Pocho ist das Lieblings Maskottchen des Costa Rica Fischers Gilberto Shedden

Fotografía del 9 im September 2011 - (EFE)
  • Mit seiner fast fünf Meter lang, 445 Kilo Gewicht und mehr als 70 Zähne, Pocho ist das Lieblings Maskottchen des Costa Rica Fischers Gilberto Shedden.
  • Diese menschlichen Beziehung – cocodrilo es única en el mundo y ha atraído la atención de decenas de científicos.
  • Vor 20 años Shedden encontró al cocodrilo moribundo en un río y decidió curarlo y cuidarlo.
  • Pocho hat einige 50 años de edad y podría vivir unos 30 Weitere.

Mit seiner fast fünf Meter lang, 445 Kilo Gewicht und mehr als 70 Zähne, Pocho ist das Lieblings Maskottchen von Gilberto Shedden, besser bekannt als Chito, un pescador costarricense que se ha dado a conocer como la única persona en el mundo que ha logrado “zähmen” ein Krokodil. Mit einem großen Lächeln auf seinem Gesicht, Chito, der 54 Jahre, alles ruhig mit Pocho in einem Teich auf seiner Farm in die Stadt Siquirres, einige 70 Meilen östlich von San Jose. Aber nicht nur alles, was mit ihm: Er lehrte verschiedene Tricks wie Schießen an seinem Körper zu tun, Geben Sie das Bein, Aufrechterhaltung hoher Kopf und Schwanz und ein Auge zu schließen.

Die Beziehung zwischen Mensch und Krokodil cercana y única en el mundo y es la razón por la cual decenas de científicos, Experten in Tierverhalten und Journalisten finden Sie auf der Startseite Chito, seine Frau, seine Tochter und seine Krokodil jedes Jahr.

Ich gab ihm Hühner Essen. At war Anfang alle hässlich, schwach und unterernährt und später wurde bereits mollig

Die Geschichte der Chito und Pocho ist reiner Freundschaft. Vor 20 Jahre finden Sie unter der Krokodil im sterben en el río Parismina, im Bereich der Karibik, pues un ganadero le había disparado por comerse a sus terneros en la orilla. Der Fischer, que entonces tenía 34 Jahre, Er kletterte auf seinem Boot und nahm ihn in seine Heimat nutzen Ihr Leder, pero al pasar los días sin que el animal muriera decidió curarlo y alimentarlo.

Seine Frau, Olga Valley, Konto, das die Ankunft des Pocho lacht war ein Geheimnis Chito für Monate gespeichert und, dass es war ein Geheimnis wo gehen in der Nacht. Jetzt sagt, dass, Obwohl sie viel Respekt durch das Krokodil dann fühlt “werden immer ein wildes Tier”, Pocho ist ohne Zweifel Teil seiner Familie.

Tatsächlich, Chito es la única persona que nada con Pocho. Jeden Sonntag Nachmittag gemacht ein zeigen für Touristen an und auf den Menschen, aus alle Costa Rica zu überprüfen, ob die Fähigkeit dieser “Tico Tarzan” (nombre artístico de Chito) ist Real oder ein trick.

Jeden Sonntag Nachmittag gemacht eine Spektakel für Touristen und Unglauben

Con una característica y contagiosa alegría, Chito setzt Gesang und Tanz Karibische Rhythmen, neugierigen Besucher vor dem Start ins Wasser mit vollem Vertrauen. Er behauptet, dass Pocho dankbar ist, dass ihr Leben zu retten und hat nicht zögern sagen, dass diese enorme Krokodil ist dein bester Freund, und dass zwischen den beiden es eine Schleife, dass niemand sonst gibt kann verstehen.

Costa-ricanischen Behörden Pocho und seine einzigartige Verhalten kennen und erhalten eine ständige Evaluierung. Das Krokodil wird vom Biologen und Tierärzten überwacht., aber keiner kommt die Lagune, wo er auftritt. “Sie sagen mir alles, was ich tun und tun es, weil niemand wagt es, sich auf dem Wasser zu setzen“, genannten Chito, Apropos Richtungen, die medizinische Untersuchungen umfassen, Essen und sogar geben Medikamente bei Bedarf.

Pocho ist zwischen sechs und acht Hühner gegessen., einige weitere Fische, etwa drei Mal pro Woche. Tiene unos 50 Jahre y podría vivir unos 30 Weitere. In 20 Jahre des Lebens “en familia”, die Fischer hat nie verletzt worden durch das Krokodil, dass es nicht die gleiche freundliche Haltung mit anderen Menschen.

Incluso, jedes 1 de enero Chito realiza un truco único: Er ruft seine Hand und den Kopf in den großen Mund Pocho. “Lo hago porque es el primer día del año y sé que él no me va a comer ese día“, Dieser kühne Fischer Witze, mit seinen endlosen gute Laune und ihre einzigartige Lächeln.

EFE

Update

Pocho starb am Morgen des Mittwoch 12 im Oktober die 2011 aus unbekannten Gründen.

Bis nach Siquirres haben Hunderte von Briefen und Anrufe Kondolenzschreiben erreicht. Sie richten sich an eine desolate Chito, el ‘compa’ das Tier, wie er gern den Hausmeister definieren. No hacían falta más que unos minutos de charla para darse cuenta del gran vínculo que les unía: “Teníamos una cierta química. A veces yo me iba una semana y Pocho estaba decaído, pero apenas aparecía y me asomaba entre los árboles, Er fiel in Aktion”, Wir betraut sein Freund in der Intimität der Karibik Anwesen sich entwickelt um zu kümmern Pocho.
Der Tod des Tieres aufgetreten ist, als in den Ruhestand Chito denken war. Nicht für Müdigkeit des Krokodils (seiner Spezies kann das Jahrhundert des Lebens werden.), sino porque quería cerrar su trayectoria con un broche de oro. Había pensado en una celebración especial para los 1000 ‘shows’ zusammen mit Pocho, vor der Lendenschurz hängen und erstellen Sie Broschüren für Schulen, para demostrar a los niños que el hombre puede convivir en armonía con los animales. Incluso tenía planificado escribir la hazaña del cocodrilo en el libro ‘Guiness’ von Datensätzen.

àœber: Elmundo.es

5/5 (1 Meinung)
Teile mit deinen Freunden !!

Leave a Comment