Bengalen

Bengala

Die Bengal-Katze ist ein hybrid.

In 1963 Jean Sugden führte eine asiatische Bengalkatze nach Kalifornien und es in Verbindung mit einer Hauskatze, seine Sorge war weiterhin die Katze Leopard.
Zehn Jahre nach, Dr. Willard Centerwall, der University of california, Er setzte diese Hybridisierung zu prüfen, den Widerstand der Leopard Katze katzenartige Leukämie-Virus.
Diese waren die Ursprünge der Bengal. Dr. Centerwall verbrachte acht der Mischlinge, Sugden, Er kam zurück um zu heiraten und war Mühle. Der erste Bengalen, Millwood endlich gefunden, Es wurde von Jean Mill in aufgenommen. 1983. Das Rennen war nervös, aber er produzierte später Katzen extrovertierter.

Die ersten Kreuze wurden Katzen ohne Stammbaum, aber wenn es die Leoparden-Fell erschien, Personen mit einer Straße Katze gekreuzt, hinduistischen und ägyptischen Maus.

Sie haben eine charakteristische dick und üppige Fell.
Aufgrund seiner wild Herkunft, Das Temperament ist eine wichtige Funktion in Zuchtprogramme.

[Stextbox Id =”Info” Float =”true” Breite =”345″]Die Bengal liebt springen, ausgeführt und hat immer noch einen leichten räuberischen Instinkt gegenüber kleinen Tieren.

Katzenartige Instinkte vermischt die Ruhe eine reinrassige Katze, Seien Sie nicht in der Lage, ein Leben in Freiheit zu behandeln, wie eine “Straße Katze”

Es gibt drei Clubs in Großbritannien, Obwohl es nur ein paar hundert dieser Katzen.

Rassen von Katzen: Bengal-Katze


Falls es dir gefallen hat, Bewerte diesen Eintrag.
0/5 (0 Stellungnahmen)

Teilen ist Fürsorge!!

Leave a Comment

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.