Graukardinal - Haustiere | Haustiere

Geschrieben von Haustiere | 24 Oktober 2011

Graukardinal

Es ist eine schöne Vogel Farben wird geschĂ€tzt fĂŒr seine Schönheit und Gesang, Wenn das sein wird die Prodige in dieser AktivitĂ€t empfohlen, nur das MĂ€nnchen lassen.

Er ernĂ€hrt sich von Hirse, Hafer, Grundlagen, Weizen, Raps, und eine lange etc.. Wir können auch verschiedene KrĂ€uter und FrĂŒchte hinzufĂŒgen.. Dieser Vogel sollte immer frisches Wasser zur VerfĂŒgung, wie sie liebt, zu Baden. Es muss gesagt werden, dass es sehr stark und widerstandsfĂ€hig und Winter problemlos in einem outdoor-GehĂ€use unterstĂŒtzt. Gut betreut ist ein Vogel, der zu leben kann 20 Jahre in Gefangenschaft.

FĂŒr die Zucht ist Ihre Bequemlichkeit in eine große Voliere, mit StrĂ€ucher können die sein Nest einrichten., Obwohl nicht immer der Fall, und manchmal auch Nest in Nidales öffnen.

Die Implementierung besteht aus 3 cm. - 6 Eier, die fast immer allein das Weibchen BebrĂŒten, Obwohl einige Paare beide Eltern teilnehmen werden, dies zu tun. Die Inkubationszeit betrĂ€gt der 15 Tage und Kinder verlassen das Nest an der 17 Tage, obwohl Eltern Alimentandolos weitere drei Wochen weiter.

Der Graukardinal lebt in SĂŒdamerika, aus dem SĂŒden Brasiliens, Bolivien und erreicht den zentralen Teil von Argentinien.

Das Weibchen ist nicht von der Mann als der bunten, aber in einem ruhigen Zustand mÀnnlichen Brötchen gesunken auf seinem Kopf und Igel es in Momente der Spannung. Young Cardinals haben den Kopf eines braunen Farbton und nicht Bogen, Dies beginnt sie wachsen sieben Wochen nach seiner Geburt, Obwohl nicht hÀrter Erwachsenen Gefieder erst im zweiten Jahr.

Fuente: criaderofaunashop

Fuente De La imagen: Kardinal-Taken auf der North Shore Oahu von Rich Engelbrecht auf ursprĂŒnglich gebucht Flickr

Hinterlasse eine Antwort

Ihre e-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind gekennzeichnet *

*

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.

Print Friendly, PDF und E-Mail



Anatomie der Psitacidae


Anatomie-Papageien von

Verwendung von cookies

Diese Website benutzt Cookies, so dass Sie die bestmögliche Benutzererfahrung. Wenn Sie BlĂ€ttern weiter, Sie Ihr EinverstĂ€ndnis fĂŒr die Aufnahme der oben genannten Cookies und die Akzeptanz geben, unserer Cookies-Politik, Klicken Sie auf den Link Weitere Informationen.Plugin-cookies

ACCEPTING
Bekanntmachung ĂŒber die Cookies
Wordpress Lightbox