Dank der Einnahme dieser Hunde, die deutsche Armee erfuhr dieser sowjetische Praxis und gingen gegen was, Sah dies jedoch als Programm verzweifelt unwirksam, Geben Bestellungen, die Hunde zu schießen finden beim Anblick Sie.

    Das Perros-Mina hatte gelegentlich Erfolg – in der Schlacht von Kursk, zum Beispiel, Wenn 16 Hunde ausgenutzt 12 Deutsche Panzer, die in der Nähe von den sowjetischen Linien gebrochen hatte, und in der Nähe der Flughafen von Stalingrad , wo 13 Panzer wurden zerstört. -, aber diese Erfolge waren wenige und weit entfernt voneinander. Kurz gesagt – und trotz der Lügner Russland Propaganda – die gefährliche Nachteile der Verwendung der PanzerabwehrhundeSie waren mehr als Vorteile, und die Verwendung dieser grausamen Praxis sank schnell nach 1942.

    Es war, Jedoch, später, um in anderen Konflikten wieder auftauchen, einschließlich des Kampfes zwischen den [Fancy_link Farbe =”Netzwerk” Link =”http://es.wikipedia.org/wiki/Viet_Minh”]Việt Minh[/fancy_link] in Indochina in den Jahren 1940 und unter den irakischen Aufständischen erfolglos in 2005.

    Bilder und Videos
    • Soviet military Sowjetische militärische Hunde in die Flugschule in der Oblast Moskau 1931 – Foto: Wikipedia
    • Desfile en la Plaza Roja Parade auf dem Roten Platz, Moskau, 1938 – Wilkipedia
    • Soldado ruso con el perro Russischer Soldat mit Perro-bomba – Lochowo
    • Soldados rusos con pastores alsacianos Russische Soldaten mit Alsace Pastoren – Lochowo
    • Los soldados de la División de las SS Panzergrenadier Soldaten der SS-Panzergrenadier-Division voraus in der Schlacht von Kursk – Wikipedia

    Quellen: 1, 2, 3

    Hinterlasse eine Antwort

    Ihre e-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind gekennzeichnet *

    *

    Print Friendly, PDF und E-Mail



    raton

    Verwendung von cookies

    Diese Website benutzt Cookies, so dass Sie die bestmögliche Benutzererfahrung. Wenn Sie Blättern weiter, Sie Ihr Einverständnis für die Aufnahme der oben genannten Cookies und die Akzeptanz geben, unserer Cookies-Politik, Klicken Sie auf den Link Weitere Informationen.Plugin-cookies

    ACCEPTING
    Bekanntmachung über die Cookies
    Wordpress Lightbox