Kobaltfl√ľgelsittich - Exotische V√∂gel | Haustiere

    Geschrieben von Haustiere | 24 Januar 2012

    - Brotogeris cyanoptera


    Periquito Aliazul

    Periquito Aliazul

    Charakteristik:

    Die Kobaltfl√ľgelsittich (Brotogeris cyanoptera) gemessen 15-21 cm. H√∂he und wiegt rund um 67 (g). Unterscheidbar auf der Fly-by-Kobaltblau von der die Flug-Federn; vorne gelb und Coronilla mit blauen Farbstoff; kinn Orange.

    Sie haben die Schwanz kurze und akut. Seine Peak deckend Beige es

    • Klang der Goldmaskenamazone.

    Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

    Unterart Beschreibung:
    • Brotogeris Cyanoptera beniensis

      (Gyldenstolpe, 1941) – Es hat in allen helleren gr√ľn der K√∂rper und gelbes Gefieder Kanten in der Fl√ľgel.

    • Brotogeris Cyanoptera cyanoptera

      (Pelzeln, 1870) – Die Nominale

    • Brotogeris cyanoptera gustavi

      (Berlepsch, 1889) – Sie haben die vorne hellgr√ľn, Schulter gelb und nur eine blaue Fleck in der Mitte von der Fl√ľgel.

    Lebensraum:

    Sehr gemeinsame. Das Verbreitungsgebiet Sekund√§rwald, Anrainerstaaten, Kanten und Savannen, bis die 600 (m) (gelegentlich √ľber der 1000 (m)). Fliegen Sie in kleinen Herden 10 cm. - 20 Personen (selten in Paare), Feed in den Baumkronen.

    Nachwuchs:

    Nester im hohl und Termite Mounds auf Baum.

    Ernährung:

    Seine Di√§t Es ist wahrscheinlich das gleiche wie f√ľr die Mehrheit der Arten Brotogeris: Fruchtnektar, Feigen, Beeren und Samen.

    Aufteilung:

    Die Bev√∂lkerung ist zwischen Osten verteilt. Kolumbien, S√ľdwestlich von Venezuela n√∂rdlich von Bolivien und Brasilianischen Amazonas.

    Verbreitung von Unterarten:
    • Brotogeris Cyanoptera beniensis

      (Gyldenstolpe, 1941) – Bolivien.

    • Brotogeris Cyanoptera cyanoptera

      (Pelzeln, 1870) – Die Nominale

    • Brotogeris cyanoptera gustavi

      (Berlepsch, 1889) – Peru.

    Erhaltung:

    Seine Bevölkerung wird auf mehr geschätzt 1 Million Exemplare.

    Nicht ber√ľcksichtigt in keiner der Kategorien der Bedrohung.

    in Gefangenschaft:

    Selten in Gefangenschaft, aufgrund der begrenzten Erfolg bei der Fortpflanzung.

    Alternative Bezeichnungen:

    - Cobalt-winged Parakeet, Blue-winged Parakeet, Cobalt winged Parakeet (inglés).
    - Toui de Deville, Perruche à ailes de cobalt (francés).
    - Kobaltfl√ľgelsittich (alem√°n).
    - Periquito-de-asa-azul, Periquito-de-asa-azul, tuipara-de-asa-azul (portugués).
    - Catita Aliazul, Periquito Aliazul, Periquito de Alas Azules (espa√Īol).

    Schwarzlori Klassifikation:

    Orden: Psittaciformes
    Familia: Psittacidae
    Genus: Brotogeris
    Nombre científico: Brotogeris cyanoptera
    Citation: (von Pelzeln, 1870)
    Protónimo: Sittace cyanoptera

    ————————————————————————————————

    Kobaltfl√ľgelsittich (Brotogeris cyanoptera)

    Quellen:

    Avibase
    – Papageien der Welt ‚Äď Forshaw, Joseph M
    – Papageien einen Leitfaden f√ľr die Papageien der Welt – Tony Juniper & Mike Par
    BirdLife

    Hinterlasse eine Antwort

    Ihre e-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind gekennzeichnet *

    *

    Print Friendly, PDF und E-Mail



    Vídeo Periquito Aliazul

    Clasificación Brotogeris cyanoptera

    Arten:
  • Brotogeris cyanoptera
  • Unterart:
  • Brotogeris Cyanoptera beniensis
  • Brotogeris Cyanoptera cyanoptera
  • Brotogeris cyanoptera gustavi
  • Anatomie der Psitacidae


    Anatomie-Papageien von

    Arten der Gattung Brotogeris

    raton

    Verwendung von cookies

    Diese Website benutzt Cookies, so dass Sie die bestm√∂gliche Benutzererfahrung. Wenn Sie Bl√§ttern weiter, Sie Ihr Einverst√§ndnis f√ľr die Aufnahme der oben genannten Cookies und die Akzeptanz geben, unserer Cookies-Politik, Klicken Sie auf den Link Weitere Informationen.Plugin-cookies

    ACCEPTING
    Bekanntmachung √ľber die Cookies
    Wordpress Lightbox