Russisch-europäischer Laika
Rusia FCI 304 - Nordische Jagdhunde

Russisch-europäischer Laika

Es zeichnet sich durch seinen großen Orientierungssinn und seine Tendenz aus, nicht eingeschränkt zu werden..

Inhalt

Geschichte

Die Laika Es ist eine originelle Hunderasse aus dem hohen Norden. Sie sind über die gesamte Landmasse Eurasiens verteilt, von Finnland bis zum Beringmeer. Die Laika, in seinen drei Varianten, Es ist die Hunderasse mit dem größten geschlossenen Bereich von allen. In erster Linie wurde es ein Jagdhund genannt. In den Dörfern Sibiriens, Jedoch, es ist in vielerlei Hinsicht nützlich. Neben seiner Rolle als Jagdhund, Es ist ein Schutzhund und ein Wachhund und hat sich sogar als Schlittenhund bewährt.

Einige assoziieren einen Hund namens “Laika” mit der Geschichte der Raumfahrt. Weil der Hund Laika das erste Lebewesen war, das von Menschen in den Weltraum geschickt wurde. Sein Hitzetod in der engen Sojus-Kapsel war von Anfang an geplant. Laika ist aber auch der Name einer Hunderasse. Die meisten dieser Hunde sind extrem robust und intelligent mit einem riesigen Genpool. Die Laika Es ist eine Hunderasse, die von der Hundewelt schon sehr früh erkannt wurde. Aus der Zeit 1880 Es gibt verschiedene Beschreibungen über diese Hunde. Zu dieser Zeit waren die Tiere bereits Teilnehmer an den Moskauer Hundeausstellungen. Seit Tausenden von Jahren hatten sie eine enorme wirtschaftliche und kulturelle Bedeutung. Große Teile Sibiriens konnten sich nur mit Hilfe dieser Hunde vom Menschen entwickeln.

Im Mittelalter bis in die Neuzeit Laika spielte eine zentrale Rolle im Pelzhandel, Was hat das alte Russland reich gemacht?. Die Laika Er war der beste Marderjäger. “Die Jagdhunde der Zobel Sie müssen Flüchtlinge sein, mit einer exquisiten Nase, dünnes Gesicht und Ohren, und besitzen große Schärfe und Intelligenz.” So heißt es in den alten Berichten. Heute, Die Jagd auf Wildschweine und andere Wildtiere ist die Spezialität dieser Rasse. Apropos, Der Name kommt vom russischen Wort “lajat” für “Bellen”. Die Laika suche und jage das Spiel zuerst leise. Sobald sie es gefangen haben, Sie fangen an laut zu bellen, damit der Jäger es finden kann – Daher der Name.

Bis zu den Jahren 40, die Laika Sie wurden nach alter Tradition erzogen. Ohne weitere Präambeln, Die am besten geeigneten Proben wurden für die gemeinsame Arbeit mit und für Menschen entnommen. Sie wurden dann mit einem Standard für die moderne Zucht von Rassehunden versehen.
In 1947 Vier Rassen von Laika wurden vom russischen Kongress der Zynologen gegründet, Drei davon werden heute von der FCI anerkannt:

Dann ist da noch die Finnen-Spitz, dass die Russen das nennen Karelo-Finnische Laika. Aber die Laika es hat nichts mit dem spitz zu tun, wie wir ihn kennen. Sie haben eine ganz andere Natur, obwohl sie von außen ähnlich aussehen können. Die Rennen Laika sind einander sehr ähnlich und unterscheiden sich oft nur in Details.

Hier beschreiben wir die Russisch-europäischer Laika, das hat vor allem in Ostdeutschland eine gewisse Verbreitung gefunden. Dies hat noch seine Wurzeln in der DDR. Von 1950 die Laika waren hier Jäger. Nicht zuletzt, aber nicht weniger wichtig, Viele von denen, die in der Weite der Sowjetunion beim Bau von Pipelines arbeiteten, brachten das Rennen Laika Nach Deutschland.

Physikalische Eigenschaften

Die Russisch-europäischer Laika ist ein Hund Größe medium, starke, mit einem etwas längeren und dichten Fell. Am Kopf und an den Ohren sind die Haare kurz und dicht. Die Konstruktion ist fast quadratisch. Die Laika trägt ihren gut gefiederten Schwanz auf dem Rücken. Der Kopf ähnelt a Europäische Spitze mit hellwachen Augen. Er trägt es aufrecht wie ein Dreieck mit spitzen Ohren. Der offizielle FCI-Standard beschreibt einen starken Hund: “Die Muskeln sind trocken und gut trainiert. Eine starke Knochenstruktur. Geschlechtsunterschiede sind deutlich gekennzeichnet”. Die Widerristhöhe liegt zwischen 52 und 58 Zentimeter bei Männern. Hündinnen sind a 2 kleiner cm. Kein Gewicht angegeben. Die Fellfarbe spielt bei der nicht wirklich eine Rolle Laika. In der Russisch-europäischer Laika Schwarz mit Weiß gelten als typische Farben.

Charakter und Fähigkeiten

Die Laika ist ein reinrassiger Jagdhund. Hat eine ausgeprägte Spielschärfe, verteidige die Beute, es ist fokussiert, aber nicht scharf.

Die Eigenschaften, die es als Jagdhund empfehlen und es ihm ermöglichen, unter den harten Lebensbedingungen Sibiriens zu überleben, Sie erleichtern die Pflege als Begleiter und Familienhund nicht. Daher, Eine ernsthafte Zucht legt ausdrücklich Wert auf eine gute Sozialisation der bereits im Züchter befindlichen Welpen.

Als Vollblutjäger haben Sie ein hohes Maß an Eigeninitiative und möchten unabhängig und ausdauernd arbeiten.. Einige Erfahrung ist erforderlich, Beständigkeit und Geduld, um diesen unabhängigen Kopf zu lenken. Sonst, er würde seinen Gedanken und Instinkten bei der richtigen Gelegenheit folgen und alleine jagen.

Benötigt einen vielbeschäftigten Meister oder Betreuer, der in der Lage und bereit ist, viel Bewegung zuzulassen. Es ist es wert. Die Laika Sie sind wirklich große Hunde: Hochintelligent, fügsame und scheinbar unbegrenzte Kapazität. Sie müssen sehr eng mit diesem Hund verschmelzen. Folgen Sie dann Ihrer Pflegekraft ohne Widersprüche. Es ist ein fantastisches Naturerlebnis, mit diesem hellwachen Hund durch die Landschaft zu streifen.

Das Ideal ist, wenn du ihn auf die Jagd führen kannst. Die Laika ist kein Wachhund, aber er ist bereit, seine Familie effektiv zu verteidigen. Vor anderen Hunden hat er kein Interesse oder ist sogar dominant; scheint zu glauben, dass er den meisten einheimischen Haushunden mit seiner rustikalen Körperbeherrschung und seinen ausgeprägten Notsinnen weit überlegen ist.

Eine wahre Laika, nicht für Ausstellungen gezüchtet, verkörpert ein wunderbares Stück nordischer Natur.

Einstellung

Die Laika überhaupt kein Anfängerhund. Es hat hohe Anforderungen an die Wartung, das ergibt sich aus deinem Schicksal als Jagdhund. Außerdem, Es ist ein sehr unabhängiger Arbeitshund. Wenn man als Mensch die klare Hauptrolle spielen will, Dies erfordert viel Verständnis für den Hund. Dies eröffnet die Möglichkeit einer ganz besonderen intimen Beziehung zwischen Mensch und Hund., Das basiert nicht auf Unterwerfung, sondern auf gegenseitigem Respekt und wahrer Freundschaft. Neben seiner Leidenschaft für die Jagd, kann auch für die verwendet werden Agilität und andere Sportarten mit Hunden. Hier ist er auch enorm mächtig, aber auch anspruchsvoll. Es reicht also nicht aus, nur einmal pro Woche mit ihm Hundesport zu treiben.. Eintönige Wiederholungen sind auch nicht dein Ding.

Andererseits, ist nicht wählerisch in Bezug auf die Einstellung. Jedoch, Ein Besitz (gut gesichert) muss verfügbar sein, weil bei Laika er bleibt gern draußen, Was ist nicht mit der Pflege des Zwingers zu verwechseln?. Während der Jagd verliert das Tier nie den Kontakt zu seinem Führer. Zeigt einen außergewöhnlichen Orientierungssinn, ein wichtiges Merkmal in der Weite Russlands. Also fast immer finden – falls Sie es wollen – ein Ausgang von der Unterkunft, und wieder. Ein richtiger Jagdführer ist ideal. Sonst, brauche einen Lehrer oder einen Liebhaber von Outdoor-Sportarten. Die Rasse ist extrem robust und anpassungsfähig, aber es ist kein Hund für eine Wohnung.

Ausbildung der Russisch-europäischer Laika

Die Russisch-europäischer Laika kann für einen sehr erfahrenen Hundebesitzer gut trainiert werden. Aber man muss sich sehr intensiv mit ihm beschäftigen. Er ist offen und ehrlich und arbeitet gerne mit seinem Herrn und seiner Geliebten zusammen, obwohl sein “Wille zu gefallen” begrenzt sein. Kein Partner für irgendwelche Tricks. Hat keine Probleme und ist sparsam im täglichen Umgang, solange Sie Ihre Arbeit auf Jagd oder Hundesport haben.

Pflege und Gesundheit der russisch-europäischen Laika

Die Russisch-europäischer Laika es ist absolut leicht zu reinigen. Ich brauche nur ein bisschen Pflege hier und da, während des Mantels etwas mehr wechseln.

Ernährung

Die Laika ist frei von Problemen in seiner Ernährung.

Die Lebenserwartung der Russisch-europäischer Laika

Es ist nicht für die Welt der Cacina-Ausstellungen, die Laika gesunde Rasse kann die leicht erreichen 12 Jahre und vieles mehr mit einer guten körperlichen Verfassung.

Kaufen Sie eine Laika

Als Käufer sollten Sie sicherstellen, dass Sie eine Laika von einem Züchter erhalten, der nicht inzüchtet und nur eine natürliche Paarung zulässt. Andere Praktiken widersprechen diametral dem Respekt und der Liebe für diese ursprünglichen und robusten Hunde. Wenn Sie an einem interessiert sind Laika, Das erste, was Sie tun sollten, ist zu überprüfen, ob Sie wollen und ein enges Leben verbringen können, mit diesen Hunden seit mindestens zehn Jahren gemeinsam und sportlich. Dann sollten Sie Informationen von einem örtlichen Züchter erhalten, Wer ist mit einem Nodic Dog Club verbunden. Ein Welpe dieser Rasse kostet ungefähr 1.000 EUR.

Typische Krankheiten der Russisch-europäischer Laika

Die Laika Es ist eine sehr gesunde und äußerst robuste Hunderasse, solange er nicht einseitig von einer vermeintlichen Schönheit im Hundeausstellungsgeschäft gezüchtet wird. Kaum eine andere Hunderasse hat heute das Glück, Zugang zu einer so großen Population zu haben., natürlich original, zu einem genetischen Potenzial so groß wie das Laika in der Weite Russlands. Man kann nur hoffen, dass diese großartige Gelegenheit von den Zuchtvereinen genutzt wird..

Bilder der Russisch-europäischer Laika

Fotos:

1 – Russisch-europäischer Laika von https://pxhere.com/de/photo/540768
2 – Russisch-europäischer Laika von https://pxhere.com/de/photo/962571
3 – Russisch-europäischer Laika von https://pxhere.com/de/photo/828184
4 – Russisch-europäischer Laika-Rüde auf Hundeausstellung in Katowice, 2006 von Konrad Loesch / VON CCM
5 – Russisch-europäischer Laika von Timarflex / CC BY-SA
6 – Russisch-europäischer Laika von tracey r / VON CCM

Russisch-europäischer Laika Videos

Art und Anerkennungen:

  • Rassennomenklatur FCI: 304
  • Gruppe 5: Spitze und Hunde vom Urtyp.
  • Sektion 2: Nordische Jagdhunde. Mit Arbeitsprüfung.
  • Verbände:
    • FCI – Gruppe 5 – Sektion 2 Nordische Jagdhunde.

    FCI Russisch-europäischer Laika Rassestandard

    Russisch-europäischer Laika FCI Russisch-europäischer Laika FCI

    Alternative Bezeichnungen:

      1. Laĭka (Englisch).
      2. Laĭka (Französisch).
      3. Russisch-Europäischer Laïka, Laĭka (Deutsch).
      4. Laika (Portugiesisch).
      5. Laika (Spanisch).

    Teilen ist Fürsorge!!

    5 1 Abstimmung
    Bewerten Sie die Eingabe
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    Gast

    Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.

    0 Kommentare
    Inline-Feedbacks
    Alle Kommentare anzeigen

    Verwendung von cookies

    Diese Website benutzt Cookies, so dass Sie die bestmögliche Benutzererfahrung. Wenn Sie Blättern weiter, Sie Ihr Einverständnis für die Aufnahme der oben genannten Cookies und die Akzeptanz geben, unserer Cookies-Politik, Klicken Sie auf den Link Weitere Informationen.Plugin-cookies

    ACCEPTING
    Bekanntmachung über die Cookies
    Anteile
    0
    Würde deine Gedanken lieben, Bitte kommentieren.x
    ()
    x