Geschrieben von Haustiere | 13 Januar 2019

    - Trichoglossus rubritorquis

    Darwin-Allfarblori

    Beschreibung Darwin-Allfarblori:

    26 cm lang und 103-140 Gramm.

    Darwin-Allfarblori

    Die Darwin-Allfarblori (Trichoglossus rubritorquis) Sie haben die Kopf violett / blau mit lila / blauen Streifen auf Gesicht; Hals und die Seiten der Nacken schwärzlich; hals orange / rot; Brust gelb / orange sweeping; Bauch Grün dunkel; Oberschenkel grün / gelb bis crissum; oberen Teile und Schwanz Green; Infra-Flügeldecken orange; gelb und Breitband unter dem Flügel. Peak orange / rot. Augen dunkel orange.
    Die Jugend sind ähnlich wie die Erwachsenen.

      Taxonomie:

    Gelegentlich behandelte er in der australischen Literatur als eigene Art von Allfarblori (Trichoglossus haematodus), aber dies ist nur eine angemessene Überprüfung, wie hier, der gesamte Komplex von Regenbogenlori: unterscheidet sich von Regenbogenlori (Trichoglossus moluccanus) in seinem Kragen Orange Feuer vs. hellgrün; Blau Hals vs. Green; vs Bauch schwarz. Blau; und von der Bali-Allfarblori (Trichoglossus forsteni) in seinem Kragen Orange Feuer vs. gelblich-grün; Nacken blau vs. rote Krabbe; Nacken blau vs. dunkelblau oder grün; großeren.

    Arten Außerdem.

    • Der Sound der Darwin-Allfarblori.

    Lebensraum:

    Es gab keine großen saisonalen Bewegungen sind das ganze Jahr über in einigen Orten üblich.

    außerdem in der Ebene gemeinsame, aber es liegt 2400 Meter über dem Meeresspiegel. Sie können in einer Vielzahl von Bereichen, einschließlich Siedlungen beobachtet werden, Wälder, Kokosnuss-Plantagen, Savanne, Eukalyptuswälder und Mangroven. Sie sind in gemischten Herden mit anderen Papageien; klein und laut Gruppen. Nomaden, da sie hängen von blühenden Bäumen. Es hockt gemeinsam in Gruppen von Hunderten von Vögeln.

    Nachwuchs:

    sehr ähnlich Reproduktionsbiologie an der Allfarblori (Trichoglossus haematodus). Mai Januar Saison in Northern Territory. Die Sonnenuntergang Typischerweise zwei oder drei Eier.

    Ernährung:

    Diät sehr ähnlich der Allfarblori (Trichoglossus haematodus) die ernährt sich von Nektar, Obst, Blumen und Insekten, einschließlich Pandanus spiralis. Es kann auch um künstliche Futterstationen gefunden werden.

    Verteilung Darwin-Allfarblori:

    Extensión de la distribución (cría/residente): 1.100.000 km2

    Nord Autoctono Australien, die sie bewohnen die Niederungen. Integriert oder hybridisiert mit Allfarblori (Trichoglossus haematodus) in der Queensland Peninsula, Australien, im Südwesten Cape York.

    Erhaltung Darwin-Allfarblori:

      Rechtfertigung der Rote Liste Kategorie

    1. Aktuelle Kategorie Rote Liste UICN: Precupación niedriger.

    2. Die Bevölkerungsentwicklung: Abnehmender.

    3. Populationsgröße : Es ist nicht bekannt.

    Diese Art hat eine extrem großes Verbreitungsgebiet, und daher nähert sich nicht die Schwellenwerte Gefährdete unter dem Kriterium des Grßenbereich (Ausmaß des Vorkommens <20,000 km2 kombiniert mit einer abnehmenden Flächengröße oder schwankende Verteilung, extension / Habitatqualität, oder die Größe der Bevölkerung und eine geringe Anzahl von Plätzen oder starken Fragmentierung).

    Während den Trend der die Bevölkerung scheint abzunehmen, Es ist nicht geglaubt schnell genug rückläufig zu sein für Vulnerable die Schwellen Ansatz unter Kriterium Bevölkerungsentwicklung (Rückgang von mehr als 30% in zehn Jahren oder drei Generationen).

    Die Populationsgröße nicht quantifiziert, aber es wird nicht angenommen, die Schwellen zu nähern Gefährdete unter dem Kriterium der Bevölkerungsgröße (<10.000 reife Individuen mit einem geschätzten> 10% kontinuierlichen Rückgang in zehn Jahren oder drei Generationen, oder eine bestimmte Bevölkerungsstruktur). Aus diesen Gründen, Die Art wird bewertet, wie Geringste Sorge.

      Rechtfertigung der Bevölkerung

    Größe der Weltbevölkerung ist nicht quantifiziert wurden, aber die Art beschrieben, wie reichlich (Grube et an der. 1997).

      Begründung Trend

    Es wird vermutet, dass die Bevölkerung rückläufig ist aufgrund untragbare Höhen der Ausbeutung.

      Bedrohungen

    Die Art war Gegenstand von a intensiven Handel: Von 1981, Wann wurde es in enthalten die Anhang II von der CITES, Sie wurden 100.388 Einzelpersonen im internationalen Handel gefangen (UNEP-WCMC zitiert Handel-Datenbank, Januar 2005).

    in Gefangenschaft:

    In Europa, diese Art von lori wurde von Anfang des letzten Jahrhunderts weitgehend importiert, und in 1910 es geschafft, in den Zoo zu erhöhen London (vier Jahre später, die erste Zucht Frankreich). Zur Zeit ist es selten außerhalb Australien. Langlebigkeit: 20 Jahre in der Natur, 15-25 Jahre in Gefangenschaft.

    Alternative Bezeichnungen:


    - Australian rainbow lory, Rainbow Lorikeet (Red-collared), Red collared Lorikeet, Red-collared Lorikeet (inglés).
    - Loriquet à col rouge, Loriquet à collier rouge, Loriquet à tête bleue (à col rouge), Loriquet à tête bleue (rubritorquis) (francés).
    - Australischer Blauwangenallfarblori, Darwin-Allfarblori, Rotnackenlori (alemán).
    - Periquito-arco-íris (rubritorquis), Lóris-de-colar-rojo (portugués).
    - Lori cuellirrojo, Lori Arcoiris (rubritorquis) (español).

    Thomas Horsfield

    Thomas Horsfield

    Schwarzlori Klassifikation:


    - Orden: Psittaciformes
    - Familia: Psittaculidae
    - Género: Trichoglossus
    - Nombre científico: Trichoglossus rubritorquis
    - Citación: Vigors & Horsfield, 1827
    - Protónimo: Trichoglossus Rubritorquis

    Bilder Darwin-Allfarblori:


    Darwin-Allfarblori (Trichoglossus rubritorquis)

      Quellen:

      1. Avibase
      2. Papageien der Welt – Forshaw, Joseph M
      3. Papageien einen Leitfaden für die Papageien der Welt – Tony Juniper & Mike Par
      4. BirdLife

      Fotos:

      (1) – Eine Red-ergatterte Lorikeet in Cincinnati Zoo, Ohio, USA von Fr. Ted Bobosh [CC BY-SA 2.0], über Wikimedia Commons
      (2) – Eine Red-ergatterte Lorikeet in Cincinnati Zoo, Ohio, USA von Ted [CC BY-SA 2.0], über Wikimedia Commons
      (3) – Red-ergatterte Lorikeet stehend auf einer Schutzkappe des Mannes bei Lion Country Safari, Florida, USA durch abgeleitetes Werk: Snowmanradio (reden)Trichoglossus_haematodus_rubritorquis_-Lion_Country_Safari-6.jpg: Duncan Rawlinson von Vancouver, BC [VON CCM 2.0 oder VON CCM 2.0], über Wikimedia Commons
      (4) – Red-ergatterte Lorikeet (Trichoglossus rubritorquis) im Vogelpark Walsrode, Deutschland von Quartl [CC BY-SA 3.0], aus Wikimedia Commons
      (5) – Red-ergatterte Lorikeet (Trichoglossus haemotodius rubritorquis) von Geoff WhalanFlickr
      (6) – Red-ergatterte Lorikeet (Trichoglossus haemotodius rubritorquis) von Geoff WhalanFlickr
      (7) – Red-ergatterte Lorikeet (Trichoglossus haematodus rubritorquis) von Graham WinterfloodFlickr
      (8) – Trichoglossus haematodus rubritorquis Aufnahmeort: Lion Country Safari, Loxahatchee, Florida Foto von David J. Pol [CC BY-SA 4.0], über Wikimedia Commons
      (9) – Red-ergatterte Lorikeet (Trichoglossus haemotodius rubritorquis) von Geoff WhalanFlickr
      (10) – Eine Malerei eines rot-ergatterte Lorikeet (ursprünglich beschriftet “Trichoglossus rubritorquis. Scarlet-ergatterte Parrakeet durch Edward Lear [Public domain]

      Klingt: Phil Gregory, XC287820. zugänglich www.xeno-canto.org/287820

    Hinterlasse eine Antwort

    Benutzerbild
    Foto- und Bilddateien
     
     
     
    Audio- und Videodateien
     
     
     
    Andere Dateitypen
     
     
     

    Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.

      Abonnieren  
    Benachrichtige mich bei
    Print Friendly, PDF und E-Mail



    Video Darwin-Allfarblori

    Anatomie der Psitacidae


    Anatomie-Papageien von

    Malpelo del Género Trichoglossus

    • (1) - (South Australia) Es wird im Nenn enthalten.

    Verwendung von cookies

    Diese Website benutzt Cookies, so dass Sie die bestmögliche Benutzererfahrung. Wenn Sie Blättern weiter, Sie Ihr Einverständnis für die Aufnahme der oben genannten Cookies und die Akzeptanz geben, unserer Cookies-Politik, Klicken Sie auf den Link Weitere Informationen.Plugin-cookies

    ACCEPTING
    Bekanntmachung über die Cookies