Pont-Audemer-Spaniel
Francia FCI 114 . Typ Spaniel

Pont-Audemer-Spaniel

Die Pont-Audemer-Spaniel Er ist ein sanfter Hund, sehr ausgeglichen und gehorsam. Energetisch, klug und treu, Sie sind leicht zu trainieren.

Inhalt

Geschichte

Die Pont-Audemer-Spaniel stammt ursprünglich aus der Region Pont-Audemer, auf der Suche nach dem Marais Vernier, in der Normandie, wo es traditionell für die Jagd auf Wasservögel verwendet wird. In 1886, Der Kennel Club von Le Havre begann ihn auszuwählen. Nach dem zweiten Weltkrieg, Von diesem kleinen braunen Spaniel blieben nur wenige Exemplare übrig und es wurden Kreuze mit dem gemacht Irischer Wasserspaniel um das Rennen zu retten.

Die Pont-Audemer-Spaniel Es ist sehr komisch. Die Gesamtpopulation der Rasse beträgt in Frankreich etwa dreihundert Individuen. Einige Züchter verewigen die Rasse, hauptsächlich in der Normandie und der Picardie.

Foto: Riga, Baltischer Gewinner 2013, 9-10 November von Tomasyna, CC BY-SA 3.0, über Wikimedia Commons

Physikalische Eigenschaften

Die Pont-Audemer-Spaniel Er ist ein untersetzter und kräftiger Spaniel, dessen Körper ist fast quadratisch. Fast auf Höhe der Lendenlinie platziert, Der Schwanz wird ziemlich gerade getragen. Es wird normalerweise im dritten geschnitten; wenn der Schwanz nicht geschnitten ist, Es sollte von mittlerer Länge, ein wenig gebogen. Dunkler Bernstein oder Haselnuss, Die Augen sind eher klein. Der obere Teil des Schädels und die langen Ohren sind gut mit Lockenwicklern versehen, die den Kopf umrahmen, den Eindruck erwecken, eine Perücke zu tragen.

Das Haar ist leicht rau am Körper, wellig, weder flach noch lockig. Das Fell ist braun, vorzugsweise braun und grau meliert, mit Reflexionen von toten Blättern.

Größe und Gewicht

  • Männliche Größe: Der 52 - 58 cm
  • Weibliche Größe: Der 52 - 58 cm
  • Männliches Gewicht: Der 19 - 20 kg
  • Weibliches Gewicht: Der 17 - 19 kg

Charakter und Fähigkeiten

Die Pont-Audemer-Spaniel ist liebevoll und zeigt unerschütterliche Loyalität gegenüber seinen Herren. Jedoch, wenn sie nicht ihre regelmäßige Dosis Pflege bekommen, Diese Hunde können oft ängstlich werden, Das ist ein wichtiges Merkmal seiner Persönlichkeit.

Diese Hunde sind besonders gut mit Kindern und sind sehr kontaktfreudig. Sie sind auch großartige Spielkameraden und Familienkameraden.. Jedoch, wenn Sie einen guten Wachhund suchen, Es ist möglicherweise nicht die beste Option, weil sie zu freundlich und ruhig sind, um etwas oder jemanden im Auge zu behalten.

Diese Rasse versteht sich sehr gut mit anderen Hunden, kommt aber nicht mit Hunden der gleichen Rasse aus, die nicht zum selben Rudel oder zur gleichen Gruppe gehören. Es ist auch nicht sehr freundlich mit anderen Haustieren.. Jedoch, Welpen dieser Rasse mischen sich leicht mit anderen Haustieren und sind dafür bekannt, dass sie ihnen gegenüber ein freundliches Verhalten zeigen.

Aus-und Weiterbildung

Die Ausbildung der Pont-Audemer-Spaniel Es ist leicht. Dieser Hund ist sehr gehorsam und den Befehlen des Meisters treu. Jedoch, Trainingseinheiten sollten kurz sein, da der Hund jede lange und sich wiederholende Aufgabe hasst.

Übung von Pont-Audemer-Spaniel

Dieser Hund hat aggressive Bewegungsbedürfnisse, was bedeutet, dass selbst lange Spaziergänge Sie normalerweise nicht zufrieden stellen. Die größte Befriedigung, die Sie erhalten würden, wäre eine lange Jagdsitzung. Jedoch, wenn die Jagd nicht Realität ist, Dieser Hund sollte in kontrollierten Bereichen herumtollen dürfen, damit er genügend Kalorien verbrennt und seine Trainingsanforderungen erfüllt.

Gesundheit

Wie der Rest der Tiere, Diese Rasse hat gesundheitliche Probleme zu beachten. Hüftdysplasie bei Hunden, ein Zustand im Zusammenhang mit den Hüfthöhlen, kann bei Hunden Arthritis verursachen. Diese Hunde sind auch anfällig für die Von-Willebrand-Krankheit (eine Blutungskrankheit im Zusammenhang mit Gerinnung), und Hyperthyreose (Überproduktion von Hormonen in der Schilddrüse).

Abgesehen von diesen Problemen, Patellaluxation und Zahnprobleme sind bei dieser Rasse am häufigsten. Alopezie, eine Hautkrankheit, die durch Ringwurm oder andere Parasiten verursacht wird, kann auch diese Hunde betreffen.

Zusammenfassend, Die folgenden gesundheitlichen Probleme sind in der Rasse nicht ungewöhnlich Pont-Audemer-Spaniel:

  • Hüftdysplasie bei Hunden
  • Von-Willebrand-Krankheit
  • Hyperthyreose
  • Zahnkrankheit
  • Patella-Luxation
  • Alopezie

Reinigung

Das Fell und Fell dieser Hunde könnte so aussehen, als müssten sie viel gepflegt werden, aber in Wirklichkeit, Diese Rasse braucht wenig bis gar keine Wartung. Ein regelmäßiges ein- bis zweimal wöchentliches Bürsten ist alles, was Sie brauchen.

Jedoch, Die Ohren des Hundes müssen bei Bedarf gereinigt werden und sind infektionsgefährdet, wenn sie nicht sauber gehalten werden.

Bewertungen des "Pont-Audemer-Spaniel"

Coexistence ist wichtig, dass Sie mit Ihrem neuen Freund haben. Plantearte Erwerb vor einem Hunderennen "Pont-Audemer-Spaniel" Sie wissen, bestimmte Faktoren. Nicht alle Hunderassen geeignet sind, in einer Wohnung zu leben, Sie müssen nehmen in ihrem Charakter ausmachen, ihr Bedürfnis nach Bewegung, ihre Wechselwirkung mit anderen Haustieren, Ihre Pflege und wenn Sie kleine Kinder haben, ihr Niveau der Toleranz gegenüber ihnen.

Anpassung ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freundlicher Hund ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Haarausfall ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Niveau Zuneigung ⓘ

Bewertet 5 aus 5
5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Need to Übung ⓘ

Bewertet 5 aus 5
5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Soziale Notwendigkeit (i)

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Haus ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Hundestyling ⓘ

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freundlich mit Fremden ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Rinden ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Gesundheit ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Räumlicher ⓘ

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freundlich mit Katzen ⓘ

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Intelligenz ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Vielseitigkeit ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Kinderfreundlich ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Überwachung ⓘ

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freude ⓘ

Bewertet 5 aus 5
5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Wie viel kostet es, eine zu haben Pont-Audemer-Spaniel?

Cubs Pont-Audemer-Spaniel in der Regel kosten zwischen 1000 und 1300 EUR.

Bilder “"Pont-Audemer-Spaniel"“

Fotos

1 – “Pont-Audemer-Spaniel” auf der Welthundeausstellung in Posen von Pleple2000, CC BY-SA 3.0, über Wikimedia Commons
2 – The Epagneul Pont Audemer is a french pointing dog by Alephalpha, CC BY-SA 3.0, über Wikimedia Commons
3 – Head profile of a Pont-Audemer Spaniel male by kanarische, CC BY-SA 3.0, über Wikimedia Commons
4 – Ein Pont-Audemer Spaniel männlich von kanarische, CC BY-SA 3.0, über Wikimedia Commons
5 – Pont-Audemer Spaniel male by kanarische, CC BY-SA 4.0, über Wikimedia Commons
6 – “Pont-Audemer-Spaniel” von https://worlddogfinder.com/es/razas/spaniel-de-pont-audemer

Videos der “"Pont-Audemer-Spaniel"“

Art und Anerkennungen:

  • Rassennomenklatur FCI: 114
  • Gruppe 7: Vorstehhunde.
  • Sektion 1: Kontinentale Vorstehhunde. 1.2: Typ Spaniel. Mit Arbeitsprüfung.

Verbände:

  • FCI – Gruppe 7: Vorstehhunde. – Sektion 1: Kontinentale Vorstehhunde. 1.2: Typ Spaniel
  • Central Canine SocietyGun Dog

FCI Rassestandard "Pont-Audemer-Spaniel"

FCIFCI – "Pont-Audemer-Spaniel"
[xyz-ips-Snippet =

Alternative Bezeichnungen:

    1. Epagneul Pont-Audemer, Setter of Pont-Audemer (Englisch).
    2. Épagneul de Pont-Audemer (Französisch).
    3. Epagneul de Pont-Audemer (Deutsch).
    4. (em francês: epagneul de Pont-Audemer) (Portugiesisch).
    5. Epagneul du Pont-Audemère (Spanisch).

Picardie-Spaniel
Francia FCI 108 . Typ Spaniel

Fügsam und widerstandsfähig, glücklich mit wenig, die Picardie-Spaniel benötigt jedoch die ständige Aufmerksamkeit Ihrer Pflegekraft.

Inhalt

Geschichte

Die Französischer Spaniel und die Picardie-Spaniel die zwei Rennen von Spaniel älteste auf dem europäischen Kontinent. Sie scheinen beide abzusteigen “Oysel Hund” beschrieben in den Werken von Gaston Fébus (Siglo XIII). Zu dieser Zeit, Die Jagd war eine der beliebtesten Aktivitäten des französischen Adels und der Spaniel Der französische Typ war eine der beliebtesten Rassen. Die Rasse ist in Gemälden aus dieser Zeit durch Künstler wie Alexandre-François Desportes und Jean-Baptiste Oudry vertreten. Es ist auch die erste Hunderasse, die zu Ausstellungen zugelassen wird..

Die Rasse wurde nach der Französischen Revolution populärer, da die Jagd aufhörte, eine Aktivität zu sein, die ausschließlich dem Adel vorbehalten war. Obwohl es im ganzen Land gefunden wird, Im Nordwesten des Landes ist ein großes Kontingent vorhanden, Das wasserdichte Fell macht es zu einer idealen Rasse für die Jagd in Wäldern und Sümpfen. Jahrhundert, Englische Jäger überquerten den Ärmelkanal und reisten nach Nordwestfrankreich, um in diesen berühmten Ländern zu jagen. Also brachten sie ihre eigenen Jagdhunde mit, dass die Franzosen nach und nach adoptierten, damit gefährdet die Picardie-Spaniel. Außerdem, die Infusion von Blut aus English Setter im Rennen schuf die Blauer Picardie-Spanel.

Die Picardie-Spaniel Es ist eine sehr seltene Hunderasse, Das ist fast nur in der französischen Metropole zu finden.

Die Picardie-Spaniel wird von einer Vielzahl von Hundeclubs und -verbänden wie der International Canine Federation anerkannt, sogar im Ausland wie er North American Kennel Club, die American Rare Breed Association, die United Kennel Club. Alle diese Verbände verwenden den FCI-Standard. Es wird auch von der anerkannt Continental Kennel Club, aber anders als die Blauer Picardie-Spanel, das ist eng mit ihm verwandt, wird von der nicht erkannt Canadian Kennel Club.

Foto: “Picardie-Spaniel” auf der Welthundeausstellung in Posen von Pleple2000, CC BY-SA 3.0, über Wikimedia Commons

Physikalische Eigenschaften

Die Picardie-Spaniel Er ist ein wunderschöner Hund, starke, elegant, nervös, solide und muskulös. Das Fell ist grau mit braunen Flecken an den verschiedenen Körperteilen und oft braun an Kopf und Beinen.. Ihre dunklen bernsteinfarbenen Augen weiteten sich und gaben Ihnen einen ausdrucksstarken Blick. Sein reichlich vorhandenes und leicht gewelltes Fell schützt es, So können Sie an den härtesten Orten arbeiten, vor allem im wasser. Die Ohren sind lange, ziemlich gering, Das Hotel liegt an der Augenlinie und ist mit wunderschönen Fransen verziert. Der Schwanz, geschmückt mit schönem Fell, mit Auszeichnung getragen. Seine Größe reicht von 55 und 60 cm.

Charakter und Fähigkeiten

Der FCI-Rassestandard beschreibt kein typisches Temperament für die Picardie-Spaniel. Die Picardie-Spaniel Es gilt als fügsame Hunderasse, die gerne mit Kindern spielt, und leicht mit Ihrer Pflegekraft zu verbinden. Im Allgemeinen als fügsamer Hund beschrieben, gutmütig und leicht zu trainieren.

Vor allem, Sie sind Jagdhunde, die viel Bewegung brauchen, um ihre Energie auszudrücken, Beständigkeit und Rustikalität.

Seine Ausbildung ist natürlich; die Picardie-Spaniel Sie arbeiten, um ihrer Pflegekraft zu gefallen. Bericht, an Land und im tiefen Wasser, es ist eine Freude für ihn. Die Belohnungen, Liebkosungen und Komplimente sind die Grundlage seiner Ausbildung.

Nützlichkeit

Die Picardie-Spaniel ist ein Jagdhund, das braucht tägliche Abfahrten.

Die Picardie-Spaniel werden für die Jagd verwendet, im Fasanenwald oder in den Sümpfen, in denen sie jagen, insbesondere, Schnepfe. Es ist auch ein effektiver Hund für die Entenjagd, der Hase oder das Kaninchen. Sie sind besonders effektiv in Sümpfen, wo sie nicht zögern, ins Wasser zu springen. Falls erforderlich, kann auch die Jagd erholen. Dieser Hund liebt weite Räume, in denen er trainieren kann, Sie können sich aber auch mit kleineren Räumen zufrieden geben und sehr gut in der Stadt leben. Das Haar ist reichlich und leicht gewellt, So können Sie problemlos in dichter Vegetation jagen und ins Wasser gehen.

Diese fügsamen Hunde sind angenehme Begleithunde, aber sie erfordern viel körperliche Bewegung.

Gesundheit

Es sind keine erblichen Erbkrankheiten bei Hunden bekannt Picardie-Spaniel. Seine Langlebigkeit ist der 14 Jahre im Durchschnitt. Die Picardie-Spaniel ist besonders empfindlich gegen Ohrenentzündungen, wie die meisten Hängeohrhunde, wie andere Rassen von “Spaniels oder Bassets”. Die Picardie-Spaniel neigen dazu, schnell an Gewicht zuzunehmen, wenn sie überfüttert werden.

Bewertungen des "Picardie-Spaniel"

Coexistence ist wichtig, dass Sie mit Ihrem neuen Freund haben. Plantearte Erwerb vor einem Hunderennen "Picardie-Spaniel" Sie wissen, bestimmte Faktoren. Nicht alle Hunderassen geeignet sind, in einer Wohnung zu leben, Sie müssen nehmen in ihrem Charakter ausmachen, ihr Bedürfnis nach Bewegung, ihre Wechselwirkung mit anderen Haustieren, Ihre Pflege und wenn Sie kleine Kinder haben, ihr Niveau der Toleranz gegenüber ihnen.

Anpassung ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freundlicher Hund ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Haarausfall ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Niveau Zuneigung ⓘ

Bewertet 5 aus 5
5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Need to Übung ⓘ

Bewertet 5 aus 5
5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Soziale Notwendigkeit (i)

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Haus ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Hundestyling ⓘ

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freundlich mit Fremden ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Rinden ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Gesundheit ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Räumlicher ⓘ

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freundlich mit Katzen ⓘ

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Intelligenz ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Vielseitigkeit ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Kinderfreundlich ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Überwachung ⓘ

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freude ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Bilder “"Picardie-Spaniel"“

Picardie-Spaniel

Unsere “Picardie-Spaniel”, Gibbs des Chaumes de Thiérache um die 6 meses von Rachelle Vafidis, CC BY-SA 3.0, über Wikimedia Commons

Picardie-Spaniel

Unsere “Picardie-Spaniel”, Gibbs des Chaumes de Thiérache um die 6 meses von Rachelle Vafidis, CC BY-SA 3.0, über Wikimedia Commons

Videos der “"Picardie-Spaniel"“

Spaniel picardo (Epagneul picard) – Hunderasse
Picardy Spaniel (Epagneul Picard)

Art und Anerkennungen:

  • Rassennomenklatur FCI: 108
  • Gruppe 7: Vorstehhunde.
  • Sektion 1: Kontinentale Vorstehhunde. 1.2: Typ Spaniel. Mit Arbeitsprüfung.

Verbände:

  • FCI – Gruppe 7: Vorstehhunde. – Sektion 1: Kontinentale Vorstehhunde. 1.2: Typ Spaniel
  • KC – Jagdhund
  • UKCGun Dog

FCI Rassestandard "Picardie-Spaniel"

FCIFCI – "Picardie-Spaniel"
[xyz-ips-Snippet =

Alternative Bezeichnungen:

    1. Epagneul picard (Englisch).
    2. Épagneul picard (Französisch).
    3. Epagneul Picard (Deutsch).
    4. (em francês: Epagneul Picard) (Portugiesisch).
    5. Epagneul picard (Spanisch).

Portugiesischer Vorstehhund
Portugal FCI 187 . Typ Braque

Portugiesischer Vorstehhund

Die Portugiesischer Vorstehhund Er ist sehr liebevoll und sehr an Kinder gebunden, Es ist auch ein sehr unterwürfiger Hund.

Inhalt

Geschichte

Die Portugiesischer Vorstehhund entstand aus Perdigueiro Peninsular, eine alte Rasse iberischer Hunde, seine Anwesenheit ist seit dem 10. Jahrhundert dokumentiert, Sein erster Auftritt in der Kunst ist auf einem westgotisch-arabischen Grabstein der Kirche von San Juan Bautista de Tomar. Seine Entwicklung war das Ergebnis mehrerer Faktoren wie der Anpassung an das Klima, die Art der Jagd, das Terrain und die Auswahl, die durch die portugiesische kulturelle Besonderheit eingeführt wurden.

Im vierzehnten Jahrhundert, Es wurde in den königlichen Zwingern aufgezogen und für die Altaria-Jagd verwendet, bekannt sein als “Podengo de mostra”, zeigt bereits die Möglichkeit, vor der Jagd anzuhalten. Im 16. Jahrhundert (Regierungszeit von D.. Sebastião) seine Verwendung durch die populären Klassen war üblich (obwohl verboten). Die ständigen Blutungen in den Arbeitsarmen, die durch die Entdeckungen verursacht wurden, die Aufgabe der Felder, Hunger und Gewohnheitsänderung, veranlasste die Bevölkerung, mehr auf die Jagd nach Nahrung zurückzugreifen und, Infolgedessen, zur Verwendung von Vorstehhunde, dass sie waren “verboten” für das Verursachen, dank seiner hervorragenden Qualitäten, schwerwiegender Schaden für die Interessen des königlichen Hauses und des Adels.

Im 18. Jahrhundert, Viele englische Familien waren in der Region Porto im Bereich der Weinproduktion präsent und kamen mit der Rasse in Kontakt, die nach England gebracht wurde, wo sie eine wichtige Rolle bei der Entstehung des Weines spielte English Pointer.

Ende des 19. Jahrhunderts erlitt es einen gewissen Rückgang, aufgrund schwerwiegender sozialer Umwälzungen und neuer Geschmäcker und Kontakte zur Außenwelt, das gab Projektion zu den ausländischen Rassen, die damals in Mode waren. Aber es ist immer noch in Kunstobjekten vertreten (Tinaja gemalt von D. Fernando II. aus Sachsen-Coburg, Pena-Sintra), Gemälde von König Luis und den Fürsten in Jagdkleidung im Palast von Ajuda, Lissabon), Bild einer Jagdreise eines Engländers im Douro (Quinta de Gatão, Duero) oder in künstlerischer Keramik aus der Real Fábrica do Rato (Pimenta-Palast, Lissabon).

Nur im 1920 Einige Züchter bemühten sich, die Rasse zu retten, Lokalisierung einiger Hunde im unzugänglichen Norden Portugals. Das portugiesische Stammbaumbuch wurde dann in gegründet 1932 und der Rassestandard in 1938. Seit mindestens tausend Jahren, Dieser Hund hatte immer den gleichen quadratischen Kopf, dreieckige Ohren und kompakter Look.

Foto: “Portugiesischer Vorstehhund” während der Dog World Show in Posen. von Pleple2000, CC BY-SA 3.0, über Wikimedia Commons

Physikalische Eigenschaften

Die Portugiesischer Vorstehhund kommt in durchschnittlichen Anteilen, gerade, guter Kerl, robust, aber mit einer harmonischen Konformation, die mit der offensichtlichen Elastizität der Bewegungen verbunden ist.

Der Kopf ist proportional zum Körper, gut geformt und harmonisch; scheint am Set groß zu sein. Ein bisschen dick, Jedoch, es ist weder knochig noch dick und hat lose und dünne Haut.

Das Fell ist bei den meisten Hunden kurz und dick, mit einer samtigen Textur auf Ohren und Gesicht .

Gelb bei leichten Sorten, gewöhnlich und dunkel, fest oder weiß auf dem Kopf gefleckt, der Hals, Brust und Schuhe.

Bei Männern, Die Widerristhöhe beträgt 52 - 60 Zentimeter, das gewicht ist 20 - 27 kg. Bei Frauen ist die Höhe 48 - 56 Zentimeter und das Gewicht ist 16 - 22 kg.

Charakter und Fähigkeiten

Portugiesischer Vorstehhund
Ein Bild von einem “Portugiesischer Vorstehhund”, eine portugiesische Jagdhunderasse. Das Tier auf dem Foto hatte 11 Jahre, als es fotografiert wurde.

Die Portugiesischer Vorstehhund Er ist ein äußerst sanfter und liebevoller Hund, mit großer Lieferkapazität und sehr widerstandsfähig. Es ist ruhig, sehr kontaktfreudig und ein bisschen gereizt im Vergleich zu anderen Hunden. Arbeitet mit Lebendigkeit und Ausdauer und ist von Natur aus neugierig. Er bleibt immer mit seinem Jäger in Kontakt.

Er bewegt sich mit einem leichten Schritt und ist anmutig. Es ist vielseitig in seiner Funktion und sehr anpassungsfähig an verschiedene Terrains, Klima und Jagdarten.

Sehr liebevoll und sehr an Kinder gebunden, Es ist auch ein sehr unterwürfiger Hund. können, aus Mangel an Bildung, gehorche nicht Gesten oder Befehlen. Jedoch, es ist leicht zu trainieren.

Gesundheit

Die Portugiesischer Vorstehhund hat eine durchschnittliche Lebenserwartung von 14 Jahre. Es gilt als robuste Rasse ohne spezifische Gesundheitsprobleme. Jedoch, Hüftdysplasie, Wahnsinn der Patella, Krebs und Autoimmunerkrankungen sind potenzielle Gesundheitsprobleme für Hunde dieser Größe.

Bewertungen des "Portugiesischer Vorstehhund"

Coexistence ist wichtig, dass Sie mit Ihrem neuen Freund haben. Plantearte Erwerb vor einem Hunderennen "Portugiesischer Vorstehhund" Sie wissen, bestimmte Faktoren. Nicht alle Hunderassen geeignet sind, in einer Wohnung zu leben, Sie müssen nehmen in ihrem Charakter ausmachen, ihr Bedürfnis nach Bewegung, ihre Wechselwirkung mit anderen Haustieren, Ihre Pflege und wenn Sie kleine Kinder haben, ihr Niveau der Toleranz gegenüber ihnen.

Anpassung ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freundlicher Hund ⓘ

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Haarausfall ⓘ

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Niveau Zuneigung ⓘ

Bewertet 5 aus 5
5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Need to Übung ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Soziale Notwendigkeit (i)

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Haus ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Hundestyling ⓘ

Bewertet 1 aus 5
1 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freundlich mit Fremden ⓘ

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Rinden ⓘ

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Gesundheit ⓘ

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Räumlicher ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freundlich mit Katzen ⓘ

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Intelligenz ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Vielseitigkeit ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Kinderfreundlich ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Überwachung ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freude ⓘ

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Videos der “"Portugiesischer Vorstehhund"“

O Perdigueiro português, um cão polivalente
Hauptmerkmale der “Portugiesischer Vorstehhund”

Art und Anerkennungen:

  • Rassennomenklatur FCI: 187
  • Gruppe 7: Vorstehhunde.
  • Sektion 1: Kontinentale Vorstehhunde. 1.1: Typ Braque. Mit Arbeitsprüfung.

Verbände:

  • FCI – Gruppe 7: Vorstehhunde. – Sektion 1: Kontinentale Vorstehhunde. 1.1: Typ Braque
  • AKC – Braque

FCI Rassestandard "Portugiesischer Vorstehhund"

FCIFCI – "Portugiesischer Vorstehhund"
[xyz-ips-Snippet =

Alternative Bezeichnungen:

    1. Perdigueiro Português, Portuguese Pointer Dog (Englisch).
    2. (Französisch).
    3. (Deutsch).
    4. (Portugiesisch).
    5. (Spanisch).

Pudelpointer
Alemania FCI 216 . Typ Braque

Pudelpointer

Die Pudelpointer hat eine große Leidenschaft für Wasser und Schwimmen, was wahrscheinlich auf den Einfluss des Pudels auf seine Auswahl zurückzuführen ist.

Inhalt

Geschichte

Es war die Deutscher Baron von Zedlitz, ein echter Feinschmecker, wer hat das geschaffen Pudelpointer gegen Ende des 19..

Die Pudelpointers sind Vorstehhunde harte Haar, deren genetische Herkunft auf eine Kreuzung zwischen a zurückgeführt werden kann English Pointer und ein Pudel, ohne irgendeine andere Rasse von Vorstehhunde. Obwohl die Pudel Es wurde nur verwendet, um die ersten Stämme zu erstellen, Seine Qualitäten als Jäger sind bis heute erhalten geblieben.

Die erste Kreuzung von a Pudel und ein English Pointer zur Etablierung der neuen Rasse fand in Deutschland in statt 1881. Der Vater war ein English Pointer Eigentum von Kaiser Federico III genannt erzählen und Mutter, ein Pudel benannt Molly, gehörte einem berühmten germanischen Autor zum Thema Jagdhunde, Hegewald.

Die Gene von Pudel, wie Rennen, schien in der Sendung dominanter gewesen zu sein. Um dies zu ändern, viele weitere wurden eingeführt Pointers Was Pudel im Zuchtprogramm zu bekommen was die Pudelpointer ist heute. Während des ersten 30 Jahre der Elternschaft, sie benutzten nur 11 Pudel statt mehr als 80 Pointers. Nach dieser anfänglichen Zeitspanne, nur die gelegentliche Wiedereinführung der Pointer. Nach dem Ersten und Zweiten Weltkrieg, Die Rasse wurde stark reduziert und die Wiedereinführung der English Pointer wurde wichtig, um die Brut wieder aufzubauen.

Die erste Pudelpointers in Nordamerika wurden in importiert 1956. Nachdem die Grundlagen der Rasse gelegt wurden, in 1977 Der Club der Pudelpointer aus Nordamerika.

Kombiniert mit den außergewöhnlichen Fähigkeiten der English Pointer auf den Ebenen arbeiten, d.h., eine feine und empfängliche Nase auch aus der Ferne, Eine schnelle Suche, die viel Boden und feste Stopps abdeckt, Wir haben einen vielseitigen und genetisch robusten Jagdhund entwickelt, der die Anforderungen der Jagd erfüllt.

Deutschland achtet sehr darauf, die Gesundheit der Rasse zu erhalten, mit erhöhter Wachsamkeit gegen Hüftdysplasie und Epilepsie. Außerdem, die Pudlepointers spielen derzeit eine wichtige Rolle bei Jagdveranstaltungen, da nur Hunde, die erfolgreich an ihnen teilgenommen haben, im Stammbaumregister eingetragen sind.

Foto: Pudelpointer von https://www.akc.org/dog-breeds/pudelpointer/

Physikalische Eigenschaften

Die Pudlepointer Es ist eine Hunderasse, die zwischen wiegt 20 und 30 Kg., gemessen zwischen 53 und 66 cm. auf der Schulter und kommt mit leberfarbenem Fell, braun und gelegentlich schwarz. Das ideale Fell ist hart, schlank und dicht.

Die Pudelpointer Es ist ein großer Jagdhund, der dazwischen wiegt 20 und 30 Kg und misst zwischen 53 und 66 cm. Der ideale Typ hat die Konstruktion eines schweren Zeigers. Der Schwanz streckt den Rumpf in einer regelmäßigen Linie, ohne zu brechen. Der Schwanz kann für die Jagd gekürzt werden und, wenn das Gesetz es erlaubt, Die Länge muss bei Frauen bis zum unteren Rand der Vulva reichen oder bei Männern die Hoden bedecken. Die Länge des Schädels entspricht der der Schnauze. Die Ohren sind mittelgroß, hängende Ohren sind hoch und nah am Kopf. Die Ohrspitze ist leicht gerundet. Befindet sich an den Seiten, Augen sind groß und dunkel bernsteinfarben.

Den ganzen Körper bedecken, mittellanges Haar ist rau, nah und nah am Körper, mit einer dicken Unterwolle. Der Kopf hat einen Bart und ein Toupet mit lockigen Reflexen. Das Haar muss vor Kälte schützen, Wasser und Verletzungen. Das Fell ist schwarz, braunes oder totes Blatt. Weiße Flecken sind erlaubt. Diese Hunde verlieren sehr wenig Haare.

Charakter und Fähigkeiten

Von der English Pointer, erbte die subtile Nase, der brennende und lebhafte Gang. Die Pudel gab ihm die Lebendigkeit des Geistes, das Talent des Transporters und der Geschmack von Wasser.

Energetischer Hund, Sehr begeisterter Tracker und Retriever bei der Arbeit, ist in jedem Gelände angenehm und verträgt alle Wetterbedingungen recht leicht.

Gesundheit

Alemania, das Herkunftsland der Pudelpointer, legt besonderen Wert auf die Gesundheit der Rasse mit besonderem Schwerpunkt auf der Prävention von Hüftdysplasie (HD) und Epilepsie in der Rasse. Einige Hunde können diesen gesundheitlichen Herausforderungen in ihrem Leben ausgesetzt sein, aber die meisten der Pudelpointers Sie sind gesunde Hunde. Arbeit mit einem verantwortungsbewussten Züchter, Potenzielle Besitzer können die Ausbildung erhalten, die sie benötigen, um sich über bestimmte gesundheitliche Bedenken innerhalb der Rasse zu informieren.

Reinigung

Die Pudelpointer hat einen engen Umhang, flache, hart und rau von mittlerer Länge mit einer dichten Unterwolle; Infolgedessen, saisonaler Schuppen. Über die regelmäßige wöchentliche Pflege hinaus, Das gelegentliche Bad hält Sie sauber und sieht gut aus. Die Pflege kann für Sie und Ihren Hund ein wunderbares Bindungserlebnis sein..

Starke und schnell wachsende Nägel sollten regelmäßig mit einem Nagelknipser oder Nagellack abgeschnitten werden, um ein Überwachsen zu vermeiden, Bruch und Rissbildung. Die Ohren sollten regelmäßig überprüft werden, um die Bildung von Wachs und Schmutz zu vermeiden, was zu einer Infektion führen kann. Die Zähne sollten regelmäßig geputzt werden.

Übung

Die Pudelpointer, als Jagdrasse, brauchen regelmäßigen Bewegung. Zu den Übungsoptionen kann die Spielzeit im Garten gehören, vorzugsweise eingezäunt, oder mehrmals am Tag spazieren gehen. Übung kann auch in Form von Indoor-Aktivitäten durchgeführt werden, wie das Versteck, jage einen Ball, der auf dem Boden rollt, oder lerne neue Tricks. Bestimmte Outdoor-Aktivitäten wie Schwimmen, Das Wandern oder Abrufen von Bällen oder Flugscheiben kann eine gute Möglichkeit bieten, Energie zu verbrauchen.

Hinweis: Er Pudelpointer liebe Wasser! Training für Hundesportarten wie Beweglichkeit, Gehorsam, und die Rallye kann auch eine großartige Möglichkeit sein, Ihrem Hund Bewegung zu geben.

Bewertungen des "Pudelpointer"

Coexistence ist wichtig, dass Sie mit Ihrem neuen Freund haben. Plantearte Erwerb vor einem Hunderennen "Pudelpointer" Sie wissen, bestimmte Faktoren. Nicht alle Hunderassen geeignet sind, in einer Wohnung zu leben, Sie müssen nehmen in ihrem Charakter ausmachen, ihr Bedürfnis nach Bewegung, ihre Wechselwirkung mit anderen Haustieren, Ihre Pflege und wenn Sie kleine Kinder haben, ihr Niveau der Toleranz gegenüber ihnen.

Anpassung ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freundlicher Hund ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Haarausfall ⓘ

Bewertet 1 aus 5
1 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Niveau Zuneigung ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Need to Übung ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Soziale Notwendigkeit (i)

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Haus ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Hundestyling ⓘ

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freundlich mit Fremden ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Rinden ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Gesundheit ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Räumlicher ⓘ

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freundlich mit Katzen ⓘ

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Intelligenz ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Vielseitigkeit ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Kinderfreundlich ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Überwachung ⓘ

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freude ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Videos der “"Pudelpointer"“

Pudelpointer – OBEN 10 Interessante Fakten
Martha die Pudelzeigerin – Zur Hand liefern

Art und Anerkennungen:

  • Rassennomenklatur FCI: 216
  • Gruppe 7: Vorstehhunde.
  • Sektion 1: Kontinentale Vorstehhunde. 1.1: Typ Braque. Mit Arbeitsprüfung.

Verbände:

  • FCI – Gruppe 7: Vorstehhunde. – Sektion 1: Kontinentale Vorstehhunde. 1.1: Typ Braque
  • CKC Grupo 1 – Sporting Dogs
  • UKCGun Dogs

FCI Rassestandard "Pudelpointer"

FCIFCI – "Pudelpointer"
[xyz-ips-Snippet =

Alternative Bezeichnungen:

    1. Pudelpointer (Englisch).
    2. Pudelpointer (Französisch).
    3. Pudelpointer (Deutsch).
    4. Pudelpointer (Portugiesisch).
    5. Pudelpointer (Spanisch).

Polnische Bracke
Polonia FCI 52 - Mittelgrosse Laufhunde

Polnische Bracke

Es ist in Polen ziemlich weit verbreitet, Außerhalb dieses Landes gilt es als seltene Rasse.

Inhalt

Geschichte

Ursprünglich aus Polen, Land, dem es seinen aktuellen Namen verdankt, die Polnische Bracke Es ist eine sehr alte Hunderasse, da angenommen wird, dass es im 13. Jahrhundert erschien, obwohl die ersten schriftlichen Aufzeichnungen, in denen dies ausdrücklich erwähnt wird, aus dem 17. Jahrhundert stammen. Sie sind Teil der Gruppe “Mittelgrosse Laufhunde” und es wird angenommen, dass sie das Ergebnis der Kreuzung zwischen dem sind St. Hubertushund, Deutsche und russische Hunde und lokale polnische Rassen. Polnische Adlige, Fans von Jagdpartys, Sie wurden speziell für die Jagd auf Großwild gezüchtet und verwendet.

Seit Mitte des 19. Jahrhunderts, die Polnische Bracke, das war damals sehr beliebt, begann in Hundeausstellungen in seiner Heimat zu erscheinen. Zu diesem Zeitpunkt, Polen war unter russischer Besatzung, und die Rasse wurde hauptsächlich auf dem Gebiet des heutigen Weißrusslands gezüchtet, die dann auch von Russland annektiert wurde. Nach 1918, Polen erlangte seine Unabhängigkeit zurück, aber die Zucht der Polnische Bracke Fortsetzung fast ausschließlich im Osten des Landes.

Während des Zweiten Weltkriegs, aufgrund aufeinanderfolgender Invasionen Polens durch Nazideutschland und später durch die UdSSR, Die Rasse verzeichnete einen dramatischen Bevölkerungsrückgang. Nach dem Krieg, Die polnischen Grenzen wurden neu gezogen; Polen, durch den Verlust der Gebiete, die er im Osten besaß, verlor die Wiege von Polnische Bracke sowie alle übrigen Höfe. Kein Züchter eroberte das Gebiet der “Neu” Polen, und die Rasse befand sich am Rande des Aussterbens.

Sie wurde schließlich von einem polnischen Oberst namens Piotr Kartawik gerettet.. In 1959, schuf einen ihm gewidmeten Zwinger und rekonstituierte Vieh aus 4 aus Weißrussland importierte Hunde. Der erste Standard der Polnische Bracke wurde auf der Grundlage von Personen aus diesem Zwinger geschrieben und in veröffentlicht 1964.

Die Rasse wurde offiziell von der Fédération Cynologique Internationale anerkannt (FCI) zwei Jahre später, in 1966. Jedoch, die Polnische Bracke wird von keiner anderen großen Hundeorganisation anerkannt und, obwohl es in Polen wieder sehr verbreitet ist, im Rest der Welt noch relativ selten.

Fotos: Polnischer Hund von Wikipedia

Physikalische Eigenschaften

Die Polnische Bracke ist ein mittelgroßer Hund und ein Begleithund. Sie sind muskulös, starke und kompakt, mit mächtigen Knochen und einem massiven Marsch, aber ohne den Eindruck von Schwere. Sie sind besser für Ausdauer als Geschwindigkeit geeignet.

Der Kopf, ziemlich schwer und gemeißelt, erscheint von der Seite gesehen rechteckig. Der Hinterhauptknochen ist sehr ausgeprägt. Die Linie der Stirn bildet mit der der Schnauze einen stumpfen Winkel, und die Stirn hat mehrere Falten.

Die Polnische Bracke hat einen starken, langen Kiefer mit einem regelmäßigen Biss. Die Augen sind dunkelbraun und mandelförmig, mit einem sanften Ausdruck, leicht eingesunken und mandelförmig. Superciliary Bögen sind markiert. Die Schnauze ist an der Spitze länglich und abgeschnitten. An den Spitzen abgerundet, Die Ohren sind niedrig, hängend und ziemlich lang.

Niedrig und leicht gebogen, Der Schwanz ist dick und sein unterer Teil ist mit längeren Haaren versehen. Die Brust ist breit, breit und proportional tief.

Die Polnische Bracke hat eine doppelte Schicht (Haare und Unterwolle) durchschnittliche Länge. Diese Schicht bietet eine sehr gute Wasserabweisung und Schutz vor Hitze und schlechtem Wetter., zumal die grundierung dick ist. Das Haar ist länger auf der Wirbelsäule, auf der Rückseite der Hinterbeine und auf der Unterseite des Schwanzes; ist kürzer und glatter an der Schnauze und den Ohren.

Es ist braun auf dem Kopf, die Ohren (außer den Seiten des Schädels), die Beine, Sternumregion und Oberschenkel, und schwarz oder dunkelgrau am Rest des Körpers. Die bräunliche Farbe kann von rot bis braun variieren, aber der Zimtton ist am gefragtesten. In jedem Fall, Die Trennung zwischen den beiden Farben muss sehr klar sein. Weiße Markierungen auf der Brust werden toleriert (sogar bis zur Schnauze) und an den Spitzen der Beine und des Schwanzes.

GRÖSSE UND GEWICHT :

  • Höhe an das Kreuz: Männchen: 56-65 cm, Weibchen: 55-60 cm.
  • Gewicht : Männchen : 25-32 kg, Weibchen : 20-26 kg.

    Charakter und Fähigkeiten

    Die Polnische Bracke Er ist ein liebevoller Hund, schützend und sehr intelligent. Und im Gegensatz zu den meisten Polen und anderen Jagdhunden, die notorisch undiszipliniert und nicht sehr gehorsam sind, keine größeren Trainingsprobleme aufwerfen. Dieses Charaktermerkmal lässt sie von Jägern und Familien gleichermaßen geschätzt werden, wie es bei deinem Nachbarn der Fall ist, die Brandlbracke (Vieräugl), Eine seltene, aber gehorsame und leicht zu trainierende Rasse, die ebenfalls eine Ausnahme darstellt. Jedoch, die Polnische Bracke neigt dazu, etwas langsamer zu reifen als andere Hunde, so ist zu erwarten, dass er sein jugendliches Auftreten bei beibehalten wird 2 o 3 Jahre alt.

    Natürlich ruhig und freundlich, Sie sind ausgezeichnete Begleiter, so weit wie möglich treu, Zuneigung nicht nur gegenüber Erwachsenen zeigen, aber auch für jüngere Hunde. Er liebt nicht nur, Art und Schutz mit ihnen, aber er ist auch sehr geduldig. Somit kann eine große Komplizenschaft zwischen dem Hund und dem Kind geschaffen werden, denn dieser lernt schon in jungen Jahren, das Tier und seine Bedürfnisse zu respektieren. Die Polnische Bracke dies ist, Daher, eine Hunderasse, die an Kinder angepasst ist, sogar die sehr jungen.

    Bekannt dafür, von Natur aus wachsam und misstrauisch gegenüber Fremden zu sein, ohne aggressiv, Der polnische Hund entwickelt mit zunehmendem Alter schützende Instinkte, ihn dazu bringen, die Menschen um ihn herum aktiv zu verteidigen, ob sie die schwächsten sind, der jüngste oder der älteste. Sich Eindringlingen stellen und mit Ihrem unfehlbaren Geruchssinn bewaffnet sein, Polnische Hunde sind ausgezeichnete Wachhunde, Schutz ihrer Meister und ihrer Eigenschaften, obwohl sie nicht dafür gezüchtet wurden.

    Sie sind gesellige Tiere und genießen im Allgemeinen die Gesellschaft anderer Hunde. Kann in Ihrer Gegenwart manchmal zum Marktschreier werden, ohne dazu zu neigen, mit Gleichaltrigen zu streiten. Seine Stimme ist kraftvoll, melodiöse Fälle, und ermöglicht es Ihnen, während der Jagd mit Ihrem Meister zu kommunizieren. Die Stimme ist tief im Mann und ziemlich hoch im Weibchen.

    Zum Polnische Bracke liebt große Weiten und Waldgebiete, in denen er seinen Jagdinstinkt voll zum Ausdruck bringen kann. Überhaupt nicht zum Wohnen in einer Wohnung geeignet, und er fühlt sich auf dem Land viel wohler als in der Stadt.

    Entwickelt für die Jagd und gewohnt, in großen Räumen zu leben, muss lange und sehr regelmäßig laufen (durchschnittlich zwei oder drei Stunden pro Tag), auch wenn Sie Zugang zu einem großen Garten haben. Für ihn ist es ideal, einen aktiven Lehrer während seiner Übungen begleiten zu können: Fundament, Laufen und andere Sportausflüge werden Sie glücklich machen. Andererseits, wenn nicht genug gefragt, Erwarten Sie eine lange und häufige Rinde, soll Aufmerksamkeit bekommen.

    Bildung

    Eine gehorsame und intelligente Rasse, die Polnische Bracke es ist relativ einfach zu trainieren, da er intelligent und ziemlich gehorsam ist. Sie haben ein gutes Gedächtnis und, als solche, behalten Sie leicht, was sie lernen, ohne die Notwendigkeit einer großen Anzahl von Wiederholungen. Jedoch, Ihre Ausbildung muss früh und ausreichend ausgewogen sein, Weichheit und Festigkeit mischen. Er ist besonders empfänglich für die Methode der positiven Bildung, Was ist der beste Weg, um ihn zu erziehen und ihn zum Gehorchen zu bringen?.

    Andererseits, Wie kann es einige Zeit dauern, bis die geistige Reife erreicht ist? (manchmal zwei oder drei Jahre), Es ist wichtig, während Ihrer Ausbildung geduldig zu sein, vor allem, wenn wir feststellen, dass Sie leicht an Konzentration verlieren.

    Nicht zuletzt, wenn der Hund als Jagdhund eingesetzt werden soll, Dem Hund das Erinnern beizubringen sollte eine der Prioritäten in seiner Ausbildung sein.

    Gesundheit und Pflege

    Die Polnische Bracke Es ist eine starke und widerstandsfähige Hunderasse, Dies birgt kein signifikantes Risiko hinsichtlich einer möglichen Veranlagung für bestimmte Krankheiten. Wie die meisten älteren Hunderassen, hat eine robuste Gesundheit und ist viel weniger anfällig für genetisch bedingte Krankheiten, die neuere Rassen betreffen können.

    Trotzdem, aufgrund seiner großen Brust und hohen Aktivität, ist sehr anfällig für die Entwicklung eines Dilatationstorsionssyndroms des Magens.

    Außerdem, Wie viel Zeit verbringen sie im Freien?, vor allem, wenn sie als Jagdhunde eingesetzt werden, sind anfälliger für Parasiten (wie Zecken und Flöhe) und Infektionen, sowie Verletzungen und Jagdunfälle.

    Nicht zuletzt, wie bei jedem Hund mit Hängeohren, Seien Sie vorsichtig mit dem Risiko von Ohrenentzündungen und Entzündungen.

    Pflege und Wartung

    Die Polnische Bracke es ist pflegeleicht, weil sein Fell kurz und gerade ist. Wenn Sie das Fell Ihres Hundes einmal pro Woche bürsten, bleibt es sauber und entfernt abgestorbene Haare, vor allem während der Schuppenperioden. Wie vergossene Perioden sind nicht sehr konsistent, Das Bürsten alle zwei bis drei Tage ist normalerweise ausreichend.

    Weil sein schöner wasserdichter Mantel nicht leicht schmutzig wird, Baden ist selten notwendig. Tatsächlich, in den meisten Fällen, Der Mantel kann mit einem einfachen feuchten Tuch gereinigt werden. Außerdem, Das Waschen Ihres Hundes neigt dazu, Talg zu entfernen, das hat viele positive Eigenschaften, Es sollte also nur gemacht werden, wenn der Mantel wirklich sehr schmutzig ist.

    Außerdem, Sie müssen die Ohren Ihres Hundes regelmäßig überprüfen und pflegen, da es ziemlich anfällig für Hundeohrentzündungen ist. Man kann die Gelegenheit nutzen, gleichzeitig ihre Augen zu untersuchen.

    Blick auf seine Krallen, Sie sollen sich während Ihrer Ausflüge natürlich abnutzen. Jedoch, Wenn es nicht so dass, Sie sollten von Zeit zu Zeit die Krallen Ihres Hundes schneiden.

    Nicht zuletzt, wenn er von der Jagd oder vom Gehen zurückkommt, Es ist wichtig sicherzustellen, dass keine Zecken vorhanden sind (Die Anwendung einer vorbeugenden antiparasitären Behandlung wird dringend empfohlen) und eventuelle Verletzungen, die Sie beim Laufen erlitten haben.

    Preis eines Polnische Bracke

    Der Preis eines Welpen Polnische Bracke ist zwischen 500 und 700 EUR.

    Bilder “"Polnische Bracke"“

    Fotos:

    1 – Polnischer Hund vorbei Wikimedia
    2 – Polish Hound during dogs show in Katowice, Poland von Lilly M, CC BY-SA 2.5, über Wikimedia Commons
    3 – Polnischer Hund vorbei Wikimedia
    4 – Polnischer Hund vorbei https://pxhere.com/en/photo/1175414
    5 – Polnischer Hund vorbei Wikimedia
    6 – Polnischer Hund vorbei Wikimedia

    Videos der “"Polnische Bracke"“

    POLISH HOUND THE OGAR POLSKI
    Mądry ogar polski

    Art und Anerkennungen:

    • Rassennomenklatur FCI: 52
    • Gruppe 6: Laufhunde, Schweisshunde und verwandte Rassen.
    • Sektion 1.2: Mittelgrosse Laufhunde. Mit Arbeitsprüfung.

    Verbände:

    • FCI – Gruppe 6: Laufhunde, Schweisshunde und verwandte Rassen. – Sektion 1.2: Mittelgrosse Laufhunde.

    FCI Rassestandard "Polnische Bracke"

    "Polnische Bracke" FCI [xyz-ips-Snippet =

    Alternative Bezeichnungen:

      1. Ogar Polski, Polish (Ogar) Hound (Englisch).
      2. (ogar polski en polonais), podzary (Französisch).
      3. (Ogar Polski) (Deutsch).
      4. em polonês/polaco: Ogar Polski) (Portugiesisch).
      5. Sabueso de Polonia (Spanisch).

Posavatz-Bracke
Croacia FCI 154 . Mittelgrosse Laufhunde

Posavatz-Bracke

Die Rasse wurde in registriert 1955 mit dem Namen von “Bracke aus dem Kras Becken”

Inhalt

Geschichte

Es ist eine alte Rasse von Laufhunden, ursprünglich aus Kroatien, deren Ursprung in der dunklen Vorgeschichte verloren geht. Die Fresken (1474, Kapelle Unserer Lieben Frau in Beram, in der Nähe von Pazin), Die Chroniken (1719, Bischof Bakic von Djakovo, 1859 der Tierarzt Franjo Bertic ebenfalls aus Djakovo) und die Bücher (Joze Kristen) zeugen davon.

Die Posavatz-Bracke wurden in Kroatien unter dem Namen gekauft “boskini” und sie wurden in benachbarten Gebieten sehr geschätzt. In 1924 Diese Rasse wurde zum ersten Mal auf einer Hundeausstellung vorgestellt. Die ersten Inschriften im kroatischen Stammbaum stammen aus der Zeit 1929 und die FCI erkannte diese Rasse in 1955. Der erste Standard mit dem richtigen Rassennamen stammt aus 1969; unterstreicht den Ursprung der Rasse im weiten und dichten Tal der Fluss Sava im Südosten von Zagreb.

Fotos: Beschnittenes Bild der jungen Posavac-Jagdhundfrau durch Strojovodjazg, CC BY-SA 4.0, über Wikimedia Commons

Physikalische Eigenschaften “Posavatz-Bracke”

A Posavatz-Bracke kann bis zu wiegen 20 kg und messen um 58 Höhe cm. Dieser kroatische Hund ist kräftig gebaut und hat mittlere Körperproportionen. Ihr Fell ist normalerweise rot, rötlich oder weizenfarben. Im Kopfbereich erscheinen weiße Markierungen, der Hals, der Brust, der untere Teil der Gliedmaßen und das Ende des Schwanzes. Das Haar selbst hat dazwischen 2-3 cm lang, starr und dicht in der Natur, und immer sehr lügen. Auf den Rücken der Gliedmaßen, sowie im unteren Teil des Bauches und des Schwanzes, Haare werden etwas länger.

Charakter und Fähigkeiten “Posavatz-Bracke”

Die Posavatz-Bracke wird als extrem robuster Jagdhund geschätzt, spezialisiert auf die Jagd auf Hasen und Füchse. Seine Verfassung ist perfekt an die Bedingungen seiner Heimatregion angepasst, die weiten Wälder der Savetal. Hier finden Sie schwer zugängliche Bereiche und viel Unkraut, Länder, die geeignet sind für Posavatz-Bracke mit seiner Größe.

Dieser Hund ist sehr treu und liebevoll mit seinem Meister. Er ist ein leidenschaftlicher Jäger mit einem mäßig lebhaften Temperament.

Pflege und Wartung von “Posavatz-Bracke”

Posavac Hound klein
Posavac Hound klein

Es reicht aus, es einmal im Monat zu bürsten, um die Schönheit und die schützenden Eigenschaften des Fells zu erhalten.

Der Verlust der Haare

Der Haarausfall ist moderat.

Ernährung der “Posavatz-Bracke”

Die Tagesrationen der Save-Bracke, auch genannt, muss sich an dein tägliches Leben anpassen. Dies gilt insbesondere für die Jagdsaison.

Eine Mahlzeit am Tag reicht ihm. Es ist besser, es ihm nachts zu geben, damit er nicht mit vollem Magen arbeitet. Dies reduziert das Risiko von Magenbeschwerden.

Videos der "Posavatz-Bracke"

Posavac Hound ?? Everything Dog Breeds ??
Posavski gonic (mala)

Art und Anerkennungen:

  • Rassennomenklatur FCI: 154
  • Gruppe 6: Laufhunde, Schweisshunde und verwandte Rassen.
  • Sektion 1.2: Mittelgrosse Laufhunde. Mit Arbeitsprüfung.

Verbände:

  • FCI – Gruppe 6: Laufhunde, Schweisshunde und verwandte Rassen. – Sektion 1.2: Mittelgrosse Laufhunde.
  • UKCScenthound Group
  • Kroatischer Zwingerclub

FCI Rassestandard "Posavatz-Bracke"

"Posavatz-Bracke" FCI [xyz-ips-Snippet =

Alternative Bezeichnungen:

    1. Croatian: posavski gonič (Englisch).
    2. Chien courant de Posavatz, chien courant du bassin de Kras (Französisch).
    3. Huidige hond van de Save Vallei, Posavski Gonič, Save-Bracke, Savetalbracke (Deutsch).
    4. Em croata: Posavski gonic (Portugiesisch).
    5. Sabueso de Posavaz (Spanisch).

Petit Gascon Saintongeois
Francia FCI 21 - Mittelgrosse Laufhunde

Petit Gascon Saintongeois

Die Petit Gascon Saintongeois war bestimmt, in seinen Ursprung, hauptsächlich den Hasen jagen.

Inhalt

Geschichte

Französischer Herkunft, benannt nach den Provinzen von Gascogne und Saintonge.

Bis zur Mitte des Jahrhunderts 20, Einige Großwildjäger im Südwesten wählten die kleinsten Exemplare aus ihren Würfen aus Gascon Saintongeois und sie reparierten diese Sorte, bestimmt, in seinen Ursprung, hauptsächlich den Hasen jagen.

Foto: Kleine Gascon de Saintonge von Jérôme BARDIAU, CC BY-SA 3.0, über Wikimedia Commons

Physikalische Eigenschaften

Mittelgroßer Hund, gut proportioniert und ausgezeichnet.

Größe:

Männchen: 56 - 62 cm.
Weibchen: 54 - 59 cm.

Charakter und Fähigkeiten

Mehrzweckhund für die Gewehrjagd. Aufgrund seiner Herkunft jagt es vor allem den Hasen, es ist aber auch sehr gut für die Jagd auf Großwild.

Videos der "Petit Gascon Saintongeois"

Petit Gascon Saintongeois
Kleiner Gascon Saintongeois

Art und Anerkennungen:

  • Rassennomenklatur FCI: 21
  • Gruppe 6: Laufhunde, Schweisshunde und verwandte Rassen.
  • Sektion 1.1: Grosse Laufhunde. Mit Arbeitsprüfung.

Verbände:

  • FCI – Gruppe 6: Laufhunde, Schweisshunde und verwandte Rassen. – Sektion 1.2: Mittelgrosse Laufhunde.
  • Central Canine Society

FCI Rassestandard "Petit Gascon Saintongeois"

"Petit Gascon Saintongeois" FCI [xyz-ips-Snippet =

Poitevin (Hunderasse)
Francia FCI 24 . Grosse Laufhunde

Poitevin (Hunderasse)

In der Vergangenheit, die Poitevin (Hunderasse) wurde auch als Wolfsjäger eingesetzt.

Inhalt

Poitevin (Hunderasse) Geschichte

Die am weitesten verbreitete Hypothese über die Herkunft dieser Hunderasse ist, dass es Viscount Émile de La Besge war, der begann, die zu züchten Poitevin (Hunderasse) in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Ihre Hunde, dass er als Geschenk von einem Onkel erhalten hatte, waren das Ergebnis einer Vereinigung zwischen Chiens Blancs du Roi und Larryes. Der Viscount züchtete keine anderen Hunde, bis ihn die Tollwut tötete 1842. Er verlor alle seine Tiere außer zwei Hündinnen.

Um seine Bevölkerung wiederherzustellen, Émile de La Besge ließ sich sechs Hunde aus England bringen (wahrscheinlich English Foxhound). Jedoch, dann versuchte er, seinen Einfluss durch strenge Inzucht zurückzudrängen. So wurden die beiden Männer geboren, Talbot und Rochester, und die beiden Frauen, Tartane und Turbulente. Talbot und Turbulente Sie hatten eine Tochter, Dashing, die berühmt wurde für ihre besonders feine Nase und Geschwindigkeit. Verpaart mit Traveller, ein von ihm gezüchteter englischer Mann Conde Le Couteulx und gebar Welpen von außergewöhnlicher Qualität. Es wird angenommen dass Poitevin (Hunderasse) heute sind alle Nachkommen von Fringante und Reisender. Jedoch, ein bestimmter Graf Henri de La Porte behauptete, dass seine Onkel Auguste und Paul Sie hatten bereits begonnen, das Rennen zu reparieren 1835, und dass es am Anfang einige andere gab, nämlich, Das Männchen Ténor und die Frau Ravissante.

Die Poitevin (Hunderasse) wurde lange Zeit nicht als reinrassiger Hund akzeptiert. Im berühmten französischen JagdhandbuchParforce, veröffentlicht in 1890 von der Zählung Le Couteulx de Canteleu, sie haben nur erwähnt “Bastarde von Haut-Poitou“, obwohl die Fähigkeit von Hunden, Wölfe zu jagen, sicherlich geschätzt wurde. Neben den königlichen weißen Hunden und den English Foxhound, es wird gesagt, dass die verschwunden sind Larryes und Céris trug zur Schaffung der Rasse bei. Es war ein Laufhund mittelgroßes Weiß und Orange. Es wird gesagt, dass er wie Windhunde aussah und ein sehr guter Hasenjäger war. Vielleicht ist es von ihm, dass die besondere Eleganz der Poitevin (Hunderasse). Einige Zynologen glauben auch, dass es von kommt Larrye, wer soll Windhunde in seiner Ahnenlinie gehabt haben.

Fotos:

1 – Ein Poitevin von kanarische, CC BY-SA 4.0, über Wikimedia Commons

Physikalische Eigenschaften Poitevin (Hunderasse)

Das Fell dieser Rassehunde ist kurz und glänzend. Hunde sind normalerweise dreifarbig und haben schwarzes Fell oder große schwarze Flecken. Einige Exemplare können auch zweifarbig orange und weiß oder wolfsfarben sein. Im allgemeinen, Der Körperbau ist kraftvoll und elegant. Die ausdrucksstarken dunklen Augen geben die Poitevin (Hunderasse) ein ernster Blick.

Höhe an das Kreuz: Für Männer zwischen 62 und 72 cm, für Frauen 60 - 70 cm.

Gewicht: Ca.. 30 kg.

Charakter und Fähigkeiten Poitevin (Hunderasse)

Der Charakter von Poitevin (Hunderasse) zeichnet sich durch seine Beständigkeit und Zähigkeit aus. Dieser Rassehund lässt sich auch in unebenem Gelände nicht abschrecken. Das Rennen Poitevin (Hunderasse) ist mutig. Er ist nett zu Menschen.

Hunde dieser Rasse wurden für die Jagd gezüchtet und, im allgemeinen, sind nicht zufrieden mit einem Leben als Couchhund. Im Idealfall, Diese Hunde sollten Jäger sein. Wenn Sie einen Hund dieses Typs haben möchten, aber benutze ihn nicht zum Jagen, Sie müssen diesen Tieren einen geeigneten Beruf und ausreichende Bewegung anbieten.

Fähigkeiten

In der Vergangenheit, die Poitevin (Hunderasse) Er spezialisierte sich hauptsächlich auf die Jagd auf Wölfe. Er war unermüdlich auf dem Weg seiner schwierigen Beute. Aber heute dieser schöne Jagdhund, das ist stark, elegant und leicht zugleich, kann für die Jagd aller Tiere verwendet werden. Der Wald von La Moulière, wo wurde er geboren Poitevin (Hunderasse) vor 150 Jahre unter der Schirmherrschaft des Viscount of La Besge, Es war kein leichtes Gelände. Die Hunde mussten ohne zu zögern durch das dichte, dornige Unterholz streifen können und durften nicht durch überhängende Äste gestört werden., Stechginster und dergleichen. Und bis heute hat die Rasse ihren besonderen Widerstand und ihre Zähigkeit bewahrt, So können Sie eine Aufgabe unter allen Umständen erledigen.

Poitevin (Hunderasse)
Poitevin (Hunderasse)

Außerdem, die Poitevin (Hunderasse) Ich brauchte eine angemessene Portion Mut, weil ich den Wolf setzen musste, auch, und es war viel größer als sein eigenes Poitevin (Hunderasse). Die Poitevin (Hunderasse) Sie mussten sogar besonders robuste Wölfe jagen, manchmal fast 100 km. Während der Nacht ruhten sie und die Hunde, aber am nächsten Morgen die Poitevin (Hunderasse) sie mussten wieder in der Lage sein, der Spur zu folgen. Dafür brauchten sie einen extrem ausgeprägten Geruchssinn.

Sie sind es schon lange gewohnt, in einem Zwinger zu leben, Das ist also immer noch der ideale Weg, um das zu behalten Poitevin (Hunderasse). Jedoch, Der Zwinger sollte so groß sein, dass die darin lebenden Hunde genügend Platz zum Entlüften haben. Man sollte streng auf die Hygiene und Sauberkeit seines Platzes achten.

Auch außerhalb der Jagdsaison die Poitevin (Hunderasse) braucht viel Platz und genügend Möglichkeiten zum Laufen und Spielen, Ein Park wäre ideal. Wenn Hunde in einem Zwinger leben, besuche sie so oft wie möglich, denn die Beziehung zum Menschen sollte nicht vernachlässigt werden.

Poitevin (Hunderasse) Gesundheit und Pflege

Die Poitevin (Hunderasse) gilt als Hund mit robuster Gesundheit. Wenig Wartung erforderlich. Das kurze Fell kann von Zeit zu Zeit gebürstet werden. Die Ohren sollten regelmäßig auf Parasiten überprüft und gereinigt werden. Hundebesitzer, die sich so gut wie möglich versichern möchten, sollten eine Krankenversicherung für Hunde und eine Haftpflichtversicherung für Hunde abschließen.

Ernährung Poitevin (Hunderasse)

Dieser Hund frisst zu zweit, vor allem während der Jagdsaison. Aber er ist nicht sehr wählerisch und zufrieden mit einfachem Essen. Täglich 200 g Gemüse mit 200 g Hunde- oder Reisflocken und 400 g Fleisch. Innereien wie Leber, Besonders geeignet sind die Nieren und das Herz. Besonders für Welpen und junge Hunde. Eier enthalten auch viele wertvolle Nährstoffe. Sie können sowohl gekocht als auch roh gefüttert werden. Unter bestimmten Umständen, sogar mit der Schale. Während der Jagdsaison, Das ist sehr schwer für Hunde, Sie müssen sie mit fettem Speck füttern. Natürlich, Der Hund muss immer frisches Wasser zur Verfügung haben. Hier wird ein automatisches Bewässerungssystem empfohlen.

Wo kaufen Sie einen Poitevin (Hunderasse)

Wenn Sie an dieser Laufhund interessiert sind und den richtigen Poitevin (Hunderasse) suchen, Möglicherweise müssen Sie für die Suche etwas länger planen. Diese französischen Jagdhunde sind außerhalb ihres Herkunftslandes nicht sehr verbreitet. Aus diesem Grund, Interessenten sollten einen Züchter in Frankreich suchen.

Videos der "Poitevin (Hunderasse)"

Poitevin hound ?? Everything Dog Breeds ??
Ihr ideales Haustier Der Poitevin

Art und Anerkennungen:

  • Rassennomenklatur FCI: 24
  • Gruppe 6: Laufhunde, Schweisshunde und verwandte Rassen.
  • Sektion 1.1: Grosse Laufhunde. Mit Arbeitsprüfung.

Verbände:

  • FCI – Gruppe 6: Laufhunde, Schweisshunde und verwandte Rassen. – Sektion 1.1: Grosse Laufhunde.
  • Central Canine Society

FCI Rassestandard "Poitevin (Hunderasse)"

"Poitevin (Hunderasse)" FCI [xyz-ips-Snippet =

Alternative Bezeichnungen:

    1. Haut-Poitou (Englisch).
    2. Chien du Haut-Poitou (Französisch).
    3. Haut-Poitou (Deutsch).
    4. Pictava (Portugiesisch).
    5. Poitevino (Spanisch).
PHP-Code-Schnipsel Unterstützt von : XYZScripts.com