Goldstrichellori
Charmosyna pulchella


Goldstrichellori

Inhalt

Charakteristik

18 cm. länge und einem zwischen 24 und 34 g.

Das Kopf von der Goldstrichellori (Charmosyna pulchella) ist dunkelrot mit der Rückseite der krone Schwarz, die Ausweitung von oben und hinter der Augen bis zu den Nacken. Mantel Grün mit einem schwarzen Bereich unten die Nacken und ein Halsband dunkelrot auf der Höhe der Schultern; unter der Zurück Es zeigt einen Patch von dunklem Violett, durchsetzt mit einigen grünen Federn an den Enden; Rump und Schwanz coverts zeigen Green an.

Flügel Grün mit schwarzen endet in der Flugfedern und in den inneren Teilen der Jacken. Unterhalb der Ach Rot mit Coverts marginal Grün; Flugfedern schwärzlich.

Die unteren Teile Rot mit Streifen von blass gelb in der Mitte des der Brust, Oberschenkel lila mit gelben Streifen. Das Schwanz Blick vom oberen Rand grün an der Spitze mit einem schwarzen Welle in der Mitte und der Rest aus rot und gelb an der Spitze; vista desde abajo, die Schwanz ist gelb, gebadet in roten und grünen enden.

Das Peak ist Orange mit grauer Spitze; iris rötlich gelb; Beine Orangen.

Das weiblich zeigt eine gelbliche-grüne Farbe, nicht rot, an den Seiten und einen gelben Flecken in der Flanken die es erstreckt sich auf den Seiten der Rump.

Das weiblich von der Unterart Rothschildi zeigt auch mehr Grün in der unteren Teile Männchen und eine grüne Sprenkelung auf den oberen Teil des die Brust.

Los Unreif den Patch von gelb zu zeigen die Flanken definiert als die Weibchen. Unteren Teil der Zurück, vor allem grün mit etwas blau-violett. Tagesklassifizierung der Brust Grün meliert ohne klar definierte gelbe Streifen Erwachsene. Krone Rot mit schwarzen Flecken beschränkt auf die Nacken und mit dem Grün der gemischten der Oberer Mantel. Mangel an den roten Teil wieder aus hals bei Erwachsenen klar definiert. Gelber Bereich am unteren Rand der Flugfedern. Schwertlilie braun. Schnabel und Füße graubraun.

Unterart Beschreibung

Existen dos Unterarten einschließlich der nominalen. Ein Drittel, Charmosyna Pulchella schöne, von Devis beschrieben (1900), se considera aquí como Charmosyna pulchella pulchella.

  • Charmosyna pulchella pulchella

    : (Gray,GR, 1859) – Das Nominale


  • Charmosyna pulchella rothschildi

    : (Hartert, 1930) – der Patch der krone steigt um Treffen mit der Auge; Grüne Fusion hinter den gelben Linien von den Brust, und grüne Fusion in den Flanken und Oberschenkel (dort zeigen, dass auch einige gelben Streifen); ohne den roten von der hals und viel weniger definiert den Patch blau-violett im unteren Teil davon Zurück.

Lebensraum:

Nomaden. Sie sind hauptsächlich in Bergwäldern verteilt., an den Rändern und sekundären Wachstum Wälder. Sein bevorzugte Lebensraum sind die Berge zwischen 500 und 1.800 m, aber auch im Flachland auf das Niveau des Meeres und in den Bergen bis zu 2.300 m.

Gefunden Sie in Paaren oder Herden 15 oder mehr Mitgliedern, in den Baumkronen in Blüte mit anderen Vereinen Charmosyna (Papageien), einschließlich der Josefinenlori.

Nachwuchs:

In Gefangenschaft nistet es kontinuierlich, mit einer Bebrütungszeit von 25 días compartida por ambos padres. Im allgemeinen, Es legt zwei Eier in ein Loch in die Basis eines Epiphyt. In der Natur ist es vorgesehen, dass Nester zwischen Januar und April (Pratt abgeholt Zucht Männer im März).

Ernährung:

Er ernährt sich von Pollen und Nektar.

Aufteilung:

Das Goldstrichellori wird zwischen verteilt Neu-Guinea in IRIAN-Java (Indonesien) und Papua Neu-Guinea, aus dem Osten von Manokwari a la península de Huon. Owen Stanley-Berge und südöstlichen Intervalle.

Verbreitung von Unterarten:

  • Charmosyna pulchella pulchella

    : der Nennwert


  • Charmosyna pulchella rothschildi

    : Die Berge Zyklop und den Hang nördlich des Gebirges auf der río Idenburg (IRIAN-Java).

Erhaltung:


Status


• Aktuelle Kategorie der Roten Liste der IUCN: Kleine Sorge.

• Bevölkerungsentwicklung: Testing.

La población mundial no se ha cuantificado, Es wird vermutet, dass es übertrifft die 500.000 Vögel. die Arten, según informaciones, ist in einigen Bereichen reichlich vorhanden, aber einige in anderen aufgrund des Handels (Grube et zu den., 1997). Wird vermutet, dass die Bevölkerung im Fehlen von beweisen von Niedergang oder Bedrohungen erhebliche stabil ist.

"Goldstrichellori" in Gefangenschaft:

Un pequeño número de cautiverio.

Alternative Bezeichnungen:

Fairy Lorikeet, Little Red Lorikeet, Little Red Lory (ingles).
Lori féérique, Lori à croupion noir, Lori féerique, Loriquet à croupion noir (Französisch).
Goldstrichellori (Deutsch).
Lori Lindo (spanisch).

Wissenschaftliche Klassifikation:

Ordnung: Psittaciformes
Familie: Psittaculidae
Wissenschaftlicher Name: Charmosyna pulchella
Zitat: Gray,GR, 1859
Protonimo: Charmosyna pulchella

Bilder “Goldstrichellori”:

————————————————————————————————

“Goldstrichellori” (Charmosyna pulchella)


Quellen:

Avibase
– Papageien der Welt – Forshaw Joseph M
– Papageien einen Leitfaden für die Papageien der Welt – Tony Juniper & Mike Par
Vogelwelt

Fotos:

1 – animalphotos.me
2 – by W. Voit – koppiekrauw
3 – animalphotos.me
4 – Author iggino in Vogelpark Walsrode, Walsrode, Lower Saxony, Deutschland – Luchs
5 – in Neues vom Loro-Parque – koelle-zoo

0/5 (0 Stellungnahmen)
Teile mit deinen Freunden !!

Leave a Comment