▷ Die Welt der Haustiere: Hunderassen, Katzen, Vögel, Reptilien, Amphibien

Pachón Navarro
España Von der FCI nicht anerkannt

Pachón Navarro

Das Pachón Navarro hat einen auffälligen Nasenspalt, der auch als "Doppelnase" bezeichnet wird.

Inhalt

Geschichte

Das Pachón Navarro Es ist eine spanische Hunderasse mit Ursprung in Navarra, Dies ist ein Beispiel-Hund in kleinen Stift und Haar Spiel verwendet.

Wissenschaftler des Rennens, die Popularität dieser Rasse des Hundes erreicht seine Spitze Popularität in der pose, vor allem unter dem spanischen Adel im 18. und 19. Jahrhundert. Nach dem spanischen Bürgerkrieg, das Rennen wurde am Rande des Aussterbens.

Es war dann, Als eine Rasse-Enthusiasten beschlossen, die Arbeit auf die Wiederherstellung der gleichen beginnen. Der erste Schritt bestand darin, das Land zu bereisen und alle Exemplare von Pachón Navarro zu finden, die die soziale Katastrophe überlebt hatten..

Das ist, warum, die Pachón Navarro Strom ist das Produkt der Erholung durch Exemplare des alten spanischen Zeigehundes (Alter spanischer Zeiger), das ist die Theorie, die klassische Autoren in den letzten Jahrhunderten vertreten.

Tatsächlich, Alte Hund Beispiel Spanisch, Es handelt sich um eine der sieben Rassen, die in der Klassifizierung der Royal Canine Society of Spain als Ausstellungshund aufgeführt sind., im Jahr 1911.

In der Dokumentation seiner Entstehung, Einige Theorien deuten darauf hin, dass der Pachón Navarro vom Talbot Hound und anderen Jagdhunden abstammt, dessen Ursprung bis ins zwölfte Jahrhundert zurückreicht.

Zur Zeit der Pachón Navarro, noch in der Erholungsphase.

Andere Namen: Old Spanish Pointer / Perdiguero Navarro / Pointer Navarro / Pachón de Victoria.

Hunderasse: Pachón Navarro

physikalische Eigenschaften

Es ist ein Hund mit robuster Körper, rechteckig, Es hat großen Kopf und starke, quadratischen Schnauze, die Gliedmaßen sind eher kurz, Der Stamm ist zylindrisch und sein Haar hat eine harte Textur und ein falsch ausgerichtetes Aussehen.

Es ist ein großer Hund, wiegt rund um 27-33 Kilo und hat eine Höhe des Kreuzes 48 a 57 Zentimeter.

Pachón Navarro ist eine Jagd Hund dessen auffälligstes Merkmal ist eine aufgeteilt in die Trüffel was auch genannt wird "doppelte Nase".

Offenbar, die eigentümliche Nase gibt Pachón Navarro olfaktorische Empfindlichkeit erhöht, ist, dass einer der Gründe, warum er als Jagdhund gewählt wurde.

Seine Haar Kurz gesagt kann die Farbe Leber und weiß, oder Orange und weiß. Die Punkte des Kopfes und ein großer Teil der Ebene sind, im allgemeinen, Volltonfarbe.

Weile, Bei den meisten Exemplaren der Rasse überwiegt kurzes Fell, Es ist möglich, Exemplare mit dem längsten Fell oder "sedeño" zu finden.

Ihre Ohren Sie sind lang.

Das Internationale Cinologische Föderation, und die wichtigsten Cinológicas-Verbände in Europa, Sie erkennen nicht Pachón Navarro, als Rennen.

Charakter und Fähigkeiten

Pachón Navarro ist ein Hund Intelligente, Immer mit der Ruhe, fügsam. Es ist sehr gesellig mit Menschen und anderen Hunden.

Seine größte Zustand des Glücklichseins wird im Feld, dort wird er kräftig joggen, die Gala der seine Breite Widerstand und seine Natur von Hunter. Wenn spielt seine Rolle als Hunter, ein exzellenter Begleiter werden.

Angesichts Ihrer Hunter-Instinkt, Es ist ein Hund, der viel Bewegung braucht, Sie werden immer eine Flut von Energie haben, die Sie aufwenden müssen, auch laufen durch die Felder.

Trotzdem, Es kann Anpassung an das Leben zu Hause in sehr liebevoll mit seiner Familie, obwohl unabhängige, und wird genießen viel sein im freien geben ein paar gute Fahrten.

Kommentare

Finden Sie umfangreiche Informationen über das Rennen im Web von der Pachón spanischen Klub.

Pachón Navarro-Bilder

Pachón Navarro Videos

▷ Die Welt der Haustiere: Hunderassen, Katzen, Vögel, Reptilien, Amphibien

Podenco andaluz
España Nicht anerkannt von der FCI

Podenco Andaluz

Das Podenco andaluz Es ist ein Hund lebendig und gut ausbalancierten Charakter.

Inhalt

Geschichte

Heimisch in der andalusischen Region Südspaniens, es wird angenommen, dass die Podenco andaluz wahrscheinlich vom europäischen Jagdhund abstammen. Es wurde spekuliert, dass es sich um eine der alten Rassen handelte, die vor Tausenden von Jahren in den Höhlenmalereien der Iberischen Halbinsel dargestellt wurden., aber neuere genetische Studien haben diese Theorie unwahrscheinlich gemacht.

Diese Rasse wurde in Spanien erst offiziell anerkannt 1990, als eine Gruppe von Rassen erstellt wurde. Aufgrund des Fehlens einzigartiger Unterscheidungsmerkmale und der Ähnlichkeiten mit anderen Hunderassen, insbesondere mit ihm Portugiesischer Podengo, die Podenco andaluz außerhalb ihres Herkunftslandes in der Regel nicht anerkannt.

Traditionell als Jagdhunde verwendet, Ihre Sehsinne, Hören und Riechen haben sich im Laufe der Jahre stark entwickelt, und haben die Fähigkeit, den heißen und trockenen Bedingungen der trockenen Landschaft, aus der sie stammen, standzuhalten. Sie sind als erfolgreiche und methodische Jäger bekannt.. Das Podenco andaluz kleinste traditionell jagt Hasen oder Kaninchen, während die größeren Varianten für die Wildschweinjagd verwendet werden können. Sie jagen normalerweise in Rudeln.

Das Rennen nicht ist von der FCI anerkannt oder durch keine anderen internationalen kynologischen Verband angesichts der großen Anzahl von Treffern mit Niveau der Portugiesischer Podengo, Es verursacht Zweifel behandelt oder nicht, wirklich, der verschiedenen Rassen.

physikalische Eigenschaften

Wie in der portugiesischen Warren-Hund, der Hund andalusischen unterscheidet drei Größen und drei Haarsorten, Faktoren, deren Kombination dazu führen, bis zu neun verschiedene Sorten dass kann.

Eingedenk dessen sind Größe Sorten:

  • Große Podenco andaluz
  • Medium-Podenco andaluz
  • Kleiner Podenco andaluz

Betrachten wir die verschiedenen Arten von Haar, Wir haben folgenden Sorten:

  • Podenco andaluz mit sardischen oder harten Haaren.
  • Podenco andaluz mit Haar sedeéo oder lang.
  • Podenco andaluz mit glatten oder kurzen Haaren.

Es gibt eine Sorte, die vom kurzhaarigen Medium Andalusian Podenco abgeleitet ist, welches den Namen von erhält Podenco Andaluz Maneto, aufgrund seiner kurzen und robusten Beine, Phänomen, das in der Kynologie als bekannt ist bassetismo, Anspielung auf die Basset. Derzeit ist die Maneto als eine Rasse von der RSCE provisorisch anerkannt.

Die Grundfarbe der Ebene ist weiß oder Zimt, entweder aus der beiden Farben. Die weiße Farbe ist vorhanden in den Varianten-Silber, Mate und Elfenbein; und die Zimt Zimt Zündung aus klarem variieren können.

Im Zusammenhang mit der Größe und das Gewicht der drei Sorten, Im folgenden geben wir:

Höhe an das Kreuz:

  • Größe groß: Männchen 54 a 64 cm und Frauen in 53 a 61 cm.
  • S-Größenmittel: Männchen 43 a 53 cm und Frauen in 42 a 52 cm.
  • Kleine Größe: Männchen 35 a 42 cm und Weibchen 32 a 41 cm.

Gewicht:

  • Größe groß: 27 kg. (+ – 6 kg).
  • S-Größenmittel: 16 kg. (+- 6 kg).
  • Kleine Größe: 8 kg. (+ – 3 kg).

Das Podenco andaluz, ist ein harmonischer Hund, Kompakte, sehr rustikal und gut ausgelotet.

Charakter und Fähigkeiten

Das Podenco andaluz, hat eine große Intelligenz, Adel, Geselligkeit und ist immer alarmieren. Es ist ein Hund lebendig und gut ausbalanciert Zeichen, reagiert nur auf wichtige Reize.

Es ist ein Hund schnelle, par B. Hunt, mit einem hervorragenden Sinn der Geruch und sehr beständig kommen, bevor irgendetwas nicht mannish, er ist methodisch und schnell bei seiner Suche, Jagd und in a-Moll, wird einer hervorragenden Sammlung Haar oder Weichzeichnen, ob in Wasser oder Unebenes Gelände.

Das Podenco andaluz Wie die anderen Podencos hat es einen hoch entwickelten Sehsinn, Gehör und Geruch, was sie zu guten Jägern macht, besonders wenn es um die Kaninchenjagd geht.

Die schüttelt der Jagd Die in Mittel- und Südspanien praktizierten Podencos bilden den Kern der Rehalas (Gruppe von Jagd-Hunde, deren Zahl reicht von 20 und 24), die normalerweise aus großen Podencos zur Belästigung und einigen mittelgroßen Exemplaren wie Vorsteh- oder Suchhunden bestehen.

In der kleine Jagden verwendete Medium und Mädchen Sorten, entweder auf individueller basis, paarweise oder in die Arkaden (Bande von Jagd-Hunde).

Eine der typischsten Funktionen des großen Jagdhundes, ist das der Wimperntusche, die Colleras von Windhunden begleitet, während die Jagd auf Hasen. Seine Arbeit ist, erste, aufstehen und dabei die Rabona aus dem Bett oder Ausblenden aus, um die Windhunde verfügbar zu machen und, Nachdem die Lanze abgeschlossen, Entfernen Sie das Greyhound seines Besitzers Sie bitte.

In der andalusischen wurden Bauernhöfe in groß als Hunde verwendet. Wächter und die Mädchen-Größe als Reiniger von Nagetieren.

Ist sehr Loving, Devot und leal mit dem Eigentümer, aber breche diese Bindung im Angesicht ungerechter Bestrafung. Auch, Es hat eine große Kapazität für training.

Bilder “Podenco andaluz”

Videos “Podenco andaluz”

Verbände:

  • RSCE – Gruppe 5 Sektion 7 (Vorläufig anerkannt) i)

▷ Die Welt der Haustiere: Hunderassen, Katzen, Vögel, Reptilien, Amphibien

Alano español
España Von der FCI nicht anerkannt . (Molossoide, Raubhund)

Alano español

Das Alano español Es ist eine Rasse, die vor allem für ihre enorme Tapferkeit unterstützt wird

Inhalt

Geschichte “Alano español”

Rasse von Greif- oder Beutehunden sehr alter Herkunft. Von mittlerer Größe und gilt als Zucht von Spanien. Bei gemischten anderen Rassen werden als die erstellt Bull Dog in Spanien, Alano von vautre (Griff) in Francia, die Alte Bulldogge in England, die spät Bullenbeißer in Deutschland, oder eigene Argentinische Dogge.

Molosser Licht dam und Korridor. Das traditionelle Funktionalität Es ist der Umgang mit Vieh bravo und semibravo, aus iberischem Stamm, im extensiven Regime. Auch Großwild kam zum Einsatz, als Zinkenhund zum Halten von Rehen und Wildschweinen. Ihre moderne Implementierung ist Sorgfalt und Verteidigung, sowie zum Schutz von Vieh gegen jede Art von Raubtieren.

Einige Autoren betrachten Alano español desciendiente den alten Hund namens Alaunt, Alans durch Krieg und für den Umgang mit Vieh.

Die Existenz von Alans Hunde Spanien mehrere Jahrhunderte geht zurück vor, obwohl es nicht ganz klar ist, was sein Ursprung war. Einige glauben, dass dieses Rennen von moloso verlängert wurde Europa durch die alanos im vierten Jahrhundert und wurde auf die genommen Iberische Halbinsel und zu den Nordafrika durch die Vandalen.

In 1350 veröffentlicht die König Alfons XI. seine “Buch der Monteria”. Im fünfzehnten Jahrhundert wird veröffentlicht “Vertrag von Monteria”, Anonyme, die führt einer tief somatischen Beschreibung des Hundes.

Wenn er spricht, perro Dane Jeder wusste, dass es sich um einen laufenden Damm handelte, der bestimmte erfüllen musste, um seinen Namen zu rechtfertigen Merkmale:

Mit starkem Kopf, von langgeradlinigen Proportionen, hohe Rump und gute Knochen. Auch dein Charakter Es wurde eindeutig durch seine Funktion Greif Hund definiert. “Keine Einnahme von Hunger oder award, aber richtigen naturgemäß gab Dios” (wir nennen es heute Beute).

Videos "Alano español"

Die dort kein Zweifel, dass ist waren diese Hunde sehr erweiterte, wie sein Auftritt in Gemälde belegt. Es gibt alanos dass Plasma Velázquez La Loch jagen, der sie in der National Gallery de Londres, diejenigen Goja in seinem Erfassen eines Stiers oder die eines Stichs der französischen Romantik Blanchard. Sie werden auch ernannten Cervantes und Lope de Vega Alans von Thirds.

Man glaubt, nach der wahrscheinlichsten Hypothese, sie erreichte die Iberische Halbinsel, Begleitung der Alano Menschen, kurz nach dem Herbst römische Kaiserzeit, auf V Jahrhundert. Los alanos in erster Linie für den Krieg gebraucht, Jagd und Viehzucht, Sie waren robust und primitive Exemplare. Später, seine unschlagbaren psychophysischen Qualitäten (Robustheit, Tapferkeit und Loyalität) Sie machen die Alano spielen eine bemerkenswerte Rolle als Mitglied der spanischen Armeen, vor allem bei der Eroberung Amerikas.

Die ersten schriftlichen Hinweise auf die Alano Sie erscheinen in der Medievo, Hand Gonzalo de Berceo, in 1247.

Vollständigere Daten finden Sie in 1347, in der Buch der Jagd, Geschenk Alfons XI. "Die Gerechtigkeit". Andere Erwähnungen von Bedeutung auf Alano, Erwähnenswert tritt in Utrera in 1603, durch Fray Francisco de Tamayo.

In der Eroberung Neue Welt Hunde spielten eine Schlüsselrolle, den Eingeborenen unbekanntes Tier. Diese, gekoppelt mit Pferden, Rüstung und Arkebusen trugen zum Sieg.
Sie waren der Terror der Eingeborenen, so sparten die geschichten der zeit nicht mit eindrucksvollen beschreibungen wie der folgenden:

Der Mönch Bernardino de Sahagún bezieht sich auf Zeugenaussagen von Indianern, die von "riesigen Hunden" angegriffen wurden, mit Ohren Schnitt, wilden Gelbe Augen Bloodshot, großer Mund, hängende Sprachen und Zähne in Form von Messer, wild wie der Teufel und gefleckt wie Jaguare¨. Die Beschreibung hat einen unvermeidlichen Ton des Staunens und der Angst.; Vergessen wir das nicht in präkolumbianischer Zeit (vor der Ankunft der Konquistadoren) Die Indianer hatten Hunde von kleiner Größe und kleinem Körper. von diesem Glück, die Eingeborenen nannten die Hunde der Spanier „eine teuflische Erfindung“.

Bartholomew Columbus und Fontanarossa, Bruder des Entdeckers und Adelantado und Gouverneur von Hispaniola, Sie sagen die Chroniken beschäftigt 200 Männer, 20 Pferde und 20 Alanen, Es war das „Debüt“ der Alanen bei der Eroberung Amerikas.

Das Alano español Es wird unterstützt in erster Linie durch seine große Mut, mit besonderer Erwähnung beim Umgang mit Wildschwein, Abgesehen von sogar sein eigenes Leben. Seine Funktionen haben wenig verändert während dieser Jahrhunderte. War Dog, Vieh (vor allem für die Rindfleischerzeugnisse), Großwildjagd und Kindergarten. Es ist im achtzehnten Jahrhundert, als sie den ersten schriftlichen Beweis erscheinen Alano español, auf ihre Teilnahme an der toro bravo Partei.

Seine Qualitäten werden die spanischen Grenzen überschreiten, immer sehr bedeutsam Ausfuhr, beide amerikanischer Kontinent in Bezug auf Länder von Europa als Francia, England o Deutschland um ihre eigenen Rennen zu verbessern, vor allem die Englische Bulldogge und die Bordeauxdogge. auch die internationale Presse spiegelt seine Eigenschaften wider, wie in 1873, in der britischen Presse, wo ein spanisches Beutetier ausführlich beschrieben wird (Alano), rief Toro an und sagte es: “…Kämpfen hält seinen Gegner nur am Kopf, ist leise und immun gegen Schmerzen…”.

Am Ende des Jahrhunderts oder Anfang 20, den Rückgang der Alano beginnt, durch mehrere Faktoren motiviert:

Ausschluss von Hosts, Änderungen in der Tradition der Jagd und Viehzucht, endgültigen Ausschluss aus dem Festival der Stier und benutzerdefinierte. Dies führte zur schrittweisen Ersatz von alanos andere importierte Rassen, in den meisten der Zeit, in ungerechtfertigter Weise. Jahre später, Sie erhalten spekulieren sogar über das mögliche Verschwinden alanos, da sein letzter öffentlicher Auftritt in Madrid stattfindet, im Jahr 1963 (Ausstellung in dem Retiro-Park).

Aber sie waren nicht weg, einige Bevölkerungsschlupflöcher verblieben in bestimmten Randgebieten, schwer zugänglich, wie es bestimmte Berge Kantabrien, Baskenland, Burgos und Salamanca. Diese Reste der Bevölkerung es geschafft zu überleben Dank ihrer funktionalen Eigenschaften, als für die Bauern und Jäger im Bereich, außerhalb aller Mode und mit einer beneidenswerten Richtung der Praktikabilität, es gab einfach kein besseres tier für solche aufgaben als die Alano español.

physikalische Eigenschaften “Alano español”

Heute, und dank der hervorragenden Wiederherstellungsarbeit einiger Fachleute und öffentlicher Einrichtungen, die Alano español praktisch, bleibt unverändert, Es ist ein mittelgroßer Hund Beute, starke, agil und sehr ernst. Speziell ausgestattet für die Handhabung von Vieh, für die Jagd und Verwahrung.

Wenig bellen von Natur, sehr resistent gegen Schmerzen und Krankheit, Es ist normalerweise misstrauisch und misstrauisch gegenüber Fremden und unterwürfig und sehr anhänglich gegenüber seinem Besitzer und seiner Familie..

AlanBouCorsoPresa CanarioSpanischer MastiffBullmastiff
Höhe60,5 cm56,5 cm66 cm63 cm59,5 cm60,5 cm
Gewicht35 kg36,5 kg47,5 kg58 kg47,5 kg59 kg
AugenKlardunkeldunkeldunkelGesamtsortimentdunkel
Linien c/fParallelParallelLig.convergParallelLig.converg
Schnauze36%33% 33% 40% 30%

Charakter und Fähigkeiten Alano

Das Alano ist ein Tier langsam in ihre Entwicklung, erreichen Reife, physisch und mental, ungefähr zwei Jahre. Von diesem Moment finden Sie eine leistungsfähige Tier, entschlossenen und sehr edel. Wie es ist ein Hund, der vor allem durch ihre Bereitschaft zu arbeiten ausgewählt, es gibt eine gewisse Vielfalt an „Typen“, von den leichtesten Flügeln, Begabung für Jagd, auch die schwersten, geeignet für die Beweidung und sparen (Rinderlinien oder alte Bulldogge).

Letzterem wird in letzter Zeit vielleicht weniger Aufmerksamkeit geschenkt, zugunsten der am besten geeigneten Linien für die Jagd. Vielleicht die Liebhaber dieser Art von alano (Bull Dog), haben zu prüfen, ihre Rentabilität als separate Rennen.

In 1880 das Schicksal von "Hunde den Stier“ und aus diesem Grund hörten die Stierkampfarenen auf, Hunde zu halten.

Andererseits, indem man aufhört, "Rundenjagd" zu praktizieren, die montería ist anders organisiert, so dass es nicht mehr interessant ist, dass das vieh von den hunden gepackt herunterfällt, aber dass sie an den Posten ankommen, wo der Jäger stationiert ist, Wer ist Wer zahlt die Unterhaltung. Aufgrund dieser Umstände wurden die Rehalas die Alanen los, die sie hatten.

Früher war ein Hund nützlich, wenn er eine Aufgabe erfüllte. Das Alano español „Arbeitsplatz verloren“ nach der Selektion gefügigerer Rinderrassen, so zieht sich diese Rasse mit halsbrecherischer Geschwindigkeit zurück, bis sie aussterben wird.

Bilder “Alano español”

Videos “Alano español”

Spanischer Alano der Dunkelheit

Art und Auszeichnungen:

  • Molossoide, Raubhund
  • Verbände: Anerkannt in 2004 als Rasse durch die RSCE​ (Königliche Hundegesellschaft von Spanien)

Alternative Bezeichnungen

1. Spanish Alaunt, Spanish Bulldog, Spanish Alano, Alano (Englisch).
2. Alano espagnol (Französisch).
3. Alano español (Deutsch).
4. Alano espanhol, Buldogue espanhol, Alão espanhol (Portugiesisch).
5. Alano español, Bulldog Español (spanisch).

▷ Die Welt der Haustiere: Hunderassen, Katzen, Vögel, Reptilien, Amphibien

Pastor Garafiano
España Nicht anerkannt von der FCI

Pastor Garafiano

Das Pastor Garafiano Es ist ein sehr fügsam und freundlichen Hund.

Inhalt

Geschichte

Das Pastor Garafiano ist eine Rasse der Hund indigenen Eingeborener nach La Palma Kanarische, Kanarische Inseln. Der Name erhält er vom Norden der Insel, speziell aus der Gemeinde Garafía, weil es der Ort war, an dem diese Rasse am häufigsten vorkam, Trotz der Tatsache, die kopiert werden überall auf der Insel gefunden..

Das Pastor Garafiano ist seit seinen Anfängen mit der Beweidung verbunden, Aktivität für die zeigt besondere Eignung, obwohl es derzeit als Haustier eine große Bedeutung erlangt hat.

Seit einiger Zeit, Dieses Rennen war am Rande des Verschwindens aufgrund der Vermischung mit anderen Hunderassen.

Aufeinander folgende Kreuzungen, vor allem ab 60 Jahrhunderts mit anderen Rassen von Hunden Pastoren, Sie zeigen die Notwendigkeit, die Arbeiten für ihre Erholung und Auswahl von der beispielhaft einige reine Rasse, die die Pastoren der Insel beibehalten.

Es ist eine differenzierte eckzahn Bevölkerung, ursprünglich aus der Region Garafía, auf der Insel La Palma wo von den Hirten verwendet wurde, um die Herden von Ziegen zu erhöhen. Aus diesem Grund, das Tier wird sehr gut in steile und felsige Gebiete.

Es hat sehr homogene Eigenschaften., Da nur eine funktionale Auswahl durchgeführt hat. Seine wichtigsten Fähigkeit ist die Beweidung von Ziegen und Schafe im steilen Gelände, aufgrund der geografischen Besonderheiten von La Palma.

Sein Ursprung reicht bis in die vorspanische Zeit zurück., obwohl die Kreuze mit anderen Rassen nach der Eroberung zur Entwicklung der. beigetragen haben Pastor Garafiano.

Um dieses Verschwinden zu verhindern, hat die Arbeitsgruppe für die Wiederherstellung der Pastor Garafiano, was das werden würde Spanischer Hundeverband Pastor Garafiano, dessen derzeitiger Präsident Antonio Manuel Diaz Rodriguez ist.

Die Ziele des Vereins sind die Vorbereitung der Zählungen, Brutkeime bilden, Teilnahme an Messen und Ausstellungen-Hund, usw..

Das Pastor Garafiano wurde im Jahr offiziell als spanische Rasse anerkannt 2004, von der Royal Canine Society of Spain.

Das Pastor Garafiano Es wurde in den Proben autochthoner Rassen vorgestellt, die auf den Kanarischen Inseln gehalten wurden, sowie auf den internationalen Ausstellungen in Santa Cruz de Tenerife und Las Palmas de Gran Canaria.

Die Abteilung für Ethnologie der Veterinärmedizinischen Fakultät der Universität von Las Palmas de Gran Canaria hat mehrere Studien über diese Rasse durchgeführt, Sie wurden auf dem Symposium von native Rennen in Córdoba im März vorgestellt. 1992.

In den Nachrichten, Diese Rasse ist auf der Insel sehr verbreitet und die Zukunft sieht aufgrund des wachsenden Interesses an diesen Tieren vielversprechend aus, nicht nur von Hirten, sondern auch von Menschen, die ein Haustier suchen.

physikalische Eigenschaften

Sein Körper ist Format Lupoide, mittel bis mäßig langlinig, eumétrico, der mittlere bis große, etwas höher als das Kreuz grupa, eher kurzen Hals und kleinen Kopf auf den Körper. Beispielhaft gut Pflege wiegen in der Regel zwischen 28 und 35 kg Männer und 24 und 30 kg-Weibchen.

Dies sind die Gewichte, dass frühere Unde gab, Derzeit ist der Männer 35 a 46 kg und Frauen in 25 a 35 kg. Das Höhe an das Kreuz Männer im Bereich zwischen der 57 und 64 cm, Während die Frauen 55 und 62 cm.

Derzeit haben diese Daten auch noch normal bei Männchen der geändert 60 a 70 cm und Weibchen 55 a 65 cm.

Seine Kopf ist konisch, kleine in Bezug auf den Körper, leicht konvex vorne, Was durch die Einführung etwas getrennt und von hinten unterstreicht die Ohren, die möglicherweise Elemente oder mit einer Tendenz zu vorwärts gehen.

Sie können auch angezeigt werden enhiestas, beobachten dann eine Tendenz, sie vor jedem Reiz gefaltet zu halten, Anzeigen der Innenseite. Trüffel immer schwarz. Schrägen Augen, Braun-Makronen, und etwas kommt. Kurze Lippen, zusammengestellt. Beißen in Klammer. Weich und wenig ausgeprägte stop.

Die Beine Sie sind stark, gute schwere, Betonung der später von seinen Proportionen. Manchmal haben sie Spurs, daß es oft Doppel- und einige implantiert.

Das Kapazität ist vergleicht oder Alobada. Die Welpen sind Brown geboren., Farbe, die ändert, Erwachsene zu erreichen, in einigen Fällen, die Haare oder weiße Flecken auf der Brust, Finger oder Spitze des Schwanzes, verschwinden im allgemeinen wachsen.

Das Haar ist reichlich vorhanden und mehr oder weniger lange. Manchmal ist glatt, während in anderen Fällen es grobe ist. Es neigt dazu, an der Basis der Ohren sammeln, hals, Röcke, Schwanz und an den Rändern der Beine. Das Schwanz in der Regel sehr bevölkerungsreichen Haare, Lager Schwert wird leicht aufgewickelt, Obwohl nie auf der Rückseite.

Charakter und Fähigkeiten

Der Charakter von Pastor Garafiano dies ist fügsam und freundlich.

Wenn er auf Fremde trifft, zeigt er eine typische bellende Haltung., Faltreifen Ohren, Bewegungen der Schwanz und Drehungen auf seinem Kopf zeigen die Ecke von der Mündung in Form von Lächeln.

Er sieht ruhig und ausgeruht aus, obwohl er bei jeder Art von körperlicher Aktivität sehr aktiv wird..

Sie benötigen àœbung sowie alle Hunde.

Bilder der “Pastor Garafiano”

Videos der “Pastor Garafiano”

Verbände:

  • RSCE – Königliche Hundegesellschaft von Spanien i)

Alternative Bezeichnungen:

1. Pastor Garafiano (Englisch).
2. Pastor Garafiano (Französisch).
3. Pastor Garafiano (Deutsch).
4. Pastor garafiano (Portugiesisch).
5. Pastor de Garafia (spanisch).

▷ Die Welt der Haustiere: Hunderassen, Katzen, Vögel, Reptilien, Amphibien

Englischer Schäferhund
Estados Unidos UKC - Gruppe von Hütehunden

Pastor Inglés

Das Englischer Schäferhund Es widersteht den Druck der langen anspruchsvollen Stunden.

Inhalt

Geschichte

La raza Englischer Schäferhund Es ist extrem vielseitig wie ein arbeitender Hund. Es ist eine Reihe von Collie in den Vereinigten Staaten aus Farmhunden entwickelt, die Engländer und Schotten in den frühen Tagen der Geschichte des Landes mitgebracht hatten.

Sollte nicht mit verwirrt werden Bobtail (Altenglischer Schäferhund).

Das Englischer Schäferhund ist sehr klug, Hunde, die Arbeit auf dem Bauernhof voranbringen können und verwendete variiert in Weiden (Rindfleisch, Schafe, Ziegen, Schwein), àœberwachung, Jagd, Ungeziefer- und Nagetiervernichter und Gesellschaft für Kinder. Es ist möglicherweise eine der häufigsten Rassen im 19. Jahrhundert, bevor dem Stammbaum die Bedeutung beigemessen wurde, die es bis heute hat..

Viele Landwirte schätzten diese Rasse für seine Vielseitigkeit und nicht durch ihren Standard des Aussehens, ausgelöst wird, je nach ihren Fähigkeiten und nicht für Ausstellungen.

physikalische Eigenschaften

Das Englischer Schäferhund ähnelt im Aussehen Border Collie und zu den Australischer Schäferhund. Obwohl es einen weniger runden Kopf hat als das letzte, auch neigen sie dazu, den Farbe Merle Mantel haben, etwas gemeinsames in der Australian Shepherd, entweder ihre Körper sind also Quadrat.

Das Englischer Schäferhund ist in der Regel größer als die Border Collie, sind leichter zu unterscheiden Border Collie was ist mit Australischer Schäferhund.

Das Englischer Schäferhund ist ein mittlere Hund, in der Regel ein wenig länger als hoch. Sein Gewicht steht bei 20 a 30 kg und es ist in Proportionen ausgeglichen. Als kleine Betriebe Gebrauchshund, wurde ausgewählt, um eine Vielzahl von Anforderungen zu erfüllen, und dies hat zu einer Vielzahl regionaler Unterschiede geführt, Darstellung auf.

Der Mantel kann ist der durchschnittliche Länge und glatt, wellig oder lockig. Es hat oft Fransen auf die Beine und der Schwanz. Wie in allen Gebrauchshund, das Haar muss leicht zu pflegen sein., Sie erfordern sehr wenig Vorbereitung. Schmutz neigt dazu, durch das Fell zurückgeschlagen werden.

Das Englischer Schäferhund dies ist, im allgemeinen, eine gesunde Hund.

Die Farben der Ebene kann zobel weiß, tricolor, schwarz und weiß, oder Black And Tan. Weitere Varianten, z. B. Volltonfarben (irgendein), Atigrados und Red auch vorhanden, aber sind nicht üblich.

Charakter und Fähigkeiten

Das Temperament der Englischer Schäferhund ist das bestimmende Merkmal der Rasse, hat man große Intelligenz und, oft eine einzigartige Art von Freundlichkeit für sich selbst, Tiere und Menschen.

Oft, ist ein unabhängige Arbeiter, aber immer aufmerksam auf ihre eigenen. Sie leicht anpassen und schnell erlernen, Routinen.

Einige sind möglicherweise mit fremden misstrauisch und Sie sind Hunde von einer einzelnen person. Aber, Einmal erklären Sie sich mit anderen Erwachsenen (oder andere Haustiere) oder Kinder, die umgewandelten Teil seiner Herde, und, mit Kindern besonders, Von diesem Moment an wird es schwierig sein, eine bessere Bezugsperson zu finden als a Englischer Schäferhund, Ihre Kinder bewusst sein.

Bilder der "Englischer Schäferhund"

Videos der "Englischer Schäferhund"

English Shepherd Welpen von Forrest laufen Farm registriert Familie ausgelöst, April 2010
English Shepherd Welpen bei 4 WKS alt
Patienten German Shepherd
Nussbaum Ranch English Shepherd Welpen

Art und Auszeichnungen:

  • EINSTUFUNG UKC: Gruppe von Hütehunden

  • Alternative Bezeichnungen:

    1. Farm Collie, Farm Shepherd, Old Farm Collie (Englisch).
    2. English Shepherd (Deutsch).

▷ Die Welt der Haustiere: Hunderassen, Katzen, Vögel, Reptilien, Amphibien

Pastor leonés
España Nicht anerkannt von der FCI

Pastor Leonés

Die Raison d ' àŠtre von der Pastor leonés ist die Führung und Führung von Herden.

Inhalt

Geschichte

Das Pastor leonés (o Carea Leonés) Es ist ein Hund, dessen Morphologie und Charakter von seiner Umgebung geprägt wurden, sowohl körperlich als auch menschlich. Bezüglich des Körperlichen, Man kann sagen, dass diese Rasse in den Regionen der Provinz León und Zamora verwurzelt ist. Dies lag daran, dass es sich um landwirtschaftliche Gebiete handelt, in denen Feldfrüchte ihre Existenz mit Schafherden teilten.. Damit dieses Zusammenleben zum Tragen kommt, und aufgrund des Hirtenmangels, den es zu allen Zeiten gab, und dass die Zahl der Köpfe erhöht werden könnte, Es war notwendig, einen Assistenten hinzuzuziehen, um das Vieh durch Fühlen zu kontrollieren, und das war der Pastor leonés.

physikalische Eigenschaften

Es ist ein Hund von mittlerer Größe mit einer Höhe an das Kreuz zwischen 48 und 55 cm bei Männern und 45 und 52 cm bei Frauen.

Es ist ein Hund leicht und schnell zu booten nach der Herde zu vermeiden ihre dispersion, oder Ausführen auf der Suche nach der Schafe, die getrennt von der Gruppe.

Wie bei der grundlegenden Ebene oder Färbung des Haares, Es gibt Tiere mit schwarzen Haaren alle über seinen Körper und andere, die, Außerdem, Sie sind Indopazifischer spots (rötlich) in den Extremitäten, die Seite und oben die Augenbrauen.

In einigen Proben, die schwarze Farbe des Haares wird durch Auflösung des Pigments, die zu ein unregelmäßig Flickwerk bläulich-grau Flecken mehr oder weniger deutlich klargestellt, und sogar weiße Flecken, überall im Körper des Tieres.

Charakter und Fähigkeiten

Das Pastor leonés Es ist ein Hund, der seinem Besitzer sehr verbunden ist und keine ausreichende Sozialisation besitzt, ist misstrauisch und sogar urano mit fremden, etwas, das nicht so sehr den unter Menschen gezüchteten Exemplaren entspricht, diese zeigen, viel empfänglicher und geselliger. Er ist ein sehr aufmerksamer und intelligenter Hund., mit großer Lernfähigkeit und Arbeitsbereitschaft. Es ist ein Hund mit Persönlichkeit, aber er unterwirft sich gut den Befehlen, die er von seinem Besitzer erhält.

Ist ein Rasse noch nicht offiziell anerkannt, aber Sie versuchen, offizielle Anerkennung als native Rasse zu bekommen.

Sie planen, entwickeln, einen Plan für die Wiederherstellung und Entwicklung der Leonesische Pastor, da sonst, Ihre Zukunft wird durch den unaufhaltsamen Rückgang der Zahl weidender Schafherden und durch die zunehmende Verbreitung ausländischer Hunderassen, die bald zu deren Verdrängung führen könnten, bedroht, Vermischung, Aufnahme oder, das Aussterben von Leonesische Pastor.

Als eine Kuriosität, PAS, war ein Pastor leonés die in dem berühmten, in Spanien gedrehten Film vorkam “Das Königreich der Himmel“, Ridley Scott.

Quelle für das Foto und weitere Informationen zu diesem Rennen durch Anklicken Carea Leonés (Blog widmet sich das Rennen mit sehr interessanten Informationen!).

Verbände:

  • RSCEi)

Rassestandardvorschlag nach dem FCI-Muster der Rasse "Pastor leonés"

FCIFCI – "Pastor leonés"
Leonese Shepherd FCI

Alternative Bezeichnungen:

    Perro de Pastor Leonés, Perro de Aqueda, Carea leonés, Leonese Sheepdog

▷ Die Welt der Haustiere: Hunderassen, Katzen, Vögel, Reptilien, Amphibien

Russischen Harlekin-Hund
Rusia Nicht von der F.C.I. anerkannter Jagdhund.

Das Russischen Harlekin-Hund ist eine seltene Hunderasse, die fast ausschließlich in Russland vorkommt.

Inhalt

Geschichte

Im 18. Jahrhundert, Ein in Russland heimischer Hund begann sich auf natürliche Weise zu entwickeln, aber es war nicht bis herum 1900 dass die selektive Züchtung ernsthaft begann, und der erste Rassestandard für die Russischer Jagdhund wurde in entwickelt 1925. Die Züchter gingen dann zum Estnische Bracke mit der Englische Jagdhunde . Das Ergebnis war das Russischen Harlekin-Hund, Ein etwas quadratischer aussehender Hund mit dreifarbigen Flecken auf einem weißen Körper. Die Stimme der Russischen Harlekin-Hund ist viel tiefer und melodischer als das von a Estnische Bracke, und haben häufig schwarze Flecken auf dem Sattel.

Bis 1951 Diese neue Hunderasse war bekannt als die Anglo-russischer Hund, aber als er als eine von seiner eigenen getrennte Rasse akzeptiert wurde, er war bekannt als der Russischen Harlekin-Hund. Diese Rasse war bekannt, nicht nur für ihre melodischen Stimmen, sondern auch für seine Geschwindigkeit und Widerstand bei der Verfolgung seiner Beute. Sie wurden häufig als rote Jagdhunde eingesetzt, was bedeutet, dass sie Füchse und Wölfe gejagt haben, traditionell als rotes Wild bekannt, und sie werden selten außerhalb der Sowjetunion gefunden.

Die Züchter von Russischen Harlekin-Hund Sie sind immer noch dabei, sowohl den Typ als auch die Einheitlichkeit der Rasse zu verbessern, und die Rasse wird jetzt manchmal auf sowjetischen Hundeausstellungen gesehen, und gilt als gleichwertig mit den Besten Estnische Bracke. Das Russischen Harlekin-Hund Es wurde auch von William Dunker verwendet, als er seinen Namensvetter entwickelte Dunker, manchmal auch als bekannt Norwegische Laufhund.

Das Russischen Harlekin-Hund Es wird vom FC nicht anerkannt.

Foto: simonaaa93

physikalische Eigenschaften “Russischen Harlekin-Hund”

Das Russischen Harlekin-Hund Er ist ein muskulöser Hund, mittlerer Größe, das steht ungefähr vierundzwanzig Zoll groß und wiegt dazwischen 18 und 31 kg, mit einem quadratischen Aufbau, lange, gerade Beine und ein starker Schwanz mit leicht gebogener oder Säbelform. Sie neigen auch dazu, einen etwas breiten, quadratischen Kopf mit einer geraden, quadratischen Schnauze zu haben, das endet immer mit einer schwarzen Nase. Sie haben leicht hängende Lippen, ovale Augen, normalerweise dunkelbraun, und mittelgroße hängende Ohren, die hoch auf dem Kopf sitzen und an den Seiten herunterhängen, um das Gesicht zu umrahmen.

Das charakteristische kurze Fell der Russischen Harlekin-Hund ist meistens weiß mit dreifarbigen Markierungen auf dem Kopf, Gesicht, Rücken und Schwanz, und ist typischerweise ziemlich dicht; Diese Färbung ist besonders nützlich bei der Jagd damit Russischer Jagdhund da es viel einfacher ist, den Jagdhund von seiner Beute zu unterscheiden.

Charakter und Fähigkeiten “Russischen Harlekin-Hund”

Das Russischen Harlekin-Hund ist eine seltene Hunderasse, die fast ausschließlich in Russland vorkommt. Eine Mischung aus dem Estnischen Hund und dem English Foxhound, Dieser Dufthund ist bekannt für seine Fähigkeit, das traditionell als rotes Wild bekannte Spiel zu verfolgen, wie der Fuchs und die Wölfe. Sie neigen dazu, mit fast jedem, den sie treffen, freundlich und kontaktfreudig zu sein., sowohl Mensch als auch Hund, Aber sie haben einen hohen Beutezug und sind möglicherweise nicht sicher in der Nähe von Katzen und anderen kleinen Tieren. Diese Rasse ist aufgrund ihres hohen Aktivitätsniveaus und ihrer stimmlichen Natur nicht gut für das Wohnen in Wohnungen geeignet.

▷ Die Welt der Haustiere: Hunderassen, Katzen, Vögel, Reptilien, Amphibien

Perro Pastor Vasco
España Nicht anerkannt von der FCI

Pastor Vasco

Es gibt zwei Sorten von Perro Pastor Vasco: die “Gorbeiakoa” und die “Iletsua“.

Inhalt

Geschichte

Das Perro Pastor Vasco (in Baskisch: Euskal Artzain Txakurra) Es ist eine spanische Hunderasse, die aus dem Baskenland stammt.. Ist eine Rasse, die traditionell als ein Schäferhund und Wach Vieh verwendet. Es gibt zwei Sorten, die Gorbeiakoa und die Iletsua.

Die Rasse wurde offiziell anerkannt von der Royal Canine Gesellschaft von Spanien die 1 im Juni 1995. Der offizielle Name der Rasse ist nicht „Baskischer Schäferhund“, Es ist vor allem bekannt als, sino „baskischer Schäferhund“.

Von der offizielle Club der Rasse bezeichnet man “Perro Pastor Vasco” zum Mestizen-Wollhund, der in den Dörfern von gesehen werden kann Baskenland, meist weiß, Tan oder schwarz, haben nichts mit dem rötlichen oder gelbbraunen der reinen Exemplare von zu tun Euskal hektischen Txakurra.

Das “Schäferhund” ist der älteste Hund. Da dieser Mann aus der nomadische Bauern und Vieh Hunde auf die Arbeit der Beweidung verwendet wurde. Einige Knochenreste, die in neolithischen Höhlen gefunden wurden, bezeugen dies, 12.000 vor Jahren, die Landwirte der Region nutzten diese Tiere grasen. Wir können das finden “Euskal hektischen Txakurra” in der baskischen Volksmythologie. Später, hatte es anerkannt in verschiedenen bildlichen Fresken des 16., erleben eine Beliebtheit, die kam, überwinden von ländlichen Umgebungen zu höchsten Kreisen des Gerichtshofs für die Zeit. Jahrhundert erscheinen sie lackiert oder gezeichneten auf der Leinwand Paret y Alcazar, Doré, Guiard, Arrue und andere.

Vom Ende des 19. Jahrhunderts bis in die ersten Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts trat für diese Rasse vor allem in Guipúzcoa und Navarra aufgrund starker Wolfsangriffe auf Herden eine Zeit des Rückschritts ein., Grund, warum die Pastoren Careadores Hunde mit dem Artzanoras oder Doggen ersetzt. In Álava und Vizcaya, Dieser Rückgang war jedoch nicht so ausgeprägt, und sie wechselten die Weidearbeit mit der Wach- und Warnarbeit in den Weilern ab, wenn sie nicht bei den Herden waren. Dabei kombinieren know-how, Er war einer der Schlüssel für das Rennen nicht ausgestorben ist..

Heute, die Perro Pastor Vasco es hat nur 413 Kopien, die seit dem Betrieb der erste Monographie des Rennens erkannt.

Später fingen sie an internationale Wettbewerben der pastoralen Hunde zu organisieren. Aufgrund der Bewunderung, die diese Rasse unter denen löste zeugen seine Aufgabe, Über ein Stipendium und ein Forschungsprojekt wurde ein Plan gestartet, diese Hunde mit ethnologischen Methoden zu untersuchen, Biochemie, Genetik, reproduktive und Etological in 1991. Nach einer gründlichen àœberprüfung mehr als dreitausend Kopien des ganzen Baskenlandes, die Anerkennung der Perro Pastor Vasco – “Euskal hektischen Txakurra”.

Leider, die Lokalismus eckzahn Art generiert, In den meisten Fällen, Mehrere Hindernisse für Ihr Überleben.

Foto: elexartza

physikalische Eigenschaften

Wie wir oben gesagt haben, gibt es zwei Sorten in der Rasse Perro Pastor Vasco, die "Iletsua" und die "Gorbeiakoa" und der Standard markiert die Unterschiede.

Die Unterschiede zwischen die zwei Sorten die wichtigsten Morfoestructurales sind wie folgt:

Im Iletsua:

  • Längere Haare auf dem Rücken
  • Längere Haare auf die vorderen Gliedmaßen.
  • Größere Breite des Gesichts in der Frau.
  • Größere Breite der Brust.
  • Großer Kopfindex.
  • Die typische Farbe von blondem oder Leonado-Fell
  • Die meisten mit Schlappohren.

Als an der allgemeines Erscheinungsbild, hat ein Kofferraum starke und rechteckig. Habe den Körper bedeckt in einem typischen Mantel von Borste Haar, Blondinen oder Leonadas und Canelas Schichten.

Sie haben die Kopf länglich, Abdeckung des Haar kürzer als im Rest des Körpers, und ungedeckten Augen. Der Trüffel ist immer schwarz. Das Schnauze die Farbe ist intensiver als der Rest des Körpers oder schwarze Zimt. Kurzhaar. Feste Lippen, Schwarz pigmentiert. Scherengebiss. Augen Oval, mit schwarzen Augenlider und braune Iris und Bernstein.

Hat die Extremitäten stark und mit kurzen Haaren am vorderen und hinteren Rand bedeckt. Mit ein oder zwei Sporen oder keiner in den hinteren Gliedmaßen.

Das Pelz ist mäßig lang, Rau, rustikal aussehend. Wie wir oben gesagt haben, es ist im Gesicht und an der Vorderseite der Extremitäten kürzer.

Höhe bei Männchen der 47 a 63 und in den Frauen, der 46 a 58 cm. Das Gewicht bei Männern ist 18 a 33 Kg., und in den Frauen, der 17 a 30 Kg.

Im Gorbeiakoa:

  • Das Männchen hat eine größere Höhe in dem Widerrist.
  • Größere Länge des Kopfes.
  • Längere Haare auf dem Bauch.
  • Größere Breite von den Hintern in der Frau.
  • Die typische Fellfarbe ist feuerrot..

Als an der allgemeines Erscheinungsbild, der Stamm ist länglich aussehen. Das Schicht Red fire, bekannt als "rot", mit häufigen Verdunkelung auf Schnauze.

Das Kopf Es hat eine pyramidale Form und ist ausgestattet mit sehr kurzen Haaren. Häufige Präsenz von drei Mondkalender, eine neben jedem der Ecken der Lippen, und der andere im ventralen und zentralen Teil des Unterkiefers, alle mit schwarz Setae größere Länge als der Rest des Kopfes. Trüffel immer schwarz. Schnauze länglich und dünn, mit häufigen Pigmentierung. Augen Makronen, Braun und gelb.

Die Extremitäten Sie sind stark. Mit ein oder zwei Sporen oder keiner in den hinteren Gliedmaßen.

Das Pelz ist mäßig lang und weiche Textur. Im Gesicht und an der Vorderseite der Extremitäten ist es kürzer..

Das Höhe Männer werden von 47 a 61 und in den Frauen, der 46 a 59 cm. Das Gewicht bei Männern ist 18 a 36 Kg., und in den Frauen, der 17 a 29 Kg.

Charakter und Fähigkeiten

In Bezug auf das Temperament von Perro Pastor Vasco, wir können besondere Eigenschaften jeder Sorte finden (Gorbeiakoa und die Iletsua):

  • Gorbeiakoa: Es ist sicher, ausgewogene und vor allem sehr gesellig, Manchmal ist es als ein Mitglied seiner Familie zu werden und sein Talent für die Beweidung kann hinzugefügt werden. Sein Instinkt, wie beschrieben, Es konzentriert sich mehr auf die Aufgaben der Beweidung.
  • Die Iletsua: Es hat einen territorialen Instinkt, aber er pflegt immer eine starke Bindung zu seinem Meister, wie immer mit ihm passiert und ist selten von ihm getrennt. Sein Instinkt, wie beschrieben, Es konzentriert sich mehr Pflege-Aufgaben.

Alle Schulungen kann mit einem kleinen Grundbildung Kurs beginnen. (der Hund lernen, ruhig zu bleiben, sitzen, das bewegt sich, wenn der Besitzer-Reihenfolge). Unabhängig vom Alter beginnen Sie Geselligkeit, so können Sie Vertrauen mit seinem Meister und andere.

Das Perro Pastor Vasco lass uns anfassen, streicheln und rennen wie ein Weltmeister, deshalb braucht er ein Feld, auf dem er sich lange frei austoben kann. Geben Sie einige Wanderungen und aktiv bleiben, entweder spielen mit dem Ball oder kleine aber intensiven Sitzung des Spiels mit der Familie. Seine Langlebigkeit ist der 11 a 13 Jahre.

Bilder Perro Pastor Vasco

Videos Perro Pastor Vasco

Alternative Bezeichnungen:

1. Basque Shepherd Dog, Basque: Euskal Artzain Txakurra, Basque Sheepdog
Basque Herder
(Englisch).
2. Berger basque, (en basque : Euskal artzain txakurra) (Französisch).
3. Perro Pastor Vasco, (spanisch) oder Euskal Artzain Txakurra) (Deutsch).
4. Pastor Basco, (em basco: Euskal artzain txakurra) (Portugiesisch).
5. Artzain Txakurra, Euskal Artzain Txakurra (spanisch).