Glanzsittich (Neophema splendida) - Exotische Vögel | Haustiere

    Geschrieben von Haustiere | 15 Juli 2015

    - Neophema splendida

    Glanzsittich

    Charakteristik

    Der 19 cm Länge und einem Gewicht zwischen 36 und 44 Gramm.

    Die Glanzsittich (Neophema splendida) Es ist besonders bunt. Die Gesicht und die vorne sind hell türkis blau, dunkler in der Hals und die kinn. Die oberen Teile sind grün. Die Krümmung der Flügel ist dunkelblau, Flügeldecken sind die gleichen Blauton, der Gesicht. Primäre coverts dunkel blau-violett. Die primäre Schwarz hat Licht blau Gehirnwäsche in den ausländischen Bands. Der äußere Rand der sekundäre Es hat einen blau-grünen Ton, die mit dem Grün der mischt die innenfahne interne und Tertiär.

    Die unten ist dunkelblau. Die Brust ist hell Scharlach, Es ist ein wichtiges Merkmal der Anerkennung. Die Seiten der oben auf der Brust und die Flanken sind grün. Den Rest der unten ist hellgelb. Unteren Rand der Schwanz ist grün, aber die Tipps von der äußeren Schwanzfedern Sie sind gelb gefärbt.

    Die Peak ist schwarz, iris dunkelbraun. Die Beine sind grau-braun.

    Die weiblich ist langweiliger als sein Begleiter, mit der Bauch und die Brust grün. Die blaue Farbe des die Gesicht ist eingeschränkt.

    Die Weibchen und die Junge Sie zeigen oft Flügel-Balken.

    Die junge Männchen müssen vier Monate zum Kauf Ihres ausgereiften Gefieder, und behalten ein jugendliches glühen bis zum Alter von 2 Jahre.

    Lebensraum:

    Die Glanzsittich Sie sind in der Regel im trockenen Buschland verteilt, die hauptsächlich aus Akazien und Eukalyptus bestehen. Sie schätzen, besonders, Pflanzen der Mallee (Eukalyptus gracilis) und Mulga (Mulga).

    Auch Leben Sie in bewaldeten Gebieten dominiert Kasuarinengewächse, sowie Bereiche, in denen der Boden fällt Spinifex oder große Klumpen von Gras-Typ Triodia.

    Die Glanzsittich verachten Sie nicht die Kämmen der Hügel, die mit einer großen Anzahl von Pflanzen ausgestattet sind, wie die überdachten Ebenen des Meer sandwort o Salz-Gras (Eine peploides), Was sind Pflanzen, die in salzhaltigen Umgebungen wachsen.

    Sie neigen dazu, ihre Nahrung auf der Erde und Form relativ konsistente Herden außerhalb der Brutsaison finden.

    Während der Brutzeit, Diese Vögel sind nicht sehr gesellig, aber Paare etablieren ihre Nester in den Bäumen nicht sehr weit von den anderen.

    Wie bei der Schönsittich, die Arbeitsteilung ist gut etabliert und die Weibchen sind verantwortlich für die Sammlung von grünen Blättern, die das Innere des Nestes schmücken.

    Es gibt keine Beschreibung der verschiedenen Balz.

    Nachwuchs:

    Die Saison der Verschachtelung von der Glanzsittich, im allgemeinen, wird durchgeführt zwischen Januar und August, aber diese Daten können ändern, wie die Reproduktion beeinflusst wird, deutlich, von klimatischen Bedingungen, vor allem der Regen.

    Die nest Es befindet sich in einem Baum-Hohlraum, vor allem eine Eukalyptus, zwischen 2,5 und 8 Meter über dem Boden.

    Die Glanzsittich Sie sind sehr lockeren Kolonien.

    Die Laichen enthält der 3 cm. - 5 Eier und Ihre Inkubation dauert ein paar 18 Tage. Die meisten zahlreiche Würfe, manchmal, bieten 6 Eier.

    Die Küken sind Nesthocker, Sie nehmen Flug nach seinem Geburtsort verlassen 30 Tage nach dem Schlupf.

    Ernährung:

    Die Glanzsittich Sie haben eine Diät fast ausschließlich granivora.

    Diese Vögel erwerben die meisten der Feuchtigkeit, die, der Sie brauchen, Essen Sukkulenten als Calandrinia. Wenn diese Praxis nicht ausreicht, Diese Papageien sind wie andere Arten von trockenen Ländern, d.h., daß es wird direkt zu den Quellen und Wasserstellen Flüssigkeit liefern..

    Die Details des Menüs sind schlecht verstanden., aber es ist bekannt, dass die meisten Samen von Pflanzen als ernähren Triodia, Newcastelia, haloragis, Acacia und Stipa.

    Aufteilung:

    Diese seltene Nomad hat ein weites Gebiet der historischen Verteilung, aber es ist wahrscheinlich, die sich nun auf Teile mit mehr Vegetation von der Große Victoria-Wüste, mit Zeitverlauf Kalgoorlie, Westaustralien, Osten, durch den Norden der Nullarbor-Wüste in Süd-Australien, Nördlich von der Eyre-Halbinsel, über Port Augusta und in Bereichen der Mallee nördlich von der Murray River, nordwestlich von Victoria, Westlich von New-South.Wales, Südwestlich von Queensland und die MacDonnell Ranges von der Northern Territory.

    Eine Herde von 240 Vogel wurde vor kurzem aufgenommen, in der Große Victoria-Wüste.

    Erhaltung:
    • Aktuelle Rote Liste Kategorie von der UICN: Geringste Sorge

    • Bevölkerungsentwicklung: Testing

    Die Einbrüche unter 1939 und 1996 Sie zeigen, dass diese Vögel in der Lage sind, sehr schnell große Versammlungen zu bilden.

    Störungen, die Auswirkungen auf die natürliche Umwelt hatte einen negativen Einfluss auf die Entwicklung der Belegschaft. Die Verwendung von aquatischen Ressourcen für den Viehbestand und den Wettbewerb in diesem Bereich mit der Bourkesittich Sie haben auch Schaden angerichtet..

    Wilderei und Vermarktung dieser Vogel hatte auch verheerende Folgen: mehr als 25.000 Glanzsittich Sie sind in Gefangenschaft in Australien.

    Seine Bevölkerung in Freiheit werden auf etwa veranschlagt. 10,000 Kopien.

    in Gefangenschaft:

    Die Glanzsittich ist eine Art friedliche und leise. Diese schöne Sittich landet gewinnen Vertrauen mit Ihren Betreuer, Es ist nur eine Frage der Zeit. Es ist auch leicht zu pflegen und esse fast kein Holz. Es ist kältebeständig (leichte Frost), aber es ist sehr empfindlich auf Feuchtigkeit, Nebel, und Luftströmungen.

    Die Glanzsittich Sie ernähren sich am Boden; Es ist bequem zu bedienen über vermicides, entwurmen sie regelmäßig. Sie sind auch anfällig für Okuläre Infektionen und anfällig für Infektionen der Candida.

    Geschmack von Bad variieren von einem Individuum zum anderen.

    In bezug auf ihre langlebigkeit, Laut Quellen, eine Probe lebte während 14 Jahre in Gefangenschaft. Die gleichen Quellen berichten, dass diese Sittiche leben können bis zu 25,4 Jahre in Gefangenschaft, aber dies wurde nicht überprüft; in derselben Studie wird auch sichergestellt, dass die Glanzsittich Sie können von Spielen rund um 1 Lebensjahr in Gefangenschaft.

    Die Mutationen:

    Aqua: autosomal-rezessiv
    Türkis: autosomal-rezessiv
    Blau: autosomal-rezessiv
    Kuchen: autosomal-rezessiv (nicht in Europa)
    Zimt: rezessiv geschlechtsgebundener
    Blasse: rezessiv geschlechtsgebundener
    Gemischt: autosomal-dominante
    Misty: Co-dominante (PAS de Europa)
    Grau: autosomal-dominante
    Gemischt: autosomal-rezessiv
    Brachland (Bronze-Brache): autosomal-rezessiv
    INO: rezessiv geschlechtsgebundener
    Platin: rezessiv geschlechtsgebundener
    Violett: Co-Dominante autosomique
    Dunkel-Faktor: Co-dominante

    Alternative Bezeichnungen:

    - Scarlet-chested Parrot, Scarlet chested Parrot, Scarlet-breasted Parrot, Scarlet-chested Parakeet, splendid parakeet (ingles).
    - Perruche splendide, Euphème resplendissante, Perruche resplendissante (francés).
    - Glanzsittich (alemán).
    - Periquito-esplêndido (portugués).
    - Papagayo Espléndido, Periquito Espléndido (español).

    John Gould

    John Gould

    Schwarzlori Klassifikation:

    - Orden: Psittaciformes
    - Familia: Psittaculidae
    - Genus: Neophema
    - Nombre científico: Neophema splendida
    - Citation: (Gould, 1841)
    - Protónimo: Euphema splendida

    Glanzsittich-Bilder:

    ————————————————————————————————

    Glanzsittich (Neophema splendida)

    Quellen:

    Avibase
    – Papageien der Welt – Forshaw, Joseph M
    – Papageien einen Leitfaden für die Papageien der Welt – Tony Juniper & Mike Par
    – BirdLife

    Fotos:

    (1) – Männchen im Zoo von Cincinnati, Vereinigte Staaten von Ltshears (Eigene Arbeit) [Public domain], über Wikimedia Commons
    (2) – Aufgenommen im Zoo von Cincinnati von Greg Hume (Eigene Arbeit) [CC BY-SA 3.0], über Wikimedia Commons
    (3) – Unreife Männchen auf der linken und einer unreifen weiblichen rechts am Gluepot Reserve, Südaustralien von David Cook Tierfotografie aus Wamboin, NSW, Australien [VON CCM 2.0], über Wikimedia Commons
    (4) – Unreife Männchen auf der linken und einer unreifen weiblichen rechts am Gluepot Reserve, Südaustralien von David Cook Tierfotografie aus Wamboin, NSW, Australien [VON CCM 2.0], über Wikimedia Commons
    (5) – Glanzsittich “Neophema splendida” im Zoo von Cincinnati von Ltshears (Eigene Arbeit) [CC BY-SA 3.0], über Wikimedia Commons
    (6) – Von T.H. Maguire (1821–1895) (http://www.birdresearch.dk/DK/JGould.htm) [Public domain], über Wikimedia Commons

    Archivado en: Vögel, MNOP | 1 Kommentar »
    Ein Kommentar zum Thema"Glanzsittich
    1. José Carlos Bessa sagt:

      Hallo und herzlichen Glückwunsch Bruder, Was für eine schöne Geschichte,Grüße!!! Erstellen Sie hier ein paar Splendidos in Brasilien ,Rosellas und Hed Hamped ~ und Austral Sittiche englischer Typ für genetische Wettbewerbe, Jorge Pina guter Freund von mir für beurteilen mehr als 30 Jahre. aber meine Leidenschaft jenseits der POAs und Splendidos und prächtige violette Mutation paar suchen für real fast violett lila medium,Die Veilchen, die sagen, sie haben ist hier ein Kobaltblau enge und Aufruf violett!!!Lustig, aber in Belgien die wahren Veilchen gesehen !Auch diese herrliche violette Farbe-Trias sprach ich??? Wenn Sie wissen oder möchte wer mich bitte wissen lassen hat ich sie zu kaufen!!! Vielen Dank für Ihre freundliche Aufmerksamkeit und Gott und segne Sie und Familie! Ich erwarte Kontakt!!!

    Hinterlasse eine Antwort

    Ihre e-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind gekennzeichnet *

    *

    Vídeo Glanzsittich

    Anatomie der Psitacidae


    Anatomie-Papageien von

    Mitglieder

    raton

    Verwendung von cookies

    Diese Website benutzt Cookies, so dass Sie die bestmögliche Benutzererfahrung. Wenn Sie Blättern weiter, Sie Ihr Einverständnis für die Aufnahme der oben genannten Cookies und die Akzeptanz geben, unserer Cookies-Politik, Klicken Sie auf den Link Weitere Informationen.Plugin-cookies