Hauskatze
Felis Silvestris catus

Hauskatze
Nina, Hauskatze weiblich 18 Monate

Inhalt

Das “Hauskatze”

Das Hauskatze (Felis silvestris catus) es un mamífero carnívoro perteneciente a la familia de los felinos. Es ist ein Haustier, das vom Menschen zumindest seit einigen Jahren gehalten wird 9500 Jahre.

Es ist eines der beliebtesten Haustiere. Von Züchtern und auch umgangssprachlich, der Begriff “Hauskatze” restriktiv verwendet für Katzen mit unterschiedlichsten Wuchsformen und Fellfarben, die in mehr oder weniger direktem Kontakt mit Menschen leben und, damit, gelten als domestiziert, pero no pertenecen a una raza felina específica. Unten, stehen im Gegensatz zu reinrassigen Katzen, que han sido producidos por varios años de cría intencionada y documentada. Aber, im biologischen Sinne, beide Gruppen sind Hauskatzen und gehören zur Art Felis silvestris innerhalb der Gattung der Katzen (Felis).

Aufteilung

Como animal de compañía o doméstico, die Hauskatze auf der ganzen Welt in fast allen von Menschen besiedelten Gebieten gefunden, aber als wildes oder wildes Tier kann es nur in warmen oder gemäßigten Klimazonen leben, unabhängig von subsidiären menschlichen Einflüssen. Es gilt als kultureller Nachfolger.

Selbst in den geografisch isolierten Lebensräumen Australiens und Neuseelands, in dem es von Menschen eingeführt wurde, konnte sich relativ schnell anpassen, pero influye en los ecosistemas únicos de allí junto con una variedad de otros animales neozoicos. Aunque la ciencia no dispone todavía de datos utilizables sobre las causalidades o el alcance cuantitativo o cualitativo de los presuntos daños, Es muss davon ausgegangen werden, dass die Verbreitung von Hauskatzen Wild hat Vertreibung verursacht, Bedrohungen für die Bevölkerung und wahrscheinlich auch das Aussterben einiger der endemischen Arten.

physikalische Eigenschaften

Características externas

Las características del Hauskatze varían según el área de distribución. In den erhabenen Wegen, abhängig von Rassestandards; in der Hauskatzen die der kultur folgen, unterliegen dem jeweiligen Auswahldruck, was von den natürlichen Umweltbedingungen abhängt.

Los Hauskatzen tienen una media de unos cincuenta centímetros de longitud y cuatro kilos de peso, mit einer großen Variationsbreite, die von ca 2,5 kg bis ca. 8 kg. En las áreas de distribución con climas más fríos, Katzen sind normalerweise schwerer und größer, in wärmeren Gegenden sind sie leichter.

Die Länge des Schwanzes beträgt ungefähr 25 a 30 Zentimeter. Eine Ausnahme ist die Manx katze der Isle of Man und der Cymric katze, die ohne Schwanz geboren werden.

Die Schulterhöhe beträgt 30 a 35 Zentimeter. Männchen sind etwas größer als Weibchen. Zum Beispiel, die durchschnittliche Kopf-Rumpf-Länge männlicher Hauskatzen, die im Macquarie Insel ist der 52,2 Zentimeter, die Länge des Schwanzes 26,9 centímetros y el peso de 4,5 kg. Frauen messen durchschnittlich 47,8 Zentimeter lang, sie haben einen Schwanz 25,2 centímetros y pesan 3,3 kg. Das National Geographic Society (1981) weist darauf hin, dass die durchschnittliche Kopf- und Rumpflänge mehrerer beliebter Katzenrassen 46 centímetros y la de la cola de 30 Zentimeter.

Mantelfarben “Hauskatze”

Das Hauskatze Wildtyp hat M-förmige Markierungen auf der Stirn, Dominante dunkle Farbmarkierungen und dunkle Querstreifen an den Seiten des Körpers. Die Beine und der Schwanz haben auch dunkle Bänder. Su color varía entre el negro grisáceo y los tonos marrones cálidos. Las marcas de pelaje típicas del Hauskatze werden genannt tabby. Neben dem oben beschriebenen Wildtyp, Rufen Sie “Makrele”, andere Marken und eine Vielzahl von Fellfarben wurden entwickelt. In Europa, Nordamerika und Australien, überwiegt Tabbymuster, oft kombiniert mit einer partiellen Weißfärbung. In der Macquarie Insel, 90 Prozent der Wildkatzen sind rot oder gefleckt, die restlichen zehn Prozent sind schwarz oder schildpatt.

Die Ohren von der Hauskatze sie sind aufrecht, anchas en la base, dreieckig und an den Spitzen leicht abgerundet. Kann in verschiedene Richtungen gedreht werden. Los ojos se dirigen hacia delante y permiten así la visión espacial.

Stütz- und Bewegungsapparat

Das Skelett von der Hauskatze besteht aus mehr als 230 Knochen. Das Schädel des Wagenhebers ist kurz und robust konstruiert. Die Augenhöhle ist in den Knochen nicht vollständig geschlossen, der Rücken wird durch ein Bindegewebsband geschlossen. Das Wirbelsäule besteht aus sieben Halswirbeln, 13 Brustkorb, sieben Lendenwirbel, drei Sakras und 20 a 23 Durchflussmengen. Das clavícula es simplemente un hueso incrustado en el músculo braquiocefálico y no está conectado al resto del esqueleto. Am unteren Ende des Knochens des Schulterblatt (spina scapulae), der Anruf “Schulterdach”, Katzen haben ein processus hamatus nach unten zeigen und a processus suprahamatus nach hinten zeigen, típico de los gatos. Das húmero hat ein Loch am unteren Ende (foramen supracondíleo) für die Passage der A. brachialis und des N. medianus. Der Starke Hinterbeine sie spezialisieren sich eher auf Springen als auf Sprinten. Die Katze kann dank ihrer starken Muskulatur sehr gut springen und sprinten. Aber, como cazador típico, kein ausdauernder Läufer.

Wie alle kleinen Katzen, die Hauskatze auf Zehenspitzen gehen. Es hat fünf Finger auf dem Paws, einer davon hat keinen Bodenkontakt, und vier hinten. Die Scharfen Klauen gebogen verwendet werden, unter anderem, Beute fangen und halten. Wenn sie in Ruhe sind, werden durch Gummibänder in eine Ledertasche eingezogen. Kann “erweitern” Beute fangen, ficken, um Territorium mit Kratzspuren zu markieren oder sich zu verteidigen.

Verdauungstrakt

Das bleibendes Gebiss von Katzen hat 30 Zähne. Tiene tres incisivos y un canino o diente ganchudo en cada mitad de la mandíbula. Im Oberkiefer werden drei vordere Molaren gebildet und im Unterkiefer nur zwei. En cada mitad de la mandíbula hay un solo molar posterior.

Anatomía esquemática del gato doméstico (männlich)


Anatomia-gatos

Das Milchzahn von Katzen hat 26 Zähne. Etwa sechs Monate, Zahnwechsel tritt auf. Während dieser Zeit können sie erscheinen “Doppelzähne” wenn die Milchzähne nicht ausfallen. Hintere Backenzähne haben keine Vorläufer der Milchzähne.

Son típicos de los depredadores carnívoros sus poderosos músculos mandibulares und seine scharfen Zähne. Die stark entwickelten Reißzähne (und seine Drucksensoren im Sockel) kann Fleisch und kleine Knochen zerkleinern. Eckzähne werden in erster Linie verwendet, um Beute zu fangen und sie zu halten und zu transportieren. Sie werden auch bei Revierkämpfen und zur Fellpflege eingesetzt.. Die stark verhornten mechanischen Papillen auf der Zunge zeigen nach hinten und werden sowohl zum Trinken als auch zum Putzen verwendet, ya que los líquidos y los pelos sueltos quedan atrapados en las púas.

Das Magen-Darmtrakt es típico de los mamíferos. Das Magen es ist einhorn. Der Anhang hat eine Länge von 2 a 4 cm. Aber, der Wurmfortsatz ist unentwickelt. Wie beim Menschen, die Doppelpunkt hat eine einfache U-Form, von hinten öffnen, aber es hat keine Bandstreifen. Todo el Verdauungstrakt ist kurz, lo que es típico de los carnívoros.

Stoffwechsel

Das Hauskatze, como la mayoría de los mamíferos (einschließlich der Menschen), brauche retinol (oder Vitamin A1), aber es nimmt eine Sonderstellung ein, weil, im Gegensatz zu fast allen anderen Tieren, no puede convertir el β-caroteno en retinol. Deswegen, depende naturalmente del consumo adecuado de hígado para que le proporcione vitamina A[2].

Lebenserwartung

Hauskatzen, die in Innenräumen leben, erreichen in der Regel ein Alter zwischen 12 und 15 Jahre bei menschlicher Pflege. Aber, Laut Desmond Morris, eine Lebenserwartung von mehr als 20 Jahre. Als eine Ausnahme, zitiert den Fall einer getigerten Katze namens “Puss” wer lebt seit 1903 bis 1939, eine Zeitspanne von 36 Jahre.

In der Bevölkerung von Katzen in freier Wildbahn ohne menschliche oder ärztliche Hilfe, Die Lebenserwartung einer Katze reicht von 1,4 und 3,2 Jahre (Männchen) und zwischen 3,3 und 4,2 Jahre (Weibchen). Diese Zahlen stammen aus Studien von Liberg (1980) in einer ländlichen Gegend von Schweden und Legay / Pontier (1983) in der französischen Stadt Lyon.

Sensorische Leistung

Es wird davon ausgegangen, dass die visueller Sinn von Katzen ist hauptsächlich auf die Wahrnehmung von Bewegungen spezialisiert und die Leistung in der Wahrnehmung von Schärfe und Details ist eher mittelmäßig. Auf der effektiven Jagd, das feine Gespür für oído mit Richtungshörfunktion hilft beim Auffinden von Beutetieren. Das Gefühl von olfato, de cambio, ist vergleichsweise weniger entwickelt, aber immer noch deutlich besser als der Mensch.

Sehvermögen

Die großen Augen der Hauskatze sind frontal ausgerichtet, ermöglicht räumliches Sehen und genaue Entfernungsschätzung. Die Katze kann schnelle Bewegungen besonders gut wahrnehmen und, im Dunkeln, es braucht nur ein Sechstel der Lichtmenge, um ein Bild zu erhalten, verglichen mit dem Menschen. Möglich wird dies durch die hohe Dichte der Stäbchen in der Netzhaut und einer reflektierenden Schicht im Augenhintergrund.. Das Stäbchen/Zapfen-Verhältnis der Rezeptoren in der Netzhaut beträgt ca. 63:1 (20:1 in Menschen), pero varía mucho entre el centro de la retina (10:1) und die Peripherie (200:1).

Ein weiterer Grund ist der tapetum lucidum, eine Zellschicht direkt hinter der Netzhaut, reflektiert Licht, das nicht von Photopigmentmolekülen in Stäbchen und Zapfen absorbiert wird, und strahlt es zurück zu den Sinneszellen. Diese Schicht ist auch der Grund, warum Katzenaugen bei Beleuchtung im Dunkeln zu leuchten scheinen.. Deswegen, Katzen sehen in der Dämmerung und in der Nacht noch sehr gut, solange Restlicht vorhanden ist.

Aber, in einem komplett dunklen Raum, Katzen sind auch blind. Da die Katze ihre Augen nur ein wenig nach links oder rechts bewegen kann, du musst deinen kopf bewegen um in eine andere richtung zu sehen. Nach vorne gerichtete Augen führen zu einer starken àœberlappung der Sehachsen, was für ein gut Weltraumvision. Das Blickwinkel del gato es de 200° a 220°. Um Restlicht besser einzufangen, vertikale Spaltpupillen öffnen sich bei abnehmender Helligkeit kreisförmig, was gleichzeitig die Sehschärfe verringert.

Durch die Verengung der schlitzförmigen Pupillen, die Sehschärfe des Hauskatzen in Bezug auf die Helligkeit ist es für Strukturen und horizontale und vertikale Bewegungen unterschiedlich. Ven las líneas verticales con más nitidez que las horizontales y, damit, kann horizontale Bewegungen besser wahrnehmen als vertikale, lo que es una de las razones de la típica posición inclinada de la cabeza de los gatos en cuanto se fijan en ciertas cosas.

In Ergänzung zu Hauskatzen ven las líneas horizontales más borrosas que los humanos en las mismas condiciones, auch ihre Fähigkeit, Farbunterschiede wahrzunehmen, ist weniger ausgeprägt. Der Grund dafür ist, dass der Anteil der farbempfindlichen Zapfen in der Netzhaut der Katze viel geringer ist als beim Menschen und im Katzenauge., wie der hund, es hat nur zwei verschiedene Arten von Zapfen (dichromatisch), die empfindlich auf Grün und Blau reagieren, aber nicht rot. Deswegen, Rot ist eine Farbe, die weder Katzen noch Hunde sehen können, und wird vermutlich als Gelbton wahrgenommen.

Im Gegenzug, Katzen können ihre Umgebung in Blau- und Grüntönen unterschiedlicher Intensität und Kombination wahrnehmen, die Lieblingsfarbe von Katzen sein, auf die deine Augen auch empfindlicher sind, die azul. Dies wurde in mehr als bewiesen 2000 experimentos realizados por el Instituto de Zoología de la Universidad de Maguncia. Bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen, los gatos podían elegir entre el amarillo y el azul para alcanzar su comida. Das 95% wählte die blaue Farbe.

Bei der Geburt, alle katzen haben a hellblaue Iris, wohingegen sich die Augenfarbe bei Erwachsenen erst in den nächsten drei Monaten entwickelt.

Hören

Das oído von der Hauskatze está especialmente bien desarrollado y es uno de los mejores entre los mamíferos. Es ist empfindlicher als das von Hunden und stärker als das des Menschen. La gama de frecuencias del oído del gato es de 10,5 Oktaven. In den unteren Frequenzbereichen ist sie mit der des Menschen vergleichbar, aber in den mittleren Frequenzen ist es viel höher.

El límite superior de la frecuencia (100 kHz) liegt im Bereich der Laute von Mäusen als wichtigste Beute. Es ist auch ein Frequenzbereich, in dem Schallquellen viel besser geortet werden können.. Die Katze bleibt regungslos und zeigt mit den Ohren, normalerweise groß, aufrecht und beweglich, in die Richtung, aus der das Geräusch kommt. Beim Essen vom Boden aus, die Katze wirft automatisch ihre Ohren zurück, damit das Eigenrauschen nicht auffällt.

Gefühl von Gleichgewicht

Das Hauskatze hat einen sehr guten Gleichgewichtssinn. Katzen haben auch in großen Höhen keinen Schwindel.

Bei einem Sturz aus zwei bis drei Metern Höhe, kann sich aus fast jeder Position reflexartig in Bauchlage drehen und mit nach unten gestreckten Beinen auf dem Boden landen. Dafür, die Katze winkelt ihren gesamten Körper in der Mitte an und dreht dann vorne und hinten um die beiden nun unabhängigen Längsachsen.

Al contrario de lo que se suponía, Schwanzrotation spielt nur eine untergeordnete Rolle, da seine Masse zu klein ist, um dem Rest des Körpers einen ausreichenden Drehimpuls zu geben. Bei Stürzen aus sehr großen Höhen (aber nicht mittel), Diese Position, Beine extrem gestreckt, así como el pelaje suelto que se infla en la transición de las patas al vientre, actúan como un paracaídas y pueden reducir considerablemente la velocidad de impacto y, damit, die Verletzungsgefahr.

Geruchs- und Geschmackssinn

Der Geruchssinn von Hauskatze está menos desarrollado que el del oído o la vista. Es ist schwächer als das des Hundes, aber eindeutig besser als der Mensch. Como en todos los mamíferos, dient der sensorischen àœberprüfung von Lebensmitteln und der Wahrnehmung und Erkennung von Artgenossen und anderen Lebewesen.

Katzen können unterscheiden zwischen Aromen salzig, agrios, bitter und umami, aber sie können die Süßigkeiten nicht wahrnehmen

Los gatos se reconocen entre sí por el olor corporal, Was sagt etwas über Sex aus?, die Gene, Hormonstatus und territoriale Ansprüche. Sowohl Männchen als auch Weibchen markieren ihre Reviere immer an den gleichen Stellen, regelmäßig inspiziert, mediante marcas de olor formadas por las secreciones de las glándulas sudoríparas y sebáceas y fijadas por el roce o la limpieza con las garras o por el rociado de orina, unterscheidet sich von echtem Urin durch einen stärkeren Geruch. Verschiedene Geruchsursachen sind möglich, zum Beispiel, los aminoácidos felinina e isovaltheno se encuentran en el líquido durante el marcaje de la orina, in einem viel höheren Anteil bei männlichen Katzen als bei weiblichen. La orina es producida por las glándulas sudoríparas.

Die glándulas sudoríparas finden sich meist an den Ballen der Füße, um den mund, Kinn, um die Brustwarzen und um den Anus. Die Talgdrüse se concentran en la mandíbula superior, la raíz de la cola y, bei Männern, unter der Vorhaut. Kater haben eine zusätzliche Gruppe von Duftdrüsen in einer Art kanalisiertem Beutel neben dem Anus. Todas las glándulas sudoríparas y sebáceas sirven principalmente para comunicarse por medio del olfato a través del roce con objetos, Artgenossen und Menschen. Wenn es darum geht, Gerüche einzufangen, los gatos se ayudan de un órgano especial situado entre las cavidades faríngea y nasal llamado Jacobsons Orgel.

In Momenten starker emotionaler Erregung, la bolsa glandular anal del gato puede vaciarse y liberar un líquido marrón de fuerte olor. Katzen können von einigen Gerüchen erregt werden und dann “sie werden betteln” mit halboffenem Mund mit hochgezogener Oberlippe und gerunzelter Nase. Zu diesen Gerüchen gehören die von Pflanzen, Katzenminze im Besonderen Nepeta cataria (nepetalactona, actinidina), Baldrian (valepotriato, ácido isovalérico, Aktinidina), la Actinidia polygama (matatabilactona, Aktinidina) und die Kamille der Katze Teucrium marum (teucrium lactona C), aber auch die Gerüche des Menschen. Außerdem, neue Gerüche werden oft aufgenommen und durch die “flehmen“.

Tastsinn

Los Hauskatzen einen hoch entwickelten Tastsinn haben. Sie haben Berührungsrezeptoren, die im ganzen Körper verteilt sind. Die Langen taktile Schnurrhaare (vibrisas), befindet sich hauptsächlich auf der Ober- und Unterlippe und über den Augen, y cuyas raíces están conectadas a la red ampliamente ramificada de terminaciones nerviosas, signalisieren, wenn eine à–ffnung zu eng ist oder ein Hindernis im Weg ist. Schnurrhaare können eine beträchtliche Länge erreichen, sind mobil und wachsen nach einem Sturz nach. Mit deiner Hilfe, Objekte und Tiere erkennen, die im Dunkeln nicht sehen können. Auch die Rezeptoren an den Vorderbeinen sind besonders sensibel und erkennen Bodenvibrationen, die von Beutetieren verursacht werden..

Die Anwesenheit der vibrisas bereits bei neugeborenen Katzen unterstreicht die Bedeutung des Tastsinns für die Katze.

Verhalten

Im Bereich, wenn Katzen zu einem Haushalt gehören, aber außerhalb der direkten menschlichen Kontrolle darin leben, treffen sich normalerweise in kleinen Gruppen verwandter Weibchen, ihre jungen und heranwachsenden Kätzchen und ein oder zwei Männchen. Los numerosos gatos de diferentes colores suelen descender todos de un único gato, wer war der Gründer dieser Community.

Während Männer dazu neigen, sich zu zerstreuen und neue Territorien zu suchen, wenn sie die Geschlechtsreife erreichen, las hembras se quedan en el territorio de la madre y así amplían el grupo. Crían a las crías y ahuyentan a los intrusos extranjeros, aber sie sind toleranter gegenüber erwachsenen Männchen, da diese größer und aggressiver sind. Obwohl sie die Nahrung teilen, die der Mensch zur Verfügung stellt, sie bleiben einsam, wenn sie jagen. Im Gegensatz zu Löwen, die Hauskatzen Sie jagen nicht in Gemeinschaft. Bei Dämmerung, sie durchstreifen die Wiesen und Wälder allein auf der Suche nach Beute. Seine Jagdmethode, charakterisieren sie als Wilderer oder auf der Pirsch, ist ähnlich wie bei seinen wilden Verwandten: Schleichen Sie sich an Beute heran und stürzen Sie sich aus nächster Nähe. Die jüngsten Katzen, insbesondere, reagieren auf sich bewegende Objekte fast wie lebende Beute, was ihnen hilft, ihre Jagdfähigkeiten zu trainieren (“Spieltrieb”).

In großen Städten, wo die Behörden sich nicht mehr darum kümmern, streunende Tiere in Tierheimen zu unterbringen und ein entsprechend reichliches Nahrungsangebot vorhanden ist, viele Katzen halten sich oft in bestimmten Gegenden auf. In städtischen Gärten können sich große Kolonien bilden, Friedhöfe, Ausgrabungsstätten und auch in Industriegebieten. Dentro de las colonias existe una jerarquía de grupos matriarcales más pequeños.

Kommunikation

Los Hauskatzen durch Körpersprache kommunizieren, die Geräusche und Gerüche. Geruchssignale werden sowohl für die direkte als auch für die Fernkommunikation verwendet.. Las glándulas sebáceas y sudoríparas producen los olores necesarios para ello, das verbreitet sich durch reiben, auf Gegenstände kratzen und urinieren, Pflanzen und Menschen.

Körpersprache

Wenn Katzen näher kommen, signalisieren ihren emotionalen Zustand durch Haltung und Bewegungen des ganzen Körpers und des Schwanzes. Auch die Position der Ohren und die Erweiterung oder Verengung der Pupillen beeinflussen.

Conchis Katze

Wenn da Schwanzspitze aufrecht ist stark abweichend, es kann einen freundlichen Gruß bedeuten oder auch die Vorfreude auf das, was sie von den Menschen erwarten, besonders wenn die Schwanzspitze leicht zittert. Una cola levantada con la punta ligeramente curvada puede significar alegría, Platzierer, Vorfreude oder Aufregung. Wenn die Katze das hat angehobener Schwanz, sich normalerweise wohl und sicher fühlen. In entspannter Haltung, die Rute wird meist waagerecht mit einer leichten Neigung nach unten getragen. Wenn da Schwanz ist stark nach unten gebogen und flauschig, es ist normalerweise ein Zeichen von Bedrohung und Aggression. Die Schwanz schütteln oder schnelle Hin- und Herbewegungen des Schwanzes bedeuten, dass die Katze wahrscheinlich aggressiv oder gereizt ist.

Wichtige Signale kommen auch von músculos faciales. Wenn die Katze ihr Gegenteil mit den Augen fixiert, es ist oft eine Bedrohung, was deutlich wird durch die Verengung der Pupillen bis sie zu Schlitzen werden. Zur gleichen Zeit, Schnurrhaare zeigen deutlich nach vorne, der Hals ist hochgezogen und die Ohren sind verbogen seitwärts. Ja die Pupillen sind erweitert, Angst und Unterwerfung sind normalerweise angezeigt. Wenn sich die Katze wohl und entspannt fühlt, die Augen werden meist halb geschlossen gehalten, damit die Nickhaut sichtbar ist. Ja die Ohren sind zur Seite gefaltet, die Katze kann aggressiv sein. Wenn sie nah am Kopf liegen, Sie sind normalerweise ein Zeichen von Angst. Nach vorne gerichtete Ohren können Neugier und Aufmerksamkeit signalisieren.

Die Katze mit halb geschlossenen Augen anzusehen ist ein Zeichen der Freundlichkeit oder Zuneigung und kann mit dem menschlichen Lächeln verglichen werden. Blinzeln mit einem Auge kann auch ähnlich interpretiert werden. Beide sind für den Menschen leicht nachzumachen und werden oft von der Katze erwidert. Zusätzlich, Eine Katze kann auf einen längeren Blick mit Gähnen und Drehen des Kopfes reagieren. Dies ist kein Zeichen von Müdigkeit., aber eine antiaggressive Geste.

Vor einem Angriff, neigt dazu, größer und bedrohlicher zu werden, indem er sich nach vorne beugt und sich quer stellt. Strecke deine Beine bis zum Ende aus, er hebt seinen Mantel und geht langsam auf den Gegner zu. Wenn Sie die Zähne entdecken, Es kann eine Drohgebärde sein. Aber, eine unsichere Katze neigt dazu, zu schrumpfen, die Beine unter dem Körper zusammenführen und den Schwanz einsammeln. Dabei, hockt sich oft auf den Boden, um sich bei Bedarf sofort auf den Rücken fallen zu lassen und den Gegner mit seinen Krallen und Zähnen zurückdrängen zu können.

Conchis Katze

Die allgemeine Abneigung der Katze gegenüber dem Hund und umgekehrt beruht auch auf der Körpersprache. Dass dies auf Erbfeindschaft beruht, ist ein Fehler. Kommunikationsschwierigkeiten sind der Grund. Zum Beispiel, wenn der Hund bellt und auf die Katze zuläuft, er will vielleicht nur spielen, aber die Katze interpretiert es als Angriff. Die anschließende Flucht der Katze weckt wiederum den Jagdtrieb des Hundes.

Mit dem Schwanz wedeln und die Pfote geben bedeutet eine freudige Erwartung oder einen freundlichen Gruß. Umgekehrt, Wedeln und Auspeitschen des Schwanzes der Katze signalisieren latenten Ekel oder Aggressivität, der Pfotenheber sagt: ¡Hasta aquí y no más! Oft, die Katze liegt auf der Seite, um sich mit ihren Krallen zu verteidigen, was der Hund als Unterwerfung oder Spielaufforderung versteht. If, Im Gegenteil, die Katze (außergewöhnlich) nähert sich einem Hund freundlich mit erhobenem Schwanz, der Hund interpretiert es - wie er es gewohnt ist, wenn er andere Hunde trifft- als “¡No te acerques demasiado a mí!” und reagiert ziemlich aggressiv und mit Gebell.

wenn der Hund und Katze sind von klein auf ideal aneinander gewöhnt, Schwierigkeiten treten normalerweise nicht auf.

Mündliche Sprache

Wenn sich die Katzen schon genähert haben, die señales acústicas werden verwendet, um körpersprachliche Affirmationen zu verstärken. Grunzen sind Zeichen von Aggression oder Angst. Mit einem Gurren ähnlich dem von Tauben, una madre gata llama a sus crías. Die jammernden Schreie der Katzen in der Nacht dienen dazu, Rivalen zu besiegen und um ein Weibchen zu werben.

Das Miau es el sonido más característico que produce el gato. Es kann unterschiedliche Bedeutungen haben und wird in verschiedenen Situationen verwendet. Die Domestikation hat die Tendenz erhöht, nach Aufmerksamkeit zu miauen und wie Kätzchen zu behandeln. Algunos gatos maúllan cuando tienen miedo. Undomestizierte Katzen vermeiden das Miauen weitgehend, um die Aufmerksamkeit anderer Raubtiere nicht auf sich zu ziehen (wie Greifvögel) unnötigerweise.

Otro sonido típico de los gatos es el Schnurren, un sonido cuyo origen aún no está claro. Ya a los pocos días de nacer, Kätzchen drücken ihr Wohlbefinden durch ein ständiges Schnurren aus. Este sonido transmite vibraciones durante el contacto físico entre la madre o el humano y el gato. Los animales tímidos e inseguros intentan ganarse o mantener el favor de su pareja ronroneando de forma audible sin interrupción y a cierta distancia. Außerdem, Katzen schnurren auch, wenn sie Schmerzen haben oder krank sind, um ihre Unterlegenheit zu zeigen und sich vor einer Verschlechterung ihrer Situation zu schützen. Es dient auch der Beruhigung. Das Schnurren, el roce del cuerpo y la cola alta del gato suelen enviar señales pacíficas y tranquilizadoras para reducir la agresividad. Wie jüngste Untersuchungen in den USA gezeigt haben, Katzen erzeugen Vibrationen in einem Frequenzbereich zwischen 27 und 44 Hz wenn sie schnurren.

Im Gegensatz zu Großkatzen, bei allen anderen Katzenarten ist das Zungenbein komplett verknöchert. Aufgrund der besonderen Form Ihrer Stimmritze, nur große Katzen können brüllen.

àœberraschend, Hauskatzen verwenden differenzierte Lautäußerungen, um mit Menschen zu kommunizieren, dass erwachsene Katzen sich gegenseitig nicht benutzen.

Schlafverhalten

Conchis Katze

Los gatos suelen dormir varias veces durante el día. Der Schlaf entwickelt sich zu den Phasen Flachschlaf und Tiefschlaf. Außerdem, die Katze ruht auch liegend mit geschlossenen Augen ohne zu schlafen.

Von 1955, Es wurden zahlreiche Experimente durchgeführt, um dieses Verhalten zu untersuchen. In der flachen Schlafphase, die Katze wacht beim kleinsten Geräusch auf. Unten, Tiefschlaf tritt mit einer Phase auf, die genannt wird paradoxer Traum, was der Schlafphase entspricht. Los músculos están más relajados y el umbral de despertar es significativamente mayor. Según las mediciones del EEG, in dieser Phase gibt es eine Gehirnaktivität, die mit der der Wachphasen vergleichbar ist. Ein weiteres Zeichen der Schlafphase sind schnelle Augenbewegungen. (REM) unter dem geschlossenen Augenlid. Manchmal, die Beine, der Schwanz, Haut und Schnurrhaare zucken. Nach sechs oder sieben Minuten Tiefschlaf, folgt einer oberflächlichen Schlafphase für ca. 20 o 30 Minuten. Ruhephasen folgen auf Schlafphasen. Dann gähnt die Katze, steigt, wechselt die Position und schläft wieder ein.

Wenn die Katze im Schlaf ein unbekanntes Geräusch wahrnimmt, öffne ein Auge. Si todavía no puede identificar el sonido, wacht schnell auf und ist wachsam. Pero cuando se despierta por sí mismo, gähnt zuerst weit und fängt dann an sich zu strecken. Im Prozess, cada músculo se estira mediante un movimiento preciso y cuidadoso.

Eine in die Menschenfamilie integrierte freie Katze hat in der Regel keine Probleme, die Nacht im Haus überwiegend schlafend zu verbringen. Aber, también puede pasar la noche en el exterior y dormir la mayor parte del día en el interior. Aquí, los patrones de comportamiento individual están muy dispersos y también cambian según el clima y la estación.

Nachwuchs

Conchis Katzen

Die Katzen erreichen die madurez sexual zwischen dem vierten und zwölften Lebensmonat und, damit, zum ersten Mal in die Hitze kommen. Der Beginn der Geschlechtsreife wird von mehreren Faktoren beeinflusst, wie der Bahnhof, die Stunden des Lichts, Körperkondition und Rasse. Los langhaarige Katzen erreichen in der Regel erst die Geschlechtsreife, wenn sie zwischen 11 und 21 Monate alt. Während der Hitze, la gata es receptiva durante unos cinco o seis días, el salto de folículo suele producirse sólo cuando la gata está apareada, pero a veces los estímulos visuales u olfativos (Pheromone) reichen aus um es auszulösen. EIN Katze in Eifer reibt ständig an Gegenständen, wälzt sich oft am Boden und hält verführerisch sein Hinterteil in die Luft. Wenn sie nicht von einem Männchen gedeckt wird, normalmente volverá a entrar en celo después de nueve días, es kann aber auch eine geben beständiger Eifer. Si el folículo se rompe, aber schwangerschaft tritt nicht ein, die neue Hitze tritt nach fünf bis sechs Wochen auf. Das Weibchen ist nicht wieder läufig.

Durch das Uringerüche, die die Paarungsbereitschaft signalisieren, und die beharrlichen Anrufe, freilebende Katzen ziehen oft mehrere Verehrer an. Wenn die Männchen näher kommen, die Katze hält sie in der ersten Phase durch Zischen und Krallen auf Distanz (erfahrene Männer wissen, wie man es vermeidet). Die Katze zieht sich in sicherer Entfernung zurück, während die Männchen mit warnenden Knurren Schläge austauschen., bedrohliche Blicke und laute Schreie. Sie prüfen sich gegenseitig und kriechen langsam herum. Wenn sich keiner der Freier während dieser Phase zurückzieht, Diese Begegnungen können zu einem heftigen Kampf werden, aus dem die Männchen mit Kratz- und Bisswunden hervorgehen.. Los unkastrierte Männchen haben eine höhere Sterblichkeitsrate als Kastraten. Sie legen große Entfernungen zurück (oft mehrere Kilometer) auf der Suche nach einem läufigen Weibchen oder unbesetztem Revier und werden oft durch die beschriebenen Kämpfe mit Rivalen verletzt, son víctimas del tráfico con mayor frecuencia o contraen enfermedades víricas transmisibles por mordeduras.

Aber, en última instancia, Es ist das Weibchen, das entscheidet, wer ihr Paarungspartner wird. Erst wenn das Weibchen signalisiert, dass es bereit ist und mit ausgestrecktem Hinterteil und zur Seite gebogenem Schwanz eine kauernde Haltung auf dem Boden einnimmt., Paarung kann stattfinden. El acto dura sólo unos segundos y va acompañado de un grito de apareamiento característico de la hembra. Es endet abrupt damit, dass das Weibchen das Männchen heftig schüttelt und, im allgemeinen, ihn schlagen. Im männlicher Penis hay púas (Penisstacheln), der sexuelle akt ist also für die katze schmerzhaft. Nach erfolgreicher Paarung, das Weibchen rollt sich in gestreckter Position mehrmals auf dem Boden ab. Este enrollamiento característico es el origen del términoLocken” für den Eifer der Katze. Eine läufige Katze kann sich mit mehreren Männchen paaren. Infolgedessen, Geschwister in einem Wurf können unterschiedliche Väter haben.

Die Schwangerschaft

Nach der Paarung (Geschlechtsverkehr), die Ovulation tritt nach ein paar 24 Stunden. Anders als Hunde, die Eizelle ist zu diesem Zeitpunkt bereits befruchtungsfähig. Das Düngung durch Spermien erfolgt im Eileiter. Tras casi dos semanas de migración y repetidas divisiones celulares en la trompa de Falopio y el útero, eine Blastozyste entwickelt, eine vielzellige Phase der befruchteten Eizelle, die in die Gebärmutterwand implantiert wird. Um den Fötus bildet sich schnell eine gürtelförmige Plazenta, die die “Stoffaustausch” mit Mutter.

Die Hitze endet nicht sofort nach der Paarung, sino que vuelve a empezar al cabo de unas horas y a veces dura varios días, obwohl der Eifer nachlässt.

Wenn die Katze in den ersten drei Schwangerschaftswochen wieder ein Männchen trifft (Schwangerschaft, Schwangerschaftsdauer), durch eine neue Verpaarung ist eine neue Befruchtung möglich. In diesen Fällen geborene Kätzchen neigen zu einer ungleichmäßigen Entwicklung. También cabe esperar una descendencia desigual dentro de una camada si la cohabitación con un macho se prolongó durante más de una semana o continuó tras una pausa de varios días.

Sobald die Hitze nachgelassen hat, die Katze wird sichtlich lethargisch und neigt in der zweiten und dritten Woche nicht selten zum Erbrechen. In dieser ersten Phase, kaum wahrnehmbare äußere Veränderungen. Aber nach ungefähr drei Wochen, der Boden (hinten) von ihren vier Titten fängt an, rosa zu werden, y ya hay embriones de un centímetro de largo en las cámaras amnióticas del útero, das spürt der tierarzt.

Wie sie wachsen, die anfänglichen Verengungen zwischen den Fruchtbläschen, transparentes y llenos de líquido, die sind so groß wie ein Hühnerei, sie machen platt. Sie können gegen Ende der Trächtigkeit nach und nach berührt werden.

Ab der sechsten Woche, ca., Fötusbewegungen sind durch die Bauchdecke der Katze deutlich wahrnehmbar und, manchmal, auch mit bloßem Auge zu sehen.

No es hasta las tres últimas semanas de gestación cuando los gatitos son lo suficientemente grandes como para hacer visible el cambio de perímetro de la gata. Während dieser Zeit, die Milchdrüsen sie schwellen auch an und die Katze lehnt sich beim Schlafen zur Seite. Im Durchschnitt, die Tragzeit ist 63 a 65 Tage. En los últimos días la gata está nerviosa y busca constantemente un lugar seguro como “nest” zur Lieferung. Jetzt leckt er auch öfter seine Brustwarzen und den Analbereich. Los Hauskatzen sie bevorzugen das Zimmer der Person im Haus, mit der sie die meiste Beziehung haben. Das nest es kann ein halb offener schrank sein, eine Kiste oder sogar das Bett. Züchter stellen ihren Katzen speziell konstruierte Katzentoiletten für ihr Nest zur Verfügung, aber diese werden von der Katze nicht immer akzeptiert. Das Teil kann bis zu ein paar Stunden dauern, und die Intervalle, in denen Kätzchen geboren werden, können stark variieren.

Eine Katze, die zum ersten Mal zur Welt kommt, bringt normalerweise zwei bis drei Kätzchen zur Welt.. Bei Folgegeburten, el número de gatitos suele aumentar hasta siete. Aber, in seltenen Fällen können es zehn oder sogar mehr sein, aber in diesem Fall überleben oft nicht alle Kätzchen ohne menschliche Hilfe. Algunos gatos no quieren ser molestados ni siquiera unos días después del nacimiento, otros buscan la compañía de los humanos y se sienten más cómodos con ellos. Wenn das Lager des Wurfs nicht gewissenhaft von Menschen gereinigt wird, die Katzenmutter wird mit ihrem Wurf in ein anderes Lager umziehen, porque el olor podría atraer a los depredadores. Außerdem, wenn die Katze glaubt, dass ihre Kätzchen aus irgendeinem Grund in Gefahr sind, hebt jedes Kätzchen an der Halsfalte hoch und trägt es an einen anderen Ort. Mit diesem Biss, die Mutter löst beim Kätzchen die sogenannte Steifheit aus, was dich davon abhalten soll sich zu viel zu bewegen.

Zunahme

Direkt nach der Geburt, Augen und Ohren der Kätzchen sind noch geschlossen. Sie wiegen ungefähr 100 g, obwohl das Gewicht variieren kann zwischen 60 und 140 g. Während der Stillzeit, Kätzchen verdienen ein paar 100 Gramm Körpergewicht pro Woche. Sie benutzen ihren Tast- und Geruchssinn, um die Brustwarzen ihrer Mutter zu finden. Es gibt ihnen Immunität durch Kolostrum, die erste ganz feine milch, durch die Antikörper, die Sie aufgrund früherer Impfungen und Infektionen gebildet haben. Después de unos días, Die Kolostrumproduktion stoppt und es entsteht echte Milch. Massieren der Brustwarzen und Schnurren, Kätzchen regen die Milchproduktion an. Dieser Anruf “Milchkick” tritt auch später im Leben von Katzen auf und ist Ausdruck des Wohlbefindens. Nach zwei Monaten, Katzen trinken kaum aus den Zitzen ihrer Mutter, aber sie essen schon feste Nahrung. Katzen, die mit Menschen sehr vertraut sind, tauchen auf, wenn sie denken, dass ihre Kinder Nahrung brauchen.

Jedes Kätzchen entwickelt eine Vorliebe für eine bestimmte Brustwarze. Los gatitos maman varias veces al día. Durante los primeros días, die Katze verlässt selten ihren Wurf. Die Kätzchen sind in dieser Zeit hauptsächlich mit Schlafen und Trinken beschäftigt.. Pero al poco tiempo sisean tímidamente cuando se les toca o detectan cierto olor, und schnurren, wenn sie sich an den Körper ihrer Mutter kuscheln. Los gatitos desarrollan sus sentidos al ser estimulados y excitados desde el primer día de vida. So gewöhnen sie sich an die Menschen, du musst sie nehmen und streicheln. In den ersten Wochen, die Mutter leckt den Anal-Genitalbereich der Kätzchen, um die Ausscheidung von Urin und Kot zu stimulieren. Zur gleichen Zeit, hält so die Einstreu sauber.

Al cabo de diez días, Kätzchen öffnen die Augen, die Ohren aufrichten und neue Sinneswahrnehmungen erleben. Jetzt wiegen sie ein paar gute 200 g. Ab der zweiten Woche, die Kätzchen haben sich der Entdeckung ihres eigenen Körpers verschrieben, die seiner Geschwister und die unmittelbare Umgebung des Nestes. Sie lernen, sich immer schneller zu bewegen und mit ihren Geschwistern umzugehen, ihre Pfoten und ihr Maul in spielerischen Kämpfen. Sie lernen auch, worauf ihre Altersgenossen durch Beißen reagieren, miauend, weglaufen und pfeifen.

Ab der dritten Woche, sie sind schon ganz gut auf den Beinen und versuchen auch zu sitzen und zu klettern. Aber, bis zum Alter von drei Wochen, die Kätzchen bestehen die 90% seiner Zeit schlafen. Später, der Rhythmus des erwachsenen Tieres wird immer deutlicher, schläft etwas 16 Stunden pro Tag. Mit der Zeit, Kätzchen werden aktiver, neugierig und spielerisch. Ihre motorischen Fähigkeiten entwickeln sich und sie werden selbstständiger. Die Mutter unterstützt sie, indem sie sie nach drei bis vier Wochen in ein anderes Nest umsetzt, wo sie mehr Bewegungsfreiheit haben, aber sie können nicht zu weit aus der Kontrollzone der Mutter herauskommen. Dieser Ort ist normalerweise in der Nähe des Menschenhauses oder sogar im Wohnzimmer.

Mit einem Monat alt, die Kätzchen wiegen schon ca. 500 Gramm und fange an, Gegenstände zu pflegen und mit ihnen zu spielen. Jetzt lernen sie feste Nahrung zu sich zu nehmen. Wenn du die Chance hast, die Katzenmutter bringt ihren Kindern lebende Beute, dann lass es laufen. Auf diese Weise, gibt ihren Kindern erste Anleitungen zum Beutefang. Mit Beginn der festen Nahrungsaufnahme, die Mutter sammelt keinen Kot mehr. Unten, Kätzchen verlassen den unmittelbaren Nestbereich, um sich zu erleichtern. Dies ist die Zeit, um die Kätzchen in Gefangenschaft an die Verwendung des Sandkasten. In diesem Alter treten die ersten Charaktereigenschaften auf, als Wert, die Schüchternheit, Eindämmung oder Abenteuerlust. Während dieser Zeit, el gatito aprende a limpiarse por sí mismo, nach dem Beispiel seiner Mutter.

Der wichtigste Teil der Sozialisationsphase ist abgeschlossen um 7 Wochen. Los gatitos que hasta esta edad no han tenido ningún contacto con los humanos, oder sie hatten zu wenig oder unangenehmen Kontakt, suelen ser tímidos y desconfiados.

Nach zwei Monaten Das Erwachsensein beginnt; bei Katzen, die in freier Wildbahn leben, es ist normalerweise nicht vor vier Monaten. Las crías siguen a su madre, der sie genau beobachtet und verhindert, dass sie zu weit abschweifen, auf allen straßen. Si se dispone de un jardín, ihnen wird auch die jagdkunst beigebracht. Jetzt wird das Spiel zur Hauptaktivität der Kätzchen.

Nach zwei oder drei Monaten, die Kätzchen klettern die Vorhänge und die Bäume hoch, Krallen an Gegenständen schärfen und eifrig springen. Auf diese Weise, Nervenverbindungen werden gestärkt, die Muskeln entwickeln sich und die Bewegungen werden immer präziser. Spielen fördert und prägt auch das Sozialverhalten.

Nach zehn Wochen, alle Kätzchen werden vorsichtiger und voreingenommener gegenüber neuen Dingen.

Nach drei Monaten, die Mutterkatze hört normalerweise auf, die Kätzchen zu stillen. Aber, Frei lebende Katzen bringen in diesem Alter weiterhin Beute zu ihren Kätzchen. Kätzchen ernähren sich jetzt weitgehend alleine.

Im fünften Monat verlieren ihre Milchzähne und beginnen ihr Territorium zu markieren.

Mit sechs Monaten sind völlig unabhängig von der Mutter, Was, Jedoch, neigt dazu, die Tyrannen ihrer Welpen danach weiter anzugreifen.

Pubertät

Conchis Katze

Männchen und Weibchen erreichen die madurez sexual im Durchschnitt zwischen dem sechsten und achten Lebensmonat, pero el desarrollo físico no se completa hasta varios meses después. Bei vielen reinrassigen Katzen, dieser Lebensabschnitt dauert noch ein paar Monate. Mit Geschlechtsreife, las diferencias físicas entre hembras y machos se hacen evidentes. Sekundäre Geschlechtsmerkmale entwickeln sich. En los varones, diese Reifezeit dauert bis 3 Jahre. Männchen sind größer und stärker als weibliche Katzen und haben einen stärkeren Hals.. Ihr Kopf wirkt durch die sogenannten Wangen der Kater größer und runder., almohadillas de grasa distribuidas allí. Weibchen sind in der Regel dünner und haben einen schmalen, dreieckigen Kopf..

Die Verhaltensunterschiede entre machos y hembras son aún más pronunciadas. Los Männchen sie sind territorialer und markieren ihr Territorium, indem sie Urin sprühen und in frequentierten Bereichen reiben. Reagieren Sie auf Eindringlinge mit Drohgebärden. Im Gegensatz zu Frauen, tienden a vagar más y a veces se alejan de la casa durante varios días mientras cazan o buscan una hembra lista para aparearse. Wenn sie ab und zu wiederkommen, sie suchen Trost, Essen oder ein ruhiger Schlafplatz.

Nach ein paar Monaten, Kampfspiele werden zu echten Kämpfen, da Männchen zeigen, dass sie in der Lage sind, mit anderen Männchen zu konkurrieren. Entre el 10º y el 14º mes de vida, junge Männchen verlassen die Gruppe. Nur kastrierte Rüden sie bleiben bei ihren Schwestern und schließen sich der Gruppe an.

Das territorio eines erwachsenen Männchens ist etwa dreimal so groß wie das einer weiblichen Katze. Für Sie, el tamaño del territorio depende de la comida disponible para ellos y sus crías, aber für ihn ist es entscheidend, dass genügend Weibchen für die Paarung zur Verfügung stehen. Wenn die Katze reift, sein Territorium wächst. Deswegen, das Weibchen ist, von Natur aus, als Haustier besser geeignet als das Männchen, da sie das Territorium ihrer Mutter nicht verlässt, auch wenn sie geschlechtsreif ist und weniger Platz benötigt. Aber, die Katze verträgt Standortwechsel schlechter als das Männchen und verreist oft nicht gerne. Andererseits, normalerweise nicht so aggressiv wie das Männchen beim Spielen.

Mit eineinhalb Jahren, la mayoría de los gatos son menos juguetones y menos activos, obwohl es erhebliche individuelle und rassische Unterschiede gibt. Ausgewachsene Männchen in Innenräumen sind tendenziell verschmuster und ruhiger als unabhängigere und zurückhaltendere Katzen gegenüber Fremden.. Die ausgeglichenere Veranlagung männlicher Katzen hat den Begriff “süße Katze”. Se cree que las fluctuaciones hormonales debidas al celo en las hembras no castradas son las responsables de esta diferencia específica de género, während bei männlichen Katzen der Hormonzustand konstant ist. Dieser Unterschied gleicht sich im kastrierte Hündinnen, was das Zusammenleben für Mensch und Tier viel angenehmer macht.

Intelligenz

Katzen haben eine große Kapazität für Lernen und Gedächtnis. Darunter, dein Lieblingsessen, die Position des Trinkbrunnens und der Katzentoilette, Türen öffnen mit Griffen, der bequemste Schlafplatz und der Standort Ihres Lieblingsspielzeugs. Sie merken sich auch, welche Klänge sie verwenden können, damit ihr Besitzer auf ihre unterschiedlichen Bedürfnisse eingeht.. Sie hören seinen Namen vor allem mittags. Tiere in Freiheit erinnern sich an die Reise ihres Territoriums, bekannte Katzen im Revier und gefährliche Hunde. Das assoziatives Gedächtnis ermöglicht es Katzen, ein Problem mit dem zu vergleichen, was sie bereits erlebt haben. Auf diese Weise, kann mühelos Beziehungen zwischen verschiedenen Elementen herstellen und sie für sie arbeiten lassen.

Obwohl Katzen bei der Geburt bestimmte Fähigkeiten haben, sie müssen sich einige Verhaltensweisen mit Geduld aneignen. Zwischen ihnen, zum Beispiel, Jagd oder Katzenklo verwenden. Para acostumbrar a sus crías a la caza, Katzenmütter mit Zugang nach außen versorgen sie ab der dritten Woche mit Beute. Iss zuerst tote Tiere vor ihnen, später lebende Beute bringen, das tötet und nährt sie. Endlich, deja las presas vivas a sus crías. Da Katzen haben Jagdinstinkt, aber zuerst müssen sie lernen, erfolgreich zu jagen, Kätzchen ohne Mutter oder mit einer nicht jagenden Mutter versäumen es oft, Beute zu jagen. àœben, brauche ausgestopfte Mäuse, Garnrollen oder zerknittertes Papier, diejenigen, die stalken, sie pirschen und töten schließlich. Exkremente vergraben (Urin, Kot) también es común en las manadas libres, nur das ranghöchste Tier nicht und “Markierung” das Gelände damit, por así decirlo. Angenommen en los gatos domésticos el propietario se considera generalmente el líder, Katzen sind relativ bereit zu begraben (und, damit, benutzen) eine Katzentoilette.

Katzen, wie alle Tiere, sind bedingt durch Verhaltensweisen. Sie können auch darauf trainiert werden, auf bestimmte Signale zu reagieren, die das Verhalten stören. Auf diese Weise, können bestimmte Aktivitäten vorenthalten werden, die Menschen als ungezogen empfinden. Katzen sind auch in der Lage höre deinen Namen, solange es kurz und bündig ist. Eine Katze mit ihrem Namen vertraut machen, es ist von Vorteil, es so schnell wie möglich zu verwenden und vor jeder Mahlzeit anzurufen; Katzen reagieren viel besser auf Namensrufe, wenn sie hungrig sind.

Geschichte der Domestikation

Ascendencia

Die ersten Vorfahren der Katze, darunter ist die Europäische Wildkatze (Felis silvestris), sie erschienen vor etwa neun Millionen Jahren.. Das Europäische Wildkatze ist asiatischen Ursprungs und trat erstmals im Unterpleistozän mit der Art auf Felis lunensis. Später, verschiedene Unterarten verbreiteten sich in der Alten Welt.

Aufgrund morphologischer à„hnlichkeit und enger genetischer Verwandtschaft, der Ursprung von Hauskatze (Felis catus) es war bis vor kurzem nicht ganz klar. Die Wissenschaft hat die Abstammung der geleugnet manul (Otocolobus manul) oder Rohrkatze (Felis chaus). Die Ansicht, dass die Hauskatze eine Kreuzung zwischen den Rohrkatze (Felis chaus) und die Europäische Wildkatze (Felis silvestris) también está obsoleta hoy en día, obwohl es gelegentliche Paarungen der beiden Arten gegeben haben könnte Die Domestikationsforschung basierte auf der Tatsache, dass die Hauskatze descendía de una sola especie silvestre, die Europäische Wildkatze (Felis silvestris), cuyo hábitat se extendía desde Escocia hasta Asia, pasando por África.

Es wurde als wahrscheinlich angesehen, dass Vertreter der drei Hauptgruppen der Art am Domestikationsprozess beteiligt waren (Europäische Wildkatze, Afrikanische Wildkatze und die Asiatische Wildkatze). In diesem Kontext, die Europäische Wildkatze (Felis silvestris silvestris) hat seinen natürlichen Lebensraum in Europa, Kleinasien und Iran. Es ist relativ stark, hat kurze Ohren und einen dicken, buschigen Schwanz. Das Afrikanische Wildkatze (Felis silvestris libyca) vive en los matorrales y estepas de África y Arabia. Hat große Ohren, er ist schlank und langbeinig. Das Asiatische Wildkatze (Felis silvestris ornata) im Nahen Osten und in Zentralasien gefunden. Er hat einen kräftigeren Körperbau und ist größer als der Afrikanische Wildkatze. Las características genéticas del Europäische Wildkatze sind dominant gegenüber denen der Hauskatze. Die wichtigste Ahnenform wurde als die Afrikanische Wildkatze; la segunda influencia más fuerte se atribuía al Asiatische Wildkatze. Das Europäische Wildkatze ist ein ausgesprochener Kulturflüchtling und war der am wenigsten wahrscheinliche Vorfahre.

Tatsächlich, unter den verschiedenen Unterarten von Felis silvestris, der Vorfahr von Hauskatze ist die Afrikanische Wildkatze Felis silvestris libyca, auch bekannt als Falkenkatze. Diese Unterart ist am wenigsten aggressiv und, damit, am besten geeignet für das Zusammenleben mit Menschen, por lo que se mantenía como mascota en el antiguo Egipto.

Ein Team der University of Oxford unter der Leitung des Genetikers Carlos Driscoll, der die Gene von fast untersucht hat 1.000 Hauskatzen aus den fünf Kontinenten, demostró que los cinco principales linajes genéticos encontrados descienden únicamente del Felis silvestris libyca und dass die Domestikation wahrscheinlich fünfmal und unabhängig im sogenannten Fruchtbaren Halbmond stattgefunden hat.

Primeros días

Als die Menschen anfingen sich niederzulassen, die Katze hat sich ihnen angeschlossen, lebte zunächst am Rande der Siedlungen als Assgeier. Vermutlich, aufgrund der daraus resultierenden gegenseitigen Vorteile, die tiere waren selbst domestiziert. Seither wurden neben menschlichen Knochen auch kleinere Katzenknochen gefunden vor 9000 Jahren in Mesopotamien, Südostanatolien und Jordanien. In Jericho, Bei Ausgrabungen wurden Katzenskelette aus dem 6. Jahrtausend v. Chr. entdeckt. Allí, die Katze galt wahrscheinlich eher als Beutetier als als Haustier.

Im achten Jahrtausend v. Chr., Katzen wurden auch auf Zypern domestiziert. In 2004, se descubrieron en un enterramiento de la zona especímenes de gato que se parecían a los Wildkatzen, pero que aún no habían sido domesticados. Los Wildkatzen Sie kennen nur das Zischen und Knurren. Según algunos investigadores, die klassischen Klänge “Miau” sind eine Art von Sprache, die von verwendet wird Hauskatzen mit Menschen verbal kommunizieren können; otros, Jedoch, denken, dass es einfach eine Fortsetzung der Sprache von Babys ist, die, für den rest, sie verwenden nur Kätzchen gegenüber ihren Müttern.

Antigüedad

Das Katzendomestikation hat nicht in ägypten angefangen, como se suponía, aber im Fruchtbaren Halbmond. Ab dem dritten Jahrtausend v., se pueden encontrar pruebas de la coexistencia pacífica entre humanos y animales en pinturas y dibujos. La representación de un gato con collar en una tumba de la quinta dinastía (c. 2600 a.C.) es ist ein Beweis für die Domestikation der wilden Arten. Los domestizierte Katzen servían a sus dueños tanto para cazar ratones como -según se ha demostrado desde el Mittleres Königreich à„gypten– Wasservögel im Papyrusdickicht jagen.

Alte ägyptische Kultur, dominiert von der Landwirtschaft, atribuía una gran importancia al gato, die bald zu einer kultischen Tierverehrung wurde. Ein Ausdruck davon ist die Katzengöttin Bastet, que se creía que influía en la felicidad y el amor, die Schönheit, Weiblichkeit, Gnade und Fruchtbarkeit. Sie wurde oft als kleine löwenköpfige Katze oder als weibliche katzenköpfige Figur dargestellt.. En el período tardío, der Katzenkult nahm die größten Ausmaße an; in Bubastis (manchmal auch die Hauptstadt des Reiches, oft geteilt), muchos peregrinos acudían al centro de culto y sacrificaban miles de gatos momificados (kann in Herodot gelesen werden). Wie die Forschung gezeigt hat, la mayoría de los gatos momificados eran muy jóvenes. Probablemente fueron criados específicamente para la momificación. In den meisten Fällen, se les retorcía el cuello para matarlos.

Zu dieser Zeit, Griechen und Römer consideraban que el gato era una mascota extraña y preferían dejar que los Frettchen halten ihre Häuser frei von Mäusen. Später, die göttlichen Frauenfiguren Artemis in Griechenland und Diana im antiken Rom, así como Freya en Escandinavia, wurden irgendwie mit der Katzenform in Verbindung gebracht. Es war mit dem Kult der Mutter verbunden, was in vielen Kulturen für Fruchtbarkeit steht, die Mondphasen, Fülle und Geburt, weil die mutter katze, wer liebt es zu gebären, kümmert sich liebevoll um und beschützt eure Kinder. Sie galt auch als tolerant und unabhängig. Es wurde angenommen, dass die Fähigkeit Ihrer Pupillen, sich zu Schlitzen zusammenzuziehen oder zu erweitern, mit den Mondphasen zusammenhängt.

Der Export von Katzen aus à„gypten wurde verboten. Die Phönizier haben Katzen auf ihren Booten nach Italien geschmuggelt, Gallien und Großbritannien. Los arqueólogos han encontrado huesos de gato en asentamientos cercanos a Ámsterdam (ca. 2000 a.C.) und im Tofting, in der Eidermündung (ca. 100 d.C.). Von größerer Bedeutung für die Verbreitung von Hauskatzen en Europa fueron los animales traídos en las rutas comerciales desde Oriente Próximo, vor allem nach Griechenland. Tiere treten erstmals in Vasenmalereien aus dem 5. und 4. Jahrhundert v. Chr. auf.. Los Phönizier sie waren auch für seine größere Verbreitung verantwortlich.

In der Indien, die Hauskatze war oft ein wichtiger Bestandteil religiöser Zeremonien. Desde allí, kam zuerst nach China und dann nach Japan, wo er ähnliche Aufgaben übernahm. In China, Dem Jahr entgegen 1500 a.C., los gatos protegían los capullos de los gusanos de seda y en los templos los antiguos manuscritos de las ratas y los ratones. Dies ist in zahlreichen Zeichnungen dokumentiert. Los chinos de la época creían que sólo el hombre y el gato poseían un alma. Die Katze stand für Glück und ein langes Leben. Era un símbolo de estatus de los ricos afortunados. La primera evidencia de un vínculo amoroso entre el hombre y el gato se remonta al periodo Tang: un anuncio de búsqueda decía: “Un gatito se ha escapado de la casa de Yü Ta-Po. Seine Farbe ist weiß. Ihr Rufname: Schneemädchen”. Hsü Hsüan, andere zeitgenössisch, beschrieb die Liebe eines Mannes zu seiner Katze, que amaba tanto al animal que no se atrevía a enterrar su pata de terciopelo tras su muerte. Durante días se sentó junto al animal muerto hasta que el cuerpo del gato se descompuso.

Mittelalter

El gato tenía poca importancia en la Hochmittelalter. Mit der zunehmenden Verbreitung norwegischer Rattenschädlinge, la rata doméstica y el ratón doméstico -también introducidas a través de las rutas comerciales marítimas-, es war notwendig, sie zu bekämpfen, was zu einem starken Anstieg der Hauskatzen am Ende des Mittelalters.

Trotz seiner unbestreitbaren Nützlichkeit, wurden vom mittelalterlichen Aberglauben als stigmatisiert criaturas demoníacas y de mala suerte, y se les consideraba compañeros de las brujas y discípulos del diablo. Según la creencia popular, die Hexen ritten riesige Katzen zum Zirkel. Aus diesem Grund, die schwarze Katzen insbesondere wurden sie gnadenlos verfolgt, manchmal sogar auf dem Scheiterhaufen verbrannt, in Körben gesperrt. Eine freundschaftliche Beziehung zu einem Tier, besonders dieser, es galt als Blasphemie. Aber, Katzenliebhaber finden sich in den ärmeren Gesellschaftsschichten sowie im Adel und Klerus. Dank der ihm zugeschriebenen magischen Eigenschaften, die katze erwarb a hoher Stellenwert in der Volksmedizin, ya que casi todo lo que provenía de él se utilizaba con fines curativos.

Im X Jahrhundert, los gatos vivían en Inglaterra como distinguidos compañeros de juego de las nobles damas de la corte. Katzen waren selten und, damit, sehr wertvoll. Según la ley del Príncipe de Gales del Sur del año 940 d.C., un asentamiento sólo podía llamarse pueblo o aldea si contaba con nueve edificios, ein Pflug, ein Ofen, eine Abwanderung, ein Hahn, ein Bulle, ein Hirte und eine Katze. Der Preis einer Katze variierte. En el Sachsenspiegel, das Gesetzbuch ausgearbeitet in 1220-1230, se establecían tres peniques de indemnización por un gato. Es war nicht wenig, für ein Lamm oder eine Kuh kosten dann vier Pfennige.

Einige Erkenntnisse aus der siglo XI zeigen, dass Katzenfell von den Wikingern verwendet und im Mittelalter bevorzugt in Europa vermarktet wurde. Zu dieser Zeit, und sogar über 100 Jahre, Aus Katzenfell wurden Handschuhe hergestellt, vor allem in Frankreich und England, da es ein besonders flexibles Material war.

In der Mitte von XV. Jahrhundert, Girolamo Visconti escribió sobre brujas que supuestamente entraban en las casas donde dormían los niños por la noche con forma de gato. Zu dieser Zeit, Es war ein französischer Brauch, eine Katze auf den Fundamenten einer Kirche zu bauen. Die Kirche begrub Satan und seine bösen Mächte unter ihrer großen Masse, por así decirlo. Dies soll den Sieg des Guten über das Böse symbolisieren. Sprichwörter, abergläubische Sprüche und Rituale erinnern immer wieder an diese dunkle Zeit, damit die Katze auch heute noch ambivalente Konnotationen hat.

Mientras que la gente de Oriente solía ser más amable con los gatos, in der 13. Jahrhundert Japan sie waren mit einem Dämon verbunden, als die menschenfressende Hexe Neko-Baké, que entraba en las casas disfrazada de gato y se comía a los niños desobedientes.

Im 10. Jahrhundert, el gato era común en todo el continente europeo y en casi toda Asia. Von der 15. bis 18. Jahrhundert, kommt in Nordamerika an, Australien und Neuseeland auf den Schiffen europäischer Entdecker.

16. Jahrhundert bis heute

A medida que las ciudades crecían en los siglos XVI y XVII y el número de Hauskatzen in der Folge gestiegen, la piel de gato perdía valor. Aber, geflecktes Wildkatzenfell blieb ein begehrtes und kostbares Gut, so wurden die wilden Verwandten der Hauskatze auf allen Kontinenten gnadenlos gejagt.

Gerade mit Beginn der Industrielle Revolution Katzen wurden nach und nach von reinen Nutztieren zu ihrer heutigen Position als “Haustiere“. Esto se asoció con el inicio de la cría de gatos. Hoy en día se conocen más de 30 Rassen von Katzen, estandarizadas por asociaciones internacionales de cría. Jahrhundert, die Katze wurde zu einem der am besten untersuchten Haustiere in Bezug auf die Medizin, genética y fisiología. In der Jahrzehnt der 1960, Frühe Studienprogramme erforschten das Verhalten von Wild- und Hauskatzen. Im Jahrzehnt des 1990, el gato se había convertido finalmente en la mascota no utilitaria más extendida económicamente en el mundo, zum ersten Mal in seiner Geschichte den Hund schlagen. Aber, como el gato sigue caracterizándose con falsedad y picardía en el mundo occidental, eine ambivalente Haltung ist geblieben. Zum Beispiel, viele Leute glauben immer noch, dass es Pech ist, wenn eine schwarze Katze deinen Weg kreuzt.

Heutzutage, die Katze ist in Japan hoch angesehen. Ganz den Katzen gewidmet ist der Go-To-Ku-Ji-Tempel in Tokio, zu Ehren der Katze gebaut Maneki Neko, hebt das rechte Vorderbein, um Besucher zu begrüßen, was soll Glück und Reichtum bringen. Innerhalb, Was ist ein Katzengrab?, Es gibt zahlreiche Gemälde und Skulpturen, die Katzen darstellen. Los gatos también son adorados como deidades en China y Tailandia hasta el día de hoy.

Trotz der langen Geschichte der Domestikation, die Hauskatzen haben sich ein hohes Maß an Selbstständigkeit bewahrt und sind nicht unbedingt an den Menschen gebunden. In vielen Gebieten außerhalb Europas, vor allem in Australien, Neuseeland und auf vielen Inseln, Katzen sind so wild geworden, dass sie keine Beziehung mehr zum Menschen haben. Los wilde australische hauskatzen zeigen eine beträchtliche Anpassung an ihre neue Umgebung. Sie sind größer und muskulöser geworden und entwickeln Fellfärbungen, die die Tarnung in ihrem jeweiligen Lebensraum begünstigen.. Diese Katzen leben hauptsächlich von eingeschleppten Kaninchen in Australien, aber auch von einheimischen Tieren.

Actitud

Ernährung

Katzen, einschließlich der inländische und die der Rasse, sind streng carnívoros. In ihrem natürlichen Lebensraum, se alimentan exclusivamente de pequeños mamíferos y, je nach vorhandener natürlicher Beute, in geringerem Maße auch Vögel, Amphibien, Reptilien und Spinnen. Deswegen, eine rein vegetarische Ernährung ist für Katzen nicht geeignet und entspricht nicht ihren Bedürfnissen. Studien haben gezeigt, dass Katzen brauchen keine Pflanzennährstoffe, especialmente carbohidratos y azúcar, um deinen Ernährungsbedarf zu decken. Aber, tampoco hay pruebas científicas de que los hidratos de carbono y los azúcares en pequeñas cantidades en la comida para gatos sean perjudiciales. Die Annahme, oft ausgedrückt, dass die Kohlenhydrate und die azúcar von der kommerzielle Lebensmittel für Katzen sind die Ursache für Fettleibigkeit, Katzendiabetes und Zahnerkrankungen wird durch bisherige Studien widerlegt. Aber, ein hoher Kohlenhydratgehalt sollte im Katzenfutter abgelehnt werden, da bei einer solchen Futterzusammensetzung der Anteil an lebenswichtigen Aminosäuren tierischen Ursprungs nicht durch den Fleischanteil im Futter gedeckt werden kann und dann künstlich zugesetzt werden muss.

Das gewerbliche und industrielle Lebensmittel für Katzen enthält normalerweise Kohlenhydrate in Form von Cerealien, um den Ballaststoffbedarf der Katze zu decken (comida húmeda), aber auch zum Formen von Speisen und als billige Füllung (vor allem bei Trockenfutter). Ein Anteil von bis zu maximal 10 %. Aber, en la mayoría de los Trockenfutter, es significativamente mayor por razones de producción y vida útil.

Jedoch, die zunehmend verbreitete fütterung von fertigprodukten hat wesentlich dazu beigetragen Lebenserwartung erhöhen media de los animales en los últimos años, da sie bestimmten Fertigfuttern künstlich zugesetzt werden essentielle Nahrungsbestandteile (Taurin, Arginin, Lysin, Methionin, cisteína, ácido nicotínico), die normalerweise unsachgemäß zugeführt werden, wenn menschliche Speisereste verfüttert werden. Aber, Auch die ausschließliche Fütterung mit Fertigprodukten birgt Risiken. Studien zeigen, dass Katzen, die mit handelsüblichem Futter gefüttert werden, ein Risiko zwischen 2,5 und 5 mal größer zu entwickeln Hyperthyreose, was auf bestimmte Zusatzstoffe wie Soja-Isoflavone oder Phthalate zurückgeführt wird. Außerdem, der Anruf barf wird immer beliebter.

Die so genannte Barf (“der Art angepasste Bio-Rohkost”), Ich meine, rohes fleisch füttern (Rindfleisch, aves de corral), wird immer wichtiger. Im Gegensatz zu Fertiggerichten, diese Diät wird auch den psychologischen Bedürfnissen der Katze gerecht und ermöglicht die richtige Nutzung ihres Zahnens. Aber, mit dieser Diät, weitgehend artgerecht, achte auch auf ein ausgewogenes Nährstoffverhältnis. Dieses Grundwissen, así como el esfuerzo adicional para la adquisición y preparación de alimentos, machen diese Art der Fütterung nicht für alle Katzenbesitzer praktikabel. Un compromiso adecuado para el día a día de la mayoría de los propietarios de gatos es complementar la alimentación con comida preparada con comidas individuales de carne cruda, que también pueden consistir en un solo tipo de carne y no requieren ningún aditivo.

Según su ascendencia del afrikanische Katze als Bewohner der Steppe und der Savanne, die Hauskatze es ist auch in der Lage, seinen Wasserbedarf zu einem großen Teil durch Beutetiere zu decken, wenn Nahrung auf natürliche Weise verfügbar ist. Deswegen, Ihr Trinkbedarf ist gering. Aus diesem Grund, der Feuchtigkeitsbedarf des Futters muss dem der natürlichen Beute entsprechen, lo que ocurre con la mayoría de los alimentos húmedos comerciales. Jedoch, es sollte immer sauberes trinkwasser geben. Bei Trockenfutterfütterung, Katzen nehmen von Natur aus mehr Wasser auf, aber oft nicht genug, um die physiologisch notwendige Menge zu erreichen. Das Ergebnis kann Niere und . sein Harntrakt, damit Es ist nicht ratsam, nur Trockenfutter zu füttern.

Los Wildkatzen trinken nicht dort, wo sie essen, denn in freier Wildbahn ist es unwahrscheinlich, dass sich direkt neben der gefangenen Beute ein Wasserloch befindet. Los Hauskatzen haben dieses Verhalten beibehalten und sie trinken nur aus einer Schüssel mit Wasser, die neben der mit dem Essen steht, wenn es keine andere Möglichkeit gibt. Aus diesem Grund, sollte getrennt vom Futternapf stehen.

Los ausgewachsene Katzen vertragen normalerweise keine Kuhmilch. Sie können Laktose nicht abbauen (azúcar de la leche) in Kuhmilch enthalten, da die Produktion des Enzyms Laktase, das ist nicht mehr nötig, nimmt am Ende der Stillzeit ab. Dies führt zu Verdauungsstörungen und Durchfall.. Wenn die Milch über die Stillzeit hinaus ohne Unterbrechung gefüttert wird, Die Enzymproduktion wird in der Regel aufrechterhalten. Deshalb sind Hofkatzen, wo Milchfütterung üblich ist, neigen dazu, Milch besser zu vertragen als Katzen, die nicht regelmäßig damit gefüttert werden.

Katzen ohne Zugang nach außen

Eins Wohnungskatze der Rest kann nur leiden Langeweile después de algún tiempo, vor allem wenn du nicht genug hast Menschlicher Kontakt, was zu unerwünschtem Verhalten führen kann. Wenn Sie einen Partner haben, kann damit spielen und andere artspezifische Verhaltensweisen ausführen. nicht wie Katze im Freien, die Wohnungskatze hat normalerweise kein abwechslungsreiches Umfeld. Lebende Tiere zum Fangen fehlen oft, Bäume zum Klettern und Entdeckungsmöglichkeiten. Wenn die Katze nur drinnen gehalten wird, immer du musst mindestens zwei tiere auswählen. Nur in Ausnahmefällen wird für ältere und unverträgliche Katzen, die in einer reinen Wohnungsumgebung aufgewachsen sind, eine individuelle Unterbringung empfohlen.. Un gato que antes tenía libertad y ahora (zum Beispiel, aufgrund einer Bewegung) bleib einfach in der Wohnung oder im Haus, difícilmente se acostumbrará a las condiciones de vida reducidas.

Die Vorteile der Katzenhaltung im Haus sind, dass sie nicht überfahren werden können, envenenados por pesticidas agrícolas, von Jägern erschossen oder von anderen Tieren verletzt (Gleichgesinnte, Hunde, Marder). Das Ansteckungsrisiko einer der Katzenkrankheiten, oft tödlich, Er ist niedriger, es kann aber auch vorkommen, wenn Katzen nur drinnen gehalten werden, da der Mensch über seine Straßenschuhe Krankheitserreger auf den Boden tragen kann. Das Gefahr von Parasitenbefall es ist auch viel niedriger, wenn Katzen drinnen gehalten werden. Aus diesen Gründen, eine Wohnungskatze hat eine längere Lebenserwartung als eine Freilandkatze. El mejor compromiso entre la vida exterior y la interior es un jardín seguro.

Eins Wohnungskatze schluckt bei der Fellpflege mehr Haare als eine Freilandkatze, da es weniger Fähigkeit hat, es von Büschen und Büschen abzukratzen. Deswegen, eine Wohnungskatze ist abhängig von Katzengras die verschluckten Haare wieder aufstoßen zu können (lo que desencadena el estímulo del vómito). Eine Alternative zur oralen Ausscheidung und Entfernung von Haarballen, was für den Katzenbesitzer meist unangenehm ist, füttert mit Nahrungsergänzungsmittel mit Malz, die Haare im Verdauungssystem verklumpen lassen und, damit, que sea expulsado por vía rectal.

Es ist ratsam zu haben mehrere Katzentoiletten, einer pro Katze. Wenn die Katzentoilette nicht regelmäßig gereinigt wird, Es besteht die Gefahr, dass die Katze es nicht nutzt. Achten Sie besonders darauf, wenn sich der Stuhl verändert, zum Beispiel, Durchfall oder die Entdeckung von Blut.

Eins stabiler Kratzbaum, vorzugsweise vom Boden bis zur Decke, es importante si se quiere evitar que el gato se afile las uñas en la tapicería, Tapeten und Möbel. Außerdem, Katzen lieben Höhen, weil sie sich darin sicher fühlen und gerne klettern. Eine Vielzahl von Spielzeugen, wie Bälle und ein Karton zum Verstecken, bietet Wohnungskatzen Abwechslung und die Möglichkeit, ihren Spiel- und Jagdtrieb auszuleben.

Unter Umständen, Wohnungskatzen können einen Vitamin-D-Mangel haben, das muss mit Essen ausgeglichen werden. Der Grund liegt in der Produktion des Vitamins: Cholesterin im Haaröl, das während der Fellpflege über das Fell verteilt wird, wird im Sonnenlicht in Vitamin D umgewandelt, die dann durch lecken aufgenommen wird. Deswegen, in Abwesenheit von Sonnenlicht, wenig oder kein Vitamin D wird produziert oder absorbiert.

Gefahren für Katzen

Viele Substanzen deren Einnahme für den Menschen relativ ungefährlich ist, sind giftig oder zumindest für Katzen unerträglich, je nach Menge. Darunter sind, zum Beispiel, die Säuren (Essig, ácido cítrico), die Schokolade, die Kaffee, die Zwiebeln, die Trauben, die à„pfel, die Aprikosen oder die Paracetamol. Da Katzen auch Pflanzenteile aufnehmen, um bei der Fellpflege verschluckte Haare loszuwerden, aber viele gewöhnliche Pflanzen sind für Katzen sehr giftig, es ist notwendig, sie von zu Hause fernzuhalten. Darunter sind die Dieffenbachia, Efeu, Weihnachtsweißdorn, la weihnachtsstern, Amaryllis, Alpenveilchen, Begonie und verschiedene Kakteenarten, aber auch Buchsbaum oder Oleander. Auch das Anbieten von Näpfen mit Katzengras oder Zyperngras kann die Katze oft nicht daran hindern, von Natur aus neugierig, ernährt sich von anderen Pflanzen im Haus.

Los Glasbehälter verlegt kann zu einer besonderen Gefahr werden, wie eine Katze kann den Behälter zu Boden fallen lassen und schwere Schnittverletzungen erleiden. Die Plastiktüten sie stellen auch ein großes Risiko dar, da die Katze reinkommt und manchmal den Ausweg nicht findet; erstickt. Letzte, Unterschätzen Sie nicht die Gefahr, die von Toilettendeckel öffnen, speziell für junge Katzen. Wenn sie hineinfallen, oft nicht in der Lage, sich aus dieser Falle zu befreien und kann darin ertrinken.

Beim Versuch, durch den Spalt eines schrägen Fensters zu schleichen, Katzen bleiben oft stecken. Versuche, sie zu befreien, lassen sie immer tiefer rutschen. Die Folge sind schwere neurologische Schäden an den Hinterbeinen, wenn die Katze längere Zeit feststeckt. Como consecuencia tardía, Embolien können auftreten. Wenn die Tiere nicht freigelassen werden, mueren en agonía tras horas de intentos por liberarse.

Katzenspielzeug

Alle Katzen haben einen angeborenen Jagdinstinkt. Aber, das in der Natur lebenswichtige effiziente Jagdverhalten ist nur teilweise instinktiv, muss teilweise gelernt werden. Diesen Zweck erfüllt der Spieltrieb bei jungen Hauskatzen.. Das Spielen mit verschiedenen Gegenständen im Haus fördert das Erlernen und Trainieren von Jagdfähigkeiten. Aber, Glücksspiel kann auch helfen, zu reduzieren “Jagdstress” und um den Jagdinstinkt zu befriedigen. Junge Katzen, insbesondere, sie sind dafür bekannt, mit Wollknäueln zu spielen, manche können einem Stück Schnur oder Schnur nicht widerstehen.

Kastrieren und kastrieren

Im allgemeinen, excepto en el caso de los gatos de cría, sowohl Rüden als auch Hündinnen sind kastriert. Während der Kastration, se extirpan los testículos o los ovarios. Según la opinión generalizada, Die Kastration von freilebenden Katzen ist eine wichtige Grundlage für den Tierschutz und, vor allem, zum Schutz von Katzen, ya que es la única manera de evitar el sufrimiento innecesario causado por un gran número de gatos sin cuidar. Außerdem, Sterilisation vermeidet die Notwendigkeit, Männchen bei ungefähr der 90 % der Fälle. bei Weibchen, verhindern, dass sie heiß werden. Zeiten, eine katze kann nach dem kastrieren läufig werden. Wenn sie sich weiterhin von den Männchen reiten lässt, dann ist das ektope Ovarialgewebe in der Bauchhöhle geblieben; wenn die Katze dem Männchen nicht erlaubt, sie zu besteigen, es gibt also keine hormonelle Grundlage für Hitze.

Eine Alternative zur Kastration, obwohl es selten praktiziert wird, ist die Sterilisation, bei denen nur die Samenleiter oder Eileiter geteilt sind. Dieses Verfahren hat keinen Einfluss auf die Natur des Tieres, pero evita la reproducción no deseada y sería realmente deseable desde el punto de vista del comportamiento. Aber, un gato que sólo ha sido esterilizado requiere un grado máximo de cría apropiada para la especie, que difícilmente puede cumplirse con un gato puramente de interior. Dazu gehört auch Bewegung im Freien., tolerante Nachbarn, wenig Autoverkehr im Umkreis von mehreren Kilometern und mindestens ein sterilisierter Partner in der Nähe, um gefährliche Revierkämpfe in der Ferne zu vermeiden. Außerdem, Verhaltensweisen im Zusammenhang mit sexueller Aktivität sind immer noch vorhanden und behindern ein harmonisches Zusammenleben mit Menschen. Für Katzen, die keinen Zugang nach außen haben, Kastrieren ist keine Alternative zum Kastrieren. Wenn der Eisprung aufgrund fehlender Paarung nicht eintritt, da ist ein rubefacción dauerhaft und a degeneración quística de los ovarios.

Fortpflanzungskontrolle mit Hormonen

Los progestagenos pueden administrarse por vía parenteral u oral a los gatos. Zur gleichen Zeit, sollen unerwünschte Verhaltensweisen wie Urinmarkierungen verhindern. Bei oraler Verabreichung, Behandlung mit Medroxyprogesteronacetat im Vordergrund, zusammen mit der Megestrolacetat. Die Wiederherstellung der Fertilität ist auch nach mehrjähriger Anwendung möglich..

Krankheiten

Die häufigsten Katzenkrankheiten sind ansteckend. Jungtiere sind sehr anfällig für Herpesinfektionen de las vías respiratorias (Katzenkatarrh) und Infektionen durch Parvovirus (feline epidemischer Durchfall). Bei erwachsenen Tieren, Infektionen mit dem FeLV-Virus, IVF und FIP sind ein ernstes Problem. Die Katze hat durch die Impfung ihre Rolle als Tollwutüberträger weitgehend verloren.

Außerdem, Katzen sind sehr anfällig für Parasiten. Aquí se observan con mayor frecuencia las infecciones por endoparásitos wie Spulwürmer und Bandwürmer (→ Infecciones por gusanos en los gatos) und Ektoparasiten wie Flöhe und Milben.

Chronisches Nierenversagen (IRC): CRF ist ein irreversibler Ausfall der Nierenfunktion. La mayoría de los gatos que desarrollan CNI lo hacen debido al proceso de envejecimiento (rund um die 30% aller Katzen älter als 15 Jahre entwickeln CNI). Aber, CNI tritt auch bei jüngeren Katzen auf, obwohl sie in der Regel aus genetischen Gründen von dieser Krankheit betroffen sind. Infektionen, wie die Zahnentzündung Chronik, sie können auch zum CNI . führen. Die endokrine Erkrankungens, die auftreten können, sind hauptsächlich Diabetes mellitus und Hyperthyreose.

La enfermedad tumoral más común es el bösartiges Lymphom. Das Fibrosarkom kann in erster Linie als Reaktion auf eine Impfung auftreten.

Das Spektrum der beschriebenen Katzenkrankheiten ist äußerst reichhaltig und in seiner Vielfalt mit menschlichen Krankheiten vergleichbar. Die häufigsten Katzenkrankheiten, zusätzlich zu den bereits genannten, sie sind die FORL (“Nackenverletzungen”), Hyperthyreose, die FLUT (Erkrankungen der unteren Harnwege bei Katzen), la cardiomiopatía hipertrófica/restrictiva/dilatada, el asma y el granuloma eosinofílico.

Katzen und andere Katzenarten sind seit langem bekannt (wie Tiger) kann die bekommen Vogelgrippe. Auch eine Ansteckung von Katze zu Katze wurde dokumentiert. Aber, aún no se ha observado la infección de humanos por parte de los gatos.

Das normale Körpertemperatur von Katzen ist der 38 °C a 39 °C. Beginnend am 39,3 °C se habla de aumento de la temperatura. Das Puls einer Katze in Ruhe ist 110 a 140 Schläge pro Minute, die Atemfrequenz ist der 20-30 Atemzüge pro Minute.

Katzen als Krankheitsüberträger

Wie alle Haustiere, Katzen können eine Reihe von Krankheiten übertragen (Zoonose) zu den Menschen. Die gefährlichsten Krankheiten sind Toxoplasmose und die Tollwut. Este último no desempeña actualmente ningún papel en Europa.

Además de otras vías de infección, Menschen können sich anstecken Toxoplasmose durch Katzenkot, wenn dieser den Erreger Toxoplasma gondii . enthält. Die schwangere Frau sind besonders gefährdet; wenn die Erstinfektion im zweiten Schwangerschaftstrimester auftritt, el embrión en el útero puede resultar dañado o morir. Auch dieser Erreger steht im Verdacht, zumindest teil, verantwortlich für Schizophrenie beim Menschen. Nach der Infektion, Immunität ist lebenslang; deshalb, nur eine Infektion, die zum ersten Mal während der Schwangerschaft auftritt, ist gefährlich.

Das Tollwut durch Bisse auf den Menschen übertragen, Kratzer oder Kontakt mit unverletzten Schleimhäuten. Die àœbertragung durch Bissen und Kratzer erfolgt besonders leicht, da an Tollwut erkrankte Tiere zu einem sehr aggressiven Verhalten neigen. Tollwut ist bei ungeimpften Menschen immer tödlich und stellt eine ernsthafte Gefahr für Katzenbesitzer und ihre Umwelt dar. In den Nachrichten, Europa hält sich für tollwutfrei, Daher empfehlen die Behörden nicht mehr, Katzen zu impfen, wenn sie nicht ins Ausland reisen. Bei reinen Hauskatzen, die Tollwut-Impfung ist schon lange entmutigt, da eine Ansteckung des Tieres nicht möglich ist und eine Impfung in seltenen Fällen zur Tumorbildung führen kann (das sogenannte impfstoffinduzierte Fibrosarkom).

Durch Katzenbisse und Schmierinfektionen aus offenen Wunden auf der Haut infizierter Tiere, es besteht auch die Möglichkeit der àœbermittlung der sog “Katzenpockenvirus” zu den Menschen. Aber, es ist das Kuhpockenvirus, die nur für Menschen mit geschwächtem Immunsystem gefährlich sind. Kratzer können auch die Katzenkratzkrankheit übertragen, was normalerweise harmlos ist.

Einige Hautkrankheiten (zoonosis fúngicas) auch von Katzen auf Menschen übertragbar. Menschen infizieren sich durch direkten Kontakt mit einem befallenen Tier oder dessen Hautschuppen. Das Schermykose beeinflusst das Haar, Haut und Nägel.

Como ocurre con todos los animales de compañía, es besteht auch die Gefahr einer Parasitenübertragung, wie ankylostomas, Spulwürmer oder Bandwürmer. Sie werden in der Regel durch direkten oder indirekten Kontakt mit infiziertem Kot übertragen.

Katzen (genau wie Füchse und Hunde) Sie sind der letzte Gast der Fuchsbandwurm, ein Parasit, der auch für den Menschen gefährlich ist. In Gebieten, in denen der Fuchsbandwurm weit verbreitet ist, Katzen, die sich von Mäusen als Zwischenwirt ernähren, sind ebenfalls häufig mit dem Fuchsbandwurm infiziert und können ihn mit ihrem Kot verbreiten. Das regelmäßige Entwurmung von Hauskatzen ist nicht nur aus diesem Grund ratsam.

Genetik der Fellfarben

Alle Farben des Katzenfells basieren auf zwei Pigmenten: Eumelanina (Schwarz) und Feomelanina (Rot). Beide Pigmente sind im Streifenmuster der wilden Vorfahren vorhanden.

Das patrón de pelaje der Katzen wird durch das Gen bestimmt gestromt. Todos los gatos tienen la predisposición a uno de los patrones de pelaje típicos: Makrele, gestreift, das Häkchen entdeckt. Sogar die einfarbige Katze, als die Kartäuser Katze (Chartreux), hat diese Veranlagung, pero está enmascarada por el gen no agutí (Abkürzung aa).

Los schwarze Katzen eine Mutation von haben locus agouti, wobei Phäomelanin vollständig durch Eumelanin verdrängt wird, damit das Fellmuster nicht mehr sichtbar ist. Los rote Katzen Mangel an Eumelanin. Como el gen no agutí hace que la eumelanina desplace a la feomelanina en todo el cuerpo, no tiene ningún efecto sobre el patrón de pelaje de los gatos rojos, bei dem das gestromte Muster immer sichtbar ist.

Beide Farben können durch andere Gene aufgehellt werden. Zum Beispiel, die schwarze Farbe wird durch eine Mutation des braunen Ortes zu Schokolade oder Zimt aufgehellt. Das maltesische Verdünnungsgen (Abkürzung dd) schwarz zu blau werden (die Farbe der Kartäuserkatze), Schokolade in Flieder (oder Lavendel oder Frost), der zimt in fawn und das rot (Orange) en crema. In 1974 ein weiteres Verdünnungsgen wurde entdeckt, der Verdünnungsmodifikator (Dm). à„ndern Sie die Farben Blau, púrpura y leonado a caramelo y crema a albaricoque.

Los weiße Katzen oder weiß in der Farbe sind auf einen Mangel an pigmentproduzierenden Zellen zurückzuführen (Melanozyten) auf der Haut, por lo que son total o parcialmente leucísticos. Ganz weiße Katzen sind oft taub, die befleckten nein.

Eins dreifarbige Katze auf den ersten Blick als Katze zu erkennen, da das Gen für die Fellfarbe auf dem X-Chromosom liegt. Die Unterscheidung zwischen männlich und weiblich basiert auf, como en todos los mamíferos, im Karyotyp der Geschlechtschromosomen, según el cual XX es femenino y XY es masculino. Deswegen, einige weibliche Katzen können das Gen für schwarze Fellfarbe auf einem X-Chromosom und das Gen für rote Fellfarbe auf dem anderen haben und, deshalb, ein dreifarbiges Fell entwickeln (kodominante Vererbung). Der weiße Teil der Fellfarbe wird nicht vom X-Chromosom kontrolliert, die Reihe der verantwortlichen Allele wird autosomal vererbt.

Ausstellungen

Im 18. Jahrhundert, die soziale Anerkennung der Katze ist gestiegen, por lo que el número de propietarios de gatos de la nobleza y la burguesía pudo registrar un fuerte incremento. La cría y selección de razas especiales vivió su primer apogeo. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts, había suficientes amantes de los gatos como para organizar reuniones públicas y hacer que los criadores profesionales y los aficionados premiaran a los animales más bellos. Harrison Weir, Schriftsteller, Dichter, leidenschaftlich über Katzen und Mitglied der Gartenbaugesellschaft, organizó la primera exposición pública de gatos en el Crystal Palace de Londres el 13 im Juli 1871. Diese großartige Katzenshow markierte den Beginn der offiziellen Geschichte der regelmäßigen Shows. In viktorianischer Zeit, diese Zusammenkünfte wurden zu Gelegenheiten für geselliges Beisammensein für die englische Oberschicht.

Mit der Zeit, Züchter begannen, diese Exponate zu nutzen, um ihre neuen Rassen zu präsentieren und an ihrer Vermehrung zu arbeiten. In 1887 gegründet wurde die National Cat Club (NCC), la primera asociación de criadores de gatos que registraba y catalogaba los pedigríes de las razas. Der Verein wurde durch den . ersetzt Governing Council of the Cat Fancy (GCCF) in 1910. In 1938 gegründet wurde die Cat Association of Great Britain (CAGB) als alternative Organisation.

In der Zwischenzeit, Das Interesse an reinrassigen Katzen verbreitete sich schnell in Europa und den Vereinigten Staaten. Im März 1881 die erste Katzenausstellung in den Vereinigten Staaten wurde im Bunnel Museum in Boston organisiert. Pero fue sobre todo la gran exposición felina organizada según el modelo inglés por James T. Hyde im Madison Square Garden in New York auf 5 im Mai 1895 derjenige, der die Popularität von reinrassigen Katzen erhöht hat. Mit der Zeit, se formaron varias organizaciones en este vasto país, unter denen die Cat Fanciers’ Association (CFA) es war das wichtigste. En cada uno de los países de Europa se formaron asociaciones nacionales y, manchmal, verschiedene alternative Organisationen, im Allgemeinen gruppiert in der Féderation Internationale Féline (FIFe) als Dachverband.

Premios

Los gatos se dividen en clases según la raza, die Farbe, Sex und vergangene Messeerfolge, y los jueces los juzgan según las normas establecidas para cada raza mediante un sistema de puntos específico. El número total de puntos determina si el animal recibe la calificación de “gute”, “sehr gut” o “excelente”. Katzen bewertet als “excelentesson aptos para la cría sin ninguna restricción y pueden solicitar el título Certificat d’Aptitude au Championnat (CAC), die Kandidatur für den Champion. Wenn sie das CAC in drei Expositionen erhalten, Sie gelten als Champions.

Vom Champion zum Internationalen Champion werden, die katze muss gewinnen Certificat d’Aptitude au Championnat International de Beauté (CACIB) in drei weiteren Ausstellungen. Als Champion, sie wird jetzt von internationalen Richtern beurteilt. In der Regel, muss an Shows im Ausland teilnehmen. Si a continuación se le otorga el título de Certificado de Aptitud al Gran Campeón Internacional de Belleza (CAGCIB oder CAGCI) drei Mal, se erwägt Großer internationaler Champion.

El Gran Campeón internacional puede ascender aún más. Unten, la candidatura al título de Certificado de Aptitud en el Campeonato de Europa (DAS ist). Wenn sie Europameisterin wird, puede llegar a ser Gran Campeona de Europa mediante el título Certificat d’Aptitude au Grand Championnat d’Europe (SCHEISSE).

Richtlinien für das Screening von Hauskatzen

Los Hauskatzen sie stehen ihren rassischen Gegenstücken bei Schönheitswettbewerben in nichts nach. Algunas de las grandes organizaciones paraguas conceden premios y títulos adicionales para ellos. Die amerikanische Organisation TICA zeichnet Jahr für Jahr am Ende jeder Ausstellungssaison nicht nur die schönsten Katzenrassen aus, aber auch deine besten Hauskatzen (HHP). Der GCCF hat einen zusätzlichen Standard für Hauskatzen veröffentlicht, y para los jueces de la ACFA y la CFA existe una guía de cómo juzgar un gato doméstico. Las asociaciones y clubes europeos incluso conceden títulos a los gatos domésticos.

GCCF-Standardpunktskala: Mascota doméstica (HHP)

  • Schönheit 25 Punkte
  • Charakter 15 Punkte
  • Zustand + Pelz 30 Punkte
  • Gesicht und Ohren 15 Punkte
  • Gleichgewicht + Proporción 15 Punkte

  • Gesamt 100 Punkte

    Falls es dir gefallen hat, Bewerten Sie diesen Eintrag.
    4.9/5 (7 Stellungnahmen)
    Teile mit deinen Freunden !!

    Leave a Comment

    Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.