▷ Die Welt der Haustiere: Hunderassen, Gatos, Vögel, Reptilien, Amphibien

Blaukopfamazone
Amazona arausiaca

Blaukopfamazone
Blaukopfamazone (Amazona arausiaca) | Durch mikko.pyhala

Inhalt

Charakteristik:


Anatomie-Papageien von

40 cm. Länge und 650 Gramm Gewicht.

Das Blaukopfamazone (Amazona arausiaca) weist die Herren, vorne, vor krone, Orbital-Bereich und oberen Wangen, hellblau; Rückseite des die krone, Nacken und an den Seiten hals, Ränder Grün mit dunkelblau oder schwärzlich.

Mantel, Zurück und Skapuliere, Grün mit schmalen dunklen Kanten, die einen subtilen geben vergitterten Wirkung. Flügeldecken Grün; Kante Karpaltunnelsyndrom gelblich-grün. Primäre grün mit blauen Spitzen; drei sekundärer extern, rot an der Basis, Gelb und Blau an den Spitzen; vier sekundäre gelb und blau-Tipps. Die verbleibenden sekundären Sie sind grün. Unter der Ach, die coverts Grün; Flugfedern bläulich.

Blaukopfamazone

Kinn und oben die Kehle, blau; der Boden Kehle und, manchmal, obere Bereich Brust, mit Flicken resizable leuchtend rot; übrig Brust und von der Bauch, grün; crissum, gelblich-grün. Schwanz helles Grün in der Mitte, Ihre fremde federn grüne Spitze gelblich-grüne und die rote Markierung auf der Grundlage der interne Netzwerke. Horn-farbigen Schnabel; Orange IRIS; graue Beine

Beide Geschlechter sind ähnlich. Es wird vermutet, dass die unreif Es ist ähnlich wie Erwachsenen aber mit iris braun. Los junge Küken Sie sind deutlich kleiner als Erwachsene im ersten Jahr.

  • Klang der Blaukopfamazone.

Lebensraum:

Video – "Blaukopfamazone"

Das Blaukopfamazone bewohnt die Haube Bergregenwald, lieber Waldflächen mit Bäumen Tabonuco (Dacryodes excelsa), vor allem bei 300-800 m (die höchste Dichte und Höhen gefunden 500-600 m) obwohl gelegentlich berichtet, sie zu 1.200 Meter und war früher ein regelmäßiger Besucher (August bis Oktober ) von der Küstengebiete.

Im allgemeinen in kleinen Herden oder Paare; mehr zahlreiche Herden Bereiche Fütterung, außerhalb der Brutzeit. Gemeinschaftlich Rast- in traditionellen Websites, zum Beispiel in großen Bäumen Dacryodes excelsa o Sloanea berteriana, Sie sind mit von Jahr zu Jahr (aber nicht notwendigerweise das ganze Jahr).

Nachwuchs:

Nester in einer großen Baumhöhle mit den meisten gemeldeten Nestern Dacrycodes o Sloanea. Brutzeit Februar-Juni. niedrige Produktivität wahrscheinlich nur ein Kupplung alle zwei Jahre und in der Regel nur eine junge pro Nest.

Ernährung:

Das Diät es umfasst Früchte der Dacryodes excelsa, Licania ternatensis, Richeria grandis, Amanoa caribaea, Simarouba amara, Symphonia globulifera, Chimarrhis cymosa, Pouteria pallida, Cordia elliptica, C. laevigata, Pithecellobium jupunba, Byrsonima martinicensis, Dussia martinicensis, Ormosia monosperma, Buchenavia capitata und Palmas Euterpes, Eigelb der Anacardium occidentale und Früchte und Knospen der Lonchocarpus, auch Orangenpflanzen, usw.. Forages vor allem in der Baldachin, sondern auch in Unter Vordach und gelegentlich ebenerdigen. Normalerweise ist es am Morgen und am Abend gefüttert.

Verteilung und Status:

Größe Ihres Verbreitungsgebietes (Reproduktion/Bewohner): 190 km2

Das Blaukopfamazone Es ist endemisch in die Dominica Island in der Kleine Antillen. Früher breitet sich durch das bergige Innere, einschließlich der nördlichen Halbinsel. Kontraktionsbereich von etwa 1950 mit der vorhandenen Bevölkerung zentriert Morne Diablotin (1.447 m, der höchste Berg Dominica) die es seine größte Stärke immer gewesen sein mag, aber deren Südhängen Vögel vom Hurrikan abwesend 1992.

kleine Populationen, angeblich, im Norden der Halbinsel (wo anscheinend sie ansässig sind) und in der östlichen Mitte der Insel. Sie können weiterhin sehr kleinen Populationen im Süden. Aktuelle sporadischen Beobachtungen von Vögeln in den tiefer gelegenen Gebieten im Norden und Osten; andere Städte im Süden schlagen die allmähliche Wiederbesiedlung der Teile des ehemaligen Bereichs.

vor allem Bewohner aber vielleicht (mindestens einmal) einige regelmäßige saisonale Futtersuchbewegungen und etwas November-Januar-Nomadentum. Obwohl historische Berichte erzählen von der Fülle dieser Spezies, die drastische Kontraktion in Reichweite und Bevölkerung mit seiner allmählichen Rückzug seit der Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts ereignete sich in den abgelegensten Wäldern des nördlichen und östlichen. Der Rückgang ist auf die Lebensraumverlust, die Jagd und die erfassen Vogelkäfig.

Das kleine bestehende Bevölkerung Es ist besonders anfällig für den Verlust von Nahrungspflanzen und Brutstätten wegen Hurrikanschäden. Obwohl die Auswirkungen von Habitatverlust besonders gravierend gewesen sein wegen der Präferenz der Vögel durch die Wälder von niedrigem Niveau (denen sie unter Druck geraten) Sie tolerieren jede Störung und kehrte zu den alten Futterplätze vor kurzem nach der Umwandlung in Plantagen von Obstbäumen. Das Jagd Es war wahrscheinlich die größte Bedrohung für den Siebzigern. Erfassen Sie für die lokale Tierhandel nun unter Kontrolle aufgrund einer erfolgreichen Aufklärungskampagne.

Das Bevölkerung ein 1977 Es war mindestens 350 Vögel (wahrscheinlich), aber durch die Auswirkungen der Hurrikane halbiert zwischen 1979 und 1980. einige Erholung seitdem 350 geschätzte Vögel 1990 und Beweise für weitere Erhöhungen um mehr als 500 in 1992. Der verbleibende Lebensraum ist teilweise in die geschützte North Forest Reserve, benachbarte Gebiete von kritischer Bedeutung für den Naturschutz sind jedoch nicht enthalten. Komplett durch die nationale Gesetzgebung geschützt.

Erhaltung:

Erhaltungszustand ⓘ


Gefährdete Gefährdete i) (UICN)i)

• Aktuelle Kategorie der Roten Liste der UICN: Gefährdete.

• Bevölkerungsentwicklung: Erhöhung der.

• Einwohnerzahl: 850-1000.

  • Begründung der Kategorie Rote Liste

Die Naturschutz-Aktionen Er hat diese Art dazu beigetragen, eine Bevölkerung zu erholen nach unten aus 1980. immer noch als bewertet gefährdete weil seine Bevölkerung ist immer noch sehr klein und seine Palette von geringem Umfang und auf eine einzige Insel beschränkt. Aber, wenn der zukünftige Abnahmen im Lebensraum verfügbar, umklassifiziert werden könnte als vom Aussterben bedroht.

  • Rechtfertigung der Bevölkerung

Estimating Bevölkerung jüngste ist 850-1,000 ältere Personen (PR Reillo ein leicht. 2012), mehr oder weniger gleichbedeutend mit 1.200-1.500 Personen insgesamt.

  • Rechtfertigung trend

Das Bevölkerungsgröße hat zugenommen möglicherweise nur 150 Vögel in 1980, möglicherweise sogar 1.200 Vögel derzeit, basierend auf aktuellen Umfragen und Dichte-Schätzungen (PR Reillo in einigen. 2016). Es gibt keine neuen Daten über die Entwicklung der Bevölkerung, aber die Art soll noch steigen.

Bedrohungen
    Der Verlust von Lebensraum in den tieferen Lagen durch Clearance für die Landwirtschaft verursacht worden sein (Halsband 1997). Obwohl die Neubepflanzung Obstkulturen hat die Arten profitiert (Reillo y Durand 2008), die Frugivory-Diät Blaukopfamazone, Konflikt verursacht Bauern (Douglas 2011). Schäden durch Hurrikane verursacht hat, auch wichtig gewesen: Ein weiterer Hurrikan in der Größenordnung von Hurrikan David könnte die jüngsten Bevölkerungszuwächse rückgängig machen. Jagd und den illegalen Handel sind jetzt Low-Level-Bedrohungen, aber der illegale Handel mit Wildtieren in der Karibik ist ein ständiges Anliegen, und es gibt zunehmende Druck von illegalen Handel mit Wildtieren zentriert in Europa (PR Reillo in einigen. , 2016).
Laufende Erhaltungsmaßnahmen
    WA Anhang I und II. Es ist vollständig durch die nationale Gesetzgebung geschützt. Ein großer Teil der restlichen Lebensraum ist in den nördlichen und zentralen Waldreserven, Nationalparks und Morne Trois Pitons und Morne Diablotin, aber angrenzende Gebiete, von entscheidender Bedeutung, Sie sind nicht geschützt (Wacholder und Parr 1998). Von 1980, Es hat sich von den gemeinsamen Anstrengungen von Regierung und Nichtregierungsorganisationen zugute ihren Lebensraum und sensibilisieren die Bevölkerung für die Bedürfnisse dieser Arten zu schützen. Forschungsmethoden haben in jüngster Zeit verbessert ökologische Informationen zu maximieren erworben, bei gleichzeitiger Minimierung der Störung der Vögel, und die Studie hat wichtige Informationen über Brutverhalten und elterliche Fürsorge zur Verfügung gestellt. Auf die gleiche Weise, Volkszählungsmethoden wurden verbessert, um genauere Schätzungen der Bevölkerungsdichte und -größe zu ermöglichen (Reillo y Durand 2008). Die Bevölkerung wird jährlich überprüft. Eine aktuelle Doktorarbeit Projekt untersucht die Wechselwirkung von Arten mit Obstkulturen in Dominica (PR Reillo in einigen. 2012).
Vorgeschlagene Erhaltungsmaßnahmen
    Auch weiterhin die Umsetzung des Schutzes der Nationalparks Morne Diablotin und Morne Trois Pitons und Waldreserven in Mittel- und Nord. Fortsetzung der Bevölkerung jedes Jahr zu überwachen. Um die Auswirkungen der Nistplatz untersuchen (und Essen) Wettbewerb zwischen dieser Spezies und Kaiseramazone (Amazona imperialis). Weiter um den Handel mit dieser Art zu verbieten, Exporte von Ex-situ-Zucht in Gefangenschaft, und die Einfuhr von nicht-native Papageien als Haustiere in Dominica (PR Reillo in einigen. 2012).

Blaukopfamazone in Gefangenschaft:

WA Anhang I und II. Es ist vollständig durch die nationale Gesetzgebung geschützt.

Alternative Bezeichnungen:

Bouquet’s Parrot, Dominican Blue-faced Amazon, Dominican Blue-faced Parrot, Jacquot, Red necked Parrot, Red-necked Amazon, Red-necked Parrot (Englisch).
Amazone à cou rouge, Amazone de Bouquet (Französisch).
Blaukopfamazaone, Blaukopfamazone (Deutsch).
Papagaio-de-colar-vermelho (Portugiesisch).
Amazona de Cuello Rojo, Amazona Gorgirroja, Amazona gorjirroja, Jaco, loro de cuello rojo (spanisch).

Wissenschaftliche Klassifikation:

Ordnung: Psittaciformes
Familie: Psittacidae
Gattung: Amazona
Wissenschaftlicher Name: Amazona arausiaca
Zitat: (Statius Müller, 1776)
Protonimo: Papagei arausiacus

Bilder Blaukopfamazone:


Arten der Gattung Amazona

  • Amazona festiva
  • —- Amazona festiva bodini
  • —- Amazona festiva festiva
  • Amazona vinacea
  • Amazona tucumana
  • Amazona pretrei
  • Amazona agilis
  • Amazona albifrons
  • —- Amazona albifrons albifrons
  • —- Amazona albifrons nana
  • —- Amazona albifrons saltuensis
  • Amazona collaria
  • Amazona leucocephala
  • —- Amazona leucocephala bahamensis
  • —- Amazona leucocephala caymanensis
  • —- Amazona leucocephala hesterna
  • —- Amazona leucocephala leucocephala
  • Amazona ventralis
  • Amazona vittata
  • —- Amazona vittata gracilipes †
  • —- Amazona vittata vittata
  • Amazona finschi
  • Amazona autumnalis
  • —- Amazona autumnalis autumnalis
  • —- Amazona autumnalis lilacina
  • —- Amazona autumnalis salvini
  • Amazona diadema
  • Amazona viridigenalis
  • Amazona xantholora
  • Amazona dufresniana
  • Amazona rhodocorytha
  • Amazona arausiaca
  • Amazona versicolor
  • Amazona oratrix
  • —- Amazona oratrix belizensis
  • —- Amazona oratrix hondurensis
  • —- Amazona oratrix oratrix
  • Amazona tresmariae
  • Amazona auropalliata
  • —- Amazona auropalliata auropalliata
  • —- Amazona auropalliata caribaea
  • —- Amazona auropalliata parvipes
  • Amazona ochrocephala
  • —- Amazona ochrocephala nattereri
  • —- Amazona ochrocephala ochrocephala
  • —- Amazona ochrocephala panamensis
  • —- Amazona ochrocephala xantholaema
  • Amazona barbadensis
  • Amazona aestiva
  • —- Amazona aestiva aestiva
  • —- Amazona aestiva xanthopteryx
  • Amazona mercenarius
  • —- Amazona mercenarius canipalliata
  • —- Amazona mercenarius mercenarius
  • Amazona guatemalae
  • —- Amazona guatemalae guatemalae
  • —- Amazona guatemalae virenticeps
  • Amazona farinosa
  • Amazona kawalli
  • Amazona imperialis
  • Amazona brasiliensis
  • Amazona amazonica
  • Amazona guildingii

  • Quellen:

    • Avibase
    • Papageien der Welt – Forshaw Joseph M
    • Papageien einen Leitfaden für die Papageien der Welt – Tony Juniper & Mike Par
    • Vogelwelt

    Fotos:

    (1) – Rothalsiger Amazon (Amazona arausiaca) – Autor: mikko.pyhalaHBW
    (2) – Rothalsiger Amazonen an den Parrot Erhaltungs-und Forschungszentrum Botanischer Garten, Roseau, Dominica Von Andrew Szymanski (ursprünglich auf Flickr als DSCF0031 geschrieben) [CC BY-SA 2.0], über Wikimedia Commons
    (3) – Rothalsiger Amazonen an den Parrot Erhaltungs-und Forschungszentrum Botanischer Garten, Roseau, Dominica von Amazona_arausiaca_-Roseau_-Dominica_-Voliere-6a.jpg: Andrew Szymanskiderivative Arbeit: Snowmanradio [CC BY-SA 2.0], über Wikimedia Commons
    (4) – Amazona arausiaca Sonntag, Antillen durch Don FaulknerFlickr
    (5) – BARRABAND, Jacques (1767/8-1809) [Parrot Bouquet (Rothalsiger Amazon, Amazona arausiaca)] Von Naturgeschichte der Papageien (von François Levaillant, 1801-1805) – Wikimedia
    (6) – Naturgeschichte von Papageien /. in Paris :chez Levrault … ;ein IX (1801)-ein XIII (1805).. von Biodiversity Heritage LibraryFlickr

    Klingt: Aristides Elias Elias, XC211593. zugänglich www.xeno-canto.org/211593

    5/5 (1 Meinung)
    Teile mit deinen Freunden !!

    Leave a Comment