Collettsittich (Psephotellus dissimilis) - Exotische Vögel | Haustiere

    Geschrieben von Haustiere | 30 Juni 2015

    - Psephotellus dissimilis

    Collettsittich

    Charakteristik

    Der 25,5 cm. - 28 cm. Länge und einem Gewicht zwischen 50 und 60 Gramm.

    Die Collettsittich (Psephotellus dissimilis) ist eine sehr auffällige Art, auf den trockenen Wäldern des Nordens beschränkt Australien. Die männlich hat ein GAP Schwarz, Ihre unteren Teile sind türkis mit einem Patch in der Schultern Gold-Gelb.

    Die Weibchen sind hellgrün mit ein blasses Türkis Verbreitung in der wangen, Bauch und ca(d)Zeit.

    Die Goldschultersittich, mit denen ist es eng, ist sehr ähnlich im Aussehen, aber sie sind nur beobachtet, der Kap-York-Halbinsel, im Norden des Queensland, Männer in ihre Töne leicht abweichen. Die Collettsittich tut die gelbe Farbe in der vorne oder in der Herren und die gelben Markierungen von der Schultern und der rötlichen der Bauch, Sie sind kleiner als. Die Weibchen Sie sind sehr ähnlich, aber die Goldschultersittich Es zeigt eine schwache rote Flecken auf der Fläche, White, Bass Bauch, hat die Subcaudales coverts Blau, bläuliche Farbe der Bauch nicht vorhanden ist und die Subcaudales coverts Sie haben einen rosigen Ton; auch hat ein braun-Suffusion in der Krone, ein vorne gelblich und die wangen Sie sind umweltfreundlicher.

    Die Brownsittich Gebiet mit teilt die Collettsittich und hat auch eine GAP Schwarz, aber es fehlt von der unteren Teile Türkise und gelbe Markierungen auf dem Flügel.

    Die Collettsittich Sie haben einen eleganten Flug, und die Männchen Sie sind sehr hell, mit einem Blitz von hellgelb mit in die Flügel. Die Flug schnell und leicht gewellt. Vogel-Barsch, Zeiten, Telefonkabel, lassen Sie sich lange Flüge in großer Höhe.

    Bereitstellung detaillierter ihre Beschreibung, die Collettsittich hat die GAP, Herren und der Bereich unten und vor den Augen, Schwarz, Zusammenführen von in grau-braune Farbe in den Mantel (dunkler Oberteil als die Goldschultersittich). Die Grupa ist türkis blau und die coverts supracaudals Green. Flügeldecken Gold-Gelb (Dunkelgrau innenfahne interne).

    Flug-Feder Schwärzlich mit türkisfarbenen Difusion-Verde am Rande der innenfahne externe (dünne gelbe Farbe am äußeren Rand). Federn von der Flügel und Biegung des Flügels Bläulich-grün; unteren Rand der Flug-Feder schwärzlich braun. Die wangen, die hals und die Brust Türkis, leicht beschichtet mit Smaragd-Grün; die Erholung von der unteren Teile Türkis mit Ausnahme von Subcaudales coverts Sie sind Orange-rot mit gelben Spitzen. Oberschwanzdecken dunkle Balken.

    Zentrale Federn von der Schwanz Grün mit schwarzen Spitzen bronze, Seite grün blau mit weißen Spitzen, mit schwärzlich zentrale bar; an der Unterseite, die Schwanz offenbar hellblau mit schwarzen Spitzen, wenn es geschlossen ist. Peak hellgrau; iris dunkelbraun; Beine hellbraun.

    Die weiblich ist in der Regel blass, eine leichte gelblich-grün, mit Flügeldecken ein hell gelblich-grün, Flug-Feder schwärzlich, und die türkise Farbe sendet in der Grupa, vom oberen Rand der Brust, Bauch, und vage in der wangen. Subcaudales coverts gebadet in Buckellachs; blass-Marken in der Flügel.

    Die unreif Sie sind wie die Weibchen, aber Männer haben die Kopf dunkler und die wangen hell. Erwachsenen-Gefieder Sie würden in der zweiten jährlichen Häutung verdienen..

    Die sehr junge Vögel Sie haben die Spitzen Gelb.

    Lebensraum:

    Sitzende, Obwohl einige frühen Aufzeichnungen über die Melville-Insel Sie beziehen sich wahrscheinlich auf die Post, die Zucht Zerstreuung. Dünn, die durch den offenen trockenen Wäldern zerstreut, überflutet Plains, vor allem Grasland der Malaleuca dominierten und Spinifex Triodia, Wiesen mit Termite mounds, auch in Reihen der Eukalyptus-Bäume entlang der Wasserläufe und die felsige Grate.

    Im allgemeinen, Sie sind paarweise oder in kleinen Gruppen, aber nach der Brutzeit, ab September (Ende der Trockenzeit) ab, Sie können in Gruppen von bis zu sammeln. 100 Vögel füttern.

    Nachwuchs:

    Eierlegende reichen von Ende Januar bis Mitte April, am Ende der Regenzeit, Das Nest ist ein Tunnel in eine Termite Mound. Die Richtung und die Höhe des Einganges des Nest ist variabel, aber die Temperaturen im Nest Kammern sind stabiler innerhalb der größeren Hügel. Eine aktuelle Studie der Ökologie der Schachtelung in der Northern Territory zeigte eine Dichte von 0,45 cm. - 0,70 Nester pro Quadratkilometer, mit einer 50% der Ei-Produktion-Nachwuchs. Zwischen zwei und sechs Eier bilden die Durchführung, und werden für ausgebrütet, um 20 Tage vom Weibchen. Innerhalb von fünf Wochen verlassen die Jungtiere das nest. Frauen, manchmal, Sie sitzen weg von ihren Nestern in der Hitze des Tages.

    Ernährung:

    Die Diät besteht, vor allem, der Weide-Samen während der trockenen Jahreszeit saisonale und krautige Pflanzen während der Regenzeit. Die Variation in der Fähigkeit, die Techniken der Macht für verschiedene Arten von Samen zu meistern kann die scheinbare frühe Zerstreuung der Jungvögel in der Regenzeit erklären.. Vögel ernähren sich ruhig auf dem Boden, Ruhe in das Laub am Wasser in der Hitze des Tages. Beim Trinken, Sie gehen oft ins Wasser an Ufern von sand. Sie sind manchmal gesehen, Fütterung auf Straße verges, oft in Verbindung mit der Schwarzgesicht-Schwalbenstar (Artamus cinereus).

    Aufteilung:

    Endemit nördlich von Australien Wo befindet sich im westlichen Teil des Arnhemland, Northern Territory, von Süden über die Alligator River, südwestlich von Pine Creek und die Süd-östlich von Enthalten. Vögel sind auch über Ost und West bis zu den Flüssen verstreut. Roper und oberen Bereich der Daly.

    Die Collettsittich früher bis nach Osten verlängert die MacArthur-Fluss, aber seinem Hoheitsgebiet, für die Kakadu-Nationalpark, Es hat Contrataido in der letzten Zeit.

    Im allgemeinen, dies ist seltene. Obwohl es jetzt ist umfassend geschützt. Erfassung wird vermutet, dass es wurde ein Problem in der Vergangenheit. Brennen und Weiden können die Verfügbarkeit der Kräuter Samen während der trockenen Jahreszeit beschränken..

    Bergbau bedroht auch den Lebensraum der Arten. Es gibt eine moderate Anzahl von Vögeln in Gefangenschaft.

    Erhaltung:

    • Aktuelle Rote Liste Kategorie von der UICN: Geringste Sorge

    • Bevölkerungsentwicklung: Testing

    Die Weltbevölkerung wird auf geschätzt. 20.000 Kopien (Garnett und Crowley 2000).

    Demografische Entwicklung haben nicht quantifiziert worden, aber Populationen scheinen stabil zu sein, ohne den letzten Abfahrten (Garnett und Crowley 2000).

    Die Art ist in den Gebieten unter die Verwaltung des Parks noch gemeinsame Aborigines und Nationalen, wo die Beweidung minimal ist und es gibt Programme, die sein Überleben zu gewährleisten, oder rund um die Rocky Pisten, wo ist die Verfügbarkeit von Lebensmitteln in der Regenzeit relativ sicher.

    in Gefangenschaft:

    Obwohl die Popularität der Collettsittich hat in den letzten zehn Jahren erheblich zugenommen, Diese Art ist immer noch recht unbekannten bei Geflügel. Der Hauptgrund ist, wahrscheinlich, dass sie nicht leicht sind zu pflegen und zu reproduzieren, in Gefangenschaft, aufgrund seiner hohen Ansprüchen Pflege und Schwierigkeiten es in Bezug auf seine Lebensmittel liefern. Die Collettsittich Sie werden nicht für einen Anfänger Züchter Vögel empfohlen..

    Niemand weiß genau, wann diese Vögel erstmals nach Europa importiert wurden, aber es war wahrscheinlich zu Beginn des letzten Jahrhunderts. Im Herbst 1912 Englisch Hubert Astley Es war, wer hat das erste zufriedenstellende Ergebnis der Zucht mit der Collettsittich, bekam 4 Jugendliche aus einem Wurf 5. In den Niederlanden, die Dr. Polak Er hatte auch das Ergebnis vor dem zweiten Weltkrieg. Einmal der Nachwuchs geboren, Sie wurden zusammen mit ein paar genommen. Singsittich (Psephotus haematonotus) Sie wuchs ohne Probleme.

    Es gibt eine Vielzahl von der Collettsittich aufgrund der unterschiedlichen Cruzes mit anderen Arten wie z. B. die Vielfarbensittich (Psephotellus varius) und die die Goldschultersittich (Psephotellus chrysopterygius). Daher, Wir müssen darauf achten auf die Features wenn wir ein paar der künftigen Spieler dieser Art kaufen wollen. Wenn Sie Zweifel über die Reinheit bestimmter Vogelarten, wenden Sie sich an eine Person, die mit dieser Art von Papageien auskennt.

    In Bezug auf das Verhalten, die Collettsittich Anpassung an das Europäische Klima relativ gut, Obwohl sie empfindlich auf das Klima kalt und feucht sind. Sie sind ruhige Vögel, Aktivieren, nicht schüchtern und dass anpassen schnell an ihre Bezugsperson. Seine Stimme ist nicht Besorgnis erregend. Liebe diese Vögel auf dem Boden, wo Zeit viel. Sie lieben zu schwimmen und sind keine Nagetiere aus Holz. Während der Brutzeit sind sie mit anderen Vögeln aggressiv. Auch außerhalb der Brutzeit, Es ist nicht ratsam, sie mit ihren Kollegen passen oder sie mit anderen Vogelarten halten. Jungvögel können zusammen in einer Voliere bleiben.. Als Grundregel gilt, Ave-Vorhersagen eine Fläche von einem Quadratmeter.

    Es ist nicht bekannt, wie genau diese Vögel leben können, Laut Quellen, ein Exemplar war noch am Leben, nach 18 Jahre in Gefangenschaft

    Alternative Bezeichnungen:

    - Hooded Parrot, Antbed Parrot, Anthill Parrot, Black-hooded Parakeet, Black-hooded Parrot, Golden-shouldered Parrot, Hooded Parakeet (ingles).
    - Perruche à capuchon noir (francés).
    - Collettsittich, Hooded Sittich (alemán).
    - Periquito-encapuzado (portugués).
    - Perico Capirotado, Periquito encapuchado (español).

    Schwarzlori Klassifikation:

    - Orden: Psittaciformes
    - Familia: Psittaculidae
    - Genus: Psephotellus
    - Nombre científico: Psephotellus dissimilis
    - Citation: Collett, 1898
    - Protónimo: Psephotus dissimilis

    Bilder Collettsittich:

    ————————————————————————————————

    Collettsittich (Psephotellus dissimilis)

    Quellen:

    Avibase
    – Papageien der Welt – Forshaw, Joseph M
    – Papageien einen Leitfaden für die Papageien der Welt – Tony Juniper & Mike Par
    BirdLife

    Fotos:

    (1) – Eine männliche Hooded-Sittich, über 30 km südlich von Pine Creek, Nordterritorium, Australien von birdphotosneill (Kapuzen ParrotUploaded von snowmanradio) [VON CCM 2.0], über Wikimedia Commons
    (2) – Ein paar Hooded Papageien, über 30 km südlich von Pine Creek, Nordterritorium, Australien von birdphotosneill (Kapuzen ParrotsUploaded von snowmanradio) [VON CCM 2.0], über Wikimedia Commons
    (3) – Ein paar Hooded Papageien über 30 Km südlich von Pine Creek, Nordterritorium, Australien. Das Männchen ist im Vordergrund von birdphotosneill (Kapuzen ParrotsUploaded von snowmanradio) [VON CCM 2.0], über Wikimedia Commons
    (4) – Von ursprünglich gebuchten zu Flickr als Parkett-Xxx und hochgeladen auf Lager bei Psephotus_dissimilis_(Weibchen)_-Burgers_Zoo-8a.jpg: Frank Woutersderivative Arbeit: Snowmanradio (Psephotus_dissimilis_(Weibchen)_-Burgers_Zoo-8a.jpg) [VON CCM 2.0], über Wikimedia Commons
    (5) – Männlichen Hooded-Sittich (Psephotus dissimilis) – Sylvan Höhen Wasservögel Park in Schottland Hals, North Carolina SandyCole (Eigene Arbeit) [CC BY-SA 3.0 oder GFDL], über Wikimedia Commons

    Hinterlasse eine Antwort

    Ihre e-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind gekennzeichnet *

    *

    Vídeo Collettsittich

    Anatomie der Psitacidae


    Anatomie-Papageien von

    Mitglieder

    raton

    Verwendung von cookies

    Diese Website benutzt Cookies, so dass Sie die bestmögliche Benutzererfahrung. Wenn Sie Blättern weiter, Sie Ihr Einverständnis für die Aufnahme der oben genannten Cookies und die Akzeptanz geben, unserer Cookies-Politik, Klicken Sie auf den Link Weitere Informationen.Plugin-cookies