Tibet-Spaniel
Tíbet FCI 231 . Tibetanische Hunderassen.

Tibet-Spaniel

Das Tibet-Spaniel Es ist ein wacher und sehr aktiver Hund, der seinem Besitzer sehr nahe steht.

Inhalt

Geschichte

Das Tibet-Spaniel es una raza originaria de las regiones montañosas del Tíbet, wie der Name schon sagt. Es wird angenommen, dass die Vorfahren des tibetischen Spaniels vor zwei Jahrtausenden erschienen sind, zusammen mit der Lhasa Apso, die Shih Tzu und die Pekingese, unter anderem. Dieser Hund hat lange buddhistische Mönche in ihren Tempeln begleitet, warnt ihre Meister und ihre Gefährten (hauptsächlich zu Do Khyi – Tibetdogge) de la más mínima intrusión.

Obwohl es Spaniel heißt, hat weder die Qualitäten noch das Erbe eines Jagdhundes. Siempre se ha utilizado como perro de compañía y de alerta. Los primeros representantes de la raza que se llevaron a Inglaterra llegaron allí a finales del siglo XIX. In USA, die Tibet-Spaniel begann im Laufe des Jahrzehnts angenommen zu werden 1960 und der der Rasse gewidmete Nationalclub wurde in gegründet 1971. 13 Jahre später, verdient Anerkennung vom American Kennel Club. In der Zwischenzeit, die 22 im August 1961, die Fédération Cynologique Internationale (FCI) gewährte der Rasse ihren eigenen endgültigen Status.

Foto: Tibet-Spaniel von GomagotiFlickr

physikalische Eigenschaften

▷ Pelz: seidig, geklebt, glatt, durchschnittliche Länge, kürzer im Gesicht und vorne an den Beinen. Die Fransen befinden sich auf der Rückseite der Vorderbeine. Haare und Mähne sind bei Frauen weniger dicht.
▷ Farbe: Se admiten todos los colores, Farben und Kombinationen.
▷ Leiter: Klein im Verhältnis zum Körper, stolz auf Lager. El cráneo es ligeramente abombado, mittlere Breite und Länge. Die Haltestelle ist leicht, aber markiert.
▷ Ohren: Mittlerer Größe, hohe einfügen, gut gefiedert und hängend.
▷ Augen: Oval, dunkelbraun, mittlerer Größe, weit auseinander platziert, nach vorne gerichtet, zeigt einen ausdrucksstarken und lebendigen Blick.
▷ Körper: rechteckig, etwas länger als die Höhe des Widerristes. Der Hals ist mäßig kurz, starke, mit einer Mähne bedeckt (bei Männern stärker ausgeprägt als bei Frauen). Die Lende ist gerade und die Rippen sind gut gefedert.
▷ Der Schwanz Es ist eine hohe Einfügung, glücklich gehalten, Bilden einer Schleife auf dem Rücken, wenn der Hund in Aktion ist und mit reichlich Haaren versehen ist.

Größe und Gewicht

▷ Tamaño Macho: 25 – 26 cm
▷ Weibliche Größe: 22 – 24 cm
▷ Gewicht der Männer: 4 – 7 kg
▷ Gewicht der weiblichen: 4 – 7 kg

Charakter und Fähigkeiten

Das Tibet-Spaniel ist ein aufmerksamer und aktiver kleiner Hund, der große Intelligenz zeigt. Ihre Ausbildung ist sehr einfach. Treu zu seiner Familie und nah an seinen Herren, Es ist ein Hund, der dennoch Unabhängigkeit braucht.

Sammeln Sie viele Eigenschaften wie Zuneigung, die Weichheit, die Sensibilität. Es ist ein Hund, der sich sehr seiner Familie widmet und sich sowohl einer Familie mit Kindern als auch einer einzelnen Person oder älter anpasst. Es ist keine aggressive Hunde, pero desconfía de las personas que no conoce, Das macht ihn zu einem sehr guten Wach- und Wachhund, weil er voller Sicherheit ist.

Das Tibet-Spaniel ist ein Indoor-Hund, der perfekt in einen urbanen Lebensstil passt, In einer Wohnung. La posibilidad de disfrutar de un jardín vallado también le conviene, Aber Sie sollten immer in der Lage sein, von einem Schutz vor schlechtem Wetter zu profitieren.

Bildung

Das Tibet-Spaniel Es ist eine soziale Rasse, die regelmäßigen Kontakt mit ihren Menschen braucht. Sie reagieren nicht gut, wenn sie längere Zeit allein gelassen werden. Al haber sido desarrollado como perro de compañía por los monjes tibetanos, sind emotional und einfühlsam mit den Bedürfnissen ihrer Besitzer.

Es ist wichtig, ihn zu sozialisieren Tibet-Spaniel in jungen Jahren mit einer Vielzahl von Menschen und Situationen. Sie sind Beschützer ihrer Familie. Auch nach dem Sozialisieren, Sie neigen dazu, mit Fremden fern zu sein. Wenn Sie sich ängstlich oder unwohl fühlen, Ein tibetischer Spaniel wird Misstrauen mit lauten Alarmbellen ausdrücken.

Obwohl es kein besonders sportlicher Hund ist, necesita paseos diarios para su equilibrio físico, psychologisch und emotional.

Gesundheit

Das Tibet-Spaniel Es ist ein starker und gesunder Hund. Aber, Die Rasse ist anfällig für eine Reihe von Krankheiten, wie das Risiko einer Patellaluxation, generalisierte Netzhautatrophie, Harnsteine ​​und hartnäckige Pupillenmembran.

Reinigung

Das Tibet-Spaniel Es unterliegt 2 saisonale Moults pro Jahr. Während dieser, Sie werden wahrscheinlich stark Haare verlieren. Abgesehen von den à„nderungen, Wartung ist immer noch anspruchslos, aber es sollte regelmäßig gemacht werden.

Es wird empfohlen, den Hund einmal pro Woche außerhalb der Schuppenperioden und täglich während dieser zu bürsten.. Besonderes Augenmerk muss auf die Hygiene der Innenseite der hängenden Ohren gelegt werden, um mögliche Infektionen zu vermeiden. Sie können es jeden ein Bad geben 3 o 4 Monate ungefähr, aber es ist nicht notwendig, es zu scheren.

Ernährung

Das Tibet-Spaniel braucht keine spezielle Diät. Kein sehr gieriger Hund. Wie alle Hunde, Eine gute Ernährung wird empfohlen, an sein Alter angepasst, a su estado de salud y a su ejercicio físico para mantenerlo en buena salud.

Preis von Tibet-Spaniel

Der Preis eines Welpen Tibet-Spaniel es wird vom Geschlecht abhängen, el pedigrí de los padres, Einhaltung der Rassestandards, usw..

▷ Preis von a Tibet-Spaniel männlich: der 550 a 1200 EUR.
▷ Preis einer Frau Tibet-Spaniel : 600 a 1200 EUR.

Züchter von Tibet-Spaniel

Bewertungen des "Tibet-Spaniel"

Coexistence ist wichtig, dass Sie mit Ihrem neuen Freund haben. Plantearte Erwerb vor einem Hunderennen "Tibet-Spaniel" Sie wissen, bestimmte Faktoren. Nicht alle Hunderassen geeignet sind, in einer Wohnung zu leben, Sie müssen seinen Charakter berücksichtigen, ihr Bedürfnis nach Bewegung, ihre Wechselwirkung mit anderen Haustieren, ihre Pflege und wenn Sie kleine Kinder haben, ihr Niveau der Toleranz gegenüber ihnen.

Anpassung ⓘ

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freundlicher Hund

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Haarausfall ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Grad der Zuneigung

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Bedürfnis nach Bewegung

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Soziales Bedürfnis

Bewertet 1 aus 5
1 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Heim

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Toilette ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Fremdenfreundlich

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

bellen ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Gesundheit ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Territorial (i)

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Katzenfreundlich

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Intelligenz

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Vielseitigkeit

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Kinderfreundlich

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Überwachung

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freude ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Bilder der "Tibet-Spaniel"

Fotos:

1 – Tibet-Spaniel von Engelwurz, VON CCM 2.0, über Wikimedia Commons
2 – Nahaufnahme von a Tibet-Spaniel von Docter Nick, CC BY-SA 4.0, über Wikimedia Commons
3 – Kumpel, Tibet-Spaniel Partikelfarbe von zwei Jahren von Ladykransteer, CC0, über Wikimedia Commons
4 – Tibet-Spaniel von https://pixabay.com/es/photos/tibetano-spaniel-cachorro-perro-5214218/
5 – Tibet-Spaniel von Daimen.Richards, VON CCM 2.0, über Wikimedia Commons
6 – Tibet-Spaniel relajado von DillyFan503, CC BY-SA 4.0, über Wikimedia Commons

Videos der "Tibet-Spaniel"

Art und Auszeichnungen:

  • FCI-KLASSIFIKATION:
  • Gruppe :
  • Sektion : . .

Verbände:

  • FCI – Gruppe 9: Sektion 5: Tibetanische Hunderassen i)
  • AKCToy i)
  • ANKC – (Toy) i)
  • CKC – Gruppe 5 – (Toy) i)
  • KC – Toy i)
  • NZKCToy i)
  • UKC – Gruppe 8 – Begleithund i)


FCI Rassestandard "Tibet-Spaniel"

FCIFCI - Tibet-Spaniel
Spaniel

Alternative Bezeichnungen:

    1. Tibbie (Englisch).
    2. Du Tibet, Epagneul du Tibet (Französisch).
    3. Tibetan Spaniel (Deutsch).
    4. Tibbie (Portugiesisch).
    5. Tibbie (spanisch).

Ungarische Bracke (Transsylvanischer Laufhund)
Hungría FCI 241 - Mittelgrosse Laufhunde

Transsylvanischer Laufhund

Es wird bei der Jagd auf Fuchs und Hase verwendet; Die größere Sorte wird bei der Wildschweinjagd verwendet, Hirsch und Luchs.

Inhalt

Geschichte

Das Transsylvanischer Laufhund es ist eine sehr alte ungarische rasse, deren Entwicklung wurde durch klimatische Bedingungen beeinflusst, die Natur des Geländes und die Jagdmethoden in diesem Teil der Welt.

Die Rasse hatte im Mittelalter ihr goldenes Zeitalter, Wenn die Ungarische Bracke Er war der Lieblingsjagdhund des Adels. Die Entwicklung der Land- und Forstwirtschaft entfernte sich von den Jagdgebieten, und seine Verwendung zog in die unzugänglichen Berge und Wälder der Karpaten.

Diese à„nderung des Territoriums und der Gewohnheit hat zur Schaffung von zwei verschiedenen Sorten von geführt Transsylvanischer Laufhund: eine größere und eine kleinere.

  • Langbeinige Sorte: Höhe 56-66 cm; schwarze Farbe mit weißen Markierungen auf der Vorderseite, Brust, Füße und Schwanzspitze. Wird für Fuchs und Hase verwendet.
  • Kurzbeinige Sorte: Höhe 46-51 cm; Grundfarbe rotbraun mit weißen Markierungen. Wird im Bären verwendet, Hirsch und Luchs.

Beide Sorten wurden immer zusammen gezüchtet. Ursprünglich, der große Ungarische Bracke es wurde verwendet, um Großwild zu jagen: erster Büffel, später tragen, Wildschwein und Luchs. Los “Kleine Laufhunde” Sie wurden verwendet, um Kleinwild zu jagen (Füchse, Hasen) in überdachtem Gelände und für die Jagd “Gämse” in felsigen Gebieten.

Im frühen 20. Jahrhundert, die bedroht Transsylvanischer Laufhund fast vollständig verschwunden, aber es wurde in geborgen 1968. Heute gibt es eine große Anzahl von Hunden Transsylvanischer Laufhund in Ungarn und im benachbarten Rumänien. Die Vielfalt von “Kleine Laufhunde” ist ausgestorben.

Fotos: Männchen, 1 Jahre alt Transylvanian Hound, in Ungarn von Jahnna Fluss, CC BY-SA 3.0, über Wikimedia Commons

physikalische Eigenschaften “Transsylvanischer Laufhund”

Der Hund Karpatenhund wächst auf 65 cm und wiegt mindestens 25 kg. Ganzer Körper, einschließlich Unterbauch, ist mit kurzen Haaren bedeckt, dichten, glatt und dick, die gut am Körper anliegen. Die Grundfarbe ist Schwarz mit Bräune an Schnauze und Beinen. Die Rute ist und wird beim Aufwachen über der Oberlinie getragen, leicht gebeugt. Hängende Ohren, auf mittlere Höhe eingestellt, ohne Falten dicht an den Wangen liegen, vorlegen kaum die Augen bedecken.

Charakter und Fähigkeiten “Transsylvanischer Laufhund”

Ausdrucksstarke und liebevolle Natur – ein Hund mit sehr guten Fähigkeiten.

Siebenbürger Hund weiblich
Transsylvanischer Laufhund weiblich von Lnko2323, CC BY-SA 3.0, über Wikimedia Commons

Das Transsylvanischer Laufhund perfekt angepasst an die extremen klimatischen Bedingungen seiner Heimat. Dabei hatte die robuste Rasse nicht nur mit den kalten und schneereichen Wintern zu kämpfen, sondern auch mit den heißen Sommertagen. Die Jagd in den Karpaten war aufgrund der dichten und schwer zugänglichen Berge sehr anspruchsvoll. In diesen tückischen Gegenden das ganze Jahr über arbeiten zu können, die Ungarische Bracke entwickelte nicht nur seine körperliche Statur, sondern auch seine geistigen Fähigkeiten.

Mit seinem ausgeprägten Geruchssinn, sein außergewöhnlicher Orientierungssinn, sein großer Widerstand und seine enorme Geschicklichkeit, dieses Rennen, neben Eigenschaften wie Selbstvertrauen und Raubinstinkt, bietet alles, was ein ausgezeichneter Jagdhund braucht. Sie sind in der Lage, in fast allen Jagdsituationen kluge Entscheidungen zu treffen und ihren Erfolg mit klarer Stimme zu kommunizieren. Wie viele Jagdhunde, die Ungarische Bracke ist ein Profi in harter Arbeit.

Zuhause, die Transsylvanischer Laufhund Er ist ein sehr freundlicher und ruhiger Hund, das ist eng mit seinem Besitzer verbunden, an Kinder und ihre Familienmitglieder. Da es auch als Wachhund hoch angesehen ist, verhält sich Fremden gegenüber misstrauisch, Anfangs ist es eher zurückhaltend, aber es scheint überhaupt nicht gefährlich oder aggressiv zu sein.

Wenn der Hund in jungen Jahren gut sozialisiert und ausgebildet ist, entspanntes Auftreten drückt sich aus, gehorsam und sozial, auch zusammen mit den Artgenossen.

Das Transsylvanischer Laufhund brauchen Sie viel àœbung, vorzugsweise mit Arbeit kombiniert, wie Jagd. Ihre Besitzer müssen einen aktiven Lebensstil haben, um die Anforderungen an die Haltung eines Jagdhundes zu erfüllen.. Wenn ausreichende Bedingungen für Bewegung und Beschäftigung erfüllt sind, Diese Rasse kann problemlos im Haus oder in der Wohnung gehalten werden.

Bewertungen des "Ungarische Bracke (Transsylvanischer Laufhund)"

Coexistence ist wichtig, dass Sie mit Ihrem neuen Freund haben. Plantearte Erwerb vor einem Hunderennen "Ungarische Bracke (Transsylvanischer Laufhund)" Sie wissen, bestimmte Faktoren. Nicht alle Hunderassen geeignet sind, in einer Wohnung zu leben, Sie müssen seinen Charakter berücksichtigen, ihr Bedürfnis nach Bewegung, ihre Wechselwirkung mit anderen Haustieren, ihre Pflege und wenn Sie kleine Kinder haben, ihr Niveau der Toleranz gegenüber ihnen.

Anpassung ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freundlicher Hund

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Haarausfall ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Grad der Zuneigung

Bewertet 5 aus 5
5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Bedürfnis nach Bewegung

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Soziales Bedürfnis

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Heim

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Toilette ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Fremdenfreundlich

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

bellen ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Gesundheit ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Territorial (i)

Bewertet 5 aus 5
5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Katzenfreundlich

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Intelligenz

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Vielseitigkeit

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Kinderfreundlich

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Überwachung

Bewertet 5 aus 5
5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freude ⓘ

Bewertet 5 aus 5
5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Videos der "Ungarische Bracke (Transsylvanischer Laufhund)"

Transylvanian Hounds -Wild boar Dogs
Hector – Transylvanian Hound – 3 Weeks Residential Dog Training

Art und Auszeichnungen:

  • FCI-KLASSIFIKATION:
  • Gruppe :
  • Sektion : . .

Verbände:

  • FCI – Gruppe 6: Laufhunde, Schweisshunde und verwandte Rassen. – Sektion 1.2: Mittelgrosse Laufhunde. i)
  • UKCScenthounds i)


FCI Rassestandard "Ungarische Bracke (Transsylvanischer Laufhund)"

FCIFCI - Ungarische Bracke (Transsylvanischer Laufhund)
Laufhunde

Alternative Bezeichnungen:

    1. ungarisch: (Erdélyi kopó), Transylvanian Bloodhound, Hungarian Hound (Englisch).
    2. ungarisch: (Erdélyi kopó), Brachet hongrois (Französisch).
    3. ungarisch: (Erdélyi kopó), Siebenbürger Bracke (Deutsch).
    4. ungarisch: (Erdélyi kopó) (Portugiesisch).
    5. ungarisch: (Erdélyi kopó), Braco húngaro, Cazador húngaro, Sabueso de los Cárpatos (spanisch).

Treeing Walker Coonhound
Estados Unidos Von der FCI nicht anerkannt

Treeing Walker Coonhound

Inhalt

Geschichte

Das Treeing Walker Coonhound, Es ist eine Rasse der Hund American Abkömmling der English Foxhound Was, wurde zuerst als eine von den Varietäten von getrennte Kaste anerkannt Coonhound im Jahr 1945.

Das Rennen begann, als einen gestohlenen Hund unbekannter Herkunft, Spitzname “Tennessee führen “, Er überquerte mit dem Hund von Herrn Thomas Walker im 19., verantwortlich für den Import der Foxhound Virginia in Englisch 1742.

physikalische Eigenschaften

Los Treeing Walker Coonhound, Sie sind extrem schnell Hunde, ágiles e incansables en la búsqueda del rastro. Sie sind sehr lautstark, Sie haben eine spezielle Rinde, die ihren Besitzern zu bei weitem identifizieren ihre Hunde auf große Entfernungen ermöglicht.

Das Treeing Walker Coonhound hat einen kraftvollen und beweglichen Körper. La altura de los machos va de 56 a 69 cm und die Weibchen 50 a 64 cm, Sie wiegen zwischen 45 und 50 kg. Die Ohren sind groß im Vergleich zu den Kopf. El labio superior cuelga por debajo de la mandíbula inferior. Die Vorderläufe sind lang, gerade und dünn. Die Schicht des Haares ist glatt und glänzend und Farben können auftreten, in verschiedenen Kombinationen von Zimt und weiß, schwarz und weiß. Dann, Es kann sein bicolor oder tricolor (die Trikolore ist die Farbe von den Züchtern bevorzugt).

Kommen in die Farbe weiß und Zimt, Es sollte nie aufgerufen werden “Rot”, zur Unterscheidung von der Redbone Coonhound.

Charakter und Fähigkeiten

Zwar ist es sehr zärtlich mit Menschen, das richtige für einen Hund dieser Art ist es, ein Leben im freien, volle Handlungsfreiheit, als er viel noch gesperrte leidet.

Obwohl im Allgemeinen nicht geeignet sind, die in Wohnungen leben betrachtet, die Treeing Walker Coonhound, Es eignet sich für Leben zu Hause, wo sind sie viele Möglichkeiten, um im Freien ausüben.

Im allgemeinen, Sie sind sehr Gehorsam (Wenn sie gut trainiert werden) pero en el momento en el que se les cruza un olor atractivo… es como un Beagle o Basset Hound, Sie erkennen nicht bereits Grenzen. Es ist wichtig, einen Hund dieser Rasse, haben Sie ernsthafte Training Teil davon in einen offenen Bereich aufnehmen, ohne Autos oder andere potenziellen Gefahren. Diese starken Instinkt der àœberwachung, ist sie als Jagd-Hunde populär gemacht hat, Wir dürfen nicht vergessen, seine Natur.

Sie kann sehr geschickt, kleine Nagetiere wie Eichhörnchen zu erfassen, Dach-Ratten, zarigüeyas y mofetas. Auch, Natürlich, como principal característica de los Coonhound, im allgemeinen, Er ist bekannt für seine Fähigkeit, Beute versteckt in einem Baum wie Waschbären zeichnen, Wildkatzen, pumas y osos…

Im allgemeinen, Sie sind leicht zu trainieren, ausgezeichnete und gesunde Tiere sind gut ejercitados. Bildung muss konstant sein., weil das Treeing Walker Coonhound sie sind extrem intelligent und werden Lücken im Trainingsplan optimal nutzen. Beweisen Sie in verschiedenen, die Gelehrten des Rennen gemacht, getestet überrascht wie diese Hunde in der Lage, Objekte als Hebel oder Tools verwendet haben und, in anderen Fällen müssen sie die Umgebung zum Ausführen einer Aufgabe geändert (zum Beispiel, bewegen Sie ein Stück von Möbeln bis zu über einer Tür rücksichtslos fahren).

Sie sind sehr intelligent und unabhängige, Wenn sie sich langweilen oder auch für Unterhaltung pur versuchen wird, Elemente aus der Wohnung zu stehlen, dass sie attraktiv sind, y los esconderán en algún lugar, Es ist normal, dass für jede Ecke des Hauses versteckte Schätze zu finden.

Es un perro de compañía espléndido para un propietario dispuesto a darle un ejercicio apropiado. Debido a que esta raza requiere de ejercicio intenso que esté a la altura de su nivel de energía, die Treeing Walker Coonhound Sie können sich nicht mit einfachen Spaziergängen in der Nachbarschaft zufrieden geben, müssen frei ausführen.

die meisten Hunde Walker können die Zäune von springen 1,8 m, so ein Sicherheitssystem geeignet, um unseren Hof wird notwendig sein.

Das Treeing Walker Coonhound, Es ist sehr süß und liebt es, mit Kindern werden, pero debido a su energía inagotable a veces, pueden ser un poco brutos…, Da eine angemessene Ausbildung benötigt wird, zu lernen, Ihren Körper zu kontrollieren. Es handelt sich um ein ausgewogener Hund ist gut mit anderen Hunden, die im Haus leben können.

Einmal mit dem Haus verbunden, wird es sehr schwierig, unsere schöne zu bekommen Treeing Walker Coonhound, von unseren Betten, Das Sofa oder neben dem Kamin. Les encanta dormir después de un largo día, und sie sind die besten Begleiter zum Fernsehen.

Tiroler Bracke
Austria FCI 68 - Mittelgrosse Laufhunde

Braco Tirolés

Das Brachet tyrolien Es ist ein Hund mit einem sehr ausgeglichenen Charakter, Ideal für die Jagd im Wald.

Inhalt

Geschichte

Das Tiroler Bracke oder Tyrol Hound absteigend von der keltischen Hund und mit ihrer beständigen Doppelfell stellt den reinsten Hund Hunde. Es ist bekannt, dass bereits im Jahr 1500, der Kaiser Maximilian ich Er nutzte diese Hounds in Tirol für Jagd Hasen, Füchse und verletzte Tiere, die Ablaufverfolgung. En sus libros de cacería mencionó que extrajó de éstos a sus perros guías.

Rund um 1860 Sie begannen in Tirol Anhebung reine Rassen individuell. In 1896 Es setzt Maßstäbe, die offiziell anerkannt wurde 1908. Die Vielfalt der Arten von Hunden aus natürlichen Tirol, nur blieb die der roten und schwarzen Farbe mit dem Feuer. Der Hund von Tirol: geringe Größe ist ein Auszug aus dem Standard der 1994.

In der Vergangenheit, Es gab auch eine kleine Größe, die von der Norm Tyrol-Sniffer in entfernt wurde 1994.

physikalische Eigenschaften

Das Tiroler Bracke ist eine Rasse der Jagd Hund Hund Typ von mittlerer Größe und Breite aufrechte Ohren aus der Tirol.

Dieser Hund mittlerer Größe und breiten flachen Ohren an der Spitze des Kopfes, hat ein Dick, doppelt Fell und gut überdachte Beine.

Es gibt zwei Hauptfarben des Haares: Rot oder schwarz und Tan, alle von ihnen haben weiße Flecken.

Die Höhe an das Kreuz in die beispielhaften Männchen ist der 44 a 50 cm; die Frauen der 42 a 48 cm und wiegen 15 a 22 Kg. Existe también, eine kleinere Vielzahl, deren Höhe der 30 a 39 cm.

Charakter und Fähigkeiten

Es ist ein perro de cacería, Ideal für die Jagd in den Wald und Berg, starker Charakter, leidenschaftlich, mit feinen Geruchssinn, unabhängige Jagd und persistent sucht; Es hat eine gute Rinde in der Jagd, eine ausgeprägte nachverfolgt werden und hat einen guten Sinn für Orientierung.

Ist bekannt für seine Stärke en un terreno difícil y por no temer a la intemperie.

Der Fähigkeiten für die Jagd, Der Hund von Tirol ist eine agile Geist, Intelligente und guter Charakter. Es ist gleichzeitig fröhlich und unabhängige, sehr verbunden sein Meister und seiner Familie.

Wie alle Hunde, die Jagd, Dieser Hund stur Natur. Ihre Ausbildung erfordert etwas Geduld, aber mit Ausdauer seines Besitzers erhalten gute Ergebnisse.

Es ist ein Hund, der Notwendigkeit zur Ausübung. Aus diesem Grund, Leben in der Stadt oder Artamentos Tat nicht für ihn.

Tiroler Bracke Bilder

Vídeos Braco Tirolés

Art und Auszeichnungen:

  • FCI-KLASSIFIKATION:
  • Gruppe :
  • Sektion : . .

Verbände:

– FCI i)

FCI Rassestandard "Tiroler Bracke"

FCIFCI - Tiroler Bracke
Braque

Alternative Bezeichnungen:

    1. Tiroler Bracke, Tyroler Bracke (Englisch).
    2. Brachet autrichien, Chien courant du Tyrol (Französisch).
    3. Tiroler Bracke (Deutsch).
    4. Braco tirolês (Portugiesisch).
    5. Sabueso del Tirol (spanisch).

kurz Afghane
Afghanistan Great Britain FCI 228 . Langhaarige oder befederte Windhunde.

Das kurz Afghane (auch bekannt als Lebrel Afgano, Afghan Hound, Balkh Hound, Baluchi Hound, Barutzy Hound, Shalgar Hound, Kabul Hound, o Galanday Hound) Es ist ein Hund aus Afghanistan.

Lesen Sie alles über das Rennen durch Klicken auf: Afghanische Windhund.

Tuareg-Windhund
Mali FCI 307 . Kurzhaarige Windhunde

Galgo Africano

Das Tuareg-Windhund (Azawakh), ist eine Rasse des Hundes lebrel, in Afrika beheimatet.

Auch unter anderen Namen bekannt: Hanshee, Oska, Rawondu, Bareeru, Wulo, Tuareg Sloughi.

  • Lesen Sie über das Rennen durch Klicken auf: Azawakh.

Tosa
Japón FCI 260 - Molossoide - Doggenartige

Tosa Inu

Das Tosa ruhig, ruhig, würdevoll und außerordentlich friedlich.

Inhalt

Geschichte

Das Tosa Es ist ein Hund mit Ursprung in Japan. Molosser zur Einführung Aspekt, Es ist eine der bevorzugten Rassen für die Liebhaber von Hunde-Größe auf der ganzen Welt. Die Rasse entstand in der Mitte des 19., Wenn der großen Größe züchtet überqueren von verschiedenen europäischen (Deutsche Dogge, Dogge, Bernhardiner, Englische Bulldogge, Deutsch Kurzhaar) mit den indigenen Shikoku.

In Spanien eine potenziell gefährliche Rasse Hunde durch königliche Verordnung gilt als, um seinem Besitz müssen erhalten die Lizenz für den Besitz von gefährlichen Hunden und registrieren es in der entsprechenden kommunalen Registrierung potenziell gefährliche Tiere. Eines der Dinge, die für diese Lizenz ist der zivilrechtlichen Haftung gegenüber Dritten Versicherung.

Das Tosa varía considerablemente de tamaño. Japan-gezüchtete Exemplare neigen dazu, halb so groß wie die Exemplare in den Rest der Welt gezüchtet haben. Japanische Kopien sind in der Regel wiegen zwischen 35 und 55 kg, Während Exemplarische Ausländer ein Gewicht die variiert haben zwischen den 60 und die 100 kg. Der Mantel zeichnet sich durch kurze und glatt Aussehen und ist oft rot, gestreift oder braun clear. El mantenimiento de su pelaje es mínimo.

Diese Rasse entstand in der zweiten Hälfte des 19.. Das Rennen begann von der Eingeborenen – Shikoku, un perro de indígenas. Es wiegt einige 25 kg und Stand über 55 centímetros de altura, Es ähnelt der Europäischen Spitz. Diese Hunde wurden mit Hunden der Europäischen Rassen gekreuzt., als die Old English Bulldog in 1872, Dogge, in 1874, Bernhardiner, Deutscher Zeiger in 1876, Deutsche Dogge, in 1924, und die Bullterrier. Ziel war es, einen größeren Hund zu erhöhen, leistungsfähiger.

Weiterlesen …

Tibet-Terrier
Tíbet FCI 209 . Tibetanische Hunderassen.

Das Tibet-Terrier, obwohl er in Tibet als heiliger Hund gilt, Er begleitete auch die Hirten.

Terrier Tibetano

Inhalt

Bewertungen des "Tibet-Terrier"

Coexistence ist wichtig, dass Sie mit Ihrem neuen Freund haben. Plantearte Erwerb vor einem Hunderennen "Tibet-Terrier" Sie wissen, bestimmte Faktoren. Nicht alle Hunderassen geeignet sind, in einer Wohnung zu leben, Sie müssen seinen Charakter berücksichtigen, ihr Bedürfnis nach Bewegung, ihre Wechselwirkung mit anderen Haustieren, ihre Pflege und wenn Sie kleine Kinder haben, ihr Niveau der Toleranz gegenüber ihnen.

Anpassung ⓘ

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freundlicher Hund

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Haarausfall ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Grad der Zuneigung

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Bedürfnis nach Bewegung

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Soziales Bedürfnis

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Heim

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Toilette ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Fremdenfreundlich

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

bellen ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Gesundheit ⓘ

Bewertet 5 aus 5
5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Territorial (i)

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Katzenfreundlich

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Intelligenz

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Vielseitigkeit

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Kinderfreundlich

Bewertet 5 aus 5
5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Überwachung

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freude ⓘ

Bewertet 5 aus 5
5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Geschichte

Wie der Name schon sagt, die Tibet-Terrier wurde auf dem Dach der Welt geboren, im Herzen von Zentralasien.

Sie feiern ihr zweites Jahrtausend, denn die ersten Schriften über sie gehen auf den Beginn unserer à„ra zurück. Probablemente emparentado con el Puli húngaro, die Tibet-Terrier, al contrario de lo que su nombre podría sugerir, Es war ursprünglich ein Schäferhund. Vivió en armonía con los monjes tibetanos y los nómadas, und sein Leben führte ihn dazu, mit den Schafen zu leben, die Pferde und Yaks, die er bewachte. También pastoreaba los rebaños en zonas montañosas demasiado difíciles para los perros más grandes. Ein guter Wachposten, warnte, sobald sich jemand näherte. Zusammenfassend, die Tibet-Terrier wurde sowohl erkannt als auch Schäferhunde als Gesellschafts- und Begleithunde.

Aus Respekt vor seiner Seele, la tradición dictaba que no se debía matar al cachorro más maligno de una camada. Stattdessen, wurde den Mönchen übergeben, der ihm ein klösterliches Leben gewährte. Neben ihm, wurde regelmäßig gearbeitet. Esto explicaría en parte el particular carácter del Tibet-Terrier. Dieser Hund ist frei von jeglicher Aggressivität, tal vez porque vivía la vida recogida de los monasterios y lo compartía todo con su amo, ganz und gar ein Teil der Familie sein. También se dice que tenía la reputación de traer buena suerte.

Tatsächlich, gilt als heiliges Tier und Hüter der Tempel, este perro era objeto de un verdadero culto.

In den Jahren 20, die DRA. Agnes Greig, ein englischer Arzt, erhielt ein paar Tibet-Terrier eines seiner Patienten, eine tibetische Prinzessin. Así es como esta raza llegó a Europa, cuando el médico trajo estos regalos a su país. War nicht auf 1930 die Kennel Club of India erkannte die Tibet-Terrier als reine Rasse, und in 1931 die Kennel Club británico er tat das gleiche.

Vor der irrtümlichen Taufe als “Tibet-Terrier” von den Engländern, wer klassifizierte es in der Gruppe von Terriers, Die Tibeter riefen ihn an “Chung-chung-pa“, Was heißt das “kleine Person” (im Gegensatz zu Do Khyi (Tibetdogge), que se llamaba “große Person”), o “Apso Tchenpo“, Was heißt das “Big Apso”, im Gegensatz zu “Kleiner Apso” was ist er Lhasa Apso.

Los franceses habían propuesto llamarlo Tibetischer Griffin, Dieser Vorschlag wurde jedoch nicht beibehalten. Auch heute noch, obwohl nenne es Pastor Tibetano sería mucho más apropiado, Diese Rasse trägt immer noch einen irreführenden Namen.

physikalische Eigenschaften

Das Tibet-Terrier Er ist ein mittelgroßer Hund mit einem robusten Teint und einem entschlossenen Ausdruck.. Sie sind an ihrem Fell zu erkennen, großzügig ausgestattet mit langen Haaren, die den größten Teil seines Körpers bedecken. Hat das Aussehen eines Hundes, der in ein perfektes Quadrat passen kann.

▷ Pelz: lange, reichlich, feine (ohne seidig oder wollig zu sein), glatt oder geriffelt (nie Krause), mit einer feinen, wolligen Unterwolle.
▷ Farbe: Se permiten todos los colores de pelaje, excepto el chocolate y el hígado. White, grau, Creme, dorado, Schwarz, Bunt und dreifarbig.
▷ Leiter: Gut bestückt mit langen Haaren, nach vorne fallen, aber niemals über die Augen. Mittellanger Schädel, mäßig scharf zwischen Ohr und Auge. La parada está ligeramente marcada.
▷ Ohren: V-Form, Anhänger, hoch an den Seiten des Schädels gesetzt und gut gefiedert.
▷ Augen: Seine Augen sind mit sehr langen Wimpern gesäumt, Runde, große, ganz getrennt und dunkelbraun.
▷ Körper: Muskuläre, leistungsstarke, gerade zurück, kurze, leicht gewölbte Lenden, horizontaler Rumpf und Brust, die bis zum Ellbogen reichen.
▷ Schwanz: Hohe einfügen, durchschnittliche Länge, glücklich in einer Schleife über den Rücken getragen, mit reichlich Haaren.

Größe und Gewicht

▷ Tamaño Macho: 35 – 40 cm
▷ Weibliche Größe: 35 a 40 cm
▷ Gewicht der Männer: 8 – 13 KGS.
▷ Gewicht der weiblichen: 8 – 13 KGS.

Charakter und Fähigkeiten

Das Tibet-Terrier kein richtiger Terrier: ist ein Schäferhund, der zur Gruppe der Gesellschafts- und Begleithunde.

Dieser treue Begleiter ist mit vielen Attraktionen ausgestattet. es ist gesellig, lebhafte, inteligentes y llenos de energía, y no son ni tímidos ni agresivos. Es un perro que se adapta perfectamente a las personas mayores o a las personas solas que quieren compañía.

Si desconfía de los extraños, kann ein Marktschreier sein, er weiß aber auch sehr schnell, dass keine gefahr besteht, gegebenenfalls. Dann beruhigt es sich schnell.

Er hat große Sicherheit in den Bergen und ist mit einer scharfen Intelligenz ausgestattet, die es ihm ermöglicht, sehr schnell auf Gefahren zu reagieren., aber benimm dich auch wie ein Gentleman in der Stadt. Immer bereit für einen Spaziergang, Er weiß auch, wie er seinem Meister nahe sein kann, wenn er nicht ausgehen kann, weil Sie sich mit sehr wenig Bewegung zufrieden geben.

Wenn wir hinzufügen, dass es nicht sehr laut ist, Wir verstehen schnell, dass es sich um eine Hunderasse handelt, die problemlos in einer Wohnung leben kann.

Letzte, nicht zufrieden damit, zu demonstrativ mit seinem Meister und kuschelig wie gewünscht zu sein, die Tibet-Terrier suele apreciar la compañía de otro perro o gato, und versteht sich sehr gut mit Kindern, solange sie ihn respektieren und sich daran erinnern, dass er kein Stofftier ist. Andererseits, Es ist ein Hund, der Einsamkeit ziemlich schlecht verträgt, Ich bevorzuge die Anwesenheit seines Herrn unter allen Umständen.

Bildung

Sehr kluger Hund, Es ist einfach und angenehm, damit zu arbeiten Tibet-Terrier, obwohl Sie die Nützlichkeit dessen verstehen müssen, was Sie tun sollen.

Ziemlich hartnäckig und von Natur aus nicht sehr unterwürfig, die Tibet-Terrier erfordert schon in jungen Jahren eine einwandfreie Ausbildung, ziemlich fest, aber fair. Sein Meister muss haben “eine eiserne Hand in einem Samthandschuh” und unfehlbar sein, weil im Allgemeinen, Kluge Hunde neigen dazu, Lücken zu finden, y pueden intentar ocupar el lugar del líder de la manada si consideran que este lugar está vacante.

Gesundheit

Das Tibet-Terrier Es ist ein robuster und widerstandsfähiger Hund, der keine besonderen gesundheitlichen Probleme hat. Es hat sogar eine gewisse Langlebigkeit.

Daher, Normalerweise werden zwei Affektionen bemerkt:

  • Una anomalía de la vascularización de la retina, was zu langfristiger Blindheit führen kann;
  • Hüfte Dysplasie, mehr oder weniger stark.

Sie können auch an Taubheit oder neurologischen Störungen leiden, und scheint auch für Diabetes mellitus prädisponiert zu sein.

Lebenserwartung

14 Jahre

Reinigung

Während ihrer jährlichen Molts, im Frühling und Herbst, die Tibet-Terrier viele Haare verlieren, Das ist gut sichtbar, da es ein langes Fell hat. Während dieser Zeit, es necesario cepillarlo prácticamente todos los días para evitar los nudos y mantener la belleza de su pelaje.

Der Rest des Jahres, es necesario un cepillado minucioso y regular cada dos días. Aber, Mähen kann verwendet werden, um die Wartung zu vereinfachen.

Außerdem, Haare unter Ihren Pads sollten regelmäßig geschnitten werden.

Preis:

Der Kaufpreis von a Tibet-Terrier oscila entre los 900€ y los 1000€.

Züchter von “Tibet-Terrier”

Bilder der "Tibet-Terrier"

Fotos:

1 – Tibet-Terrier im Schnee vorbei Mr407SW, Public domain, über Wikimedia Commons
2 – Tibet-Terrier über 7 meses von PateraIncus, CC BY-SA 3.0, über Wikimedia Commons
3 – Tibet-Terrier von Ian McFeganFlickr
4 – Tibet-Terrier reinrassiger Mann 8 años luciendo un ‘corte de cachorro’ von Getsnarky, CC BY-SA 4.0, über Wikimedia Commons
5 – Tibet-Terrier Gänseblümchen, Verschnaufpause während des Agility-Kurses in Dog Barn, 16 im März 2012 von Ian McFeganFlickr
6 – Tibet-Terrier von Acid Pix, VON CCM 2.0, über Wikimedia Commons

Videos der "Tibet-Terrier"

Art und Auszeichnungen:

  • FCI-KLASSIFIKATION:
  • Gruppe :
  • Sektion : . .

Verbände:

  • FCI – Gruppe 9: Sektion 5: Tibetanische Hunderassen i)
  • AKCToy i)
  • ANKC – (Toy) i)
  • CKC – Gruppe 5 – (Toy) i)
  • KC – Toy i)
  • NZKCToy i)
  • UKC – Gruppe 8 – Begleithund i)


FCI Rassestandard "Tibet-Terrier"

FCIFCI - Tibet-Terrier
Terrier

Alternative Bezeichnungen:

    1. Tsang Apso, Dokhi Apso (Englisch).
    2. Terrier du Tibet, Dhoki Apso (Französisch).
    3. Tibetan Terrier, Tsang Apso (Deutsch).
    4. Tibetan Terrier (Portugiesisch).
    5. Tibetan Terrier, Lhasa Terrier, Tibet Apso,
    Tsang Apso
    (spanisch).