Löwchen (Petit chien lion)
Francia FCI 233 . Löwchen

Die Löwchen Es ist wenig bekannt, so sehr, dass in 1960 wurde als der seltenste Hund der Welt definiert.

Löwchen

Inhalt

Bewertungen des "Löwchen (Petit chien lion)"

Coexistence ist wichtig, dass Sie mit Ihrem neuen Freund haben. Plantearte Erwerb vor einem Hunderennen "Löwchen (Petit chien lion)" Sie wissen, bestimmte Faktoren. Nicht alle Hunderassen geeignet sind, in einer Wohnung zu leben, Sie müssen nehmen in ihrem Charakter ausmachen, ihr Bedürfnis nach Bewegung, ihre Wechselwirkung mit anderen Haustieren, Ihre Pflege und wenn Sie kleine Kinder haben, ihr Niveau der Toleranz gegenüber ihnen.

Anpassung ⓘ

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freundlicher Hund ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Haarausfall ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Niveau Zuneigung ⓘ

Bewertet 5 aus 5
5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Need to Übung ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Soziale Notwendigkeit (i)

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Haus ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Hundestyling ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freundlich mit Fremden ⓘ

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Rinden ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Gesundheit ⓘ

Bewertet 5 aus 5
5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Räumlicher ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freundlich mit Katzen ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Intelligenz ⓘ

Bewertet 5 aus 5
5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Vielseitigkeit ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Kinderfreundlich ⓘ

Bewertet 5 aus 5
5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Überwachung ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freude ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Geschichte

Die Ursprünge von Löwchen, auch genannt Petit chien lion Sie sind alt und kontrovers. Die am weitesten verbreitete Theorie hat ihren Ursprung in Nordeuropa (Alemania, Belgien und Frankreich) und behauptet, dass er mit der Rasse verwandt ist “Pudel” Zwerg, während eine andere Theorie ihren Ursprung in den Mittelmeerregionen Spaniens und Frankreichs hat und besagt, dass sie näher an der Bichon.

Einige geben ihm einen viel exotischeren Ursprung, behauptet, es stamme von Hunden ab, die aus Tibet durch Russland kamen: Jedoch, Diese Theorie erscheint unwahrscheinlich und beruht mit Sicherheit auf einer falschen Aussprache, da sein Name manchmal ausgesprochen wird “Low Chen” in der angelsächsischen Welt, Was gibt es asiatische Klänge. Eine andere auf Linguistik basierende Hypothese besagt, dass sein Name kein Hinweis auf den König der Tiere ist., aber in die Stadt Lyon, von dem es stammen würde.

Obwohl seine Ursprünge unklar sind, Die Wahrheit ist, dass die Löwchen Es war bereits im Mittelalter ein sehr gefragter Begleithund. Dieses Tier mit seinem charakteristischen Fell erscheint auf zahlreichen Gemälden, Stiche und Wandteppiche aus dem 15. Jahrhundert, 16. Und 17.. Eine der ersten Darstellungen der Rasse ist in Frankreich zu sehen, in der Kathedrale von Amiens, im 13. Jahrhundert erbaut, wo zwei kleine Löwenhunde in Stein gemeißelt sind, perfekt repräsentativ für die Rasse.

Die berühmte Löwenmähnenscherung ist mit den Werten der Aristokratie während der Renaissance verbunden. Da steht der Löwe für Stärke und Mut, Die Männer benutzten die Löwchen als Statussymbol. Wie für Frauen, Sie schätzten es, ihre Füße gegen die nackte Haut ihres kleinen Begleiters wärmen zu können und Zeit damit zu verbringen, ihn auf diese Weise zu pflegen.

Damit, Es ist diese Besonderheit in Bezug auf das Fell des Tieres, die den Ursprung seines Namens ausmacht, auch wenn es nicht natürlich ist.

Im 18. Jahrhundert, sowohl der Earl of Buffon (1707-1788) in seiner berühmten Naturgeschichte als schwedischer Naturforscher Carl Linnaeus (1707-1778), bekannt als Carl von Linné für seine Veredelung und Autor von Systema Naturae, sie beschrieben die Petit chien lion und hob seine Seltenheit hervor.

Die Rasse nahm im 19. Jahrhundert allmählich ab, und es war selten in 1897, wenn Herr. von Coninick, ein Züchter von Dieghem (Belgien), verkaufte eine Hündin von Löwchen weiß bis junge Madelaine Bennert (1876-1972), auch aus Belgien, der sich in diesen schönen Hund verliebt hat.

Die beiden Weltkriege standen kurz vor dem Tod dieser Rasse. Jedoch, in 1944, Madelaine Bennert gelobte, die zu retten Petit chien lion ein Zuchtprogramm starten. Fand zwei Frauen, jeweils in Lille und in der Region Dieghem, und dann ein Mann namens Ulan. Der erste Wurf wurde in geboren 1948. Später, Eine neue Frau namens Sirginia trat dem Programm bei, und Hans Rickert, ein deutscher Tierarzt, tat sich mit Frau Bennert zusammen, um die Rasse neu zu starten. Die Hunde, die sie benutzten und zur Welt brachten, sind der Ursprung der Petit chien lion das wissen wir heute.

Seine Bemühungen zahlten sich aus 1961 Wenn die Fédération Cynologique Internationale (FCI) offiziell anerkannt die Rasse, Frankreich als Herkunftsland bestimmen.

Jedoch, Aus Deutschland wurden die ersten Exemplare nach Großbritannien exportiert 1967 und dann in die Vereinigten Staaten in 1971, was zweifellos erklärt, warum dieser Hund heute mit seinem germanischen Namen viel bekannter ist als mit den Franzosen. Jedoch, Zu dieser Zeit war es noch eine sehr seltene Rasse: mit weniger als 50 Registrierte Kopien (die Hälfte davon in Deutschland), wurde sogar bezeichnet “die seltenste Hunderasse der Welt” durch das Guinness-Buch der Rekorde.

Während der British Kennel Club das schnell erkannte Löwchen (bereits in 1971), Das Canadian Kennel Club (CKC), der American Kennel Club (AKC) und der United Kennel Club (UKC) sie warteten bis 1994, 1995 und 1999, bzw., um Ihnen den vollen Rassestatus zu geben.

Heute, obwohl es immer noch selten ist, die Löwchen keine gefährdete Rasse mehr und kann auf eine treue Fangemeinde zählen. Die Petit chien lion ist am Ende der Beliebtheitsskala in den Vereinigten Staaten (um den Stand herum 170 der 190), aber es genießt eine gewisse Popularität in Großbritannien, wo einige registriert sind 80 Geburten pro Jahr. Jedoch, Diese Figur neigt dazu zu erodieren, seit herum 2010 Ich war weit oben 100. In Frankreich, die Livre des Origines Français (LOF) verzeichnet einen Durchschnitt von 70 neue Löwchen pro Jahr, und der Trend ist seit Anfang der neunziger Jahre stabil. 2000.

Foto: Lowchen von Jappitoo, CC BY-SA 3.0, über Wikimedia Commons

Physikalische Eigenschaften

Die Löwchen Es ist eine kleine Hunderasse mit einem robusten Aussehen und festen Knochen. Sein Körper hat eine quadratische Form, so hoch wie lange, und ihr Rücken ist gerade, wie seine Vorderbeine. Der Schwanz, direkt unter der Backline platziert, es wird hoch und gebogen getragen.

Der Leiter der Petit chien lion es ist relativ breit und kurz, mit einer breiten Schnauze, die in einer schwarzen Nase endet. Die großen Augen, Dunkel und rund sollten gut nach vorne positioniert sein und Antrieb und Intelligenz ausdrücken. Die Ohren sind tief gesetzt, auf der Höhe der Augen, und sie fallen ziemlich tief.

Das Fell ist lang und seidig, und besteht ausschließlich aus einem dichten, welligen Decklack. Es ist wichtig zu wissen, dass das Aussehen von “Löwenmähne” so typisch für die Rasse ist nicht natürlich, aber es ist auf das Schneiden eines Teils seines Pelzes zurückzuführen. Obwohl dies für Personen, die an Hundeausstellungen teilnehmen, obligatorisch ist, ein Petit chien lion beschränkt auf die Rolle des Begleithundes kann er sein langes Haar perfekt am ganzen Körper pflegen.

Der Rassestandard erlaubt alle Farben und Farbkombinationen, aber das weiß, Creme und Schwarz sind die beliebtesten.

Nicht zuletzt, Es gibt wenig sexuellen Dimorphismus in dieser Rasse.

Größe und Gewicht

▷ Männliche Größe: Der 25 – 33 cm
▷ Weibliche Größe: 25 – 33 cm
▷ Gewicht der Männer: 5 – 7 kg
▷ Gewicht der weiblichen: 5 – 7 kg

Charakter und Fähigkeiten

Die Petit chien lion wird seit vielen Jahrhunderten als Haustier verwendet, und ist sehr liebevoll und an seine Familie gebunden. Sie lieben es, Zeit mit ihren Besitzern zu verbringen, entweder mit ihnen spielen oder einfach neben ihnen liegen. Dieser Eigensinn macht es zu einer Hunderasse, die Einsamkeit nicht gut verträgt.: wenn sie häufig mehrere Stunden am Stück alleine gelassen werden, Sie leiden wahrscheinlich unter Trennungsangst. Dies kann zu übermäßigem Bellen führen., Kratzer an der Tür oder sogar destruktives Verhalten.

Eher misstrauisch, die Löwchen nicht sehr gesellig mit Fremden, die grüßt er mit bellen. Jedoch, Sie akzeptieren sie schnell, sobald sie feststellen, dass sie Freunde der Familie sind und dass auch sie ihren Anteil an Aufmerksamkeit erhalten.

Verspielter Hund, er mag es, Spaß mit den Kindern zu haben, die er kennt, aber er ist weniger empfänglich für diejenigen, die er nicht kennt. Wie bei allen Hunden jeder Größe, sollte nicht mit kleinen Kindern allein gelassen werden, besonders wenn einer oder mehrere von ihnen unbekannt sind.

Gewohnt, die ganze Aufmerksamkeit Ihrer Familie zu bekommen, um die Löwchen teilt sein Zuhause nicht besonders gerne mit anderen Tieren, ob sie Gefährten oder Vertreter anderer Arten sind. Andererseits, akzeptiert perfekt diejenigen, mit denen er aufgewachsen ist und mit denen er, Daher, Betrachten Sie einen Teil der Familie, obwohl die Gefahr besteht, dass Nagetiere eines Tages ihren Jagdinstinkt wecken.

Unabhängig von seiner geringen Größe, Er hat keine Angst, andere Hunde zu provozieren, die viel größer sind als er, ohne sich der Gefahr bewusst zu sein. Daher, Bei Spaziergängen ist eine gewisse Wachsamkeit erforderlich, und besonders bei Begegnungen mit unbekannten Hunden.

Trotz der Tendenz zu bellen, wenn er etwas Außergewöhnliches hört oder sieht, Was kann Nachbarschaftsprobleme verursachen, passt sehr gut in das Wohnen in einer Wohnung, solange du wenigstens gehst 20 Minuten einen Tag. Jedoch, um zu verhindern, dass dir etwas Schlimmes passiert, Dieser Spaziergang sollte besser an der Leine gemacht werden. Außerdem, wenn Sie Zugang zu einem Garten haben, Stellen Sie sicher, dass letzteres perfekt geschlossen ist, denn allein durch die große Welt zu wandern ist für ihn ziemlich riskant, insbesondere wegen seiner geringen Größe und seiner Tendenz, diejenigen anzugreifen, die größer und stärker als es sind.

Intelligente, liebevoll und liebenswert, die Petit chien lion Es dauert nicht lange, um die Herzen seiner Familie zu gewinnen, dass Sie vielleicht sogar feststellen, dass Sie Ihren Lebensstil an den dieses neuen Mitglieds angepasst haben, Reservieren Sie Ihren Lieblingsplatz auf der Couch oder passen Sie Ihre Schlafenszeit und Ihre Wachzeit an Ihre an. Viele Besitzer geben das zu “Sie gehören” zu Ihrem Löwchen… aber sie sind absolut begeistert von ihm.

Neugierig und manchmal stur, Dieses kleine Bündel Freude erfreut Singles und große Familien gleichermaßen. Er weiß, wie er sich lieben lässt und erfüllt das Leben derer, die Zeit haben, sich ihm zu widmen, aber sein Platz ist so nah wie möglich an seinem Meister: geht nicht um, zum Beispiel, um ihn dazu zu bringen, die Nächte an einem anderen Ort zu verbringen, der nicht im Haus ist.

Kurz gesagt, obwohl ihr Bellen und mögliche Schwierigkeiten beim Erlernen der Pflege Schwierigkeiten verursachen können, sein liebevoller Charakter, Seine gehorsame Natur und grenzenlose Bindung machen ihn zu einem idealen Begleithund - solange Sie Zeit haben, sich ihm zu widmen -, und das auch ohne erfahrung. Es ist zweifellos eine gute Option für einen ersten Hund zu adoptieren.

Bildung

Die Sozialisation von Petit chien lion sollte in einem frühen Alter begonnen werden, so dass es im Erwachsenenalter perfekt ausbalanciert ist. Neben dem Treffen aller Mitglieder seiner Familie (einschließlich anderer Tiere im Haus), Sie müssen sich an alle Reize und Situationen gewöhnen, denen Sie später begegnen können: andere Menschen und Tiere, Fahrzeuge, Stadtgeräusche, usw..

Das Reinigungstraining sollte auch durchgeführt werden, sobald Sie in Ihrem neuen Zuhause ankommen., auf die Gefahr hin, die erworbenen schlechten Gewohnheiten niemals korrigieren zu können. Es ist wichtig, ihn so oft wie möglich herauszunehmen, um sich draußen zu erleichtern und aufmerksam zu sein, wenn er drinnen ist, um die Orte zu identifizieren, die Sie als Toiletten ausgewählt haben.

Ein weiterer Aspekt, an dem so schnell wie möglich gearbeitet werden muss, ist das Bellen, seit der Löwchen neigt dazu mehr zu bellen als es sollte. Gute Sozialisation und Arbeit auf diesem Niveau als Teil Ihrer Ausbildung können dieses Problem schnell lösen.. Dazu, Ein unerfahrener Besitzer benötigt möglicherweise die Hilfe eines professionellen Hundetrainers.

Jedoch, Dieser Hund ist schlau und lernt schnell. Sein Wunsch, seinem Besitzer zu gefallen, macht ihn zu einem leicht zu trainierenden Hund, auch ohne viel erfahrung. Mit etwas Geduld, Ein Anfänger kann Ihnen alle grundlegenden Befehle beibringen, als “Setz dich” und “unter”, und noch weiter in seiner Ausbildung gehen und ihm fortgeschrittenere Tricks beibringen.

Außerdem, Wenn Sie die Berufung haben können, eines Tages an einer Hundeausstellung teilzunehmen, müssen Sie eine Haut in der Mähne eines Löwen heben, Es ist notwendig, Ihren Partner an das Scheren zu gewöhnen, wenn er noch ein Welpe ist, damit Sie von nun an keine Angst mehr vor diesen Pflegesitzungen haben.

Ein sehr emotionaler Hund sein, die Petit chien lion kann durch traditionelle Hundetrainingsmethoden traumatisiert werden. Es ist ratsam, die positive Verstärkungsmethode zu verwenden, gutes Benehmen mit vielen Liebkosungen belohnen, Zuneigung und Leckereien.

Gesundheit

Dank des strengen Zuchtprogramms, das im Laufe der Jahre durchgeführt wurde 70, die Petit chien lion Es ist eine sehr robuste Hunderasse, Wer ist normalerweise immun gegen schwere Erbkrankheiten, so lange wie, Natürlich, ein Züchter von Petit chien lion verantwortlich.

Die häufigsten gesundheitlichen Probleme dieses Hundes sind:

  • Augenkrankheiten bei Hunden, wie die Wasserfälle, progressive Netzhautatrophie oder Distichiasis, Ein Zustand, bei dem Haare auf der Innenseite der Augenlider wachsen und chirurgisch korrigiert werden können;
  • Hüfte Dysplasie;
  • Patellaluxation;
  • Angeborene Taubheit, ein relativ seltenes Problem außerhalb bestimmter Linien.
Lebenserwartung

12 - 14 Jahre

Reinigung

Die Löwchen erfordert einige Wartungsarbeiten. Tatsächlich, obwohl sie sich sehr wenig verändert, wenn ja (Das macht es oft zu einer empfohlenen Hunderasse für Allergiker), Es wird empfohlen, ihn alle zwei bis drei Tage zu bürsten, um sein schönes Fell in gutem Zustand zu halten und Knoten zu vermeiden, das ist für ihren Besitzer ebenso unansehnlich wie für ihn unangenehm. Es ist auch nützlich, ihn ungefähr einmal im Monat zu baden, Achten Sie darauf, ein spezielles Shampoo für Hunde zu verwenden.

Beim Bürsten der Haare Ihres Hundes, Überprüfen Sie Ihre Augen und Ohren, um sicherzustellen, dass sie sauber sind und kein Infektionsrisiko besteht.

Außerdem, wie er normalerweise die meiste Zeit drinnen verbringt, natürliche Abnutzung der Nägel ist selten genug, Daher ist es notwendig, sie regelmäßig zu kürzen, um Verlegenheit oder sogar Verletzungen zu vermeiden.

Jeder Besitzer, der möchte, dass sein Hund an Hundeausstellungen teilnimmt, sollte planen, seinen Begleiter etwa alle zwei Monate zum Hundefriseur zu bringen, so können Sie die schöne Mähne tragen, die für die Rasse so typisch ist. Jedoch, Hierbei ist zu beachten, dass das Fell des Hundes es ihm ermöglicht, Wärme zu sparen: wenn Sie in einer kalten Region leben, Es ist nicht unbedingt ideal, es im Winter zu rasieren…

Nützlichkeit

Die Löwchen war schon immer ein Begleithund, und das ist bis heute seine Hauptfunktion: Sei mit deiner Familie und bring ihnen Liebe und Glück.

Jedoch, kann auch als Alarmhund nützlich sein, bellt bei der Annäherung eines Fremden. Mutige, zögert nicht, seine Familie zu verteidigen, aber seine Größe erlaubt es ihm nicht, die Rolle des Wachhundes zu spielen.

Sie können auch trainiert werden, um bewundernswerte Athleten in Gehorsam- und Beweglichkeitswettbewerben zu sein..

Es ist auch regelmäßig bei Hundeausstellungen, Hier können Fans die schönsten Exemplare der Rasse bewundern.

Nicht zuletzt, Sein fröhliches und optimistisches Auftreten ermöglicht es ihm, als Therapiehund eingesetzt zu werden.

Bilder "Löwchen (Petit chien lion)"

Fotos:

1 – Löwchen von https://pixabay.com/es/photos/perro-lowchen-l%C3%B6wchen-paja-1330537/
2 – Basil Smile (un perro de Löwchen, Ch Taywill Brillant Roman Basilia) mostrando su rostro by John M.. P. Knox aus Austin, USA, CC BY-SA 2.0, über Wikimedia Commons
3 – Lowchen von Jappitoo, CC BY-SA 3.0, über Wikimedia Commons
4 – Adult Lowchen Gaiting von Jk9dat, CC BY-SA 4.0, über Wikimedia Commons
5 – This is a 9 month old Lowchen puppy von Jk9dat, CC BY-SA 4.0, über Wikimedia Commons
6 – Lowchen-10-Ch-Boondock Musicbox Rollen Sie nicht mit den Augen! 02 von Petful

Videos der "Löwchen (Petit chien lion)"

Art und Auszeichnungen:

  • Rassennomenklatur FCI: 233
  • Gruppe 9: Gesellschafts- und Begleithunde
  • Sektion 1.3: Löwchen. Ohne Arbeitsprüfung.

Verbände:

  • FCI – Gruppe 9: Gesellschafts- und Begleithunde – Sektion 1.3: Löwchen
  • AKCNon-Sporting
  • ANKC Group 1(Toys)
  • CKCGroup 6 (Non-Sporting)
  • KC – Toys
  • NZKCToys
  • UKCCompanion Breeds


FCI Rassestandard "Löwchen (Petit chien lion)"

FCIFCI - Löwchen (Petit chien lion)
Petit

Alternative Bezeichnungen:

    1. Löwchen (Englisch).
    2. Löwchen (Französisch).
    3. Petit chien lion (Deutsch).
    4. Löwchen (Portugiesisch).
    5. Löwchen (Spanisch).
Falls es dir gefallen hat, Bewerte diesen Eintrag.
0/5 (0 Stellungnahmen)

Leave a Comment

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.

2