Braque d’Auvergne
Francia FCI 180 . Typ Braque

Braque d’Auvergne

Auch heute noch, die Braque d’Auvergne wird meistens gezüchtet, um ein Jagdhund zu werden.

Inhalt

Geschichte

Die genauen Ursprünge von Braque d’Auvergne sind nicht klar bestimmt. Dieser Hund gibt es schon seit vielen Jahren und wurde höchstwahrscheinlich in der Auvergne entwickelt, genauer gesagt in der Cantal Region, in Zentralfrankreich.

Bereits im 17. Jahrhundert, um Ihre Bedürfnisse zu befriedigen, Französische Jäger versuchten, kurze, glatthaarige Zeigerrassen zu kreuzen und zu entwickeln, Üblicherweise bekannt als “pointers” (der Begriff “pointer” kommt aus dem Wortschatz der Jagd und Mittel “aufzeigen”).

Die Französischer-vortehhund gilt als sein Vorfahr, aber seine eigenen Ursprünge sind ungewiss. In jedem Fall, Es wurde nachgewiesen, dass es der Ursprung der Entwicklung verschiedener Rassen von war Braques in allen Regionen des Landes entwickelt, Einige davon wurden immer beliebter, als die Französischer Vorstehhund – Typ Gascogne oder die Französischer Vorstehhund – Typ Pyrenäen. In Cantal, selektive Zucht führte zu Braque d’Auvergne.

Nach Ansicht einiger Historiker, die Braque d’Auvergne ist einer der ältesten, mit Ausnahme seiner eigenen Französischer-vortehhund. Jedoch, Es wurden widersprüchliche Annahmen darüber getroffen.

Laut Jean Servier, ehemaliger Präsident des Clubs von Französischer-vortehhund und Autor der World Dog Encyclopedia 1971, es ist eine Kreuzung zwischen dem Französischer-vortehhund, der französische Zeiger vom Typ Gascogne und der französische Zeiger der Pyrenäen.

Andererseits, nach David Hancock, Historiker der Hunderassen und Autor des Buches The Heritage of the Dog, veröffentlicht in 1990, Es soll aus einer importierten Rasse stammen, als die Ritter des Malteserordens im 16. Jahrhundert die Auvergne durchquerten. Die Soldaten dort entwickelten einen Hund in der Nähe der Braque d’Auvergne, das soll absteigen. Über diese Hypothese besteht kein Konsens, aber dennoch wird es von bestimmten Organisationen wie der Réunion des Amateurs du Braque d’Auvergne (RABA), der offizielle Zuchtverein gegründet in 1913.

Obwohl die Ursprünge von Braque d’Auvergne bleiben relativ unklar, Auf jeden Fall sind sich die meisten Fachleute einig, dass seine Entwicklung bis zum Beginn des 18. Jahrhunderts zurückreicht.

Im frühen 20. Jahrhundert, Fast jede, Wenn nicht alle, die Braque d’Auvergne Sie waren in Frankreich. Die Rasse war relativ selten, obwohl sie unter ihren Besitzern für ihre Jagdqualitäten hoch geschätzt wurden, speziell für Wildvögel. Tatsächlich, Die Zuchtarbeit, die zu seiner Entwicklung führte, verlieh ihm einen ausgezeichneten Stil und großen Widerstand, So können Sie langen Spuren in Wäldern oder dichtem, bewachsenem Gelände folgen. Sie sind auch vielseitig: können bekommen, zurückverfolgen, ziele und bringe die Jagd zurück zu ihrem Meister. Daher, kann für mehrere spezialisierte Hunde in einem bestimmten Bereich allein stehen. Vielleicht ist sein Hauptfehler das eher langsame Tempo, Das heißt, es arbeitet eng mit seinem Besitzer zusammen und nicht unabhängig, von einer Seite zur anderen laufen. Dies beeinträchtigt nicht die Jagdqualitäten, die es im 19. Jahrhundert in Frankreich populär gemacht haben., sowie in den Jahrzehnten vor dem Zweiten Weltkrieg.

Während des Zweiten Weltkriegs, wie viele französische Rassen, die Braque d’Auvergne war vom Aussterben bedroht. In der Tat, Die Konflikte und die Besetzung eines Teils des französischen Territoriums durch Deutschland haben die Hundepopulation verwüstet: Viele ihrer Vertreter wurden getötet oder verlassen, als ihre Besitzer nicht mehr über die Ressourcen verfügten, um für sie zu sorgen.

Jedoch, am Ende der Feindseligkeiten, ein Enthusiast, André de Tournay, schaffte es, etwas mehr als zu finden 20 Exemplare in verschiedenen Teilen des Landes. Sie waren der Ursprung verschiedener Blutlinien und spielten daher eine wesentliche Rolle bei der Erneuerung der Rasse..

Die Nachkriegswiedergeburt der Rasse durch Mr.. de Tournay führte zu seiner Anerkennung in 1955 von der Fédération Cynologique Internationale (FCI), die die offiziellen Stellen von mehr als hundert Ländern koordiniert – unter ihnen die Société Royale Saint-Hubert (SRSH) Belgier, der Swiss Kennel Club (SCS) y die Société Centrale Canine (SCC) Französisch. Jedoch, Letzterer hatte die Initiative ergriffen, um die Braque d'Auvergne bereits in anzuerkennen 1913.

Der angesehene und einflussreiche britische Kennel Club brauchte viel länger, um dasselbe zu tun, da musste er warten bis 2016.

In 1987, Ein erster Artikel über diese Hunderasse wurde im North American Gun Dog Magazine veröffentlicht. Jedoch, Wir wissen nicht genau, wann die ersten importiert wurden Braque d’Auvergne in die Vereinigten Staaten. In jedem Fall, Sie waren wahrscheinlich verspätet und in ihrer Anzahl begrenzt. In 2016, In derselben Zeitschrift wurde ein neuer Artikel über die Untersuchung der Ursprünge der Etablierung dieses Hundes im Land veröffentlicht, nachdem Fans Nelson Hooe befragt hatten, einer der ersten nachgewiesenen Besitzer des Landes.

In jedem Fall, die Anerkennung von Braque d’Auvergne in Nordamerika ist noch unvollständig. Wurde vom United Kennel Club anerkannt (UKC) Von 2006, sowie vom Canadian Kennel Club (CKC), Bei der anderen Referenzorganisation in den USA ist dies jedoch nicht der Fall, der American Kennel Club (AKC).

Foto: Braque_d’auvergne auf der Welthundeausstellung in Posen von Pleple2000, CC BY-SA 3.0, über Wikimedia Commons

Popularität

In Frankreich, die Popularität von Braque d’Auvergne ist langfristig relativ stabil, und ist zumindest seit den frühen 1990er Jahren. 1970: es gibt um 350 Einträge pro Jahr im französischen Buch der Ursprünge (LOF). Diese Zahl erreicht manchmal ein Maximum von ungefähr 500 Geburten pro Jahr, Wie war der Fall?, zum Beispiel, in der Mitte 70. Andererseits, ist nie dauerhaft unter gefallen 250.

Obwohl die Braque d’Auvergne ist in Ihrem Heimatland relativ beliebt, Es wurde nur teilweise außerhalb Frankreichs exportiert und vertrieben, auch in den Grenzländern zu Frankreich.

In der Schweiz, zum Beispiel, Statistiken aus der Amicus-Datenbank zeigen, dass die Bevölkerung auf etwa dreißig Personen begrenzt ist.

In Belgien, es ist genauso diskret, wie durch das Fehlen einer Zucht auf nationalem Boden belegt.

Die gleiche Beobachtung kann gemacht werden, zum Beispiel, in Italien, woher las estadísticas der Nationalen Ente della Cinofilia Italiana (ENCI) zeigen durchschnittlich etwa zehn Registrierungen pro Jahr während 2010, oder wieder in Spanien, wo die Royal Canine Society of Spain (RSCE) Zählen Sie nur eine Geburt zwischen 2014 und 2019.

Es gibt eine Handvoll Farmen in Kanada und den Vereinigten Staaten, aber die Braque d’Auvergne auch in diesen Ländern immer noch schwer zu finden.

Physikalische Eigenschaften

Die Braque d’Auvergne hat ein robustes und edles Aussehen. Sein wohlgeformter Körper ist gut ausgerichtet, mit einer geraden Verfassung – dein Rücken, von der Spitze der Schulter bis zur Spitze der Gesäß, ist die gleiche Länge wie seine Vorderbeine – und eine lange Brust, die bis zum Ellbogen abfällt, auf halbem Weg zwischen Widerrist und unterem Teil der Vorderbeine. Es ist robust, stark, aber ohne Schwere, das gibt es einen eleganten Look. Ihre solide Konstitution gibt ihnen den Schritt und die Ausdauer, für die sie bei der Jagd hoch geschätzt werden..

Sowohl die Vorder- als auch die Hinterbeine sind gerade, gut auf den Körper ausgerichtet, und die Oberschenkel und Unterarme sind gut bemuskelt.

Der Schwanz steht ziemlich hoch, horizontal bis zur Spitze des Sprunggelenks getragen. Es kann auch bei der Geburt verkürzt werden, und dann kaum überschreitet 15 cm. - 20 cm. Jedoch, diese Praxis, Rufen Sie “Schwanz andocken”, es ist in vielen Ländern verboten, einschließlich Frankreich, Belgien, Schweiz und Quebec.

Der Leiter der Braque d’Auvergne ist gut ausbalanciert. Von vorne gesehen, Die Schnauze ist quadratisch und ihre Länge ist gleich oder etwas kleiner als die des Schädels. Beenden Sie mit einer ziemlich starken schwarzen Nase, dominierende feste Kiefer gleicher Länge. Außerdem, Die Oberlippe bedeckt die Unterlippe.

Leicht zur Rückseite des Schädels positioniert, Ohren hängen herab, flexibel und mit einer leicht satinierten Textur.

Die Augen sind dunkel haselnussbraun, oval und ziemlich groß. Sie geben diesem Hund einen ausdrucksstarken Blick, offen und sanft.

Das Fell von Braque d’Auvergne besteht aus einer spärlichen Grundierung und einer kurzen, glatten Deckschicht mit einem glänzenden Aussehen, das weicher als andere Braques ist. Es ist schwarz oder grauweiß gesprenkelt, mehr oder weniger vorhanden. Der Kopf ist schwarz, aber die Schnauze kann die gleichen weißen Markierungen wie der Körper haben – Ein weißer Rand kann auch auf der Oberseite des Schädels vorhanden sein, Verlängerung der Farbe der Schnauze. Schwarzes Fell kann auch dazu neigen, blau zu sein, Deshalb werden diese Hunde selten genannt Braque d’Auvergne Blau.

Es gibt auch kohlefarbene Hunde. Jedoch, Diese Sorte ist selten und wird vom Rassestandard nicht anerkannt.

Sexueller Dimorphismus ist bei diesen Hunden nicht sehr ausgeprägt: Das Männchen ist sicherlich im Durchschnitt ein paar Zentimeter größer als das Weibchen, aber es ist nicht besonders massiv.

Charakter und Fähigkeiten

Auch heute noch, die Braque d’Auvergne wird meistens gezüchtet, um ein Jagdhund zu werden. Jedoch, sein liebevoller Charakter, Gentile, geduldig und klug macht sie auch zu großartigen Haustieren, und sie werden als solche immer beliebter. Tatsächlich, passen perfekt in das Familienleben, Sie versuchen normalerweise, ihren Menschen zu gefallen und sind ihnen sehr treu.

Sie lieben besonders Kinder jeden Alters und sind liebevoll und verspielt, solange sie nicht übermäßig ausgelassen sind. Jedoch, Es sollte niemals vergessen werden, dass ein Hund jeder Rasse niemals ohne Aufsicht eines Erwachsenen mit einem kleinen Kind allein gelassen werden sollte.

Der Nachteil der Nähe zu seiner Familie ist, dass er Einsamkeit nicht tolerieren kann und so oft wie möglich in Gesellschaft von Menschen sein muss.. Wenn zu lange allein gelassen, kann eine zerstörerische oder besonders laute Erinnerung an Ihre Anwesenheit werden. Keine Notwendigkeit zu sagen, Daher, Das passt nicht zu Menschen, die tagelang oder länger abwesend sind. Seine enge Bindung zu seinen Lehrern macht ihn auch sehr empfindlich gegenüber Verweisen und ist leicht von möglichen Strafen betroffen..

Er sind nicht nur die Menschen in seiner Familie Braque d’Auvergne Neigungen zu schätzen. In der Tat, obwohl ich auf den ersten Blick schüchtern gegenüber Fremden bin, behandelt sie schnell wie neue Freunde, zumal es völlig frei von Aggressionen ist. Bereit, Neuankömmlinge mit Zuneigung zu begrüßen, kann sogar dazu neigen, einem Eindringling zu folgen, anstatt Ihr Zuhause oder Territorium zu verteidigen, was ihn zu einem armen Hausmeister macht. Jedoch, ist sehr fähig, Alarm zu schlagen, wenn er etwas Ungewöhnliches hört.

In jedem Fall, Er gehört nicht zu denen, die von morgens bis abends bellen, sich nur ausdrücken, wenn Sie einen guten Grund dazu haben: den Alarm auslösen, Langeweile ausdrücken, Aufmerksamkeit suchen, oder um Angst auszudrücken.

Wenn Sie Ihr Zuhause mit einem Partner teilen, können Sie das Risiko verringern, dass Sie unter der Abwesenheit Ihrer Meister leiden. Tatsächlich, Ein solches Zusammenleben geht im Allgemeinen sehr gut, und er schätzt es, nicht alleine zu leben.
Andererseits, Sein Jagdinstinkt ist zu tief in ihm verwurzelt, um die Möglichkeit eines friedlichen Zusammenlebens mit einem anderen Haustier in Betracht zu ziehen, das kleiner als er ist, wie ein Vogel, ein Nagetier oder sogar eine Katze: es sei denn, Sie wurden von klein auf mit ihm erzogen, Die Chancen stehen gut, dass er ihn eines Tages angreifen wird. Dieses Charaktermerkmal bedeutet auch, dass er am besten an der Leine gehalten wird, wenn er an Orte geht, an denen er sehr wahrscheinlich kleine Tiere trifft., und wo es gefährlich für ihn wäre, sie zu jagen.

Dies gilt umso mehr, als es Ihnen nicht an Energie mangelt, bis zu dem Punkt, dass Sie mindestens eine Stunde am Tag verbringen müssen, um gesund auf Ihren Beinen und auf Ihrem Kopf zu sein. Dein Widerstand, Jedoch, ermöglicht es Ihnen, viel weiter zu gehen, da es in der Lage ist, eine Beute kilometerweit zu jagen. Daher, Es ist ideal, um lange Spaziergänge zu planen, einschließlich Zeiten, in denen Sie frei und sicher laufen können, vor allem, wenn Sie keine Chance haben zu jagen. In jedem Fall, Dieser Hund ist perfekt für einen aktiven Besitzer geeignet, der gerne joggt, Radfahren oder Wandern, und er möchte nichts weiter als sein Haustier mitnehmen – vorausgesetzt, es wird bei Bedarf an der Leine gehalten.

Eine weitere großartige Möglichkeit, ihm zu erlauben, seine Energie zu verbrauchen, besteht darin, ihn für einen oder mehrere Hundesportarten zu trainieren.. Ihre Intelligenz und ihre Bereitschaft zur Zusammenarbeit kommen besonders gut in Beweglichkeits- und Gehorsamstests zum Ausdruck.. Im weiteren Sinne, implizieren, dass es ziemlich einfach ist, ihn für alle Arten von Aktivitäten zu trainieren und ihm verschiedene Aufgaben beizubringen.

Apropos, Wenn Ihre Pilgerreisen Sie in die Nähe eines Wasserraums führen, wo Sie sicher schwimmen können, Sie liebt Wasser – Er ist sogar ein guter Schwimmer – und freut sich im Allgemeinen über ein Bad, sobald Sie die Gelegenheit dazu bekommen.

In jedem Fall, Aufgrund seiner hohen Aktivität ist das Wohnen in einer Wohnung für die Bevölkerung ungeeignet Braque d’Auvergne. Selbst ein Haus mit einem kleinen Garten würde wahrscheinlich nicht ausreichen, um Sie glücklich zu machen.: Die ideale Umgebung für ihn ist eindeutig ein Haus mit einem großen eingezäunten Garten, Dies kann jedoch lange tägliche Spaziergänge nicht ersetzen, um Ihr Bedürfnis nach Bewegung zu befriedigen.

Bildung

Die Braque d’Auvergne ist bekannt für seine Intelligenz und die Süße seines Temperaments. Er ist auch bestrebt, seinen Besitzern zu gefallen, es reagiert also positiv auf das Training: lernt schnell und ist in der Regel leicht zu trainieren.

Jedoch, Es ist wichtig, die richtigen Methoden anzuwenden. Tatsächlich, Aufgrund seiner Sensibilität wird von der Anwendung von Zwang oder sogar Bestrafung dringend abgeraten: hätte jede Chance, das Vertrauen zu untergraben, das er normalerweise seinem geliebten Meister gibt. Andererseits, positive Hundetrainingsmethoden, basierend auf Wiederholung, die Befriedigung und Belohnungen, sind sehr effektiv darin, das große Potenzial dieses Tieres voll auszuschöpfen.

Tatsächlich, Aufgrund seines gehorsamen und kooperativen Charakters ist es nicht schwierig, ihn für die Jagd auszubilden, Sport mit Hunden oder jede andere Aufgabe. Dies gilt umso mehr, als er immer gerne Aktivitäten mit seinem Meister teilt.: im Gegensatz zu vielen Rennen, arbeitet lieber in Komplizenschaft mit seinem Meister als unabhängig. Daher, Es ist eine ideale Option für diejenigen, die gerne Zeit damit verbringen, ihren Partner zu erziehen und mit ihm zusammenzuarbeiten, ob für die Jagd oder Hundesport. Zum Beispiel, ist ein ausgezeichneter Kandidat für Agility- und Gehorsam-Wettbewerbe. Ihr Geruchssinn kann auch zur Verfolgung von Ereignissen verwendet werden, aber seine relativ langsame Geschwindigkeit begrenzt sein Potenzial in diesem Bereich.

Damit alles reibungslos läuft, Es ist wichtig, frühzeitig Regeln dafür festzulegen, was Sie sind und was nicht. Sie sind von Natur aus nicht besonders hartnäckig, und in der Tat sind sie ziemlich gehorsam, Sie können dies aber auch tun, wenn sie flexibler und reaktionsschneller sind: Dies macht es für sie einfacher und schneller, die Regeln zu assimilieren. Außerdem, er assimiliert sie leichter, weil sie von einem Tag auf den anderen und unter den verschiedenen Menschen im Haus gleich sind: Es geht nicht darum, dass der Herr heute autorisiert, was die Dame am Tag zuvor verboten hat.

Außerdem, Ihrem Hund beizubringen, allein zu bleiben, sollte eine der Prioritäten bei der Ausbildung von a sein Braque d’Auvergne. In der Tat, wie Sie Gesellschaft mögen und zu Trennungsangst neigen, muss sich daran gewöhnen, Abwesenheiten von seiner Familie zu ertragen, ohne einen Zustand des Unbehagens zu erreichen.

Es ist auch vorteilhaft zu lernen, bald zurückzurufen, so dass es entfesseln kann, wenn die Bedingungen es erlauben, Begrenzung des Risikos, taub zu werden, auf die Befehle seines Herrn, wenn er ein kleines vorbeiziehendes Tier sieht oder riecht.

Sie müssen auch vorsichtig sein, um Ihre Neigung zum Kauen in Ihrer Reichweite schnell zu kanalisieren., ihn zu den richtigen Spielsachen führen. Dies vermeidet das Risiko von Schäden und Verletzungen des Tieres.

Endlich, wie jeder Hund, Wir dürfen es kaum erwarten, Ihnen von Ihren ersten Monaten an eine qualitativ hochwertige Sozialisierung anzubieten. Indem Sie alle Arten von Menschen treffen lassen, Kongenere und Vertreter anderer Arten, sondern auch eine Vielzahl unterschiedlicher Situationen an verschiedenen Orten, Wir machen es unter allen Umständen zu einem bequemen Begleiter, in seiner Umgebung und unter Menschen durchgeführt.

Gesundheit

Die Braque d’Auvergne ist im Allgemeinen ein robuster Hund mit wenigen gesundheitlichen Problemen. Ihre Lebenserwartung von 12 cm. - 15 Jahre ist angesichts seiner Größe durchaus ehrenwert.

Außerdem, Sie sind sehr flexibel in Bezug auf das Wetter, in der Lage, sowohl Sommerhitze als auch Winterkälte in gemäßigten oder mediterranen Klimazonen zu bewältigen. Wenn Sie bei niedrigen Temperaturen draußen schlafen müssen, Eine Nische ist notwendig, um Schutz zu bieten. In jedem Fall, Ihr Fell ist nicht an polare Temperaturen angepasst.

Jedoch, wie jeder Hund, sind anfälliger für bestimmte Krankheiten, welche in diesem Fall sind :

  • Hüftdysplasie, deren Aussehen durch eine erbliche Veranlagung begünstigt werden kann, und das entspricht einer Fehlbildung dieses Gelenks. Führt zu Schmerzen, Lahmheit und Arthrose, wenn das Tier altert;
  • Luxation der Patella, Dies ist eine Fehlbildung des Kniegelenks, die dazu führt, dass die Kniescheibe aus ihrer Position rutscht. Wahrscheinlich erblich, verursacht ein mehr oder weniger starkes Hinken. Kann in den schwersten Fällen eine Operation erfordern, obwohl der Erfolg nicht garantiert ist;
  • Aortenstenose, Ein potenziell vererbter Herzfehler, der sich in einer verminderten Durchblutung äußert. Führt zu Herzinsuffizienz, das kann sich manifestieren, zum Beispiel, in einem Zustand allgemeiner Schwäche, und es erhöht auch das Risiko eines Herzinfarkts. Es ist nicht heilbar, Medikamente können jedoch die Auswirkungen von Herzinsuffizienz verringern;
  • progressive Netzhautatrophie, Dies entspricht einer Degeneration der Netzhaut und ist erblichen Ursprungs. Es betrifft beide Augen und verursacht beim Hund einen fortschreitenden Sehverlust;
  • Dilatationstorsion des Magens, Dies betrifft hauptsächlich Rassen mit einer großen Brust und tritt auf, wenn sich der Magen in sich zusammenfaltet, Blockierung der Evakuierung von Gasen und Unterbrechung der Durchblutung. Es ist tödlich, wenn ein Tierarzt nicht schnell eingreift;
  • Otitis, eine Ohrenentzündung, die durch die hängende Form der Ohren begünstigt wird.
  • Da eine bestimmte Anzahl der Bedingungen, für die die Rasse prädisponiert ist, erblichen Ursprungs sind oder sein können, Adoption eines Qualitätszüchters aus Braque d’Auvergne kann ein entscheidender Faktor für die Gewinnung eines gesunden Welpen sein, und eine, die weiterhin ist, Außerdem war er seit seinen ersten Wochen gut sozialisiert. In der Tat, Ein Fachmann, der diesen Namen verdient, sorgt dafür, dass Gentests routinemäßig an Ihrem Zuchtbestand durchgeführt werden, diejenigen auszuschließen, die das Risiko eingehen, diesen oder jenen ererbten Zustand auf ihre Nachkommen zu übertragen. Daher, muss in der Lage sein, die Ergebnisse dieser Tests zu präsentieren, sowie die Krankengeschichte des Hundes, Zeuge der verabreichten Impfungen zu sein und bei der Planung der nächsten durchzuführenden Impfungen hilfreich zu sein, sowie Abhebungen. Zur gleichen Zeit, Eine von einem Tierarzt erstellte Bescheinigung bestätigt die gute Gesundheit des Tieres zum Zeitpunkt der Adoption.

    Sobald die Annahme abgeschlossen ist, Es ist wichtig, dass der neue Eigentümer das Wachstum seines Schützlings respektiert: bis es erwachsene Größe erreicht, Was passiert im Alter von etwa zwei Jahren, Vermeiden Sie anstrengende körperliche Anstrengungen oder übermäßig anstrengende und langwierige Übungen. Dies verringert sowohl das Risiko von Kurzzeitverletzungen als auch das Risiko von Folgen oder Verformungen der Knochen oder Gelenke., das sind während dieser Zeit besonders zerbrechlich.

    Nicht zuletzt, Eine Möglichkeit, Ihren Hund gesund zu halten, besteht darin, ihn regelmäßig zum Tierarzt zu bringen, um eine vollständige Untersuchung durchzuführen – Mindestens einmal im Jahr, und noch mehr, wenn er älter wird. Dies wird dazu beitragen, potenzielle Gesundheitsprobleme so schnell wie möglich zu verhindern oder zu erkennen., sowie bietet die Möglichkeit, die Impfungen Ihres Hundes zu verstärken.

    Es ist auch wichtig, den Schutz vor Flöhen nicht zu vernachlässigen, Würmer, Zecken und andere unerwünschte Schädlinge, Erneuerung der antiparasitären Behandlungen Ihres Kindes im Laufe des Jahres, wann immer nötig. Dies ist besonders wichtig für eine Person, die viel Zeit verbringt, entweder auf der Jagd oder bei anderen Aktivitäten.

    Reinigung

    Da seine Unterwolle nicht sehr dick ist und sein Decklack kurz ist, das Fell der Braque d’Auvergne erfordert wenig Wartung: Eine kurze Bürstensitzung mit einer weichen Borstenbürste einmal pro Woche reicht aus, um Sie gesund zu halten, glänzend und weich im Griff, zumal Ihr Haarausfall nicht sehr ausgeprägt ist.

    Während der Schuppenperioden, im Frühling und Herbst, ist viel ausgeprägter, Daher ist ein häufigeres Bürsten erforderlich. Jedoch, 2 o 3 mal die woche sollte reichen. Nach dem Bürsten, Der Mantel kann mit einem sauberen, weichen Tuch poliert werden, um ihn noch glänzender zu machen.

    Es ist weder notwendig noch ratsam, Ihren Hund zu oft zu baden: 3 o 4 Mal im Jahr ist in der Regel mehr als genug, es sei denn, natürlich ist es das, dass es sehr schmutzig geworden ist. In jedem Fall, Sie sollten immer ein Shampoo für Hunde verwenden.

    Baumelnde Ohren erfordern mehr Aufmerksamkeit, da ihre Form sie anfällig für Ohrenentzündungen macht. Daher, Es ist wichtig, sie wöchentlich zu untersuchen und mit einem sauberen, leicht feuchten Tuch abzuwischen, um das Infektionsrisiko zu vermeiden.

    Ihre Augen brauchen auch etwas Aufmerksamkeit. Die wöchentliche Wartungssitzung sollte eine Gelegenheit sein, sie zu untersuchen, und wischen Sie sie vorsichtig mit einem feuchten Tuch ab, wenn Schmutz vorhanden ist.

    Blick auf seine Krallen, Regelmäßige körperliche Aktivität, die Ihr Bedürfnis nach einem relativ hohen Aktivitätsniveau befriedigt, ermöglicht es Ihnen normalerweise, diese auf natürliche Weise auszugleichen. Jedoch, Dies bedeutet nicht, dass Sie nicht von Zeit zu Zeit überprüfen sollten, ob dies der Fall ist. Andererseits, wenn Ihr Alter oder ein Gesundheitsproblem Sie daran hindert, aktiv genug zu sein, Sie müssen in der Regel alle gekürzt werden 6 u 8 Wochen, um nicht zu lang zu werden und dich zu stören, oder dich sogar zu brechen und zu verletzen.

    Das erste Mal, Ein Besuch bei einem professionellen Groomer kann ein guter Weg sein, um zu lernen, wie man sich um einen kümmert Braque d’Auvergne, um effizient und sicher zu arbeiten, während Sie das Risiko begrenzen, Sie zu verletzen. Ihrerseits, Sie werden während der Pflege ruhiger und kooperativer sein, wenn dies bereits in jungen Jahren Teil Ihres Tagesablaufs ist: Daher, Es wird empfohlen, es schon in jungen Jahren einer empfindlichen Handhabung auszusetzen.

    Dies gilt umso mehr, als es auch ratsam ist, sich nach jeder langen Zeit im Freien daran zu gewöhnen, es zu untersuchen. (vor allem nach einem Jagdausflug, zum Beispiel), mögliche Verletzungen zu erkennen, Dornen, Parasiten, Spikes…

    Kaufen Sie a “Braque d’Auvergne”

    Entweder männlich oder weiblich, der Preis eines Welpen Braque d’Auvergne ist in der Regel zwischen 650 und 1100 EUR. Der Durchschnitt liegt bei 800 EUR, Keine signifikanten Unterschiede zwischen Männern und Frauen.

    Jedoch, es ist schwierig, es außerhalb seines Herkunftslandes zu finden, Frankreich, auch in Nachbarländern mit letzteren.
    Gleiches gilt für Nordamerika, obwohl es eine Handvoll Züchter in Kanada und den Vereinigten Staaten gibt.

    Der Import aus Frankreich ist, Daher, manchmal die am besten geeignete Lösung, um mögliche Wartezeiten zu vermeiden und ein Maximum an Auswahl zu haben. Jedoch, Beachten Sie, dass dem Kaufpreis des Welpen verschiedene Kosten hinzugefügt werden: Transportkosten, Verwaltungsaufwendungen, usw.. Außerdem, erforderlich, Natürlich, Stellen Sie sicher, dass Sie die Vorschriften für die Einfuhr eines Hundes aus dem Ausland kennen und einhalten.

    In jedem Fall, was auch immer der Ort, Der Preis variiert je nach Prestige der Zucht, die Linie, aus der das Tier stammt, aber auch und vor allem seine intrinsischen Eigenschaften, insbesondere seine mehr oder weniger Übereinstimmung mit der Norm. Dieser letzte Punkt erklärt auch, warum es innerhalb desselben Wurfs manchmal signifikante Unterschiede gibt..

    Bewertungen des "Braque d’Auvergne"

    Coexistence ist wichtig, dass Sie mit Ihrem neuen Freund haben. Plantearte Erwerb vor einem Hunderennen "Braque d’Auvergne" Sie wissen, bestimmte Faktoren. Nicht alle Hunderassen geeignet sind, in einer Wohnung zu leben, Sie müssen nehmen in ihrem Charakter ausmachen, ihr Bedürfnis nach Bewegung, ihre Wechselwirkung mit anderen Haustieren, Ihre Pflege und wenn Sie kleine Kinder haben, ihr Niveau der Toleranz gegenüber ihnen.

    Anpassung ⓘ

    Bewertet 3 aus 5
    3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Freundlicher Hund ⓘ

    Bewertet 4 aus 5
    4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Haarausfall ⓘ

    Bewertet 2 aus 5
    2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Niveau Zuneigung ⓘ

    Bewertet 4 aus 5
    4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Need to Übung ⓘ

    Bewertet 5 aus 5
    5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Soziale Notwendigkeit (i)

    Bewertet 4 aus 5
    4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Haus ⓘ

    Bewertet 3 aus 5
    3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Hundestyling ⓘ

    Bewertet 1 aus 5
    1 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Freundlich mit Fremden ⓘ

    Bewertet 4 aus 5
    4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Rinden ⓘ

    Bewertet 3 aus 5
    3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Gesundheit ⓘ

    Bewertet 4 aus 5
    4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Räumlicher ⓘ

    Bewertet 4 aus 5
    4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Freundlich mit Katzen ⓘ

    Bewertet 2 aus 5
    2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Intelligenz ⓘ

    Bewertet 4 aus 5
    4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Vielseitigkeit ⓘ

    Bewertet 4 aus 5
    4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Kinderfreundlich ⓘ

    Bewertet 4 aus 5
    4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Überwachung ⓘ

    Bewertet 3 aus 5
    3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Freude ⓘ

    Bewertet 4 aus 5
    4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Bilder “"Braque d’Auvergne"“

    Fotos:

    1 – Braque d’Auvergne sur fond blanc by Desaix83, aus der Arbeit von Pleple2000, CC BY-SA 3.0, über Wikimedia Commons
    2 – Riga, Baltic Winner 2013, 9-10 Nov by Tomasyna, CC BY-SA 3.0, über Wikimedia Commons
    3 – Braque d’Auvergne während der internationalen Ausstellung in Rzeszów, Polen. Marian Surma ist der Züchter und Besitzer von Polen von Pleple2000, CC BY-SA 3.0, über Wikimedia Commons
    4 – Braque d’Auvergne während der internationalen Ausstellung in Rzeszów, Polen. Marian Surma ist der Züchter und Besitzer von Polen von Wikimedia
    5 – Braque d’Auvergne während der internationalen Ausstellung in Rzeszów, Polen. Marian Surma ist der Züchter und Besitzer von Polen von Pleple2000, CC BY-SA 3.0, über Wikimedia Commons
    6 – Braque_d’auvergne auf der Weltausstellung in Posen von Pleple2000, CC BY-SA 3.0, über Wikimedia Commons

    Videos der “"Braque d’Auvergne"“

    Art und Anerkennungen:

    • Rassennomenklatur FCI: 180
    • Gruppe 7: Vorstehhunde.
    • Sektion 1: Kontinentale Vorstehhunde. 1.1: Typ Braque. Mit Arbeitsprüfung.

    Verbände:

    • FCI – Gruppe 7: Vorstehhunde. – Sektion 1: Kontinentale Vorstehhunde. 1.1: Typ Braque
    • UKCGun Dog

    FCI Rassestandard "Braque d’Auvergne"

    FCIFCI – "Braque d’Auvergne"
    [xyz-ips-Snippet =

    Alternative Bezeichnungen:

      1. Braque d’Auvergne (Englisch).
      2. Bleu d’Auvergne (Französisch).
      3. Braque d’Auvergne (Deutsch).
      4. (em francês: Braque d’Auvergne) (Portugiesisch).
      5. Azul de Auvernia (Spanisch).

    Ariège-Vorstehhund
    Francia FCI 177 . Typ Braque

    Ariège-Vorstehhund

    Die Ariège-Vorstehhund Es ist eine ruhige Hunderasse, obwohl manchmal stur, was bei Jagdhunden üblich ist.

    Inhalt

    Geschichte

    Der Ariège Braco ist eine französische Hunderasse, aus der er stammt, wie der Name schon sagt, aus der Abteilung von Ariège, befindet sich an der französisch-spanischen Grenze.

    Es gibt verschiedene Theorien über seine Herkunft. Jedoch, Die gängigste Theorie ist, dass sie vom alten französischen Zeiger abstammt, das wurde im 19. Jahrhundert mit Braques südlichen Bestands gekreuzt, mit weißen und orangefarbenen Mänteln für mehr Leichtigkeit und Aktivität.

    Außerdem, sieht den weißen und orangefarbenen Hunden in Jean-Baptiste Oudrys Gemälden sehr ähnlich (1686-1755), berühmt für seine Gemälde von Jagdszenen. Daher, Es erscheint nicht unlogisch, dass Zynologen diesen Hund ihm als Vorfahren zugeschrieben haben.

    Trotz seiner offiziellen Anerkennung durch das F.C.I.. (Fédération Cynologique Internationale) in 1955, Die zweite Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts war für die fast tödlich Ariège-Vorstehhund. Jedoch, Einige Ariège-Jäger benutzten es weiterhin, was verhinderte, dass die Rasse vollständig verschwand.

    In 1989, Ein Team von Fans der Rasse beschloss, sich ihrem Überleben zu widmen, bemerkt zu haben, dass es nicht mehr gab Ariège-Vorstehhund im LOF registriert (Französisches Ursprungsbuch) Von 1964.

    Der Club du Braque de l'Ariège wurde im folgenden Jahr gegründet, mit der Mission, zur Sicherung und Förderung dieser Rasse beizutragen, sondern auch, um alle Informationen zu zentralisieren, die es ermöglichen, die Exemplare zu identifizieren, die in Frankreich bei den Züchtern zu finden wären, Jäger oder andere Fans dieses Hundes.

    Die Operation war im Allgemeinen ein Erfolg. So, Die Zunahme der Geburten bedeutete, dass in 1999, weniger als 10 Jahre später, der symbolische Meilenstein der 50 Ariège-Vorstehhund in TFO aufgeführt. Der Trend hat sich fortgesetzt, seit heute gibt es mehr als 350 Proben in TFO, Viele von ihnen haben Preise bei Schönheits- oder Jagdwettbewerben gewonnen.

    Jedoch, Die Rasse hat sich außerhalb ihres Heimatlandes relativ wenig verbreitet, da die meisten Züchter und Besitzer der Ariège-Vorstehhund befinden sich im Südwesten Frankreichs, obwohl es auch einige im Rest des Landes verstreut gibt.

    Auf internationaler Ebene, die Ariège-Vorstehhund wurde offiziell anerkannt in 2006 von der UKC (United Kennel Club), eine der führenden Hundeorganisationen in den Vereinigten Staaten. Jedoch, Die UKC ist eine Ausnahme, da die anderen großen nationalen Hundeorganisationen die Rasse noch nicht anerkennen. Es ist immer noch sehr schwierig, ja nicht unmöglich, erwerben a Ariège-Vorstehhund außerhalb Frankreichs.

    Foto: Ariege Pointer, male. Colour: orange & white by kanarische, CC BY-SA 4.0, über Wikimedia Commons

    Physikalische Eigenschaften

    Kräftig und kraftvoll, die Ariège-Vorstehhund hat eine gewisse Eleganz. Seine Muskulatur ist prominent und harmonisch, und seine gut gezeichneten Linien.

    Normalerweise hellorange oder braunbraun, Es gibt auch gesprenkelte weiße und Forellen. Sein großes Merkmal ist, dass die Farbe seiner Nase häufiger mit der seines Pelzes harmoniert.

    Sein Haar ist kurz und glänzend und sein Kopf ist lang, Angulosa, ohne einen sehr ausgeprägten Stopp.

    Sein Schwanz ist niedrig und lang, im Gegensatz zu seinen Ohren, das sind dünn und gut über der Augenlinie positioniert.

    Endlich, die Augen der Ariège-Vorstehhund Sie sind Oval geformt, dunkler Bernstein oder braun. Ihre offenen und sanften Augen werden leicht Menschen verführen, die ihren Weg kreuzen.

    Charakter und Fähigkeiten

    Die Ariège-Vorstehhund Es ist eine ruhige Hunderasse, obwohl manchmal stur, was bei Jagdhunden üblich ist. Er ist auch ein sehr intelligenter Hund.

    Angepasst an alle Arten der Jagd und gilt als einer der besten Jagdhunde, die es gibt, insbesondere dank seines hervorragenden Geruchssinns, seine große Ausdauer und unfehlbare Entschlossenheit, Es ist bei allen Arten der Jagd und in allen Gebieten wirksam.

    Die Ariège-Vorstehhund Es ist auch sehr widerstandsfähig und passt sich leicht an alle Wettersituationen an, obwohl es in der Kälte immer noch angenehmer ist als in den Tropen.

    Sehr sensibel und liebevoll mit seinem Meister und seinen Verwandten, ist fügsam, Gentile, leicht zu trainieren, und deshalb ist es ein ausgezeichnetes Haustier.

    Kann mit anderen Tieren in Kontakt kommen, in jedem Fall Kongenere oder andere Arten der gleichen Größe, vor allem, wenn Sie sich im Rahmen der Welpensozialisation schon in jungen Jahren an sie gewöhnt haben. Andererseits, Sein angeborener Jagdinstinkt könnte ihn dazu bringen, kleine potenzielle Beute anzugreifen. Daher, Es ist besser zu vermeiden, dein tägliches Leben mit einem Kaninchen zu teilen, eine Ratte oder ein anderes Spiel, das ihre tiefe Stalker-Natur erweckt.

    Aus diesem Grund wird empfohlen, es in der Stadt an der Leine zu halten. Andererseits, wenn Ihre Ausbildung nicht fehlt, es ist denkbar – und sogar wünschenswert – Lass es los, wenn du auf dem Feld bist, so kann es ausgegeben werden, da dies für Ihr physisches und psychisches Wohlbefinden notwendig ist.

    In der Tat, die Ariège-Vorstehhund bleibt ein lebhafter, unabhängiger Hund, der täglich Bewegung braucht und gerne an langen Spaziergängen oder Radtouren teilnimmt. Es ist eine empfohlene Hunderasse für einen sportlichen Besitzer, da kann man sich nicht mit ein paar relativ kurzen ausflügen zufrieden geben, um sich zu erleichtern.

    Sie können in der Stadt leben, aber nur wenn sie einen Garten haben. Letzteres macht es nicht weniger notwendig, Ihnen lange Spaziergänge anzubieten, Täglich, idealerweise mitten in der natur. Außerdem, wenn du in der Stadt lebst, Es ist ratsam, es schon in jungen Jahren an Menschenmassen und Verkehr zu gewöhnen, Zum Beispiel, um nicht auf einen Hund zu stoßen, der hinter Autos läuft.

    Bildung

    Die Ariège-Vorstehhund hat eine angeborene Fähigkeit zur Jagd, Trotzdem verdient er es, so schnell wie möglich ausgebildet zu werden, um sein Wissen zu festigen und ihm die grundlegenden Befehle der Jagd beizubringen (halt, aufstehen, Bericht…).

    Ob als Arbeitshund oder einfach als Begleithund, Es wird empfohlen, es mit Geduld und Zartheit zu trainieren, da es mit großer Sensibilität ausgestattet ist. Wenn nicht, Sie riskieren, sich aufzuregen und zu entmutigen, Die Wiederherstellung des Vertrauens zwischen dem Besitzer und seinem Tier ist dann eine lange und mühsame Aufgabe.

    In jedem Fall, entweder während Ihrer Ausbildung oder zu einem späteren Zeitpunkt, Der Besitzer muss ruhig sein, aufmerksam und ausgewogen, um das sehr dynamische Brennen Ihres Partners einzudämmen.

    Gesundheit

    Die Ariège-Vorstehhund Es ist ein robuster Hund mit eiserner Konstitution und ohne besondere Pathologie.

    Reinigung

    Ein wöchentliches Bürsten des Hundemantels ist ausreichend, seit der Ariège-Vorstehhund braucht nicht viel Wartung.

    Dies vorausgeschickt, wie jeder Jagdhund, Die Ohren des Hundes sollten systematisch gereinigt werden, wenn er nach Hause zurückkehrt, um eventuell dort abgelagerte Blätter oder Schmutz zu entfernen.

    Diese besondere Aufmerksamkeit für die Ohren gilt auch, wenn sie nur als Begleithund verwendet wird, Da Hunderassen mit Hängeohren ein höheres Risiko für Ohrenprobleme haben.

    Kaufen Sie a “Ariège-Vorstehhund”

    Der Preis eines Welpen Ariège-Vorstehhund in einer Brüterei ist dazwischen 600 und 800 EUR. Es gibt im Allgemeinen keinen Preisunterschied zwischen einem Mann und einer Frau.

    Bewertungen des "Ariège-Vorstehhund"

    Coexistence ist wichtig, dass Sie mit Ihrem neuen Freund haben. Plantearte Erwerb vor einem Hunderennen "Ariège-Vorstehhund" Sie wissen, bestimmte Faktoren. Nicht alle Hunderassen geeignet sind, in einer Wohnung zu leben, Sie müssen nehmen in ihrem Charakter ausmachen, ihr Bedürfnis nach Bewegung, ihre Wechselwirkung mit anderen Haustieren, Ihre Pflege und wenn Sie kleine Kinder haben, ihr Niveau der Toleranz gegenüber ihnen.

    Anpassung ⓘ

    Bewertet 3 aus 5
    3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Freundlicher Hund ⓘ

    Bewertet 3 aus 5
    3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Haarausfall ⓘ

    Bewertet 2 aus 5
    2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Niveau Zuneigung ⓘ

    Bewertet 4 aus 5
    4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Need to Übung ⓘ

    Bewertet 4 aus 5
    4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Soziale Notwendigkeit (i)

    Bewertet 3 aus 5
    3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Haus ⓘ

    Bewertet 2 aus 5
    2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Hundestyling ⓘ

    Bewertet 1 aus 5
    1 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Freundlich mit Fremden ⓘ

    Bewertet 3 aus 5
    3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Rinden ⓘ

    Bewertet 3 aus 5
    3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Gesundheit ⓘ

    Bewertet 4 aus 5
    4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Räumlicher ⓘ

    Bewertet 4 aus 5
    4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Freundlich mit Katzen ⓘ

    Bewertet 2 aus 5
    2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Intelligenz ⓘ

    Bewertet 5 aus 5
    5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Vielseitigkeit ⓘ

    Bewertet 4 aus 5
    4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Kinderfreundlich ⓘ

    Bewertet 2 aus 5
    2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Überwachung ⓘ

    Bewertet 2 aus 5
    2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Freude ⓘ

    Bewertet 4 aus 5
    4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Videos der “"Ariège-Vorstehhund"“

    Braque de l’Ariège
    Braque de l’Ariège

    Art und Anerkennungen:

    • Rassennomenklatur FCI: 177
    • Gruppe 7: Vorstehhunde.
    • Sektion 1: Kontinentale Vorstehhunde. 1.1: Typ Braque. Mit Arbeitsprüfung.

    Verbände:

    • FCI – Gruppe 7: Vorstehhunde. – Sektion 1: Kontinentale Vorstehhunde. 1.1: Typ Braque
    • UKCGun Dog

    FCI Rassestandard "Ariège-Vorstehhund"

    FCIFCI – "Ariège-Vorstehhund"
    [xyz-ips-Snippet =

    Alternative Bezeichnungen:

      1. Ariege Pointing Dog (Englisch).
      2. braque de Toulouse, braque du Midi (Französisch).
      3. Braque de l’Ariège (Deutsch).
      4. (em francês: Braque de l’Ariège) (Portugiesisch).
      5. Braco de Ariège (Spanisch).

    Brandlbracke (Vieräugl)
    Austria FCI 63 - Mittelgrosse Laufhunde.

    Sabueso austriaco negro y fuego

    Die Brandlbracke (Vieräugl) ist sehr emotional. Empfundene Stimmung des Besitzers.

    Inhalt

    Geschichte

    Die Brandlbracke (Vieräugl) Es ist ein Hund mit Ursprung in Österreich. Es wird vermutet, dass er der wahre Nachfolger des Originals ist Keltenbracke, Zwar es keine bekannte Geschichte von gibt der Brandlbracke (Vieräugl) erst nach Mitte des 19. Jahrhunderts. Diese historischen Einbruch ist fällig sobald die Zucht nicht geregelt wurde.

    Der österreichische Black and Tan Hound, von den Ursprüngen, Es diente zur Überwachung oder Verfolgung von verletzten Tieren, häufig, an den Stellen der erheblichen Höhe.

    Physikalische Eigenschaften

    Die Brandlbracke (Vieräugl) ist ein Hund mittlere und well fester Struktur. Kopf zeigt einen breiten Schädel und wenig ausgeprägt okzipitale Region mit gut markierten stop.

    Sie hat glänzende dunkelbraune Augen, die vermitteln ein lebendiges Aussehen und Warnung. Die Ohren sind hoch Einfügung und mittleren, gerundet, nicht sehr breit und hängen auf der Wange. Der Schwanz ist lang und wird gut Stimmung in Richtung der Spitze, nimmt ihr Fall aber leicht geschwungene.

    Der Mantel der Brandlbracke (Vieräugl) Es ist glatt, weich an, dichten, kurze (Einige 2 cm lang) und sehr hell.

    Die Färbung dieser Rasse Es ist sehr wichtig, denn das ist seine Berührung der Unterscheidung, Sie sollte als Grundlage schwarz, mit kleinen und klar definierte, Feuer Licht Marken Palette von blass Tawny zu dunkel. Zwei Tawny Markierungen über den Augen müssen vorhanden sein..

    Diese Rasse hat einen überempfindlichen Geruch.

    Die Höhe am Widerrist des Brandlbracke (Vieräugl) wird der 48 56 cm. Und sein Gewicht liegt um zwischen den 19 und 20 Kg.

    Dank seiner hervorragenden Fähigkeit zu arbeiten, hohe Berge und Ebenen land, die Brandlbracke (Vieräugl) Er gilt als Bluthund und als Blutspurhund. Ihren feine Sinn für Geruch können Sie sicher suchen (vor allem der Hasen).

    Charakter und Fähigkeiten

    Ist lebendig, aufmerksam, mit fremden aber freundlich reserviert und wirft keines Merkmal der Schüchternheit.

    Während es verwendet wird, für die Jagd Hound (für die Nachverfolgung), Es ist ein Tier, das passt gut auf das Familienleben, aber wenn wir uns verpflichten, eine zu haben Brandlbracke (Vieräugl), Wir müssen das Tier genug, Sie glücklich zu machen geben können.

    Ein paar gute Wanderungen im Feld führte ihn glücklich, Zusätzlich zu (wie bei alle Hunde) eine gute täglichen Spaziergang.

    Es ist eine sehr emotionale Hund, die vor allem die Stimmung des Besitzers wahrgenommen.

    Fotos “Brandlbracke (Vieräugl)”

    Videos “Brandlbracke (Vieräugl)”

    Art und Anerkennungen:

    • Rassennomenklatur FCI: 63
    • Gruppe 6: Laufhunde, Schweisshunde und verwandte Rassen.
    • Sektion 1.2: Mittelgrosse Laufhunde. Mit Arbeitsprüfung.

    Verbände:

    • FCI – Gruppe 6: Laufhunde, Schweisshunde und verwandte Rassen. – Sektion 1.2: Mittelgrosse Laufhunde.
    • UKCScenthounds

    FCI Rassestandard "Brandlbracke (Vieräugl)"

    "Brandlbracke (Vieräugl)" FCI [xyz-ips-Snippet =

    Alternative Bezeichnungen:

      1. Bracke, Vieräugl (Englisch).
      2. Brachet autrichien noir et feu (Französisch).
      3. Kärntner Bracke, Österreichische Glatthaarige Bracke (Deutsch).
      4. (em alemão: brandlbracke) (Portugiesisch).
      5. Austriaco negro y fuego (Spanisch).

    Österreichischer Pinscher
    Austria FCI 64 - Pinscher.

    Österreichischer Pinscher 1

    Selbstbewusst, lebhafte, aufmerksam, spielerisch, besonders angebracht

    Inhalt

    Geschichte

    Die Österreichischer Pinscher absteigend von der alter österreichischer Landpinscher, der in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts als sparsamer und vielseitiger Bauernhofhund noch weit verbreitet war. In 1921 Ein reiner Zuchtplan wurde gestartet. Gegen ihn Deutscher Pinscher, scheint breiter, robuster und primitiver. Emil Hauck lernte diese Art von Hund auf seinen Reisen im frühen 20. Jahrhundert kennen und setzte sich für die Anerkennung der Rasse durch die ÖKV und die FCI ein. Die 16 im Oktober 1928, Diese Rasse wurde als anerkannt Österreichischer Kurzhaarpinscher von ÖKV. Im Jahr 2000 Der Rassenname wurde in geändert Österreichischer Pinscher.

    Jedoch, nach Angaben des Züchterverbandes, Die Zahl der Hunde nahm im Jahrzehnt ab 1970 so sehr, dass nur noch ein Deckrüde übrig blieb, Diokles von Angern. Ausgehend davon, Die Rasse wurde mit erhalten “Landpinscher”. Die “Landpinscher” werden immer noch in der Zucht verwendet. Die “Landpinscher” sind Hunde, die dem entsprechen Österreichischer Pinscher in Bezug auf den Phänotyp und sind relativ stabil in Bezug auf die Zucht, ohne speziell als Rassehunde im Sinne der modernen Hundezucht gezüchtet zu werden.

    Physikalische Eigenschaften

    Es ist ein mittelgroßer bis kleiner Hund. Die Augen sind groß, mit der dunklen Iris. Die Ohren sind normalerweise V-förmig, Es gibt aber auch Knöpfe, halb gefallen oder gerade. Züchter versuchen, so viel wie möglich ein "V" -Ohr zu reparieren, Andererseits, es ist bereits am häufigsten. Der Schwanz ist hoch implantiert, der Hund die aufgerollte Kamera, häufig auf dem Rücken, und es ist kurz und dick. Kann auch gekürzt werden.

    • Haar: kurze, gerade und mit Unterwolle. Erinnere dich an die glatthaariger Foxterrier.
    • Farbe: Am häufigsten sind Weizengelb, braun gelb, Griffon, Reh rot und schwarz mit feurigen Flecken. Fast immer mit großen weißen Flecken auf der Brust, Schnauze, Hals, hals, Nacken, Extremitäten und Schwanzspitze. Die Exemplare mit dem gesprenkelten Fell, vollständig schwarz oder weiß und Feuer sind nicht wünschenswert.
    • Größe: 35 cm. - 50 cm, häufiger im Ton zum 40 cm.

    Charakter und Fähigkeiten

    Es ist ein kräftiger kleiner Hund, Fett gedruckt, temperamentvoll und sehr widerstandsfähig. Es ist ein großartiger Überwachungshund; Andererseits, nicht als Begleithund verbreitet, unter anderem, weil es sehr bellt. Jedoch, mittelgroße Hunde erfüllen nicht die Anforderungen von jemandem, der einen Hund für die Wohnung haben möchte (immer so klein wie möglich), noch diejenigen, die einen Wachhund wollen (vorzugsweise mittelgroß), und aus diesem Grund ist die Verbreitung der Rasse sehr begrenzt.

    Kommentare

    Er hat eine gute Einstellung zur Jagd.

    Bilder "Österreichischer Pinscher"

    Art und Anerkennungen:

    • Rassennomenklatur FCI: 64
    • Gruppe 2: Pinscher und Schnauzer – Molossoide – Schweizer Sennenhunde.
    • Sektion 1.1: Pinscher.
  • Verbände:
    • FCI – Pinscher- und Schanuezer-Hunde. Molosser und Schweizer Sennenhunde . Sektion 1.1 Pinscher Typ.
    • UKC – Terrier

    FCI Rassestandard "Österreichischer Pinscher"

    ÖSTERREICHISCHER PINSCHER FCI

    Alternative Bezeichnungen:

      1. Austrian Shorthaired Pinscher (Englisch).
      2. Oesterreichisher Kurzhaariger Pinscher (Französisch).
      3. Österreichischer Pinscher (Deutsch).
      4. Österreichischer Pinscher (Portugiesisch).
      5. Pinscher austriaco de pelo corto (Spanisch).

    Fotos:

    1 – Pinczer_austriaco auf der World Dog Show in Posen von angekettet / CC BY-SA
    2 – Österreichischer Pinscher auf der Welthundeausstellung in Posen von angekettet / CC BY-SA
    3 – Pinscher austriaco von https://pxhere.com/es/photo/1603530
    4 – Pinscher austriaco von https://pxhere.com/es/photo/1593828
    5 – Österreichischer Pinscher auf der Welthundeausstellung in Posen von angekettet / CC BY-SA

    Alaskan Malamute
    Estados Unidos FCI 243 . Nordische Schlitten Hunde

    Alaskan Malamute

    Die Alaskan Malamute Es hat den Ruf, stur und schwer zu trainieren zwischen Menschen tun nicht wissen.

    Inhalt

    Alaskan Malamute Geschichte

    Auch genannt Malamute. Es stammt aus der Arktis Hund, und eine der ältesten Rassen innerhalb der Schlittenhunde.

    Es ist ein Hund mit einem starken Auftritt, stark, mit guten Muskulatur. Es ist der Lage erhebliche Gewichtseinsparungen (bis 20 kg) für Dutzend Kilometer. Dies ist eine sehr alte Rasse, von den ersten Rennen Schlittenhunde.

    Raised von einem Stamm Inuit Rufen Sie mahlemiut. Die Bedeutung des Wortes mahlte Es ist nicht bekannt, aber es ist bekannt, dass Maus Mittel “Stadt”. Mahlemiut als Mahle Menschen daher interpretiert werden kann. Nach die englische Phonetik, Diktion wird dann umgewandelt in MALAMUTE.

    Das Gebiet von den Menschen in der bewohnten MALAMUTE waren die Banken Kotzebue-Sund, ein Gebiet zwischen zwei großen Flüssen: die Kobuk und die Noatak. Männer und Frauen des Stammes mahlemiut (MALAMUTE) Sie waren sehr unter anderem geschätzt Inuit Stämme für ihren Mut, sein Stolz und seine Fähigkeiten in Jagd und Fischerei.

      Diese Hunde waren berühmt für ihre Schönheit und Merkmale der Kraft und Ausdauer, Sie Taten von ihnen optimale Elemente für schießen.

    Sie waren, im allgemeinen, größer und mächtiger als die anderen nordischen Hunde, mit ähnlich aus wie der Wolf und große und weiche Schwänze durchgeführt, auf der Rückseite. Zeitzeugen sagen es zwischen 1870 und 1880 ca., Das Karibu, aus unerklärlichen Gründen, Sie änderten ihre üblichen Migrationsrouten und Wegnehmen der mala Stämme eine wichtige Quelle des Lebensunterhalts.

    Halten Sie unter diesen Bedingungen, die Familien nicht mehr leisten konnten Gruppen von Hunden ausgebildet für mehr als zwei oder drei Kopien: Zeugnisse von der Zeit, ein Gespräch über Männer, Frauen und sogar Kinder dazu beigetragen, ihre Hunde zu ziehen die Schlitten. So begann die Bevölkerung sinken und die Art und Weise liefen sie ihre Hunde.

    Seine Fähigkeit, schwere Lasten tragen, die es offenbart worden ist, wenn er für Expeditionen zum Polarkreis ausgewählt ist, wie die beiden, die platziert die Admiral Byrd. Sie wurden auch als eine Rettung der verletzten Hund im zweiten Weltkrieg eingesetzt..

    Seine Anwesenheit, immer mit dem Head-up-, Es gibt einige beeindruckenden Aspekt, dass, Jedoch, Es ist nicht im Widerspruch zu einer sehr freundlich und spielerische Charakter mit ihren Inhabern, Obwohl es den Eindruck gibt, eine sehr ernste Hund jedermann weiß, dass kein Rennen.

    Physikalische Eigenschaften Alaskan Malamute

    Es hat zwei Schichten Haar: eine externe, Dick und grobe, und eine interne fühlen ölig und wollig, und es ist mehr im Bereich der Nacken- und Schulterbereich, auf der Rückseite und der Schwanz. Seine Farbe Es ist überwiegend grau, aber Farben von weiß bis rötlich Sand bis hin erlaubt.

    Der Schwanz ist gut bedeckt und wird über den Rücken getragen; hat das Aussehen eines Federbusches, der schwankt.

    Der Malamute steht aufrecht auf seinen Pfoten und verkörpert den Stolz und die große Freude an der Bewegung mit seiner aufrechten Kopfhaltung und den wachsamen strahlenden Augen., Interesse und Neugier. Sein Kopf ist breit. Die Ohren sind dreieckig und aufrecht, wenn die Aufmerksamkeit auf sich gezogen wird. Die Schnauze ist massiv und verjüngt sich von der Basis bis zur Nase nur geringfügig. Es ist weder spitz noch lang noch kurz und dick. … Der Malamute muss schwere Knochen und kräftige Beine haben, gute Beine, eine tiefe Brust, kraftvolle Schultern und alle anderen körperlichen Bedingungen, die Sie benötigen, um Ihre Arbeit effizient zu erledigen. Ihre Bewegung sollte glatt sein, harmonische, unermüdlich und absolut effizient. Er wurde nicht als Rennschlittenhund für Geschwindigkeitswettkämpfe gezüchtet.

    Im Gegensatz zu anderen Rassen, Wenn es nass wird ist nicht drastisch reduziert seine Größe.

    Es gibt verschiedene Farben in der Alaskan Malamute, Schwarz mit weiss, Kaffee, rötlich und vor kurzem fand eine Farbe weiße Malamute. Die Geschichte dieser Farbe ist gleich von der Siberian Husky; Sie sind weiß tarnen im Schnee und damit in der Lage, um Beute zu fangen.

    Wie groß ist ein Alaskan Malamute??

    Malamutes haben eine Widerristhöhe von 64 cm bei Männern und 59 Zentimeter bei Frauen. Das Gewicht liegt zwischen 34 und 38 kg.

    Wie lange kann ein Alaskan Malamute leben??

    Seine Lebenserwartung ist mehr als 12 Jahre.

    Charakter und Fähigkeiten Alaskan Malamute

    Es ist ein Schlittenhund mit antiken Wurzeln, wenig von seinem Ursprung Wolf geändert. Dies bedeutet nicht, dass es aggressive ist. Während seiner Darstellung und stolz den externen Beobachter beeindrucken können, Es ist ein spielerisch Tier (Wann sind Sie eingeladen, dies zu tun), Treu seinem Meister und eine große Beschützerinstinkt mit Kindern.

    Es ist ein Hund draußen, Sie liebt die Natur und ist glücklich, Leben im freien; Wenn es nach ein Zaun sperrt, Es ist sehr wahrscheinlich, dass den Weg zu finden, zu entkommen, weil Freiheit liebt und nicht verlieren eine Chance, gehen auf der Suche nach einem Abenteuer oder einer Karriere.

    Schüchternheit ist in der Regel kein guten Zeichen, aber glücklicherweise, scheint ein ziemlich selten Feature in diesem Rennen sein, und wenn es, kann es aufgrund von Ursachen außerhalb der tierischen Genetik und müssen durch ein Eigentümer, der versagt hat auftritt, eine richtige Sozialisation geben produziert, gesperrte und leere psychische Reize zu halten, Interaktion mit der gleichen Art und einen sehr begrenzten menschlichen Kontakt. Wenn festgestellt wird, Es sollten überwacht werden und bieten, das Problem zu überwinden, dass sonst sein Verhalten unvorhersehbar und deshalb gefährlich werden kann.

    Andererseits, Angesichts der Art und Weise der Eskimo und nomadischen Life-Aktie alles, ist kein Rennen des Schutzes, aber es kann eine gute sein Dog Alert, Es benachrichtigt dem Besitzer, dass er etwas seltsam sieht, mit den so bestimmten Klang gibt es, Es ist eine Kombination zwischen Heulen und Rinde.

      Es ist kein Hund zu Guard und Verteidigung, als von der Natur mit Menschen werden tendenziell.

    Aufgrund einer seiner früheren Leben, Es ist ein Hund mit starken Herdentrieb und Hierarchie, die Ergebnisse in häufige Angriffe mit anderen Tieren. Außerdem, Männchen sind sehr territorial und wettbewerbsfähigen untereinander, so es nicht ratsam ist, Beherbergungspflicht zusammen. Weibchen können einfacher zu trainieren und in Häusern Leben besser angepasst werden.. Dieses Rennen wie die menschliche Gesellschaft, große Dosen von Loyalität hat, Liebe und Bereitschaft zu arbeiten, Was macht einen guten Hund zuhause.

    Es ist liebevoll mit Kindern, auch mit fremden, und er liebt sie auf allen Seiten begleiten. Wegen seiner eigenständigen Charakter hat den Ruf zu sein stur und schwer zu trainieren bei Menschen, die nicht wissen,. Jedoch, da Mut Meister mit blindem Gehorsam Arbeits.

    Sie sind empfindlich, zärtlich und spielerische, aber sie wissen, sich effektiv zu schützen. Mit einer guten Ausbildung und Sozialisation sind ausgewogene Hunde, sowohl physisch als auch psychisch, weil sie gutes Potential haben für lernen, da sie schnell erlernbar und akute Reflexe sind.

    Beliebte Mischungen

    Mischungen von Alaskan Malamute mit anderen Hunderassen sind in der Schlittenhundeszene üblich. Viele Musher Sie versuchen es, um die Leistung ihrer Hunde zu verbessern. Personen, die aus Sicht der Musher keine optimale Leistung gegen den Schlitten erbringen, Sie sind dann manchmal im Tierheim oder werden als Begleithund angeboten.

    Pflege, Gesundheit und Krankheiten

    Wie viel Pflege braucht ein Alaskan Malamute??

    Die Alaskan Malamute muss regelmäßig gebürstet werden, mindestens wöchentlich, des Mantels. Fellwechsel, zweimal im Jahr, es ist besonders intensiv. Dann dein Haus, sein Auto und seine Kleidung werden voller langer Haare sein, obwohl sie es täglich bürsten. Die Hauptanstrengung für seine Pflege liegt jedoch in seiner Natur als Schlittenhund.

    Gibt es eine typische alaskische Malamute-Krankheit??

    Die Alaskan Malamute Es ist eine sehr gesunde Hunderasse, solange es nicht in extremer Form gezüchtet wird, was zum Glück bisher sehr wenig zu sehen ist: zu schwere Hunde mit zu kurzen Beinen.

    Welches Essen ist am besten für einen Alaskan Malamute?

    Die Alaskan Malamute ist oft ein wählerischer Esser. Die Musher Sie haben geheime Rezepte mit Leckereien, um ihren Hunden vor dem Rennen genügend Energie zu geben. Wie die meisten Hunde, mag einen fleischigen Rindfleischknochen und frisches Fleisch.

    Aktivitäten

    Die Alaskan Malamute muss arbeiten. Dies bedeutet normalerweise die Verwendung als Schlittenhund.. Eine Haltung wie die eines Bauernhof- oder Familienhundes wäre für die Art nicht angemessen.

    Überlegungen vor dem Kauf

    Wo kann man einen Alaskan Malamute kaufen??

    Wenn Sie an einem interessiert sind Alaskan Malamute, Als erstes besuchen Sie einige Schlittenhunderennen. Dann sollten Sie prüfen, ob Sie mindestens die nächsten zehn Jahre ein gemeinsames Leben verbringen möchten, sportlich und intensiv mit diesen Hunden und auch mit den objektiven Bedingungen dafür. Dann sollten Sie Informationen von einem örtlichen Züchter erhalten, der einem Schlittenhundeclub angeschlossen ist.. Wenn alles gut geht, Sie werden eine wundervolle Erfahrung machen.

    Zucht und Pflege

    Ist ein Alaskan Malamute das Richtige für mich??

    Die Alaskan Malamute ein Hund ist nicht für Anfänger. Sie haben hohe Anforderungen an Ihre Einstellung, aus seinem Schicksal als originaler Schlittenhund. Das ganze Leben ihrer Betreuer, Ihre menschliche Familie muss sich an Ihre Bedürfnisse anpassen. Die wirkliche MALAMUTE braucht die Herausforderung an den Schlitten körperlich und geistig. Hier gibt es mehrere Ersatzmöglichkeiten auch ohne Schnee. Wir sehen eine Art Schlitten auf Rädern wie ein Dreirad oder ein Trainingsauto mit vier Reifen. Besonders für Malamutes, Drag-Wettbewerbe werden organisiert, die von Hunden mit großer Freude und vollem Engagement akzeptiert werden. Besonders der Hundeschlittensport hat etwas ganz Besonderes. Fahren mit dem Schlitten des MALAMUTE durch eine verschneite Landschaft im Winter ist eine der größten Erfahrungen von allen.

    Es ermöglicht Ihnen auch, eine tiefe Einheit zwischen Mensch und Hund auf eine Weise zu erleben, die sonst kaum möglich wäre.. Natürlich ist es auch gut für Ihre Gesundheit.

    Beim Reisen, es ist besser das zu nehmen MALAMUTE in einer Aluminiumtransportbox. Der Malamute ist kein Wohnungshund. Ein Haus mit einem “Garten” sollte ein idealer Ort für diese Rasse sein.

    Die MALAMUTE Es ist eine der wenigen Hunderassen, die problemlos als Packung in einem Zwinger gehalten werden können. Aber dieser Zwinger muss gut gesichert sein. Es ist nicht das Mut sind eine Gefahr für die Umwelt, aber sie sind Könige der Flucht und sie graben gut und mit Begeisterung. Du kannst es kaum glauben, Durch welche kleinen Löcher können diese schweren Hunde entkommen.

    Um die malamutes Sie schlafen gerne draußen und kuscheln sich während des größten Schneesturms mit dem Kopf unter den Schwanz. Der Garten, bei dem die Mut, sollte nicht als Ziergarten betrachtet werden, um es schön auszudrücken. Die malamutes erfordern, dass der gesamte Lebensstil mit dieser Assoziation übereinstimmt.

    Die Alaskan Malamute kann von einem erfahrenen Hundebesitzer gut trainiert werden. Man muss die Herausforderung annehmen, sogar lieben, mental mit diesen primitiven und selbstbewussten Hunden zu kämpfen. Sie akzeptieren gerne ihre Herren und Betreuer, wird ihnen treu sein, Aber sie müssen Führungsqualitäten haben, kombiniert mit viel Hundegeist. Sie müssen sich voll und ganz auf die Erfahrung eines MALAMUTE. Kein Hund für Menschen ohne tiefe Hundeerfahrung.

    Alaskan Malamute Fotos

    Alaskan Mala Videos

    Bewertungen des "Alaskan Malamute"

    Coexistence ist wichtig, dass Sie mit Ihrem neuen Freund haben. Plantearte Erwerb vor einem Hunderennen "Alaskan Malamute" Sie wissen, bestimmte Faktoren. Nicht alle Hunderassen geeignet sind, in einer Wohnung zu leben, Sie müssen nehmen in ihrem Charakter ausmachen, ihr Bedürfnis nach Bewegung, ihre Wechselwirkung mit anderen Haustieren, Ihre Pflege und wenn Sie kleine Kinder haben, ihr Niveau der Toleranz gegenüber ihnen.

    Anpassung ⓘ

    Bewertet 3 aus 5
    3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Freundlicher Hund ⓘ

    Bewertet 1 aus 5
    1 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Haarausfall ⓘ

    Bewertet 5 aus 5
    5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Niveau Zuneigung ⓘ

    Bewertet 3 aus 5
    3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Übungsbedarf ⓘ

    Bewertet 4 aus 5
    4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Soziale Notwendigkeit (i)

    Bewertet 4 aus 5
    4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Haus ⓘ

    Bewertet 1 aus 5
    1 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Hundestyling ⓘ

    Bewertet 5 aus 5
    5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Freundlich mit Fremden ⓘ

    Bewertet 4 aus 5
    4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Rinden ⓘ

    Bewertet 4 aus 5
    4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Gesundheit ⓘ

    Bewertet 3 aus 5
    3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Räumlicher ⓘ

    Bewertet 5 aus 5
    5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Freundlich mit Katzen ⓘ

    Bewertet 1 aus 5
    1 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Intelligenz ⓘ

    Bewertet 3 aus 5
    3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Vielseitigkeit ⓘ

    Bewertet 2 aus 5
    2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Kinderfreundlich ⓘ

    Bewertet 4 aus 5
    4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Überwachung ⓘ

    Bewertet 4 aus 5
    4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Freude ⓘ

    Bewertet 5 aus 5
    5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Art und Anerkennungen:

    • Gruppe 5 / Sektion 1, Nordische Schlitten Hunde
    • FCI 243, AKC, ANKC,CKC, KC, NZKC, UKC

    Alternative Bezeichnungen

      1. Alaskan Malamute, Mal, Mally (Englisch).

      2. Malamute de l’Alaska (Französisch).

      3. Alaskan Malamute (Deutsch).

      4. Malamute-do-alasca (Portugiesisch).

      5. Alaskan malamute (Spanisch).

    Aïdi – Atlas-Berghund
    Marruecos FCI 247 - Molossoide . Berghunde

    aidi

    Die Aïdi ist sehr stark von Energie, Schutz- und äußerst wachsam. Trotz seiner Ähnlichkeit mit Schäferhunde, Der Aidi ist nicht einer von ihnen, weil es keine Schäferhunde aus dem Atlas.

    Inhalt

    Video "Aïdi – Atlas-Berghund"

    Geschichte “Aïdi”

    Die Aïdi o “Atlas Hund” Es ist eine Rasse der Hund Marokko. Traditionell, Es wurde von der Berber-Hirten des Atlas als Hund verwendet. Außerdem zeichnet sich durch seine entwickelten Sinn für Geruch.

    Die Aïdi ist ein anerkanntes aus Marokko, wahrscheinlich mit Ursprung in der Wüste der Sahara.

    Die Aïdi Es ist kein Schäferhund, Es gibt keine Hunde Pastoren im Atlas. Es ist eine mutige Hund, Er lebt und arbeitet in dem Atlas Marokko, Algerien und Libyen, zum Schutz ihres Besitzers und seine Herde von wilden Katzen, andere Jäger, als auch fremden Überfahrt auf dem Weg. Ein Hund der nomadischen Stämme der Wüste, zeichnet sich durch seine hohe Warnung und Aggressivität, die verwendet, um das Lager in der Nacht zu überwachen.

    Es ist ausgestattet mit einem großen Speicher, Wenn eine Person einen Affront gemacht hat, die Aïdi wird sich immer an ihn als Feind erinnern!

    Die Aïdi, Historisch, Es ist nicht sehr durch das Rennen, Stämme geschätzt worden, wie anderen Rassen. Immer bewertet das Sloughi-Rennen und anderen Rassen als noble.

    Jedoch, die Marokkaner haben vor kurzem ein Verein zum Schutz der Reinheit der Rasse gebildet., Das hat in vielen Rollen in ihrer Gesellschaft beigetragen., als Beschützer, Hunter, Polizeihund, und als Haustier. Obwohl die Aïdi wurde hauptsächlich als Arbeitshund eingesetzt, seit geraumer Zeit bereits, oft verwendet als Jagdhund.

    Wusstest du,?

    Trotz seiner Ähnlichkeit mit einem Schäferhund, die Aïdi Es ist nicht einer von ihnen, da es keine Schäferhunde aus dem Atlas gibt.

    Physikalische Eigenschaften “Aïdi”

    Die Aïdi es ist robust und leistungsstark, mit einer Körpergröße von 52 cm. - 62 Zentimeter. Er ist sehr muskulös, rustikal und stark, aber es ist nicht schwer. Der breite und starke Kopf zeigt kleine hängende Ohren und mittelgroße dunkle Augen., deren Farben reichen von dunklem Bernstein bis zu Goldbraun. Der Schwanz muss mindestens bis zu den Sprunggelenken reichen. In Ruheposition hängt entspannt. In Bewegung, die Atlas Shepherd du solltest es fröhlich tragen, aber nicht ständig über den Rücken gerollt. Je dicker und haariger der Schwanz, besten.

    Die Atlas Sennenhund bewegt sich mit breiten und ziemlich flachen Bewegungen. Bei einem kleinen und schnellen Joggen wirkt er unermüdlich. Das Fell, das ist sonst mittellang, ist deutlich kürzer und feiner im Gesicht und an den Ohren. In der Hals- und Rachenform, vor allem bei Männern, eine Mähne. Die farbigen Striche der Aïdi Sie sind sehr vielfältig. Oft das Kitz, Braun und Schwarz verbinden sich im Mantel.

    Charakter und Fähigkeiten “Aïdi”

    Es ist ein Haustier (Urban) und wenn es angesichts der Aufgaben und macht sehr gute genug Übung zufrieden und glücklich sein.

    Nichts entgeht Ihrem wachsamen Auge und Sie zögern keine Sekunde, um Gefahren zu vermeiden. Die Bewachung und Verteidigung der ihm anvertrauten Güter liegt ihm im Blut Aïdi. Kennt keine Angst und ist in riskanten Situationen sehr effizient. Im Kreis seiner Familie, Die fantastische Atlas Sennenhund ist treu, gut ausgebildet und liebevoll. Aus diesem engen Kreis bekannter Anhangsfiguren, nicht sehr kontaktfreudig.

    In Frankreich, Das unabhängige Zentrum der Bildung arbeitet, ihn zu begleiten und leiten blinde zu trainieren.

    Bildung und Pflege “Aïdi”

    A Aïdi Sie brauchen eine Aufgabe, die Sie mit all Ihrer Leidenschaft als Wächter leben können. Der liebevollste soziale Kontakt mit Ihrer Familie sollte nicht vernachlässigt werden. Die Aïdi kein Hütehund im Sinne europäischer Hütehunde. Der Schutz der Herde entspricht viel mehr ihrer angeborenen Leidenschaft und Natur. Seine Ausbildung erfordert Ruhe, Geduld und Toleranz. Mit der “bohren” mit dem kann überhaupt nichts erreicht werden Aïdi und Sie können keinen zuverlässigen Gehorsam gegenüber dieser Rasse erwarten, äußerst, unabhängige.

    Die Pflege des Fells ist jedoch anspruchslos. Buschiges Haar, ungefähr sechs Zentimeter lang, schützt dich wie eine Rüstung im Kampf gegen Raubtiere und begnügt sich mit gelegentlichem Bürsten. In seiner natürlichen Form, Das Fell passt sich optimal an extreme Wetterbedingungen an, von Hitze bis eiskalt. Daher, Sie sollten es im Sommer unter keinen Umständen schneiden.

    In einigen Regionen ist es üblich, die Ohren zu kürzen, Diese Praxis wird jedoch durch den Standard entmutigt

    Bilder “Aïdi”

    Bewertungen des "Aïdi – Atlas-Berghund"

    Coexistence ist wichtig, dass Sie mit Ihrem neuen Freund haben. Plantearte Erwerb vor einem Hunderennen"Aïdi – Atlas-Berghund" Sie wissen, bestimmte Faktoren. Nicht alle Hunderassen geeignet sind, in einer Wohnung zu leben, Sie müssen nehmen in ihrem Charakter ausmachen, ihr Bedürfnis nach Bewegung, ihre Wechselwirkung mit anderen Haustieren, Ihre Pflege und wenn Sie kleine Kinder haben, ihr Niveau der Toleranz gegenüber ihnen.

    Anpassung ⓘ

    Bewertet 3 aus 5
    3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Freundlicher Hund ⓘ

    Bewertet 2 aus 5
    2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Haarausfall ⓘ

    Bewertet 3 aus 5
    3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Niveau Zuneigung ⓘ

    Bewertet 4 aus 5
    4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Übungsbedarf ⓘ

    Bewertet 5 aus 5
    5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Soziale Notwendigkeit (i)

    Bewertet 4 aus 5
    4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Haus ⓘ

    Bewertet 4 aus 5
    4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Hundestyling ⓘ

    Bewertet 3 aus 5
    3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Freundlich mit Fremden ⓘ

    Bewertet 4 aus 5
    4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Rinden ⓘ

    Bewertet 4 aus 5
    4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Gesundheit ⓘ

    Bewertet 4 aus 5
    4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Räumlicher ⓘ

    Bewertet 5 aus 5
    5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Freundlich mit Katzen ⓘ

    Bewertet 2 aus 5
    2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Intelligenz ⓘ

    Bewertet 4 aus 5
    4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Vielseitigkeit ⓘ

    Bewertet 4 aus 5
    4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Kinderfreundlich ⓘ

    Bewertet 5 aus 5
    5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Überwachung ⓘ

    Bewertet 5 aus 5
    5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Freude ⓘ

    Bewertet 5 aus 5
    5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Art und Anerkennungen:

    • Rassennomenklatur FCI: 247
    • Gruppe 2: Pinscher und Schnauzer – Molossoide – Schweizer Sennenhunde.
    • Sektion 2.2: Molosser, Berghunde. Ohne Arbeitsprüfung.
  • Verbände:
    • FCI – Hunde vom Typ Pinscher und Schnauzer-Molossoid – Schweizer Sennenhunde. Sektion 2.2 Molossoide, berghunde.
    • UKC – Wachhund

    FCI Rassestandard "Aïdi – Atlas-Berghund"

    ATLAS-BERGHUND (AUDI) FCI

    Alternative Bezeichnungen:

      1. Aidi, Aïdi, Atlas Mountain Dog, Atlas Shepherd Dog, Berber Dog (Englisch).
      2. Aïdi, Aidi Atlas (Französisch).
      3. Aïdi, Atlas-Berghund (Deutsch).
      4. Aïdi, Atlas Hund (Portugiesisch).
      5. Aïdi, Atlas-Schäferhund (Spanisch).

    Amerikanische Dogge
    Estados Unidos Von der FCI nicht anerkannt

    Mastín Americano

    Die Amerikanische Dogge Er wuchs zu einem Familienhund, Sie zeugen von diesem Charakter und temperament

    Inhalt

    Geschichte

    Die Amerikanische Dogge "ein Hund ist Trab Art, die über viele Jahre der selektive Zucht von Friederike Wagner von entwickelt wurde"Flying W Farms” (Zwinger der Rasse gewidmet), in Piketon, Ohio, vor 20 o 25 Jahre (die Wahrheit ist, dass ich mich verbrannt Wimpern auf der Suche nach Datum Exacta… und ich habe sie nicht gegeben).

    Ziel war es, einen Hund zu entwickeln, der die Größe hatte, Stimmung, die Bereitstellung, und das Erscheinungsbild der Rasse Mastiff, aber mit weniger gesundheitlichen Problemen und verlor so viel Speichel nicht wie andere Sorten Hund Mastiff, und die Lebenserwartung war größer.

    Weiterlesen …

    Australian Kelpie
    Australia FCI 293 . Schäferhunde

    Kelpie Australiano

    Die Kelpie ist sehr klug, mühsam und ist immer wachsam.

    Inhalt

    Geschichte

    Die Australian Kelpie ist ein Schäferhund, der um das Jahrzehnt von entwickelt wurde 1870 von australischen Züchtern durch Mischen mehrerer Schäferhunde aus Collie-Typ direkt aus England importiert. Sein Ziel war es, eine Rasse zu entwickeln, die gut an die australischen klimatischen Bedingungen angepasst ist., vor allem zu heizen, und mit genügend Unabhängigkeit, um Schafe und Kühe ohne allzu große Aufsicht über ein weites Gebiet zu hüten.

    bis vor kurzem, Es wurde angenommen, dass das Rennen auch mit den Dingoes gemischt war, australischer wilder Hund, Neuere genetische Studien haben jedoch etwas anderes gezeigt. Jedoch, gegen Ende des 19. Jahrhunderts die Australian Kelpie auch gemischt mit kurzhaarigen schottischen Schäferhunden, Geben Sie ihm die Eigenschaften, die es heute hat.

    Das Wort Kelpie hat seinen Ursprung in der keltischen Mythologie. Tatsächlich, Eine schottische Legende erwähnt metamorphe Geister namens Kelpie, meistens in Form eines Pferdes aus Wasser, Und lauern in den Flüssen und Seen Schottlands. Diese böswilligen Geister sollen Menschen anziehen, besonders für Kinder und Jugendliche, bis zu seinem Tod. Es ist unklar, wie der Name mit dieser Hunderasse in Verbindung gebracht wurde.. Jedoch, die Geschichte, die am häufigsten auftaucht, obwohl es nicht offiziell dokumentiert ist, ist das eines schottischen Züchters namens George Robertson, der, in 1872, es wird gesagt, dass er Kelpie eines der ersten Exemplare dieser Rasse nannte; Dieser Name wäre einfach danach geblieben, um alle Hunde dieser Rasse zu bezeichnen.

    Heute, es gibt um 450.000 Schäferhunde in Australien, und die meisten von ihnen sind Australian Kelpie. Seit dem Jahrzehnt von 1930, In Australien wurden zwei Arten von Kelpie verwendet: diejenigen, die als Arbeitshunde verwendet werden, und diejenigen, die als Schauhunde verwendet werden. Showlinien entwickelten sich, als die Rasse bei Hundeausstellungen an Popularität gewann. Dies vorausgeschickt, in den meisten anderen Ländern, Diese Unterscheidung existiert nicht wirklich.

    In jedem Fall, die Australian Kelpie wurde in viele Länder exportiert. Dies gilt insbesondere für die USA., wo seine große Flexibilität es ihm ermöglicht hat, sich an unterschiedliche Klimazonen und Gelände anzupassen, sowie die Arbeit mit verschiedenen Arten von Vieh.

    Ob in Australien oder anderswo auf der Welt, die Australian Kelpie hat durch seine Vielseitigkeit überzeugt. Tatsächlich, Es ist nicht nur ein ausgezeichneter Schäferhund, sowohl unter realen Bedingungen als auch bei Schäferhundwettbewerben, es kann auch in vielen anderen Rollen gefunden werden, wie der schnüffelnde Hund der Polizei, Therapiehund oder Assistenzhund für Blinde.

    Obwohl es vom American Kennel Club noch nicht offiziell anerkannt ist (AKC), die Australian Kelpie ist autorisiert von 2015 an Schäferhundwettbewerben teilzunehmen, die unter der Schirmherrschaft der Organisation organisiert werden. Es wird auch in Großbritannien vom Kennel Club nicht anerkannt.. Andererseits, die Fédération Cynologique Internationale (FCI) erkennt die Rasse von 1973.

    Physikalische Eigenschaften

    Die Australian Kelpie Arbeiter und die Australian Kelpie wettbewerbsfähig aussehen ähnlich, obwohl letzteres etwas kleiner und etwas weniger dünn ist. Sie sind mittelgroße Hunde, Sehr sportlich und muskulös, das sieht nicht schwer aus. Ihre Eigenschaften geben ihnen große Beweglichkeit und unbegrenzte Energie..

    Die Australischer Kelpie sind etwas länger als groß, Was gibt ihnen einen perfekten Körper zum Laufen. Sie haben ein schlankes Aussehen, mit einer tiefen Brust und langen, starken Beinen. Eine seiner Besonderheiten ist, dass es beim Laufen keine Anstrengung zu machen scheint, ein bisschen wie ich fliege, mit seinen vier Beinen, die gleichzeitig den Boden zu berühren scheinen.

    Die Australian Kelpie hat einen leicht gerundeten Schädel mit großen, geraden Ohren oben. Die Schnauze ist konisch, mit einem ziemlich kleinen Mund und großen Zähnen, die zum Kauen bereit sind. Die Augen sind oval und dunkelbraun.

    Die Standards von Australian Kelpie Die von den verschiedenen Organisationen, die die Rasse anerkennen, eingerichteten Fellfarben ermöglichen eine ziemlich große Auswahl an Fellfarben. Jedoch, in den Ländern – wie Australien – wo es eine Unterscheidung zwischen Arbeitslinien und Anzeigelinien gibt, Für letztere wird nur eine einfarbige Schicht erkannt. Tatsächlich, unabhängig von der Abstammung, die Australian Kelpie ist meistens schwarz oder schokolade mit roten markierungen, blaugrau oder beige.
    Sein Haar ist mittellang und bedeckt eine ziemlich weiche Unterwolle.

    Charakter und Fähigkeiten

    Die Australian Kelpie Nicht für alle Familien geeignet. Tatsächlich, Es ist ein äußerst intelligenter und energischer Hund, der viel Aufmerksamkeit erfordert. Hasst es, allein zu sein, und muss geistig und körperlich stark stimuliert werden, durch mindestens zwei Stunden tägliches Training. Tatsächlich, überhaupt keine geeignete Hunderasse für eine ältere oder sehr sitzende Person, sondern für einen sehr aktiven und sportlichen Meister, bereit, verschiedene Aktivitäten mit Ihrem Hund zu machen. Hervorragend bei Aktivitäten, die Agilität erfordern, wie Frisbee oder Agility-Wettbewerbe.

    Wie die große Mehrheit der Schäferhunde, um die Australian Kelpie er ist gern beschäftigt; Sie sind nie glücklicher als wenn Sie eine Aufgabe zu erledigen haben. So, zusätzlich zu den wesentlichen Spaziergängen und / oder Rennen, Es wird empfohlen, dass jeder Hund mit ihm spielt oder ihn in verschiedenen Aktivitäten trainiert, bei denen er die Anweisungen seines Meisters anwenden muss, was er mit großer Hingabe und scheinbar grenzenloser Energie tut.

    Mangelnde Ermutigung wäre ein großes Problem für die Australian Kelpie; wenn gelangweilt, kann destruktiv werden, ungehorsam und in verschiedene andere Verhaltensweisen verwickelt, um Langeweile zu bekämpfen, ob es den Regeln des Hauses entspricht oder nicht. Zum Beispiel, kann an verschiedenen Objekten nagen oder den Garten wie ein Minenfeld aussehen lassen, indem überall Löcher gegraben werden.

    Daher, die Australian Kelpie Es ist kein sitzender Hund und kann nur in einem Haus unglücklich sein, das wenig Zeit und / oder Energie hat, um es zu geben. Andererseits, Platz ist nicht unbedingt ein Problem, solange du genug Aufmerksamkeit bekommst: kann sogar mit Wohnungsleben fertig werden, wann immer er die Möglichkeit hat, seinem Meister auf Exkursionen und Aktivitäten zu folgen, und somit täglich aktiv sein.

    Macht normalerweise einen guten Familienhund, aber Sie könnten versucht sein “spielen” mit dem Pastor mit den Kindern oder sogar mit den vorbeikommenden Besuchern. Daher, Achten Sie besonders auf die jüngsten, Sie könnten versucht sein, an Ihren Fersen zu knabbern, um sie wieder dorthin zu bringen, wo Sie glauben, dass sie hingehören, oder um sie zu ermutigen, an einer Aktivität teilzunehmen. Mit dem Kelpie, Der Hirteninstinkt ist nie weit weg.

    Gleiches gilt für andere Haustiere, Daher sollte es gegebenenfalls überwacht werden. In jedem Fall, Es kann nur von Vorteil sein, ihn schon in jungen Jahren mit anderen Arten in Kontakt zu bringen, um zu verhindern, dass er als Erwachsener für eine Herde gehalten wird.

    Außerdem, obwohl sie mit anderen Hunden auskommen können, ziehen im Allgemeinen die Gesellschaft von Menschen der anderer Hunde vor.

    Obwohl ursprünglich für das Leben auf dem Bauernhof entwickelt, die Australian Kelpie kein Hund im Freien zu lassen, da er sich schnell langweilt, wenn er von seiner Familie getrennt wird. Jedoch, da sie es gewohnt sind, ohne viel Anleitung unabhängig zu arbeiten, Ich möchte ein wesentlicher Bestandteil des Familienlebens sein und mich eher wie ein Familienmitglied als wie ein Haustier verhalten. Als Folge, Er ist auch ein sensibler Hund, der nicht gerne von Familienaktivitäten ausgeschlossen wird.

    Mit viel Frequenz, Eigentümer, die sich nicht die Mühe gemacht haben, sich vor der Adoption ernsthaft zu informieren, geben ihre Australian Kelpie weil es zu viel Zeit und Aufmerksamkeit braucht. Der energetische Charakter, Kelpies Bedürfnis nach Aktivität und Intelligenz sollte bei der Auswahl der zu adoptierenden Hunderasse sehr ernst genommen werden. In jedem Fall, wenn Ihre Bedürfnisse gut gepflegt werden, Er ist ein sehr netter und treuer Begleiter.

    Traut Fremden nicht leicht und ist sehr territorial, Er ist auch ein sehr guter Wachhund, sehr wachsam und lautstark, das warnt, sobald es ein seltsames Geräusch hört. Daher, Es ist am besten zu verhindern, dass Fremde oder sogar Haustiere von Nachbarn in Ihr Gebiet vordringen, da könnte ich mit ihnen aggressiv sein. Das laute Bellen des Hundes kann auch in städtischen Umgebungen problematisch sein; wenn der Hund dazu bestimmt ist, in der Stadt zu leben, Dies ist ein Aspekt, an dem im Rahmen Ihrer Ausbildung besonders gearbeitet werden sollte.

    Bildung “Australian Kelpie”

    Die Australian Kelpie Es ist eine Hunderasse, die einem erfahrenen und sehr aktiven Besitzer vorbehalten ist. Entweder während des Trainings oder danach, Es ist wichtig, Ihnen klare und konsistente Regeln zu geben, da es in einer strukturierten Umgebung viel besser funktioniert.

    Jedoch, Ihr Training wird durch die Tatsache erleichtert, dass Sie beschäftigt sein müssen, und nimmt daher im Allgemeinen gerne an Hundetrainingstätigkeiten teil. Kann auch trainiert werden, um an Familienarbeiten teilzunehmen: entweder die Post abholen, Kleidung oder Spielzeug vom Boden aufheben oder beim Mitbringen von Lebensmitteln helfen, immer bereit für eine neue Aktivität, schon in jungen Jahren. Hausaufgaben zu machen ist ein wesentlicher Bestandteil von Kelpies Persönlichkeit, und kann Ihnen helfen, sich als Teil der Familie zu fühlen.

    Diese Bereitschaft, aktiv und hilfsbereit zu sein, macht die Australian Kelpie eine der am einfachsten zu trainierenden Hunderassen. Excel im Hundesport, Sie lieben es, neue Aufträge zu lernen und helfen gerne ihrem Besitzer. Training ist kein besonderes Problem, da sie völlig gehorsam sind, wenn sie sowohl intellektuell als auch physisch ausreichend stimuliert werden. Andererseits, Langeweile setzt bald ein, weil er ein intelligenter Hund ist, und deshalb schnell lernen: Es ist sinnlos, ihn die Anweisungen zu oft wiederholen zu lassen, aber er muss in der Lage sein, regelmäßig neue Herausforderungen und neue Aktivitäten für ihn zu finden. Eine gute Lösung könnte darin bestehen, einem Hundeclub beizutreten, der Agility-Kurse und Spiele wie Frisbee anbietet. (Discdog).

    Hundetrainingstechniken basierend auf positiver Verstärkung, Dies führt dazu, dass der Hund für das gewünschte Verhalten belohnt wird, anstatt ihn für unangemessenes Verhalten zu bestrafen, sind mit dem vorzuziehen Australian Kelpie, Wer hat eine ziemlich sensible Persönlichkeit und reagiert nicht gut auf Bestrafung oder einen übermäßig imposanten Meister. Tatsächlich, Es macht keinen Sinn, Ihrem Hund um jeden Preis zeigen zu wollen, dass Sie der Meister sind, da er seinen Hund nicht als überlegen wahrnimmt, sondern als Begleiter. Daher, Sie sollten ihn mit Respekt behandeln und seine Intelligenz nicht unterschätzen, zumal er es gewohnt ist, alleine und ohne zu viele anweisungen zu arbeiten.

    Nicht zuletzt, Bildung sollte der Sozialisation des Welpen von klein auf Vorrang einräumen, weil der Australian Kelpie Es ist ein territorialer und misstrauischer Hund. Sonst, Sie riskieren, gegenüber Fremden und / oder anderen Tieren aggressiv zu werden. Auf diese Weise lernen Sie, angemessen auf Fremde zu reagieren., verhindern, dass sein natürliches Misstrauen ihn erfasst.

    Gesundheit “Australian Kelpie”

    Die Australian Kelpie Es ist normalerweise ein gesunder Hund, Sie laufen jedoch Gefahr, einige der Probleme zu lösen, die häufig mit der Schäferhundgruppe verbunden sind:

    • Abiotrofia cerebelosa;
    • Collie-Augen-Anomalie: Trotz seines Namens, Dieser Zustand betrifft nicht nur Collie: die Australian Kelpie Sie können auch ein Opfer davon sein. Diese angeborene rezessive Krankheit kann sogar zur Erblindung führen;
    • Riss des vorderen Kreuzbandes: Ein Bandriss im Knie kann durch ein Trauma verursacht werden (20% der Fälle), aber häufiger ist es einfach auf Gelenkzerbrechlichkeit oder falsche Bewegung zurückzuführen. Es kann auch durch frühzeitige Verschlechterung des Gelenks verursacht werden, Das ist bei sehr aktiven Hunden wie Kelpie üblich. Es ist die häufigste Ursache für Lahmheit in dieser Rasse, und kann Arthritis verursachen;
    • Hypothyreose des Hundes;
    • Hundemikrophthalmie;
    • Progressive Netzhautatrophie (ARP): ist die häufigste Erbkrankheit in Collie Familie.

    Die meisten genetischen Krankheiten können durch strikte Kontrolle der Genetik von Nutztieren verhindert werden, um Inzucht zu reduzieren, sowie durch den Nachweis dieser Krankheiten, um zu verhindern, dass Personen, die diese Gene tragen, Nachkommen produzieren. Diese sind, Natürlich, weist darauf hin, dass jeder Züchter von Australian Kelpie würdig ist besonders aufmerksam.

    Nicht zuletzt, die Australian Kelpie lehnt sich auch an :

    • Kryptorchismus des Hundes;
    • Hüfte Dysplasie;
    • Luxation der Patella. Kann angeborenen Ursprungs sein, aufgrund eines Traumas oder einfach durch Verschleiß verursacht. Der letztere Fall tritt häufig bei einem aktiven Hund wie dem auf Australian Kelpie.

    Sie haben auch ein überdurchschnittliches Risiko, übergewichtig zu werden, Daher ist auf dieser Ebene besondere Wachsamkeit erforderlich, insbesondere durch regelmäßiges Wiegen Ihres Hundes, um sein Gewicht zu kontrollieren.

    Pflege und Wartung “Australian Kelpie”

    Wie das Fell der Australian Kelpie kann in Bezug auf Dichte und Länge von Individuum zu Individuum sehr unterschiedlich sein, ebenso die Wartung. Jedoch, wirft normalerweise das ganze Jahr über eine große Menge Haare ab, Daher muss der Hund zweimal pro Woche gebürstet werden. Der Haarausfall ist während der Haarausfallperioden offensichtlich noch ausgeprägter, im Frühling und Herbst, und dann ist es notwendig, sich für eine tägliche Frequenz zu entscheiden, um tote Haare zu entfernen.

    Andererseits, Es ist selten, dass Sie Ihrem Hund ein Bad geben müssen: Dies ist nur erforderlich, wenn Sie mit einer schmutzigen oder schädlichen Substanz in Kontakt kommen.

    Außerdem, eine sehr aktive Hunderasse sein, Ihre Krallen neigen dazu, sich auf natürliche Weise abzunutzen, und müssen daher selten getrimmt werden.

    Schau auf deine Zähne, kein besonderes Risiko darstellen. Sie müssen Ihrem Hund nur einmal pro Woche die Zähne putzen.

    Im allgemeinen, die Australian Kelpie Es ist ein ziemlich einfacher Hund, um den man sich kümmern muss. Über alles, Es ist ihr großes Bedürfnis nach Bewegung und intellektueller Anregung, das sie täglich zu einem anspruchsvollen Hund macht.

    Verwendungen und Aktivitäten”Australian Kelpie”

    Es wurde ursprünglich als Schäferhund entwickelt, um Vieh zu hüten und zu führen, die Australian Kelpie ist seitdem ein vielseitiger Begleiter geworden. Natürlich, auch in Schäferhundwettbewerben gefunden, sondern auch als Polizei Schnüffler, psychologischer Begleithund, Blindenführhund, sondern auch einfach als Familienhund. Zusammenfassend, Es ist ein vielseitiges Tier, das gerne beschäftigt ist und sich leicht an verschiedene Kontexte anpasst.

    In Australien, Obwohl die Kelpie immer noch hauptsächlich ein Schäferhund, Es wird auch zunehmend als Therapie- und Begleithund eingesetzt. Tatsächlich, Seine Sensibilität und sein Bedürfnis, in Gesellschaft von Menschen zu sein, machen ihn zu einem außergewöhnlich aufmerksamen Hund.

    In Schweden, Holland und Finnland, Sie werden insbesondere als Such- und Rettungshunde bei Unfällen und Katastrophen eingesetzt.

    Wie viel kostet ein “Australian Kelpie”?

    In Australien, ein Welpe von Australian Kelpie normalerweise für etwa verkauft 580 australische Dollar (Einige 350 EUR). Die meisten der angebotenen Personen gehören Arbeitshundelinien an.

    In anderen Teilen der Welt, abhängig von Abstammung und Stammbaum, der Preis eines Welpen Australian Kelpie ist zwischen 750 und 3.000 EUR. Da Personen, die außerhalb Australiens verkauft werden, hauptsächlich aus Show-Dog-Linien stammen, Die Preisspanne ist ziemlich breit, da der Preis schnell steigt, wenn der Welpe aus einer Linie stammt, die den Ruf hat, sich auf dem Gebiet ausgezeichnet zu haben.

    Bewertungen des "Australian Kelpie"

    Coexistence ist wichtig, dass Sie mit Ihrem neuen Freund haben. Plantearte Erwerb vor einem Hunderennen "Australian Kelpie" Sie wissen, bestimmte Faktoren. Nicht alle Hunderassen geeignet sind, in einer Wohnung zu leben, Sie müssen nehmen in ihrem Charakter ausmachen, ihr Bedürfnis nach Bewegung, ihre Wechselwirkung mit anderen Haustieren, Ihre Pflege und wenn Sie kleine Kinder haben, ihr Niveau der Toleranz gegenüber ihnen.

    Anpassung ⓘ

    Bewertet 4 aus 5
    4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Freundlicher Hund ⓘ

    Bewertet 3 aus 5
    3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Haarausfall ⓘ

    Bewertet 3 aus 5
    3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Niveau Zuneigung ⓘ

    Bewertet 4 aus 5
    4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Need to Übung ⓘ

    Bewertet 5 aus 5
    5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Soziale Notwendigkeit (i)

    Bewertet 4 aus 5
    4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Haus ⓘ

    Bewertet 3 aus 5
    3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Hundestyling ⓘ

    Bewertet 2 aus 5
    2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Freundlich mit Fremden ⓘ

    Bewertet 2 aus 5
    2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Rinden ⓘ

    Bewertet 4 aus 5
    4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Gesundheit ⓘ

    Bewertet 4 aus 5
    4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Räumlicher ⓘ

    Bewertet 5 aus 5
    5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Freundlich mit Katzen ⓘ

    Bewertet 3 aus 5
    3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Intelligenz ⓘ

    Bewertet 5 aus 5
    5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Vielseitigkeit ⓘ

    Bewertet 5 aus 5
    5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Kinderfreundlich ⓘ

    Bewertet 3 aus 5
    3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Überwachung ⓘ

    Bewertet 5 aus 5
    5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Freude ⓘ

    Bewertet 4 aus 5
    4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

    Bilder “"Australian Kelpie"“

    Fotos:

    1 – Diesel, a pure-bred Australian Kelpie von mein Davepaku, CC BY-SA 2.0, über Wikimedia Commons
    2 – Australian Kelpie, liver & tan von kanarische, CC BY-SA 4.0, über Wikimedia Commons
    3 – Kelpie australiano von https://pixabay.com/es/photos/kelpie-australiano-perro-ovejas-4217941/
    4 – AUSTRALIAN KELPIE, KORAD SE UCH Deepeyes Dance With Dragons III von Schwedische Messe aus Schweden, VON CCM 2.0, über Wikimedia Commons
    5 – Kelpie australiano von https://pixabay.com/es/photos/nube-roja-kelpie-perro-pastor-2992780/
    6 – Chocolate Female Kelpie von Wirbelsäulenfliege, CC BY-SA 4.0, über Wikimedia Commons

    Videos der “"Australian Kelpie"“

    Art und Anerkennungen:

    • Rassennomenklatur FCI: 293
    • Gruppe 1: Hütehunde und Treibhunde (ausgenommen Schweizer Sennenhunde).
    • Sektion 1: Schäferhunde. Mit Arbeitsprüfung.

    Verbände:

    • FCI – Gruppe 1 Hütehunde, Sektion 1 Schäferhunde
    • AKC – Weiden

    FCI Rassestandard "Australian Kelpie"

    "Australian Kelpie" FCI [xyz-ips-Snippet =

    Alternative Bezeichnungen:

      1. Kelpie (Englisch).
      2. Kelpie (Französisch).
      3. Kelpie (Deutsch).
      4. Kelpie (Portugiesisch).
      5. Kelpie (Spanisch).