Rostkopfpapagei
Hapalopsittaca amazonina

Rostkopfpapagei

Inhalt


Anatomie-Papageien von

Charakteristik:

23 cm. Höhe und einem Gewicht zwischen 97 und 115g.

Das Rostkopfpapagei o Papagei-Berg (Hapalopsittaca amazonina) Es ist zu unterscheiden von den schmutzigen roten seiner Gesicht und Coronilla. Seine Peak ist blass mit an der Basis der Unterkiefer und die Chin Orange-rot. Coverts Kopfhörer rötlich-braun mit gelben Linien, die hinter erweitern die Nacken und die hals. Der Rest des oberen Teile Sie sind grün. Seine Brust ist die grüne Olive und Geschenke Flecken rot in Ihnen Schultern ähnlich wie ihre Flügel Coverts interne Minderjährige. Der Rest von Ihr Flügeldecken sind blau-grün und die Flügeldeckfedern bläulich-schwarz. Seine Schwanz ist hauptsächlich rot opak mit breiten Spitzen blau.

Es hat keinen Geschlechtsdimorphismus. Los Jugend sind grün-gelbe Farbe, mit der Gesicht blasses rot und die sekundäre grau.

Charakteristik 3 Unterarten:

  • Hapalopsittaca amazonina amazonina

    (Des Murs, 1845) – Nominale.


  • Hapalopsittaca amazonina theresae

    (Hellmayr, 1915) – Das Gefieder mit mehr Olive Töne und die Gesicht dunkelrot.


  • Hapalopsittaca amazonina velezi

    (Graves,GR & Restrepo, 1989) – Mit einem Teil der Coronilla und Nacken, gelblich-grün; vorne Rot; Eintrag in der Nähe von feinen der Ohr; unter und hinter der Auge, grün. Weitere Informationen.

Lebensraum:

Er bewohnt en montañas con bosques semi-húmedos y nublados, zwischen der 2000 a 3600 (m), mit der Anwesenheit von roble (Quercus humboldtii) und Erle (Alnus acuminata).
Fliegen Sie hoch in den Baumkronen, in Gruppen von 5-30 Personen. Geschenke Aggregation Verhaltensweisen für die Nacht, Einrichtung von kommunalen Schlafzimmer in Gruppen von 2-35 Personen.

Nachwuchs:

Se desconocen muchos aspectos de la biología reproductiva del Rostkopfpapagei. Wahrscheinlich Nester in Baumhöhlen von roble Toten.

Ernährung:

Verbraucht Früchte von der “Matapalo“, Blumen und Samen, einschließlich der von Clusia sp. und einige GUIs von denen mit hoher Frequenz gespeist wird.

Aufteilung:

Größe der Reproduktion / des residenten Bereichs): 234.000 km2

Befindet sich in Kolumbien und Venezuela und Peru. In Kolumbien Leben zwischen 2000 und 2700 m über dem Meeresspiegel in der Cordillera Oriental und in der Magdalena Hochtal (Südlich von der Abteilung für die Huila). Zwischen 3100 und 3600 m Höhe in der cordillera Central in Caldas (wo es gilt Vogel-emblem), im Einzugsgebiet des die río Blanco in der Gemeinde Manizales. In der Cordillera Oriental se conoce únicamente en Norte de Santander und im Südwesten Bogotá. Auch in den Abteilungen verzeichnen Risaralda, Tolima, Huila (Höhle von der Guácharos, Meremberg Naturschutzgebiet) und Cauca (Puracé Nationalpark).

Aufteilung 3 Unterarten:

  • Hapalopsittaca amazonina amazonina

    (Des Murs, 1845) – Nominale. à–stlich von der Kolumbianischen Anden.


  • Hapalopsittaca amazonina theresae

    (Hellmayr, 1915) – Ostrand der Anden von Kolumbien und im Nordwesten der Venezuela.


  • Hapalopsittaca amazonina velezi

    (Graves,GR & Restrepo, 1989) – Zentrum der Kolumbianischen Anden. Weitere Informationen.

Erhaltung:


Gefährdete


• Aktuelle Kategorie der Roten Liste der UICN: Gefährdete.

• Bevölkerungsentwicklung: Abnehmend.

Von macht mehrere Jahre erscheint in dem Buch durch Verschulden der Zerstörung ihres Lebensraums bedrohter Arten rot, einschließlich, die Palmwachs (Quindio quindiuense).

Begründung der Kategorie Rote Liste

Diese Sorte wird als eingestuft. Gefährdete Da seine kleine Population aus Subpopulationen sehr klein und verstreut besteht werden, die wahrscheinlich erleben Rückgänge kontinuierliche aufgrund der weit verbreitete Verlust des Lebensraums.

Rechtfertigung der Bevölkerung

Renjifo et an der. (2002) Sie schätzt, dass in Kolumbien die Bevölkerung ist Verlass 2,500-10,000 Personen, basierend auf einer hypothetischen c. 1-Dichte von Personen pro km2, und die 25% Besetzung der ca. 13.890 km2 der geeigneten Lebensraum. Esto puede ser una sobreestimación y la población podría estar a la vuelta de la marca de unos pocos miles en Kolumbien (P. Salaman in Litt., 2005). Es gibt auch viel kleinere Bevölkerung in Venezuela. Seine Lage in der Ecuador ist ungewiss. Es ist in der Band besser aufgehoben. 2.500-9.999 Reifen im Allgemeinen Personen, Das entspricht 3.750-14.999 Personen, hier gerundet auf 3.500-15.000 Personen.

Trend-Begründung

Se Sospecha una Lenta y Continua Disminución De La Población del Rostkopfpapagei Sobre la base De La Continua Destrucción y Fragmentación del hábitat.

"Rostkopfpapagei" in Gefangenschaft:

Keine Encontrado En avicultura.

Alternative Bezeichnungen:

Rusty-faced Parrot, Bogota Parrot, Little Amazonian Parrot, Rusty faced Parrot (Englisch).
Caïque à face rousse, Caïque à face rouge (Französisch).
Caïque à face rousse (Deutsch).
Rusty-faced Parrot (Portugiesisch).
Cotorra Montañera, Lorito Amazonino, Lorito Multicolor, Loro fantasma (spanisch).
Cotorra Montañera, Lora montañera (Kolumbien).
Perico Multicolor (Venezuela).


Wissenschaftliche Klassifikation:

Marc Athanase Parfait Oeillet Des Murs
Marc Athanase Parfait Oeillet Des Murs

Ordnung: Psittaciformes
Familie: Psittacidae
Gattung: Hapalopsittaca
Wissenschaftlicher Name: Hapalopsittaca amazonina
Zitat: (Des Murs, 1845)
Protonimo: Psittacus amazoninus


Bilder “Rostkopfpapagei”:

Videos “Rostkopfpapagei”:


“Rostkopfpapagei” (Hapalopsittaca amazonina)


Quellen:

Avibase
Papageien der Welt – Forshaw Joseph M
Papageien einen Leitfaden für die Papageien der Welt – Tony Juniper & Mike Par
Vogelwelt

Fotos:

(1) – Iconographie Vogelwarte By Marc Athanase Parfait Œillet Des Murs (1804-1878) (Iconographie Vogelwarte) [Public domain], über Wikimedia Commons

Klingt:

Restrepo, Daniel Uribe

* – Restrepo, Daniel Uribe

Daniel hat Vögel jagen gewesen, da war er 9 Jahre alt, wächst auf einem Bauernhof in den zentralen Anden von Kolumbien, with his bedroom walls covered with colorful prints of John James Audubon’s birds. Daniel studierte Veterinärmedizin und Animal Science und verfolgt Vogel und Naturfotografie als seine größten Leidenschaften im Leben.

He is co-founder of the Sociedad Caldense de Ornitología (SCO) Sitz in Manizales. Erhaltung und nachhaltige Entwicklungsprojekte vor allem gewidmet, Daniel hat für viele der bedeutendsten Umweltorganisationen in Kolumbien konsultiert und derzeit unterstützt private Naturschutzgebiete in Kolumbien bei der Errichtung von Agrotourismus und à–kotourismus.

5/5 (1 Meinung)

Leave a Comment

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.