▷ Die Welt der Haustiere: Hunderassen, Katzen, Vögel, Reptilien, Amphibien

Mekong Bobtail Katze
Verbände: WCF

Das Mekong Bobtail Katze immer noch eine seltene Katzenrasse, seit Anfang des Jahrzehnts 2010 seine Bevölkerung kaum überschritten 600 Registrierte Kopien.
Bobtail Mekong
Fotos von Синицына

Inhalt

Bewertungen des "Mekong Bobtail Katze"

Coexistence ist wichtig, dass Sie mit Ihrem neuen Freund haben. Bevor Sie über den Erwerb einer Katze der Rasse nachdenken "Mekong Bobtail Katze" Sie wissen, bestimmte Faktoren. Sie müssen ihren Charakter berücksichtigen, ihr Bedürfnis nach Bewegung, ihre Wechselwirkung mit anderen Haustieren, ihre Pflege und wenn Sie kleine Kinder haben, ihr Niveau der Toleranz gegenüber ihnen.

Freude

Bewertet 5.0 aus 5
5.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Aktivitätsgrad

Bewertet 5.0 aus 5
5.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freundlichkeit gegenüber anderen Haustieren

Bewertet 3.0 aus 5
3.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freundlichkeit gegenüber Kindern

Bewertet 5.0 aus 5
5.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Anforderungen an die Pflege

Bewertet 1.0 aus 5
1.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Lautstärke

Bewertet 2.0 aus 5
2.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Bedürfnis nach Aufmerksamkeitit

Bewertet 4.0 aus 5
4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Zuneigung zu seinen Besitzern

Bewertet 5.0 aus 5
5.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Fügsamkeit

Bewertet 4.0 aus 5
4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Intelligenz

Bewertet 4.0 aus 5
4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Selbstständigkeit

Bewertet 2.0 aus 5
2.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Robustheit

Bewertet 5.0 aus 5
5.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Geschichte

Das Mekong Bobtail es ist eine natürliche Rasse aus Thailand, wofür es seit langem bekannt ist als Thailändischer Bobtail. Es ist in Südostasien seit vielen Jahrhunderten präsent, und die Legende besagt, dass sein Mut die Könige von Siam dazu veranlasste, ihn als Wächter einzusetzen, um die Schatzkammer vor einem möglichen Diebstahl zu schützen.

Jahrhundert, Diese Katzen galten als Symbole der Loyalität. Das Königshaus gab sie früher dem Adel, um ihre guten Beziehungen zu festigen. Es ist also nicht verwunderlich, dass, am Ende des 19., el rey Somdetch Phra Paramindr Maha Chulalongkorn, besser bekannt als Rama V, hergeben 200 von ihnen an Zar Nikolaus II. von Russland.

Mehrere von ihnen waren Mekong Bobtail, das hat Interesse an Russland geweckt, so wurden in den folgenden Jahren weitere Exemplare importiert. Diese Katzen und ihre Nachkommen sind der Ursprung der Rasse, die wir heute kennen.. Mit anderen Worten, obwohl es im Grunde eine thailändische Katzenrasse ist, es waren die Russen, die es erlaubten, sich zu entwickeln und zu gedeihen, ohne es zu ändern.

Aber, die Rasse konnte sich unter dem kommunistischen Regime nicht entwickeln, und es war nicht bis zum Jahrzehnt von 1980 wenn Olga Mironova, ein renommierter Katzenspezialist, interessierte sich für sie und entschied, dass sie anerkannt werden sollte. Mit Hilfe von Ludmila Esina, Russischer Züchter und Katzenspezialist, den ersten Standard erstellt und den Namen angenommen Mekong Bobtail, als Hommage an den Fluss, der durch Südostasien fließt.

Diese Katze wurde erstmals im November auf einer internationalen Katzenausstellung vorgestellt 2003, während der “Königlicher Großer Preis für Hunde” in Moskau statt. Ein paar Monate später, im August 2004, erhielt die Anerkennung des World Cat Federation (WCF). WCF ist seitdem nicht mehr von anderen Organisationen gefolgt., Daher bleibt es der einzige große Katzenverband, der die Rasse anerkennt.

Tatsächlich, die Mekong Bobtail Katze immer noch eine seltene Katzenrasse, seit Anfang des Jahrzehnts 2010 seine Bevölkerung kaum überschritten 600 Registrierte Kopien. Die überwiegende Mehrheit befindet sich in den Ländern der ehemaligen Sowjetunion, hauptsächlich in Russland und der Ukraine. Es ist in Westeuropa und Nordamerika fast nicht existent.

Gato Bobtail Mekong
MEKONG BOBTAIL Katze von seltener Luchsspitzenfarbe Dona Miya Ayutthaya. Cofein Pride Zucht (WCF). – Alex opryatin, CC BY-SA 3.0, über Wikimedia Commons

physikalische Eigenschaften

Der Körperbau des Mekong Bobtail ist ähnlich wie bei Siamkatze. Mit seinem langen, muskulösen Körper und seinen langen, dünnen Beinen, hat die raffinierte Eleganz der thailändischen Katzen bewahrt. Die kräftige Statur in Kombination mit dem schön modellierten Kopf verleihen dem Tier ein edles Aussehen. Charakteristisches Merkmal ist der kurze Schwanz. Es ist ein Viertel der Körperlänge und hat verschiedene Kombinationen von Kurven und Falten. Nach internationalem Rassestandard, seine Länge beträgt mindestens drei Wirbel.

Die Fellfarbe des Mekong Bobtail erinnert an die Siamkatze. Zu den typischen Katzen gehörend point, Rassestandard erlaubt alle Farben point kein Ziel. Katzen erscheinen oft mit sandigem bis zimtfarbenem Fell. Das Fell fühlt sich weich und seidig an. Umarmt den Körper fest. Der Effekt entsteht, weil die reinrassige Katze kaum Unterwolle hat.

Wenn du in das Gesicht der Katze schaust, Sie werden die großen Ohren mit den abgerundeten Spitzen bemerken. Sie sitzen auf dem Kopf des Tieres und geben ihm einen aufmerksamen Eindruck. Dies wird durch die leicht nach außen gewölbten Ohren verstärkt.. à„hnlich wie die Siam, die Rasse zeichnet sich durch ihre großen, ovalen Augen aus. Seine tiefblaue Farbe trägt zur exotischen Schönheit dieser seltenen Katzenrasse bei..

Letzte, Geschlechtsdimorphismus ist gut ausgeprägt, die Männchen sind größer als die Weibchen.

Größe und Gewicht

  • Höhe: 30 cm
  • Gewicht: Der 3 a 5 kg

  • Charakter und Fähigkeiten

    Das Mekong Bobtail Katze Er ist eine liebevolle Katze, die die Gesellschaft von Menschen genießt.. Sie sind ihrem Besitzer gegenüber sehr treu und anhänglich und suchen ständig dessen Gesellschaft.. Verlangt viel Aufmerksamkeit, das kehrt in Zuneigung mit hundert multipliziert zurück.

    Von Natur aus gesellig und neugierig, Diese Katze liebt es, mit neuen Leuten rumzuhängen, vor allem, wenn sie dir die Aufmerksamkeit schenken, die du suchst. Ruhig und ausgeglichen, es ist eine ideale Katzenrasse für Kinder, so lange wie, Natürlich, haben gelernt, mit Tieren umzugehen: Seine Geduld hat Grenzen und er riskiert zu beißen, noch mehr als kratzen, für diejenigen, die Spaß daran haben, ihren Schwanz oder ihre Schnurrhaare zu ziehen.

    Die Geselligkeit von Mekong Bobtail überträgt sich auf andere Tiere, und genieße die Gesellschaft anderer Hunde, sowie andere Katzen. Die Anwesenheit anderer Tiere im Haushalt ist eine Option, die von jedem Besitzer, der jeden Tag längere Zeit weg sein muss, ernsthaft in Betracht gezogen werden sollte., da es eine Katzenrasse ist, die Einsamkeit nicht verträgt. Andererseits, Koexistenz mit kleinen Nagetieren oder Reptilien sollte vermieden werden, da sein Jagdtrieb seine guten Manieren jederzeit überwinden kann.

    Andererseits, die Mekong Bobtail passt sich leicht an eine neue Umgebung an, und Autofahren mit Ihrer Katze sollte kein Problem sein. Deswegen, Sie sind eine ideale Option für diejenigen, die regelmäßig umziehen oder ihre Katze in den Urlaub mitnehmen möchten.

    Aktiv und sportlich, um die Mekong Bobtail er liebt es, im Haus herumzulaufen, auf die Möbel springen und auf den Schrank setzen. Mit diesem Energielevel, idealerweise haben sie Zugang zum Freien, wo sie laufen und Spaß haben können, bevor sie zu ihrem Besitzer zurückkehren, um sich ruhig auszuruhen. Aber, kann in einer wohnung leben, solange sein Besitzer dafür sorgt, dass er genug Bewegung bekommt, indem er oft mit ihm spielt, oder ihn sogar an die Leine nehmen.

    Wenn Sie freien Zugang nach außen haben, Es wird empfohlen, eine Halskette mit einem Medaillon anzulegen, in dem Ihr Name und Ihre Telefonnummer erscheinen, Außerdem, Natürlich, der wesentlichen Identifizierung der Katze durch Chip oder Tätowierung. In der Tat, obwohl er seinem Herrn sehr nahe steht und nichts sehnlicher will, als an seine Seite zurückzukehren, Ihre Neugier und die Tatsache, dass Sie die Gesellschaft von Menschen mögen, können Sie weit von zu Hause wegführen; das Risiko ist, dass du zu spät merkst, dass du nicht weißt, wie du nach Hause kommst

    Letzte, Es ist eine Katzenrasse, die normalerweise miaut, Entweder, um seinen Besitzer zu warnen, dass es Zeit zum Essen ist, oder dass es Zeit ist, die Tür zu öffnen, um die Vögel zu jagen.

    Gato Bobtail Mekong
    Seltene MEKONG BOBTAIL Kätzchen, Farbe Tabby-Point. Mekong Bobtail Brüterei Cofein Pride – Alex opryatin, CC BY-SA 3.0, über Wikimedia Commons

    Gesundheit

    Das Mekong Bobtail es ist eine robuste Rasse ohne bekannte genetische Prädisposition für Krankheiten.

    Aber, kann anfällig für verschiedene Erkrankungen sein, die allen Katzen gemeinsam sind:

  • Das idiopathische Zystitis bei Katzen, eine häufige Blasenentzündung bei Katzen, die unbehandelt schwerwiegende Folgen haben kann;
  • Verschiedenen Augenprobleme: Sekretion, Rötung oder sogar eine Farbveränderung in den Augen;
  • Gastrointestinale Störungen: Erbrechen, Blähung, Durchfall oder Verstopfung. Diese Probleme sind in der Regel ernährungsbedingt und können nach einigen Tagen vorübergehen oder mehrere Wochen andauern..

  • Außerdem, wie bei jeder rasse, Es muss darauf geachtet werden, àœbergewicht oder Fettleibigkeit zu vermeiden, das könnte ernsthafte gesundheitliche Probleme verursachen. Eine angemessene Ernährung und ein ausreichendes Aktivitätsniveau werden dieses Problem normalerweise vermeiden..

    Reinigung

    Das Mekong Bobtail Katze ist eine pflegeleichte Katzenrasse. Sein kurzhaariges Fell muss nur einmal pro Woche gebürstet werden, um abgestorbene Haare zu entfernen und es optimal aussehen zu lassen..

    Es ist ratsam, die Pflegesitzung etwas zu verlängern, um sich Zeit für die Kontrolle der Zähne zu nehmen, Ohren und, vor allem, die Augen der Katze, um sicherzustellen, dass sie sauber sind. Sie können mit einem feuchten Tuch gereinigt werden.

    Letzte, je nach Aktivitätsgrad der Katze und Nutzung des Kratzbaums, Es kann notwendig sein, die Nägel mit einem Nagelknipser zu schneiden.

    Gato Bobtail Mekong
    Seltene MEKONG BOBTAIL Schokoladenspitze Farbe – Talestra von Cofein Pride – Alex opryatin, CC BY-SA 3.0, über Wikimedia Commons

    Kaufen Sie eine "Mekong Bobtail Katze"

    Der Preis für ein Mekong Bobtail Katze ist von einigen 20.000 Griwna in der Ukraine oder 50.000 Rubel in Russland, was entspricht einigen 700-800 EUR.

    Da diese Rasse in Europa und Amerika noch nicht verbreitet ist, es ist normalerweise notwendig, es zu importieren. In diesem Fall, die Transportkosten und eventuelle Zölle müssen zum Kaufpreis hinzugerechnet werden.

    Videos der "Mekong Bobtail Katze"

    Ein Wurf von fünf Kleinen Mekong Bobtail Entdecke ein neues Spiel, das sie zu fesseln scheint.
    Mekong-Bobtail-Spiel mit Circuit-Rollerball
    Mekong bobtail play with circuit roller ball

    ▷ Die Welt der Haustiere: Hunderassen, Katzen, Vögel, Reptilien, Amphibien

    Amerikanische Bobtail-Katze
    Verbände: CFA, TICA, ACFA/CAA

    Das Amerikanischer Bobtail er ist verspielt und intelligent. Einige haben Hundemerkmale, sie lernen Tricks und können Dinge abrufen

    American Bobtail

    Inhalt

    Geschichte

    Die Geschichte von Amerikanischer Bobtail begann mit einem glücklichen Fund in der 1960, bis zu den Yodie, eine Straße Katze wilden Aspekt in Arizona von John und Brenda Sanders abgeholt, Iowa.

    Als die Zucht begann, verschiedene Kurzschwanzkatzen wurden gekreuzt (lang- und kurzhaarige Katzen mit unterschiedlichen Fellfarben) ohne bestimmte Rassen zu bevorzugen.

    Beginnend am 1980 Das Ziel war es, eine wild aussehende Tabby-Katze zu produzieren, die dem Aussehen der Yodie, und die Bobtail hat sich schließlich in den großen nordamerikanischen Registern durchgesetzt, es ist trotzdem seltsam. Die Version der langen Haare war der erste erkannt als Rasse.

    Durch die Verpaarung verschiedenster Tiere, der Genpool von Bobtail Americano es ist besonders breit, was dazu beiträgt, dass Katzen weitgehend frei von rassetypischen Erbkrankheiten sind.

    Mit der Anerkennung der TICA (Internationaler Katzenverband) in 1989, Züchter erzielten ihren bisher größten Erfolg. Der American Bobtail ist auch im LOOF-Standard als Rasse anerkannt. (Livre Officiel des Origines Félines).

    physikalische Eigenschaften

    Amerikanische Bobtail Langhaar
    American Bobtail Langhaar von Rachel Davies aus Aberystwyth, WALES

    Das Amerikanischer Bobtail Sie ist eine mittelgroße Katze und erreicht ein Körpergewicht von etwa sieben Kilogramm. Sein Körper ist athletisch und muskulös mit breiter Brust.. Wie die Vorderbeine länger sind als die Hinterbeine, der Rücken krümmt sich zum Nacken.

    Das Besondere an dieser Katze ist der Schwanz, die auf eine spontane genetische Mutation zurückzuführen ist und dominant vererbt wird. Der Schwanz der Katze sieht nicht einheitlich aus: kann gebogen sein, gekräuselt und geknotet. Die Länge oder Kürze des Schwanzes variiert ebenfalls. (als Orientierung, die Länge des Schwanzes des Amerikanischer Bobtail ist etwa ein Drittel von dem anderer Katzen).

    • Der Kopf ist breit mit einer ausgeprägten Wangen- und Kieferlinie..
    • Die Augen sind groß, oval in der Form und harmoniert mit dem Fell.
    • Die Ohren sind mittelgroß und an der Spitze von einem kleinen Haarbüschel bedeckt.

    Das Amerikanischer Bobtail er hat auch haare zwischen den zehen.

    Im allgemeinen, alle Fellfarben und Muster werden erkannt. Auch die Länge des Mantels wird in der Norm offen gelassen und ist nicht verbindlich definiert. Aber, die Katze Amerikanischer Bobtail hat immer ein doppeltes und dichtes Fell, das ist glatt und glänzend.

    Charakter und Fähigkeiten

    Wie bei anderen Katzenrassen, die Charaktereigenschaften von Individuen können stark variieren.

    Aber, bei der Katze gibt es folgenden Trend Amerikanischer Bobtail:

    • Neugierig
    • Gesellig
    • Menschen ausgerichteten
    • Freiheitsliebhaber
    • Immer mit der Ruhe
    • Aktiv
    • Verspielt

    Pflege und Gesundheit von "Amerikanische Bobtail-Katze"

    Amerikanische Bobtail-Katze

    Das Amerikanischer Bobtail Er ist eine anhängliche Katze, die alleine nicht gut auskommt. Wenn der Mensch keine Zeit für ihn hat, mindestens eine weitere Katze sollte vorhanden sein. Er wird sich aber auch mit Hunden anfreunden, wenn er sich nach und nach an die anderen Arten gewöhnen kann..

    Diese Samtfußkatze hat keine Vorliebe für eine bestimmte Kategorie von Menschen, ältere Leute und Kinder mögen es gleichermaßen. Wichtig ist nur, dass es jemanden zu Hause gibt, mit dem er sich identifizieren kann. Übrigens: die Kommunikation von Amerikanischer Bobtail es ist vergleichsweise ruhig. Ihre Geräusche ähneln weniger denen einer Katze als denen einer gurrenden Taube.

    Da das Genom von Amerikanischer Bobtail orientiert sich an der von gewöhnlichen Hauskatzen, es gibt genetische Vielfalt. Deswegen, die rasse katze selten krank.

    Aber, kann haben Hüftprobleme durch den Längenunterschied der Beine und in der Wirbelsäule durch den kurzen Schwanz. Außerdem kann sie ihr ganzes Leben lang an allen typischen Hauskatzenkrankheiten leiden.. Auch die Anfälligkeit für Zahnprobleme scheint im Amerikanischer Bobtail.

    Katze drinnen oder draußen?

    Seit der Amerikanischer Bobtail lebendig, ein großer Garten oder unbegrenzter Zugang ins Freie wäre ideal für sie. Infolgedessen, im Ausland halten ist der empfohlene Weg, jedoch mit der Prämisse, dass die Katze bei schlechtem Wetter den geschützten Innenbereich betreten kann, nachts und bei Gefahr.

    Wenn die Wohnung katzengerecht eingerichtet ist, Auch Indoor-Unterkünfte kommen in Frage. Aber, Tickets müssen gut gesichert sein. Das Amerikanischer Bobtail du bist neugierig und schlau, macht es anfällig für Fluchtmanöver. Es ist blitzschnell und intelligent genug, um den Mechanismus eines Griffs zu erlernen. Zur Sicherheit, verschließe die Haustür, auch wenn du dabei bist.

    Wie viel Aktivität braucht er? "Amerikanische Bobtail-Katze"?

    Das Amerikanischer Bobtail hat Phasen, in denen du gerne trainierst. Aber, Ihr Bewegungsdrang liegt in einem angenehmen Mittelfeld.

    Was er mag, sind intelligente Spielzeuge und Kratzbäume, an denen er klettern und seine Krallen schärfen kann. Aber, Trotzdem, diese sollten in einem Haushalt, der Katzen aufnimmt, nicht fehlen, also in dieser Hinsicht eine ganz normale Katze.

    Pflege und Fütterung

    Das Amerikanischer Bobtail es ist sehr einfach in Bezug auf die tägliche Pflegeroutine. Es hat auch keine besonderen Nahrungsbedürfnisse oder ein Fell, das gepflegt werden muss.. Aber, Katzen, die zu sehr an Futter interessiert sind, werden ziemlich schnell fett, aber Sie können es mit einem automatischen Speisenportionierer oder manueller Zuteilung derselben vermeiden. Das Wichtigste ist, dass das Futter aus hochwertigen Zutaten besteht und sich den Eigenschaften der Katze anpasst. (je nach alter, deine möglichen Krankheiten/Unverträglichkeiten und dein individueller Energiebedarf).

    Das Fell der Katze Amerikanischer Bobtail es ist generell sehr pflegeleicht. Aber, während des Fellwechsels, der Aufwand steigt von Minute zu Minute. Sie können der Katze beim Fellwechsel helfen, indem Sie sie täglich bürsten und Verfilzungen entfernen. Viele Rassen – insbesondere kurzhaarige Katzen- ohne das tägliche Pflegeprogramm auskommen.

    Kaufen Sie eine "Amerikanische Bobtail-Katze"

    Die Katze Amerikanischer Bobtail wird erst erkannt seit 1989. Deswegen, es handelt sich um eine noch junge Rasse, die nur bei ausgewählten Züchtern zu erwerben ist. Achten Sie darauf, nur bei Menschen einzukaufen, die Sie persönlich besuchen können, und überzeugen Sie sich selbst vom Zustand der Tiere und Lebensbedingungen dort.. Verkäufer, die diese Anfrage ablehnen, meinen es nicht ernst.

    Der Kaufpreis kann je nach genetischer Abstammung variieren, Sex, Alter und Aussehen. Erwarten Sie einen Mindestpreis von ca 1.000 EUR von einem reinrassigen Tier.

    Obwohl der Kaufpreis überdurchschnittlich ist, Sie werden genau den gleichen Betrag für die Pflegekosten ausgeben wie bei anderen Katzen. Berechnet über die Jahre, hohe Anschaffungskosten werden reduziert.

    Bewertungen des "Amerikanische Bobtail-Katze"

    Coexistence ist wichtig, dass Sie mit Ihrem neuen Freund haben. Bevor Sie über den Erwerb einer Katze der Rasse nachdenken "Amerikanische Bobtail-Katze" Sie wissen, bestimmte Faktoren. Sie müssen ihren Charakter berücksichtigen, ihr Bedürfnis nach Bewegung, ihre Wechselwirkung mit anderen Haustieren, ihre Pflege und wenn Sie kleine Kinder haben, ihr Niveau der Toleranz gegenüber ihnen.

    Freude

    Bewertet 4.0 aus 5
    4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Aktivitätsgrad

    Bewertet 4.0 aus 5
    4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Freundlichkeit gegenüber anderen Haustieren

    Bewertet 4.0 aus 5
    4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Freundlichkeit gegenüber Kindern

    Bewertet 4.0 aus 5
    4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Anforderungen an die Pflege

    Bewertet 3.0 aus 5
    3.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Lautstärke

    Bewertet 3.0 aus 5
    3.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Bedürfnis nach Aufmerksamkeitit

    Bewertet 4.0 aus 5
    4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Zuneigung zu seinen Besitzern

    Bewertet 5.0 aus 5
    5.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Fügsamkeit

    Bewertet 2.0 aus 5
    2.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Intelligenz

    Bewertet 3.0 aus 5
    3.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Selbstständigkeit

    Bewertet 3.0 aus 5
    3.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Robust

    Bewertet 4.0 aus 5
    4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Videos der "Amerikanische Bobtail-Katze"

    Animal Planet : Katzen 101 ~ Amerikanische Bobtail

    Animal Planet : Katzen 101 ~ Amerikanische Bobtail
    Champion American Bobtail Cat

    Champion American Bobtail Cat

    ▷ Die Welt der Haustiere: Hunderassen, Katzen, Vögel, Reptilien, Amphibien

    Japanese Bobtail
    Anerkannt vom CFA, TICA, CCA-AFC

    Das Japanese Bobtail er ist eine kluge Katze, verspielt und sehr neugierig, das Lebensfreude ausstrahlt.
    Japanese Bobtail
    Eine weiße japanische Bobtail-Katze – Valter Wei, CC BY-SA 2.0, über Wikimedia Commons

    Inhalt

    Bewertungen des "Japanese Bobtail"

    Coexistence ist wichtig, dass Sie mit Ihrem neuen Freund haben. Bevor Sie über den Erwerb einer Katze der Rasse nachdenken "Japanese Bobtail" Sie wissen, bestimmte Faktoren. Sie müssen ihren Charakter berücksichtigen, ihr Bedürfnis nach Bewegung, ihre Wechselwirkung mit anderen Haustieren, ihre Pflege und wenn Sie kleine Kinder haben, ihr Niveau der Toleranz gegenüber ihnen.

    Freude

    Bewertet 5.0 aus 5
    5.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Aktivitätsgrad

    Bewertet 4.0 aus 5
    4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Freundlichkeit gegenüber anderen Haustieren

    Bewertet 3.0 aus 5
    3.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Freundlichkeit gegenüber Kindern

    Bewertet 5.0 aus 5
    5.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Anforderungen an die Pflege

    Bewertet 2.0 aus 5
    2.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Lautstärke

    Bewertet 4.0 aus 5
    4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Bedürfnis nach Aufmerksamkeitit

    Bewertet 4.0 aus 5
    4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Zuneigung zu seinen Besitzern

    Bewertet 5.0 aus 5
    5.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Fügsamkeit

    Bewertet 4.0 aus 5
    4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Intelligenz

    Bewertet 4.0 aus 5
    4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Selbstständigkeit

    Bewertet 2.0 aus 5
    2.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Robustheit

    Bewertet 4.0 aus 5
    4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Geschichte

    Das Japanese Bobtail seinen Namen verdankt es seinem sehr kurzen, pom-pomförmigen Schwanz, Rasse charakteristisch. Es gibt zwei Arten: die Japanese Bobtail Kurzhaar und die Japanese Bobtail Halblanghaar. Die meisten offiziellen Stellen gehen davon aus, dass es sich um zwei Sorten derselben Rasse handelt., aber die TICA (Internationaler Katzenverband) Betrachten Sie jede als eine eigene Rasse.

    Die ältesten Aufzeichnungen dieser Rasse stammen aus dem 6. Jahrhundert. Aber, Trotz seines Namens, es stammt wahrscheinlich tatsächlich aus China oder Korea. Einige alte japanische Texte sagen, dass die Katze dem Kaiser von Japan ursprünglich vom Kaiser von China oder Korea als Zeichen der Freundschaft geschenkt wurde.. Eine andere Hypothese ist, dass Japanese Bobtail wurde von frühen buddhistischen Mönchen nach Japan gebracht (der auch gleichzeitig aus Korea kam), wie sie es benutzten, um Nagetiere zu kontrollieren, um die Reispapierbücher und Dokumente zu schützen, die in den Tempeln aufbewahrt wurden.

    Was auch immer seine Herkunft ist, glaubt, eine natürliche Rasse zu sein, Ich meine, nicht von Menschenhand geschaffen oder verändert.

    Ursprünglich, die Japanese Bobtail Aufgrund seiner unglaublichen Jagdfähigkeiten war er besonders bei Seidenraupenzüchtern in Japan beliebt. Es ermöglichte ihnen, Nagetiere für immer loszuwerden.

    Auch die kaiserliche Familie geriet schnell in den Bann der Rasse, und gewährte dem Adel vorbehaltene Privilegien: er wurde die ganze sorge geschenkt. Im 10. Jahrhundert, Kaiser Idi-Jo importierte sogar weitere Kopien aus Korea, um seine Manuskripte vor kleinen Nagetieren zu schützen.

    In 1602, aufgrund der Invasion von Ratten, die Seidenraupenfarmen und Reisfelder zerstörten, Die japanischen Behörden verfügten, dass Katzen nicht mehr domestiziert werden sollten, sie durften sich frei durch die Höfe und Straßen bewegen. So, Fütterung war verboten, Katzen kaufen oder verkaufen. Das Japanese Bobtail wurde zu “Straße Katze” Japan.

    Japanischer Bobtail
    Blauäugiger weiblicher japanischer Bobtail – Wikipedia Japanischer Benutzer ようてい, CC BY-SA 3.0, über Wikimedia Commons

    Erst viele Jahrhunderte später wurde die Japanese Bobtail außerhalb Asiens bekannt geworden. Es waren nicht die Japaner, die die Rasse offiziell gemacht und ihr internationale Anerkennung verliehen haben, aber ein amerikanischer Züchter namens Judy Crawford, das brachte mehrere Bobtails japoneses seiner Reise nach Japan in 1968. Also beschloss er, sich mit . zusammenzuschließen Elizabeth Freret, ein anderer amerikanischer Züchter, um zu versuchen, dass die Katze von den verschiedenen Organisationen anerkannt wird. Die Rasse wurde offiziell vom CFA . anerkannt (Verband der Katzenliebhaber) in 1976, und von FIFe in 1990. Seitdem hat es sich auf amerikanischem Boden ausgebreitet, und wird jetzt auch von den anderen beiden großen amerikanischen Organisationen anerkannt, la American Cat Züchter’ Association (ACFA) y la International Cat Association (TICA).

    In Frankreich, verdankt seine Ankunft Hélène Choisnard, der die Rasse bei einem Thailand-Aufenthalt entdeckt hat 1980. Beim Besuch eines buddhistischen Tempels, ein Mönch schenkte ihm eine junge Katze Japanese Bobtail Trikolore namens Sirikit, das hatte deine Aufmerksamkeit erregt. Er nahm sie mit nach Frankreich und kreuzte sie mit einer anderen Japanese Bobtail die er aus den USA mitgebracht hatte. Bobtails erster Wurf “Hergestellt in Frankreich” wurde ein Jahr später geboren, in 1981. Die Rasse ist jetzt vom Livre Officiel des Origines Félines . anerkannt (LOOF), aber in Europa ist es noch wenig bekannt, wo andere kurzschwänzige Katzen, als die Manx katze, Sie stehlen die Show.

    physikalische Eigenschaften

    Das Japanese Bobtail er ist eine sportliche Katze, mittlerer Größe. Seine Körper lang und schlank und sein Rücken gerade, aufgezogen von Beine groß und dünn mit Füße Oval, verleihen Sie ihm eine ungewöhnliche Eleganz. Das hals es ist harmonisch und die Beine stark trotz ihrer zarten Erscheinung.

    Ein japanischer Bobtail starrt aufmerksam in die Kamera, zeigt das dreieckige Gesicht, das für die Rasse charakteristisch ist – jonny-mt, CC BY-SA 3.0, über Wikimedia Commons

    Das Kopf dreieckige, mit klaren Linien u Ohren große, gerade und mit Abstand, ist gekennzeichnet durch a vorne abgerundete und markante Wangenknochen, umgeben von a Nase lang mit zwei parallelen Linien. Es ist groß Augen Ovale sind schräg und geben ein weiches, temperiertes Aussehen. Die Augen haben oft zwei verschiedene Farben.

    Aber was macht diese Rasse so besonders (und nennt seinen Namen) ist Ihre Schwanz kurze, groß und gewellt, die eine Art Pompom bildet. Die Japaner sehen es als Chrysantheme, Glückssymbol nach japanischem Glauben. Dieses Merkmal stammt von einem autosomalen Gen. (Ich meine, befindet sich auf einem Nicht-Geschlechtschromosom; weder X noch Y) rezessiv und hat keine negativen Auswirkungen auf das Tier.

    Das Pelz von der Japanese Bobtail kann kurzes oder halblanges Haar sein, in beiden Fällen mit wenig Unterwolle. In jedem Fall, es kann Schildpatt oder Schildpatt sein. Alle Katzenfellfarben werden akzeptiert, mit Ausnahme von Schokolade, die lila, der Zimt und der Tawny. Der dreifarbige Mantel, auch Mi-Ké . genannt (Was heißt das “Drei Haare” auf Japanisch), wird am meisten geschätzt, wie es seinen Besitzern viel Glück bringen soll. Letzte, akzeptiert werden, Farbe muss fest und tief sein oder, wenn es viele farben gibt, starke Kontraste präsentieren.

    Größe und Gewicht

    • Männliche Länge: Der 30 – 35 cm
    • Weibliche Länge: 30 – 35 cm
    • Gewicht der Männer: 5 – 10 kg
    • Gewicht der weiblichen 2,5 – 4 kg

    Sorten

    Es gibt zwei Sorten von Japanese Bobtail: die Japanese Bobtail Kurzhaar und die Japanese Bobtail Halblanghaar. Letzteres wurde vom CFA nicht anerkannt (Verband der Amateure von Katzen) bis 1993, während die TICA sie als eigenständige Katzenrasse betrachtet.

    Beide Katzen haben ein seidiges Fell mit sehr wenig Unterwolle.

    Charakter und Fähigkeiten

    Das Japanese Bobtail er ist eine kluge Katze, verschmitzt und sehr neugierig, das Lebensfreude ausstrahlt. sehr schwer zu ändern, ist ständig wachsam und bereit, alles Neue im Haus zu entdecken. Seine Neugier lässt ihn jeden Winkel seines Zuhauses erkunden, und ermöglicht Ihnen die einfache Anpassung an neue Umgebungen, was es zu einem perfekten Reisebegleiter macht.

    Ihr aufgeschlossener Charakter hilft ihnen, sich auszudrücken und sich verständlich zu machen. Es ist eine sehr gesprächige Katze und wird das Miauen an jeden zurückgeben, der sie anspricht. Obwohl es nicht besonders laut ist, hat viel zu sagen, Und eine ganze Reihe von Miauen und Geräuschen stehen Ihnen zur Verfügung, um dies zu sagen!! An seinen Besitzer gebunden, kann dir den ganzen Tag folgen, ohne dass es langweilig wird, aber ohne sein exzessives Miauen oder sein störendes Verhalten zu zeigen.

    Es ist möglich, Ihre Katze zu trainieren, da er von Natur aus ziemlich intelligent und verspielt ist: kann leicht einige Tricks lernen und einige Befehle verstehen. Sie können Ihre Katze sogar an der Leine laufen lassen, Wenn du mich dazu bringen kannst, es als Spiel zu sehen, damit du es interessant findest. Aber, sie können stur sein, Daher ist es manchmal schwierig, sie dazu zu bringen, ihre Meinung über bestimmte Dinge zu ändern (zum Beispiel, was sie können und was nicht).

    Andererseits, diese Katze ist sehr entspannt und kann in beeindruckende Höhen springen. Die Bereitstellung geeigneter Sitzstangen oder Spielzeuge regt sie zum Springen und Trainieren an.

    Sie sollten auch darauf achten, ihnen jeden Tag ein paar Minuten Spielzeit zu geben., da es für seine Entwicklung notwendig ist. Es ist eine Katzenrasse, die sich gut an Kinder anpasst, dessen Energie und Enthusiasmus teilt. Akzeptiert auch leicht die Anwesenheit von Fremden und anderen Tieren. Bei einem Hund, setze sie nach und nach zusammen, wenn möglich, wenn die Katze noch jung ist, erleichtert das Zusammenleben und das Zusammenleben.

    Letzte, die Japanese Bobtail Es ist eine der wenigen Katzenrassen, die Wasser mögen.

    Japanese Bobtail
    Japanischer Bobtail und Normalschwanzkatze – Wikipedia

    Gesundheit

    Das Japanese Bobtail Sie haben keine bestimmte genetische Erkrankung. Sein athletischer Körperbau macht ihn zu einer der kräftigsten Katzen, und hat eine Konstitution aus Eisen.

    Die Lebenserwartung der Katze beträgt ca. 15 Jahre, Damit ist sie eine der langlebigsten Katzenrassen.

    Lebenserwartung

    13 a 16 Jahre

    Reinigung

    Aufgrund seiner knappen Unterwolle, das Fell der Japanese Bobtail nicht anfällig für Knoten und, damit, erfordert relativ wenig Wartung.

    Im Fall von a Japanese Bobtail Kurzhaar, ein wöchentliches Bürsten reicht in der Regel aus. Im Fall von a Japanese Bobtail Halblanghaar, tägliches Bürsten des Fells der Katze, obwohl es nicht zwingend ist, hilft dem Fell, seine Schönheit und seinen Glanz zu bewahren. Für beide Fälle, die Japanese Bobtail saisonal häutet, im Frühling und Herbst. Die langhaarige Sorte verliert ständig.

    Aber, die Japanese Bobtail er ist sehr verspielt, wenn er gepflegt wird. Im Gegensatz zu einigen seiner Kollegen, Dies ist normalerweise kein Moment, den ich hasse, Ein Grund mehr, ihn davon nicht auszunehmen!!

    Das Fell von Japanese Bobtail es ist wasserdicht, was bedeutet, dass Baden und Shampoonieren schwierig sein kann. Glücklicherweise, diese beiden Aufgaben sind selten notwendig.

    Außerdem, zur Vorbeugung von Zahnsteinbildung und der Entwicklung von Infektionen wie Gingivitis, regelmäßiges Zähneputzen der Katze wird empfohlen. Das Ideal ist tägliches Bürsten, aber die Woche ist in Ordnung.

    Letzte, es ist eine gute Idee, den Zustand der Ohren Ihrer Katze in regelmäßigen Abständen zu überprüfen, und reinige sie, wenn sie schmutzig aussehen.

    Kaufen Sie eine "Japanese Bobtail"

    Der Preis für die Adoption eines Kätzchens Japanese Bobtail pendelt normalerweise zwischen 800 und 1100 EUR. Es gibt keinen großen Unterschied zwischen dem Preis eines Kätzchens Japanese Bobtail männlich oder weiblich.

    Wenn du keine bekommst "Japanese Bobtail", Sie werden immer den Trost haben, die berühmten kaufen zu können “Mancki-neko“, oder Katze, die begrüßt, ein beliebter Glücksbringer, der sehr typisch für Japan ist.

    Videos der "Japanese Bobtail"

    Talking cats (猫の話)
    Talking cats
    Japanischer Bobtail : oben 10 Facts About Japanese Bobtail Cats That Will Leave You Amazed
    Japanese Bobtail : Top 10 Facts About Japanese Bobtail Cats That Will Leave You Amazed

    Alternative Bezeichnungen:

    1. Japanese Bobtail (Englisch).
    2. Bobtail japonais (Französisch).
    3. Japanese Bobtail (Deutsch).
    4. Bobtail japonês (Portugiesisch).
    5. "Bobtail japonés" (spanisch).

    ▷ Die Welt der Haustiere: Hunderassen, Katzen, Vögel, Reptilien, Amphibien

    Russisch Blau Katze
    Anerkannt von CFA, FIFe, TICA, ACF, ACFA/CAA, CCA-AFC, GCCF

    Die Natur von Russisch Blau Katze es ist faszinierend und vielseitig. Einerseits ist er sparsam und ruhig, aber andererseits kann es auch temperamentvoll und wild sein.
    Azul Ruso
    Foto: Wilkipedia

    Inhalt

    Bewertungen des "Russisch Blau Katze"

    Coexistence ist wichtig, dass Sie mit Ihrem neuen Freund haben. Bevor Sie über den Erwerb einer Katze der Rasse nachdenken "Russisch Blau Katze" Sie wissen, bestimmte Faktoren. Sie müssen ihren Charakter berücksichtigen, ihr Bedürfnis nach Bewegung, ihre Wechselwirkung mit anderen Haustieren, ihre Pflege und wenn Sie kleine Kinder haben, ihr Niveau der Toleranz gegenüber ihnen.

    Freude

    Bewertet 3.0 aus 5
    3.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Aktivitätsgrad

    Bewertet 3.0 aus 5
    3.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Freundlichkeit gegenüber anderen Haustieren

    Bewertet 3.0 aus 5
    3.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Freundlichkeit gegenüber Kindern

    Bewertet 3.0 aus 5
    3.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Anforderungen an die Pflege

    Bewertet 2.0 aus 5
    2.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Lautstärke

    Bewertet 1.0 aus 5
    1.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Bedürfnis nach Aufmerksamkeitit

    Bewertet 3.0 aus 5
    3.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Zuneigung zu seinen Besitzern

    Bewertet 3.0 aus 5
    3.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Fügsamkeit

    Bewertet 4.0 aus 5
    4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Intelligenz

    Bewertet 4.0 aus 5
    4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Selbstständigkeit

    Bewertet 4.0 aus 5
    4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Robustheit

    Bewertet 4.0 aus 5
    4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Geschichte

    Begleiter der russischen Zaren, oder von den englischen Matrosen?

    Wurde die Katze in der Nähe der kalten Gewässer des russischen Hafens Archangelsk geboren, oder unter der maltesischen oder spanischen Sonne?

    Viele Legenden ranken sich um den Ursprung des Mysteriösen Russisch Blau Katze. Aber, Fans und offizielle Verbände privilegieren heute die russische Strecke, nach dem Rassenamen.

    Angefangen hat alles im 17. Jahrhundert an den Ufern des Weißen Meeres, in der Nähe der Hafenstadt Archangelsk, in Nordrussland. Begehrt und gejagt wegen seines einzigartigen dicken, bläulichen Fells, Diese typische Katze der Region wurde schnell von Seeleuten wegen ihrer Qualitäten zur Jagd auf Nagetiere adoptiert. Rund um 1860, Britische Handelsschiffe brachten diese erstaunliche Katze in ihre Laderäume. Dadurch konnte sich die Rasse verbreiten, zunächst in Großbritannien und später im restlichen Europa. Aber, diese Verbreitung ist noch recht bescheiden.

    Die ersten Erwähnungen von ihm Russisch Blau Katze als ganzes Rennen erscheinen in in Großbritannien veröffentlichten Werken von 1865. Dort werden sie dann unter dem Namen von evoziert “blaue Erzengel”, Russisch Kurzhaar oder noch Foreign Blue. Aber, war nicht bis 1871 als die Rasse in der viktorianischen Gesellschaft tatsächlich als bekannt wurde “Erzengel Katze”, nach seiner Präsentation im Crystal Palace in London.

    Als kulturelles Zentrum, das einen Teil der Weltausstellung von 1851 und als öffentlich zugängliches Kabinett belebter und unbelebter Kuriositäten, der Kristallpalast hatte damals internationale Berühmtheit. Tierausstellungen, besonders Katzen, waren die häufigsten und beliebtesten. Aber, die Russisch Blau Katze stieß bei diesem ersten öffentlichen Auftritt auf wenig Interesse. Zur gleichen Zeit eingeführt wie andere Blaumantelkatzen wie die Chartreux oder die Britisch Kurzhaar, es verschmolz in den Hintergrund und zog nur die Aufmerksamkeit einiger seltener Fans auf sich, unter ihnen eine solche Konstanz Carex-Cox.

    Russisch Blau
    Russisch Blau

    Später, verantwortlich für eine Brüterei von Abessinierkatze, Britisch Kurzhaarkatzen und Manx katze, erwarb seine erste Russischer Blues, entwickelte die Rasse und nahm es auf sich, sie der breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen. Er schrieb einen Artikel, in dem er die Unterschiede zwischen den beiden verteidigte Russisch Blau Katze und die Britisch Kurzhaar in einem der ersten Nachschlagewerke zur Katzenzucht, The Book of cats, de Frances Simpson (1903). Seine Kampfeslust wurde belohnt in 1912, Wenn die Governing Council of the Cat Fancy (GCCF), der wichtigste britische Katzenorganismus, offiziell anerkannt den Unterschied zwischen Britisch Kurzhaar und die Russisch Blau Katze. Infolge, für Katzenausstellungen wurde eine eigene Klasse erstellt, die jetzt unter dem Namen registriert ist “Foreign Blue”. Diese Umkehrung der Begriffe in Bezug auf den zuvor verwendeten Namen (“blauer Außerirdischer”) betont, dass sein wichtigstes Merkmal das Blau seiner Augen ist, mehr als sein Aussehen “exotische”.

    In 1939, noch in Großbritannien, erhielt offiziell den Namen von Russian Blue. Die anderen Länder werden diesen Namen übernehmen, da die Rasse von den verschiedenen nationalen Organisationen anerkannt wird..

    Tatsächlich, sein gemilderter Erfolg in der britischen Öffentlichkeit hindert das nicht Russisch Blau Katze in die Vereinigten Staaten und Kanada exportiert werden zwischen 1888 und 1890. Dort litt sie auch unter dem Vergleich mit anderen einheimischen blauen Katzen, einschließlich American Shorthair Katze. Aber, vorsichtige Kreuzung darf sich entwickeln a Russisch Blau Katze feiner als original, was erfolgreich war bis 1940.

    Im Rest von Europa, und insbesondere in Frankreich, die Russisch Blau Katze war fast ein Opfer der Geschichte, besonders nach der bolschewistischen Revolution von 1917. Tatsächlich, getrieben von tiefen antibolschewistischen Gefühlen, die Bevölkerung verachtete alles, was einen russischen Ursprung haben könnte. Das Rennen hatte es schwer, sich zu etablieren. Aber, wurde erstmals in Frankreich in . präsentiert 1925 mit dem Namen von Malteserkatze, bevor Sie den offiziellen Namen von erhalten Russisch Blau in 1939, wie auf der anderen seite des kanals.

    Die Kämpfe und Härten des Zweiten Weltkriegs gefährdeten auch das àœberleben der Russisch Blau Katze. Aber, nach dem Ende des Konflikts, Die dynamischen Zuchtprogramme in England und Skandinavien machen es möglich, das Aussterben der Rasse zu stoppen, insbesondere, sich mit anderen Katzen kreuzen, die zum Auftreten verschiedener morphologischer Varietäten von . beitragen Russisch Blau. In Großbritannien, Marie Rochford, der einzige Züchter, der eine reine Abstammung bewahrt hat, beschließt, ihre Exemplare mit zu kreuzen Siamesen Blue Point. Dies verändert dauerhaft die Morphologie der Russisch Blau, das wird dünner, bis zu dem Punkt, an dem sich der Rassestandard in den fünfziger Jahren ändert. Aber, dieser Trend hört ein paar Jahre später auf, in 1965-1966, insbesondere dank des vom Verband eingerichteten Zuchtprogramms Russisch Blau. In 1967, die Briten Russisch Blau hatte zu seiner ursprünglichen runderen Form zurückgekehrt und der ursprüngliche Standard war wieder in Kraft.

    Zur gleichen Zeit, in skandinavischen Regionen, lokale Züchter entschieden sich, die Rasse neu zu erschaffen, indem sie Siam mit lokalen blauen streunenden Katzen kreuzten. Im Vergleich zu britischen Linien, diese Zeilen von Russisch Blau haben ein kürzeres, dichteres Fell und eine kleinere Körpergröße.

    In USA, die Verband der Amateure von Katzen (CFA) erkannte die Rasse in 1949. Aber, der Import britischer und skandinavischer Exemplare erschwert die Beurteilung von Katzen in Wettbewerben, da die Vertreter der Rasse sehr unterschiedlich aussehen. Beginnend am 1960, Kreuzungsprogramme zwischen den verschiedenen Typen wurden gestartet, um das Physische zu homogenisieren, was hat in den jahren gefahren 90 zum Verschwinden des skandinavischen Typs im Land, nur zugunsten britischer und amerikanischer Typen.

    Ist dies das Ende der Trübsale der Russische blaue Katze?

    Ohne die Interventionen australischer und neuseeländischer Züchter, die, in den Jahren 60, Sie haben Experimente gestartet, um zu kreieren russischer Blues Schwarz und russischer Blues White. Der Australier Mavis Jones erhielt somit den ersten Platz Russische blaue Katze schwarz und weiß in den jahren 70, beim àœberqueren von a Hauskatze weiß und a Russisch Blau. Aber, 50 Jahre später, nur eine begrenzte Anzahl von Organisationen erkennt die an White Russian Blue und die Black Russian Blue als offizielle Sorten der Rasse. Aber, ist der Fall Australischer Katzenverband (ACF) in Australien, die New Zealand Cat Fancy (NZCF) in Neuseeland, die Rat für Katzen des südlichen Afrika (SACC) in Südafrika, genau wie er Regierungsrat der Cat Fancy (GCCF) in Großbritannien und den Offizielles Buch der Katzenursprünge (LOOF) in Frankreich. Tatsächlich, Diese verschiedenen katzenartigen Organismen sind so weit gegangen, den Rassenamen zu ändern, um jeden Hinweis auf die Farbe zu eliminieren: für Sie, die katze ist jetzt einfach Russisch. Das Verband der Katzenliebhaber (CFA) und Der Internationale Katzenverband (TICA) in USA, ebenso wie Fédération Internationale Féline (FIFé) und die Weltkatzenverband (WCF) in Europa und weltweit, sind anderer Meinung und weigern sich, diese Sorten anzuerkennen.

    Letzte, Es ist unmöglich, die Geschichte von zu schließen Russische blaue Katze ganz zu schweigen von seinem langhaarigen bruder, die Nebelung-Katze, geboren in den Jahren 80 und heute als eigenständige Rasse anerkannt.

    In den Nachrichten, Die smaragdäugige blaue Katze hat eine Anhängerschaft hauptsächlich in Großbritannien (gelegen zwischen der 10 Großbritanniens beliebteste Katzen), Japan, EE.UU. (es befindet sich direkt unter dem Pfosten 20 der beliebtesten Katzenrassen in den USA), Deutschland und Frankreich, wo nimmt er die position ein 25 der beliebtesten Katzenrassen der Franzosen, Nägel an 150 jährliche Eintragungen im Official Book of Feline Origins (LOOF)

    physikalische Eigenschaften

    Die Russian Blue Cat ist eine elegante Kurzhaarkatze mit langen Beinen und einem schlanken Teint..

    Russisch Blau. Amerikanischer Typ. Der Züchter ist Brad Kardux, Bluemews Cattery, Pennsylvania – Doug Miller, VON CCM 2.0, über Wikimedia Commons

    Das Besondere an Russisch Blau es ist deine Berufung doppeltes Fell, bei dem das Deckhaar die gleiche Länge wie die Unterwolle hat. Dadurch fällt der Mantel auf und ist besonders weich und seidig.. Wie der Name schon sagt, die die Fell-Farbe ist immer blau oder blau-grau. Beschattung ist nicht erlaubt, weiße Flecken oder gestromte Markierungen. Wenn sie jung sind, Katzen können noch leicht getigert sein.

    Obwohl Schwarz und Weiß nicht von allen Katzenorganisationen anerkannt werden, alle sind sich einig, dass die Fellfarbe der Katze am ganzen Körper perfekt einheitlich sein muss, inklusive Maulkorb und Fußpolster. Beschattung ist ausgeschlossen, gestromte Flecken oder Flecken. Aber, Kätzchen können manchmal Geisterspuren an Flanken und Schwanz aufweisen, die im Alter von ungefähr einem Jahr verschwinden.

    Dank der farblosen Haarspitzen (Kippen), blaues Fell leuchtet silbern im Licht.

    Der elegante Russe hat eine anmutige Haltung und ein Kopf eckig mit Mund “lächelnd”. Die Großen Augen, mandelförmige, entwickeln bei erwachsenen Tieren eine smaragdgrüne Färbung.

    Größe und Gewicht

  • Tamaño Macho: 30 cm
  • Weibliche Größe: 30 cm
  • Gewicht der Männer: 3,5 – 4,5 kg
  • Gewicht der weiblichen: 2,5 bei 3,5 kg
  • Sorten "Russisch Blau Katze"

    Trotz der Bemühungen der Züchter der Russisch Blau Katze zur Standardisierung des Körperbaus der Rasse, es gibt noch verschiedene morphologische Typen, aufgrund seiner reichen Geschichte:

  • Der Typ Sibirien / Skandinavisch, kleiner als andere Vertreter der Rasse und besonders elegant, mit gespreizten Ohren und einer dunkleren Farbe als die anderen blauen Russen;
  • Das Amerikanischer Typ, das anmutigste. Es ist mittelgroß, mit eher heller Farbe und weit auseinanderstehenden Ohren;
  • Das englischer Typ, am robustesten. Optisch unterscheidbar von anderen Sorten durch seine feinen vertikal platzierten Stacheln.
  • Die meisten Großkatzenverbände erkennen nur die Farbe Blau an, mit einer Spitze aus leicht weißem und grauem Deckhaar, verleiht dem Fell ein glänzendes, silbriges Aussehen. Nase und Pads sind grau, anthrazit oder dunkellila.

    Die weiße Sorte, die nur von Organisationen in einigen Ländern anerkannt wird, hat weißes Fell mit silbernen Highlights und rosa Nase und Pads.

    Letzte, die schwarze Sorte, was in Bezug auf die Wiedererkennung in der gleichen Situation wie Weiß ist, zeichnet sich durch glänzendes pechschwarzes Fell von der Wurzel bis zur Spitze aus, und eine schwarze oder dunkelbraune Nase und Pads.

    Charakter und Fähigkeiten

    Die Natur von Russisch Blau Katze es ist faszinierend und vielseitig. Einerseits ist er sparsam und ruhig, aber andererseits kann es auch temperamentvoll und wild sein. Aber, Im Allgemeinen ist es eine ausgeglichene Katze, die eine starke Bindung zum Menschen aufbaut.

    Russisch Blau
    Russisch Blau – Flickr

    Los russische katzen schlafen lieber in der Nähe ihrer Besitzer oder sogar im Bett mit ihnen, aber sie sind nie aufdringlich. Aber, Fremden gegenüber sind sie ziemlich zurückhaltend und die Rasse verträgt Geräusche nicht sehr gut. Sich wohl fühlen, die sensible katze bevorzugt einen geregelten tagesablauf und die gesellschaft eines sitters.

    Diese schlauen Katzen sind neugierig und verspielt, damit sie schnell neue Fähigkeiten erlernen können. Wenn sie wollen, springende Tiere können Türen öffnen und hohe Schränke erklimmen. Aber, Ihre vorsichtige und rücksichtsvolle Art sorgt dafür, dass dabei nichts kaputt geht. Zusammenfassend, Die Russisch Blau ist eine ideale Katze für ein ruhiges Paar oder eine Einzelperson.

    Pflege der "Russisch Blau Katze"

    Katze drinnen oder draußen?

    Das Russisch Blau Katze es ist eine sparsame katzenrasse, das ist auch damit zufrieden, nur drinnen zu leben. Unerwartete Situationen draußen können der sensiblen Katze sogar zu viel werden und Fremde können sie erschrecken.. Sicherer Zugang draußen in einem umzäunten Garten oder auf dem Balkon ist eine bessere Alternative, je nach Möglichkeit. Die Katze gehört auch zu den Rassen, die man sogar an der Leine spazieren gehen kann, wenn sie sich daran gewöhnt hat.. Das russische katze kommt auch gut mit Leuten zurecht, die arbeiten und viele Möglichkeiten zum Kratzen und Klettern haben. Er freut sich, einen Partner zum Kuscheln und Spielen zu haben. Außerdem, die schlaue Katze möchte herausgefordert werden und braucht herausfordernde Aktivitäten ohne Zugang nach außen.

    Wie viel Aktivität braucht er? "Russisch Blau Katze"?

    Obwohl die Russisch Blau es ist eine ruhige und entspannte katzenrasse, da ist auch ein bisschen Raubtier drin. Brauche nicht viel, aber ja eine herausfordernde Tätigkeit. Die meisten intelligenten Katzenspielzeuge werden schneller gesehen als viele andere Rassen. Am besten wechselt man zwischen verschiedenen Spielen und Spielzeugen ab, damit ihm nicht langweilig wird. Auch sportliche Katzen möchten ihre sportlichen Fähigkeiten regelmäßig ausüben.. Deswegen, es müssen ein oder mehrere Kratzbäume und genügend Platz zum Laufen vorhanden sein. Die täglichen Verwöhnsitzungen mit Ihrem Lieblingsmenschen sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Die russische Katze mag es, die Umgebung von einem hohen Aussichtspunkt aus zu beobachten und in Ruhe zu entspannen.

    Gesundheit und Ernährung

    Russisch Blau
    Nahaufnahme des Gesichts einer Russisch Blau – Wikipedia

    Das Russisch Blau Katze Es ist ein langlebiges Rennen, mit einer Lebenserwartung zwischen 15 und 20 Jahre. Tatsächlich, Dieses resistente Tier stellt kein spezifisches Gesundheitsproblem dar, außer einer Veranlagung für Nierensteine.

    Andererseits, ein großer Vielfraß sein, Das Risiko von Fettleibigkeit bei Katzen ist real, besonders wenn sie nicht aktiv genug sind oder von ihren Besitzern verwöhnt werden. Deswegen, Es ist wichtig, darauf zu achten, dass die Tagesration der Katze an ihre Bedürfnisse angepasst ist, bei Bedarf den Tierarzt um Rat fragen.

    Letzte, Es ist zu beachten, dass Würfe des englischen Typs tendenziell mehr Kätzchen haben als die anderer Typen.

    Kaufen Sie eine "Russisch Blau Katze"

    Wenn du deine eigenen haben willst Russisch Blau Katze, Sie werden viele Züchter dieser Rasse finden. Leider, Immer mehr Internetbetrüger verkaufen nicht reinrassige oder sogar kranke Katzen zu teuren Preisen. Daher, Stellen Sie sicher, dass der Züchter Mitglied des Züchterverbandes ist Russisch Blau. Nur so kann ein reinrassiges und gesundes Kätzchen garantiert werden.. Natürlich, du wirst viel mehr bezahlen, mit Preisen, die in der Nähe sind 700 EUR, aber das ist es wert. Die meisten Kätzchen sind bereits stubenrein, geimpft, Desparasitados und chip. Wenn Sie einem Tier in Not helfen möchten, in einem Tierheim findest du auch was du suchst.

    Videos der "Russisch Blau Katze"

    Russisch Blau (Russisch Blau) - Katzenrasse
    Russisch Blau (Russisch Blau) – Katzenrasse
    RUSSISCHE BLAUE KATZE 101 - Sehen Sie sich das an, bevor Sie eines bekommen!
    RUSSIAN BLUE CAT 101 – Watch This Before Getting One!

    Alternative Bezeichnungen:

    Archangel Blue, Archangel Cat.

    ▷ Die Welt der Haustiere: Hunderassen, Katzen, Vögel, Reptilien, Amphibien

    Burma-Katze
    Verbände: LOOF, CFA, ACF, ACFA, TICA, FIFé, WCF

    Heute, Sie können immer noch Katzen finden, die den aktuellen ähneln Burma-Katzen in den buddhistischen Tempeln Südostasiens
    Burma-Katze
    Burmesische Katze “Gamse” – DPCS.at, CC BY-SA 4.0, über Wikimedia Commons

    Inhalt

    Geschichte

    Die ersten schriftlichen Aufzeichnungen der Burma-Katze stammen aus dem 14. Jahrhundert. El Tamra Maew, ein Manuskript mit Gedichten und Illustrationen, das in Ayutthaya . gefunden wurde, die Hauptstadt des Königreichs Siam (aktuelles Thailand), Datum dieses Zeitraums. Das “Abhandlung über Katzen” beschreiben, unter anderem, zum Rajah, eine rundköpfige Katze, leicht stämmiger Körper und sehr seidiger Schokomantel: eine Beschreibung, die in jeder Hinsicht der Burma-Katze was wissen wir heute. Der Legende nach, es war einer von 16 Rassen, die bei buddhistischen Mönchen lebten, die sie für heilig hielten.

    Seit Jahrhunderten auf seine Heimat beschränkt, die Katze begann sich international auszubreiten, als in 1930 ein Sanitäter der US Navy, Joseph Thompson, habe eine schokoladenüberzogene Hündin aus Thailand mitgebracht, Wong Mau. Da das Fell von diesem an den Spitzen fast schwarz war (Ohren, Beine und Schwanz) und schokoladenfarben im Rest des Körpers, vermutete es war ein Siamkatze. Aber, Gentests widerlegten diese Annahme und stellten fest, dass es sich um eine andere Rasse handelte. Fasziniert von der Schönheit dieses Tieres, Joseph Thompson beschloss, mit anderen Enthusiasten ein Zuchtprogramm zu starten. So entstand die Amerikanische Burma-Katze, eine rundköpfige Katze mit einem leicht stämmigen Körper.

    Los Burmesen kam erst später in Großbritannien an. Erst gegen Ende des Zweiten Weltkriegs brachten Soldaten, die aus Burma zurückkehrten, einige braune Katzen.. Züchter, die von der Entwicklung der Amerikanische Burma-Katze in den Vereinigten Staaten und Kanada interessierten sich für diese Katzen und starteten ein Zuchtprogramm.

    Sie kontaktierten die amerikanischen Züchter, damit sie ihnen einige Exemplare schicken konnten. Zwischen 1949 und 1956 einige Importe wurden durchgeführt, die es erlaubten, den Genpool zu erweitern, die andernfalls aufgrund der geringen Anzahl von Fächern unzureichend zu sein drohten.

    Das Programm war ein Erfolg: ab der dritten Generation, und genauer gesagt in 1952, die Rasse wurde von anerkannt die Governing Council of the Cat Fancy (GCCF), die britische Katzenorganisation. Es wurde unterschieden Burma-Katze In Amerika aufgewachsen wegen seines dreieckigen Kopfes und seines weniger stämmigen Körpers.

    Der erste Standard spezifizierte nur eine Schichtfarbe: Schokolade. Aber, als die Zeit verging und mehr Katzen aufgezogen wurden, andere Farben erschienen in den Würfen und Linien. So, der erste blaue kerl wurde geboren in 1952, und andere mit rotem Fell folgten in den folgenden Jahren, Creme, Schildpatt oder sogar Flieder in 1971. Die Züchter entwickelten die Rasse mit diesen zusätzlichen Farben weiter, die in den sukzessiven Aktualisierungen des Rassestandards anerkannt wurden.

    Aber, bis Ende des Jahrzehnts 1960, der Genpool von Europäischen Burma-Katzen blieb sehr klein, was hat seine entwicklung eingeschränkt. In 1969 Importe konnten wieder organisiert werden, diesmal aus kanada, die maßgeblich zur Entwicklung der Rasse beigetragen haben.

    Außerdem, die Rasse verbreitete sich ziemlich schnell in den größten Teil Westeuropas. also ist es passiert, zum Beispiel, bereits in 1956 in Frankreich und in 1970 in Deutschland.

    Burma-Katze
    Männliche Brown/Sable Australian Burmese Cat – Psypherium, CC0, über Wikimedia Commons
    Die Kontroverse zwischen den Europäischen Burma-Katzen und die Amerikanische Burma-Katze

    Die Zucht von Burma-Katze hat sich parallel entwickelt, aber etwas anders, in den USA und Großbritannien, bzw.. Dies erklärt eine gewisse Divergenz zwischen der nordamerikanischen und der europäischen Linie..

    So, die Amerikanische Burma-Katze, auch genannt Zeitgenössische Burmaa, hat einen eher runden kopf, eine eher kurze Nase und ein etwas stämmiger Körper.

    Das Europäischen Burma-Katzen, auch bekannt als Traditionelles Burma, hat einen eher dreieckigen Kopf, eine längere Nase und einen schlankeren Körper.

    Diese Heterogenität trennt Züchter und Institutionen. Zum Beispiel, die Governing Council of the Cat Fancy (GCCF) hat sich seither geweigert, Exemplare aus den Vereinigten Staaten zu registrieren 1980, traditionelle englische Linien zu bewahren.

    Die Kontroverse wird durch die Existenz schwerwiegender Schädelmissbildungen bei einigen Kätzchen aus nordamerikanischen Linien verstärkt. Zum Beispiel, manche haben zwei Nasen oder nur eine Wange. Die meisten betroffenen Kätzchen werden tot geboren., und diejenigen, die geboren werden, werden sofort eingeschläfert. Aber, aufgrund der begrenzten Größe des Genpools der Rasse, nicht mal Cat Fanciers’ Association (CFA) nicht mal Asociación Canadiense de Gatos (CCA) erfordern eine routinemäßige Sterilisation von Züchtern mit diesen Defekten. Diese Entscheidung liegt im Ermessen jedes Züchters..

    Die englischen burmesischen Linien sind von diesen Problemen nicht ganz frei.. Aber, die Prävalenz dieser Probleme ist viel geringer als auf der anderen Seite des Atlantiks.

    physikalische Eigenschaften

    Burma-Katze
    Burma-Katze – Flickr

    Das Burma-Katze es ist eine mittelgroße katze, muskulös und von kräftiger Statur, tendenziell zwischen wiegen 4 und 6 kg.

    Die Beine sie sind lang und zart, mit zarten ovalen Füßen. àœberkopf keilförmig, mit einem vorne weit, einige lassen sich nieder Ohren breit und mittelgroß und eine gerade Nase.

    Die Großen Augen sind goldgelb bis bernsteinfarben und haben ein orientalisch geschwungenes Oberlid. Das Pelz von der Burma-Katze, dicht und seidig, hat eine sehr feine Unterwolle, so ist es am Körper befestigt.

    Offiziell, zehn verschiedene Fellfarben werden erkannt, kein Muster erlaubt. Das Burma-Katze kommt in zehn allgemein anerkannten Farben. Als gemeinsames Merkmal, sie alle haben eine sogenannte stachelige Färbung, warum so ein Gesicht, die Ohren, Beine und Schwanz sind dunkler als der Rest des Körpers. Die häufigste Fellfarbe ist Nussbraun..

    Sorten:

    Als Ergebnis separater Zuchtprogramme, die Englisch Burmaa sind anders als Amerikaner. Europäer sind tendenziell östlicher, mit einem eher dreieckigen Gesicht, Während der Amerikanische Burma-Katze ist prall und rund im Körper, Kopf, Augen und Füße; mit vollen Wangen und kurzer Schnauze.

    Charakter und Fähigkeiten

    Los Burmesen sie sind neugierige katzen, energisch und liebevoll. Sie spielen besonders gerne und sind sehr menschenbezogen. Du solltest sie nicht lange alleine lassen, da sie sich schnell einsam fühlen. Nicht umsonst, diese liebevollen Katzen heißen “die Katzen der Leute”.

    Sie brauchen engen Körperkontakt und können auf tägliche Liebkosungen nicht verzichten. Die freundlichen Katzen bleiben bis ins hohe Alter aktiv und aufmerksam. Sie zeigen keine Angst vor Fremden und sind normalerweise ruhig “Redner”.

    Katze drinnen oder draußen?

    Das "Burma-Katze" es ist ein aktives Tier, das viel Platz braucht. In einer engen Wohnung fühlt man sich nicht wohl. Damit sie glücklich sind, muss mindestens einen sicheren Balkon haben oder, noch besser, ein eingezäunter Garten. Wenn die Bedingungen gut sind, die Burmesen sie können auch ins ausland gehen. Das einzige Problem ist, dass diese freundlichen Katzen keine Angst vor den Nachbarn oder anderen Fremden haben.. Damit, Sie können leicht zum Opfer fallen “Katzendiebe”.

    Wie viel Aktivität braucht er? "Burma-Katze"?

    Los Burmesen Sie sind tolle Katzen für die ganze Familie. Sie brauchen viel Aktivität und sind ungern allein. Tatsächlich, Sie halten sich für so liebevoll, dass sie lieber mit dir in den Urlaub kommen, als alleine zu Hause zu warten. Wenn du deine liebevolle Katze öfter alleine lassen musst, Sie sollten sich eine zweite Katze anschaffen, um sich gegenseitig zu beschäftigen.

    Vor allem, wenn Katzen nicht nach draußen gehen können, Sie müssen ihnen eine geeignete Ersatzbeschäftigung zur Verfügung stellen. Auch Outdoor-Katzen sind nicht abgeneigt, regelmäßig mit ihren Menschen zu spielen. Mit seinem aufmerksamen und neugierigen Charakter, um die Burma-Katze liebt es zu spielen und Spielzeug zu jagen. Am besten stellt man diesem cleveren Katzen-Puzzle-Spiele zur Verfügung oder ermutigt ihn zum Suchen und Jagen mit versteckten Leckereien..

    Burma-Katze
    Burma-Katze

    Pflege und Fütterung

    Das Fell von Burma-Katze es ist sehr pflegeleicht und bedarf keiner besonderen Behandlung. Bürsten Sie einfach von Zeit zu Zeit das seidige Fell, um Schmutz zu entfernen. Dies garantiert nicht nur ein gepflegtes und seidiges Aussehen, es wird Ihrer Katze auch mit zusätzlichem Streicheln einen Gefallen tun.

    Auch eine abwechslungsreiche und gesunde Ernährung trägt zum Wohlbefinden der Katze bei.

    Kaufen Sie eine "Burma-Katze"

    Vor dem Kauf eines Burma-Katze, Sie müssen sicher sein, dass Sie die erforderliche Zeit aufwenden können. Los Burmesen Sie gelten als eine der Rassen mit der längsten Lebenserwartung. Du kannst nicht gehen, oft, dieser Katze nur für die nächste 12 a 18 Jahre und du musst dich täglich darum kümmern. Wenn Sie diese orientalische Katze für sich entdeckt haben, suche einen vertrauenswürdigen Züchter. Derzeit gibt es keinen unabhängigen Zuchtverein für die Rasse und Sie müssen sich an Amateurzüchter wenden.. Wenn Sie sich für ein Kätzchen entscheiden, Stellen Sie sicher, dass sowohl die Kätzchen als auch die Eltern gesund erscheinen.

    Der Preis für ein "Burma-Katze" oszilliert zwischen 800 und 1300 EUR.

    Europäischen Burma-Katzen
    Schokolade (amerikanisch “Sekt”) Britisches/europäisches weibliches Kätzchen –

    Bewertungen des "Burma-Katze"

    Coexistence ist wichtig, dass Sie mit Ihrem neuen Freund haben. Bevor Sie über den Erwerb einer Katze der Rasse nachdenken "Burma-Katze" Sie wissen, bestimmte Faktoren. Sie müssen ihren Charakter berücksichtigen, ihr Bedürfnis nach Bewegung, ihre Wechselwirkung mit anderen Haustieren, ihre Pflege und wenn Sie kleine Kinder haben, ihr Niveau der Toleranz gegenüber ihnen.

    Freude

    Bewertet 5.0 aus 5
    5.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Aktivitätsgrad

    Bewertet 4.0 aus 5
    4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Freundlichkeit gegenüber anderen Haustieren

    Bewertet 3.0 aus 5
    3.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Freundlichkeit gegenüber Kindern

    Bewertet 3.0 aus 5
    3.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Anforderungen an die Pflege

    Bewertet 1.0 aus 5
    1.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Lautstärke

    Bewertet 4.0 aus 5
    4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Bedürfnis nach Aufmerksamkeitit

    Bewertet 4.0 aus 5
    4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Zuneigung zu seinen Besitzern

    Bewertet 5.0 aus 5
    5.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Fügsamkeit

    Bewertet 1.0 aus 5
    1.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Intelligenz

    Bewertet 4.0 aus 5
    4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Selbstständigkeit

    Bewertet 2.0 aus 5
    2.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Robustheit

    Bewertet 3.0 aus 5
    3.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Videos der "Burma-Katze"

    Katze, die auf einem Boot lebt, liebt es, neue Orte zu besuchen - MISS RIGBY | Der Dodo
    Cat Who Lives On A Boat Loves Visiting New Places – MISS RIGBY | The Dodo
    🐱 Burma-Katze - Charaktereigenschaften, Verhalten und Herkunft 🐱
    Gato Burmés – Características, Comportamiento y Origen

    ▷ Die Welt der Haustiere: Hunderassen, Katzen, Vögel, Reptilien, Amphibien

    Balinesenkatze
    Anerkannt vom CFA, FIFe, TICA, ACF, ACFA/CAA, CCA-AFC, GCCF

    Das Balinesenkatze kann sich rühmen, unter seinen nahen Verwandten den berühmten . zu haben Siamkatze.
    Balinés
    Foto: aboutpedigreecats.com

    Inhalt

    Bewertungen des "Balinesenkatze"

    Coexistence ist wichtig, dass Sie mit Ihrem neuen Freund haben. Bevor Sie über den Erwerb einer Katze der Rasse nachdenken "Balinesenkatze" Sie wissen, bestimmte Faktoren. Sie müssen ihren Charakter berücksichtigen, ihr Bedürfnis nach Bewegung, ihre Wechselwirkung mit anderen Haustieren, ihre Pflege und wenn Sie kleine Kinder haben, ihr Niveau der Toleranz gegenüber ihnen.

    Freude

    Bewertet 5.0 aus 5
    5.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Aktivitätsgrad

    Bewertet 4.0 aus 5
    4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Freundlichkeit gegenüber anderen Haustieren

    Bewertet 3.0 aus 5
    3.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Freundlichkeit gegenüber Kindern

    Bewertet 3.0 aus 5
    3.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Anforderungen an die Pflege

    Bewertet 2.0 aus 5
    2.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Lautstärke

    Bewertet 5.0 aus 5
    5.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Bedürfnis nach Aufmerksamkeitit

    Bewertet 5.0 aus 5
    5.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Zuneigung zu seinen Besitzern

    Bewertet 4.0 aus 5
    4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Fügsamkeit

    Bewertet 1.0 aus 5
    1.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Intelligenz

    Bewertet 5.0 aus 5
    5.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Selbstständigkeit

    Bewertet 1.0 aus 5
    1.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Robustheit

    Bewertet 2.0 aus 5
    2.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Geschichte

    Die Ursprünge der Rasse als solche liegen in den Vereinigten Staaten und gehen auf die Jahre zurück 50, aber die ersten Hinweise auf diese Katzenart sind viel älter. Tatsächlich, ein chinesischer Wandteppich aus mehreren Jahrhunderten zeigte bereits langhaarige Katzen mit Gesichtszügen Siamkatze. Vor kurzem, in 1871, Penny Illustrated Magazin erwähnt als Siamkatze langhaarig, und in 1928 die American Federation of Cat Fans (CFF) akzeptiert die Registrierung von a Siamkatze langhaarig.

    Im Jahrzehnt des 1950, Marion Dorsey und Helen Smith, der Schöpfer von Siamkatze Amerikaner mit Sitz in Kalifornien bzw. New York, Sie interessierten sich für diese langhaarigen Kätzchen und beschlossen, ein spezielles Zuchtprogramm zu starten. Das Programm war erfolgreich und führte zu Balinesenkatze was wissen wir heute.

    Ungeachtet dessen, was der Name vermuten lässt, die Balinesenkatze dies ist, in der Tat, eine amerikanische katzenrasse. Der Name wurde gewählt von Helen Smith um seine Anmut und Eleganz hervorzuheben, ähnlich wie bei den Ballerinas auf der Insel Bali

    Bereits in 1961, die Föderation der Katzenfans (CFF) erkannte diese neue Rasse, und die Katzenfanvereinigung (CFA) tat das gleiche in 1970. In 1979, derselbe CFA setzte einen neuen Standard für eine Rasse namens Javanese, dessen Eigenschaften waren die von Balinesenkatze, und dass es einfach erlaubte, die Fellfarben abzudecken, die von dessen Standard nicht akzeptiert wurden. Tatsächlich, Der balinesische Standard wurde festgelegt, indem die gleichen Farben wie die akzeptiert wurden Siamkatze, Ich meine, Brennpunkt, azul, Schokolade und Flieder.

    Im selben Jahr 1979, der Internationale Katzenverband (TICA) auch erkannt Balinesenkatze, antes de ser seguida für die International Feline Federation (FIFé) in 1983 und, später, por el British Governing Council of the Cat Fancy (GCCF) in 1986.

    Heute, Obwohl die Balinesenkatze ist weltweit präsent und anerkannt, immer noch eine relativ seltene Katze. in Ihrem Herkunftsland, USA, Die CFA-Statistik zeigt, dass es sich in der zweiten Hälfte der Rassetabelle befindet, basierend auf der Anzahl der jährlichen Registrierungen. In Frankreich, jedes Jahr weniger als 20 ejemplares en el Official Book of Feline Origins (LOOF). In Großbritannien, GCCF-Zahlen zeigen sogar einen sehr starken Rückgang, hauptsächlich aufgrund des Erscheinens neuer Rassen: Die Einschreibungen in die Organisation gingen von 150 a 200 pro Jahr in den frühen 1990er Jahren 2000 weniger als 50 am Ende des Jahrzehnts 2010.

    physikalische Eigenschaften

    Balinesenkatze
    Balinesischer Siegelpunkt im alten Stil – Mary Desmond, CC BY-SA 3.0, über Wikimedia Commons

    Muskulös aber schlank, die Balinesenkatze wirkt sehr zart und flexibel in seinen Bewegungen.

    ein Gewicht zwischen drei und vier Kilo, die Balinesenkatze gehören zu den mittelgroßen Rassen.

    Männer balinesen sie können etwas mehr wiegen und sind um die fünf Kilo.

    Während der Körper, Gesicht und Charakter ähneln denen der Siamkatze Original, Felllänge unterscheidet sich erheblich, was sich besonders im buschigen Schwanz des balinesen. Aber, ab Zuchtbeginn, die balinesen hat sich etwas verändert und, mit seinem langgestreckten Körper und seinem dreieckigen Gesicht, wurde an die moderne Variante des Siamkatze.

    Wenn Sie kaufen möchten Balinesenkatze, Heutzutage gibt es nur noch wenige Züchter, die diese Rasse in ihrer ursprünglichen Zuchtweise züchten. Bei den meisten Züchtern, Katzenliebhaber können die moderne Form der balinesischen Katze kaufen, dessen Körper schmaler und sein Kopf keilförmiger ist. Eine Besonderheit von Balinesenkatze es sind ihre strahlend blauen Augen, die besonders lebendig und lebendig wirken.

    Das einzig erlaubte Fellmuster ist Colourpoint: der Körper ist einfarbig, aber die Spitzen sind dunkler und haben eine andere Farbe. Obwohl dies die einzigen Farben sind, die im ursprünglichen CFA-Standard zulässig sind, geschrieben in 1970, werden für die Siamesen akzeptiert, Ich meine, Das Siegel, das Blau, die Schokolade und lila, Die überwiegende Mehrheit der aktuellen Standards erlaubt auch die Creme, Die Süßigkeit, rot, Aprikose und andere nicht-traditionelle Farben.

    blaue Augen, von einzigartiger Schönheit, sind unabhängig von der Fellfarbe vorhanden und charakteristisch für das Erscheinungsbild der balinesen.

    Letzte, Geschlechtsdimorphismus ist mäßig ausgeprägt, das Männchen ist etwas größer als das Weibchen.

    Varianten von "Balinesenkatze"

    Balinesenkatze
    Ghislaine von Chrysanthe, balinesische Katze, Weibchen, Schokoladenschildkröte – Fotograf:Anna Utechina, CC BY-SA 3.0, über Wikimedia Commons

    Der Fall von a Balinesenkatze mit anderen Farben als dem Siegel, das Blau, Schokolade und Flieder trennen Katzenliebhaber aus aller Welt, sowie verschiedene Organisationen. Während die International Cat Association (TICA) und dem British Feline Fantasy Governing Council (GCCF) bedenke, dass diese Katzen in der Tat sind balinesen, der American Cat Fan Association (CFA) betrachten von 1979 dass alle “balinesen” unterschiedlicher Farben bilden eine andere Rasse: das von Orientalisch Langhaar Katze.

    Trotz der offiziellen Fusion in 2008 der beiden Rassen unter dem Standard balinesen des CFA, der Begriff Javanisch in den USA immer noch gebräuchlich. um die zu definieren balinesen andere Farben vom Originalstandard.

    Dieser Begriff wurde in Anlehnung an die Insel Java gewählt, Nachbar der Insel Bali, in Indonesien: ist eine Anspielung darauf, dass die Javanisch es ist in der nähe balinesen.

    Charakter und Fähigkeiten

    Balinesenkatze
    20-Woche altes balinesisches Kätzchen – Flickr

    Das balinesen er ist eine sehr verschmuste katze, der liebevoll an seiner Familie hängt und ihre Augen nicht verlässt. Sie verlangen viel Aufmerksamkeit, sie folgen ihrem Besitzer überall hin und versuchen ständig, mit ihm zu spielen oder von ihm gestreichelt zu werden. ist gesellig, akzeptiert problemlos andere Haustiere und genießt die Gesellschaft von Kindern, sofern ihnen der Umgang mit Tieren beigebracht wurde.

    Sein ständiges Bedürfnis nach Aufmerksamkeit führt dazu, dass er Einsamkeit nicht gut verträgt, und Sie können schnell destruktive Verhaltensweisen annehmen, wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre Familie Ihnen nicht die Aufmerksamkeit schenkt, die Sie verdienen. Deswegen, nicht geeignet für einen Lehrer, der oft abwesend ist.

    Es wird nachgesagt, sensibel für menschliche Emotionen zu sein, und weiß einen traurigen Mann zu trösten oder, Im Gegenteil, teilen Sie Ihre Momente der Freude. Sie wissen auch, wie man Stimmintonationen interpretiert, also können tadelungen deine sensible natur verletzen, während Ermutigung die Bindung stärkt, die sie mit ihrer Familie haben.

    Vermögenswerte, wendig und neugierig, um die balinesen sie lieben es, die Ecken des Hauses zu erkunden. Zum Beispiel, Sie können mit einem Spielzeug, das Sie vor Wochen verloren haben, unter Ihrem Bett hervorkriechen oder das alte Foto finden, das vor Jahren hinter Ihrem Wohnzimmerschrank gefallen ist. Aber, Eine seiner Lieblingsbeschäftigungen ist das Klettern auf den Schultern eines Familienmitglieds.

    Er ist auch sehr schlau und verspielt, Das macht Sie zu einem hervorragenden Kandidaten, um Ihrer Katze Tricks beizubringen. Es ist sehr gut möglich, dass er selbst etwas lernt, und dann komm stolz und zeig deiner Familie was du kannst.

    Trotz seines hohen Energieniveaus, Es ist eine Katzenrasse, die sehr gut in einer Wohnung lebt - wenn die Wohnung nicht winzig ist- und braucht keinen Weltraum.

    Letzte, eines der Hauptmerkmale der Balinesenkatze ist deine Neigung, laut zu sein?. Sie scheinen zu allem eine Meinung zu haben, und sie hören nicht auf, es bekannt zu machen, kommentieren von ihrem Essen zu dem, was im Fernsehen läuft oder dem Cover des Buches, das ihr Meister ruhig lesen möchte. Obwohl er kein Problem damit hat, lange Monologe zu halten, Sie erwarten, dass Ihnen zugehört wird, und riskieren, von vorne anzufangen, wenn Sie denken, dass Ihre Familie nicht auf Ihre Worte geachtet hat. Sowohl in Bezug auf Aktivitätsgrad als auch Lautstärke, Sie gehören definitiv nicht zu den ruhigsten Katzenrassen.

    Pflege der "Balinesenkatze"

    Balinesenkatze
    Seal Point Balinesisches Kätzchen bei 13 Wochen alt – Flickr

    Das Balinesenkatze es ist eine pflegeleichte Katzenrasse, da sein langes und seidiges Fell nicht zum Verknoten neigt und sehr wenig abwirft. Deswegen, ein einfaches Bürsten einmal pro Woche reicht aus.

    Diese Putzsitzung ist eine Gelegenheit, um zu überprüfen, ob Ihre Zähne und Augen sauber sind., und besonders auf ihre Ohren zu achten, die oft mit einem feuchten Tuch gereinigt werden müssen. Außerdem, Stellen Sie sicher, dass die Krallen nicht zu lang sind, und kürze sie bei Bedarf.

    Katze drinnen oder draußen?

    Das Balinesenkatze nicht unbedingt eine Katze, die draußen gehalten werden sollte, denn diese anmutigen Tiere sind kälteempfindlich. Aber, als die balinesen es ist eine der aktivsten Katzenrassen, Dein Haus sollte so groß wie möglich sein und, vor allem, mit vielen Klettermöglichkeiten ausgestattet sein. Ideal ist ein gut geschützter Balkon oder Garten, das kann man auch zum laufen verwenden. Um die balinesische Katzen Sie lassen sich auch gerne vom Klettern auf Bäume im Freien inspirieren, und ein kleines Wasserbecken und andere Spielmöglichkeiten sind für diese Katzenrasse immer willkommen.

    Wie viel Aktivität braucht er? "Balinesenkatze"?

    Wenn Sie sich entscheiden, einen zu haben balinesen, egal ob Welpe oder Erwachsener, du solltest dir zeit mit ihm nehmen. Intelligente Rassekatzen sind sehr anhänglich und stehen gerne im Mittelpunkt, daher verzichten sie gerne auf die Gesellschaft anderer Katzen, aber nicht aus menschlicher Aufmerksamkeit.

    Deswegen, die Balinesenkatze er braucht viel Verwöhnung und man muss sich auch Zeit nehmen ihn zu beschäftigen. Das balinesen ist sehr aufnahmebereit und lernt sehr schnell, deshalb sind Suchspiele für ihn so einfach balinesen wie man neue Tricks oder Intelligenzspiele lernt. Jedoch, in Bezug auf Kratzmöglichkeiten, klettern und spielen, Sie sollten auch darauf achten, dass Ihre Katze ruhige Rückzugsorte hat, da Tiere dazu neigen, Orte zu bevorzugen, an denen sie ihren Lieblingsmenschen im Blick haben.

    Gesundheit und Ernährung

    Das balinesen ist eine außergewöhnlich langlebige Katzenrasse, da viele die erreichen oder übertreffen 20 Jahre.

    Trotz dieser Gesamtrobustheit, haben ein erhöhtes Risiko für bestimmte Krankheiten:

  • Das progressive Netzhautatrophie (ARP), eine Netzhauterkrankung, die bei Katzen zur Erblindung führt;
  • Das Amyloidose, eine Krankheit, die Nierenversagen verursacht und oft tödlich ist;
  • Achalasie oder Megaösophagus, eine Magen-Darm-Erkrankung, die Nahrungsblockaden verursachen kann;
  • Schielen, eine Sehstörung ohne schwerwiegende Folgen für das Tier;
  • Akromelanismo, eine genetische Krankheit, die Veränderungen der Fellfarbe basierend auf der Hauttemperatur verursacht.
  • Letzte, Fettleibigkeit ist ein großes Risiko für die Gesundheit der balinesen, kann aber mit einem wachsamen und verantwortungsbewussten Besitzer leicht vermieden werden.

    Lebenserwartung

    15 a 20 Jahre

    Ernährung

    Wenn es ums Füttern geht, sollte auf eine eiweißreiche Ernährung geachtet werden. Deswegen, ein hochwertiges Katzenfutter mit einem hohen Fleisch- und Eiweißanteil ist unerlässlich. Besonders seit balinesische Katzen Sie sind sehr aktiv und brauchen viel Energie, eine gute Ernährung ist wichtig. Als alternative, kann dich füttern balinesen bei einer weichen Ernährung, Sie sollten sich aber gründlich mit dem Thema vertraut machen und sich auch von einem Tierarzt beraten lassen, denn nur mit der richtigen Zusammensetzung können die Bedürfnisse der Katze gezielt erfüllt werden.

    Kaufen Sie eine "Balinesenkatze"

    Wenn Sie einen bekommen möchten "Balinesenkatze", Sie sollten wissen, dass sie sehr anhänglich sind und dass diese intelligenten reinrassigen Katzen beschäftigt sein wollen. Unterschätzen Sie nicht die notwendige Pflege des Fells.. Wenn Sie überlegen, eine zu kaufen Balinesenkatze, sollte nur von einem seriösen und verantwortungsbewussten Züchter durchgeführt werden.

    Verantwortungsvolle Züchter sorgen dafür, dass die Balinesenkatze sind in einer Familie aufgewachsen und bestens sozialisiert. Außerdem, wenn Sie eine Katze dieser Rasse kaufen möchten, Sie sollten wissen, dass gute Züchter ihre nicht platzieren balinesen in neuen Wohnungen vor Ende der Prägezeit.

    Wenn Sie kaufen möchten Balinesenkatze, Reagieren Sie nicht auf Anzeigen von Amateurzüchtern, die reinrassige Katzen ohne Papiere zum Verkauf anbieten. Los balinesische Kätzchen sollte nur von einem erfahrenen Züchter gekauft werden, der Mitglied in einem Zuchtverein ist. Da erfahrene Züchter nur tierärztlich untersuchte und gesunde Katzen verkaufen, sollte damit rechnen, zwischen zu zahlen 900 und 1100 Euro für a balinesisches Kätzchen.

    Wenn Sie einem ein neues Zuhause geben möchten Balinesenkatze Erwachsener, mit etwas Glück auch in Tierheimen und Tierschutzorganisationen zu finden. Auch in diesem Fall müssen Sie eine Schutzgebühr zahlen.

    Videos der "Balinesenkatze"

    Siamkatze VS. Balinesische Katze
    Siamese Cat VS. Balinese Cat
    6 Dinge, die Sie über die Balinesenkatze wissen sollten
    6 cosas que debes saber sobre el gato Balinés

    Alternative Bezeichnungen:

  • Long-haired Siamese
  • Thai Siamese
  • ▷ Die Welt der Haustiere: Hunderassen, Katzen, Vögel, Reptilien, Amphibien

    Bengalkatze
    Anerkannt vom CFA, FIFe, TICA, WCF, ACF, ACFA/CAA, CCA-AFC, GCCF, NZCF

    Trotz seines wilden Aussehens, die Bengalkatze es ist eine Hauskatze, anhänglich und sehr menschenbezogen

    Bengala

    Inhalt

    Geschichte

    Das Bengalkatze ist eine neue Katzenrasse, die, Trotz seines Namens, hat nichts mit dem bengalischen Tiger zu tun. In 1963, Jean Sugden Mill, ein amerikanischer Züchter, schaffte es, a . zu überqueren Leopardkatze (o Felis Prionailurus Bengalensis, eine südostasiatische Katze mit dem Aussehen eines Leoparden, aber den Abmessungen einer Katze) mit einer Hauskatze, der zwei Kätzchen zur Welt gebracht hat, eine davon war eine Frau namens Kin Kin. Allen Widrigkeiten zum Trotz, dieses Weibchen war nicht unfruchtbar und konnte sich mit ihrem Vater kreuzen, einen Wurf Kätzchen zur Welt bringen, einige davon waren schwarz, während andere braunes Fell entdeckt hatten.

    Es war diese erste àœberfahrt, in 1963, der, der den wahren Anfang von markierte Bengalkatze, durch die Entwicklung eines Zuchtprogramms zur Schaffung einer eigenen neuen Rasse. Tatsächlich, wenn es in der Vergangenheit bereits Kreuzungsversuche zwischen a Hauskatze und ein Leopardkatze, nach dem Beispiel der bereits dokumentierten in 1889 im Buch Our Cats and Everything About Them der Harrison Weir, ein englischer Künstler mit einer Leidenschaft für Katzen, Sie hatten nicht die Absicht, eine neue Rasse von Hauskatzen zu schaffen.

    Aus persönlichen Gründen, Jean Sugden Mill konnte dieses Experiment nicht fortsetzen, und heute keine Bengalen stammen von dieser Linie ab. Als er dieses Projekt ein Jahrzehnt später wieder aufnehmen wollte, die Artenschutzverordnung hatte die Einfuhr verboten Leopardkatze, so konnte er dieses Tier nicht mehr erwerben, um diese Kreuze wieder aufzunehmen. Aber, in 1971, die DR. Willard Mittelwand, Direktor des genetischen Labors der Loma Linda University (California), hatte ein Hybridisierungsprogramm zwischen den gestartet Hauskatze und die Leopardkatze für wissenschaftliche Zwecke, mit dem Ziel, die Resistenz dieser Hybriden gegen das Virus der zu testen Katzenleukose, eine Krankheit, die asiatische Leoparden nicht befällt.

    Bengalkatze
    Hier ist unser verrücktes kleines Kätzchen 5 Monate – Sean McGrath aus Saint John, NB, Kanada, VON CCM 2.0, über Wikimedia Commons

    Am Ende des Jahres 70, Jean Sugden Mill erworben 8 Hybriden der ersten Generation DR. Mittelwand und eine direkt aus Indien importierte Mau namens Millwood Tory de Delhi. Ein langer und schwieriger Auswahlprozess begann, bei denen andere etablierte Rassen verwendet wurden, als die Burma-Katze, die Siamkatze, die American Shorthair Katze, die Abessinierkatze und die Ägyptische Mau, umwandeln in Bengalkatze in was ist heute: eine Hauskatze mit dem wilden Aussehen von Felis Bengalensis, von dem er seinen Namen geerbt hat.

    Aber, Es gibt eine andere Theorie, die den Namen zuschreibt “Bengalen” a William Engler, Tierpfleger und aktives Mitglied der Long Island Ocelot Club. Interessiert an diesen Hybriden seit den frühen Jahren 70, es wird gesagt, dass er der erste war, der davon sprach Bengalen, und der Begriff kommt von seinem eigenen Namen: Bill Engler.

    Jean Sugden Mill präsentierte seine Bengalen in verschiedenen Katzenausstellungen in 1985, und der erfolg war sofort da. In 1986, die TICA (Internationaler Katzenverband) offiziell anerkannt diese neue Rasse. Der GCCF (Regierungsrat der Cat Fancy) Briten folgten ihm in 1997, dann die FiFe (Internationaler Katzenverband) tat das gleiche in 1999, während der CFA (Cat Fanciers’ Association) Amerikaner wartete bis 2018 das Gleiche tun.

    Das Bengalkatze hatte einen schnellen erfolg, vor allem in Frankreich. Das erste Exemplar wurde importiert in 1989, und die Rasse wurde im selben Jahr von der Association Nationale des Cercles Félins de France anerkannt (ANCFF). Viele Züchter waren schnell interessiert, bis zu dem Punkt, dass heute die Zucht von Bengalen in Frankreich floriert (und international anerkannt), mit mehr als 1000 aktive Schöpfer, Ich meine, die in den letzten zwei Jahren mindestens einen Wurf registriert haben.

    Von 2016, im Rahmen des kometenhaften Wachstums, die Bengalkatze hat sich sogar auf dem Podium der beliebtesten Katzenrassen in Frankreich platziert, mit mehr als 3.000 jedes Jahr registrierte Kätzchen im LOOF (Livre Officiel des Origines Félines), gegenüber etwas mehr als hundert zu Beginn der Jahre 2000.

    Diese große Popularität von Bengalen es ist eher eine französische Besonderheit. In Großbritannien, zum Beispiel, wo es eine rechtliche Beschränkung erlitt, bis 2007, es liegt eher zwischen Platz 15 und 20 im Ranking der beliebtesten Rassen, mit einem Durchschnitt von 300 jährlich beim GCCF registrierte Exemplare, Ich meine, einige 10 mal weniger als in Frankreich.

    In USA, die Bengali betrat die Top 20 von Amerikas beliebtesten Katzenrassen, als die CFA sie endlich anerkannte 2018, trotz verspäteter Anerkennung und teilweiser Verbote, wie New York City oder der Bundesstaat Hawaii.

    physikalische Eigenschaften

    Das Bengalkatze Es ist eine Hauskatze, die das allgemeine Aussehen eines wilden Leoparden beibehalten hat. Es ist eine ziemlich große Katze mit einem langen, muskulösen Körper, Hinterbeine etwas größer als die Vorderbeine und ein dicker Schwanz mit abgerundeter Spitze, All das verleiht ihm einen edlen Look. So wie, gehört zum langen und kräftigen morphologischen Typ.

    Bengalkatze
    Bengalkatze – Flickrgailhampshire

    Der Kopf ist breit, mit kleinen runden Ohren und großen runden oder ovalen Augen, die Neugier und Intelligenz ausdrücken.

    Das Fell ist kurz, dicht und seidig im Griff. Emblem der Rasse, das Fell erinnert an seinen wilden Vorfahren, die Leopardkatze, mit zufälligen Rosetten oder horizontalen Schnörkeln. In beiden Fällen, diese Markierungen sind zweifarbig und gut markiert.

    Verschiedene Standards akzeptieren viele Farben, am häufigsten ist braun-schwarz, inklusive aller Goldvarianten, Bronze-, Kupfer und Mahagoni. Aber, es gibt auch viele Exemplare mit einer elfenbein- oder cremeweißen Farbe, sowie einige seltenere mit einem schönen Silbergrau.

    Größe und Gewicht

  • Größe: Der 30 – 35 cm
  • Gewicht der Männer: 4,5 – 7 kg
  • Gewicht der weiblichen: 3,5 – 5,5 kg

  • Sorten "Bengalkatze"

    Es gibt zwei Sorten von Bengalen: die befleckt und die marmoriert.

    In der ersten, Rosetten müssen groß sein, klar, zweifarbig, unterschiedlich und zufällig im ganzen Körper angeordnet.

    Letztere hat längliche horizontale Markierungen in Form von Voluten, die an Marmoradern erinnern., zweifarbig und anders.

    Es gibt auch Exemplare mit langen oder halblangen Haaren, manchmal genannt Bengalisches Kaschmir. Für den Moment, nur die TICA hat diese Katze als Versuchsrasse anerkannt.

    Charakter und Fähigkeiten

    Bengalkatze
    Bengalkatze

    Trotz seines wilden Aussehens, die Bengalkatze es ist eine Hauskatze, anhänglich und sehr menschenbezogen, deren Unternehmen ständig sucht. Tatsächlich, er ist nie weit von seinem Meister entfernt, um sicherzustellen, dass Sie nichts verpassen, was passiert!!

    Er ist auch sehr gesellig mit anderen Katzen und Hunden, sofern sie auch an Katzen gewöhnt sind. Aber, Sie können immer noch einige wilde Reaktionen haben, besonders gegenüber kleinen Hausnagern, diejenigen, die mit Beute und Verfolgung verwechselt werden können.

    Es ist eine sehr aktive und neugierige Katze, wer verbringt seine zeit damit zu spielen, jagend, Ficken, erkunden… bevor er in der Nähe seines Meisters zur Ruhe kam. Er mag besonders Kratzbäume, die es Ihnen ermöglichen, von einer Plattform zur anderen zu springen und sich an einem hohen Ort niederzulassen, um Ihre Umgebung von der höchsten Ebene aus zu beobachten. Dieser Energieverbrauch betrifft nicht nur Welpen.: die Bengali ist auch als Erwachsener hyperaktiv und verspielt, und ist nicht der ideale Begleiter für einen älteren Menschen, der ein ruhiges Tier möchte. Dies vorausgeschickt, lässt sich perfekt an das Leben in einer Wohnung anpassen, solange Sie die notwendige Pflege erhalten… und dass Ihre Familie nicht beleidigt ist von dem möglichen Unfug, den Sie anrichten können.

    Lebhafte, Entdecker und verspielt, sie können auch gelegentlich destruktiv sein. Dies gilt insbesondere für Frauen., die tendenziell übertriebener sind als Männer, sowohl in ihren Spielen als auch in ihren Zuneigungsbekundungen. Um dieses Risiko zu minimieren, Es ist ratsam, darauf zu achten, dass die Bengali Holen Sie sich die Pflege, die Sie brauchen: wenn man den ganzen Tag zu oft ohne Beschäftigung allein gelassen wird, Es ist wahrscheinlich, dass er einen Weg finden wird, seinen Meister an seine Existenz zu erinnern, und das wird nicht unbedingt angenehm für diesen sein…

    Das Bengalkatze es ist auch eine sehr intelligente rasse, kann sich schnell anpassen und lernen. Deswegen, wenn nachts ein Licht von alleine angeht oder wenn eine geschlossen gelassene Tür geöffnet wird, Es gibt keinen Grund zu glauben, dass es das Werk eines Geistes ist: Ihr Partner hat einfach gelernt, den Schalter zu drücken oder den Griff zu drehen. Dies macht ihn zu einem guten Kandidaten, um Ihrer Katze Tricks und Training beizubringen.. Tatsächlich, es ist nicht ungewöhnlich, a . zu sehen Bengali der gelernt hat, die Toilette zu benutzen oder Dinge zum Besitzer zu bringen. Aber, Verliere nicht aus den Augen, dass es immer noch eine Katze ist, mit seinem unabhängigen und sturen Charakter: obwohl dies zu Ergebnissen führen kann, Das Training (zum Beispiel mit Klicker, was sehr gut geeignet ist) erfordert viel Geduld.

    Außerdem, Es ist eine Katzenrasse, die Wasser liebt. Diese Eigenschaft hat er von seinem Vorfahren geerbt. Leopardkatze, Wer ist ein ausgezeichneter Fischer?. Einige Individuen zögern nicht, ihrem Meister sogar unter der Dusche zu folgen!! Es ist logisch, dass Aquarienliebhaber wissen, dass die Bewohner eines offenen Aquariums wahrscheinlich in die Fänge dieses erfahrenen Jägers geraten.…

    Letzte, die Bengali dies ist, im allgemeinen, eine ziemlich gesprächige Katze, mit vielen Sounds, von Zwitschern bis zu einem leisen, heiseren Geräusch, das an bestimmte Großkatzen erinnert.

    Pflege der "Bengalkatze"

    Bengalkatze
    Oder ist es ein Tiger? – ReflectedSerendipity aus Großbritannien, CC BY-SA 2.0, über Wikimedia Commons

    Das BengalenEs ist eine Rasse von pflegeleichten Katzen., da es nur notwendig ist, das Fell der Katze zu bürsten, um abgestorbene Haare zu entfernen und das à–l einmal im Monat von der Haut zu verteilen. Außerdem, Es ist selten notwendig, Ihre Katze zu baden.

    Wie bei allen Katzen, regelmäßige Kontrolluntersuchungen der Zähne, Ohren und Augen helfen, das Infektionsrisiko zu vermeiden.

    Letzte, seine Krallen können von Zeit zu Zeit gestutzt werden, wenn nötig.

    Katze drinnen oder draußen?

    Der sportliche Bengalen braucht viel Bewegung, um sich wohl zu fühlen. Am besten bieten Sie ihnen ein großes Haus mit Garten, in dem sie sich austoben können. Wenn Sie sich entscheiden, sie drinnen zu behalten, es soll ihnen auch genügend Platz und Möglichkeiten zum Spielen und Klettern bieten.

    Diese freiheitsliebenden Tiere fühlen sich in kleinen Stadtwohnungen nicht wohl. Ein stabiler Kratzbaum oder eine Kletterschiene sollte auf den Boden passen.

    Los "Bengalkatze" haben ein tolles Sprungvermögen und kein Lift ist außer Reichweite. Bestimmt, Sie sollten dies bedenken, bevor Sie einen bringen Bengalkatze zu deinem Haus. Vor allem, wenn sie sich langweilen, große Katzen neigen dazu, den Boden zu zerstören. Im allgemeinen, es ist ratsam, a . beizubehalten Bengalen wie ein freies Tier und bieten dir genug für drinnen. Mit Outdoor-Katzen, Kannst du auf diese Katzen vorbereitet sein?, sonst so liebevoll, zwei Tage hintereinander spazieren gehen.

    Wie viel Aktivität braucht er? "Bengalkatze"?

    Aufgrund ihrer Nachkommen von Wildkatzen, die Bengalkatzen gehören zu den sehr aktiven Katzenrassen. Sie sind ausdauernde Kletterer und brauchen viel Bewegung. Der beste Ort zum Entlüften ist der Kratzbaum., bei Jagdspielen oder, im Idealfall, im freien.

    Regelmäßige Jagdspiele mit einer Rute, Das Jagen von Mäusen oder Bällen zusammen mit Ihrem Menschen ist auch eine großartige Aktivität. Geistige Stimulation mit smarten Spielzeugen oder das Erlernen kleiner Tricks ist unabdingbar, damit sich Katzen nicht langweilen.

    Wenn Sie oft von zu Hause weg sind, Katzen brauchen Gesellschaft. Sie verstehen sich besser mit anderen Katzen. Es ist eine der wenigen Katzenrassen, die Wasser lieben, daher wird sie leicht von einem undichten Wasserhahn unterhalten.

    Gesundheit und Ernährung

    Das Bengali hat eine ziemlich robuste Gesundheit, geerbt von Leopardkatze bemerkenswerte Langlebigkeit für eine Hauskatze.

    Aber, eine Veranlagung für bestimmte Krankheiten haben:

  • Das Hypertrophe Kardiomyopathie (MCH), eine Krankheit, die dazu führt, dass das Herz Schwierigkeiten hat, Blut zu zirkulieren;
  • Das Chronische Anämie, eine genetische Krankheit, die von jedem anständigen Bengal-Züchter durch einen einfachen Test festgestellt werden kann;
  • Das Progressive Netzhautatrophie (ARP), eine andere genetische Krankheit, die auch durch einen einfachen Test nachgewiesen werden kann, ermöglicht den Ausschluss von Trägern von der Zucht;
  • Die Katarakt, ein undurchsichtiger Film auf der Hornhaut des Auges, der in den schwersten Fällen zur Erblindung führen kann.
  • Außerdem, ziemlich groß und sehr aktiv sein, sind anfällig für Hüfte Dysplasie.

    Letzte, das ist wichtig zu wissen, im Gegensatz zu seinem Vorfahren Leopardkatze, die Bengalen nicht immun gegen Katzenleukose.

    Lebenserwartung

    12 a 16 Jahre

    Ernährung

    Das Bengalen passt perfekt in handelsübliches Katzenfutter, sowohl Kroketten als auch Nassfutter in Dosen. Aber, Es ist wichtig, sicherzustellen, dass Ihr Bengalkatze Essen Sie ein hochwertiges Lebensmittel, das alle für ihre Entwicklung notwendigen Nährstoffe enthält.

    Es sollte immer genug Futter und frisches Wasser geben. Aber, Bei Katzen besteht kein Risiko für Fettleibigkeit; Einerseits, weil sie ziemlich aktiv sind, und auf der anderen, weil sie ihr eigenes Gewicht regulieren können.

    Kaufen Sie eine "Bengalkatze"

    Bengalkatze
    Bengalkatze

    Wenn Sie eine Bengalkatze haben möchten, Sie sollten wissen, dass diese Rasse eine der teuersten ist. Für ein gesundes Kätzchen zahlen Sie zwischen 1000 und 2000 EUR bei einem seriösen Züchter. Der Preis hängt hauptsächlich von der Art des Leopardenmantels ab.

    Los Bengalkatzen mit Abstammung und körperlichen Eigenschaften, die sie für die Zucht geeignet machen, liegen preislich dazwischen 2000 und 3000 EUR.

    Züchter unterscheiden auch zwischen den drei Kategorien von Haustieren., Zucht und Ausstellung. als Schöpfer, in der Regel werden nur Kitten erhalten, die geringe Abweichungen von den Zuchtzielen aufweisen. Im Kaufvertrag müssen Sie zustimmen, die Katze nicht zur Zucht zu verwenden.

    Kritik an der Zucht “Bengalen”

    Kritiker der Zucht "Bengalkatze" halten es für unverantwortlich, ein Wildtier mit einer Hauskatze zu kreuzen, nur um ein bestimmtes Fellmuster zu erhalten. Laut Tierschützern, die erste Verpaarung ist sogar eine Qualbrut, da bei der Geburt oft Komplikationen auftreten. Viele dieser Wildkatzen-Hybriden weisen weiterhin die Charakterzüge eines Wildtiers auf.. Deswegen, bevor Sie sich eine Katze dieses Typs anschaffen, da musst du dir ganz sicher sein, obwohl Sie die Aktivität von Ihren Vorfahren geerbt haben, wird in der Lage sein, ein artgerechtes Leben zu führen.

    Bewertungen des "Bengalkatze"

    Coexistence ist wichtig, dass Sie mit Ihrem neuen Freund haben. Bevor Sie über den Erwerb einer Katze der Rasse nachdenken "Bengalkatze" Sie wissen, bestimmte Faktoren. Sie müssen ihren Charakter berücksichtigen, ihr Bedürfnis nach Bewegung, ihre Wechselwirkung mit anderen Haustieren, ihre Pflege und wenn Sie kleine Kinder haben, ihr Niveau der Toleranz gegenüber ihnen.

    Freude

    Bewertet 5.0 aus 5
    5.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Aktivitätsgrad

    Bewertet 5.0 aus 5
    5.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Freundlichkeit gegenüber anderen Haustieren

    Bewertet 2.0 aus 5
    2.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Freundlichkeit gegenüber Kindern

    Bewertet 2.0 aus 5
    2.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Anforderungen an die Pflege

    Bewertet 1.0 aus 5
    1.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Lautstärke

    Bewertet 2.0 aus 5
    2.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Bedürfnis nach Aufmerksamkeitit

    Bewertet 4.0 aus 5
    4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Zuneigung zu seinen Besitzern

    Bewertet 4.0 aus 5
    4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Fügsamkeit

    Bewertet 1.0 aus 5
    1.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Intelligenz

    Bewertet 5.0 aus 5
    5.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Selbstständigkeit

    Bewertet 2.0 aus 5
    2.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Robustheit

    Bewertet 3.0 aus 5
    3.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Videos der "Bengalkatze"

    Diese wunderschönen Bengalkatzen sind unglaublich intelligent | Katzen 101
    These Beautiful Bengal Cats Are Incredibly Intelligent | Cats 101
    Benji die Bengalkatze: vom Kätzchen bis zum Erwachsenenalter
    Benji die Bengalkatze: vom Kätzchen bis zum Erwachsenenalter

    ▷ Die Welt der Haustiere: Hunderassen, Katzen, Vögel, Reptilien, Amphibien

    Kurilen Bobtail
    Anerkannt von der FIFe, TICA, WCF

    Seine Affinität zu Wasser, was sich zweifellos aus der Natur seines natürlichen Lebensraums ergibt, es ist eine ganz besondere Charaktereigenschaft, das unterscheidet sie von vielen anderen Katzenrassen.
    Bobtail de las Islas Kuriles
    Foto: bobkedi.com

    Inhalt

    Geschichte

    Los Kurilen Bobtail ist eine Rasse von Russland. Das Bobtail keine genetische Veränderung durchgemacht hat, die verursacht oder berechnet wurde. Niemand hat versucht zu ändern, ist die Natur, die das Rennen erstellt. Er lebt auf den Kurilen, in extremen klimatischen Bedingungen von Temperatur und Feuchtigkeit.

    Diese Inseln liegen am östlichen Ende von Russland, im nördlichen Pazifischen Ozean und erstreckt sich über mehr als 1200 km von der Halbinsel Kamtschatka entfernt, an der Grenze zu North Japan. Es ist eine Kette von Vulkanen – daher der Name – Kurilen. Alle Inseln gibt es 40 aktive Vulkane. Einerseits, die Inseln werden durch das Meer von Okhotsk gebadet., auf der anderen Seite am Pazifischen Ozean.

    Diese Kurzschwanzkatzen sind seit mindestens zweihundert Jahren auf den Kurilen- und Sachalin-Inseln bekannt., Obwohl sie erst am Ende des 20. Jahrhunderts entdeckt wurden.

    Im Zentrum von Russland, die Kurilen Bobtail begann erst Mitte des letzten Jahrhunderts zu erscheinen. Militär und Geologen, die von langen Reisen auf die Inseln zurückgekehrt sind, Sie brachten die spezielle kurzschwänzige Katze. Aber nicht zu berücksichtigt, Seit noch keine feline Federation in Russland zu dieser Zeit existierte. In den Jahren 80 Einige fans, die diese tollen Katzen schon hatten, Sie wandte sich ihre Aufmerksamkeit auf das Rennen.

    War im Jahr 1991, als die Sowjetföderation die erste Norm des Kurilen Bobtail. In 1995, es ist Bobtail wurde von WCF akzeptiert. In 2004, Sie durften die Meisterschaften teilnehmen FIFe.

    Wir können sagen, dass derzeit die Katze Kurilian Bobtail Sie ist eine der jüngsten Rassen und genießt die Sympathie vieler Katzenfans in Russland. Aber auch heute noch, Diese gezüchtete Tiere sind sehr selten.

    Kurilian Bobtail
    Kurilian Bobtail Kätzchen mit seiner Mama – WAHRE KURILIANER, CC BY-SA 4.0, über Wikimedia Commons
    Die Geschichte der Entstehung dieser Rasse ist rein hypothetisch.
    Es ist möglich, dass die Sibirische Katze und die Japanese Bobtail Halblanghaar, die einige Zeit mit ihren japanischen Herren auf den Inseln lebten.

    Aber aller Wahrscheinlichkeit nach, die Mutation der Schwanz der Katzen, die den Kurilen bewohnen wurde parallel zu den beobachteten in Katzen der japanischen Inseln aufgrund des Einflusses der Mutation und ähnlichen klimatischen Bedingungen durchgeführt.. Aber, Bis heute hat niemand die genauen Ursprünge dieser Mutation untersucht.

    Schon jetzt, Es ist nicht ungewöhnlich, dass Katzen mit niedrigen und unregelmäßigen Schwanz auf den Inseln von Malaysia, Thailand und Birma. In einigen südostasiatischen Ländern, Es ist praktisch unmöglich, das Tier ohne Schwanz Fehlbildungen finden. Diesen Weg, Es ist anzunehmen, dass alle Mutationen, die mit der Veränderung der Schwanzstruktur einhergehen, eine gemeinsame Ursache haben.

    Obwohl die Kurilen Bobtail dies ist, wahrscheinlich, seine entfernte Cousine Japanese Bobtail, der Unterschied im zweiten Rennen ist beeindruckend. Beide Rassen haben ein gemeinsames Merkmal, der kurze Schwanz. Andere Teile des Körpers unterscheiden sich deutlich und überraschend.

    physikalische Eigenschaften

    Kurilian Bobtail
    Kurilian Bobtail Katze Schnee – Pixabay

    Das Kurilen Bobtail hat einen kompakten Körper, starke und muskulös, mit leicht erhöhter Kruppe und geschwungener Rückenlinie. Die Beine sind starke und solide, die durchschnittliche Länge, die Hinterbeine sind länger als die Vorderbeine .. Die Füße sind rund und breit, gesäumt von Haarbüschel zwischen den Zehen.

    Einige Rekorde teilen sich Kurilen Bobtail in verschiedenen Rassen von kurze haare und lange haare.

    • Sie haben einen großen Kopf und Trapez, mit Konturen in Breite Wangenknochen gerundet.
    • Die Nase ist breit, gerade, durchschnittliche Länge, mit einem Lichtstopp.
    • Chin Breitband mit einem leicht abgerundeten Profil.
    • Mittlere Ohren, gut sortierter und oft geschmückt mit einer Haube des Haares.
    • Seine Augen sind leicht schräg, hoch platziert, abgerundet oder geformten Mutter.
    • Die Warteschlange ist volles Haar. Eine Schwanzdeformität ist keine Anomalie, die bei gesunden Katzen auftritt.
    • Das Fell ist kurz und mittellang. Der Mantel ist dicht, sehr feine und seidig.
    • In der semilargo Haar-Gruppe, Dies ist erheblich länger an der Unterseite des Körpers, der Bauch und Beine.
      Praktisch alle Farben sind erlaubt, außer dem siamesischen Muster, Agouti spezifisch für Abessinien, Schokolade, Zimt, Beige, Lila und deren Kombinationen mit weiß.

    Das raue Klima der Kurilen hat den Kurilen Bobtail dickere Haut, Anpassung an den Wildtierstil – fällt nicht, fast keine Unordnung. Auf den Inseln, das Klima ist sehr feucht und die Haut der Tiere hat eine außergewöhnliche Eigenschaft erlangt, Es wird keine nass.

    Los Kurilen Bobtail sie sind groß genug. Im allgemeinen, Männer wiegen 5 a 7 kg, aber es ist nicht Extkgño zu sehen, größere Personen, erreichen eine Gewicht von 9 kg. Die Weibchen sind natürlich weniger kraftvoll, und wiegen 3,5-5 kg.

    Charakter und Fähigkeiten

    Auf den Kurilen ist die Bobtail sie leben normalerweise zu hause, aber es gibt auch absolut wilde Katzen, die Kurilen sind dünn besiedelt.

    Um die Kurilen Bobtail er jagt gerne alles was im Wald ist.
    Auf den Straßen von den Dörfern der Kurilen, Es ist nicht ungewöhnlich, dass diese Katzen Hunden nachlaufen, vor denen sie keine Angst haben. Aber, Diese Nähe erklärt, teilweise, durch wie viele Katzen (Native Katzen, direkt von den Inseln importiert) Sie haben Narben und zerrissene Ohren.

    Kurilian_Bobtail
    Kurilian Bobtail – Arabescka – Heikkisiltala, VON CCM 3.0, über Wikimedia Commons

    Dies ist eine Treue Tier, gesellig, mit der Agilität und entwickelten Intelligenz. Es passt gut auf das Familienleben mit Kindern, mit denen sie endlose Spiele teilen werden. Sie passen sich auch gut für andere Tiere und Hunde.

    Zur gleichen Zeit, Sie sind unabhängig, und sie eignen sich nur für diejenigen, die ihre starke Persönlichkeit und ihr Bedürfnis von Unabhängigkeit respektieren können. Außerdem, die Kurilen Bobtail er wird seine ganze Zuneigung einer einzigen Person zeigen, ein Lehrer, der sich selbst auswählt Bobtail, Beziehungen mit dem Rest der Familienangehörigen können kompliziert sein..

    Mit der Macht und die Länge der seinen Hinterbeinen, die Kurilen Bobtail kann leicht große Höhen springen. In einem Haus, ein Baum wäre eine große Notwendigkeit für diese Katze.

    Ein weiteres Merkmal der Rasse ist die Anziehungskraft auf Wasser.. Frische unter einem Wasserhahn oder Abholung die Tropfen von der gleichen. Es ist die Pflicht Heiligen aller Vertreter des glorreichen race.

    Der lange Kampf dieser Rasse aufgrund der schweren Bedingungen der Kurilen wurde für die Entwicklung ihrer Intelligenz von Vorteil. Dies ist eine sehr intelligente und nachdenklich Katze.

    Nur einmal tun müssen zeigen, was getan werden kann oder nicht. Sie erhalten die Stimme und intonation, es ist nicht schwer, ihnen beizubringen, die Befehle zu verstehen, Sie gehorchen ihnen sogar je nach persönlicher Laune. Es kann auf alle Lebensstil angepasst werden, Domestizierte Sport und Zug. Es hat keine Angst vor Kälte oder Hitze. Seine ausgewogene Natur macht es eine sehr ruhige Katze.

    Gesundheit

    Das Kurilen Bobtail kommt aus einem sehr rauen Klima und ist extrem resistent gegen alle Temperaturschwankungen. Obwohl sie die meiste Zeit draußen verbringen und nicht zu Hause, sie sind sehr widerstandsfähig gegen die äußere Umgebung und werden fast nie krank.

    Ihre Lebenserwartung beträgt über 15 Jahre. Wie bei jeder Katzenrasse, eine der einfachsten und effektivsten Möglichkeiten, um gesund zu bleiben Kurilen Bobtail ist sicherzustellen, dass Sie Ihr Leben lang ein Idealgewicht halten.

    Es ist nicht bekannt, dass dies Bobtail sind anfällig für genetische Erkrankungen. Aber, da die rasse selten ist, zu diesem Punkt gibt es nur wenige Daten, um Schlussfolgerungen zu ziehen.

    Lebenserwartung

    15 Jahre

    Reinigung

    Kurilian Bobtail
    Kurilian Bobtail weiblich, schwarzer Rauch – Frida Nyberg, VON CCM 3.0, über Wikimedia Commons

    Das natürlich seidige und wasserdichte Fell der Kurilen Bobtail verheddert sich nicht.

    Ein wöchentliches Bürsten des Fells der Katze reicht aus, um sich darum zu kümmern, ob es sich um die kurzhaarige oder langhaarige Sorte handelt. Außerdem, wenn nötig, Sie sollten nicht zögern, Ihre Katze zu baden, denn du wirst diesen Moment sicherlich zu schätzen wissen. Aber, das bad deiner katze sollte eine ausnahme sein (ein paar mal im jahr), da die wiederholte Anwendung von Katzenshampoos Haut und Fell der Katze schädigen kann.

    Das Kurilen Bobtail erfordert nicht viel Aufmerksamkeit, aber die Zähne der Katze sollten regelmäßig mit einer speziellen Katzenzahnpasta geputzt werden (im Zweifel den Tierarzt fragen) und die Katze sollte zum Tierarzt gebracht werden, wenn die Zähne der Katze gereinigt werden müssen. Es ist auch wichtig, den Zustand der Nägel der Katze zu überwachen, die getrimmt werden können, um Schäden am Haus zu vermeiden.

    Wie bei allen Katzenrassen, wenn Sie Ihre Katze von klein auf an diese Pflege gewöhnen, du wirst sie später eher akzeptieren.

    Bewertungen des "Kurilen Bobtail"

    Coexistence ist wichtig, dass Sie mit Ihrem neuen Freund haben. Bevor Sie über den Erwerb einer Katze der Rasse nachdenken "Kurilen Bobtail" Sie wissen, bestimmte Faktoren. Sie müssen ihren Charakter berücksichtigen, ihr Bedürfnis nach Bewegung, ihre Wechselwirkung mit anderen Haustieren, ihre Pflege und wenn Sie kleine Kinder haben, ihr Niveau der Toleranz gegenüber ihnen.

    Freude

    Bewertet 5.0 aus 5
    5.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Aktivitätsgrad

    Bewertet 5.0 aus 5
    5.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Freundlichkeit gegenüber anderen Haustieren

    Bewertet 2.0 aus 5
    2.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Freundlichkeit gegenüber Kindern

    Bewertet 5.0 aus 5
    5.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Anforderungen an die Pflege

    Bewertet 1.0 aus 5
    1.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Lautstärke

    Bewertet 4.0 aus 5
    4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Bedürfnis nach Aufmerksamkeitit

    Bewertet 4.0 aus 5
    4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Zuneigung zu seinen Besitzern

    Bewertet 5.0 aus 5
    5.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Fügsamkeit

    Bewertet 3.0 aus 5
    3.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Intelligenz

    Bewertet 4.0 aus 5
    4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Selbstständigkeit

    Bewertet 2.0 aus 5
    2.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Robustheit

    Bewertet 5.0 aus 5
    5.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Videos der "Kurilen Bobtail"

    PRESENTACION raza KURILIAN BOBTAIL Pompon-Kleberkatze!
    PRESENTACION raza KURILIAN BOBTAIL gato de cola de pompón!
    BARSIK - Kurilian Bobtail
    BARSIK – Kurilian Bobtail

    Alternative Bezeichnungen: Kuril Islands Bobtail / Kurilean Bobtail / Kuril Bobtail / Curilsk Bobtail

    Weiterlesen…kurilkot