Afghanische Windhund - Hunderassen | Haustiere

Geschrieben von tiadoc | 20 August 2011

- Afghanistan Great Britain FCI 228

Lebrel Afgano

Der afghanische Windhund verhält sich so hochmütig und reservierten, vor allem mit fremden
GeschichtePhysikalische EigenschaftenCharakter und FähigkeitenBilderVideos

Die Afghanische Windhund (auch bekannt als Tazi Es ist ein Hund aus Afghanistan.

Der Ursprung dieser Rasse ist es möglich, die Rasse Saluki sein, Es wäre nach Afghanistan über Persien gekommen. In Afghanistan, die Saluki müsste einen Mantel besser geeignet für die feindlichen Klima in den Bergen von diesem Land, das lange Fell zu entwickeln, die die aktuellen Afghanischer Windhund charakterisiert, und mit, dass heute appelliert an so viele Menschen, dass sie erwerben Hunde dieser Rasse ohne dabei zu berücksichtigen, dass Sie besondere Betreuung benötigen.

Der afghanische Windhund stammt aus uralten, mit der ersten Aufnahmen ungefähr im Jahr 1000 cm. -. C., im Bereich wo derzeit Afghanistan ist. Es diente als Jagdhund.

Die antike dieser Rasse hat noch nicht von jedem bestätigt, aber die frühesten Berichte stammen aus dem 19. Jahrhundert, Das bedeutet nicht, dass sie vorher nicht gab, aber das afghanische Nomaden nicht im Rennen Datensatz zum Schreiben störte. Die erste Abbildung der ein Afghanischer Windhund ist das ganze Jahr über 1813. Diese Rasse erreichte in England 1920 und war erfolgreich, erst sechs Jahre später wird von der britischen Kennel Club erkannt.

Im Jahr 1880, Als er beendete den Krieg zwischen Afghanen und Briten, die Offiziere der britischen Armee holte einige dieser Hunde, deren Merkmale als Jagd-Hunde in den harten Bedingungen der afghanischen Berge, Sie hatte ihre Aufmerksamkeit gelenkt..

In Europa, Afghanische Windhund unterhält seine natürliche als Hund und Jagd-Aktivität, Aufgabe, der sich bereits in sein Herkunftsland. Auch, Dank seiner eleganten Erscheinung, Beweglichkeit und Geschwindigkeit, Es ist Hunderasse und Unternehmen geworden..

Am Anfang, der afghanische Windhund diente zur Jagd nach Beute aller Art, Sie wurden in den Bergen von Afghanistan, wie Hasen, Füchse, Gazellen, Schakale, Wölfe, Hirsch, und sogar, Alpenschneehuhn Leoparden (Es ist die einzige große Katze lebt ausschließlich im Hochgebirge und ist perfekt auf diese Umgebung abgestimmt).

Ein weiteres Feature von der afghanische Windhund war die Überwachung der Lager des nomadischen Stämme und Tierzucht, Funktionen, zusammen mit Bezug auf Jagd, Dieses Rennen hat eine große Popularität unter den Nomaden der Afghanistan (Sie reserviert auch einen Tag des Festes der afghanische Windhund gewidmet, welche Engalanaban Sie mit Ketten der Blumen).

Durch ihre allgemeine Aussehen gibt es einen Eindruck der Stärke, würde, Schnelligkeit und Kraft. Der exotische und orientalische Ausdruck ist typisch für die Rasse, mit einem direkten und ihren look.

Der lange Kopf Funktionen-Schädel und nicht sehr schmal, mit der prominenten occipital, die lange Schnauze, Kiefer und die leichten Stop reinigen.

Die Augen sind vorzugsweise dunkel, Fast dreieckig und leicht schräg nach oben. Die Ohren sind niedrige eingefügt., auch verzögerte Position und das Tier fest gegen den Kopf. Die Gliedmaßen sind gerade und mit guten Knochenbau. Das sollte nicht zu kurzen Schwanz, Passungen niedrig, Es bildet einen Ring an der Spitze und ist geschmückt mit ein paar neugierig Wicks. In Bewegung, das Tier wurde angehoben.

Aber: lang und dünn an den Seiten, Extremitäten und Flanken. Bei ältere Hunden ist kurz und dicht in der Gegend von den Schultern und die Nieren. Kopf ist lange von vorne und bildet eine lange seidige Haare.

Farbe: Alle Farben werden unterstützt.

Die ideale Widerristhöhe für Männer: 68 cm. - 74 cm. und Frauen: 63 cm. - 69 cm.

Rennen: Afghanische Windhund - Norm FCI

LEITER

OBERKOPF

  • Schädel: Lange, nicht zu eng, mit einem gut markierte okzipitale eine Protuberanze. Gut proportioniert und bedeckt mit einer langen Haarbüschel.
  • Depression-Verknüpfungen (Stop): Licht.

GESICHTSSCHÄDEL:

  • Trüffel: Vorzugsweise schwarz; So deaktivieren Sie die Farbe Leber bei Hunden mit Fell.
  • Schnauze: Lange, mit mächtigen Kiefern.
  • KIEFER / Zähne: Kiefer mit starken, regelmässigen und vollständigen Scherengebiss ist zu sagen, die oberen Schneidezähne überlappen eng unten und befinden sich die Zähne im Oberkiefer vertikal. Biss-Ebene. Erlaubt Bitefork Clamp Rand mit Rand.
  • Augen: Vorzugsweise dunkel, Die Goldene Töne sind zwar nicht. Fast dreieckig in Erscheinung, Seit der internen Aufstand leicht schräg in Richtung der äußeren Eckenwinkel.
  • Ohren: Geringe Einfügedämpfung und weit hinter dem Kopf platziert, in der Nähe der Spitze getragen, seidiges langes Haar bedeckt.

HALS: Lange, starke, Er hält den Kopf stolzen port.

KÖRPER

  • Zurück: Gerade, mäßig lange, mit guter Muskulatur.
  • Schweinelende: Gerade, breit und eher kurz.
  • Rump: Leicht abfallend bis zum Schwanz. Ganz getrennt und prominente Hüftknochen.
  • Brust: Rippen mäßig entstanden, auch tiefe Brust.

SCHWANZ: Nicht zu kurz. Geringe Einfügedämpfung und bilden einen Ring an seinem Ende. Es bringt sie hoch, während der Bewegung. Cover der Haare in Form von dünnen Stift.

GLIEDMAßEN

VORHERIGE-MEMBER:

  • Klingen: Lange und geneigt, auch hinter, ausgestattet mit guter Muskulatur noch stark scheinbar schwer ohne.
  • Unterarm: Lange und geneigt.
  • Ellenbogen: In vertikalen Profil, unter dem Kreuz, an den Brustkorb befestigt, ohne Abweichungen nach außen oder nach innen.
  • Arme: Gerade, ausgestattet mit starken Knochen.
  • Mittelhand: Lange und flexible.
  • Vorherige Füße: Vorherige Füße stark und sehr groß, sowohl in Länge und Breite, in langen und dicken Haaren bedeckt; gewölbten Zehen. Pads ruhen fest auf dem Boden.

SPÄTERE MITGLIEDER:

  • Allgemeines Erscheinungsbild: Leistungsstarke. Mit sehr viel zwischen der Hüfte und der Sprunggelenke und, vergleichsweise, Entfernung kurz zwischen Sprunggelenk und Fuß.
  • Knie: Gut gewinkelte und gut gezielt.
  • Hinteren Füßen: Lange, Obwohl nicht so breit wie die vorherige, in langen und dicken Haaren bedeckt, gewölbten Zehen. Pads ruhen fest auf dem Boden
  • Sporen: Sie können entfernt werden.

BEWEGUNG: Flüssigkeit und elastisch mit einem sehr angesehene Stil.

MANTEL

  • Haar: Auf Rippen, in der vorderen und hinteren Gliedmaßen und den Flanken ist lang und sehr feiner Struktur. Bei erwachsenen Hunden, ist von die Schultern zurück und entlang den Berg kurz und knapp. Aus dem vorderen und hinteren Haar ist lang und ist eines markierten Bereiches, lang und seidig (“Top-knot”). Die Gesichtsbehaarung ist kurz. Die Ohren und Gliedmaßen sind gut mit Haar bedeckt.. Die Fesseln können Haare fehlen.. Das Fell sollte eine natürliche Entwicklung darstellen.. Anzeichen für Kürzungen oder Schnitte mit der Schere sollte bestraft werden..

Farbe: Alle Farben sind zugelassen.

GRÖßE:
Die ideale Widerristhöhe:

  • Bei Männern: 68 cm. - 74 cm.
  • Bei Frauen: 63 cm. - 69 cm.

FEHLER: Jede Abweichung von den oben genannten Kriterien gilt als vermisst und die Schwere dieser gilt als der Grad der Abweichung von der Norm und ihre Auswirkungen auf die Gesundheit und das Wohlbefinden des Hundes.

DESCALIFICANTES FEHLER:

  • Perro Agresivo o temeroso.
  • Jeder Hund zeigt deutlich physische Abnormalitäten oder verhaltensbedingter Zeichen wird disqualifiziert.

HINWEIS: Männchen sollten zwei offensichtlich normale entwickelte Hoden, die sich vollständig im Hodensack haben..

ÜBERSETZUNG: Brigida Nestler / Original version: (IN)
Technische Betreuung: Miguel Angel Martinez

Es gilt als eines der am wenigsten intelligenten Rennen, positioniert auf der Skala der Anzahl 79 Laut S. Stadt, Autor von "The Intelligence of Dogs", aber auch skurrilen.

Ein Afghanischer Windhund könnte behaupten, dass er nicht seinen Meister weiß, nach ein paar abends auf der Terrasse abreisend, oder nicht, die ganze Aufmerksamkeit, dass die Nachfrage. Der afghanischen sieht es ein und sieh dir durch eine. Es ist majestätisch und Ferne, mit einem bestimmten subtilen Wildheit.

Sie neigen dazu, abhängige und ein bisschen misstrauisch. Sie haben auch große Stärke und Mut, noch vor anderen Tieren wie Leoparden und Wölfe heftige.

Wir haben versucht zu Rennen in Europa für Windhundrennen verwenden, aber es war noch nie. Das Problem rührt daher, dass die afghanischen Windhunde keine mechanischen Hasen verfolgen, wie entweder ein Greyhound, aber eine echte Strategie der Jagd, die Sie planen, die Hasen fangen: Sie passieren die zentralen Bereich der Rennstrecke und sind über sie wann die Teddy nähert sich in Richtung der afghanische Windhund-spin ausgelöst.

Kommentare

Er wurde zu oft gewaschen (jedes 15 Tage), Da Knoten leicht gebildet werden.. Beispielhafte Stammesältesten und Zuchttiere können geschert werden mehr leicht kümmern können.

Bilder von der afghanische Windhund

Alternative Bezeichnungen:
    1. Afghan Hound, Tazi, Tazhi Spay, Da Kochyano Spay, Sage Balochi, Ogar Afgan, Barakzai Hound, Eastern Greyhound/Persian Greyhound (Englisch).
    2. Lévrier afghan, Tazi (Französisch).
    3. Afghanische Windhund, kurz Afghane (Deutsch).
    4. Galgo afegão (Portugiesisch).
    5. Lebrel afgano, Baluchi Hound, Sage Baluchi, Tazi, Ogar Afgan (Spanisch).

Gruppe 10 / Abschnitt 1 – Windhund lange oder gewelltes Haar

Hunderasse: Afghanische Windhund


Archivado en: L, Hunde | 4 Kommentare »
4 Kommentare zu"Afghanische Windhund
  1. pepepd sagt:

    Diese Hunde sind die aggressivere gibt. Es gibt ein bekannten, der hat ein und hat bereits zu getötet 4 Perros. Sie sind unkontrollierbar und wenig Gehorsam.

Hinterlasse eine Antwort

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.

Print Friendly, PDF und E-Mail



Verwendung von cookies

Diese Website benutzt Cookies, so dass Sie die bestmögliche Benutzererfahrung. Wenn Sie Blättern weiter, Sie Ihr Einverständnis für die Aufnahme der oben genannten Cookies und die Akzeptanz geben, unserer Cookies-Politik, Klicken Sie auf den Link Weitere Informationen.Plugin-cookies

ACCEPTING
Bekanntmachung über die Cookies
Wordpress Lightbox