Euskal hektischen Txakurra
España

Euskal Artzain Txakurra

Es gibt zwei Sorten von Euskal hektischen Txakurra: die Gorbeiakoa und die Iletsua.

Die Euskal hektischen Txakurra (Baskische Shepherd) Es ist eine Rasse des Hundes mit Ursprung in der autonomen Region des Baskenlandes, traditionell verwendet als Hund Pfarrer und Pflege von Tieren. Es gibt zwei Sorten, die Gorbeiakoa und die Iletsua.

Die Rasse wurde offiziell anerkannt von der Royal Canine Gesellschaft von Spanien die 1 im Juni 1995. Der offizielle Name der Rasse ist nicht "Pastor Vasco", Es ist vor allem bekannt als, aber "Euskal hektischen Txakurra".

Von der offizielle Club der Rasse bezeichnet man “Baskische Hirten” um die Mestizen-Hunde aus Wolle, die von den Dörfern wurden Euskal Herría, meist weiß, Tan oder schwarz, Sie haben nichts zu tun mit dem rötlich oder Leonados der beispielhaften Zigarren mit Euskal hektischen Txakurra.

Der Schäfer ist der älteste Hund. Da dieser Mann aus der nomadische Bauern und Vieh Hunde auf die Arbeit der Beweidung verwendet wurde. Einige Skelett Funde in die neolithischen Höhlen bestätigen, dass, 12.000 vor Jahren, die Landwirte der Region nutzten diese Tiere grasen. Wir finden die Euskal hektischen Txakurra in Baskisch populären Mythologie. Später, hatte es anerkannt in verschiedenen bildlichen Fresken des 16., erleben eine Beliebtheit, die kam, überwinden von ländlichen Umgebungen zu höchsten Kreisen des Gerichtshofs für die Zeit. Jahrhundert erscheinen sie lackiert oder gezeichneten auf der Leinwand Paret y Alcazar, Doré, Guiard, Arrue und andere.

Seit Ende des 19. Jahrhunderts in den ersten Jahrzehnten des zwanzigsten Jahrhunderts eine Ära der Regression in Guipúzcoa und Navarra Rasse aufgrund der starken Angriffe der Wolf, der Herde war, Grund, warum die Pastoren Careadores Hunde mit dem Artzanoras oder Doggen ersetzt. In Alava und Vizcaya, Dieser Rückgang war jedoch nicht gekennzeichnet, und die Arbeit der Beweidung abwechselnd mit Verwahrung und Bekanntmachung in den Dörfern Wenn sie nicht mit der Herden. Dabei kombinieren know-how, Er war einer der Schlüssel für das Rennen nicht ausgestorben ist..

Heute, Euskal hektischen Txakurra hat nur mit 413 Kopien, die seit dem Betrieb der erste Monographie des Rennens erkannt.

Später fingen sie an internationale Wettbewerben der pastoralen Hunde zu organisieren. Aufgrund der Bewunderung, die diese Rasse unter denen löste zeugen seine Aufgabe, ein Plan über Wissenschaft und Forschungsprojekt wurde ins Leben gerufen, um diese Hunde mit ethnologischen Methodik zu studieren, Biochemie, Genetik, reproduktive und Etological in 1991. Nach einer gründlichen Überprüfung mehr als dreitausend Kopien des ganzen Baskenlandes, nahm die Anerkennung der Euskal hektischen Txakurra platzieren.

Leider, die Lokalismus eckzahn Art generiert, in den meisten Fällen, mehrere Hindernisse für ihr Überleben.

Foto: elexartza

Andere Namen: Pastor Vasco / Basque Shepherd Dog.

Physikalische Eigenschaften

Wie bereits erwähnt, gibt es zwei Sorten in der Euskal hektischen Schäferhunde Zucht, die "Iletsua" und "Gorbeiakoa" und die Norm Marke Unterschiede.

Die Unterschiede zwischen die zwei Sorten die wichtigsten Morfoestructurales sind wie folgt:

In der Iletsua:

  • Längere Haare auf dem Rücken
  • Längere Haare auf die vorderen Gliedmaßen.
  • Größere Breite des Gesichts in der Frau.
  • Größere Breite der Brust.
  • Die meisten Cephalic index.
  • Die typische Farbe der Schicht Blond oder Watson
  • Die meisten mit gefallenen Ohren.

Als an der allgemeines Erscheinungsbild, hat ein Kofferraum starke und rechteckig. Es hat die Körper mit einer typischen Mantel bedeckt Borste Haar, Blondinen oder Leonadas und Canelas Schichten.

Sie haben die Kopf länglich, Abdeckung des Haar kürzer als im Rest des Körpers, und ungedeckten Augen. Die Nase ist immer schwarz. Die Schnauze die Farbe ist intensiver als der Rest des Körpers oder schwarze Zimt. Kurzes Haar. Feste Lippen, Schwarz pigmentiert. Beißen in Schere. Augen Oval, mit schwarzen Augenlider und braune Iris und Bernstein.

Es hat die Gliedmaßen stark und mit kurzen Haaren am vorderen und hinteren Rand bedeckt. Mit ein oder zwei Sporen oder keiner in den hinteren Gliedmaßen.

Die Pelz ist mäßig lang, Rough, rustikal aussehende. Wie oben erwähnt, Es ist kürzer vor der Extremitäten und Gesicht.

Höhe bei Männchen der 47 a 63 und in den Frauen, der 46 a 58 cm. Das Gewicht der Männchen ist der 18 a 33 Kg., und in den Frauen, der 17 a 30 Kg.

In der Gorbeiakoa:

  • Das Männchen hat eine größere Höhe in dem Widerrist.
  • Größere Länge des Kopfes.
  • Längere Haare auf dem Bauch.
  • Größere Breite von den Hintern in der Frau.
  • Die typische Farbe der Ebene ist Red fire.

Als an der allgemeines Erscheinungsbild, der Stamm ist länglich aussehen. Die Schicht Red fire, bekannt als "Pink", mit häufigen Verdunkelung auf Schnauze.

Die Kopf Es hat eine pyramidale Form und ist ausgestattet mit sehr kurzen Haaren. Häufige Präsenz von drei Mondkalender, eine neben jedem der Ecken der Lippen, und der andere in den zentralen und ventralen Teil des Kiefers, alle mit schwarz Setae größere Länge als der Rest des Kopfes. Trüffel immer schwarz. Schnauze länglich und dünn, mit häufigen Pigmentierung. Augen Makronen, Braun und gelb.

Die Gliedmaßen Sie sind stark. Mit ein oder zwei Sporen oder keiner in den hinteren Gliedmaßen.

Die Pelz ist mäßig lang und weiche Textur. Es ist kürzer vor der Extremitäten und Gesicht.

Die Höhe Männer werden von 47 a 61 und in den Frauen, der 46 a 59 cm. Das Gewicht der Männchen ist der 18 a 36 Kg., und in den Frauen, der 17 a 29 Kg.

Charakter und Fähigkeiten

In Bezug auf das Temperament der Euskal hektischen Txakurra, Wir finden die Besonderheiten der einzelnen Sorten (Gorbeiakoa und die Iletsua):

  • Gorbeiakoa: Es ist sicher, ausgewogene und vor allem sehr gesellig, Manchmal ist es als ein Mitglied seiner Familie zu werden und sein Talent für die Beweidung kann hinzugefügt werden. Sein Instinkt, wie beschrieben, Es konzentriert sich mehr auf die Aufgaben der Beweidung.
  • Die Iletsua: Es hat einen territorialen Instinkt, aber immer eine starke Verbindung mit seinem Meister, wie immer mit ihm passiert und ist selten von ihm getrennt. Sein Instinkt, wie beschrieben, Es konzentriert sich mehr Pflege-Aufgaben.

 

Alle Schulungen kann mit einem kleinen Grundbildung Kurs beginnen. (der Hund lernen, ruhig zu bleiben, sitzen, das bewegt sich, wenn der Besitzer-Reihenfolge). Unabhängig vom Alter beginnen Sie Geselligkeit, so können Sie Vertrauen mit seinem Meister und andere.

Euskal hektischen Hirten Haltestellen spielen, liebkosen und läuft wie ein Weltmeister was Sie brauchen aus einem Feld wo kann frei über längere Zeit toben. Geben Sie einige Wanderungen und aktiv bleiben, entweder spielen mit dem Ball oder kleine aber intensiven Sitzung des Spiels mit der Familie. Seine Langlebigkeit ist der 11 a 13 Jahre.

Euskal hektischen Hirten Bilder

Euskal hektischen Hirten videos








Hunderassen: Euskal hektischen Txakurra

0 0 Abstimmung
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Gast

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.

2 Kommentare
Neueste
Älteste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Verwendung von cookies

Diese Website benutzt Cookies, so dass Sie die bestmögliche Benutzererfahrung. Wenn Sie Blättern weiter, Sie Ihr Einverständnis für die Aufnahme der oben genannten Cookies und die Akzeptanz geben, unserer Cookies-Politik, Klicken Sie auf den Link Weitere Informationen.Plugin-cookies

ACCEPTING
Bekanntmachung über die Cookies
Anteile
2
0
Würde deine Gedanken lieben, Bitte kommentieren.x
()
x