▷ Die Welt der Haustiere: Hunderassen, Katzen, Vögel, Reptilien, Amphibien

Kishu
Japón FCI 318 - Asiatische Spitze und verwandte Rassen

Kishu

Los Kishu Die japanische Jagd zeichnet sich durch ihren Widerstand aus, Intelligenz, großer Mut und, im allgemeinen, ein starker Jagdinstinkt.

Inhalt

Geschichte

Das Kishu hat seinen Ursprung vor mehreren tausend Jahren in den Bergen der “Kii-Halbinsel“, Eine Region Japans, die sich über die heutigen Präfekturen Mie erstreckt, Wakayama y Nara. In der Vergangenheit, Die Hunde hatten keinen einheitlichen Namen, vielmehr wurden sie differenziert und nach den einzelnen Abschnitten des Berglandes benannt “Kii-Halbinsel”: Kumano Inu (Kumano Hund), Taji Inu (Taji Hund), Ouchiyama Inu (Ouchiyama-Hund).

Von Hidaka nach Arita Kishus Sie waren weiß und ihre Namen waren Hidaka-Ken. In 1934 Alle diese Hunde wurden unter dem Namen der Region zusammengefasst und gerufen Kishu. Aufgrund der Abgeschiedenheit der Bergregionen, Es gab keine Kreuze mit anderen Rassen oder anderen rassenverändernden Phänomenen in der Kishu Ken. Aus diesem Grund, die Kishu Es ist eine der originellsten Rassen Japans, und eine der ältesten Hunderassen der Welt.

In 1934 Die Rasse wurde zum Naturdenkmal Japans erklärt und steht daher unter staatlichem Schutz. Bis in die siebziger Jahre war der Verkauf verboten Kishu Japan. Hunde durften nur als Geschenk weitergegeben werden.

Obwohl zu Beginn der Zucht um die 70 Prozent von Kishus Sie waren nicht weiß, Dies ist heute die häufigste Farbe innerhalb der Rasse. Dies liegt zum Teil daran, dass weiße Hunde bei der Jagd leichter zu erkennen sind.. Außerhalb Japans hat sich die Rasse kaum verbreitet. In den USA gibt es eine Handvoll Züchter.. und nur ein paar Dutzend in Europa. Das Kishu hat einige à„hnlichkeiten mit dem Shikoku, die Kai Ken und vor allem mit dem Hokkaido, das sind auch nicht außerhalb Japans.

Körperliche Eigenschaften des Kishu

Das Kishu misst ca. 46 cm hoch, und wiegt rund um 28 kg, ist ein mittlere Hund. Die Fell-Farbe ist in der Regel weiß. Das Fell ist kurz, gerade und dick mit einer Schicht von der Dicke. Die Ohren sind nach vorne geneigt und sind eher klein. Diese Rasse ist stark, flexibel und anwenderfreundlich.

Kishus Charakter und Fähigkeiten

Das Kishu ist ein Jagdhund. In der Region Kishu wurden Hunde zur Jagd auf Wildschweine eingesetzt., Hirsch, Bären, Hasen und Vögel. je nach Spiel, Es gab drei Richtungen von Kishus: Hirsch, Hase und Wildschwein / sehr. Das Kishu Reh- und Hasenjäger hatten einen etwas helleren Teint, der sie bei der Jagd begünstigte. Aufgrund der nicht optimalen Eignung der Rasse, speziell für die Jagd auf Hasen und kleine Beute, diese Kategorie hat sich nicht durchgesetzt. Heute fast alle Kishu Kens historisch stammen sie aus der Jagd auf Wildschweine (und zweitens auch) von Bären. Diese Kishu Kens einen kräftigeren Körperbau haben, ausgeprägtere Muskulatur und eine wilde bis scharfe Disposition.

Auf die alte Art der Jagd, Der Jäger blieb mit nur einem Hund an einem Ort und wartete auf die Beute. Spätere Jagdmethoden bevorzugen das Einbringen von Wild Kishu Ken. Der Hund verfolgt das Spiel unabhängig und leise. Wie die meisten nordischen Jagdhunde, die Kishu meldet sich nur, wenn Sie das Spiel platziert haben. Die Aufgabe des Hundes ist “Halten Sie die Jagd unter Kontrolle” bis der Jäger aus kurzer Entfernung schießen kann. Besonders deutsche Jäger sind oft skeptisch oder ungläubig über die Fähigkeiten der Kishu Ken den körperlich überlegenen Eber zu jagen. In Japan, Jedoch, die Fähigkeiten von Kishu Ken Sie sind hoch geschätzt. Seine Wildheit und unbezähmbare Haltung machen ihn für die Wildschweinjagd in Japan so beliebt.. In Japan gibt es seit Jahrzehnten einen Ausdruck, der die besondere Eignung der Kishus als Jäger verdeutlicht:
ichiju – ikku” – “eine Waffe – ein Hund”.

Charakter:

Vertreter dieser japanischen Jagdrasse zeichnen sich durch ihren Widerstand aus, Intelligenz, großer Mut und, im allgemeinen, ein starker Jagdinstinkt. Sie gelten als Einpersonenhunde, die eine starke Bindung zu ihrem zweibeinigen Gefährten eingehen und sich loyal verhalten. Los Kishus neigen dazu, das Verhalten zu dominieren, was zu Problemen mit Kongeneren führen kann, vor allem bei Männern. Seine Dominanz zeigt sich manchmal an seinen eigenen vier Wänden, wo sie oft alles im Blick haben wollen. Los Kishus Sie sind ihren Besitzern nicht unterwürfig und behalten immer ihren eigenen Kopf. Dies führt dazu, dass sie normalerweise nur dann Aufgaben ausführen, wenn sie in ihnen einen Sinn sehen.. Fremden gegenüber verhalten sie sich distanziert bis schüchtern. Sie sind bedingt als Wachhunde geeignet.

Kishu Bildung

Es erfordert viel Wissen und Geduld, um a zu erziehen Kishu, weil intelligente Tiere dazu neigen, hartnäckig und dominant zu sein. Aber, wenn Sie konsequent sind und die nötige Ruhe haben, die Kishu sie werden dich erkennen. Zähigkeit ist in der Bildung fehl am Platz. Erwarten Sie kein unterwürfiges Verhalten von diesem stolzen vierbeinigen Freund. Achten Sie auf die Kontrolle und Steuerung des Jagdverhaltens, manchmal sehr ausgeprägt. Aber, Es muss berücksichtigt werden, dass es schwierig sein wird, a Kishu ohne Leine, denn selbst optimal ausgebildete Vertreter der Rasse stehen bei der Jagd oft nicht zur Verfügung.

Arbeiten Sie daran, es sicher in Schach zu halten, wenn Sie auf das Spiel stoßen. Außerdem, Die soziale Verträglichkeit des vierbeinigen Freundes sollte bei der Elternschaft im Mittelpunkt stehen. Welpenspielkurse und Hundeschulen bieten im Allgemeinen eine gute Gelegenheit, denn hier die jungen Kishu Sie können bereits mit Artgenossen unterschiedlicher Größe in Kontakt kommen und so Ihre soziale Kompetenz stärken. Bitte, Notiere dass der Kishu Sie müssen körperlich und geistig erschöpft sein, wenn Sie sich nicht auf eine unangenehme alternative Aktivität einlassen möchten – zum Beispiel, Einrichtungsgegenstände zerstören oder pochieren.

Kishu Gesundheit

Einige Kishus neigen zur Hypothyreose, Ich meine, eine unzureichende Versorgung mit Schilddrüsenhormonen, in der Regel aufgrund einer eingeschränkten Schilddrüsenfunktion. Symptome sind Müdigkeit und verminderte Leistungsfähigkeit. Die Besitzer eines Kishu sie sollten ihre Schilddrüse von einem Tierarzt untersuchen lassen, wenn diese Symptome auftreten. Diese Krankheit ist nicht lebensbedrohlich und kann normalerweise gut mit der Verabreichung behandelt werden, meistens täglich, eines geeigneten Medikaments. Wegen der Form deiner Augen, Die Rasse hat auch eine größere genetische Disposition für Augenlidfehlstellungen, das kann, Jedoch, durch eine Operation korrigiert werden. Hunde Kishu Sie neigen auch zu Lebensmittel- und Umweltallergien. Ansonsten, Diese japanische Rasse gilt als robust und hat eine durchschnittliche Lebenserwartung von 13 Jahre.

Die Diät von Kishu

Die beste gesundheitliche Vorsichtsmaßnahme, zusätzlich zum Kauf von einem verantwortlichen Züchter, Es ist eine hochwertige Ernährung und für diese Rasse geeignet. Dies bedeutet insbesondere, dass Sie ein Hundefutter wählen sollten, bei dem Fleisch der Hauptbestandteil ist und das oben im Anspruch entsprechend aufgeführt ist.. Das Getreide sollte nicht enthalten sein – nicht nur eine Bodenfüllung, In einigen Fällen kann es auch Allergien auslösen Kishus. Wenn von Anfang an hochwertiges Futter gefüttert wird, Das Risiko von Nahrungsmittelunverträglichkeiten wird reduziert. Sogar mit bisher ungesehenen Vertretern der Rasse, plötzliche Lebensmitteländerungen sollten nicht vorgenommen werden, aber bieten Sie langsam ein neues Essen an. Mischen Sie zunehmende Mengen des unbekannten Futters mit dem vertrauten und achten Sie darauf, dass Ihr Hund Unverträglichkeitsreaktionen zeigt. Natürlich, Frisches Trinkwasser sollte immer für Sie verfügbar sein Kishu.

Wenn vermutet wird, dass Sie Kishu eine Nahrungsmittelallergie haben, Eine individuelle Ernährung ist sinnvoll, um herauszufinden, worauf Ihr Haustier empfindlich reagiert. Dazu müssen Sie geduldig sein und Ihren Tierarzt konsultieren, denn Sie sollten ein bestimmtes Lebensmittel nur während eines vorher festgelegten Zeitraums geben. Wenn sich die Beschwerden mit der Fütterung bessern, Sie können eine andere Fütterung versuchen. Wenn sich die Symptome verschlimmern, Wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, um das nachfolgende Verfahren zu klären. Auf diese Weise können Sie herausfinden, gegen welche Inhaltsstoffe Sie allergisch sind. Kishu. Aufmerksamkeit: Während dieser Zeit sollten nach Möglichkeit keine Behandlungen durchgeführt werden.

Kishu Pflege

Ein wöchentliches Bürsten reicht normalerweise aus, um das Fell dieser Rasse in einem optimalen Zustand zu halten.. Aber, während des Fellwechsels zweimal im Jahr, Sie sollten die Bürste öfter verwenden, um abgestorbene Haare zu entfernen. Das hat auch den positiven Nebeneffekt, dass der Vierbeiner am Boden weniger Fell verliert.. Schmutz kann nach dem Trocknen abgebürstet werden, oder mit einem feuchten Tuch gewaschen. Im Vergleich zu anderen Rassen, die Kishus Sie gelten als sehr saubere Hunde. Wenn Sie Ihren Hund mindestens einmal pro Woche pflegen, Schauen Sie sich seine Ohren an, um sie mit einem Hundeohrreiniger zu reinigen, gegebenenfalls, und überprüfen Sie die Krallen. Letztere sollten gekürzt werden, wenn sie zu lang werden. Dies ist normalerweise nur der Fall für Kishus älter, die sich weniger bewegen, oder Hunde, die hauptsächlich auf sehr weichem Boden laufen.

Wo finde ich mein gewünschtes Kishu?

Die Rasse kommt außerhalb Japans sehr selten vor. Aber, Möglicherweise lebt in Ihrer Region ein Hundezüchter, der seine Arbeit dieser Rasse gewidmet hat. Neben einer Handvoll Züchter in den USA. und Russland, Es gibt einige in Europa, vor allem in tschechien, die Niederlande, Polen, Finnland und Litauen. In Deutschland keine offiziellen Würfe von Kishu in den vergangenen Jahren. Stellen Sie sich also auf lange Reisen ein, wenn Sie sich entschieden haben, a Kishu – und erfahren Sie mehr über die Adoption eines Welpen im Ausland. Achten Sie darauf, Werbetreibende zu meiden, die behaupten, Ihnen einen Welpen zu verkaufen Kishu – Sie sind normalerweise nur daran interessiert, einen schnellen Gewinn zu erzielen, und Sie werden kaum einen bekommen Kishu auf diese Weise.

Es ist unwahrscheinlich, dass a Kishu Erwachsener außerhalb Japans, Sie sollten sehr viel Glück haben, wenn Sie einen reinrassigen Hund suchen. Aber, auch wenn Sie sich in a verliebt haben Kishu, Es kann sinnvoll sein, in Tierheimen nach ähnlichen Rassen des Spitz-Typs oder entsprechenden Hybriden zu suchen – Dies gilt auch für Welpen, Natürlich. Die Erfolgschancen sind viel höher und Sie haben auch einem obdachlosen vierbeinigen Freund ein neues Zuhause gegeben. Informieren Sie sich im Voraus über die bekannte Geschichte und den Charakter des potenziellen neuen Familienmitglieds – oft, wie im eigenen Fall Kishu, etwas Erfahrung mit Hunden ist hier wichtig, um ein erfolgreiches Zusammenleben zu ermöglichen und Kommunikationsprobleme zwischen Tier und Mensch zu vermeiden.

Bewertungen des "Kishu"

Coexistence ist wichtig, dass Sie mit Ihrem neuen Freund haben. Plantearte Erwerb vor einem Hunderennen "Kishu" Sie wissen, bestimmte Faktoren. Nicht alle Hunderassen geeignet sind, in einer Wohnung zu leben, Sie müssen seinen Charakter berücksichtigen, ihr Bedürfnis nach Bewegung, ihre Wechselwirkung mit anderen Haustieren, ihre Pflege und wenn Sie kleine Kinder haben, ihr Niveau der Toleranz gegenüber ihnen.

Trainierbarkeit ?

2.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Wohnungseignung ?

2.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Kann den ganzen Tag alleine bleiben ?

2.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Als erster Hund geeignet ?

1.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Gewichtszunahme ?

1.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Gesundheit ?

4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Intelligenz ?

4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Kinderfreundlichkeit ?

2.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Tendenz zu beißen ?

3.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Tendenz zu bellen ?

3.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Tendenz wegzulaufen ?

5.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Stärke des Haarausfalls ?

4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Als Wachhund geeignet ?

3.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freude ?

3.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Katzenfreundlichkeit ?

2.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Leistungspegel ?

3.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Videos der "Kishu"

HTTPS://youtube.com/watch?v=e7jivgljnps
Kishu (Kishu Inu) / Hunderasse
HTTPS://youtube.com/watch?v=B8TL4HWQGRw
Kishu Ken (Kishu Inu)

Art und Auszeichnungen:

  • FCI-KLASSIFIKATION: 318
  • Gruppe 5: Spitze und Hunde vom Urtyp
  • Sektion 5: Asiatische Spitze und verwandte Rassen. Ohne Arbeitsprüfung.

Verbände:

  • FCI – Gruppe 5: Hunde geben Sie Spitz und primitiven Typ – Sektion 5: Asiatische Spitze und verwandte Rassen. i)


FCI Rassestandard "Kishu"

FCIFCI - Kishu
Kishu

Alternative Bezeichnungen:

1. Kishu-Ken, Kishu-Inu (Englisch).
2. Kishu-Ken, Kishu-Inu (Französisch).
3. 紀州犬, Kishū-Inu, Kishu-Ken (Deutsch).
4. Kishu-Ken, Kishu-Inu (Portugiesisch).
5. Kishu-Ken, Kishu-Inu (spanisch).

Leave a Comment