Örtliche Polizei in Arteixo speichert ein Hund sterben an einen Baum gehängt – Galizien

Hund
Der Hund, Nach der Rettung.

Hund
Das Tier, als es gefunden wurde.

Als Offiziere ankamen, an der Stelle, wo es hoch hing, war, der Hund war noch am Leben

Zwei Offiziere von der örtlichen Polizei Arteixo gerettet gestern Abend einen Welpen, der am Rande des erhängten zu sterben, wenn sie es, um zu verhindern, dass die Sicherheitskräfte nicht war.

Die Agenten erhalten die Warnung, bei einem Nachbarn, der die Anwesenheit eines Hundes hängen von einem Baum in einem Feld der Pfarrei Schwäbische gewarnt, in Arteixo.

Eine Patrouille, die in der Nähe der war ging schnell auf den Aufruf und festgestellt, dass er ein Seil um den Hals hatte und sie ihn aus einer beträchtlichen Höhe mit der klaren Absicht, den Tod des Tieres verursachen aufgehängt hatte, Auch wenn er noch lebte.

Die Offiziere fuhr fort, das Seil zu entfernen und den Baum runter. Wenn war locker, Sie fand, dass das Tier in einem perfekten Zustand der Gesundheit. Dann zogen sie weiter, das Standardprotokoll in diesen Fällen zu folgen und der Welpen wurde versetzt den Zwinger, die als MARIÑAS Consortium verwaltet.

Verbrechen der Tierquälerei

Stadtpolizei versucht nun herauszufinden, die Identität der Person, die den Hund reagiert, werden, die ein Verbrechen von Tierquälerei fallen. Außerdem, Zusammenarbeit der Bürger, den Autor des Sachverhalts geben auch angefordert.

Das Tier, Es befindet sich in der als MARIÑAS Konsortium Kennel, Es kann angenommen werden.

Interessierte sollten diesen Service kontaktieren.

Fuente: SMH

0 0 Abstimmung
Bewerten Sie die Eingabe

Teilen ist Fürsorge!!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Gast

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.

1 Kommentar
Neueste
Älteste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Anteile
1
0
Würde deine Gedanken lieben, Bitte kommentieren.x
()
x