Braunstirn-Spechtpapagei
Micropsitta pusio


Braunstirn-Spechtpapagei

Inhalt


Anatomie-Papageien von

Charakteristik

Das Braunstirn-Spechtpapagei (Micropsitta pusio) hat eine Länge 8,4-8,6 cm. und 11,5 Gramm Gewicht, die Welt kleiner zu machen, die Sie Papagei.

Sie haben die vorne, Gesicht und kinn Dunkel braun gefleckt, Augenbrauen gelblich; Zentrum der krone blau, Zusammenführen von Grün im Bereich der Nacken. Oberteile Greens mit Flügeldecken Schwarz in der Mitte. Flugfedern Schwarz mit grünen enden; niedrigere coverts grünlichgelb; Unterseite der primäre gräulich, leicht gelb gebadet. Die unteren Teile gelblich-grün, blass in der Mitte der Brust und die Bauch; coverts supracaudals amarillas. Das Schwanz In der Mitte blau, mit schwarzem Schaft. Fremde Federn Schwarz mit gelben Flecken.

Peak dunkelgrau; iris braun; Beine Farbe grau oder rosa.

Weibchen etwas mehr aus als die Männchen um die Gesicht.

Young mit krone grünlich-blau und weniger Helligkeit in der Gesicht.

Unterart Beschreibung

  • Micropsitta pusio pusio

    (PL Sclater, 1866) – Nominale


  • Micropsitta pusio beccarii

    (Salvadori, 1876) – In der Regel dunkler als das nominale Rennen vor allem auf den ersten Blick, einschließlich Augenbrauen.


  • Micropsitta pusio harterti

    (Mayr, 1940) – Marken, dass die meisten der nominale Kopf, Blaue Kehle. Weniger gelb auf die Unterseite als die Unterart Micropsitta Pusio stresemanni.


  • Micropsitta pusio stresemanni

    (BSCHNITT Hartert, 1926) – Als die Unterart Micropsitta Pusio unterschieden, aber etwas größer und mehr gelb unten.

Lebensraum:

Man findet in Auwälder, bewaldete Hügel, bosque de galería y vegetación secundaria, vom Meeresspiegel zu den 500 m. Es ist auch vor Ort in den Bereichen der Kokospalmen und Savannah (Cocos nucifera).

Die Art ist común y confiada, pero puede ser difícil de encontrar debido a su pequeño tamaño. Vögel können manchmal auch flüchtig sein, indem Sie in kleinen Gruppen über den Baumkronen fliegen. Sie neigen dazu, in Paaren oder in Gruppen von bis zu seinen verbrüdern 30 Vögel.

Sie häufig stoppen, während sie ernähren und drehen Sie Ihren Kopf nach rechts, möglicherweise Raubtiere finden.

Nachwuchs:

Tanysiptera-galatea
Alción Colilargo Común (Tanysiptera galatea)

Legenestern, Sie graben in Baum Hohlräume aktive Termite mounds, zum Beispiel die (Microcerotermes biroi). Ein Nest wurde auch in einer terrestrischen Termite gefunden., der Eintrag nur einen Meter vom Boden. Es gibt ein Flansch auf jeder Seite des Loches Eintrag und das unterscheidet ihre Löcher anderer Arten, die ihre Nester in Termite Mounds machen, wie die Alción Colilargo Común (Tanysiptera galatea).

Bis drei weißen Eiern sind die Umsetzung. Die Brutzeit ist das ganze Jahr verbucht worden. Erwachsene schlafen auf Gemeinschaft und bis zu acht Vögel beobachtet aus einem Hohlraum.

Ernährung:

Es bewegt sich schnell entlang Lianen und Stämme oder à„ste von Bäumen (in hängend) mit seinen langen Krallen um zu greifen und Graben líquenes y hongos in den Rinden. Auch manchmal ernähren sich von Samen, frutos e insectos (dass es versehentlich aufgenommen werden kann).

Aufteilung:

Tiefland von Norden Neu-Guinea von der Westküste von der bahía Cenderawasih, IRIAN-Java, am Südost-Ende des Papua Neu-Guinea; abwesend aus dem Hochland von der Huon-Halbinsel und Owen-Stanley-Bereiche über jeder 500 m, aber beobachtet in einigen der nördlichen Inseln Neu-Guinea, einschließlich Kairiru, die Schouten-Inseln, Manam, Karkar und Batangas. Die Art findet sich in den Niederungen des Westens in der Küstenregion von Süden auf der río Purari. Sind auch in der Bismarck-Archipel, einschließlich Umboi, Tolokiwa, Sakai, die Witu-Inseln, Lolobau, Neubritannien, Uatom und Herzog von York. Auch bei beobachtet die archipiélago de D’Entrecasteaux in Fergusson und in der Louisiade-Archipel in Misima Island und Tagula.

Verbreitung von Unterarten:

Erhaltung:


Status


• Aktuelle Kategorie der Roten Liste der IUCN: Kleine Sorge

• Bevölkerungsentwicklung: Testing

Die Größe der Weltbevölkerung hat nicht quantifiziert worden, aber er wird geschätzt über die 100 000 Kopien.

La especie según fuentes es muy poco común en su rango Verteilung.

Das Bevölkerung Verdacht, dass stabil keine Beweise für eine Minderung oder erhebliche Bedrohungen.

"Braunstirn-Spechtpapagei" in Gefangenschaft:

Se alimentan de líquenes y hongos, daher seine Reproduktion und Wartung in Gefangenschaft ist es praktisch unmöglich.

Alternative Bezeichnungen:

Buff-faced Pygmy-Parrot, Buff faced Pygmy Parrot, Buff-faced Pygmy Parrot (ingles).
Micropsitte à tête fauve (Französisch).
Braunstirn-Spechtpapagei (Deutsch).
Papagaio-pigmeu (Portugiesisch).
Microloro de Cabeza Azul, Microloro Pusio (spanisch).

Wissenschaftliche Klassifikation:

Ordnung: Psittaciformes
Familie: Psittaculidae
Gattung: Meeki
Wissenschaftlicher Name: Micropsitta pusio
Zitat: (Sclater,PL, 1866)
Protonimo: Nasiterna pusio

Bilder “Braunstirn-Spechtpapagei”:

Videos der "Braunstirn-Spechtpapagei"

————————————————————————————————

“Braunstirn-Spechtpapagei” (Micropsitta pusio)


Quellen:

Avibase
– Papageien der Welt – Forshaw Joseph M
– Papageien einen Leitfaden für die Papageien der Welt – Tony Juniper & Mike Par
Vogelwelt

Fotos:

(1) – El Loro Más Pequeño del mundo – Medioambiente.net
(2) – Foto von Micropsitta pusio [Von Katerina Tvardikova] – Neu-Guinea Vögel
(3) – Ein Vogel Fütterung auf der Rinde eines Baumes. Autor Carmelo López – Luchs
(4) – Foto von Micropsitta pusio [Von Katerina Tvardikova] – Neu-Guinea Vögel
(5) – Buff-faced Pygmy-Papagei, Micropsitta Pusio bei Nimbokrang von Jon hornbuckle – VOGELBEOBACHTUNG AUF DER GANZEN WELT
(6) – Tanysiptera Galatea von Katerina Tvardikova – Neu-Guinea Vögel

Klingt: BAS van Balen (Xeno-canto)

5/5 (1 Meinung)
Teile mit deinen Freunden !!

Leave a Comment