Rotbauch-Mohrenkopf
Poicephalus rufiventris


Lorito Ventrirrojo

Inhalt

Charakteristik:

22 cm. Länge und einem durchschnittlichen Gewicht von 130 g.

Das Rotbauch-Mohrenkopf (Poicephalus rufiventris) hat die krone, Nacken und Herren braun grau meliert, die wangen manchmal mit orangefarbenen Spitzen; Kopfhörer coverts etwas heller. Mantel und Skapuliere braun grau meliert; die Zurück blau-schwarz; Grupa irisierend hellblaue oder blaugrün. Nach oben, die Ach etwas dunkler als die Kopf und die Zurück: die primäre Braun. An der Unterseite, die Federn von Orange Wings; unteren Rand der Federn Hellbraun Flug. Kehle und die Brust Asche braun mit orange Färbung; Tagesklassifizierung der Brust orange; Bauch bis zu Subcaudales coverts Blasses Grün zeigt manchmal Orange-gefärbten Federn. Schwanz dark brown ash.

Peak, Wachs und die Orbital Haut Schwarz; iris Orange-rot; Beine Schwarz.

Das weiblich Sie haben die Ober Brust grau, die hellgrün gefärbte Unterseite manchmal Orange. Das Kopf blasser und grauer als männliche. Feathers von der Ach gräulich.

Unreif, im allgemeinen, ähnlich Weibchen, aber die jungen Männer haben Orange Federn Flügel aus und können braune Flecken auf der Messe Brust.

Charakteristik 2 Unterarten:

  • Poicephalus rufiventris pallidus

    (Someren, 1922) – Kopf Farbe braun und Kehle klarer als das der Gattung Nominale..


  • Poicephalus rufiventris rufiventris

    (Ruppell, 1842) – Die Arten Nominale.

Lebensraum:

In der Regel im Zusammenhang mit semiariden Vegetations, einschließlich der Gebiete von trockenem Gestrüpp und Waldsteppe Acacia Commiphora. Es neigt dazu, das dichte Laub zu vermeiden und, oft ist es auf toten à„sten thront.

Im Süden des Bereichs, Er bevorzugt Savannen Adansonia.

Wo es mit dem sympatric ist Goldbugpapagei (West-Bereich) die Rotbauch-Mohrenkopf Auwälder und vermeiden, die in den meisten offenen Savannen.

In Äthiopien Sie können in den Bereichen der Savanne beobachten Acacia-Chrysopogon, bis zu 2.000 m. Höhe.

In Somalia Sie unterliegen saisonalen Höhenbewegungen in Bezug auf die Lebensmittelversorgung, Bewegen in Höhe von etwa 2.000 m von Juli bis September auf der Suche nach wilden Feigen Ficus. Sonst, in der Regel unter 1.400.

Im allgemeinen, paarweise oder in Familiengruppen gesehen 3-4 Vögel; selten in größeren Herden.

Nachwuchs:

Nisten en cavidades dentro de montículos de termitas terrestres, zwischen 2 und 3 Meter über dem Boden oder 10 m oder mehr, en algún árbol muerto.

Das Weibchen brütet die Eier während das Männchen geht der Suche nach Nahrung, diese Eier Luke Nach einigen 28 Tage und beginnen, die fliegen 60 Tage nach dem Schlüpfen.

EIN weiblich fué registrada en condiciones de cría durante el mes de marzo (Tansania) und Zuführen von unreifen im Juli und Oktober. Registrierte einem Sonnenuntergang in den Monaten Mai und Juni Äthiopien; In Somalia, zwischen Januar und Mai; ebenfalls aufgezeichnet halbwüchsigen Küken im Januar. In Somalia in der Kolonialzeit, mit einzelnen Paare Baobab, zwischen 100 und 200 Meter entfernt. Die Umsetzung ist von 1 a 2 Eier.

Ernährung:

Sie ernähren sich von, neben der Feigen, Samen (einschließlich Akazie), Früchte von Egyptian Balanites, Cordia ovation und Grenadill, einschließlich der Mais.

Sie trinken häufiger und oft können sie in der Nähe des Wassers gefunden werden.

Aufgrund der begrenzten Nahrung, die in ihren jeweiligen Regionen, die Rotbauch-Mohrenkopf Sie erreichen die Felder und Ernten gegessen, so werden sie häufig von Bauern gejagt.

Aufteilung:

Größe des Bereichs Vertrieb (Reproduktion/Bewohner): 1.540.000 km2

Endemische East Afrika, aus Nord-Osten Tansania, Ost- und Nord Kenia, in der Cuerno de África im Süden und Osten Äthiopien (inbegriffen Rift Valley) und West- und Nordzone Somalia.

Im allgemeinen gemeinsame in seiner Reichweite. Absent in den Küstenebenen, vor allem sitzende mit saisonalen Bewegungen in einigen Bereichen.

Aufteilung 2 Unterarten:

  • Poicephalus rufiventris pallidus

    (Someren, 1922) – Es ist ausschließlich im Osten gefunden Äthiopien.


  • Poicephalus rufiventris rufiventris

    (Ruppell, 1842) – Die Arten Nominale.

Erhaltung:


Status


• Aktuelle Rote Liste der UICN: Weniger Sorgen

• Bevölkerungsentwicklung: Testing

Das Rotbauch-Mohrenkopf Es ist in der mitgelieferten Anlage II Laut CITES (Das àœbereinkommen über den internationalen Handel mit gefährdeten Arten freilebender Tiere und Pflanzen) Von 1981 und als kleineres Problem in den etablierten Rote Liste gefährdeter Arten von der UICN da die Bevölkerung um mehr als gefallen 30% en los últimos 10 Jahre. Das Rotbauch-Mohrenkopf es begann zu exportieren erhebliche Mengen vor allem in Tansania über die Jahre 80. Vor Jahren begann es zu exportieren Großbritannien in sehr geringen Mengen.

"Rotbauch-Mohrenkopf" in Gefangenschaft:

In Gefangenschaft ist selten, obwohl Spanien Einige wichtige Zuchtzentren haben es geschafft, sie ohne Schwierigkeiten bringen. Dieser Papagei kann direkt von einem spezialisierten Zucht erworben werden.

Was Haustier Sie sind sehr fröhlich, Spielerische, Intelligent und liebe, ein allgemein friedliche Natur.

Sie sind nicht sehr laut. Er liebt es, zu klettern und klettern, große Notwendigkeit zu knacken, und es ist immer ratsam, eine regelmäßige Versorgung mit frischen Zweigen. Sie lieben es, zu baden.

Im Zusammenhang mit seiner Langlebigkeit, Laut Quellen, UN Espécimen vivió 33,4 Jahre in Gefangenschaft.

Alternative Bezeichnungen:

Red-bellied Parrot, African Orange-bellied Parrot, Orange-bellied Parrot, Red bellied Parrot (Englisch).
Perroquet à ventre rouge (Französisch).
Rotbauch-Mohrenkopf (Deutsch).
Papagaio-de-ventre-vermelho (Portugiesisch).
Lorito de Vientre Rojo, Lorito Ventrirrojo, Loro Abisinio (spanisch).

Wissenschaftliche Klassifikation:

Ordnung: Psittaciformes
Familie: Psittacidae
Gattung: Poicephalus
Wissenschaftlicher Name: Poicephalus rufiventris
Zitat: (Rüppell, 1842)
Protonimo: Pionus rufiventris

Bilder “Rotbauch-Mohrenkopf”:

Videos der "Rotbauch-Mohrenkopf"

“Rotbauch-Mohrenkopf” (Poicephalus rufiventris)

Quellen:

(1) – Rot-aufgeblähter Papagei; männlich juvenile Papagei auf einem hölzernen Barsch Stretching von Ruth Rogers [VON CCM 2.0], über Wikimedia Commons
(2) – à„ltere Zuchtpaar Rot-Aufgeblähter Papageien (Poicephalus rufiventris) auf einer Stange in einem Käfig. Bild vom Benutzer getroffen:Fruitwerks zu Hause von Fruitwerks am englischen Wikipedia(Originaltext: Benutzer:Fruitwerks on en Wiki) (Von en.wikipedia auf Commons übertragen.) [Public domain], über Wikimedia Commons
(3) – Eine erwachsene männliche hunde Rotbauchpapagei hocken auf einem leuchtend roten Barsch. Photographie: einem SB-600, diffundiert, Hand nach links und unterhalb Joey gehalten, CLS abgefeuert, auf TTL ohne Kompensation. Von Bram Cymet [VON CCM 2.0], über Wikimedia Commons
(4) – Rot-aufgeblähter Papagei; Ein jugendlicher männlicher Papagei auf einem Holzsitzstange. Zeigt wieder von Ruth Rogers [VON CCM 2.0], über Wikimedia Commons
(5) – Ein Rot-aufgeblähter Papagei am Zoo von San Antonio, USA. In der männlichen Unterleib ist rot-orange und in der weiblichen Unterleib ist grün, aber der Bauch ist nicht sichtbar, was es schwierig macht sex Dieser Papagei aus dem von Zach Welty gezeigten Ansicht (ursprünglich auf Flickr veröffentlicht als Parrot 2) [CC BY-SA 2.0], über Wikimedia Commons

5/5 (1 Meinung)
Teile mit deinen Freunden !!

Leave a Comment

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.