▷ Die Welt der Haustiere: Hunderassen, Gatos, Vögel, Reptilien, Amphibien

Strichellori
Eos reticulata


Strichellori

Inhalt

Charakteristik

Über 30 cm. länge und einem zwischen 140 und 170 GR.

Wie alle Arten der Gattung Eos, die “Strichellori” (Eos reticulata), zeigt eine schöne Gefieder vor allem der Farbe rot. bei Erwachsenen, eine Blau-violettes Band durchquert die Region die Auge und setzt sich in den Patches fort, die die abdecken Ohren, an den Seiten des die hals.

Unteren Rand der hals und Mantel Sie sind mit langen, violett-blauen Streifen bedeckt..
Das Zurück und die Schwanz Sie sind mehr oder weniger blau rot gestreift.

Die Stifts und große decken haben Abschlüsse in der Farbe schwarz. Das primäre ist fast komplett schwarz. Das Schwanz ist bräunlich schwarz, oben und unten ein rot opak.

Unteren Rand der Ach Sie haben die Kante und dunklen Tipps. Oberschenkel und Flanken Sie sind komplett rot. Das Peak korallenrot. Schwertlilie Orange-rot. Die Beine sind grau.

In Jugend , die Federn die unteren Teile sind variabel ausgerichteten blau-schwarz. Das Wappen Es ist mit blauen Flecken statt Streifen bedeckt.. Das Peak ist bräunlich-Orange. Los iris Sie sind braun.

Lebensraum:

Los Strichellori Sie leben hauptsächlich in den waldreichsten Gebieten, einschließlich der primäre und sekundäre Wäldern. Man findet auch in Kokosnuss-Plantagen, der Sagopalmen, in den Mangroven und kultivierten Land.

Es scheint, dass sie eine gewisse Anziehungskraft für zeigen die Monsunwäldern, relativ offen und befindet sich in tiefer gelegenen Gebieten.

Sie leben allein, paarweise oder in kleinen Gruppen von bis zu zehn oder mehr Personen. Diese sind eher schüchtern und diskret, aber ihre Präsenz ist oft verraten, durch die Schreie produziert-Herden im Flug.

Sie haben einen Direktflug, ganz schnell und setzt sich aus vielen flattern. Oft ernähren sich von Kokospalmen Blüte und die Sagopalmen.

Nachwuchs:

Es gibt wenig Informationen über die natürliche Umwelt. Das Strichellori Sie machen in der Regel 2 o 3 Eier die Färbung der 24 a 26 Tage. Danach verlassen die Küken das Nest 7 a 8 Wochen. Aber, auch nach Feder, Sie zurückkehren regelmäßig, um eine Weile Ruhe. Los Jugend Sie bleiben den ganzen Sommer über in der Familie und kommen dann in die Wohnheime, wo sie ihr Lernen fortsetzen.

Ernährung:

Sie haben eine ausschließlich vegetarische Ernährung. Sie ernähren sich von Früchten, Samen, Knospen und unreifen Samen. Seine Zunge mit einem Pinsel-förmigen ist speziell für das Sammeln von Nektar und pollen.

Aufteilung:

Lori Verteilung der Tanimbar
Befindet sich in Yamdena und Larat, Tanimbar-Inseln und die Insel von Babar, Indonesien. Eingeführt in Kai-Inseln und die Insel von Damar, wo möglicherweise gegangen ist.

Erhaltung:


Status

– Aktuelle Kategorie der Roten Liste der IUCN: Naher bedroht

– Die Bevölkerungsentwicklung: Abnehmend

Der Verlust von Lebensräumen geht im Süden weiter voran Yamdena
Die Art wird vermutet, dass es mit einer Rate von mäßig abnimmt, durch die Vereinten Kräfte von den Verlust von Lebensraum und Gefangennahme.
Es wird geschätzt Einwohner 220.000 ± 50.000 Vögel in Yamdena

àœber 3000 Vögel werden jedes Jahr auf dem internationalen Markt der Vögel gehandelt., Tatsache, dass wahrscheinlich keinen Rückgang seiner Bevölkerung verursacht hat. Der Lebensraumverlust geht jedoch weiter, und diese, kombiniert mit capture, wahrscheinlich, wenn das zu weiteren Verfall führen wird.

Vorgeschlagene Erhaltungsmaßnahmen:

– àœberwachen regelmäßig an bestimmten Standorten entlang sein Sortiment um zu bestimmen, die Bevölkerung Tendenzen.
– Untersuchen Sie den Grad der Erfassung zu und geeignete Maßnahmen, einschließlich der Verwendung von Sensibilisierung Kampagnen, um diese Probleme anzugehen.
– Schutz der bedeutende Bereiche der Wald direkt in alle Inseln, wobei die Arten verteilt werden.

Der Erhaltungszustand der Eos reticulata

"Strichellori" in Gefangenschaft:

Leben von 15 a 30 Jahren in der Wildnis; und zwischen 28 und 32 Jahre in Gefangenschaft.
Ziemlich häufig in den s 1970. Heutzutage ist es nicht ungewöhnlich, dass sie in Gefangenschaft zu sehen.

Alternative Bezeichnungen:

Blue streaked Lory, Blue-streaked Lory (ingles).
Lori réticulé, Lori à raies bleues, Lori strié bleu (Französisch).
Strichellori (Deutsch).
Lóris-de-crista-azul (Portugiesisch).
Lori de las Tanimbar, Lori Reticulado (spanisch).

Wissenschaftliche Klassifikation:

Ordnung: Psittaciformes
Familie: Psittaculidae
Wissenschaftlicher Name: Eos reticulata
Zitat: (Muller,S, 1841)
Protonimo: Psittacus reticulatus

Bilder “Strichellori”:

Videos der "Strichellori"

————————————————————————————————————————–

“Strichellori” (Eos reticulata)


Quellen:
Avibase, BirdLife.org, Oiseaux.NET
– Fotos: Wikipedia – Hochgeladen von Benjamint444 , Jurong Bird Park, Singapur durch Chong kwang (Wikimedia), Jurong Bird Park, Singapur 2 von Michael Gwyther-Jones (Wikimedia), Fotografiert von Benjamint444 (Wikimedia), René Modery (Wikimedia)
– Klingt: Mike Catsis (Xeno-canto)

5/5 (1 Rezension)
Teile mit deinen Freunden !!

Leave a Comment