Jamaikaamazone
Amazona collaria

Jamaikaamazone

Charakteristik:

28 cm. Länge und 260 Gramm.

Jamaikaamazone

Die Jamaikaamazone (Amazona collaria) Es hat eine charakteristische Schmalband- in der vorne White; Herren und oberen Wangen, mit hellblauen Federn; krone blau mit schwarzen Spitzen, die auf der Rückseite verschmelzen; die Seiten hals und die Nacken mit internen grünen Federn und schwarzen Spitzen; Federn auf den Seiten der hals manchmal Rosen; Kopfhörer coverts blau-grau mit schwarzen Spitzen.

Mantel und Zurück, grüner Apfel mit schwarzen Spitzen (Letztere werden weniger unter ausgesprochen); am Ende der Zurück, die Rump und coverts, gelblich-grün. Großen coverts, Blau; andere, grüner Apfel. Alula und externe Netzwerke von der Flug-Feder, Blau; interne Netzwerke, dunkelgrau. An der Unterseite, die Flügel Green, Flug-Feder, Bläulich-grün. Kehle und unteren Wangen, Rosengewächse (Rosaceae), manchmal mit grünen Spitzen; Tagesklassifizierung der Brust bis zu den Bauch, gelblich grüner Apfel; crissum gelblich-grün. An der Spitze, die Schwanz Es ist grün mit gelben und roten Punkten auf der Basis; an der Unterseite, blasser und Oliven. Peak Beige; iris Brown; Beine Rosengewächse (Rosaceae).

In der Brutsaison, die Hals rosa männlich es wird heller und Gefieder erwirbt grünen Metallic-Tönen. Beide Geschlechter sind ähnlich. Vielleicht durchschnittlich Männchen etwas größer. Unreif ähnlich wie für Erwachsene.

  • Der Sound der Jamaikaamazone.

Lebensraum:

Die Jamaikaamazone bewohnen, vor allem, in der durchschnittlichen Höhe der nassen Kalkstein Wald (jährliche Niederschlagsmenge zwischen 1.900-4.500 mm) mit (zum Beispiel) Terminalia latifolia Schwellen- und Cedrela odorata, trockensten Wälder und Berggebiete mit Baumbestand, insbesondere der Rand des Waldes; von Meereshöhe bis 1.200 m Cockpit Country.

Normalerweise in Paaren oder Herden von bis zu etwa 40 Personen; größere Veranstaltungen, wo Essen ist reichlich (zum Beispiel, ein Bericht von 60 Vögel auf orange Fütterung). Form große Gemeinschaftsstände außerhalb der Brutzeit und manchmal in Verbindung gesehen mit Rotspiegelamazone (Amazona agilis) und die Jamaikasittich (Eupsittula nana). Sie Futter näher zu nisten im Laufe des Tages.

Nachwuchs:

Sie nisten im Baum Hohlräume, in höheren Lagen der 15 m, häufig Brosimum, mit vergrößerten Löchern in aufeinander folgenden Jahren. Häufig verwendete durch das Aushub zunächst Hohlraum Jamaikakrähe (Corvus jamaicensis). Nesting auch in Felsspalten beobachtet. Leichenzug im Januar registriert Sonnenuntergang von Eiern, zwischen 4-5, März-Mai.

Ernährung:

Nahrungsmittel berichtet wurden, gehören Kätzchen der Cecropia, Anacardium occidentale getrocknete Früchte, Früchte der Pimenta dioica und Feigen, und Samen der Melia azedarack; Fütterung Vögel nahm nur orange Samen, Vergeudung den fleischigen Teil. Sie Futter in mittleren und hohen Niveaus.

Verteilung und Status:

Tamaño de su área de distribución (reproductor/residente): 7.200 km2

Die Jamaikaamazone Es ist endemisch Jamaika, diese Spezies wie vor weit verbreitet, mehr als die anderen Arten von Jamaican Amazona, die Rotspiegelamazone (Amazona agilis), obwohl sie noch nicht umfangreiche Untersuchungen über die ganze Insel durchgeführt. Sie werden beobachtet Schwärme von 50 cm. - 60 Personen während des ganzen Jahres, insbesondere in der nicht-Brutzeit, aus dem Inneren des Waldes zu bewegen, um den Rand Lebensraum zu füttern.

Diese Art ist besonders Cockpit Country, Mt. Diablo, und die John Crow Mountains. Eine kleine Population (vermutlich Wild) Auch setzt sie Hope Gardens in Kingston.

Neuere Studien zeigen, dass Amazona collaria es ist weniger reichlich als Amazona agilis, möglicherweise als Ergebnis Amazona collaria Es ist ein bunter und bevorzugte Spezies in den Handel. während die Amazona agilis Es wird derzeit in allen verschachtelten Cockpit Country, einschließlich Plantage entlang der Kanten Bereiche gestört, die Amazona collaria jetzt Nester fast ausschließlich in relativ abgelegenen Hinterland.

Lokale Berichte legen nahe, ein insgesamt deutliche Abnahme der collaria Amazona in Cockpit Country und einen höheren Grad der Bedrohung für andere Spezies, die Amazona agilis.

Die vorläufigen Bevölkerung zählt vorschlagen 5.000 Personen in Cockpit Country, Mt. Diablo, und die John Crow Mountains (C. Levy in lilt, 1999).

Schwer zu unterscheiden von Amazona agilis Entfernung und mögliche Fehlidentifizierung, Sie haben die Gültigkeit von einigen früheren Berichte über ihre Größe und Verteilung betroffen.

Erhaltung:

• Aktuelle Rote Liste Kategorie von der UICN: Gefährdete.

• Bevölkerungsentwicklung: abnehmend.

• Bevölkerungsgröße : 6000-15000

Rechtfertigung der Kategorie Rote Liste

Diese Art wird beschrieben als: Gefährdete weil es hat eine klein und fragmentiert Bereich, mit geeigneten Lebensraum Rückgang der Umfang, Bereich und Qualität, hauptsächlich auf sprechen und Waldlichtung für Bauxitabbau. Die Zahlen sind rückläufig auch aufgrund trampeo.

Rechtfertigung der Bevölkerung

Die Bevölkerungszahl wird vorläufig geschätzt in der Band zu fallen zwischen 10.000 und 19.999 Personen. Dies ist gleichbedeutend mit 6,667-13,333 ältere Personen, Runde hier 6,000-15,000 ältere Personen.

Trend-Begründung

Keine neuen Daten über die Bevölkerungsentwicklung; Jedoch, Es vermutet, dass die Arten in einem langsamen Tempo rückläufig, infolge der Verlust und Zerstörung des Lebensraums und die erfassen.

Laufende Erhaltungsmaßnahmen

WA Anhang II.

geschützt nach dem Gesetz Tier-Schutz-Jamaika und die Endangered Species Act von 2000, die zusammen verbieten halten die Art als Haustier und lokalen und internationalen Handel.

• Es wurde erklärt, wie in Jamaika bedroht Von 1986 (Wacholder und Parr 1998).

• Aus 1995 Er arbeitete seine Verteilung zu umreißen, schätzen die Größe der Bevölkerung, Reproduktionsleistung Faktoren identifizieren, zu begrenzen und zu trainieren Menschen vor Ort in Forschungsmethoden und Techniken für Langzeitüberwachung (Birdlife Jamaika Parrot Projekt in wenig 1998, 2000).

• Habitat in den Bergen Blau und John Crow Es wurde erklärt Nationalpark, aber die Umsetzung und das Management sind schwach (Birdlife Jamaika Parrot Projekt in wenig 1998, 2000).

• Es gibt eine Kampagne Sensibilisierung der Öffentlichkeit Hoch Profil Bauxitabbau zu verhindern Cockpit Country, durch die geschlossene Abbaugebiet in das Ermessen des Ministers erklärt (S. Koenig in einigen. 2007).

• Diskussionen wurden eingeleitet, wir hoffen,, führt zu verbieten die Einfuhr von psittacine nach Jamaika (S. Koenig in ein wenig., 2007).

• Es Zuchtpopulationen.

Vorgeschlagene Erhaltungsmaßnahmen

• Umfrage beschreiben den Bereich und die Beurteilung der Zahlen (Birdlife Jamaika Parrot Projekt in wenig 1998, 2000).

• Erklären Sie ein Cockpit Country geschlossen für den Bergbau.

• Stellen Sie sicher, facto-Schutz Blue Mountains National Park und John Crow (Birdlife Jamaika Parrot Projekt in wenig 1998, 2000).

• Design und Umsetzung Bildungsprogramme im besetzten Gebiet der Spezies (Birdlife Jamaika Parrot Projekt in wenig. , 1998, 2000) und entwickeln Zuchtpopulationen.

Bewerben Rechtsschutz.

Verbieten Sie die Einfuhr von nicht-native Papageien.

in Gefangenschaft:

WA Anhang II. geschützt unter der Gesetz zum Schutz des Wildlife Act Jamaika und gefährdeten Arten 2000, die zusammen verbieten halten diese Spezies als Haustier, sowie lokalen und internationalen Handel.
Existen Zuchtpopulationen.

jeder Handel sollte mit dieser seltenen vermieden werden Amazona.
Jede gefangen Exemplar dieser Spezies, die aus abstrahlen kann, Es ist in einem platziert Programm gut Nachzucht gelungen und nicht als Haustier verkauft werden, um seine langfristige Überleben zu sichern.

Alternative Bezeichnungen:


- Yellow-billed Parrot, Jamaican Amazon, Jamaican Parrot, Red-throated Parrot, Yellow billed Parrot, Yellow-billed Amazon (inglés).
- Amazone sasabé (francés).
- Jamaicaamazone, Jamaikaamazone, Jamaikamazone (alemán).
- Papagaio-da-jamaica (portugués).
- Amazona de Pico Amarillo, Amazona Jamaicana Piquiclara (español).

Carl von Linné

Schwarzlori Klassifikation:

- Orden: Psittaciformes
- Familia: Psittacidae
- Genus: Amazona
- Nombre científico: Amazona collaria
- Citation: (Linnaeus, 1758)
- Protónimo: Psittacus collarius

Bilder Jamaikaamazone:

Jamaikaamazone (Amazona collaria)

Quellen:

Avibase
Papageien der Welt – Forshaw, Joseph M
Papageien einen Leitfaden für die Papageien der Welt – Tony Juniper & Mike Par
BirdLife

Fotos:

(1) – Gelb-berechneter Amazon in der St. Andrew, Jamaika von Amazona_collaria_-St.Andrew-Jamaika-8a.jpg: Wayne Sutherland von Kingston, Jamaicaderivative Arbeit: Snowmanradio [CC BY-SA 2.0], über Wikimedia Commons
(2) – Amazona_collaria im Wiener Zoo, Schloss Schönbrunn, Wien, Österreich Alois Staudacher (Jamaika-Amazone) [VON CCM 2.0], über Wikimedia Commons
(3) – Gelb-berechneter Amazonen in Kingston, St. Andrew, Jamaika von Wayne Sutherland von Kingston, Jamaika (Paar Gelb berechneter Papageien) [CC BY-SA 2.0], über Wikimedia Commons
(4) – Amazon Nimmer (Amazona collaria) in Cockpit Country durch Ron KnightFlickr
(5) – Gelb-berechneter Amazonas-Papagei (Amazona collaria), Jamaika von Charlesjsharp (Eigene Arbeit, von Sharp Fotografie) [CC BY-SA 4.0], über Wikimedia Commons
(6) – Papageien in Gefangenschaft Biodiversity Heritage LibraryFlickr

Klingt: Nick Komar, XC255118. zugänglich www.xeno-canto.org/255118.

Rotspiegelamazone
Amazona agilis

Rotspiegelamazone

Charakteristik:

25 cm. Länge und 178 Gramm.

Rotspiegelamazone

Die Rotspiegelamazone (Amazona agilis) Es ist die kleinste der Amazon Papageien, und es ist eine von nur zwei Arten Amazona Endemiten Jamaika.

Diese Art, bunten, hat ein Gefieder, in den meisten, grüne Farbe mit der unteren Teile Reiniger, grün oder gelb. Die etwas dunklere Kanten in Federn von der Rückseite des hals, ein dan skalierten Wirkung. Flug-Feder dunkler an der Spitze; Federn von der Schwanz Blau an den Rändern mit roten Basen äußere Federn. Ihre Augen Sie werden von einem dunkelbraunen umgeben ring dunkelgrau, und die Peak ist schwarz.

Die erwachsenen männlichen Sie haben die coverts Rot auf der Außenseite des Flügel, während diese Federn Sie sind meist grün in Weibchen und in der unreif.

  • Der Sound der Rotspiegelamazone.

Lebensraum:

Es ist in der Kalksteinnaßverfahren Wälder In den Erhebungen 1.600 m. Sie können in der oberen Baldachin gesehen werden, und sie können auch in Kulturland und Plantagen in der Nähe der Waldrand gefunden werden Nahrungssuche.

Formulargruppen 6 cm. - 30 Personen.

Nachwuchs:

Die Rotspiegelamazone Verwendung Nest die Baumlöcher gebildet aus oder Verwitterungsprozesse und Erreger Angriffe Insekten im Zusammenhang mit, mindestens ein 18 Meter über dem Boden. Es wurde die Verwendung von Hohlraum durch die linke berichtet Jamaikaspecht (Melanerpes radiolatus).
Wie andere Arten von Papageien, die kräftigen vocalizations unter Paaren verkünden Verschachtelung Gebiete.

Die Brutzeit Es ist von März bis August. Die Sonnenuntergang ist der 2-4 Eier, mit einem Bereich von etwa 48 Stunden zwischen aufeinander folgenden Eier. Eier sind inkubiert. nur durch die Weibchen während der 24 Tage. Während dieser Zeit wird das Männchen füttern und den Austausch Lebensmittel mit weiblichen. Die Inkubation Es beginnt nach dem ersten Ei gelegt wird, so tritt Schraffur in Intervallen, bis zu sieben Tage zwischen dem ersten und letzten Luke. Chicks diese Amazon Sie verbringen im Nest bis zu acht Wochen.

Die meisten gescheitert Nester tun in der frühen Paarungszeit, als Folge der Plünderung durch Jamaika-Schlankboa (Epicrates subflavus) (Gruber 1980) und in einem geringeren Ausmaß Jamaikakrähe (Corvus jamaicensis).

Ernährung:

Die Rotspiegelamazone Er ernährt sich von Obst, Samen, getrocknete Früchte, Beeren und Blumen in den Baumkronen. Die Populationen dieser Art wird in Reaktion auf den Standort der Nahrungsquellen bewegen. Diese Art auch ernähren Kulturen und kann erhebliche Schäden an der Fruchtreifung verursachen.

Verteilung und Status:

Tamaño de su área de distribución (reproductor/residente): 5.100 km2

Seine Verbreitungsgebiet Es wird auf die nasse Kalkstein Wälder midlevel eingeschränkt, die sie haben sich in den letzten gesunken 40 Jahre. örtlich gemeinsame ganzen Cockpit Country, insbesondere in gestörten Lebensraum Kante, wo es ist häufiger als Jamaikaamazone (Amazona collaria), mit denen gelegentlich zugeordnet.

Die Bevölkerung der Rotspiegelamazone Auch fanden sie in Mount Diablo, in der Mitte der Insel. Historische Berichte auch am östlichen Ende der Insel platziert, wenngleich die jüngsten Beobachtungen in diesem Bereich sind selten. Jedoch, kleine Herden wurden vor kurzem in der gewesen John Crow Mountains. Vorläufige Untersuchungen zeigen Bevölkerungsschätzungen deutlich höher als die oben beschriebenen, und möglicherweise mehr als 10.000 Personen in der region Cockpit Country (C. Levy in einigen 1999).

Erhaltung:

• Aktuelle Rote Liste Kategorie von der UICN: Gefährdete.

• Bevölkerungsentwicklung: Abnehmender.

• Bevölkerungsgröße : 6000-15000

Rechtfertigung der Kategorie Rote Liste

Diese Art hat eine Bereich sehr klein , in dem sein Lebensraum in Ausmaß rückläufig, Bereich und Qualität; und zusätzliche Reduzierungen der Bevölkerung werden durch die verursacht trampeo und die Prädation, Qualifizierung der Spezies als Gefährdete. Derzeit qualifiziert es nicht als gefährdet, weil der Lebensraum stark fragmentiert ist und ist in mehr als fünf Plätze bekannt. Jedoch, Die Art kann für die Aufnahme in eine Top-Liste in der Zukunft aufgrund der Bevölkerungsrückgang wahrscheinlich, wenn die drei vorgeschlagenen Bergbaukonzessionen requalifizieren Cockpit Country Sie werden vergeben.

Rechtfertigung der Bevölkerung

Vorläufige Schätzungen Bevölkerung am besten an der Weltbevölkerung in der Band, die zwischen 10.000 und 19.999 Personen (S. Koenig in ein wenig., 2008). Dies ist gleichbedeutend mit 6,667-13,333 ältere Personen, Runde hier 6,000-15,000 ältere Personen. Weitere Studien sind erforderlich, eine genaue Zahl zu erhalten.

Trend-Begründung

Die Daten legen nahe, dass Abnahme von mindestens 50% der Bevölkerung dieser Art könnte in der nächsten auftreten 40-50 Jahre als Folge der Zerstörung der Lebensräume durch drei vorgeschlagenen Bergbaukonzessionen, von denen zwei vor kurzem erteilt (Koenig, 2008). Jedoch, Es ist nicht sicher, ob die dritte Konzession erteilt wird (S. Koenig in einigen. 2010), und als solche wird projiziert, was einem Rückgang von Arten zu leiden 30-49% über das nächste 37 Jahre (drei Generationen).

Laufende Erhaltungsmaßnahmen

WA Anhang II. geschützt unter der Protection Act Wildlife Jamaika und die Endangered Species Act von 2000, die zusammen verbieten die Art als Haustier halten und die lokalen und internationalen Handel.

• Aus 1995 Er arbeitete seine Verteilung zu umreißen, schätzen die Größe der Bevölkerung, langfristige Faktoren Reproduktionsleistung identifizieren zu begrenzen und zu trainieren Menschen vor Ort in der Forschung Methoden und Techniken für die Überwachung (Davis 1997, Birdlife Jamaika in wenig 1998).

• Habitat in Blue Mountains National Park und John Crow, aber die Implementierung und das Management des Parks sind schwach (Birdlife Jamaika in wenig 1998).

• Es gibt eine ständige Kampagne Sensibilisierung der Öffentlichkeit Hoch Profil Bauxitabbau zu verhindern Cockpit Country, durch die Gegend machen wird erklärt für den Bergbau vom Minister Discretion geschlossen (S. Koenig in einigen. 2007, 2009).

• Die Befürworter bleiben optimistisch, dass, einen großen Bereich der Lebensraum, während verlieren, für den Bergbau geschlossen, um einen großen Bereich der Lebensraum erklärt werden (S. Koenig in einigen. 2007, 2009).

• sie haben Gespräche begonnen, die auf die führen könnte verbieten die Einfuhr von psittacine nach Jamaika das Risiko einer Leckage und Hybridisierung zu reduzieren (S. Koenig in einigen. 2007, 2009).

• Die Populationen Zucht in Gefangenschaft.

Vorgeschlagene Erhaltungsmaßnahmen

• Erhebung, um den Bereich abgrenzen und die Zahlen auswerten (Birdlife Jamaika in wenig 1998).

• Stellen Sie eine Monitoring-Programm langfristig.

• Designierte Cockpit Country geschlossen für den Bergbau.

• Stellen Sie sicher, facto-Schutz Blue Mountains National Park und John Crow (Birdlife Jamaika in wenig 1998).

• Design und Umsetzung Bildungsprogramme in dem Bereich, der durch die Art und angrenzende Gebiete besetzt (Birdlife Jamaika in wenig 1998) und entwickeln ein strukturierte Zuchtprogramm.

• Verbesserung der Umsetzung der Gesetze gegen Wilderei.

in Gefangenschaft:

WA Anhang II. geschützt unter der Protection Act Wildlife Jamaika und die Endangered Species Act von 2000, die zusammen verbieten die Art als Haustier halten und die lokalen und internationalen Handel.

Die Populationen Zucht in Gefangenschaft.

Alternative Bezeichnungen:


- Black-billed Parrot, Active Amazon, Active Parrot, All-green Amazon, All-green Parrot, Black billed Parrot, Black-billed Amazon (inglés).
- Amazone verte (francés).
- Rotspiegelamazone (alemán).
- Papagaio-de-bico-preto (portugués).
- Amazona de Pico Negro, Amazona Jamaicana Piquioscura (español).

Carl von Linné

Schwarzlori Klassifikation:

- Orden: Psittaciformes
- Familia: Psittacidae
- Genus: Amazona
- Nombre científico: Amazona agilis
- Citation: (Linnaeus, 1758)
- Protónimo: Psittacus agilis

Bilder Rotspiegelamazone:

Rotspiegelamazone (Amazona agilis)

Quellen:

Avibase
Papageien der Welt – Forshaw, Joseph M
Papageien einen Leitfaden für die Papageien der Welt – Tony Juniper & Mike Par
BirdLife

Fotos:

(1) – Ein Schwarz-berechneter Papageien in Jamaika von Ron Ritter von Seaford, East Sussex, Vereinigtes Königreich (Schwarz-berechneter Papageien) [VON CCM 2.0], über Wikimedia Commons
(2) – Amazona agilis in Wuppertal Zoo von Simon J. Tonge [VON CCM 3.0], über Wikimedia Commons
(3) – Ein Rotspiegelamazone in Wien Zoo, Schloss Schönbrunn, Wien, Österreich Alois Staudacher (Rotspiegelamazone) [VON CCM 2.0], über Wikimedia Commons
(4) – Ein Rotspiegelamazone in Wien Zoo, Schloss Schönbrunn, Wien, Österreich Alois Staudacher (Rotspiegelamazone) [VON CCM 2.0], über Wikimedia Commons
(5) – Ein Schwarz-berechneter Papageien in Jamaika von Ron Ritter von Seaford, East Sussex, Vereinigtes Königreich (Schwarz-berechneter Papageien) [VON CCM 2.0], über Wikimedia Commons
(6) – Ein Rotspiegelamazone in Wien Zoo, Schloss Schönbrunn, Wien, Österreich Alois Staudacher (Rotspiegelamazone) [VON CCM 2.0], über Wikimedia Commons
(7) – Amazon in den John Crow Mountains Schwarzschnabel, Portland, Jamaika von Brennan Mulrooney (ursprünglich auf Flickr als Black-billed Parrot geschrieben) [VON CCM 2.0], über Wikimedia Commons
(8) – Ein Schwarz-berechneter Papageien in Jamaika von Ron Ritter von Seaford, East Sussex, Vereinigtes Königreich (Schwarz-berechneter Papageien) [VON CCM 2.0], über Wikimedia Commons
(9) – Psittacus agilis von Barra, Jacques; Strauß; Le Vaillant, François [VON CCM 2.0 oder öffentlich], über Wikimedia Commons
(10) – [Kleiner grüner Papagei (Rotspiegelamazone [Amazona agilis])] Von Naturgeschichte der Papageien (von Francois Levaillant, 1801-1805) von Jacques Barraband – Wikimedia

Klingt: Ross Gallardy, XC308430. zugänglich www.xeno-canto.org/308430

Prachtamazone
Amazona pretrei

Prachtamazone

Charakteristik:

Anatomie-Papageien von

32 cm. Länge und 295 Gramm.

Die Prachtamazone (Amazona pretrei) hat die vorne, Herren, vor der krone und oberen Wangen bis zu den Kopfhörer coverts, leuchtend rot; Rückseite des die krone, Nacken, Mantel, Zurück und Grupa, grün mit einem schmalen Band-Terminal schwarz in den meisten Federn; Halsketten Green; coverts supracaudals hellgrün. Vorderkante des Flügels, karpalen Bereich, alula und Coverts primäre, leuchtend rot; andere coverts, schmale grün mit schwarzen Spitzen.

Flug-Feder, violett, blau, grün-Tipps. Von unter ihnen Flügel Green. Die unteren Teile Sie sind meist grün, leicht gelblich gefärbt, mit schwarzen Punkten in den meisten Federn geben eine scalloping Wirkung; Oberschenkel Rot; crissum blasse gelblich-grün. Schwanz Grün mit einer breiten Spitze und hellgelbgrün Patches rot auf der Basis von interne Netzwerke der Drei Federn äußere. Die Peak hellgelb mit blassen Orange basierend auf Oberkiefer; Orbital-ring White; Orange IRIS; Beine gris pardusco.

Prachtamazone

Die weiblich wahrscheinlich es zeigt viel weniger rot in der Flügel mit der Rand der Carpus und die Coverts primäre, meistens oder vollständig grün. Unreif anscheinend ähnlich wie weiblich Erwachsene.

Hinweis Taxonomie:

ES lactoridaceae. Einige Male es gilt als Artgenossen mit Amazona tucumana, aber sie werden am besten behandelt ein wie Bildung Superspezies.

Der Sound der Prachtamazone

Lebensraum:

Video Prachtamazone

Psytazide in der Welt

Arten der Gattung Amazona

Dieser Fahrer ist stark mit Wäldern assoziiert Brasilianische Araukarie zur Verwendung als roosts Nicht-Brutzeit. Er bevorzugt offene Savanne Wälder und niedrige Auwälder für Reproduktion, mit Bäumen und Koniferen der Gattung Podocarpus, Scutia und Celtis und wo sie nicht vorhanden sind Brasilianische Araukarie. Die meisten gefundenen Datensätze in Höhenlagen zwischen 300-1.000 m, aber sie sind in niedrigeren Höhenlagen im Süden verteilt und aufgewachsen Rio Grande Sul.

paarweise während der Zucht sind aber hoch dispergiert sind, gesellige außerhalb der Brutzeit. Sie bilden große Konzentrationen Gemeinschaft, oft in Plantagen pinus exotisch und Eukalyptus. Die größte Wintertreffen decken sich mit den Reife Samen araucaria. Schwärme 30 cm. - 50 Vögel, bestehend aus jungen Erwachsenen und Neugeborenen, Sie können vor der Dispersion treffen, von den Brutplätzen zu den Winterquartieren.

Nachwuchs:

Die Prachtamazone Nest im Baum Vertiefungen, zum Beispiel, Casearia, Ouillaja brasiliensis und Ficus. Ist reproduzieren am Ende des SEPTEMBER-Januar, mit Jugendlichen und Jungvögeln, im allgemeinen, Anfang Dezember im Süden. Kupplung 2-4 Eier.

Ernährung:

Nahrungsmittel berichtet wurden, gehören Samen der Brasilianische Araukarie (besonders wichtig, im Mai und August) und Podocarpus lambertii (wichtig in einigen Bereichen im Januar-Februar), Früchte der Eugenia, Campomanesia und Melia. Die Ernährung ist mit der Stadt verändert und dem Bahnhof. Sie nehmen eine Vielzahl von Obst im Frühjahr und Sommer (Oktober-FEBRUAR), unter anderem: Cupania, Eugenia, Phytolacca, Allophylus, Nectandra, Ocotea, Campomanesia, Cytharexylum, Myrcianthes, Blepharocalyx, Ficus und Symplocos.

Die tagaktiv Bewegungen verschleiern 100 km, vielleicht im Zusammenhang mit der Verfügbarkeit von Nahrungsmitteln.

Verteilung und Status:

Größe seines Bereichs (Zucht / resident ): 95.400 km2

Diese Art ist endemisch in Süd Brazilien und verteilt nur in den Staaten Rio Grande Sul und Santa Catarina (Martínez, 1996). Einige Personen wurden in den Wäldern aufgenommen Missionen, im Nordosten der Argentinien (Chebez 1994) und sie haben vor kurzem auch berichtet worden, von Paraguay (sec Lowcn et al., 1997).

Es ist eine Art Nomad; Sie neigen dazu, auf die verbliebenen Wälder zu konzentrieren Araucaria Südosten Santa Catarina zwischen März und Juni auf der Saatgutproduktion zu ernähren Araucaria angustifolia. Im August und Januar, die Prachtamazone Sie werden in kleinen Herden im Bereich von zehn bis hunderten von Individuen in einer breiten Verteilung im ganzen Land verteilt Rio Grande Sul, insbesondere in Lebensräume Cima da Serra Felder, Plateau East, Alto Uruguay, Depression Zentral und Südost-Sägen.

Verringerungen der Saatgutversorgung Araucaria Sie kann die Ursache der Veränderung in der Verfütterung von gewesen Ökologische Station Aracuri-Esmeralda in 1991 (Gemeinde viele Capões) In den Gebieten um Südost Santa Catarina. Hier haben Sie die verbleibenden Waldflecken Araucaria Sie können genug Samen liefern die Bevölkerung zu ernähren Prachtamazone. Die intensiven Rinder weiden und Landwirtschaft haben Lebensraum fast ausgerottet Araucaria. Diese Auswirkungen auf die Lebensraum haben die natürliche Regeneration reduziert und auch möglicherweise die Anzahl der Nistplätze in alten Bäumen reduziert.

eine Zählung in 1994 Es schätzt die Gesamtbevölkerung der Prachtamazone in 10.000 Personen, Wiederholte Untersuchungen haben die Größen der in der Nähe Bevölkerung gezeigt 12.600 Personen in 1996. und über 16.300 Personen in 1997 (J. Martinez in dem Verfahren 1997, N. Prestes in dem Verfahren 1997).

Erhaltung:

Erhaltungszustand ⓘ


Gefährdete

Gefährdete (UICN)ⓘ

• Aktuelle Rote Liste Kategorie von der UICN: Gefährdete.

• Bevölkerungsentwicklung: Abnehmender.

Rechtfertigung der Kategorie Rote Liste

Die Kombination aus einem Vergleich der Populationsschätzungen 1971 und 1997 und Entwaldungsraten im gleichen Zeitraum deuten darauf hin, dass die Art rasch zurückgegangen ist, Qualifizierung der Spezies als gefährdet. Aktuelle Bedrohungen Lebensraumverlust und erfassen Sie deuten darauf hin, dass dieser Rückgang wahrscheinlich anhalten.

Trend-Begründung

Se Sospecha una anhaltend rasche Bevölkerungsrückgang durch Zerstörung, Abbau und die Fragmentierung der Lebensräume und der illegale Handel.

Laufende Erhaltungsmaßnahmen

• Anhang I und II des CITES.

• Diese Art gilt als Vulnerable bundesweit (Silveira y Straube 2008, MMA 2014) und geschützt brasilianischem Recht.

• Es gibt Zuchtpopulationen in fünf Reserven und zwei Südwinters Futterstellen sind geschützt (Wege und lange 1995).

• Allerdings, weniger als 1% Jahresbereich, und weniger als 4% jeder saisonalen Bereich ist in Schutzgebieten (Marini et al., 2010).

• sie wurden zur Verfügung gestellt künstliche Nester aber nicht belegt (Snyder et an der ., 2000).

• Aus 1991 Es ist die Durchführung einer Kampagne Sensibilisierung der Öffentlichkeit (Prestes et al . , 1997, Snyder et an der . 2000).

Vorgeschlagene Erhaltungsmaßnahmen

• Durchführung von Umfragen eine Schätzung zu erhalten Bevölkerungsgröße aktualisiert.

• regelmäßige Umfragen durchzuführen, die zur Beurteilung Bevölkerungsentwicklung.

• die aktuellen Ebenen der Studie off-nehmen für die Handel.

• Zu überwachen, die Rate des Verlustes und der Verschlechterung der Lebensräume.

Schützen Brutgebiete in Süd Cacapava und Santana da Boa Vista.

• Verbesserung der Verwaltung der Schutzgebiete.

• Tragen Sie das Gesetz an Sammler und, vor allem, Händler, Suche Fahrzeuge zwischen Dezember und Februar (Prestes et al ., 1997).

• Kampagne Weiter Sensibilisierung.

Prachtamazone in Gefangenschaft:

Unbekannt bis Jahre 80, wenn ein paar erreicht Europa; nicht gut an anderer Stelle bekannt.

relativ still im Vergleich zu anderen Arten Amazoniens. Inquisitivas obwohl in der Regel ruhig. Sie haben eine schöne Natur, aber sie können gelegentlich recht laut werden, vor allem als erstes am Morgen und am Abend. Sie werden relativ schnell zuversichtlich. Außerhalb der Brutzeit, Sie können in einem eingestellt werden Kolonie-System. hart und ausgezeichnete Flug und Stepper Kauen, so brauchen sie genügend Möglichkeiten für Bewegung.

Seine Zucht in Gefangenschaft selten hat es gelungen,.

Es wird angenommen, dass die größte Bedrohung für diesen Vogel das ist illegale Binnenhandel, vor allem in den Gemeinden Lagoa Vermelha, Barracao, Esmeralda und viele Capões. Ca. 500 Küken getroffen werden jährlich aus den Nestern in den großen städtischen Zentren verkauft werden Caxias do Sul, Florianópolis, Curitiba und São Paulo (Prestcs et al., 1997).

Es ist eine Art, die nur in Gefangenschaft zum Zwecke der Erreichung ihrer Vermehrung und anschließende Insertion in Tierwelt gehalten werden soll.

Alternative Bezeichnungen:


1 - Red-spectacled Parrot, Pretre's Amazon, Pretre's Parrot, Red spectacled Parrot, Red-spectacled Amazon (inglés).
2 - Amazone de Prêtre (francés).
3 - Prachtamazone (alemán).
4 - papagaio-da-serra, charã, Charao, charão, chorão, maragato, Papagaio-charão, papagaio-chorão, serrano (portugués).
5 - Amazona Charao, Amazona de Cabeza Roja, Charao, CharaoChorao (español).

Schwarzlori Klassifikation:

Temmincks Coenraad Jacob
Temmincks Coenraad Jacob

- Orden: Psittaciformes
- Familia: Psittacidae
- Genus: Amazona
- Nombre científico: Amazona pretrei
- Citation: (Temminck, 1830)
- Protónimo: Psittacus pretrei

Bilder Prachtamazone:


Quellen:

Avibase
– Papageien der Welt – Forshaw, Joseph M
– Papageien einen Leitfaden für die Papageien der Welt – Tony Juniper & Mike Par
BirdLife

Fotos:

(1) – Red-Brillenbär Amazon, die als Haustier in Caxias do Sul gehalten wird, Rio Grande Sul, Brasilien von Marie (ursprünglich als Perroquet familial auf Flickr veröffentlicht) [CC BY-SA 2.0], über Wikimedia Commons
(2) – Ein Haustier-spectacled Amazon Red in einem Papageienkäfig. Es ist 32 cm Land und 295 gm in Gew von Amazona_pretrei_-bird_cage-8c.jpg: Die Andrea Guimarãesderivative Arbeit: Snowmanradio [CC BY-SA 2.0], über Wikimedia Commons
(3) – Red-Brillenbär Amazon, die als Haustier in Caxias do Sul gehalten wird, Rio Grande Sul, Brazilien. Einige seiner Flügel Federn von Amazona_pretrei_-Rio_Grande_do_Sul_-Brasilien-8e.jpg abgeschnitten: Mariederivative Arbeit: Snowmanradio [CC BY-SA 2.0], über Wikimedia Commons
(4) – Red-Brillenbär Amazon, die als Haustier in Caxias do Sul gehalten wird, Rio Grande Sul, Brasilien von Marie [CC BY-SA 2.0], über Wikimedia Commons
(5) – Amazona_pretrei, gebürtig aus der südlichsten Brasil. Specimen in Palmitos Park, Gran Canaria von Bjoertvedt (Eigene Arbeit) [CC BY-SA 3.0 oder GFDL], über Wikimedia Commons
(6) – Ein Haustier-spectacled Amazon Red in Gefangenschaft. Es hat einen Ring an seinem rechten Bein durch Andrea O Guimarães (ursprünglich auf Flickr veröffentlicht, wie ich Sie beobachten) [CC BY-SA 2.0], über Wikimedia Commons
(7) – Red-Brillenbär Amazon, die als Haustier in Caxias do Sul gehalten wird, Rio Grande Sul, Brasilien von Marie (ursprünglich auf Flickr als Temporaire geschrieben) [CC BY-SA 2.0], über Wikimedia Commons
(8) – Red-Brillenbär Amazon, die als Haustier in Caxias do Sul gehalten wird, Rio Grande Sul, Brasilien von Marie (ursprünglich auf Flickr als Calins geschrieben… :)) [CC BY-SA 2.0], über Wikimedia Commons
(9) – Ein Haustier-spectacled Amazon Red in einem Papageienkäfig. Es ist 32 cm Land und 295 gm in Gew Von Andrea O Guimarães [CC BY-SA 2.0], über Wikimedia Commons
(10) – Amazona pretrei = = Parrot Psittacus pretei Priester durch Jean-Gabriel Priest (1768-1849) [Public domain], über Wikimedia Commons

Klingt: Vitor Q. Piacentini, XC27028. zugänglich www.xeno-canto.org/27028.

Taubenhalsamazone
Amazona vinacea

Taubenhalsamazone

Charakteristik:

30 cm. Länge und einem ungefähren Gewicht von 370 g.

Die Taubenhalsamazone (Amazona vinacea) weist die Herren und vorne leuchtend rot; wangen und krone grün mit schwarzen Spitzen einiger Federn Kopf; länglichen Federn an den Seiten der hals, die Nacken und die Oberer Mantel, grün an der Basis, subterminal hellblau und schwarz Spitze. Der Rest des die Mantel, Zurück und Halsketten, grün mit einigen Federn undeutlich schwarzen Spitzen zeigt; coverts supracaudals hellgrün.

Flügeldecken grün mit roten variabel und / oder gelb in Kante nach vorn des Flügels und die karpalen Bereich. Primäre blass-bläulich-grün; Sekundäre grün mit blauen Spitzen, die Basis externe Netzwerke der Drei sekundärer extern, Rot, bilden ein kleine looking-glass. Unter der Flügel, grün. Kehle und Brust mit Schattierungen von braun bis hin blau starken Wein mit starken weinig Verbreitung bis blass; Subterminal dunkle Band an den Spitzen der Federn ergibt scalloping Muster; Bauch grün oder gelbgrün manchmal mit weinig Verbreitung; crissum gelblich-grün. Schwanz grün mit gelben grünen Spitze; die Basis Seiten Federn in rot interne Netzwerke, in lila externe Netzwerke. Die Oberkiefer Es ist rot an der Basis mit blassen Spitze, Horn-farbig unteren, rötlich an der Basis; iris orange bis rötlich braun; Beine grau.

Beide Geschlechter sind ähnlich. Die unreif Es hat die grüne suffusion in Brust und der weniger ausgedehnten rot auf dem Kopf (auf der Basis beschränkt Oberkiefer).

  • Der Sound der Taubenhalsamazone.

Lebensraum:

Die Taubenhalsamazone bewohnen in tropischen und subtropischen immergrünen Mischwäldern; in der Brazilien in den Küstenregenwald, im Osten der Paraguay Sie können in den Wäldern zu finden Brasilianische Araukarie und Euterpe edulis. Das Ausmaß der ökologischen Abhängigkeit dieser Arten von Nadelbäumen (Araucaria und Podocorpus) Es ist nicht klar, aber Brasilianische Araukarie Es ist eindeutig wichtig, Missionen, Rio Grande do Sul und Santa Catarina und möglicherweise wurde es auf die vorherige Verteilung im Zusammenhang weiter nördlich im Südosten Brazilien.

Vor allem in den Niederungen beobachtet, aber es gibt Berichte von Vögeln in den Hügeln gesehen 1.500-2.000 Meter im Südosten Brazilien, wo die besten Waldreste bestehen. Normalerweise in Paaren oder kleinen Gruppen mit größeren Treffen (bis zu ca. 30) im Juli-August. In Paaren während Zucht (in der Regel etwa im September).

Nachwuchs:

Die Taubenhalsamazone nidifica in Löcher in großen Bäumen mit offensichtlichen Vorliebe für die Brasilianische Araukarie, einschließlich selten Risse in den Felsen. Ist reproduzieren die Mai in losen Kolonien. Brutzeit in den Monaten September bis Januar. Kupplung 2-4 Eier.

Nach der Brutzeit (Februar-JULI), die Art versammeln sich in großen Gruppen und Gemeinschaftsquartieren.

Ernährung:

Die bestimmte Lebensmittel von der Taubenhalsamazone enthalten Blumen und Früchte der Euterpe edulis (was offenbar ist es wichtig, saisonal in Ost Paraguay), Samen der Brasilianische Araukarie, Früchte der Kokons der Achatocarpus und neue Blätter Eukalyptus und Samen der Pilocarpus. Es wurde berichtet, damagoder Ursache in Kulturen von Orangen, aber mit dem aktuellen niedrigen Dichte dieser Spezies, Es ist unwahrscheinlich, dass eine schwerwiegende wirtschaftliche Auswirkungen zu produzieren.

Verteilung und Status:

Tamaño de su área de distribución (reproductor / residente ): 1.230.000 km2

Die Taubenhalsamazone Es ist endemisch in Süd-Ost Südamerika.

In Brazilien Es wurde im Süden gefunden Bucht, in West Espirito Santo und verstreuten Ortschaften wie Minas Gerais, Brasilien (ein Peripherregister aus der río Sao Francisco, über Januaria), sporadisch en Rio De Janeiro (möglicherweise eine saisonale Besucher), aber weit beobachtet in São Paulo, Paraná, Santa Catarina und Rio Grande do Sul.

Aufzeichnungen in East Paraguay kommen aus Amambay, Canindeyú, Caaguazú, Alto Paraná, Itapúa und Guaíra und im Norden Argentinien Von Missionen und möglicherweise die östliche Hälfte Strömungen.

Es gibt einige, saisonale Bewegungen und anschließender Dispergierung Zucht, möglicherweise in Bezug auf die Lebensmittelversorgung (zum Beispiel, Saatgutverfügbarkeit Nadelbäume), mit Invasionen Skala berichtet in Paraguay in der Vergangenheit. Rückgänge bei der Zahl der Vögel kommen in Rio Grande Sul Januar, mit all seinen Menschen, die von März und Rückkehr im April für den Rest des Jahres verschwunden.

Früher reichlich und weit verbreitet aber jetzt hat es eine Kontraktion dramatisch seiner Reichweite und Bevölkerung, hauptsächlich auf die die Zerstörung der Lebensräume Skala, die Ausweitung der Landwirtschaft und Überschwemmungen verursacht durch große Staudämme. auch für eine lange Zeit eingefangen für Vogelhandel.

Werden verteilt mehrere Schutzgebiete, aber keiner ist groß genug, um eine lebensfähige Population zu erhalten. Die ehemaligen Hochburgen im Osten Paraguay Sie unterliegen raschen Abholzung, mit einer aktuellen Reduzierung der Umfang und die Zahlen und jetzt wahrscheinlich nur beschränkt in Alto Paraná und Ganindeyú.

Wahrscheinlich ausgestorben (oder fast) in Bahia und Espirito Santo, und ein paar Vögel sind wahrscheinlich bleiben in Rio De Janeiro und Minas Gerais, Brasilien. Confined im Norden und Nordosten Santa Catarina und lokal häufig nur in den bewaldeten Teilen São Paulo und Paraná, wo wird angenommen, dass die verbleibende Bevölkerung überlebt. Persist im Norden und Nordosten Rio Grande Sul.

Eine Volkszählung 2007 Er warf ein Minimum an 253 Kopien in Argentinien.
Es ist vielleicht das Amazona häufiger in der Bevölkerung Rio Grande Sul, Santa Catarina und Paraná (mehrere Populationen von mehr als 100 Vögel), im Süden von Brazilien, und die geringe Zahl bleibt in Minas Gerais, Brasilien und São Paulo, innerhalb einer geschätzten Gesamtzahl von 1.500-2.000 Vögel.

Erhaltung:

• Aktuelle Rote Liste Kategorie von der UICN: Vom Aussterben bedroht.

• Bevölkerungsentwicklung: Abnehmender.

• Bevölkerungsgröße: 600-1700.

Rechtfertigung der Kategorie Rote Liste

Diese Sorte wird als gefährdet eingestuft aufgrund der jüngsten Bevölkerungsschätzungen Brazilien Sie zeigen, dass die Weltbevölkerung ist sehr klein und hat einen raschen Rückgang erlitten aufgrund Verlust und Fragmentierung von Lebensräumen, verschärft durch die Handel. Es ist notwendig, zu klären, ob brasilianische Subpopulationen überschreiten 250 Kopien.

Rechtfertigung der Bevölkerung

Basierend auf Schätzungen 1.500 cm. - 2.000 Personen in Brazilien (G. Bencke in einigen. 2009), 220-400 in Paraguay und 253 in Argentinien (K. Cockle in einigen. 2009), es wird geschätzt, dass die Gesamtbevölkerung im Bereich von 1.970 -2.650 Einzelpersonen und wird wahrscheinlich innerhalb der Band positioniert 1,000-2,499. Dies ist gleichbedeutend mit 667-1.666 ältere Personen, Runde hier 600-1.700 ältere Personen.

Trend-Begründung

schnelle und kontinuierliche Rückgang der Bevölkerung aufgrund der Verdacht Wildern von Nestern, die Zerstörung von Lebensräumen und die Verfolgung als Schädling Ernte.

Laufende Erhaltungsmaßnahmen

WA Anhang I und II und geschützt durch die brasilianische Gesetzgebung.
• Gilt national Vulnerable in Brasilien (Urben-Filho et al . 2008, MMA 2014), und Critically in Argentinien und Paraguay Gefährdet.
• Kleine Populationen sind in vielen geschützten Gebieten (Wege und lange 1995, F. Olmos in einigen ., 1999).
• In der Argentinien, zwei junge Provinzparks werden durch die Arten verwendet, aber sie bieten nur teilweise Schutz, weil Papageien Lebensraum außerhalb des Parks für die meisten seines Lebenszyklus verwenden, einschließlich, kritisch, Wiedergabe.
• In Argentinien Stärke der Spezies zwischen San Pedro und Santa Rosa, Umweltbildung ist im Gange, um die Erfassung von Küken zu reduzieren, und die Bevölkerung wurde überwacht seit 2005 (Selva de Pino Paraná in LITT Projekt., 2007).
• Es wurde erreicht erfolgreiche Zucht in Gefangenschaft.

Vorgeschlagene Erhaltungsmaßnahmen

• Überwachung von großen Populationen (März Argentinien).
• Um die Reproduktionsbiologie und bevölkerungsweite Verbreitung der Arten zu studieren und strukturierte Zuchtprogramme entwickeln das hohe Niveau der Wilderei von Wildpopulationen entgegenzuwirken.
• Schützen Sie die General Carneiro (Santa Catarina), Itaipú (Alto Paraná), RNP Itabo Rivas (Canindeyú), Estancia Golondrina (Caaguazú) und Wälder außerhalb Reserven Rio De Janeiro (Snyder et an der ., 2000) und zwischen San Pedro und Santa Rosa in Missionen.
• Investieren Sie permanent geschulte Ranger in und um die Probleme des Landbesitzes in der brasilianischen und paraguayischen Reserven lösen (F. Olmos in einigen ., 1999, Cockle et al. 2007).
• Tragen Gesetze zur Bekämpfung von Arten auf den Straßen, die die Verbindung Monte Pascoal Nationalpark mit Süd Brazilien (Snyder et an der ., 2000), an Orten, wo die Arten erfasst und an den Grenzen und Häfen Paraguay und Argentinien.
• Erhöhung der öffentlichen Bewusstsein Diebstahl von Nestern zu reduzieren und die Erhaltung der Nistplätze fördern.
• In Argentinien, technische Unterstützung Bodenschutz zu fördern, zu vermeiden, Wälder für Kulturpflanzen in kleinen Betrieben Clearing.

in Gefangenschaft:

Die Taubenhalsamazone bekannt für seine einfach, die menschliche Stimme zu imitieren., besser und klarer als der Amazona aestiva. Kleine leicht sie sprechen lernen.

Vor zwei Jahrzehnten, vor der Platzierung in der Anhang 1 CITES-Übereinkommen, Diese Art wurde in aviculture verfügbar. Es wurde nie importiert Europa in vielen, aber dennoch oft bot es zum Verkauf. Sein Preis war höher als bei anderen Arten von Amazona zur Verfügung zu diesem Zeitpunkt, wegen seiner erstaunlichen Aussehen und sein Talent als Nachahmer. Da der Handel mit Wildvögeln wurde zu Ende, der gefangene Bevölkerung deutlich verringert. Obwohl diese Art bereit war für diejenigen, die eine angemessene Zucht bieten und haben genug Individuen zu ermöglichen, die natürliche Selektion des Paares zu erhöhen, Zucht in Gefangenschaft ist sehr enttäuschend, unter Berücksichtigung der Anzahl der Vögel, die bisher verfügbar waren.

In der Strom Avicultura, es scheint, dass es immer noch eine signifikante Anzahl von Vögeln gehalten in Europa. Eine Umfrage von Amazon Papageien in der europäischen Zoos, machte in 1993 und veröffentlicht in 1994 durch die EAZA, er aufgeführt in 59 Spezies Taubenhalsamazone konserviert in 11 zoologischen Sammlungen: diese, nur drei, Loro Parque (Spanien), Vogelpark Walsrode (Alemania) und Beauval (Frankreich), es war die Zucht Erfolge. Es ist bekannt,, Jedoch, eine beträchtliche Anzahl von Taubenhalsamazone Sie werden von privaten Geflügelzüchter gehalten Europa und wenn diese Eigentümer sind bereit, in Zusammenarbeit mit der EEP-Plan zu arbeiten, die für diese Art gestartet werden kann, dann die bekannte Population in Gefangenschaft Europa Er konnte größer sein, genug, um als eine tragfähige betrachtet werden.

Die Population dieser Art in Gefangenschaft ist ähnlich der der anderen Arten der Gattung Amazona. In Loro Parque ein Paar ist in einer Voliere im Ausstellungsbereich des Parks gehalten, und mehrere Paare gehalten in Zuchtkäfigen in ihrer Zucht außerhalb Ausstellung ausgesetzt. Abgehängte Zuchtkäfige sind etwa 300 cm lang x 95 cm Breite und Höhe. Jede Käfig hat die Nest-Box gegen den äußeren Rückwand platziert, und es ist ein Schnitt in der Drahtloch zu ermöglichen Vögel das Nest-Feld eingeben. Mit der nest außerhalb des Käfigs befindet, Dadurch entfällt die Notwendigkeit, den Service oder inspizieren die Eingabe Nest-Box.

Die Essen dieser Vögel wird zweimal täglich durchgeführt. Um die 7 Morgen erhalten ihre Hauptgericht einen gemischten Salat zubereitet mit den folgenden Elementen: – Apple, BIRNE, Tomate, Rübe, Möhre, Alfalfa, Salat, Paprika, Papaya und andere Früchte und Gemüse saisonal verfügbar; Außerdem, Sie werden auch verwendet,, wenn verfügbar, verschiedene Früchte, die im Park gezüchtet werden, als Kaktus Pflanzen und Beeren palmera pindo (Syagrus romanzoffiana). Eine zweite kleinere Gericht Mahlzeit am Morgen bietet Vögel kommerzielle Pellets Nahrungs, und während der Brutzeit werden sie auch zu jedem Paar Segmente ihrer eigenen Ergänzung gegeben “Pastell-” die es wird täglich frisch gemacht. Das Abendessen wird gegeben 3:00 PM, mit einer Mischung aus Nüssen, Samen und Bohnen gekocht.

Die Taubenhalsamazone Es wurde zum ersten Mal angehoben Loro Parque in 1990, wenn eine Taube wurde von Hand angehoben. Das Paar erwies sich als sehr unzuverlässig zu sein, wenn es um die kam Inkubation ihre Eier, warum hat er immer zurückgegriffen künstliche Inkubation oder Host und Zucht. Dieses Paar Taubenhalsamazone Er erhielt bei zukünftigen Gelegenheiten Eier häufiger Arten ihnen die Möglichkeit zu geben, zu beweisen, dass sie gute Eltern sind, aber bisher bleiben sie unzuverlässig.

Es gab keine Zucht 1991, aber das Paar versucht, wieder in 1992, wenn er trug eine andere manuell anzuheben und anderen erhöhten squab aus. In 1993, wenn das gleiche Paar trat wieder, die Kupplung von Eiern wurde in ein Paar übertragen von Grünwangenamazone (Amazona viridigenalis), die sie erwiesen sich als ausgezeichnete Pflegeeltern und hob Küken geboren werden. Die gleiche Technik wurde verwendet, in 1994, aber nur ein Ei Kupplung erwies sich als fruchtbar und das Küken wurde erfolgreich angehoben durch Grünwangenamazone.

Alternative Bezeichnungen:


- Vinaceous Parrot, Vinaceous Amazon, Vinaceous-breasted Amazon, Vinaceous-breasted Parrot (inglés).
- Amazone vineuse (francés).
- Taubenhalsamazone, Taubenhalsamazon (alemán).
- Papagaio-de-peito-roxo, chauá, coraleiro, corraleiro, crau-crau, curraleiro, jurueba, papagaio-caboclo, papagaio-curraleiro, papagaio-peito-roxo, peito-roxo, quero-quero, téu-téu (portugués).
- Amazona de Pecho Vinoso, Amazona Vinosa, Loro vináceo, Loro vinoso (español).

Kuhl, Heinrich
Heinrich Kuhl

Schwarzlori Klassifikation:

- Orden: Psittaciformes
- Familia: Psittacidae
- Genus: Amazona
- Nombre científico: Amazona vinacea
- Citation: (Kuhl, 1820)
- Protónimo: Psittacus vinaceus

Bilder Taubenhalsamazone:

————————————————————————————————

Taubenhalsamazone (Amazona vinacea)

Quellen:

Avibase
– Papageien der Welt – Forshaw, Joseph M
– Papageien einen Leitfaden für die Papageien der Welt – Tony Juniper & Mike Par
BirdLife
– DIE Vinaceous AMAZON Amazona vinacea AT Loro Parque – Veröffentlicht in The Avicultural Magazin Vol. 103 Nicht. 2

Fotos:

(1) – Vinaceous Reiher Amazon (Amazona vinacea) – San Francisco Zoo, California By DickDaniels (http://carolinabirds.org /) (Eigene Arbeit) [CC BY-SA 3.0 oder GFDL], über Wikimedia Commons
(2) – Vinaceous Amazon in Gefangenschaft in der Rare Species Foundation Programme, Florida, USA Durch abgeleiteter: Snowmanradio (reden)Amazona_vinacea_-RSFP-8a.jpg: Ruth Rogers [VON CCM 2.0 oder VON CCM 2.0], über Wikimedia Commons
(3) – Vinaceous Amazon im Vogelpark Walsrode, Deutschland von Quartl (Eigene Arbeit) [CC BY-SA 3.0], über Wikimedia Commons
(4) – Vinaceous Amazon; zwei in einem Käfig von TJ-Lin (ursprünglich auf Flickr als Kopie von DSCN3375 geschrieben) [CC BY-SA 2.0], über Wikimedia Commons
(5) – fliegend. Bild in Morretes von Leandro Govoni Lacerda (Eigene Arbeit) [CC BY-SA 4.0], über Wikimedia Commons
(6) – Ein Vinaceous Reiher Amazon im Parque das Aves, Foz Iguaçu, Brasilien von Kee Yip von Union City, California, USA (IMG_4509_P1040019) [VON CCM 2.0], über Wikimedia Commons
(7) – Taubenhalsamazone (Amazona vinacea) Aufnahme im Palmitospark auf Gran Canaria By Martingloor (Eigene Arbeit) [CC BY-SA 4.0], über Wikimedia Commons
(8) – Vinaceous Reiher Amazon (Amazona vinacea) – San Francisco Zoo, California By DickDaniels (http://carolinabirds.org /) (Eigene Arbeit) [CC BY-SA 3.0 oder GFDL], über Wikimedia Commons
(9) – Amazone vineuse, Bioparc Doué-la-Fontaine durch Melvin TOULLEC (Eigene Arbeit) [CC BY-SA 4.0], über Wikimedia Commons

Klingt: (Xeno-canto)

Gelbflügelamazone
Amazona barbadensis

Gelbflügelamazone

Charakteristik:

33 cm. - 36 cm. Höhe und ein durchschnittliches Gewicht von 270 (g).

Gelbflügelamazone

Die Gelbflügelamazone (Amazona barbadensis) hat ein Schwanz kurze, Kopf gelb, einige mit vorne White.

Seine Körper ist in der Regel grün, mit schwarzen Federn Rand hals, Brust und Zurück; gelb-grün in der unteren Teile. Kinn gelb mit bläulichen Farbton in unteren Wangen und um die kinn. Schulter und Oberschenkel Gelb. Spiegel Rot. dunkelblau-Tipps die Flug-Federn. Der schwarze Rand ihrer Federn geben ihnen einen Blick skaliert.

Anatomie-Papageien von

Die iris sind rot oder orange und Peak weißlich.

Die Jungvögel Erwachsene sind ähnlich, aber unterscheiden können durch ihre iris und das Fehlen dunkler Blauton in der Unterkörper.

Im berüchtigtsten Flug abgesehen von der Kopf, ist die Flügel mit Schulter Gelb, Rote Flecken und blaue Ende.

Lebensraum:

Psytazide in der Welt

Arten der Gattung Amazona

Sie leben in den Bereichen xerophytisch Bewuchs, Frequentierung Wüste Macchia von Kaktus dominiert, cardón und Sträucher oder kleine Bäume; auch frcuentan Anbauflächen, bis die 450 m. Sie bewegen sich in Paaren oder Herden von bis 100 Personen, insbesondere zum Zeitpunkt des Vorschub.

Nachwuchs:

Die Verschachtelung findet in Baum Hohlräume, Kaktus oder Klippen, im allgemeinen, zwischen März und August (Sanz und Rodriguez-Ferraro 2006). Die durchschnittliche Größe der Kupplung ist der 3,38 Eier pro Nest, und die meisten Eier überleben Schraffur. Die Inkubation dauert ein paar 26 Tage und sie verlassen das Nest über 60 Tage nach Luke.

Es neigt dazu, gemeinsam in hohen Bäumen zur Ruhe, mit Gruppen von bis 700 Vögel aufgezeichnet (Wacholder und Parr 1998).

Ernährung:

Ihre Nahrung besteht aus Kaktus und andere Früchte. Sie haben in ihrer Ernährung Früchte berichtet 22 Waren. reiche Blumen Nektar, cardón und die urero, die Früchte isst, Blumen und Stamm, Früchte und Samen Stenocereus, Samen, Blumen guatacaro (Boarreria Sumnensis) und yaque.

Aufteilung:

Größe seines Bereichs (Reproduktion/Bewohner): 11,000 km2

Die Gelbflügelamazone Es hat auch ein versetztes Bereich mit sieben genetisch isolierten Populationen im Norden Venezuela (Lara (Cerro Saroche Nationalpark, die)), Falcon (Dabajuro, Casigua), Anzoátegui (über Píritu und Barcelona) und Sucre (Araya Peninsula), sowie die Margarita-Inseln, die blanquilla, Curaçao und Bonaire (Rodríguez-Ferraro 2009).

Er ist derzeit ausgestorben in der Paraguana Peninsula (Briceño-Linares et. Um die. 2011). Verweise auf das Vorhandensein einer Population von wilden Papageien in Curaçao Sie basieren auf einer historischen Quelle des Jahrhunderts basiert 18 (AO Debrot in einigen 1999, 2007.); gibt es Berichte von modern gewesen 1988 (De Boer 2008, A. Rodríguez-Ferraro in einigen. 2012), obwohl es wurde, kann vorgeschlagen, dass diese Vögel Käfige freigegeben oder maskiert werden. (Williams 2012).

Es wurde ausgestorben in Aruba in Richtung 1950 (Rojas-Suarez & Rodríguez 2015).

Die Zahlen auf den Inseln scheinen schwanken, aber sie haben zugenommen in Margarita der 750 Vögel in 1989 (Sanz y Grajal 1998) bis um 2000 in 2015 (Rojas-Suarez & Rodríguez 2015).

Die Bevölkerung in Bonaire Es wurde geschätzt 400 Personen in 2006 (Williams und Martin 2006) und 650-800 Personen in 2012 (Abteilung für Ressourcen und Planung, Bonaire von R. Martin y S. Williams ein leicht. 2012).

Die Bevölkerung des Kontinents wurde im Niedergang betrachtet 2003 (Hilty 2003).

Ihr Lebensraum weiter im östlichen Teil des kontinentalen Gebirge verloren werden (V. Sanz in einigen. 2016) und die Bevölkerung zusammen (Östlich von Venezuela) Man glaubt, dass es rückläufig durch Wilderei und Lebensraumumwandlung für Landwirtschaft (V. Sanz n Bit. 2016), so ist es wahrscheinlich, dass das kontinentale Bevölkerung weiter rückläufig.

Erhaltung:

Erhaltungszustand ⓘ


Gefährdete

Gefährdete (UICN)ⓘ

• Aktuelle Rote Liste Kategorie von der UICN: Gefährdete.

• Bevölkerungsentwicklung: Unbekannt.

Die Bevölkerungsgröße: 1700-5600 Kopien.

Es ist, als eine Kleinanzeige vom Aussterben bedrohte Arten, Es ist die größten Bedrohungen ihrer jungen erfassen für PET-Handel, und die die Zerstörung der Lebensräume von Nist- und Nahrungs durch die Gewinnung von Sand für die Bauindustrie.

Die Erholung der Bevölkerung dieses Vogels hat die Speerspitze der Arbeit gewesen Provita in Macanao, Seit seine Erhaltung Vorteile einen Großteil der Artenvielfalt der Halbinsel, als ihren Lebensraum deckt große Bereiche, es ist auch eine charismatische Spezies, zieht leicht an die Öffentlichkeit in Richtung Erhaltung Bemühungen.

Fuente: PROVITA

Gelbflügelamazone in Gefangenschaft:

Seltene aber nimmt aufgrund der Erfolge von Zucht in Gefangenschaft.
Sie haben eine partizipative Persönlichkeit, inquisitivas und neugierig bis zu dem Punkt "Nosy" und seine sanfte Natur nur noch auf seinen Reiz zu sein. Leichter bis mittelschwerer seine Fähigkeit zu sprechen.
Immer spielerisch, Aktivieren Sie benötigen einen Käfig mit Spielzeug ausgestattet. Sie verehren ein Bad und angezeigt gesprächig, während unter fließendem warmem Wasser baden.

Alternative Bezeichnungen:

Yellow-shouldered Parrot, Yellow shouldered Parrot, Yellow-shouldered Amazon (Englisch).
Amazone à épaulettes jaunes (Französisch).
Gelbflügelamazone, Kleine Gelbkopfamazone (Deutsch).
Papagaio-de-cabeça-branca (Portugiesisch).
Amazona de Cabeza Amarilla, Amazona de hombro gualda, Amazona Hombrogualda, Cotorra margariteña (Spanisch).
Cotorra Cabeciamarilla (Venezuela).

Johann Friedrich Gmelin
Johann Friedrich Gmelin

Schwarzlori Klassifikation:

Ordnung: Psittaciformes
Familie: Psittacidae
Gattung: Amazona
Wissenschaftlicher Name: Amazona barbadensis
Zitat: (Gmelin, JF, 1788)
Protonimo: Psittacus barbadensis

Bilder Gelbflügelamazone:


Quellen:

  • Avibase
  • Papageien der Welt – Forshaw, Joseph M
  • Papageien einen Leitfaden für die Papageien der Welt – Tony Juniper & Mike Par
  • BirdLife

  • Fotos:

(1) – Amazon Gelbschulter (Amazona barbadensis) auch als Gelbschulter Parrot bekannt. Pet in Venezuela hockend auf der Spitze eines Holzrahmen. Von John Bäckstrand (ursprünglich auf Flickr als IMG_2721 geschrieben) [VON CCM 2.0], über Wikimedia Commons
(2) – Amazon in den Vogelpark Walsrode Gelbschulter, Deutschland von Quartl (Eigene Arbeit) [CC BY-SA 3.0], über Wikimedia Commons Von Quartl (Eigene Arbeit) [CC BY-SA 3.0], über Wikimedia Commons
(3) – Amazon Gelbschulter (auch als Gelbschulter Parrot bekannt). Zwei in den Vordergrund in einem Käfig von TJ Lin [CC BY-SA 2.0], über Wikimedia Commons
(4) – Amazon Gelbschulter (Amazona barbadensis) auch als Gelbschulter Parrot bekannt. Pet in Venezuela hockt auf einer Hand. Zeigt Krone von John Bäckstrand (ursprünglich auf Flickr als IMG_2469 geschrieben) [VON CCM 2.0], über Wikimedia Commons
(5) – Amazon Gelbschulter (Amazona barbadensis) auch als Gelbschulter Parrot bekannt. Haustier in Venezuela von John Bäckstrand (ursprünglich auf Flickr als IMG_2468 geschrieben) [VON CCM 2.0], über Wikimedia Commons
(6) – Amazona barbadensis im Loro Parque Zoo von Teneriffa, Spanien Durch Bjoertvedt (Eigene Arbeit) [CC BY-SA 4.0], über Wikimedia Commons
(7) – Amazona barbadensis im Loro Parque Zoo von Teneriffa, Spanien Durch Bjoertvedt (Eigene Arbeit) [CC BY-SA 4.0], über Wikimedia Commons
(8) – Amazon Gelbschulter (Amazona barbadensis) auch als Gelbschulter Parrot bekannt. Haustier in Venezuela – Seitenansicht – ein wenig rot und blau am Rand des Flügels von John Bäckstrand gesehen (ursprünglich auf Flickr als IMG_3117 geschrieben) [VON CCM 2.0], über Wikimedia Commons
(9) – Amazon Gelbschulter (Amazona barbadensis) auch als Gelbschulter Parrot bekannt. Haustier in Venezuela auf der Spitze eines hölzernen Klettergerüst. Vor allem seine Oberkörper von John Bäckstrand zeigt (ursprünglich auf Flickr als IMG_2723 geschrieben) [VON CCM 2.0], über Wikimedia Commons
(10) – Original-Illustration von der “Green & Yellow Parrot von Barbados”, derzeit bekannt als Amazona barbadensis – Wikipedia

  • Klingt: © 2014 Cornell University

Mülleramazone
Amazona farinosa

Mülleramazone

Charakteristik:

38 cm. - 45 cm. von Kopf zu Endstück und 535 cm. - 766 Gewicht g.

Die Mülleramazone (Amazona farinosa) Es ist der fünfte in der Größe unter den Amazon-Papageien von der Americas, und ist die Papagei größte in Mexiko. Die Gefieder sein Körper ist grün mit einem leichten gelben Ton. Präsentiert einige gelben Federn auf der krone, Obwohl es nicht sehr gut definiert werden kann.

Zeichnet sich durch seine krone leichte blauen Farbe, die auf die Seite der weiter die Nacken . Ihre Flügel der runden Form sind, und die Schwanz ist kurz und Platz. Die primären Federn und sekundäre haben Sie die Spitze blau-violett, mit einer Band in ihnen rot 4 – 5 Sekundär im freien. Die Federn von der Schwanz präsentieren eine Band Breite von gelblich-grün in der Spitze. Die iris der Augen ist rot mit Augenring White, und die Peak Knochen-Farbe.

Es hat keinen Geschlechtsdimorphismus und die Jugend sind ähnlich wie die Erwachsenen, aber mit dem iris dunkelbraun .

Sie haben vorgeschlagene zwei Unterarten mehr für Südamerika, Chapmani und Inornata aber es fehlt der unverwechselbare Charakter klar.

  • Der Sound der Mülleramazone.
[Audio-:HTTPS://www.mascotarios.org/wp-content/themes/imageless_gray_beauty/sonidos/Amazona harinosa surena.mp3]
Lebensraum:

Sie bewohnen in dichten, feuchten Regenwäldern in der Nähe von clear, Obwohl sie auch in bewaldeten Gebieten der Blätter leben können.
Sie sehen in Höhen de 290 cm. - 1,200 m.

Die Mülleramazone Vögel sind sehr Sozial-, oft gesehen in Paaren oder kleinen Herden von bis zu fliegen 20 Personen. Auch mehrere große Gruppen bilden, Hunderte von Vögeln, in der Nähe der Brutzeit. Sehr Aktivieren, man sieht sie oft Interaktion mit anderen Arten von Papageien, wie Aras (ARA).

Es ist eine der Arten von Papageien Laut von der Amazon, damit sie leichter zu beobachten als bei anderen Arten sind.

Nachwuchs:

Die Paarung Es findet einmal jährlich statt und beginnt in der Regel im Frühjahr. Einmal sexuell Reifen, die Mülleramazone Wählen sie einen Partner fürs Leben.

Die Zucht Sie schwankt normalerweise zwischen den Monaten November bis März. Die Verschachtelung Es findet in einem Baum-Hohlraum. Die Sonnenuntergang für das Jahr ist es in der Regel drei Eiern. Die Eier Luke für ca. vier Wochen, Nach der Schraffur die Männer helfen Frauen bei der Erziehung von Jugendlichen, Food-Kultur des Weibchens erbrechend. Der Nachwuchs ist Liste, um das Nest zu verlassen, nach einem Zeitraum von ca. acht Wochen.

Ernährung:

Er ernährt sich von Früchten verschiedener Arten, einige von ihnen sind: Euterpe SP.., Brosimum sp., Inga sp., Dussia sp., Eschweilera SP.., Pithecellobium SP.., Tetragastris sp., Dialium guianensis, Peritassa compta, Sloanea grandiflora und Es Corima Macrocarpa. Auch verbraucht Blumen, Arils Cassearia SP. und Nektar der Tabebuia insignis.

Aufteilung:

Tamaño del área de distribución (reproducción/residente): 6.790.000 km2

Sind in Mexiko, Zentralamerika und Südamerika, eine breite Palette aus dem Süden zu besetzen Mexiko nördlich von Bolivien und Süden Brazilien. Sind häufiger bei Costa Rica und Panama, besonders an der Karibikküste. Verzeichneten die Durchschnitt der Tal des Río Magdalena und im Osten von ihnen Anden in der Serranía de San Jacinto, Westlich der Basis der Serranía de Perijá und die Abteilung von Sucre, in Kolumbien.

Erhaltung:

• Aktuelle Rote Liste Kategorie von der UICN: Kurz vor der Bedrohung.

• Bevölkerungsentwicklung: Abnehmender.

Sie sind derzeit nicht als Spezies in der Krise identifiziert. Erfüllen Sie nicht die Kriterien für eine Abnahme der Bevölkerung, Das bedeutet einen Verlust von 30 % der Bevölkerung in zehn Jahren drei Generationen, im Sinne der Rote Liste von der UICN. Gelten als ein geringste Sorge-Arten. Dies, Jedoch, Es legt nicht nahe, dass die Spezies völlig frei von Gefahr. Der Handel mit wichtigen Handel mit lebenden Vögeln dieser Spezies, und die Lebensraumverlust durch die Abholzung verursacht wirken sich signifikant in der Rückgang der Bevölkerung von der Mülleramazone in bestimmten Bereichen.

in Gefangenschaft:

Von besonderem Interesse für den internationalen Handel mit exotischen Vögel; häufig in Gefangenschaft. In einigen Bereichen, Sie sind auch Gejagte für Lebensmittel, Aufgrund seiner relativ große Größe. Im Zusammenhang mit seiner die Fähigkeit zu sprechen, Es scheint, das kann sein gutes gesprächig, aber es ist wahr, dass es Vögel, die nicht nie tun.

Alternative Bezeichnungen:


- Southern Mealy Parrot, Mealy Parrot, Mealy Parrot (nominate), Southern Mealy Amazon (inglés).
- Amazone poudrée, Amazone poudrée (nominal), Amazone poudrée (nominale), Amazone poudrée (race nominale) (francés).
- Mülleramazone (alemán).
- papagaio-moleiro (portugués).
- Amazona harinosa sureña, Amazona Burrona (español).
- Lora Real (Colombia).
- Loro verde (Costa Rica).
- Lora coroniazul (Honduras).
- Loro corona-azul (México).
- Loro Harinoso (Perú).
- Loro Burrón (Venezuela).

Pieter Boddaert
Pieter Boddaert

Schwarzlori Klassifikation:

- Orden: Psittaciformes
- Familia: Psittacidae
- Genus: Amazona
- Nombre científico: Amazona farinosa
- Citation: (Boddaert, 1783)
- Protónimo: Psittacus farinosus

Mülleramazone-Bilder:

————————————————————————————————

Mülleramazone (Amazona farinosa)

Quellen:

Avibase
– Papageien der Welt – Forshaw, Joseph M
– Papageien einen Leitfaden für die Papageien der Welt – Tony Juniper & Mike Par
BirdLife

Fotos:

(1) – Mehlig Amazon im Elmwood Park Zoo. Das Foto zeigt Oberkörper durch Kunst-G. von Willow Grove, PA, USA (Afrikanische Papageien) [VON CCM 2.0], über Wikimedia Commons
(2) – Mehlig Papagei (Amazona farinosa), Tambopata Lodge, Peru von D. Gordon E. Robertson (Eigene Arbeit) [CC BY-SA 3.0 oder GFDL], über Wikimedia Commons
(3) – Zwei mehlig Amazonen im South Lakes Wild Animal Park, Broughton Road, Dalton in Furness, Cumbria, England von Glen Bowman (Zitat zu Flickr als 18:02:2009 14:33:08) [VON CCM 2.0], über Wikimedia Commons
(4) – Eine mehlige Amazone im Kobe Oji Zoo, In D, Japan von Jun Y (Zitat auf Flickr als Umfrage-Papagei) [CC BY-SA 2.0], über Wikimedia Commons
(5) – Mehlig Papagei oder mehlig Amazon (Amazona farinosa) der gekrönte blaue Sorte. Beachten Sie die charakteristische Oberflächenstruktur der Mehl-wie der Federn im Schulterbereich durch Eightball38 in der englischen Wikipedia [Public domain], über Wikimedia Commons

Klingt: Diego Caiafa (Xeno-canto)

Goldstirnsittich
Eupsittula aurea

Aratinga Frentidorada

Charakteristik:

Eine Länge zwischen 23-28 cm bei einem Gewicht von 74-94 (g).

Die Goldstirnsittich (Eupsittula aurea) hat die vorne leuchtend orange; die krone eine tiefblaue Farbe.

Jede Auge Es ist umgeben von einem Kreis von kleinen orange Federn, abgegrenzt im Bereich oberhalb mit blau; der Vorderteil der Herren orange; wangen Olive Brown; Kopfhörer coverts Green. Nacken, Mantel und Zurück dunkelgrün; Grupa und coverts supracaudals Green. Halsketten grünbraun; Coverts kleinere und mittlere dunkelgrün; mehr primäre coverts dunkelblau. Die primäre Blau in der innenfahne interne und Tipps; die sekundäre Blau. Die Flug-Feder, unter, graubraun; unterschwanzdecken supra-alares Farbe blass gelblich olive. Die Hals und die obere Brust Farbe Marron-oliva; die Unterteile Farbe olive. An der Spitze, die Schwanz Farbe grün dunkel mit Tönung Braun in Ihnen innenfahne interne und mit einem hellen bläulichen Tönung zu Ende; von down gräulich braun.

Peak grau-schwarz; Schließen Orbital-ring nackten grau; iris gelblich braun; Beine grau.

Beide Geschlechter ähnliche.

Unreif Sie haben ein breites nackt patch Orbital, Blende näher, Peak blass und die iris grau.

  • Der Sound der Goldstirnsittich.
[Audio-:HTTPS://www.mascotarios.org/wp-content/themes/imageless_gray_beauty/sonidos/Peach-fronted Conure.mp3]
Lebensraum:

Die Goldstirnsittich Es ist in einer Vielzahl von Lebensräumen, speziell gelöscht, aber ein wenig bewaldeten Gebieten, einschließlich aller Arten von Laubwald, Galerie Wald (vor allem im Süden ihres Verbreitungsgebietes), Sümpfe mit Palms mauritia und Blätter, auch in bebauten Gebieten, unterhalb der 600 m.

In der Brasilianischen Amazonas, Sie werden unter den Bedingungen der niedrigen Strauch Vegetation in sandigen Böden verteilt., Vermeidung von dichten immergrünen Wälder. Auf der Innenseite der Brazilien sehen Sie in den Bereichen Caatinga und Formationen geschlossen mit natürliche Wiese.

Im allgemeinen, Sie können sein Ansichten in Herden und isoliert, während der Brutzeit paarweise.

Ist es gelungen, sie zu beobachten ist mit Fütterung der Spitzschwanzsittich (Psittacara acuticaudatus) Obstbäume und ruht auf Zweige mit den Blaustirnamazone (Amazona aestiva) und die Maximilianpapagei (Pionus maximiliani) in Piauí, Brazilien.

Nachwuchs:

Nisten in Bäumen termite, Trunks hohl oder in Schluchten. Vögel beobachten in Nestern zwischen Juni und Juli in Peru und Herden zu unterteilen in Brutpaare im Laufe des Monats Januar Mato Grosso. Kupplung 2-3 Eier in (Argentinien).

Ernährung:

Der Feed Samen (nicht von Zellstoff) der Ilex, Banisteriopsis, Campomanesia, Eukalyptus und Symplocos, Früchte und Blumen der Erythrina und Terminalia, Blumen der Qualea und Garyocar und Insekten, einschließlich der Termiten und Fliegenlarven, Käfer und Motten. Sie produzieren Ernteschäden in einigen Gebieten.

Bei der Fütterung im Boden (zum Beispiel des Getreides nach der Ernte), sein Gefieder ist tendenziell schmutzig.

Aufteilung:

Tamaño del área de distribución (reproducción/residente): 5.730.000 km2

Verteilt durch das Zentrum und östlich von Südamerika. Im Norden von der Amazon Die Art wird in gefunden Pere und Amapá und die Insel Caviana Insel (Mündung des Amazonas), Brazilien, so gut wie möglich im Süden Surinam. Im Süden von der Amazon die Goldstirnsittich erstreckt sich über Pere, Amazon-Ost, Rondônia und Mato Grosso, Brazilien, nach Nordosten Bolivien und östlich von Peru, wo verzeichneten die Santuario Nacional Pampa del Heath, und ostwärts durch die meisten von der Innenseite des Brazilien bis Bucht, Minas Gerais, Brasilien, Mato Grosso aus dem Süden und im Nordwesten von der Alto Paraná Abteilung in Paraguay (im Westen und Nordosten) und Norden Argentinien (Nördlich von Salta, Östlich von Formosa, Strömungen und möglicherweise Chaco). Die Berichte der Rio Grande Sul, Brazilien, Sie scheinen zu verwechseln.

Gemeinsame im zentralen Bereich von seiner Verbreitungsgebiet, noch es am häufigsten Sittich in weiten Teilen das Innere des Brazilien. Offensichtlich mehr lokale und knappen in Richtung Norden und Süden Enden ihres Verbreitungsgebietes, mit sehr wenigen aktuellen Berichten in Argentincm. - (Formosa in 1987 und Strömungen in 1983), wo schlägt die historischen Fülle einen Rückgang auf einer großen Skala während des Jahrhunderts 20.

Erhaltung:

• Rote Liste Kategorie, der die UICN aktuelle: Geringste Sorge.

• Bevölkerungsentwicklung: Testing.

Zuvor platziert in der Gattung Aratinga.

Die Größe der Weltbevölkerung hat nicht quantifiziert worden, Doch diese Art lässt sich beschreiben als “gemeinsame” (Stotz et zu den., 1996). Seine Bevölkerung Verdacht, dass stabil keine Beweise für eine Minderung oder erhebliche Bedrohungen.

Die Art unterzogen wurde intensiven Handel: Von 1981, Datum, an dem wurde in den Anhang II aufgenommen., 61,311 Einzelpersonen wurden gefangen genommen, in der Wildnis für den Weiterverkauf im internationalen Handel (Handel mit UNEP-WCMC Datenbank CITES, Januar 2005).

in Gefangenschaft:

ES häufig in Gefangenschaft und weithin vermarktet.
Robuste, spielerisch, freundlich und nicht so laut wie andere Arten von Papageien.
Regelmäßig bieten Sie frische Zweigen um ihre Bedürfnisse zu knacken.

Es ist keine Art von komplizierten für die Fortpflanzung in Gefangenschaft.

Alternative Bezeichnungen:


- Peach-fronted Parakeet, Brown-chested Parakeet, Golden-crowned Parakeet, Peach fronted Parakeet, Peach-fronted Conure (inglés).
- Conure couronnée, Conure à front d'or, Perriche couronnée, Perruche couronnée, Perruche ou (francés).
- Goldstirnsittich (alemán).
- Aratinga-estrela, ararinha, jandaia, jandaia-estrela, maracanã-de-testa-amarela, Periquito-estrela, periquito-rei (portugués).
- Aratinga Frentidorada, Aratinga frente durazno, Calacante frente dorada, Calancate Frente Dorada, Cotorra de frente naranja, Maracaná frente naranja, Periquito de Frente Dorada (español).
- Calacante frente dorada, Calancate Frente Dorada (Argentina).
- Cotorra de Frente Dorada (Perú).
- Maracaná frente naranja (Paraguay).
- Tuíiapyteju, Ajuru-juvakang (Guaraní).

Johann Friedrich Gmelin
Johann Friedrich Gmelin

Schwarzlori Klassifikation:

- Orden: Psittaciformes
- Familia: Psittacidae
- Genus: Eupsittula
- Nombre científico: Eupsittula aurea
- Citation: (Gmelin, JF, 1788)
- Protónimo: Psittacus aureus

Goldstirnsittich Bilder:

————————————————————————————————

Goldstirnsittich (Eupsittula aurea)

Quellen:

Avibase
– Papageien der Welt – Forshaw, Joseph M
– Papageien einen Leitfaden für die Papageien der Welt – Tony Juniper & Mike Par
BirdLife

Fotos:

(1) – Pfirsich-fronted Sittich (auch bekannt als die Pfirsich-fronted Conure) in Chapada Das Mesas Nationalpark, Brasilien durch Otávio Nogueira [VON CCM 2.0], über Wikimedia Commons
(2) – Ein Pfirsich-fronted Sittich in Dourados, Mato Grosso Sul, Brasilien von Dario Sanches aus São Paulo, Brazilien [CC BY-SA 2.0], über Wikimedia Commons
(3) – Pfirsich-fronted Sittich (Aratinga aurea) hocken auf einem Termite-Hügel in Minas Gerais, Brasilien durch abgeleitetes Werk: Snowmanradio (reden)Aratinga_aurea_-Brasilien-8.jpg: Glauco Umbelino [VON CCM 2.0], über Wikimedia Commons
(4) – Eupsittula Aurea von Petyson Antonio (Eigene Arbeit) [CC BY-SA 4.0], über Wikimedia Commons
(5) – Eupsittula Aurea von Petyson Antonio (Eigene Arbeit) [CC BY-SA 4.0], über Wikimedia Commons

Klingt: (Xeno-canto)

Braunwangensittich
Eupsittula pertinax

Aratinga Pertinaz

Charakteristik:

Eupsittula pertinax

Der 17 cm. - 20 cm Länge zwischen 76 und 102 Gramm.

Die Braunwangensittich (Eupsittula pertinax) ist ein eine Art Polytype. Seine vierzehn Unterarten unterscheiden sich durch die Mischung gelb und braun auf seinem Gesicht und Hals.

Bei der Eupsittula Pertinax aeruginosa, die Herren vorherigen, die Frontale Fläche, unteren Rand der wangen, beide Seiten der hals und die Kopfhörer coverts, sind dunkelbraun; dunkle Streifen sichtbar auf der wangen; die Federn von der okuläre region sind Orange-gelbe Farbe; die krone grünlich-blau. Oberteile Olivgrün. Kleine und mittlere coverts grün; bläulich-grün der primäre und großen coverts. Primäre und sekundäre grün oben, Dark blue Tipps, Blau der innenfahne externe in der sekundäre; von down Farbe Grau dunkel. Infra-Flügeldecken gelblich-grün. Die Hals und die obere Brust dunkelbraun; die unteren Teile Farbe grün Beige Matt mit einem Patch von Farbe orange im It Bereich zentral von der Bauch. Von Nach oben, die Schwanz ist bläuliches-grün, mehr blau bis zur Spitze; an der Unterseite gelb-grau.

Die Peak Braun-grau Farbe; Orbital-ring gelblich weiß; iris Gelb, Beine grau.

Beide Geschlechter ähnliche, Keine sexuellen Dimorphismus, die Männchen weitere große sind, dass Sie Frauen.

Die Jugend Sie neigen dazu, intensives Gelb, Es ist live bei Erwachsenen Personen. Seine vorne ist dunkel grünlich blau. Die Hals und die Brust sind grünlich, Während der Bauch ist der Farbe grün mit ein wenig Farbe Orange oder gelb.

Unterart Eupsittula Beschreibung pertinax
Unterarten
  • Eupsittula Pertinax aeruginosa

    (Linnaeus) 1758 – Siehe Beschreibung.

  • Eupsittula Pertinax arubensis

    (Hartert) 1892 – Gesicht und Hals Farbe opak Marron-oliva. Schmale gelbe Linie auf der Augen. Krone grünlich-blau.

  • Eupsittula Pertinax chrysogenys

    (Massena & Souance) 1854 – Ähnlich wie die Aeruginosa Unterarten, aber dunkler.

  • Eupsittula Pertinax chrysophrys

    (Swainson) 1838 – Ähnlich wie die Unterart margaritensis und Venezuelae, aber mit der vorne ein blass gelblich-braun.

  • Eupsittula Pertinax griseipecta

    (Meyer de Schauensee) 1950 – Ähnlich wie die Aeruginosa Unterarten, mit der wangen, die Hals und oben die Brust, Grau-oliv, Venen der wangen abwesend. Die krone Grün mit wenig Blau.

  • Eupsittula Pertinax lehmanni

    (Dugand) 1943 – Ist ähnlich wie die Aeruginosa Unterarten, aber mit gelblichen Federn um die Auge umfangreichere; Das Blue Kopf nur mit der vorne und weniger blau in der Flug-Feder.

  • Eupsittula Pertinax margaritensis

    Cory 1918 – Front weißliche, die wangen und die Kopfhörer coverts Oliva-Marron mit Farbe vorne grünlich-blau.

  • Eupsittula Pertinax oculata

    (Sclater,PL & Salvin) 1865 – Patch-unverwechselbaren gelb unter und hinter der Augen (fehlen in der unreif). Front und krone grüne Farbe mit Tönung in einige Vögel blau. Kehle, Tagesklassifizierung der Brust, die wangen und die Herren warmes Braun; Kopfhörer coverts etwas dunkler.

  • Eupsittula Pertinax paraensis

    (Krank) 1959 – Ähnlich wie die Aeruginosa Unterarten, aber mit dem iris Rot und die innenfahne externe der primäre und sekundäre Blau.

  • Eupsittula Pertinax pertinax

    (Linnaeus) 1758 – Die Nominale. Umfangreiche aber variabler Betrag von gelber Farbe in der vorne, die wangen, die Hals und die Herren. Es kann sein, dass mehr aus oder mehr Orange unter und hinter der Augen. Krone Grün mit nur wenigen leichten blauen Indikationen.

  • Eupsittula Pertinax surinama

    (Zimmer & Phelps,WH) 1951 – Ähnlich wie die Unterart margaritensis aber mit schmalen Blende Orange-gelbe Farbe, Orange-gelbe Farbe, um die Augen zur Verlängerung der wangen und gelblich-grün (nicht braun) die Hals.

  • Eupsittula Pertinax tortugensis

    (Cory) 1909 – Ähnlich wie die Aeruginosa Unterarten aber größer, Orange-gelbe Farbe auf beiden Seiten von der Kopf und Infra-Flügeldecken mehr gelblich.

  • Eupsittula Pertinax venezuelae

    (Zimmer & Phelps,WH) 1951 – Ähnlich wie die Unterart margaritensis aber mehr blass und gelb auf die Unterseite.

  • Eupsittula Pertinax xanthogenia

    (Bonaparte) 1850 – Klarer (fast fahl) die Kopf die Arten Nominale, mit gelben Töne von einer Variablen auf der Vorderseite der krone und Nacken.

  • Der Sound der Braunwangensittich.
[Audio-:HTTPS://www.mascotarios.org/wp-content/themes/imageless_gray_beauty/sonidos/Aratinga pertinaz.mp3]
Lebensraum:

Die Aratinga PertinaZ ist alle Arten von offenen bewaldeten Bereichen Savannah, transparente Bereiche des trockenen Buschland voller Kakteen und Akazien, Mangroven-Wäldern, Tropenwälder (Wo befindet sich die am häufigsten vorkommenden Papageienarten oft), Galerie und weißen Sand Wälder, Mangroven Rhizophora, Kanten der Wald Nass des Blattes mehrjährige, und landwirtschaftliche Gebiete mit Palmen und anderen Bäumen.

Verschieben in Höhenlagen auf der 1.200 m oder mehr, Zwar neigen dazu, unter ihnen bleiben 1.200 m. Dieser Sittich bewohnt auch klare künstliche wie öffentliche Parks und Gärten.

Im allgemeinen, in Herden oder Paare beobachtet, bilden gibt mehrere große Gruppen, wo die Nahrung reichlich vorhanden ist und im Produkte-Gemeinschaft.

Nachwuchs:

Die Braunwangensittich dies ist monogam. Ist spielt Nach der Regenzeit, in der Regel von Februar bis April. Vögel sehr sozial, mögliche Kollegen in großen kommunalen Quartiere wird ausgewertet. Sie verwenden auch starke Anrufe bei der Auswahl Ihrer partner.

Seine Brutzeit Es beginnt nach der Regenzeit, und variiert geographisch zwischen den Monaten Februar und September. Zwischen Februar und April in Ziel, Kolumbien; von Februar bis April in Venezuela und zu jeder Zeit des Jahres in Surinam, Curaçao, Aruba und Bonaire.

Wenn die Bedingungen günstig sind diese Arten Sie können mehrmals im Jahr vermehren.. Sind Colonial und ist bis zu sieben Paare nisten nächsten eine an anderen beobachtet.

Nisten in den Hohlräumen von Bäumen, künstlicher Nistkästen, oder in Bäumen Termite. Es gibt Berichte von Nestern in Rissen im Felsen gemacht. Die Nester Sie sind sehr einfach, ohne Beschichtung Gemüse und Eiern, oft, Sie befinden sich auf dem Boden der Kavität nackt. Die Anzahl der Eizellen in einem Nest variiert zwischen zwei und sieben.

Die die wichtigsten Inkubator ist weiblich, mit einem Inkubation Das kann dauern von 36 bis 37 Tage in der Wildnis. Die Küken Sie verlassen das nest Nach 50 Tage. Jungtiere sind mit ihren Eltern verbunden und bilden kleine Familiengruppen, die dauern, bis die Eltern eine neue Staffel der Zucht beginnen.

Ernährung:

Die Braunwangensittich eine Vielzahl der Nahrungsmittel zu konsumieren, einschließlich, zum Beispiel, im Nordwesten der Venezuela Samen von Cassia, Peltophorum, Lagerstroemia und Cedrela, Früchte der Muntingia, Swietenia, Psidium und Solanum Neben Blumen Tabebuia, Delonix, Eryihrina und Gliricidia.

Manchmal verursacht es Schäden an Kulturpflanzen (zum Beispiel, Hirse und mango), der Mais in Kolumbien und in Obstplantagen von der Antillen Niederlande. Trotz Schädlinge in einigen Bereichen in Betracht gezogen, die Braunwangensittich nicht werden stark verfolgt.

Sie ernähren sich in Gruppen sehr lautstark, die oft auch Aras und Amazonas-Papageien.

Aufteilung:

Die Braunwangensittich verteilen sich im Norden von Südamerika, Panama und die Inseln der Südliche Karibik.

In Panama befinden sich am Hang des die Pacific, selten an der Karibik, auch in der Kanal-Bereich. Jedoch, Sie besetzen die Tiefländern von der Nördliche Karibik nordöstlich von Kolumbien, aus dem Osten von der Sinú River bis zu den Guajira-Halbinsel, einschließlich der Center und niedrig Magdalena-Tal, und beobachtet in den Tieflagen in der Östlich der Anden und das Tiefland im Süden von der Alto Orinoco, nördlich von Río Vaupés.

Wahrscheinlich kann in allen beobachtet werden Venezuela, Ausweitung auf die Margarita-Inseln, Schildkröte (Venezuela), Curaçao, Aruba und Bonaire (Niederländische Antillen); eingeführt in St. Thomas, Jungfern-Inseln, Jahrhundert.

Ihre Verbreitung erstreckt sich über die Guianas und die Nördlich von Brasilien, Von Roraima bis Amapá, wie auch als im hohen Teil im Becken des diskontinuierlichen bilden die Tapajós-Fluss, Pere und in die Schüssel mit dem Rio Negro, Amazon.

Trotz seiner ungleichmäßige Verteilung, im Allgemeinen ist es üblich, reichlich, an vielen Orten ist es der häufigste Papagei (zum Beispiel in Ortschaften Guyana), lokal häufig in Panama und angeblich sehr häufig in Schwarzen Flüssen und Branco, Brazilien.

Seine Fläche von Verteilung möglicherweise durch Abholzung erhöht werden. Im allgemeinen Wohnsitz mit lokalen saisonale Bewegungen (zum Beispiel, in der region Santa Maria, Kolumbien) die Verfügbarkeit von Lebensmitteln und die Streuung der Bereiche der Vervielfältigung im Zusammenhang.

Unterart Eupsittula Verteilung pertinax
Unterarten
  • Eupsittula Pertinax aeruginosa

    (Linnaeus) 1758 – Nördlich von Kolumbien, Nordwestlich von Venezuela und der obere Teil des Beckens von der Rio Branco, im Nordwesten der Brazilien

  • Eupsittula Pertinax arubensis

    (Hartert) 1892 – Aruba

  • Eupsittula Pertinax chrysogenys

    (Massena & Souance) 1854 – Und Umgebung: Rio Negro und, möglicherweise, Rio Solimões, Nördlich von Brazilien; Es gibt keine Details über den Bereich Vertrieb

  • Eupsittula Pertinax chrysophrys

    (Swainson) 1838 – Südöstlich von Venezuela, Guyana Interieur und Norden Roraima, Brazilien.

  • Eupsittula Pertinax griseipecta

    (Meyer de Schauensee) 1950 – Tal von der Sinú River, Nördlich von Kolumbien. Bereich in Bezug auf die Aeruginosa Unterarten unklar

  • Eupsittula Pertinax lehmanni

    (Dugand) 1943 – Östlich von Kolumbien und möglicherweise Venezuela.

  • Eupsittula Pertinax margaritensis

    Cory 1918 – Margarita-Inseln und Die Brüder, Venezuela. Vögel von der Paria-Halbinsel im Norden des Venezuela, Sie können von dieser Unterart sein.; Siehe die Unterart venezuelae

  • Eupsittula Pertinax oculata

    (Sclater,PL & Salvin) 1865 – Die pazifischen Steigung der Panama.

  • Eupsittula Pertinax paraensis

    (Krank) 1959 – Hoch von der Tapajós-Fluss und Cururu River, Pere, Brazilien.

  • Eupsittula Pertinax pertinax

    (Linnaeus) 1758 – Die nominelle. Curacao und eingeführt St. Thomas

  • Eupsittula Pertinax surinama

    (Zimmer & Phelps,WH) 1951 – Französisch-Guayana und Surinam entlang der Küste von Guyana bis zu den Delta Amacuro, Nordöstlich von Venezuela.

  • Eupsittula Pertinax tortugensis

    (Cory) 1909 – Turtle Island, Venezuela.

  • Eupsittula Pertinax venezuelae

    (Zimmer & Phelps,WH) 1951 – Nord- und Mittel Venezuela. Bereiche der Kontakt mit anderen wenig bekannten venezolanischen Unterarten: finden Sie unter aeruginosa, surinama und Chrysophrys.

  • Eupsittula Pertinax xanthogenia

    (Bonaparte) 1850 – Bonaire

Erhaltung:

• Rote Liste Kategorie, der die UICN aktuelle: Geringste Sorge

• Bevölkerungsentwicklung: Wachsende

Die Eupsittula Pertinax (Pit und Hals 2014) Es galt, zuvor, Zugehörigkeit zur Gattung Aratinga.

Die Unterart Griseipecta, endemisch in den die Sinú Tal in Kolumbien, nicht verzeichnet seit 1949 und wahrscheinlich ausgestorben sein (T. Donegan in litt. 2011).

Die Größe der Weltbevölkerung dieser Art wurde nicht quantifiziert, aber wie beschrieben wird “gemeinsame” (Stotz et, die. (1996). Es gilt als besonders reichlich im Tiefland Papagei von der Karibik, Ebene in Kolumbien, Guyana, Nördlich von Surinam und die drei Inseln der Antillen Niederlande.

Eine Dichte von fünf zu achtzig und neun Vögel durch Kilometer Quadrat ist Schätzungen in den Regionen des Nordwestens von Venezuela.

Ist ist der Auffassung, daß die Bevölkerung des Kontinents den Bereich Vertrieb in Erwiderung auf eine Erhöhung der Umwandlung des Waldes im Land der Kultur häufen.

Diese Art wird oft mit eingefangen. kommerzielle Zwecke, aber nicht hat Folgen ernst, mit Ausnahme der Unterart Aratinga Pertinax margaritensis und die Aratinga Pertinax tortuguensis.

Die Aratinga Pertinax tortuguensis auch ist anfällig für klimatische Veränderungen schwere. (Wacholder und Parr, 1998;. Grube, et al. die, 1997)

in Gefangenschaft:

Die Braunwangensittich hat ein durchschnittliche Rebein der Natur von etwa zehn Jahren. Jedoch, Wenn Leben in Gefangenschaft mit der richtigen Betreuung, Sie sind gekommen, gerecht zu werden fünfundzwanzig Jahre.

Gemeinsame in der pet-Industrie durch, vor allem, zu Ihrem affektive Verhalten. Für den Haustierhandel und gelegentlich als Nahrung aufgenommen.

Ziemlich Laut, sowohl in Gefangenschaft als auch in der Natur. Mit bestimmten Fähigkeiten, Pfeifen und kurze Wörter zu wiederholen.

Alternative Bezeichnungen:


- Brown-throated Parakeet, Brown throated Parakeet, Brown-throated Conure, Caribbean Parakeet, Curacao Conure, Curacao Parakeet, St. Thomas's Conure (inglés).
- Conure cuivrée, Conure de Saint-Thomas, Perriche cuivrée, Perruche cuivrée (francés).
- Braunwangensittich (alemán).
- Aratinga de-cara-parda, aratinga-de-bochecha-parda, periquito-de-bochecha-parda (portugués).
- Aratinga Pertinaz, Perico cara sucia, Perico Carisucio, Perico Gorgicafé, Periquito de Cola Corta, Periquito Gorgimoreno (español).
- Loro carisucio, Perico Carisucio (Colombia).
- Perico Gorgicafé (Costa Rica).
- Perico Cara Sucia (Venezuela).

Carl von Linné
Carl von Linné

Schwarzlori Klassifikation:

Orden: Psittaciformes
Familia: Psittacidae
Genus: Eupsittula
Nombre científico: Eupsittula pertinax
Citation: (Linnaeus, 1758)
Protónimo: Psittacus pertinax

Braunwangensittich Bilder:

————————————————————————————————

Braunwangensittich (Eupsittula pertinax)

Quellen:

Avibase
– Papageien der Welt – Forshaw, Joseph M
– Papageien einen Leitfaden für die Papageien der Welt – Tony Juniper & Mike Par
BirdLife
Animal Diversity Web

Fotos:

(1) – Aratinga Pertinax durch Gene Luna (Flickr: IMG_0309.jpg) [CC BY-SA 2.0], über Wikimedia Commons
(2) – Aratinga Pertinax Xanthogenia durch gailf548 (Zitat auf Flickr als Young Papagei) [VON CCM 2.0], über Wikimedia Commons
(3) – Eupsittula Pertinax Arubensis von Alexander Yates (Zitat auf Flickr als Aruba Sittich) [VON CCM 2.0], über Wikimedia Commons
(4) – Brown-throated Sittich (Aratinga Pertinax venezuelae) in Cagua, Estado Aragua, Venezuela von Cristóbal Alvarado Minic [VON CCM 2.0], über Wikimedia Commons
(5) – Aratinga Pertinax Aeruginosa durch Aratinga_pertinax_-Kolumbien-8a.jpg: Anthrotectderivative Arbeit: Snowmanradio [VON CCM 2.0], über Wikimedia Commons
(6) – Eupsittula Pertinax durch Leizelt, Balthasar Friedrich; Wilhelm, Gottlieb Tobias [VON CCM 2.0 oder öffentlich], über Wikimedia Commons

Klingt: Peter Boesman (Xeno-canto)

Verwendung von cookies

Diese Website benutzt Cookies, so dass Sie die bestmögliche Benutzererfahrung. Wenn Sie Blättern weiter, Sie Ihr Einverständnis für die Aufnahme der oben genannten Cookies und die Akzeptanz geben, unserer Cookies-Politik, Klicken Sie auf den Link Weitere Informationen.Plugin-cookies

ACCEPTING
Bekanntmachung über die Cookies