Irischer Wasserspaniel
Irlanda FCI 124 . Wasserhunde

Heute, trotz relativer Beliebtheit bei einigen Jägern, die Irischer Wasserspaniel außerhalb ihres Ursprungslandes noch nicht sehr weit verbreitet.

Perro de Agua Irlandés

Inhalt

Bewertungen des "Irischer Wasserspaniel"

Coexistence ist wichtig, dass Sie mit Ihrem neuen Freund haben. Plantearte Erwerb vor einem Hunderennen "Irischer Wasserspaniel" Sie wissen, bestimmte Faktoren. Nicht alle Hunderassen geeignet sind, in einer Wohnung zu leben, Sie müssen seinen Charakter berücksichtigen, ihr Bedürfnis nach Bewegung, ihre Wechselwirkung mit anderen Haustieren, ihre Pflege und wenn Sie kleine Kinder haben, ihr Niveau der Toleranz gegenüber ihnen.

Anpassung ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freundlicher Hund

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Haarausfall ⓘ

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Grad der Zuneigung

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Bedürfnis nach Bewegung

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Soziales Bedürfnis

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Heim

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Toilette ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Fremdenfreundlich

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

bellen ⓘ

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Gesundheit ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Territorial (i)

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Katzenfreundlich

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Intelligenz

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Vielseitigkeit

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Kinderfreundlich

Bewertet 5 aus 5
5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Überwachung

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freude ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Geschichte

Der Ursprung der Irischer Wasserspaniel, aber mehrere Texte erwähnen, dass ihre Vorfahren die Kelten vor einigen Jahren begleitet hätten. 1000 Jahre. Konkreter, Diese Texte aus dem 11. Jahrhundert erwähnen eine Rasse ähnlich der Irischer Wasserspaniel, einfach beschrieben als ein Hund, der südlich des Flusses Shannon eingesetzt wird, In Irland. Aber, obwohl die Eigenschaften dieses Vorfahren nicht im Detail dokumentiert sind, Experten sind sich einig, dass es wahrscheinlich kein Mitglied der Familie der war Spaniel. Tatsächlich, Es wird angenommen, dass dieser mysteriöse Vorfahr eine alte Rasse von ist irischer Hund das trug zur Entwicklung von Irischer Wasserspaniel. Diese Hypothese basiert auf der Tatsache, dass die Irischer Wasserspaniel hat einen ganz anderen Schwanz als andere Rassen von Spaniels. Tatsächlich, im Gegensatz zu anderen Vertretern der Spaniels-Familie, die einen ziemlich buschigen Schwanz haben, die Irischer Wasserspaniel hat einen peitschenförmigen Schwanz, auch als Rattenschwanz bekannt.

Die anderen Rassen von Spaniels Sie stammen von persischen Hunden ab, die auf die Iberische Halbinsel importiert wurden. Sie erschienen nicht in Frankreich - wo sie damals genannt wurden “espaigneuls“- bis zum zwölften Jahrhundert. Aber, erst später tauchten in der Literatur Erwähnungen bestimmter Rassen auf, das erklärt die etwas dunstige Vergangenheit des Hundes.

Die beliebteste Theorie über den Ursprung von Irischer Wasserspaniel Ist das das Spaniels wurden nach Irland importiert und mit anderen gemischt irische Hunde, möglicherweise sogar mit dem Portugiesischer Wasserhund, die Pudel und jetzt ausgestorben Englischer Wasserspaniel. Obwohl diese Theorie durch die große Ähnlichkeit zwischen den unterstützt werden kann Pudel und die Irischer Wasserspaniel, die Herkunft des letzteren bleibt unklar, und wir müssen uns mit Spekulationen zufrieden geben, da es keine Dokumente gibt, die beschreiben, wie die Rasse geschaffen wurde.

Aber, Sicher ist, dass die Irischer Wasserspaniel Es wurde hauptsächlich für die Entenjagd entwickelt und freut sich sehr, das Spiel seinem Meister zu bringen, sowohl an Land als auch im Wasser: auf diese Weise, sieht eher aus wie ein Apportierhund dass a Spaniel. Sie können sogar verwendet werden, um bestimmte Jagdhunde in einem Rudel zu ersetzen, da sie in der Lage sind, das Spiel zu zeigen und bei Bedarf zu seinem Besitzer zu bringen. Es sind diese Eigenschaften und Flexibilität, die sie bei Jägern so beliebt machen..

In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, ein Dubliner Züchter namens Justin McCarthy spielte eine wesentliche Rolle bei der Entwicklung der Rasse. Bis dahin gab es mindestens zwei verschiedene Sorten der Rasse, und er war in der Lage, sie zu kombinieren, um die zu schaffen Irischer Wasserspaniel wie wir es heute kennen. Es ist bekannt, dass einer seiner Hunde, Bootsmann (1834-1852), trug durch die Geburt zahlreicher Nachkommen maßgeblich zur Entwicklung der Rasse bei, und dass mehrere Hunde dieser Linie Champions in verschiedenen Hundeausstellungen waren.

Das Irischer Wasserspaniel erschien zuerst auf Hundeausstellungen in 1862 in Birmingham, England. Für eine lange Zeit, Sie wurden bei diesen Ereignissen hauptsächlich von den Nachkommen der Bootsleute vertreten. Aber, war nicht bis 1899 als er die Hundeausstellungen betrat, noch in england. Der erste Zuchtverein wurde in Irland in gegründet 1890.

Das Irischer Wasserspaniel wurde in den Vereinigten Staaten im Jahrzehnt von eingeführt 1870. In 1877, in der ersten Westminster Kennel Club, die berühmteste Hundeausstellung des Landes, Vier Vertreter der Rasse wurden der Öffentlichkeit vorgestellt. Das American Kennel Club (AKC) erkannte die Rasse in 1884, aber der United Kennel Club, die andere amerikanische Referenzorganisation, wartete bis 1948 das Gleiche tun.

Das Fédération Cynologique Internationale (FCI) Es dauerte noch länger, das zu erkennen Irischer Wasserspaniel bis 1954.

Heute, trotz relativer Beliebtheit bei einigen Jägern, die Irischer Wasserspaniel außerhalb ihres Ursprungslandes noch nicht sehr weit verbreitet, wo es auch ziemlich marginal bleibt. Zum Beispiel, Reihen 150 der 190 in der AKC-Rangliste der beliebtesten Hunderassen Amerikas, nach der Anzahl der Datensätze. In Frankreich, es ist noch seltsamer, Seit der SCC (Société Centrale Canine) erhielt weniger als 10 Registrierungsanfragen zwischen 2010 und 2016. In Großbritannien, Der Kennel Club erhält durchschnittlich einhundert pro Jahr: obwohl es viel konsequenter ist als in Frankreich, Diese Zahl ist immer noch recht bescheiden.

physikalische Eigenschaften

Die Erscheinung von Irischer Wasserspaniel es ist ziemlich einzigartig. Obwohl es auf den ersten Blick mit einem verwechselt werden kann Pudel Grand, sein Aussehen ist robuster als dieses, obwohl es eine elegante Silhouette beibehält. Sein Fell ist auch dichter als das des Pudels und besteht aus langen, weichen Locken.; Dies schützt sie vor Wasser und hilft ihnen beim Schwimmen. Sein wasserdichter Mantel ermöglicht es ihm auch, rauen Klimazonen und schlechtem Wetter zu begegnen, ohne zusammenzuzucken..

Sein Kopf ist ziemlich breit und rund, und endet mit einer ziemlich quadratischen Schnauze, stark aussehend, mit kurzen Haaren bedeckt. Die Ohren sind groß, sind hoch auf den Schädel gesetzt und fallen mit reichlich vorhandenen Locken auf den Kopf zurück. Die Augen sind klein, braun und mandelförmig.

Der Hals ist stark und breit, obwohl es unter einer dicken Haarschicht versteckt ist. Die Brust ist auch breit und tief, gefolgt von einer schlankeren Taille, charakteristisch für aktive Rassen. Seine gut entwickelte Muskulatur und seine starken Knochen machen ihn zu einem ziemlich robust aussehenden Hund..

Seine Füße sind vernetzt, das gibt ihnen eine natürliche Möglichkeit zum Schwimmen, das macht die Irischer Wasserspaniel in einem der besten Rennen zum Schwimmen.

Der Schweif ist ebenfalls einzigartig und hebt sich deutlich von ihm ab Irischer Wasserspaniel von Anderen Wasserhunde. Es ist kürzer, gerader und hat ein sehr kurzes Fell (oder ist er fast nackt), im Gegensatz zu anderen Rassen von Wasserhunde, Sie haben alle buschige Schwänze. Dies erklärt, warum die Irischer Wasserspaniel ist manchmal bekannt als “Entenschwanz Spaniel” o “Peitschenschwanz-Spaniel”. Obwohl dieses anatomische Merkmal Sie manchmal zum Lächeln bringt, macht das Irischer Wasserspaniel Sei ein besserer Schwimmer als andere Wasserhunde.

Letzte, das Fell der Irischer Wasserspaniel ist glänzend und besteht aus dichten Locken, mit viel Gefieder. Sie werden oft genannt “der Clown der Familie der Wasserhunde“, nicht nur wegen seiner verspielten Persönlichkeit, aber auch wegen der längeren lockigen Haare, die sie auf dem Kopf haben, was ihnen oft den Anschein gibt, ein Büschel auf der Oberseite des Kopfes zu haben, ähnlich wie eine Clownperücke. Das Fell ist immer rotbraun mit Schokoladentönen.

Größe und Gewicht

▷ Tamaño Macho: 55 – 61 cm
▷ Weibliche Größe: 53 – 59 cm.
▷ Gewicht der Männer: 25 – 31 kg
▷ Gewicht der weiblichen: 20 – 27 kg

Charakter und Fähigkeiten

Das Irischer Wasserspaniel wird manchmal als ein Hund mit einem schwierigen Charakter beschrieben, und wahrscheinlich aus diesem Grund war er als Begleithund nie besonders gefragt, trotz seiner Qualitäten. Tatsächlich, Es ist ein Hund, der für die Jagd entwickelt wurde: dies ist, damit, beschlossen, Intelligente, aktiv, verspielt und energisch. Diese Mischung kann manchmal zu hartnäckigem oder schelmischem Verhalten führen.. Auch wenn sie gegeneinander antreten, Ihre spielerische Persönlichkeit wird oft auferlegt und führt sie dazu, jede Aktivität in ein Spiel zu verwandeln, Kopfschmerzen für Ihren Trainer verursachen. Im allgemeinen, Keine Hunderasse, die für Anfänger geeignet ist: im Gegenteil, braucht einen erfahrenen Meister, in der Lage, Ihnen eine konstante und strukturierte Ausbildung zu geben.

Aber, die Irischer Wasserspaniel Es ist ein perfekter Begleithund, wenn es gut sozialisiert und trainiert ist, und kann genug Bewegung bekommen. Seinem Meister und seiner Familie gewidmet, wird alles tun, um ihnen zu gefallen, obwohl dies manchmal zu unerwünschtem schelmischem Verhalten führen kann oder wenn man spielen möchte, wenn es nicht die richtige Zeit ist. Übrigens, obwohl er sich seiner ganzen Familie widmet, Es ist nicht ungewöhnlich, dass er eine Präferenz für ein bestimmtes Mitglied zeigt, mit wem haben Sie eine besondere Affinität.

Kann sich leicht an alle Situationen und Bedingungen anpassen, die Irischer Wasserspaniel Er freut sich, seinen Meister bei vielen Aktivitäten zu begleiten, und kann sich nicht nur in der Jagd auszeichnen, aber auch bei Wasseraktivitäten oder Hundewettbewerben, wie die Ausstellungen. In der Tat, agile ist, fleißig und hat eine gute Nase. Außerdem, ist natürlich glücklich und ausgeglichen, sowie treu und gehorsam. Mit einer echten Neigung, jede Aktivität in ein Spiel zu verwandeln, Sie fühlen sich normalerweise sehr wohl, wenn sie sie tun, was auch immer sie sind.

Das Irischer Wasserspaniel Er ist einer der besten Schwimmer und liebt das Wasser. Sie müssen sie beobachten, wenn sie im Wasser sind, da sie bei der ersten Gelegenheit eintauchen und so gerne schwimmen, dass es schwierig sein kann, sie wieder herauszuholen. Dies vorausgeschickt, Schwimmen ist eine gute Möglichkeit, Ihr Energiebedürfnis zu stillen. Aber, Auch wenn Sie mit dem Wasser vertraut sind und sehr gut schwimmen, Es ist wichtig, ihn im Auge zu behalten, um seine Sicherheit zu gewährleisten, wie bei einem Kind.

Das Irischer Wasserspaniel bellt nicht viel, und reserviert im Allgemeinen sein beeindruckendes Bellen für Situationen, in denen Sie Ihre Familie vor unmittelbarer Gefahr warnen müssen. Deswegen, Er ist ziemlich ruhig und macht einen ausgezeichneten Wachhund, da er natürlich Fremden gegenüber misstrauisch ist. Dies vorausgeschickt, Sein mangelndes Vertrauen zu Fremden sollte nicht mit Schüchternheit verwechselt werden, obwohl er ihnen gegenüber selten aggressiv ist: ist zufrieden zu beraten. Auch bei der Jagd, belle nur ein wenig, die Besonderheit haben, sprachlos über die Jagd zu sein, das macht ihn zu einem guten Zeiger.

Los Irischer Wasserspaniel Sie verstehen sich sehr gut mit anderen Hunden und Haustieren. Gleiches gilt für Kinder. Wer auch immer Ihr Partner ist, kann Stunden damit verbringen, damit zu spielen, ohne müde zu werden, vor allem, wenn es darum geht, den Ball zu suchen.

Es muss gesagt werden, dass es eine sehr widerstandsfähige und lebhafte Hunderasse ist, macht es ungeeignet für das Wohnen in einer Wohnung. Sie brauchen mindestens einen Garten, in dem Sie sich die Beine vertreten können, und es ist noch besser, wenn der Garten einen Pool hat. Aber, ein kleiner garten reicht nicht aus, um ihr bewegungs- und ausgleichsbedürfnis zu befriedigen: braucht mindestens eine Stunde tägliches Laufen und einige Spaziergänge, sowie regelmäßiges Schwimmen.

Tatsächlich, Es ist wichtig, dass er seine Energie aufwenden kann, um zu Hause ein ruhiger und gehorsamer Hund zu sein. Sonst, Der Besitzer sollte vom Hund destruktives Verhalten erwarten. Tatsächlich, Es ist eine empfohlene Hunderasse für einen sportlichen Meister, Kein Hund, der für ältere oder sitzende Personen empfohlen wird.

Beginnt um 9 o 10 Wochen alt, Es wird empfohlen, sie zu geben 15 a 20 Minuten spielen am Morgen und am Abend, Neben Geselligkeit und anderen àœbungen. Wie es bei einem Erwachsenen immer noch der Fall ist, liebt es, einen Frisbee zu holen oder zu jagen. Aber, während Sie darauf warten, dass sich Ihr Körper entwickelt und Muskeln aufbaut, es ist besser, ihn daran zu hindern, mit seinem Meister und zu rennen, de cambio, Geben Sie sich damit zufrieden, ihn zu trainieren, eine Strecke von weniger als einem Kilometer zu gehen. Sie können die Intensität der Aktivitäten Ihres Hundes und die zurückgelegten Entfernungen schrittweise erhöhen, aber du solltest dich nicht beeilen: Zu viel Bewegung in jungen Jahren kann Ihre Knochen und Gelenke beeinträchtigen, mit Auswirkungen für den Rest seines Lebens. Einmal erwachsen, Es ist möglich, mit Ihrem Hund zu laufen, Es ist jedoch ratsam, angemessene Abstände und Dauern einzuhalten: aufgrund des Risikos einer Dysplasie, Kein Hund, der Marathons laufen sollte.

Bildung

Das Irischer Wasserspaniel Es ist kein empfohlener Hund für eine erste Adoption. Tatsächlich, obwohl es ziemlich einfach zu trainieren ist, weil er seinem Meister gerne gefällt, hat manchmal einen unabhängigen Charakter, der ihn dazu drängt, nach seinem eigenen Willen handeln zu wollen. Dies gilt insbesondere für junge Männer., die sehr anfällig dafür sind, die Grenzen ihres Meisters auszutesten. Deswegen, Es ist notwendig zu wissen, wie Sie Ihrem Hund zeigen können, wer der Meister ist, Legen Sie feste Grenzen und einen strukturierten Disziplinrahmen mit klaren und konsistenten Regeln fest. In der Tat, Es ist bekannt, dass dieser Hund seinen Meister bei der geringsten Inkonsistenz ausnutzt., oder wenn Ihnen das Vertrauen fehlt. Die Tatsache, dass sie energisch sind und eine gute Menge an täglicher Bewegung benötigen, trägt auch dazu bei, dass sie eine anspruchsvolle Rasse sind..

Aber, obwohl sie manchmal hartnäckig und unabhängig sein können, die Irischer Wasserspaniel es ist normalerweise leicht zu trainieren. Eine der intelligentesten Hunderassen sein, Lernen Sie viele Befehle mit Leichtigkeit und zeichnen Sie sich im Hundesport aus. Bei richtiger Ausbildung, sind durchaus in der Lage, sehr spezifische Aufgaben zu erfüllen, sowohl in der Freizeit als auch im Gehorsam, Beweglichkeit und sogar Hundeausstellungen. Aber, Sie müssen mit seiner schelmischen Natur umgehen: je mehr er lernt, Außerdem können Sie Ihre neuen Fähigkeiten in Spiele oder Unfug jeglicher Art verwandeln. Tatsächlich, es ist klar, dass er eine überfließende Vorstellungskraft hat.

Das Irischer Wasserspaniel reagiert besser auf Hundetrainingstechniken, die auf positiver Verstärkung und Belohnungen basieren. Sie profitieren davon, von einem geduldigen Lehrer gecoacht zu werden, der seine Stimme nicht erhebt, auf die Gefahr hin, ihre hartnäckige Seite zu wecken und sie zu ermutigen, sich zu entscheiden, die Dinge auf ihre Weise zu tun. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Aktivitäten während der Schulungen zu variieren., um Ihr Interesse zu wahren und Sie daran zu hindern, Dinge auf Ihre Weise zu tun.

Letzte, die Sozialisation von Irischer Wasserspaniel ist ein wichtiger Aspekt Ihrer Ausbildung. Er ist Fremden gegenüber äußerst misstrauisch, obwohl dies nicht mit Schüchternheit verwechselt werden sollte. Je jünger Sie einer Vielzahl von Situationen ausgesetzt sind, desto wohler fühlen Sie sich mit Fremden und können echte Gefahren erkennen, wie man den Besuch des Postboten nicht mit einem möglichen Eindringling verwechselt. Schulen für Welpen (Sozialisationskurse für Welpen) Sie sind eine interessante Option, Es kann aber auch so einfach sein, mit dem Welpen in die Öffentlichkeit zu gehen und die Nachbarschaft zu besuchen. Was auch immer passiert, wird immer aufmerksam sein, Daher sind es die verschiedenen Sozialisationsaktivitäten in Ihrem Training, die Ihnen helfen sollten, zwischen dem, was ein normaler Teil Ihres Lebens ist, und dem, was nicht normal ist, zu unterscheiden und Ihre Familie zu warnen.

Gesundheit

Das Irischer Wasserspaniel Sie sind im Allgemeinen bei guter Gesundheit und ihr Fell macht sie besonders widerstandsfähig gegen schlechtes Wetter.

Aber, sind anfällig für verschiedene Krankheiten:

Wasserfälle: im Gegensatz zu anderen Hunderassen, bei denen sie in der Regel altersbedingt sind, Katarakte sind am häufigsten erblich in derIrischer Wasserspaniel, und sie können ab dem fünften Lebensjahr erscheinen.
follikuläre Dysplasie ;

Hüfte Dysplasie: es ist sehr häufig in dieser Rasse, und scheint eher genetisch als aufgrund von Gelenkverschleiß zu sein.

Zahnfehlstellung: diese Verformung macht den Unterkiefer ausgeprägter, was oft dazu führt, dass die unteren Zähne aus dem Mund herausspringen. Obwohl dies mit plastischer Chirurgie behandelt werden kann, Es wird normalerweise empfohlen, einfach die Zähne zu entfernen, die verhindern, dass sich der Mund normal schließt.
Progressive Netzhautatrophie (ARP);

Von-Willebrand-Krankheit;

Hypothyreose bei Hunden.

Außerdem, es ist bekannt, dass die Irischer Wasserspaniel allergische Reaktionen auf Impfstoffe für Hunde haben. Deswegen, Es ist wichtig, ihn während der Stunden nach der Impfung zu überwachen, bei Schwellung des Gesichts so schnell wie möglich zu reagieren, Lethargie, scharfe Schmerzen um die Injektionsstelle, usw.. Dieses Risiko sollte nicht leichtfertig eingegangen werden, weil sehr ernste Reaktionen zum Tod des Hundes führen können.

Zusätzlich zu diesem mit Impfstoffen verbundenen Risiko, die Irischer Wasserspaniel kann empfindlich gegen Entwurmungsmittel und bestimmte Hundeantibiotika sein. Damit, Es ist notwendig, einen Tierarzt zu wählen, der die Besonderheiten dieser Rasse gut kennt, Beginnend mit Medikamenten, die beim Hund allergische Reaktionen hervorrufen können.

Letzte, wie jede Hunderasse mit hängenden Ohren, haben ein höheres Risiko für Ohrinfektionen.

Da viele dieser Krankheiten genetisch bedingt sind und, damit, erblich, es ist wichtig zu überprüfen, bei der Adoption eines irischen Spaniels, das kommt aus einer Linie, in der diese Gesundheitsprobleme selten sind.

Lebenserwartung

12 a 13 Jahre

Reinigung

Das dichte Fell von Irischer Wasserspaniel erfordert regelmäßige Pflege, um Haaransammlungen zu vermeiden. Insbesondere, Totes Haar muss zwei- bis dreimal pro Woche mit einem natürlichen Haarkamm entfernt werden, Dies hilft auch, natürliche à–le zu verteilen und Schmutzablagerungen zu verhindern, dass die Dichte seines Fells es besonders schnell behalten lässt.

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Hund relativ früh an das Bürsten gewöhnen, Warum sollten Sie als Erwachsener anfangen, Ihren Hund zu bürsten?, wenn es voll aktiv ist und sein Fell etwas länger ist, Es kann eine echte Herausforderung sein, wenn es für ihn eine neue Erfahrung ist.

Außerdem, Das Fell Ihres Hundes sollte im Allgemeinen alle zwei Monate gekürzt werden, um ein gesundes Aussehen zu erhalten.

Es ist auch wichtig, Ihren Hund regelmäßig zu baden oder ihm zu erlauben, sein Fell Wasser auszusetzen.. Los Wasserhunde scheiden große Mengen natürlicher à–le aus, die das Fell vor Wasser schützen, Regelmäßiges Baden hält das Fell gesund, indem verhindert wird, dass sich zu viel à–l und Schmutz ansammelt.

Übrigens, die Irischer Wasserspaniel gilt als Hunderasse hypoallergen, da ändert es sich sehr wenig. Aber, Es ist wichtig sich daran zu erinnern, dass es keine Rasse gibt 100% hypoallergen: wenn Sie allergisch gegen Hunde sind, Es ist besser, dass Sie einige Tests durchführen, bevor Sie Ihren neuen Partner adoptieren.

Letzte, wie jede Hunderasse mit hängenden Ohren, die Irischer Wasserspaniel haben ein erhöhtes Risiko für Ohrinfektionen, da ihre Ohren schlecht belüftet sind und dazu neigen, viel Wachs anzusammeln. Daher, Es ist wichtig, die Ohren Ihres Hundes wöchentlich zu untersuchen und das angesammelte Ohrenschmalz mit einem dafür vorgesehenen Produkt zu reinigen. Diese wöchentliche Untersuchung ist auch eine gute Gelegenheit, die Nägel des Hundes zu untersuchen, um sicherzustellen, dass sie nicht zu lang sind.; wenn sie sind, muss getrimmt werden.

Ernährung

Sie werden zwischen empfohlen 180 und 310 Gramm hochwertiges aktives Trockenfutter pro Tag für die Irischer Wasserspaniel, und sollte in zwei Mahlzeiten aufgeteilt werden (einer morgens und einer abends).

Aber, da es sich um eine Hunderasse handelt, die schnell fett wird, aber auch einen großen Bedarf an hochwertigen Energiequellen hat, Der Tierarzt kann Ihnen gute Ratschläge geben, um Ihnen bei der Auswahl des richtigen Futters für Ihren Hund zu helfen, und passen Sie die Menge basierend auf Ihrem Aktivitätsniveau an.

Nützlichkeit

Das Irischer Wasserspaniel traditionell als Jagdhund für Wasservögel verwendet. Sie haben einen ausgezeichneten Geruchssinn. Deswegen, Er ist ein erfahrener Jäger, der sich im Wasser sehr wohl fühlt, kann aber problemlos an die meisten Schießdisziplinen angepasst werden. Auf der Suche nach der Jagd, steht oft still, aber es kann sie auch zurückbringen. Es ist sogar in der Lage, seine Beute zu ziehen und durch dicke und enge Büsche zu jagen..

Aufgrund seiner natürlichen Leichtigkeit im Wasser, die Irischer Wasserspaniel auch als Rettungshund auf See eingesetzt.

Letzte, obwohl sie für diese Funktion nicht gut bekannt sind und in diesem Zusammenhang nicht häufig verwendet werden, die Irischer Wasserspaniel hat alle Qualitäten eines idealen Begleithundes.

Preis

Das Irischer Wasserspaniel Es ist eine sehr seltene Rasse in Frankreich, Belgien und die Schweiz, Daher ist es schwierig, den Marktpreis eines Welpen dieser Rasse zu bestimmen.

An anderen Orten, entweder in den Vereinigten Staaten oder in England, zum Beispiel, der Durchschnittspreis eines Welpen von Irischer Wasserspaniel variiert zwischen den 700 und die 800 EUR, ohne große Unterschiede zwischen Männern und Frauen.

Bilder der "Irischer Wasserspaniel"

Fotos:

1 – “Irischer Wasserspaniel” von Und IggersFlickr
2 – “Irischer Wasserspaniel” von Kanarisch, CC BY-SA 4.0, über Wikimedia Commons
3 – “Irischer Wasserspaniel” von AnatamanFlickr
4 – “Irischer Wasserspaniel” “Herzog” von DianeFlickr
5 – “8 Week old Irish Water Spaniel puppy, Fergus” von Tom StrattonFlickr
6 – “Irischer Wasserspaniel” von cchoFlickr

Videos der "Irischer Wasserspaniel"

Art und Auszeichnungen:

  • FCI-KLASSIFIKATION: 124
  • Gruppe 8: Bringhunde - Stöberhunde - Wasserhunde.
  • Sektion 3: Wasserhunde. Mit Arbeitsprűfung

Verbände:

  • FCI – Gruppe 8: Apportierhunde - Stöberhunde - Wasserhunde – Sektion 3: Wasserhunde i)
  • AKCSporting i)
  • ANKC Group 3 (Gundogs) i)
  • CKCSporting Dogs i)
  • KC – Jagdhund i)
  • NZKCGundog i)
  • UKCGun Dogs i)


FCI Rassestandard "Irischer Wasserspaniel"

FCIFCI - Irischer Wasserspaniel
Hund

Alternative Bezeichnungen:

    1. Whiptail, Shannon Spaniel, Rat Tail Spaniel, Bog Dog, (Irish: An Spáinnéar Uisce) (Englisch).
    2. Chien d’eau irlandais (Französisch).
    3. Irish Water Spaniel (Deutsch).
    4. (em inglês: Irish water spaniel) (Portugiesisch).
    5. Spaniel de Agua Irlandés, Irish Water Spaniel (spanisch).
0/5 (0 Stellungnahmen)

Leave a Comment

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.