Brasilianischer Terrier
Brasil FCI 341 - Hochläufige Terrier.

Brasilianischer Terrier

Aufgrund seines leichten Trainings und seiner körperlichen Fähigkeiten, In Brasilien wird es als Zirkushund verwendet.

Inhalt

Geschichte

Obwohl die Brasilianischer Terrier war ursprünglich aus Brasilien, seine Vorfahren kamen nicht aus Südamerika, aber hauptsächlich aus Europa. Im späten neunzehnten und frühen zwanzigsten Jahrhundert, Viele brasilianische Jugendliche haben an europäischen Universitäten studiert, vor allem in England und Frankreich. Es war nicht ungewöhnlich, dass sie verheiratet nach Hause kamen und ihre Frauen manchmal kleine Terrierhunde mitbrachten. Diese wurden mit den einheimischen Männern und Frauen gemischt, so entwickelte sich eine Hunderasse, deren Mitglieder anders und buchstäblich seltsam aussahen.

Aber in wenigen Generationen ist der Phänotyp der Brasilianischer Terrier. Es wird angenommen, dass es das Ergebnis der Kreuzung ist Pinscher, Chihuahua und Jack Russel Terrier.

Apropos, die Brasilianischer Terrier wurde mit den unterschiedlichen Lebensbedingungen in Brasilien vertraut: Zuerst lebten Familien mit ihren Hunden auf dem Land, bevor sie von den großen städtischen Zentren angezogen wurden, das entwickelte sich allmählich. Die Brasilianischer Terrier diente hauptsächlich als Rattenjäger. In der Zwischenzeit, Jedoch, Das Anwendungsgebiet wurde erweitert: Sie sind ausgezeichnete Wach- und Familienhunde.

Selektive Zucht dieser Hunderasse, In Brasilien sehr geschätzt, in Europa jedoch fast unbekannt, begann herum 1970. Die Brasilianischer Terrier wurde vorläufig von der FCI anerkannt (Fédération Cynologique Internationale) in 1995 und von 2007 ist als Rasse vollständig im Katalog der größten zynologischen Organisation der Welt enthalten. Trägt die Standardnummer 341 und ist in der Gruppe 3 (Terrier), Abschnitt 1 ( Hochläufige Terrier).

Physikalische Eigenschaften

Die Brasilianischer Terrier ist ein Hund Größe medium, schlanke und harmonische Konstruktion. Sein quadratischer Körper mit abgerundeten Außenlinien ist fest, aber nicht zu schwer. Das Gewicht eines erwachsenen Tieres beträgt maximal acht bis zehn Kilogramm. Dies gilt sowohl für Männer als auch für Frauen, obwohl die Höhe am Widerrist in beiden unterschiedlich ist: Beim Erreichen 35 a 40 Zentimeter bei Männern, es ist nur 33 a 38 Zentimeter bei Frauen.

Interessant und ungewöhnlich ist das Brasilianischer Terrier haben unterschiedliche Schwanzlängen von Geburt an: Von einem rudimentären Stumpf auf einem mittellangen Schwanz bis zu einem vollen Schwanz, Sie können die unterschiedlichsten Ausdrücke finden. Dieses charakteristische Merkmal der Rasse ergibt die Brasilianischer Terrier ein individuelles Erscheinungsbild und beeinträchtigt nicht seinen Charme, im Gegenteil.

Sein besonderes Charisma verdankt der Hund auch den kleinen gefalteten Ohren, sowie die großen runden blauen Augen, Green, Brown, Bläuliches Grau oder Rotbraun mit einem offenen und lebendigen Aussehen. Der Kopf wirkt sehr ausdrucksstark. Es hat eine dreieckige Form und ist an der Basis breit. Das Gesicht verengt sich merklich von den weit auseinander liegenden Ohren bis zur Nasenspitze. Aufgrund der relativ ausgeprägten Rille auf der Stirn, scheint nachdenklich.

Kurzes Fell, glatt, feiner und enger Hund fühlt sich sehr gut an, ein bisschen wie das Haar einer Ratte. Keine Unterwäsche. Besonders weiche Stellen finden sich am Kopf, die Ohren, die Unterseite des Halses und die Innenseite der Vorderbeine. Als Regel, ein Brasilianischer Terrier Es ist dreifarbig. Die Grundfarbe ist immer weiß. Es wird von schwarzen Flecken flankiert, blau und / oder braunrot, Sie bieten ein unverwechselbares Muster. Immer wieder hört und liest man, dass die Brasilianischer Terrier hat starke Ähnlichkeiten mit Fox Terrier. Das ist nicht zu leugnen, aber es gibt sichtbare Unterschiede: Die Schnauze des Brasilianers ist viel kürzer und die Körperkonturen erscheinen runder, während der Körper der Fox Terrier ist eckiger.

Charakter und Fähigkeiten

Der Charakter von Brasilianischer Terrier kann beschrieben werden, mit Recht, so wenig kompliziert. Ihr soziales Verhalten ist wieder viel besser als das anderer Terrierarten. Zum Beispiel, die Sturheit von Russel und ich schüttle es ab Fox Terrier sind in Südamerika viel weniger präsent. Er ist sehr freundlich zu den Menschen, die er trifft, und in Bezug auf den Kontakt mit ihren Besitzern, man kann Begriffe wie verwenden “Loving” und “Zärtlich”. Auch bei anderen Hunden die Brasilianischer Terrier kommt normalerweise reibungslos miteinander aus.

Wie deine Verwandten in der Terrierfamilie, die Brasilianischer Terrier es ist extrem temperamentvoll, und deshalb aktiv und lebhaft. Man könnte auch sagen: ein echter Brasilianer. Infolgedessen, brauchen Sie viel Übung. Er liebt es, Läufer und Wanderer zu begleiten und mit Kindern herumzutollen., ist aber zufrieden mit lustigen Abenteuern im Park ohne sich zu beschweren. Aber bitte, Achten Sie auf die Vielfalt: Der Hund findet sowohl Freude an Ballspielen als auch an Erholung. Es bewegt sich frei und elegant. Typisch sind die kurzen und schnellen Schritte.

Die Brasilianischer Terrier gilt als kluger Hund – Dies erfordert natürlich ein gewisses Maß an Aktivität, nicht nur draußen, sondern auch im Haus oder in der Wohnung. Sein hohes Maß an Aufmerksamkeit und die Tatsache, dass es zunächst Fremden vorbehalten ist, Sein überdurchschnittliches Bellen qualifiziert ihn oft als Wachhund. Erwähnenswert ist auch die Fähigkeit des Hundes, sich in fast jede Situation hineinzuversetzen..

Kurz gesagt, Es ist ein ausgezeichneter Hund für Zuhause und Familie oder soziale, Das kann leicht mit einer erfolgreichen Mischung aus sanfter und geduldiger Führung trainiert werden. Hunde-Sportbegeisterte (Agilität, Flugball). Außerdem, versteht sich sehr gut mit Pferden, Dies macht es zu einem hervorragenden Begleiter für Pferdebesitzer. Dank seines angenehmen Charakters, die Brasilianischer Terrier Auch als Anfängerhund für Personen geeignet, die bisher wenig oder keine Erfahrung mit aktivem Hundebesitz haben.

In Anbetracht seiner Herkunft, die Brasilianischer Terrier wird natürlich an tropische Temperaturen gewöhnt. Aus diesem Grund wird empfohlen, die Rasse aufzugeben, wenn Sie in sehr kaltem und regnerischem Klima leben.

Pflege und Gesundheit des Brazilian Terrier

Die Wartung von Brasilianischer Terrier es ist vergleichsweise einfach. Dies ist hauptsächlich auf das kurze, glatte Fell ohne Grundierung zurückzuführen. Der Hund verliert kaum Haare, So ist es auch für Allergiker geeignet, die aus gesundheitlichen Gründen auf die vierbeinigen Freunde anderer Rassen verzichten müssen.

Über Gesundheit sprechen:

Ein weiterer positiver Aspekt ist, dass die Brasilianischer Terrier Sie sind besonders resistent gegen Krankheiten und haben eine hohe Lebenserwartung. Durchschnittlich, sie leben weiter 12 a 15 Jahre. Nur in Bezug auf die Ohren ist Vorsicht geboten: Hunde haben sogenannte schräge Ohren, was bedeutet, dass der Gehörgang abgewinkelt ist. Dies erschwert die Beatmung des Innenohrs etwas., Dies fördert die Ansiedlung von Bakterien und Pilzen und erhöht die Wahrscheinlichkeit einer gefährlichen Ohrinfektion erheblich. Aus diesem Grund, die Ohren der Brasilianischer Terrier muss regelmäßig und gründlich gereinigt werden. Dazu, Es werden Ohrläppchen und spezielle Ohrreiniger verwendet. Diese Mittel helfen, Schmutz und Wachs vom Ohr zu lösen und, deshalb, Halte den Vierbeiner gesund. Wichtig: Verwenden Sie niemals Wattestäbchen. Sie würden kontraproduktiv wirken.

Bilder des Brasilianischer Terrier

Fotos:

1 – Brasilianischer Terrier – Hund 2013 Helsinki 13-15/12/2013 von Tomasyna / CC BY-SA
2 – Juliana Lopes / VON CCM von Brazilian Terrier, hochgeladen von Flickr
3 – Matt Hidalgo / CC BY-SA von Filomena und einem weiteren ihrer Gesichter =) (Brasilianischer Terrier)
4 – Terrier brasileño von Sini Merikallio / CC BY-SA
5 – Das 4 genetisch mögliche Farben von Terrier Brasileiro. Von links nach rechts: Dreifarbig schwarz, dreifarbig braun, dreifarbig blau, tricolor isabela von TerrierBrasileiroDaPedraFilosofal / CC BY-SA
6 – Terrier brasileño von https://pxhere.com/en/photo/548786
7 – Terrier brasileño von https://pxhere.com/en/photo/1188027

Videos des Brasilianischer Terrier

Art und Anerkennungen:

  • Klassifikation FCI: 341
  • Gruppe 3: Terrier.
  • Sektion 1: Hochläufige Terrier. Ohne Arbeitsprüfung.
  • Verbände:
    • FCI – Terrier. Sektion 1 Hochläufige Terrier.
    • CBKC

    FCI-Standard der Brasilianischer Terrier-Rasse

    BRASILIANISCHER TERRIERBRASILIANISCHER TERRIER FCI

    Alternative Bezeichnungen:

      1. Fox Paulistinha (Englisch).
      2. terrier brasileiro (Französisch).
      3. Terrier Brasileiro (Deutsch).
      4. Fox paulistinha, Foquinho (Portugiesisch).
      5. Fox Paulistinha, Terrier Brasileiro (Spanisch).

    Karst-Schäferhund
    Eslovenia FCI 278 - Molossoide . Berghunde

    Karst-Schäferhund

    Karst-Schäferhund ein typischer Wachhund. Handelt weitgehend unabhängig, Das ist auch wichtig für den Schutz der Herde.

    Inhalt

    Geschichte

    Die Karst-Schäferhund Es ist eine Rasse, die seit mehreren Jahrhunderten existiert und zur Gruppe der Molosoide gehört. Wahrscheinlich, Dieser Hund folgte dem illyrischen Stamm auf seiner Wanderung durch die Steiermark und die dalmatinischen Inseln und ließ sich in der slowenischen Region des Karstmassivs nieder.. Das erste Mal, dass auf dieses Rennen schriftlich Bezug genommen wird, ist in 1689, im Buch von Baron Janez Vajkart Valvasor mit dem Titel "Die Herrlichkeit des Herzogtums Carniole". Die Rasse und ihr Standard wurden am offiziell anerkannt 2 im Juni 1939 mit dem Namen " Illyrischer Schäferhund »Während der Generalversammlung des FC. in stockholm. Während der Generalversammlung des FC. in Bled-Slowenien in 1948, Der Standard wurde vervollständigt und die Rasse wieder anerkannt. Jedoch, bis zu den 16 im März 1968, die Illyrischer Schäferhund aus dem Karstmassiv, trug den gleichen Namen wie der Hirte des Sarplanina-Massivs. Vor zwei gleichnamigen Schäferhunden, Die jugoslawische Zentralgesellschaft beschloss, den einen aus dem Karstgebiet "Hirten des Karstmassivs" und den anderen "zu nennen". Sarplaninac ». Seitdem, Diese beiden Rennen sind völlig unabhängig.

    Physikalische Eigenschaften

    Äußerlich, die Karst-Schäferhund sie sind kaum von denen von zu unterscheiden Jugoslawischer Hirtenhund Sarplaninac. Sie sind im Durchschnitt etwas kleiner als ihre Verwandten, die weiter südlich leben, Die für die Zucht akzeptierte Kreuzhöhe ist jedoch für beide Rassen gleich.

    Es ist ein Hund Größe medium, harmonisch gebaut, robuste, mit gut entwickelten Muskeln und einer starken Konstitution.

    Der Kopf ist groß, mit kräftigen Zähnen. Die Augen sind almendrados, braun oder fast schwarz. Die Ohren sind mäßig hoch eingeführt und fallen flach in Form von “V”. Der Schwanz, breit an der Basis, nimmt die Form eines Säbels an, Das Ziehen eines leichten Hakens mit der Spitze sollte das Sprunggelenk erreichen.
    Haar: ziemlich lange, erreicht die 14 cm; Die Unterwolle ist gut entwickelt.

    • Farbe: Grauguss. Am Kreuz ist ein dunkler Farbton vorzuziehen; In Richtung Bauch und Füße ändert sich die Farbe ohne sichtbaren Übergang zu hellgrauer oder sogar sandiger Farbe, mit einem dunkelgrauen Band über den unteren Extremitäten. Die dunkle Maske auf dem Kopf, umgeben von beige grauem Haar.
    • Größe: Männchen, der 57 a 63 cm (Ideal 60 cm); Weibchen, der 54 a 60 cm (Ideal 57 cm).

    Charakter und Fähigkeiten

    Die Karst-Schäferhund ist ein typischer Wachhund. Handelt weitgehend unabhängig, Das ist auch wichtig für den Schutz der Herde. Es ist sehr territorial, mutig und wachsam, aber ohne zu beißen. Er ist misstrauisch und sogar Fremden gegenüber feindlich eingestellt, aber ein treuer und hingebungsvoller Begleiter seines Herrn und seiner Familie.

    Der geborene Wächter braucht frühzeitige und sorgfältige Sozialisation und liebevolle, aber konsequente Erziehung. Er unterwirft sich nur einer klaren Führung.
    Wie alle Wachhunde, die Karst-Schäferhund ist spät entwickelt, erreicht geistige Reife erst bei 3-4 Jahre.

    Er liebt das Landleben und die Natur. Sein idealer Lebensraum ist ein Haus mit einem großen Grundstück, das es überwachen kann. Mit einer engen familiären Beziehung und einer Aufgabe, die zu Ihrem natürlichen Wachinstinkt passt. Die Karst-Schäferhund Er ist ein netter Begleithund, freundlich und auch gehorsam, aber er wird sich niemals vollständig von seiner starken Unabhängigkeit lösen.

    insgesamt Karst-Schäferhund dies ist:

    • Unbestechliche Wache im Haus
    • Kommt nicht mit anderen Hunden aus.
    • Geduldig, aber immer noch liebevoll
    • Mit Kindern vergeben

    Karst-Schäferhund Ausbildung und Wartung

    Nur bedingt für die Stadt geeignet.
    Außerhalb der Bergregionen Sloweniens, Diese Hunde werden sehr selten gefunden. Das ist weil, Auf der einen Seite, zu seinem großen Bedürfnis sich zu bewegen und, auf der anderen Seite, zu den hohen Anforderungen ihrer Ausbildung. Die Karst-Schäferhund sind individueller als andere Schäferhundrassen, da sie oft auf sich allein gestellt sind “natürlicher Lebensraum” und schützen Herden unabhängig. Ein erfahrener Besitzer mit viel Geduld und Sinn für Ihren Hund wird kaum Probleme haben, seinen Hund zu erziehen Karst-Schäferhund zu einem gehorsamen und ruhigen Begleiter.

    Gesundheit des Karst-Schäferhund

    Die Karst-Schäferhund Für einen Schäferhund ist es ziemlich gesund, leidet aber an einigen typischen Rassenproblemen. Durchschnittlich, Sie erreichen ein Alter von 10 a 12 Jahre und werden daher deutlich älter als die meisten Deutsche Schäferhunde. Die Karst-Schäferhund, in einer familiären Umgebung leben, Sie sind weniger anfällig für Krankheiten als Tiere, die in Zwingern schlafen müssen und permanent dem Wetter ausgesetzt sind. Langeweile ist auch ein Stressor und beeinflusst den Geist und die Gesundheit von Hunden..

    Die Krallen müssen regelmäßig gekürzt werden.
    Sie haben empfindliche Ohren, die schnell anschwellen.
    Sehr lange wachsende Hunde leiden häufiger an einer sogenannten Dackellähmung (Bandscheibenerkrankungen).
    Dysplasie der Ellbogen- und Hüftgelenke ist bei diesen Hunden ebenfalls häufiger..

    Kaufen Sie einen Karst-Schäferhund

    Mehrere Züchter der Karst-Schäferhund Sie sind Mitglieder des Hundeclubs von Süd- und Osteuropa.
    Einige slowenische Züchter bieten ihre Hunde für den Export an.
    Achten Sie auf gute Zuchtbedingungen!
    Wie die Karst-Schäferhund Außerhalb Sloweniens sind sie sehr selten, Sie werden den Züchter vor dem Kauf kaum besuchen können. Wenn Sie die Möglichkeit haben, Kombinieren Sie den Kauf eines Welpen mit einem mehrwöchigen Urlaub in Slowenien. Wenn Ihr Welpe Sie bereits kennt, Sie werden während des Transfers und während der ersten Anpassungsphase viel weniger Stress spüren. Sie können die Erhaltungsbedingungen auch während eines Besuchs beim Züchter überprüfen.

    Bilder des Karst-Schäferhund

    Fotos:

    1 – Owczarek_kraski en el World Dog Show en Poznan von Wikipedia
    2 – Owczarek_kraski en el World Dog Show en Poznan von Pleple2000 / CC BY-SA
    3 – Owczarek_kraski en el World Dog Show en Poznan von Pleple2000 / CC BY-SA
    4 – Owczarek_kraski en el World Dog Show en Poznan von Wikipedia
    5 – Owczarek_kraski en el World Dog Show en Poznan von Pleple2000 / CC BY-SA

    Karst-Schäferhund Videos

    Art und Anerkennungen:

    • Klassifikation FCI: 278
    • Gruppe 2: Pinscher und Schnauzer – Molossoide – Schweizer Sennenhunde.
    • Sektion 2.2: Molosser, Berghunde. Ohne Arbeitsprüfung.
  • Verbände:
    • FCI – Hunde vom Typ Pinscher und Schnauzer-Molossoid – Schweizer Sennenhunde. Sektion 2.2 Molossoide, Bergtyp.
    • UKC – Wachhund

    FCI-Standard der Rasse Karst-Schäferhund

    KARST-SCHÄFERHUND FCIKARST-SCHÄFERHUND

    Alternative Bezeichnungen:

      1. KARST SHEPHERD DOG, kraški ovčar, kraševec (Englisch).
      2. Kraski Ovcar (Französisch).
      3. Illyrischer Schäferhund (Deutsch).
      4. Pastor da Ístria (Portugiesisch).
      5. kraški ovčar (Spanisch).

    Rafeiro von Alentejo
    Portugal FCI 96 - Molossoide . Berghunde

    Rafeiro von Alentejo

    Es ist ein ausgezeichneter Wachhund in den Bauernhöfen und Häusern des Alentejo.

    Inhalt

    Geschichte

    Die Rafeiro von Alentejo (Alentejo-Mastiff), wie der Name schon sagt, kommt aus der portugiesischen Region Alentejo, die sich südlich des Tejo bis zur Algarve erstreckt. Der Rassehund, das innerhalb der FCI gehört zur Gruppe 2 (Molossoide), Unterabschnitt Sennenhunde, hat eine lange Geschichte als Hütehund. Über die genaue Herkunft dieser seltenen Rasse ist zwar wenig bekannt, Ihre Eltern sollen in den Molosserhunden des Nahen Ostens zu finden sein. Die Serra da Estrela Berghund (Stern Sennenhund), auch aus portugal, war wahrscheinlich auch an seiner Entstehung beteiligt.

    Im Alentejo-Tiefland nutzten Hirten die Rafeiro von Alentejo Vieh hüten und treiben. Außerdem, Der unerschrockene vierbeinige Freund schützte die ihm anvertraute Herde, indem er Angriffe von Wildtieren oder Rustlern zuverlässig verhinderte. Besonders nachts die Rafeiro von Alentejo verteidigte seine Herde bis ins Blut. Die wohlhabenden Großgrundbesitzer schätzten den imposanten Hund nicht nur als wachsamen Beschützer, sondern auch als Statussymbol für Stärke und Macht.

    Mit fortschreitender Industrialisierung gingen die großen Grundstücke zurück, die rafeiro es wurde seltsamer. Im frühen 20. Jahrhundert, Hunde dieser Art waren fast ausgestorben. Jedoch, Ein kleiner Kreis von Enthusiasten sorgte dafür, dass die Rasse erhalten blieb. In 1940 Es wurde ein Standard für die erste Rasse festgelegt. 14 Jahre später, die Fédération Cynologique Internationale (FCI) endlich erkannte die Rasse.

    Physikalische Eigenschaften

    Wenn die Rafeiro von Alentejo, Viehdiebe und wilde Tiere fliehen schnell: Wer würde sich mit einem so großen und mächtigen Hund anlegen wollen?

    Mit einer Widerristhöhe von bis zu 76 cm und ein Gewicht von ungefähr 50 kg, Der portugiesische Rassehund hat ein sehr auffälliges Aussehen. Sein massiver Kopf und sein starker, muskulöser Körper vermitteln einen defensiven Eindruck.. Schau deinen Gegner ruhig mit kleinen braunen Augen an, zwischen denen gibt es eine leichte Rille, aber nichts entgeht deinem wachsamen Auge.

    Trotz seiner sperrigen Form und etwas schwerem und langsamem Gang, der Körper der Rafeiro von Alentejo scheint eher lang als breit zu sein. Der Hals bietet einen guten Übergang zur Schulter, Der Rücken ist gerade. Der Schwanz ist an der Basis gut eingerichtet und verdickt, eher niedrig und bildet bei Erregung eine leichte Aufwärtskurve. In Ruheposition reicht es bis zum Sprunggelenk. Ohren des Rafeiro Sie sind mittelgroß und fallen beim Falten zur Seite.

    Das dichte und glatte Fell des portugiesischen Schäferhundes ist kurz bis mittellang und hat reichlich Unterwolle, Sie bieten zuverlässigen Schutz bei allen Wetterbedingungen. Die Rafeiro von Alentejo es ist in schwarz erhältlich, Grauen Wolf, leonado oder gelb mit oder ohne weiße flecken. Eine weiße Grundfarbe mit gelben Flecken ist ebenfalls zulässig., sowie die gestromten Exemplare nach Rassestandard.

    Charakter und Fähigkeiten

    Bei Nacht, die Rafeiro von Alentejo Er ist in seinem besten Moment: Ihrem wachsamen Auge entgeht nichts, seine gute Nase und seine hervorragenden Ohren. Wer es wagt, sein Territorium zu betreten, wird ohne Vorankündigung gefangen genommen und, Falls erforderlich, Großhandel. Pastoren, die eine haben Rafeiro Sie müssen keine Rustler oder Wilderer mehr fürchten.

    Wie ein reinrassiger Hund, deren einzige Aufgabe es ist, seine Familie zu begleiten und zu beschützen, Der portugiesische Rassehund ist völlig ungeeignet. Obwohl er seiner Familie treu und treu ist, Seine angeborene Schärfe ist selbst bei einer konsequenten Ausbildung schwer zu kontrollieren. Letztendlich, das kluge und selbstbewusste Rafeiro von Alentejo war es immer gewohnt, unabhängig zu arbeiten und zu handeln. Jedoch, Der Wille zur Unterordnung und der Gehorsam gehören nicht zu seinen Stärken.

    Wer will ein behalten Rafeiro von Alentejo Es muss Ihnen ein großes Gebiet bieten können, in dem Sie Ihre wachsamen und schützenden Instinkte entsprechend Ihrer Stimmung leben können. Das bedeutet nicht, Natürlich, dass man diesen Hund einfach gehen lassen sollte. Ein verantwortungsbewusster Besitzer knüpft von Anfang an Kontakte und bildet seinen Hund aus. Zeigt Ihnen deutlich, wer die Zügel in der Hand hält und wo ihre Grenzen liegen. Zur gleichen Zeit, er akzeptiert auch, dass sein vierbeiniger Freund seine Freiheit braucht. Die Rafeiro wird niemals ein “guter Schoßhund”.

    Kauf eines Rafeiro von Alentejo

    Wer sich für einen reinrassigen Rafeiro del Alentejo interessiert, muss manchmal einen langen Weg gehen, um einen geeigneten Züchter zu finden. Jedoch, Leute, die diesen Hund aus einer Laune heraus kaufen wollen, sollte es nicht kaufen. Die Rafeiro Es ist und bleibt ein ausgezeichneter Herdenhund und sollte in diesem Zusammenhang gehalten werden. Wer möchte es zu einem familienfreundlichen Begleithund machen, Er tut sich und dem Hund keinen Gefallen.

    Gesundheit und Lebenserwartung von Rafeiro von Alentejo

    Die typischen Krankheiten der Rasse sind aufgrund der geringen Verbreitung der Rasse kaum bekannt. Die Rafeiro Es ist ein sehr robuster Hund, dessen Lebenserwartung vergleichsweise hoch ist, der 12 a 14 Jahre. Jedoch, wie alle Hunde seiner Größe und seines Formats, Möglicherweise haben Sie auch Gelenkprobleme wie Hüftgelenksdysplasie oder Ellbogendysplasie.

    Die Rafeiro von Alentejo Diät

    Im Prinzip, Diese Rasse hat keine spezifischen Ernährungsbedürfnisse. Jedoch, Eine ausgewogene und gesunde Ernährung ist, Natürlich, auch wichtig für diesen Hund – auch oder insbesondere in Bezug auf mögliche Gelenkprobleme. Daher, nach der energiereichen Welpendiät, Zuerst sollte ein relativ proteinarmes Futter gegeben werden, um zu verhindern, dass der junge Hund zu schnell wächst. Beim erwachsenen Hund, Der Energiewert des Lebensmittels kann wieder steigen. Jetzt, Frischfleisch, durch die die notwendige Menge an tierischem Eiweiß aufgenommen wird, sollte hauptsächlich die Futternapf füllen. Frisches Gemüse und Reis eignen sich als gesunde Beilage. Fisch kann als Alternative zu Fleisch gegeben werden.

    Art und Anerkennungen:

    • Klassifikation FCI: 96
    • Gruppe 2: Pinscher und Schnauzer – Molossoide – Schweizer Sennenhunde.
    • Sektion 2.2: Molosser, Berghunde. Ohne Arbeitsprüfung.
  • Verbände:
    • FCI – Hunde vom Typ Pinscher und Schnauzer-Molossoid – Schweizer Sennenhunde. Sektion 2.2 Molossoide, Bergtyp.
    • AKC – FSS
    • UKC – Wachhund

    FCI-Standard der Rasse Rafeiro von Alentejo

    RAFEIRO VON ALENTEJO FCI

    Alternative Bezeichnungen:

      1. Rafeiro do Alentejo, Alentejo-Mastiff, alentejo mastiff (Englisch).
      2. mâtin de l’Alentejo, mastiff de l’Alentejo (Französisch).
      3. Rafeiro do Alentejo, Rafeiro, Alentejo-Mastiff (Deutsch).
      4. Mastim Português, Mastim do Alentejo (Portugiesisch).
      5. Mastín del Alentejo (Spanisch).

    Fotos:

    1 – Rafeiro del Alentejo von https://brit-petfood.com/hr/node/8006

    Jugoslawischer Hirtenhund Sarplaninac
    Yugoslavia FCI 41 - Molossoide . Berghunde

    Jugoslawischer Hirtenhund Sarplaninac

    Die Jugoslawischer Hirtenhund Sarplaninac ist ein mutiger Hund, Immer mit der Ruhe, sicher und mit fremden reserviert.

    Inhalt

    Geschichte

    Wie es bei vielen Rassen der Fall ist, die wahre Herkunft dieser Beweglichkeit ist unbekannt, Es gibt Theorien, die versuchen, ihnen zu nähern. Einige Autoren ausgelöst, dass ihre Vorfahren die alten Molosser waren, vor allem aus Griechenland und Rinder Hunde Eingeborenen der Türkei Hunde.

    Andere Autoren glauben, dass die Jugoslawischer Hirtenhund Sarplaninac, Drift der asiatische Hunde, die in Europa, begleitet von der Völkerwanderung, die Beschaffung von ihnen beteiligt waren angekommen. Diese Theorie ist heute die am weitesten akzeptierte.

    Das Rennen wurde zunächst von der Fédération Cynologique Internationale anerkannt. (FCI) in 1939 unter dem Namen Illyrian Shepherd Dog, Nachweis der Antike Name der Heimatregion dieser Hunde.

    In 1957, auf Antrag der jugoslawischen Canine Föderation (JKS), Die FCI hat den Namen in geändert Yugoslav Shepherd DogJugoslawischer Hirtenhund Sarplaninac, Da es in den Bergen-Šar ist (Šar Planina in den südslawischen Sprachen, ist eine Kette von Bergen liegt auf der Grenze südlich von Serbien in der Provinz Kosovo und im nordwestlichen Teil von Mazedonien), wo die größte Zahl von Exemplaren der Rasse konzentriert ist.

    Wenn es etwas Unbestreitbares gibt, ist es das Jugoslawischer Hirtenhund Sarplaninac, Leben seit der Antike in den bergigen Regionen des ehemaligen Jugoslawien, von wo es sich in der gesamten Balkanhalbinsel ausgebreitet hat und seit kurzem, über diese Grenzen hinaus.

    Escudo de DragasDas Bild der Jugoslawischer Hirtenhund Sarplaninac erscheint auf der Vorderseite der Münze 1 Denar, ausgestellt in Mazedonien im Jahr 1993, und auch der emblematische Charakter der Wappen Dragash, eine Stadt im Süden des Kosovo, gefunden Sie in der Region der Berge-Šar.

    Die Jugoslawischer Hirtenhund Sarplaninac hat als angesehener Schäferhund und Viehhüter die Ranches Nordamerikas erreicht. Raubtierprobleme wurden einmal stark verringert Jugoslawischer Hirtenhund Sarplaninac , übernimmt die Verantwortung eines Bestands. Sie sind einer der wenigen Hunde, die einen Wolf oder Bären vertreiben können.

    Physikalische Eigenschaften

    Die Jugoslawischer Hirtenhund Sarplaninac, ist ein große Größe Hund, Es ist ganz über dem Durchschnitt, wenn es darum, große Rassen geht. Es ist auch robust und ausgestattet mit einer starken Verfassung.

    Die Höhe Männer-Durchschnitt liegt bei der 56 a 62 cm und Weibchen ist von 54 a 58 cm. Die Länge des Körpers ist etwas größer als die Widerristhöhe.

    Obwohl einige Autoren die Existenz von Personen deren Aktionen sprechen zwischen waren 75 und 85 cm. Höhe und einem Gewicht von 65 a 100 kg.

    – Die riesige Kopf ist proportional zum Körper, Es hat den Schädel, leicht konvex und etwas länger als die Schnauze.
    – Die Augen von der Jugoslawischer Hirtenhund Sarplaninac Sie sind mandelförmig und kastanienfarben (hell oder dunkel), einen Ausdruck von Heiterkeit übertragen, aber das Aussehen ist durchdringend.
    – Die Ohren Sie sind mittelgroß, flach und an den Wangen hängen.
    – Die Schwanz Es ist lang und Sabre-förmigen, Wenn sie eine Warnung ist nimmt die Linie der Wirbelsäule gerade darüber hinaus hohe.
    – Die Pelz Es ist in einigen Teilen des Körpers lange und kurze in anderen. In den Kopf, die Ohren und den vorderen Teil der Extremitäten, ist kurz. Die Länge des Halses, der Körper und der Rückseite der Gliedmaßen und Schwanz, lang.
    – Im Hinblick auf die die Fell-Farbe, Alle einheitliche Farben unterstützt, aber es ist vorzuziehen, Grauguss und grau sehr dunkel werden. Auch, an der Spitze des Kopfes, der Hals und der Stamm haben dunkleren Haare.

    Charakter und Fähigkeiten

    Die Jugoslawischer Hirtenhund Sarplaninac es ist still, aktiv und sehr schützend, extrem hell, aber sehr unabhängig. Es ist ein extrem guter Wachhund, und sehr zurückhaltend gegenüber Fremden. Die Jugoslawischer Hirtenhund Sarplaninac Sie sind ruhige Schäferhunde, sehr intelligent, Deshalb, weise, sie wählen ihre Freunde, Sie vertrauen niemandem zu schnell. Sie sind natürlich furchtlose Verteidiger des Rudels, sowie sein Herr und sein Eigentum, so wird alles, was er für sein Eigentum hält, eifersüchtig und bedingungslos bewacht. Dies ist ein Hund mit Charakter und sehr dominant, der Arbeit erfordert.. Wenn wir nur wollen, dass dieser Hund ein Begleiter ist, Eine frühzeitige berufliche Weiterbildung ist unabdingbar.

    Die Tiere, die mit ihm auf der Farm leben, werden unter seinem Schutz stehen und es besteht kein Grund, um sie zu fürchten.. Jedoch, toleriert keine fremden und unbekannten Tiere, oft aggressiv, und die gleichen Probleme können bei kleineren Haustieren auftreten, das kann als Beute angesehen werden.

    Sie wird gut mit den Kindern auskommen, mit denen sie schon in jungen Jahren zusammen sein wird, wird ihnen gewidmet und beschützt sein, und Sie können Kinder, die Sie nicht kennen, als ungebetene Gäste betrachten, Wir müssen also sehr vorsichtig sein. Sie müssen besonders vorsichtig mit jüngeren Kindern sein, da er aufgrund des Instinkts des Hirten die ganze Zeit über sie wachen wird, aber wenn die Kinder weg wollen, wird sie zurückziehen, Sie können sie also verletzen, ohne es zu merken.

    Kommentare

    Ähnlich wie die Kaukasischer OwtscharkaDas ist sehr viel– Er hat ein Temperament mehr Charakteristik eines Hund-Guard ein Blei-Hund-Beständen.

    Wir dürfen nicht vergessen, dass diese Agilität, Er wurde ausgewählt, um die Herden von den Angriff der Wölfe verteidigen, die vorher waren sehr zahlreich in ihrer Heimat.
    Es ist notwendig, dass der Besitzer dieses Hundes ist eine Person verantwortlich und sehr bewusst, die Kopie, die ist verantwortlich für, die Jugoslawischer Hirtenhund Sarplaninac, Es hat eine speziell entwickelte und leistungsfähige Zähne, Es kann eine echte Gefahr werden, wenn der Hund keine korrekte und gesunde Ausbildung gegeben ist.

    Jugoslawischer Hirtenhund Sarplaninac-Ausbildung

    Dies ist kein geeigneter Hund für Anfänger. Er ist sehr misstrauisch und unbestechlich. Im allgemeinen, ist einem einzelnen Eigentümer völlig treu. Bildung muss klar sein, konsequent und sollte ab dem ersten Treffen mit dem Welpen durchgeführt werden. Eine frühzeitige Sozialisierung ist obligatorisch. Mit einer unzureichenden Ausbildung, Dieser Hund kann unkontrollierbar werden, Sehr agressiv, gefährlich sogar für den Besitzer.

    Erforderliche Aktivität

    Diese Hunde brauchen wirklich viel Bewegung. Wenn der Hund auf einem Bauernhof zur Arbeit geht, wird Ihre täglichen Karrierebedürfnisse während der Arbeit erfüllen, Ansonsten, brauche einen längeren Spaziergang oder täglichen Lauf.

    Geeignete Umgebung

    Dies ist ein Hund, der ausschließlich für das Leben im Freien geeignet ist. Sie werden sich auf einem Bauernhof oder einem größeren, eingezäunten Hof besser fühlen, weil Sie frei laufen und Ihre primäre Rolle als Schäferhund ausüben können..

    Pflege des Jugoslawischer Hirtenhund Sarplaninac

    Ihre Pflege ist nicht zu anspruchsvoll. Dickes Haar muss nur ab und zu gebürstet werden, einmal pro Woche wird ausreichen, außer wenn Sie Ihr Fell wechseln, wird ein häufigeres Bürsten empfohlen. Wie bei anderen Hunden, Diese Rasse muss auch ihre Ohren reinigen, Augen und kürzen ihre Krallen.

    Jugoslawischer Hirtenhund Sarplaninac Gesundheit

    Keine bekannten genetischen Gesundheitsprobleme, Es gilt als relativ gesunde Rasse. Wie bei anderen großen Rassen, Hüftdysplasie kann bei dieser Rasse auftreten.

    Bilder von Jugoslawischer Hirtenhund Sarplaninac

    Jugoslawischer Hirtenhund Sarplaninac Videos

    Art und Anerkennungen:

    • Klassifikation FCI: 41
    • Gruppe 2: Pinscher und Schnauzer – Molossoide – Schweizer Sennenhunde.
    • Sektion 2.2: Molosser, Berghunde. Ohne Arbeitsprüfung.
  • Verbände:
    • FCI – Hunde vom Typ Pinscher und Schnauzer-Molossoid – Schweizer Sennenhunde. Sektion 2.2 Molossoide, Bergtyp.
    • CKC – Verschiedene Liste
    • UKC – Wachhund

    Jugoslawischer Hirtenhund Sarplaninac Rasse FCI Standard

    JUGOSLAWISCHER HIRTENHUND - SARPLANINAC FCI

    Alternative Bezeichnungen:

      1. Illyrian Shepherd Dog, Šarplaninac (Englisch).
      2. berger yougoslave, charplanina, charplaninatz berger albanais, sarplaninac (Französisch).
      3. Šarplaninac, Jugoslovenski Ovčarski Pas – Šarplaninac, Jugoslawischer Hirtenhund – Šarplaninac, Illyrischer Schäferhund (Deutsch).
      4. Šarplaninac, Charplaninatz, Sarplaninac (Portugiesisch).
      5. Charplaninatz, Perro ovejero ilirio, Perro pastor ilirio, Perro montañés de Serbia, Perro pastor de Serbia, Perro montañés macedonio, Perro pastor macedonio, Šar Planinac (o Šar Planinec), Perro pastor yugoslavo, Perro montañés yugoslavo (Spanisch).

    Pyrenäenberghund
    Francia España FCI 137 - Molossoide . Berghunde

    Pyrenäenberghund

    Der Pyrenäenberghund ist ein Wächter und Beschützer mit territorialen Ansprüchen.

    Inhalt

    Geschichte

    Die Pyrenäenberghund ist ein alter Wachhund der Bergwelt der Pyrenäen. Dort heißt es offiziell Chien de Montagne des Pyrénées. Die Menschen in den Pyrenäen nennen ihn den süßen Kleinen Patou. Die Pyrenäen, wie ein riesiger, verlassen und schroff, bisher unzugängliche Bergkette, bilden die natürliche Grenze zwischen Frankreich und Spanien. Hier gab und gibt es Wölfe und Bären, mit dem daraus resultierenden Problem für die Viehzüchter. Außerdem, Schafe waren früher einer der wenigen Lebensgrundlagen der Menschen hier. In Deutschland und anderen mitteleuropäischen Ländern trauern die Menschen um den Wolf und beklagen sich über die Schäden, die der Jagd und den Schafherden zugefügt wurden, in den Pyrenäen Hunde wie die Patou von jeher. Und es gibt keine Beschwerden. Wachhunde sind ein wesentlicher Bestandteil jeder Schafherde in den Pyrenäen.

    Auf französischer Seite, Sie werden offiziell genannt Chien de Montagne des Pyrénées o Pyrenäenberghund, auf spanischer Seite Perro de montaña de los Pirineos o Gran Pirineo. Neben dem Schutz der Herden vor Dieben, Wölfe und Bären, schützte auch die tollen Eigenschaften. Seine mächtige Figur, Seine Entschlossenheit und seine Fähigkeit, im Notfall anzugreifen, waren nicht ohne Wirkung. Der Eindruck muss so lang anhaltend gewesen sein, dass sein Werk bereits in Schriften der Antike und des Mittelalters dokumentiert war. Hunde hätten Menschen aus der Ferne für ihre Kleidung erkannt. In 1391 es wird gesagt, dass die Graf von Foix habe einen Test gemacht. Wenn er als Landstreicher verkleidet kam, Die Hunde griffen ihn ohne zu zögern aus der Ferne an. Wenn er als Graf verkleidet kam, er war nicht gestört.

    Die Patou war in der Vergangenheit kein einheitliches Rennen. In den sehr abgelegenen Tälern gab es oft lokale Rennen, genetisch isoliert, natürlich für Ihre berufliche Aufgabe optimiert, aber am Ende kamen die gleichen Hunde mit einem sehr ähnlichen Aussehen und Charakter heraus, obwohl sie seit Generationen genetisch getrennt sein könnten. Extrem raue Lebensbedingungen überwogen offensichtlich die Nachteile der Inzucht. Die moderne Zuchthundezucht interessierte sich sehr bald für diese beeindruckenden Hunde. Bereits bei der ersten Hundeausstellung in Frankreich, in 1863, Für die wurde eine eigene Klasse eingerichtet Pyrenäenberghund.

    Es wurde versucht, die Patou auch außerhalb der Pyrenäen als Wachhund und Schutz. In 1907 Der erste Standard wurde in Frankreich festgelegt. Jedoch, aufgrund der beiden Weltkriege und der damit verbundenen Hungersnot, die Bevölkerung von Patou außerhalb der Berge erlitten schwere Rückschläge. In 1955 erhielt die offizielle Anerkennung der FCI – Fédération Cynologique Internationale.

    Physikalische Eigenschaften

    Die Pyrenäenberghund ist ein großer Hund, zur Einführung, kraftvoll und gleichzeitig sportlich und agil. Scheint nicht ungeschickt oder massiv, aber eher elegante Akkordarbeit. Es hat ein mittellanges Fell, sehr dicht und flexibel, das kann leicht gewellt sein. Die untere Schicht ist ebenfalls sehr dicht. Zu den Farben, die der offizielle Standard sagt:

    Weiß oder Weiß mit grauen Flecken (Dachsgrau oder Wolfsgrau), hellgelb oder orange (rostig) in den Kopf, Ohren und Schwanzbasis, manchmal auch im Körper.

    Die Pyrenäenberghund es hat eine majestätische Höhe am Widerrist 70 und 80 Zentimeter bei Männern und von 65 a 75 bei Frauen. Das Gewicht muss zwischen 60 und 70 kg. Die Messungen sind denen der Conde de Bylandt als er die Rasse zum ersten Mal beschrieb 1897, als er gerade die Hunde anrief “Chien des Pyréneés“. Der Leiter der Patou Erinnern Sie sich an die Konturen eines Molossers. Zeigt einen sehr aufmerksamen und aufmerksamen Gesichtsausdruck. Es ist ein Hund, der auf sich selbst ruht, wer zuallererst alles beobachtet, scheinbar lustlos. Dies wird durch seine Augen unterstrichen, Sie sollen süß und verträumt sein, mit seiner dunklen Bernsteinfarbe.

    Charakter und Fähigkeiten

    Die Pyrenäenberghund ist ein Vormund und Beschützer mit territorialen Ansprüchen. Er sieht süß und ruhig aus, erhaben und imposant fast wie ein leerer Teddybär, aber du darfst dich nicht irren. Es hat einen starken Charakter, kombiniert mit einer sehr eigenen, aber klaren Vorstellung davon, wie es sich verhalten soll – und die anderen in ihrer Domäne. Diese Idee ist natürlich geprägt von ihrer Verwendung im Laufe der Jahrhunderte, wo er seine Herde als Wache ohne die Anwesenheit des Hirten und auf Leben oder Tod verteidigen musste, deshalb, musste selbständig Entscheidungen treffen. Der offizielle Standard klassifiziert seine Charaktereigenschaften wie folgt:

    Da der Hund ausschließlich zum Schutz der Herden vor Angriffen von Raubtieren eingesetzt wurde, Seine Auswahl für die Zucht beruhte auf seiner Eignung als Tierhalter, ihr respektables Aussehen und auch ihre Beziehung zur Herde. Die resultierenden Eigenschaften sind Stärke und Beweglichkeit, sowie die Süße und Anhaftung an ihre Schützlinge. Dieser Wachhund neigt zu Unabhängigkeit und Initiative, das erfordert eine gewisse Autorität von seinem Meister.

    A Pyrenäenberghund sollte nur von einer erfahrenen und geistig starken Person gehalten werden. Zuallererst, kein Familienhund. Jedoch, Dies kann der Fall sein, wenn Sie von Ihrem Meister oder Hausmeister äußerst kompetent beraten werden und die äußeren Bedingungen stimmen. Nur dann kann er ein guter Familienhund sein und alle Familienmitglieder liebevoll beschützen., einschließlich anderer vierbeiniger Freunde. Außerdem, ist ein guter Wächter und äußerst zuverlässiger Beschützer des Hauses und aller, die, Ihrer Meinung nach - was geklärt werden sollte -, dazu gehören. Gegenüber Fremden ist er misstrauisch.

    Einstellung

    Die Pyrenäenberghund es ist äußerst anspruchslos in seiner Wartung – wenn man die oben genannten Einschränkungen aufgrund seiner Natur als Wachhund ignoriert. Es ist anspruchslos in seiner Ernährung sowie in seiner Unterkunft. Sie können das ganze Jahr ohne Probleme draußen verbringen – solange du ein passendes Versteck hast und “geeignet” bedeutet weder Zwinger noch Kette, weil er sich in seinem Gebiet bewegen kann. Dieser große, selbstbewusste Hund ist sehr sensibel und legt großen Wert auf eine enge emotionale Bindung zu seiner menschlichen Familie.. Sie benötigen eine vertrauensvolle Beziehung zu Ihrem Meister oder Ihrer Pflegekraft.

    Dank moderner Rassehundezucht, die Patou ist besser auf ein Großstadtleben vorbereitet als andere Herdenschutzhunderassen wie die Kangal oder die Mittelasiatischer Schäferhund. Also, wenn Sie ein großes, gut eingezäuntes Grundstück im Land haben, wenn du Freude hast, Spaß, Erfahrung und die Möglichkeit, sich mit diesen Hunden zu beschäftigen, Sie können eine besonders beeindruckende und schöne Facette des Mensch-Hund-Vereins erleben.

    Pyrenäenberghund-Ausbildung

    Die Ausbildung von Pyrenäenberghund gehört zu den Händen eines Lehrers oder Liebhabers mit tiefer Erfahrung und Hundewissen. Wie jedes andere Rennen, Pyrenäen-Sennenhunde müssen gut sozialisiert und ausgebildet sein, da sie Welpen sind. Es wäre unverantwortlich, sowohl einen Hund als auch einen Anfänger behalten zu wollen.

    Pflege und Gesundheit des Pyrenäenberghund

    Absolut pflegeleicht und anspruchslos. Die Sennenhund der Pyrenäen genießt im Allgemeinen eine sehr robuste Gesundheit. Einige gesundheitliche Probleme können Hüftdysplasie umfassen; Herzprobleme wie Dysplasie der Trikuspidalklappe; Krebsarten wie Osteosarkom (Knochenkrebs); Augenprobleme wie hartnäckige Pupillenmembranen, progressive Netzhautatrophie und Katarakte; Präparation von Osteochondritis (ein orthopädisches Problem), Patellaluxation (Luxation der Patella) und Schwellung.

    Ernährung / Lebensmittel

    Die Pyrenäenberghund Er hat kein Problem mit seiner Ernährung.

    Lebenserwartung des Pyrenäenberghund

    Die Sennenhunde der Pyrenäen haben eine sehr hohe Lebenserwartung von 12 und manchmal mehr Jahre im Verhältnis zu seiner Größe.

    Bewertungen des Pyrenäenberghund

    Coexistence ist wichtig, dass Sie mit Ihrem neuen Freund haben. Plantearte Erwerb vor einem Hunderennen“Pyrenäenberghund” Sie wissen, bestimmte Faktoren. Nicht alle Hunderassen geeignet sind, in einer Wohnung zu leben, Sie müssen nehmen in ihrem Charakter ausmachen, ihr Bedürfnis nach Bewegung, ihre Wechselwirkung mit anderen Haustieren, Ihre Pflege und wenn Sie kleine Kinder haben, ihr Niveau der Toleranz gegenüber ihnen.

    Anpassung ⓘ

    4.0 Wertung
    4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Hundefreundlich ⓘ

    3.0 Wertung
    3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Haarausfall ⓘ

    5.0 Wertung
    5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Niveau Zuneigung ⓘ

    3.0 Wertung
    3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Need to Übung ⓘ

    2.0 Wertung
    2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    soziale Notwendigkeit ⓘ

    4.0 Wertung
    4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Haus ⓘ

    2.0 Wertung
    2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Hundestyling ⓘ

    3.0 Wertung
    3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Freundlich mit Fremden ⓘ

    2.0 Wertung
    2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Rinden ⓘ

    4.0 Wertung
    4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Gesundheit ⓘ

    5.0 Wertung
    5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Räumlicher ⓘ

    2.0 Wertung
    2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Freundlich mit Katzen ⓘ

    4.0 Wertung
    4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Intelligenz ⓘ

    4.0 Wertung
    4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Vielseitigkeit ⓘ

    2.0 Wertung
    2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Kinderfreundlich ⓘ

    4.0 Wertung
    4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Überwachung ⓘ

    2.0 Wertung
    2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Freude ⓘ

    5.0 Wertung
    5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Bilder des Pyrenäenberghund

    Fotos:

    1 – Pyrenäen-Sennenhund von https://pxhere.com/es/photo/774692
    2 – Pyrenäen Sennenhund, XI. Internationale Hundeausstellung in Krakau von I, Lilly M / CC BY-SA
    3 – Great Pyrenees Mountain Dog von Herzlöffel / CC BY-SA
    4 – Pyrenäen Sennenhund von Arnaud 25 / CC BY-SA
    5 – Weide von Anterne, Sixt-Fer-à-Cheval, Pyrenäen-Sennenhund unter den Schafen vorbei Jérôme Bon aus Paris, Frankreich / VON CCM
    6 – Pyrenäen-Sennenhund von Emma.Martinet / CC0
    7 – Pyrenäen Sennenhund von I, Beninho / CC BY-SA

    Videos des Pyrenäenberghund

    Art und Anerkennungen:

    • Klassifikation FCI: 137
    • Gruppe 2: Pinscher und Schnauzer – Molossoide – Schweizer Sennenhunde.
    • Sektion 2.2: Molosser, Berghunde. Ohne Arbeitsprüfung.
    • Verbände:
    • FCI – Hunde vom Typ Pinscher und Schnauzer-Molossoid – Schweizer Sennenhunde. Sektion 2.2 Molossoide, Bergtyp.
    • AKC – Arbeitshunde
    • ANKC – Gruppe 6 (Gebrauchshunde)
    • CKC – Gruppe 3 – Arbeitshunde
    • KC – Schäferhunde
    • NZKC – Gebrauchshund
    • UKC – Wachhund

    FCI Standard der Pyrenäenberghund Rasse

    PYRENÄEN-BERGHUND FCI

    Alternative Bezeichnungen:

      1. Great Pyrenees, Patou, Montañés del Pirineo, Perro de Montaña de los Pirineos, Can de Montaña de os Perinés, Chien des Pyrénées, Chien de Montagne des Pyrénées, Pyr, GP, PMD, Gentle Giant (Englisch).
      2. montagne des Pyrénées, pastou, patou (Französisch).
      3. Chien de Montagne des Pyrénées, Patou (Deutsch).
      4. Chien de Montagne des Pirénées (Portugiesisch).
      5. Gran Pirineo, Chien des Pyrénées, Chien de Montagne des Pyrénées, Gigante de los Pirineos, Gran Pirineu, Muntanya dels Pirineus, Patou (Spanisch).

    Leonberger
    Alemania FCI 145 - Molossoide - Berghunde

    Leonberger

    Sobald Sie Leonberger Hunde besser kennenlernen, Sie werden für immer von ihnen verzaubert sein.

    Inhalt

    Geschichte

    Die Leonberger Es ist ein sehr großer und schöner Hund. In seinem Kopf und in seinem Charisma erinnert er sich an a Bernhardiner und gleichzeitig ein Löwe. Und das ist kein Zufall, weil der Bernhardiner ist einer der Vorfahren von Leonberger. Der Löwe, wie seine Freunde es nennen, Es ist eine junge und gleichzeitig alte Hunderasse. Diese Rasse ist uralt, weil es seitdem speziell nach dem Standard gezüchtet wurde 1846. Die Leo dies ist, Daher, eine der ältesten Hunderassen der modernen Zucht. Gleichzeitig ist es eine Rasse junger Hunde; weil es erst zu dieser Zeit erstellt wurde. Die meisten anderen Rassehunde haben eine lange Geschichte und stammen aus alten Rassen von Arbeitshunden.

    Die Leonberger, Jedoch, Es hat eine andere und einzigartige Geschichte. Zwischen 1820 und 1850 San Bernardo wurde in ganz Europa in Mode. Die Heldentaten der Legende Bernhardiner Barry am Großen Bernhardinerpass in den Alpen hatte eine große Wirkung. Es wurde gezeigt, dass Barry mehr spart als 40 Menschen des Todes durch Schnee. Überall wollten die Leute diese großen Hunde und sie waren es (und sie sind) wirklich große Hunde.

    Züchter und Händler konnten die hohe Nachfrage nicht befriedigen. Gleichzeitig wurden hohe Preise für einen Welpen von bezahlt Bernhardiner. So haben schon einige Hundehändler aus dem Südwesten Deutschlands geholfen. Sie paarten sich San Bernardos mit sehr großen Hündinnen aus der Region. Welpen, die aussahen wie ein Bernhardiner Sie wurden als solche verkauft, aber für die anderen gab es höchstens ein paar Kartoffeln von einem Bauern. Der Hundehandel war – wie es heute noch ist – ein lukratives Geschäft und einige verkauften Hunderte von Welpen pro Jahr und wurden reich.

    Wie das Rathaus von Leonberg und der Hundeverkäufer Heinrich Essig. Eine intelligente Idee kam ihm in den Sinn und verwandelte das Bedürfnis in Tugend. Er schuf eine Marke aus Welpen, als die er nicht vermarkten konnte Bernhardiner. Anstatt sie zu verschenken, verkaufte die Welpen für gutes Geld. So wurde der geboren Leonberger. Inspiriert vom Löwen aus dem Wappen seiner Heimatstadt, Diese neue Hunderasse hat das Aussehen eines Löwen. Seine Hunde hatten einen Spitznamen Leonhardiner im neidischen Wettbewerb. Auch in der offiziellen Welt der Hunde blieben diese Hybriden lange Zeit unbemerkt. So, el cinólogo Ludwig Beckmann, zu dieser Zeit allgemein anerkannt, erwähnt den Leonhardiner in seinem zweibändigen Werk nicht einmal “Die Rassen des Hundes” (Hunderassen) der 1895. Aus gesundheitlicher Sicht, Ein solcher genetisch heterogener Nachwuchs ist von Vorteil.

    Die Leonberger Es sollte in jeder Hinsicht ein Erfolg sein. Heute gehört es zu den primitiven Felsen der Welt der Rassenhunde, dass kein Hundeliebhaber missen möchte. In 1895 gegründet wurde die “Internationaler Hundeclub Leonberger“, die schnell offizielle Anerkennung der Leonberger wie Rennen. In 1948 gefolgt von “Deutscher Hundeverein Leonberger” mit Sitz in Leonberg, was immer noch die darstellt Leonberger bei VDH und auf der ganzen Welt. Die Leonberger hat ein einzigartiges Charisma, imposant und gleichzeitig freundlich, ruhig und gerecht souverän. Sein Aussehen erinnert an einen Löwen und sein Charakter ist auch majestätisch, friedlich und total geeignet für Familien.

    Physikalische Eigenschaften

    Die Leonberger Es ist ein beeindruckender großer Hund mit einer Widerristhöhe bei Männern dazwischen 72 und 80 cm und bei Frauen dazwischen 65 und 75 cm. Kein Gewicht angegeben. Jedoch, wird einige sein 80 kg. Der Standard beschreibt sein Aussehen als:

    “In Übereinstimmung mit seinem ursprünglichen Zweck, die Leonberger Es ist ein sehr großer Hund, starke, muskulös und elegant zugleich. Es zeichnet sich durch eine harmonische Konstruktion und eine selbstbewusste Ruhe mit lebhaftem Temperament aus. Besonders der Rüde ist mächtig und mächtig.”

    Das Fell sollte mittelweich bis dick sein, im Großen und Ganzen lang, gut liegend. Die Leo hat eine starke innere Schicht. Die Formen seines Körpers sollten erkennbar sein. Am Hals und an der Brust, das Fell, vor allem bei Männern, muss eine Mähne bilden. Das Fell wird löwengelb sein, Rot, rotbraun und alle Kombinationen zwischen ihnen, aber immer mit einer schwarzen Maske. Für diesen Löwenblick, erbliche Faktoren in Bezug auf Gesundheit und Langlebigkeit wurden vernachlässigt.

    Eine von der Universität Wien veröffentlichte Studie ausgewertet 7582 Schichten von Leonberger zwischen 1932 und 2009. “Es wurde festgestellt, dass das durchschnittliche Todesalter der Leonberger es war 7,55 Jahre”. Während der Studienzeit, Die Lebenserwartung war sogar um gesunken 1,5 Jahre in den letzten drei Jahrzehnten. Mit einer gesunden Erziehung, 10 o 12 Jahre wären normal. Die Rasse hat diese roten Fahnen erkannt und konzentriert sich nun mehr auf die Gesundheit und Verlängerung der Lebenserwartung dieser großen Hunde..

    Charakter und Fähigkeiten

    Der Geist eines Leonberger ist fromm wie ein Lamm. Mit ihm zusammen zu sein ist für den Menschen eine reine Verlangsamung. Die Essenz ist im Standard beschrieben:

    Als Familienhund, die Leonberger ist ein angenehmer Begleiter unter den gegenwärtigen Lebensbedingungen, das kann problemlos überallhin getragen werden und zeichnet sich durch eine ausgeprägte Freundlichkeit gegenüber Kindern aus. Er ist weder schüchtern noch aggressiv. Als Begleithund ist es ein netter Begleiter, gehorsam und furchtlos in allen Lebenssituationen.

    Die erforderliche Charakterstärke umfasst vor allem: Selbstvertrauen, souveräne Ruhe, durchschnittliches Temperament (einschließlich Spielinstinkt), Bereitschaft zur Unterordnung, gute Lern- und Erinnerungsfähigkeit und Geräuschtoleranz. Der Charakter des Leonberger beeindruckt alle Hundeliebhaber.

    Sobald Sie Hunde besser kennenlernen Leonberger, Sie werden für immer von ihnen verzaubert sein. Es gibt fast nichts, was diesen Riesen stören könnte. Seine sehr hohe Reizschwelle sowie seine stoische Gelassenheit sind das notwendige Gegenstück zu seiner enormen Stärke.. Diese beiden Pole charakterisieren somit die Natur der Leonberger. Hier und da ist eine hartnäckige Sache. Nur gute Überzeugung und Flehen helfen, dann wird er alles für seinen Meister oder seine Frau tun. Aber als Familienmitglied ist er sehr nett. Sucht die Nähe zu seinen Menschen. Es ist ein zuverlässiger Schutz für sie. Die Leonberger Er ist ein toller Kerl, Ein faszinierender Hund!

    Einstellung

    Die Leonberger Aufgrund seiner Größe kein leicht zu haltender Hund. Von Natur aus, hat sehr wenige Anforderungen. Ein täglicher Spaziergang, einmal pro Woche gebürstet, das war alles. Du brauchst keinen großen Garten, aber ein Garten ist schon nützlich. Er nimmt es gerne in Besitz. Daher, Eine kleine Wohnung im n-ten Stock wäre nichts für ihn. Passt nicht in alle Autos. Man muss überlegen: Du gehörst mir, Das ganze Auto wird nass. Leo kann die Hitze ertragen, aber es sollte nicht angefochten werden. Lieber die Kälte. Die Leonberger Er ist ein guter Freund und kein Objekt für Schauspielsüchtige.

    Es sollte auch berücksichtigt werden, dass in unserer heutigen Gesellschaft, große Hunde werden oft abgelehnt. Manche Leute fürchten nur einen Riesen wie Leo, selbst wenn er sich benimmt – wie es für ihn normal ist – exemplarisch. Dies ist einer der Gründe, warum es nicht ratsam ist, es in der Großstadt zu behalten..

    Man muss ein ausreichendes Budget haben, um für viel gutes Essen bezahlen zu können und, im Zweifelsfall, auch der Tierarzt. Außerdem, Sie sollten vor dem Kauf überlegt haben, was zu tun ist, wenn der Hund krank ist und möglicherweise mitgebracht werden muss 80 kg oder mehr. Nicht zuletzt, aber nicht weniger wichtig, Es gibt viele praktische Dinge, die einen tiefgreifenden Einfluss auf den Alltag haben. Hier muss man wirklich verantwortlich sein und ehrlich in den Spiegel schauen, wenn alle Voraussetzungen für ein glückliches Zusammenleben mit den Hunden gegeben sind. Leonberger. Wer kann das behaupten, ist in einer beneidenswerten Situation des Hundebesitzers. Die Leonberger eine Sünde wert.

    Leonbergers Ausbildung

    Es muss daran erinnert werden, dass in a Leo Erwachsener, Der Gurt ist nur ein Symbol der Kontrolle. Die Leonberger hat die Macht, das andere Ende des Riemens zu steuern. Aber er will nicht. Die Leonberger Es ist im Grunde leicht zu trainieren. Nur seine Sturheit muss hier und da mit gleichmäßiger Glätte gebrochen werden. Er möchte seinem Herrn und Meister folgen und tut dies sehr zuverlässig. Es ist eine elementare Pflicht des Besitzers eines Leonberger, auf eine konsequente Ausbildung bereits beim Welpen zu achten. Denn nur dies und nicht die Leine ermöglicht wunderbare Spaziergänge in der Natur, dass zusammen mit diesem großen vierbeinigen Freund ein Balsam für die Seele aufgeregter Menschen wird. Der große Hund sollte niemals sein “erzogen” durch Schläge oder Kasernen Methoden. Denn das würde das genaue Gegenteil von Bildung verursachen und in einer Katastrophe enden..

    Leonberger Pflege

    Sich um einen gesunden Löwen zu kümmern ist kein Problem. Es reicht aus, den Mantel einmal pro Woche zu bürsten.

    Ernährung / Lebensmittel

    Sie brauchen viel hochwertiges Essen. Eine erhöhte Schüssel ist hilfreich, um dem Risiko einer Magenverdrehung entgegenzuwirken. Achten Sie immer auf das Gewicht.

    Leonberger Gesundheit

    Wie bei den meisten großen Hunden, Wir sehen Hüft- oder Ellbogendysplasie. Osteosarkom, der häufigste Knochentumor bei Hunden, es ist auch sehr häufig in der Leonberger.

    Leonberge Lebenserwartung

    Vor der Lebenserwartung eines Leonberger es war 12 Jahre, heute ist von 7 a 9 Jahre. Der Welpe arbeitet daran, das mögliche natürliche Leben eines gesunden Hundes wiederzugewinnen. Begleitet wird es von einem Forschungsprojekt der Veterinärmedizinischen Universität Hannover.

    Kaufen Sie a Leonberger

    Kauf eines Leo es sollte langfristig und gut durchdacht sein. Sie sollten sorgfältig prüfen, ob Sie alle Voraussetzungen haben, um viele wundervolle Jahre mit diesem Riesen zu verbringen. Wenn Sie einen Welpen suchen, Achten Sie vor allem darauf, dass Hunde nicht überzüchtet werden. Fragen Sie nach Vorfahren, ihre Krankheiten, sein Alter erreicht. Sie sollten einen der FCI angeschlossenen Züchter sehen Leonberger. Ja wirklich, ein Leonberger es kostet ungefähr 2.000 EUR.

    Leonberger Bilder

    Fotos:

    1 – Leonberger Hündin by Die Tierfotografie bei de.wikipedia / CC BY-SA
    2 – Leonberger von https://pxhere.com/es/photo/1394923
    3 – Leonberger, Kopf fotografiert in 2004 bei einer Hundeausstellung in Dresden von Karina Leo-Steffen, hier hochgeladen von –Caronna 13:43, 15 Apr 2005 (UTC) / CC BY-SA
    4 – Leonberger von https://www.pexels.com/es-es/foto/75295/
    5 – Leonberger von https://pxhere.com/es/photo/1434187
    6 – Leonberger von Pleple2000 / CC BY-SA
    7 – Leonberger von https://www.needpix.com/photo/1100946/dog-leonberger-giant-pedigree-purebred-animal-canine

    Leonberger Videos

    Art und Anerkennungen:

    • Klassifikation FCI: 145
    • Gruppe 2: Pinscher und Schnauzer – Molossoide – Schweizer Sennenhunde.
    • Sektion 2.2: Molosser, Berghunde. Ohne Arbeitsprüfung.
  • Verbände:
    • FCI – Hunde vom Typ Pinscher und Schnauzer-Molossoid – Schweizer Sennenhunde. Sektion 2.2 Molossoide, Bergtyp.
    • AKC – Arbeitshunde
    • ANKC – Gruppe 6 (Gebrauchshunde)
    • CKC – Arbeitshunde
    • KC – Arbeitshunde
    • NZKC – Gebrauchshund
    • UKC – Wachhund

    Leonberger Rasse FCI Standard

    LEONBERGER FCI

    Alternative Bezeichnungen:

      1. Leo, Gentle Lion, Gentle Giant (Englisch).
      2. Chien Leonberg (Französisch).
      3. Leo (Deutsch).
      4. Leo (Portugiesisch).
      5. Leo (Spanisch).

    Dogo Canario
    España FCI 346 - Molossoide - Doggenartige

    Dogo Canario

    Ihre Aggressivität sollte nicht übermäßig stimuliert werden. Es ist ein optimaler Wächter und Verteidiger ohne Trainingsbedarf.

    Inhalt

    Geschichte

    Die Dogo Canario Es ist ein klassischer Moloso. Es ist die Nachkommenschaft eines alten und in dieser alten Form ist es heute in Mitteleuropa nur noch selten zu finden.. Es hat viele Namen: Presa Canario, Perro de Presa, Perro de Toro, Alano o Presa Canario. Hunde des aktuellen Typs Dogo Canario existierte noch vor 200 Jahre überall. Sie waren die alten Saupacker, Beißringe tragen, Schutzhunde, Metzgerhunde, die Vorfahren der Strömung Deutsche Doggenhunde, Bulldoggen, Boxer und Mastiffs. Sie sind extrem starke und sperrige Hunde, das sind noch heute als Molossi zusammengefasst. Sie sind in der Antike aufgewachsen und wurden immer sehr geschätzt. Sie wurden auf großen Farmen eingesetzt, mit Viehherden oder zum Beispiel auf Handelsschiffen wie Wach- und Schutzhunden, diente als Hütehunde und als Jagdhunde für Eber oder Bären. Sie dienten Herrschern wie Hammurabi als Kriegshunde, Sie ließen sie in voller Anerkennung in Stein gemeißelt 3700 Jahre.

    Aufgrund seiner Stärke, Mut und Entschlossenheit, werden seit der Römerzeit als Kampfhunde in den Arenen des Tierkampfs eingesetzt. Molosser haben einen gebieterischen Kopf mit einer ziemlich kurzen Schnauze und langen Lippen.. Die Ohren werden normalerweise hängend getragen. Nach den Traditionen der Antike in Wort und Bild, Die Hauptmerkmale des Molossers sind seit Tausenden von Jahren im Wesentlichen gleich geblieben, aber in den letzten Jahrhunderten und vor allem aufgrund der modernen Hundezucht, Der klassische Molosser-Typ ist teilweise verloren gegangen. In extremen Fällen wurden seltsame Formen mit vielen extrem kurzen Falten oder Schnauzen wie z Bulldoggen oder Riesen wie er Deutsche Dogge oder die Dogge. Der Hund wird in seiner Heimat immer noch nur für seine Leistung bei der Arbeit aufgezogen.

    Daher, Chancen sind, dass die Dogo Canario verkörpern immer noch den Typ Molosoide wie es früher üblich war. Es ist klar anerkannt als Trabrennen, aber er leidet nicht unter kultivierten Übertreibungen jeglicher körperlicher Merkmale oder Eigenschaften. Sie können nur hoffen, dass es so bleibt. Leider, Züchter sind sehr uneins mit Dogo Canario. Sie haben es nicht einmal geschafft, sich auf einen Namen und ein Standesamt zu einigen. Von 1991 wurde offiziell als “Der kanarische Presa-Hund” unter den natürlichen Symbolen der Kanarischen Inseln. Währenddessen in 2001 Das spanische Landwirtschaftsministerium erkannte diese Hunde als nationale Rasse auch unter dem Namen an Dogo Canario, Die gleichen Hunde wurden dann vorläufig als anerkannt Dogo Canario vom Weltverband FCI in 2001 und schließlich in 2011. Andere Namen sind Perro de Presa y Alano. Alano Es ist ein altes Wort, das Deutsche Dogge bedeutet.

    Physikalische Eigenschaften

    Die Dogo Canario, Perro de Presa, Perro de Toro, Alano o Presa Canario – alle Bezeichnungen für denselben vierbeinigen Freund – Er ist ein eleganter Hund, der sportliche Kraft ausstrahlt. Er ist ein Athlet, muskuläre, länglicher aber dennoch typischer Molosser.

    Das Schädel-Mündungs-Verhältnis beträgt ungefähr 6:4. Die Oberlippe ruht etwas schlaff auf der Unterlippe. Die Augen, mittlerer Größe, Sie sind oval und Haselnuss, die Ohren, hohe, Sie sind voneinander getrennt und haben die Form eines Knopfes; Sie werden nur amputiert, um sich an ihre ursprüngliche Rolle als Kampfhund zu erinnern. Der Hals, lang und muskulös, zeigt eine leichte Wamme. Der Schwanz ist hoch implantiert: an der Basis Dick, ist auf das Äußerste abgestimmt. Der Bauch ist zurückgezogen, aber die letzten Rippen fallen nur geringfügig auf, eine harmonische Harfenform geben. Die Glieder sind robust, muskulös und perfekt lotrecht; Die Angulation der Hinterbeine ist nicht sehr ausgeprägt.

    Der vom FCI-Standard gewünschte Unterschied zwischen männlichen und weiblichen Bulldoggen ist daher unnatürlich groß. Wie auch immer, Wünsche dieses Standards nach äußerem Erscheinungsbild sollten nicht so ernst genommen werden.

    Denn zum Glück ist diese ursprünglich erhaltene Hunderasse, robust und gesund hat seinen Standard gesetzt “Sie selbst”, genauer für ihre Leistung bei der Arbeit, und hat es in der Praxis des Lebens bis heute gehalten. Menschen, wer will es jetzt in einen modernen Stammbaum Zuchthund Standard setzen, stimme dem Prinzip nicht einmal zu, wie wir in seiner Geschichte der Rasse sehen können. Die moderne Rassehundezucht hat keiner Hunderasse etwas Gutes getan, sowohl in Bezug auf Gesundheit als auch Charakter. In alten Zeiten, Die Bulldogge passte mit Vergnügen an die Ohren, so dass sie nach oben ragten. Dies ist jetzt verboten. Heute zeigen sie große Ohren hängen.

    • Haar: kurze, ohne Unterwolle, ziemlich schwer.
    • Farbe: Leonado oder Atigrado. Die Tabby-Exemplare haben eine breite Farbpalette, von den sehr dunklen bis zu einem ziemlich kalten hellgrauen Ton.
    • Größe: Männchen, der 61 a 66 cm; Weibchen, der 57 a 62 cm.

    Charakter

    Die Dogo Canario ist ein ruhiger Hund, ausgeglichen und selbstbewusst. Er ist ein starker und defensiver Athlet, der jederzeit seine Leistung zeigen kann. Wie alle Molossi, Er ist sehr nett, haben starke Nerven und eine hohe Reizschwelle. Jedoch, Er ist bewegungssüchtiger und nicht so träge wie die meisten Molossi, die heute nur als Gefährten gezüchtet werden. A Dogo Canario gut sozialisiert ist freundlich zu Menschen, die Kinder kennen und mögen. Es ist sehr kontaktfreudig. Gegenüber Fremden ist es zunächst etwas furchtlos. Er ist ein unbestechlicher Wächter, furchtlos und beschützerisch für seine Familie, ohne selbst aggressiv zu sein. Der FCI-Standard beschreibt den von der Rasse gewünschten Charakter:

    Ruhiges Aussehen; wachsamer Blick. Es eignet sich besonders als Wachhund… Sein Temperament ist ausgeglichen und er hat viel Selbstvertrauen. Tiefes Bellen. Er ist fügsam und freundlich zu seinen Familienmitgliedern und mit starken Bindungen zu seinem Meister, aber Sie können Fremde vermuten. Selbstbewusstes Verhalten, elegant und etwas distanziert. Wenn Sie wachsam sind, seine Haltung ist zuversichtlich und wachsam.

    Es muss hinzugefügt werden, dass die Dogo Canario bellt selten. Aber wenn es einmal bellt, Es ist ziemlich großartig.

    Einstellung

    Die Dogo Canario ist in Bezug auf die äußeren Bedingungen anspruchslos. Natürlich: Eine kleine Wohnung in der Großstadt wäre nicht optimal für Ihre Einstellung. Ansonsten ist es leicht zu pflegen. Es ist auch ein Arbeitshund, Eine Wache, ein Fahrer, ein Jagdhund für die Jagd auf Wildschweine. Die Dogo Canario Es ist als Familienhund nur unter der Bedingung geeignet, dass es gut sozialisiert ist, gut ausgebildet und körperlich fit. Sie müssen auch eine Tatsache berücksichtigen: Es wird als a “gefährlicher Hund” in vielen Ländern.

    Dogo Canario Bildung

    Die Dogo Canario kann gut trainiert werden, aber es ist noch kein Anfängerhund. Es ist intelligent, sehr kontaktfreudig und arbeitsfreudig. Gleichzeitig ist er sehr mächtig und durchsetzungsfähig. Im Zweifelsfall, immer das stärkste Ende des Riemens. Daher, sein Meister oder Hausmeister darf keine Zweifel an seiner Rolle als Führer und dies auf der Grundlage natürlicher Autorität lassen. Dann überlässt dieser Hund die Hauptrolle gerne vorbehaltlos seinen Zweibeinern. Aber es muss gefüllt werden. Die Dogo Canario Es eignet sich sogar für anspruchsvolle Aufgaben wie die Ausbildung zum Assistenz- oder Schutzhund. Grundvoraussetzung ist, dass es von einem seriösen Züchter stammt und dort bereits sozialisiert wurde.

    Dogo Canario Gesundheit und Pflege

    Die Dogo Canario hat keine besonderen Anforderungen an Ihre Pflege.

    Typische Krankheiten

    Rassespezifische Krankheiten sind nicht bekannt. Aufgrund seiner noch kurzen Karriere als offizieller Rassehund, Es ist davon auszugehen, dass die Bevölkerung des Dogo Canario, Presa Dog oder Presa Canario – Wie auch immer diese alte Hunderasse heißt – genießt robuste Gesundheit.

    Ernährung / Lebensmittel

    Die Dogo Canario hat keine besonderen Anforderungen an ihre Ernährung.

    Lebenserwartung Dogo Canario

    Es gibt keine verlässlichen Zahlen zur Lebenserwartung. Ernsthaft angehoben, die Dogo Canario Ich sollte weiterleben können 10 a 12 Jahre.

    Kaufen Sie einen Dogo Canario

    Vor dem Kauf, Seien Sie sich bewusst, dass die restriktive Haltung des Staates viele Probleme im täglichen Leben und zusätzliche finanzielle Belastungen verursachen kann. Die Dogo Canario Es ist ein großer und mächtiger Hund, der in die Hände eines erfahrenen Lehrers oder Liebhabers gehört. Die Kosten für a Dogo Canario ist von einigen 1200 EUR.

    Bilder des Dogo Canario

    Fotos:

    1 – Kanarischer Presa Hund – Dogo canario von Kamen Reiter Schnepfe / CC BY-SA
    2 – Presa Canario Hund – Dogo Canario von Basilikum Drache / CC BY-SA
    3 – Presa Canario von https://pxhere.com/es/photo/732874
    4 – Kanarische Bulldogge, bearbeitet by Canecorsodog (en.Wikipedia) bearbeitet von Caronna 12:25, 6 Februar 2008 (UTC) / CC BY-SA
    5 – Zai-Kan de Irema Curtó. Kanarische Beute perro vonManuel Curtó Jr.. / CC BY-SA
    6 – Presa Canario von Wikipedia
    7 – Presa canario Hund von https://pxhere.com/es/photo/75916

    Videos des Dogo Canario

    Art und Anerkennungen:

    • Klassifikation FCI: 346
    • Gruppe 2: Pinscher und Schnauzer – Molossoide – Schweizer Sennenhunde.
    • Sektion 2.1: Molosser, doggenartige Hunde. Ohne Arbeitsprüfung.
  • Verbände:
    • FCI – Hunde vom Typ Pinscher und Schnauzer-Molossoid – Schweizer Sennenhunde. Sektion 2.1 Molossoide, Doggenartige Hunde.
    • AKC – FSS
    • UKC – Wachhund

    FCI-Standard der Dogo Canario-Rasse

    PRESA CANARIO FCI

    Alternative Bezeichnungen:

      1. Canary Mastiff, Canary Catch Dog, Canarian Dogo, Presa Canario.Dogo Canario, Presa (Englisch).
      2. dogo Canario (Französisch).
      3. Presa Canario, Kanarische Dogge (Deutsch).
      4. Perro de presa canário, Dogo canário (Portugiesisch).
      5. Perro de presa canario (Spanisch).

    Hollandse Smoushond
    Holanda FCI 54 - Pinscher und Schnauzer

    Geboren, um dem Pferd und dem Reiter zu folgen, und fange die Ratten in den Blöcken.

    Inhalt

    Geschichte

    Die Hollandse Smoushond ist eine sehr alte Rasse. Sein Name leitet sich vom Begriff ab smous (Maus), denn unter ihren Aufgaben wurde immer gefunden, diese Nagetiere zu jagen.

    Bis zur Mitte des Jahrhunderts 19 Er war sehr beliebt bei der oberen Mittelschicht in den Niederlanden nach den Kutschen und Pferden und als Rattenfänger im Stall. Obwohl die Herkunft der Rasse ungewiss ist, Es wird allgemein angenommen, dass die Gelber Schnauzer war einer der ursprünglichen Hunde bei der Schaffung dieser Rasse. Ein Hundehändler verkaufte den Hund als "The Stable Knight Dog" an Touristen von Produktbörsen in Amsterdam. Der Name änderte sich schnell zu "Smous”, rauer Barbar, Dies unterschied ihn von Belgische Zwerggriffons. Der erste Standard stammt aus 1905, wurde von den Herren H.A.. Graf von Bylandt, A. Woltman Elpers y L.. Seegers. Nach einer langen Zeit, in der Popularität und öffentliches Interesse abnahmen, Der letzte Wurf wurde im niederländischen Buch der Rekorde aufgezeichnet (Niederländisches Hundezuchtbuch) in 1949. In 1973, la Sra. HM. Barkman van der Weel ergriff die Initiative, um die Rasse wieder aufzubauen. Es begann mit einem Kreuz, das aussah wie ein holländischer Smoushond. FCI-St. Nr. 308 / 16.03.2012 3 Von 1978 interessiert an Hollandse Smoushond ist geschützt durch die Hollandse Smoushonden Club. In 1980 der Standard von 1905.

    In den Nachrichten, Welpen dieser Rasse sind außerhalb der Niederlande nur sehr schwer zu bekommen.

    Physikalische Eigenschaften

    Es ist ein agiler Hund, deren Silhouette in ein Quadrat eingeschrieben ist, Es sollte nicht dick oder schwer sein. Die Augen sind charakteristisch für die Rasse, mit einem lebhaften und wohlwollenden Ausdruck, große, rund und dunkel gefärbt, die Ohren, hoch eingefügt, sie fallen nach vorne und ruhen auf den Wangen; Sie sind klein, dünn und dreieckig, mit dem Ende leicht gerundet. Der Schwanz sollte ziemlich kurz sein, mit einem fröhlichen Auftreten, aber nicht auf den Rücken gewickelt. Kann geschnitten werden 2/3 seine Länge.

    • Haar: am Körper ist es dick, genug, hart, gerade, zottelig aussehend. In den Extremitäten hat es eine durchschnittliche Länge, nicht fest, aber nach innen gedreht, was auf Schlösser hindeutet. Über dem Kopf ist kürzer, mit Schnurrbärten, Bart und längere Augenbrauen.
    • Farbe: gelblich zusammen mit all seinen Verläufen; Strohgelb ist vorzuziehen.
    • Größe: Männchen, der 37 a 42 cm; Weibchen, der 35 a 40,5 cm.

    Charakter und Fähigkeiten

    Die Hollandse Smoushond wurde geboren, um dem Pferd und dem Reiter zu folgen, und fange die Ratten in den Blöcken, die Hollandse Smoushond hat einen liebevollen Charakter, froh, freundlich, immer bequem mit allen, furchtlos oder sehr nervös. Es ist ein perfekter Familienhund, freundlich und leicht zu erziehen.

    Bilder des Hollandse Smoushond

    Videos des Hollandse Smoushond

    Art und Anerkennungen:

    • Klassifikation FCI: 308
    • Gruppe 2: Pinscher und Schnauzer – Molossoide – Schweizer Sennenhunde.
    • Sektion 1.3: Pinscher und Schnauzer. Ohne Arbeitsprüfung.
  • Verbände:
    • FCI – Pinscher- und Schanuezer-Hunde. Molosser und Schweizer Sennenhunde , Sektion 1: Pinscher- und Schnauzer-Typen.
    • UKC – Terrier-Gruppe.

    FCI-Standard der Hollandse Smoushond-Rasse

    HOLLÄNDISCHER SMOUSHUND FCI

    Alternative Bezeichnungen:

      1. Dutch Ratter, Hollandse Smoushond (Englisch).
      2. Hollandse Smoushond (Französisch).
      3. Holländischer Rattler, HOLLÄNDISCHER SMOUSHUND (Deutsch).
      4. Hollandse Smoushond (Portugiesisch).
      5. Smoushond holandés, Perro ratonero holandés (Spanisch).

    Fotos:

    1 – Holländischer Bussard vorbei https://pxhere.com/en/photo/1424539
    2 – Holländischer Bussard vorbei https://pxhere.com/es/photo/1581327
    3 – Holländischer Bussard vorbei https://pxhere.com/es/photo/1061995
    4 – Holländischer Bussard vorbei https://pxhere.com/es/photo/1426949
    5 – Holländischer Bussard vorbei gwendolenFlickr

    Verwendung von cookies

    Diese Website benutzt Cookies, so dass Sie die bestmögliche Benutzererfahrung. Wenn Sie Blättern weiter, Sie Ihr Einverständnis für die Aufnahme der oben genannten Cookies und die Akzeptanz geben, unserer Cookies-Politik, Klicken Sie auf den Link Weitere Informationen.Plugin-cookies

    ACCEPTING
    Bekanntmachung über die Cookies