Geschrieben von Haustiere

    - Cyanoramphus zealandicus

    Schwarzstirnsittich

    Charakteristik:

    Schwarzstirnsittich

    Der 25 cm. Länge

    Die Schwarzstirnsittich (Cyanoramphus zealandicus) Sie schienen zu anderen Arten sehr ähnlich zu sein Laufsittiche; Sie waren olivgrün; die vorne Es war schwarz; die Herren (die Bereiche zwischen den Augen und der Spitze an den Seiten des Kopfes eines Vogels) und erstreckt sich entlang der Augen Sie waren rot; unteren Teil der Zurück Es war rot; die coverts supracaudals Rot. die externe Netzwerke von der Flug-Feder Sie waren blau-violett. Die Augenringe Sie waren hellblau. Erwachsene wahrscheinlich hatte iris Orange, während junge Vögel hatten Augen dunkel oder braun.

    Die Beine Sie waren braun und grau Peak Es war blass bläulich grau mit einer schwärzlichen Spitze.

    Lebensraum:

    Laut Des Murs (1845, 1849), Lt. M. J. Marolles erschossen drei Vögel Tahiti in 1844, in Port Phaeton, in dem Isthmus Taravao. Der Vogel war selten zu dieser Zeit, und nur war er in den Isthmus und die Berge Tahiti Sie. Marolles sah nur vier oder fünf Personen insgesamt, und die Einheimischen gesagt, dass Papageien in großen Bäumen in unzugänglichen Klippen gelebt und tiefe Täler. Es ist nicht nichts darüber bekannt.

    Nachwuchs:

    keine Daten

    Ernährung:

    keine Daten

    Aufteilung:

    Die Schwarzstirnsittich sie waren aus Tahiti, in der Französisch-Polynesien. Drei bekannte Proben gesammelt (zwei davon sind jetzt in Liverpool und eine in Tring) auf der Reise gesammelt Koch in 1773, eine vierte zusammengestellt von Amadis in 1842, jetzt Perpignan und ein fünfter durch die gesammelten Marolles in 1844, jetzt Paris (Voisin et al. 1995).

    Es registriert keine Probe aus 1844.

    Erhaltung:

    • Aktuelle Rote Liste Kategorie von der UICN: Ausgestorben.

    • Bevölkerungsentwicklung: Ausgestorben.

    • Bevölkerungsgröße : Kein Individuum ist nicht.

    Rechtfertigung der Rote Liste Kategorie

    Die frentinegro Perico wurden bekannt Tahiti, (Französisch-Polynesien), aber es wurde nicht mehr gesehen, seit 1844 und es wird jetzt als eine Art angesehenausgestorben. Mögliche Ursachen sind Entwaldung, die Jagd und die Prädation eingeführten Arten.

    Hume y Walters deuten darauf hin, dass, wie die Tahitianer grüne und rote Papageienfedern aus Tonga gebracht lingo, ist es möglich, dass eine übermäßige Jagd in der Vergangenheit war, zumindest teil, verantwortlich für das Verschwinden Schwarzstirnsittich.

    Alternative Bezeichnungen:


    - Black fronted Parakeet, Black-fronted Parakeet, Black-Fronted Parrot, Tahiti Parakeet (inglés).
    - Kakariki de Tahiti, Perruche de Tahiti (francés).
    - Schwarzstirnsittich, Tahiti-Laufsittich (alemán).
    - Periquito-do-tahiti (portugués).
    - Perico de Frente Negra, Perico frentinegro (español).

    John Latham

    John Latham

    Schwarzlori Klassifikation:


    - Orden: Psittaciformes
    - Familia: Psittaculidae
    - Género: Cyanoramphus
    - Nombre científico: Cyanoramphus zealandicus
    - Citación: (Latham, 1790)
    - Protónimo: Psittacus zealandicus

    Bilder:
    Wir können diese Galerie nicht anzeigen.

    Quellen:

    Avibase
    • Papageien der Welt - Forshaw Joseph M
    • Papageien Ein Leitfaden zu den Papageien der Welt – Tony Juniper & Mike Par
    BirdLife

    Fotos:

    (1) – Iconographie Vogelwarte von Marc Athanase Parfait Oeillet des Murs (1804-1878) [Public domain], über Wikimedia Commons
    (2) – Aquarellmalerei von George Forster kommentierte ‚Psittacus pacificus‘. Hergestellt während Kapitän James Cooks zweiter Reise den südlichen Kontinent zu erkunden (1772-75). George Forster [Public domain], über Wikimedia Commons

     

    Hinterlasse eine Antwort (Lassen Sie eine Antwort) ..

    Benutzerbild
    Foto- und Bilddateien
     
     
     
    Audio- und Videodateien
     
     
     
    Andere Dateitypen
     
     
     

    Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.

      Abonnieren  
    Benachrichtige mich bei
    Print Friendly, PDF und E-Mail



    Anatomie der Psitacidae


    Anatomie-Papageien von

    Verwendung von cookies

    Diese Website benutzt Cookies, so dass Sie die bestmögliche Benutzererfahrung. Wenn Sie Blättern weiter, Sie Ihr Einverständnis für die Aufnahme der oben genannten Cookies und die Akzeptanz geben, unserer Cookies-Politik, Klicken Sie auf den Link Weitere Informationen.Plugin-cookies

    ACCEPTING
    Bekanntmachung über die Cookies