▷ Die Welt der Haustiere: Hunderassen, Katzen, Vögel, Reptilien, Amphibien

à–sterreichischer Pinscher
Austria FCI 64 . Pinscher und schnauzer

à–sterreichischer Pinscher 1

Selbstbewusst, lebhafte, aufmerksam, spielerisch, besonders angebracht

Inhalt

Geschichte

Das à–sterreichischer Pinscher absteigend von der alter österreichischer Landpinscher, der noch in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts als genügsamer und vielseitiger Hofhund weit verbreitet war. In 1921 ein Reinzuchtplan wurde gestartet. Gegen ihn Deutscher Pinscher, scheint breiter, robuster und primitiver. Emil Hauck lernte diese Hunderasse auf seinen Reisen Anfang des 20. Jahrhunderts kennen und setzte sich für die Anerkennung der Rasse durch den ÖKV und die FCI ein.. Das 16 im Oktober 1928, Diese Rasse wurde als anerkannt à–sterreichischer Kurzhaarpinscher vom ÖKV. Im Jahr 2000 Der Rassenname wurde in geändert à–sterreichischer Pinscher.

Aber, nach Angaben des Züchterverbandes, Die Zahl der Hunde ging im Jahrzehnt zurück 1970 so sehr, dass nur noch ein Deckrüde übrig blieb, Diokles von Angern. Ausgehend davon, Die Rasse wurde mit erhalten “Landpinscher”. Los “Landpinscher” werden immer noch in der Zucht verwendet. Los “Landpinscher” sind Hunde, die dem entsprechen à–sterreichischer Pinscher in Bezug auf den Phänotyp und sind relativ stabil in Bezug auf die Zucht, ohne speziell als Rassehunde im Sinne der modernen Hundezucht gezüchtet zu werden.

physikalische Eigenschaften

Es ist ein mittelgroßer bis kleiner Hund. Die Augen sind groß, mit der dunklen Iris. Die Ohren sind normalerweise "V"-förmig., Es gibt aber auch Knöpfe, halb gerade oder gerade. Züchter versuchen, so viel wie möglich ein Ohr in Form eines "V" zu fixieren, andererseits, ist schon am häufigsten. Der Schwanz ist hoch implantiert, der Hund die aufgerollte Kamera, häufig auf dem Rücken, und es ist kurz und dick. Kann auch gekürzt werden.

  • Pelz: kurze, gerade und mit Unterwolle. Erinnere dich an die glatthaariger Foxterrier.
  • Farbe: Am häufigsten sind Weizengelb, braun gelb, leonado, Reh rot und schwarz mit feurigen Flecken. Fast immer mit großen weißen Flecken auf der Brust, Schnauze, Kehle, hals, Nacken, Extremitäten und Schwanzspitze. Die Exemplare mit dem gesprenkelten Fell, vollständig schwarz oder weiß und Feuer sind nicht wünschenswert.
  • Größe: 35 a 50 cm, häufiger im Ton zum 40 cm.

Charakter und Fähigkeiten

Es ist ein kräftiger kleiner Hund, deutlich, temperamentvoll und sehr widerstandsfähig. Es ist ein großartiger àœberwachungshund; de cambio, Als Begleithund ist er nicht weit verbreitet, unter anderem, weil es sehr bellt. Aber, mittelgroße Hunde erfüllen nicht die Anforderungen von jemandem, der einen Hund für die Wohnung haben möchte (immer so klein wie möglich), noch diejenigen, die einen Wachhund wollen (vorzugsweise mittelgroß), und aus diesem Grund ist die Verbreitung der Rasse sehr begrenzt.

Kommentare

Er hat eine gute Einstellung zur Jagd.

Bewertungen des "à–sterreichischer Pinscher"

Coexistence ist wichtig, dass Sie mit Ihrem neuen Freund haben. Plantearte Erwerb vor einem Hunderennen "à–sterreichischer Pinscher" Sie wissen, bestimmte Faktoren. Nicht alle Hunderassen geeignet sind, in einer Wohnung zu leben, Sie müssen seinen Charakter berücksichtigen, ihr Bedürfnis nach Bewegung, ihre Wechselwirkung mit anderen Haustieren, ihre Pflege und wenn Sie kleine Kinder haben, ihr Niveau der Toleranz gegenüber ihnen.

Anpassung ⓘ

3.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freundlicher Hund

2.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Haarausfall ⓘ

5.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Grad der Zuneigung

4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Bedürfnis nach Bewegung

4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Soziales Bedürfnis

2.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Heim

3.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Toilette ⓘ

2.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Fremdenfreundlich

2.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

bellen ⓘ

2.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Gesundheit ⓘ

3.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Territorial (i)

5.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Katzenfreundlich

2.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Intelligenz

4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Vielseitigkeit

4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Kinderfreundlich

4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Überwachung

4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freude ⓘ

4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Bilder der "à–sterreichischer Pinscher"

Art und Auszeichnungen:

  • FCI-KLASSIFIKATION: 64
  • Gruppe 2: Pinscher und Schnauzer - Molosser - Schweizer Sennenhunde
  • Sektion 1: Pinscher und Schnauzer. Ohne Arbeitsprüfung.

Verbände:

  • FCI – Pinscher- und Schanuezer-Hunde. Molosser und Schweizer Sennenhunde . Sektion 1.1 Pinscher Typ. i)
  • UKC – Terrier i)

FCI Rassestandard "à–sterreichischer Pinscher"

FCIFCI - à–sterreichischer Pinscher
Pinscher

Alternative Bezeichnungen:

1. Austrian Shorthaired Pinscher (Englisch).
2. Oesterreichisher Kurzhaariger Pinscher (Französisch).
3. Österreichischer Pinscher (Deutsch).
4. Österreichischer Pinscher (Portugiesisch).
5. Pinscher austriaco de pelo corto (spanisch).

Fotos:

1 – Austrian_Pinczer auf der World Dog Show in Poznań vorbei angekettet / CC BY-SA
2 – Österreichischer Pinscher auf der Welthundeausstellung in Poznań von angekettet / CC BY-SA
3 – Pinscher austriaco von https://pxhere.com/es/photo/1603530
4 – Pinscher austriaco von https://pxhere.com/es/photo/1593828
5 – Österreichischer Pinscher auf der Welthundeausstellung in Poznań von angekettet / CC BY-SA

Leave a Comment