▷ Die Welt der Haustiere: Hunderassen, Katzen, Vögel, Reptilien, Amphibien

Lhasa Apso
Tíbet FCI 227 - Tibetanische Hunderassen.

Lhasa Apso

Das Lhasa Apso ist ein intelligenter Hund, aber unabhängig und eigensinnig.

Inhalt

Geschichte

Ursprünglich aus Tibet, die Lhasa Apso ist in seinem Herkunftsland als bekannt “Apso Seng Kyi”, Was heißt das “Hund mit dem Gebrüll eines Löwen”, wahrscheinlich in Bezug auf seine charakteristische Rinde und sein Aussehen, das dem eines Miniaturlöwen sehr ähnlich ist.

DNA-Studien haben gezeigt, dass es einer der ältesten Haushunde ist: die ersten Exemplare wären mehrere tausend Jahre vor unserer Zeitrechnung aufgetaucht. Sie haben auch gezeigt, dass es eine der Hunderassen ist, die am meisten mit dem Wolf verwandt sind, obwohl sein Aussehen es nicht unbedingt nahelegt.

Lange Zeit wurden sie mit dem verwechselt Tibet-Terrier, bis separate Regeln festgelegt wurden, die ihre Differenzierung erleichterten. Die Unterscheidung erfolgte hauptsächlich nach der Größe, wird die Tibet-Terrier größer und, damit, eher abschreckend als Wachhund.

In seinem Ursprungsland als heilig angesehen, Es war verboten, es zu verkaufen, und wurde ausschließlich von Adligen und Mönchen zur Bewachung und zum Schutz von Palästen gezüchtet., Isolierte buddhistische Tempel und Klöster im Himalaya-Gebirge. Seine Aufgabe war es, im Falle eines Einbruchs oder einer möglichen Gefahr Alarm zu schlagen, während sein Cousin, die Do Khyi, seine ganze imposante Statur einsetzen, um böswillige Personen davon abzuhalten, weiter zu gehen. Die Mönche glaubten, dass wenn der Besitzer eines Lhasa Apso Ich starb und war noch nicht bereit für Nirvana, Seine Seele wurde im Körper seines Tieres wiedergeboren.

Es war auch üblich, es als Geschenk für ausländische Führer zu verwenden. Außerdem, nur der Lhasa Apso Geschenke des Dalai Lama konnten das Land verlassen. Sie passierten immer zu zweit, Glück und Wohlstand für den Empfänger zu gewinnen. So wurden die ersten Fächer nach China eingeführt 1583, zu Beginn der Mandschu-Dynastie.

Die internationale Verbreitung von Lhasa Apso

Erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde die Lhasa Apso kam nach Europa, und genauer gesagt in 1904. Zu diesem Zeitpunkt fand der erste Import nach Großbritannien statt., als britische Soldaten, die von der von Francis Younghusband geführten Expedition nach Tibet zurückkehrten, Vertreter der Rasse zurückbrachten. Aber, war nicht bis 1964 wenn der Kennel Club, die wichtigste Hundeorganisation des Landes, offiziell anerkannt die Rasse.

In Frankreich, wurde in eingeführt 1949 von Miss Violette Dupont.

Das Lhasa Apso erster Fuß in Nordamerika in 1933, wenn Thubten Gyatso (1876-1933), der XIII Dalai Lama, bot dem Entdecker und Naturforscher Charles Suydam Cutting einen an (1889-1972).

Der American Kennel Club brauchte nur zwei Jahre, um die Rasse offiziell anzuerkennen, wie er es tat 1935. Die andere wichtigste Hundeorganisation des Landes, el United Kennel Club, wartete bis 1975 das Gleiche tun.

Die Internationale Zynologische Föderation (FCI), die die Organisationen von hundert Ländern koordiniert, erkannte die Lhasa Apso in 1969.

Popularität

Das Lhasa Apso ist mittlerweile sehr beliebt und auf der ganzen Welt präsent.

In USA, Reihen 70 (von etwas weniger als 200) in der vom American Kennel Club erstellten Rassenrangliste nach der Anzahl der Geburten, die jedes Jahr in der Organisation registriert werden. Dies ist ein gewisser Rückgang gegenüber den ersten Jahren des 21. Jahrhunderts., als er eher in der Position war 40.

In Großbritannien, Die Rasse ist ebenfalls stark rückläufig, nach dem Höhepunkt. So, während die Zahl der vom Kennel Club registrierten jährlichen Geburten ungefähr war 4.000 in der Mitte des Jahrzehnts der 2000 und überschritten 4.500 Anfang des Jahrzehnts 2010, dann zusammengebrochen, bis zur Division durch drei, mit, damit, weniger als 1.500 Jahresrekorde am Ende des Jahrzehnts 2010.

In Frankreich ist die Situation ziemlich ähnlich, wo die Rasse in den ersten Jahren ihren Höhepunkt erreichte 90, mit mehr als 1.500 Geburten in einigen Jahren. Aber, vor dem Beginn des 21. Jahrhunderts, sie waren bereits unter tausend zurückgegangen. Das Lhasa Apso erholte sich in der zweiten Hälfte des Jahrzehnts von 2000, Flirten mit den Zahlen, die auf ihrem Höhepunkt erreicht wurden. Aber, fiel zurück von 2012, und abrupt. So, während des Jahrzehnts von 2010, die Anzahl der Personen, die jedes Jahr im französischen Herkunftsbuch eingetragen sind (LOF) geteilt durch zwei, Ende des Jahrzehnts in weniger als 700.

physikalische Eigenschaften

Das Lhasa Apso Es ist ein kleiner Hund mit einem robusten und harmonischen Aussehen. Sein Körper ist länger als hohe, und gut proportioniert. Seine Vorderbeine sind gerade. Der Schwanz ist hoch auf den Rücken gesetzt und von einer langen Haarsträhne bedeckt.

Der Schädel ist klein und leicht gerundet, mit einem gut definierten Stopp. Die Ohren sind weich, mittelgroß und mit langen Haaren bedeckt. Sehr oft unter einer langen Haarsträhne versteckt, Augen sind dunkelbraun und oval. Sie haben einen wachsamen Ausdruck. Die Schnauze ist kurz, gerade aber nicht quadratisch, und endet in einer schwarzen Nase.

Das Fell von Lhasa Apso besteht aus einer Grundierung mittlerer Dichte und einer langen Deckschicht, Lisa, dicht und hart. Das Haar bedeckt den gesamten Körper und berührt normalerweise den Boden, ohne jemals ihre Bewegungen zu behindern.

Aber, weil sie relativ wenig vergießen, Sie werden oft als Hunderasse gefördert hypoallergen, Das macht sie für Menschen mit Allergien gegen Hunde geeignet. Aber, Denken Sie daran, dass keine Rasse völlig hypoallergen ist: Eine Person, die sich in diesem Fall befindet, sollte immer versuchen, vor jeder Adoption mehrere Stunden lang einen Test unter realen Bedingungen durchzuführen.

In jedem Fall, Der Mantel kann verschiedene Farben haben: dorado, Sand, Honig, dunkelgrau, Schiefer, Schwarz, weiß oder braun. Es ist bei einigen Personen glatt, und Partikolorada (Ich meine, das mischt mehrere Farben) in anderen.

Letzte, Geschlechtsdimorphismus ist bei dieser Rasse nicht sehr ausgeprägt: Männer und Frauen sind sehr ähnlich groß.

Größe und Gewicht

▷ Tamaño Macho: 20 – 30 cm
▷ Weibliche Größe: 18 – 28 cm
▷ Gewicht der Männer: 5 – 7 kg
▷ Gewicht der weiblichen: 4 – 6 kg

Charakter und Fähigkeiten

Das Lhasa Apso Er ist sehr liebevoll und beschützt seine Besitzer. Aber, trotz der engen Bindung, die er zu ihnen hat, Seine unabhängige Natur ermöglicht es ihm, mit Einsamkeit problemlos umzugehen. Er gehört nicht zu denen, die unter Trennungsangst leiden, wenn seine Besitzer einige Stunden abwesend sind.

Kommen Sie gut mit Kindern aus, die alt genug sind, um gelernt zu haben, mit einem Tier umzugehen und es zu respektieren, Das macht ihn zu einem sehr guten Spielkameraden. Andererseits, indem man nicht sehr geduldig ist, kann schnell von kleinen Kindern überwältigt werden, die laut sind, das bewegt sich sehr oder das tut dir weh, und dann riskiert er jeden Moment, abrupt zu reagieren. Deswegen, Es wird nicht empfohlen, mit jüngeren Kindern zu leben. In jedem Fall, Was auch immer Ihr Rennen, Ein Hund sollte niemals ohne Aufsicht eines Erwachsenen mit einem kleinen Kind allein gelassen werden.

Wahrscheinlich, weil er seine Familie liebt und versucht, sie zu beschützen, die Lhasa Apso dies ist, de cambio, misstrauisch gegenüber Fremden. Sie zögern nicht zu bellen, wenn sie eine Bedrohung oder einen Fremden wahrnehmen, der sich ihrem Haus nähert, und sind normalerweise scharfsinnig genug, um schnell festzustellen, ob die Person ein Freund oder Feind ihrer Familie ist. Deswegen, Er ist ein ausgezeichneter Wachhund.. Aber, verwendet nicht nur ihre Lautäußerungen, um den Alarm auszulösen: Es ist bekannt, dass es viel bellt, selbst in Situationen, die es nicht rechtfertigen. Das liegt wahrscheinlich an seinem hoch entwickelten Gehör., Das ermöglicht es Ihnen, Geräusche und Geräusche zu hören, die für Menschen und sogar für einige andere Rassen unhörbar sind.

Das Leben mit ihren kleinen Kerlen geht normalerweise gut, Wie viel sind sie zusammen aufgewachsen?. Sonst, für seinen dominanten Charakter, es kann komplizierter sein. angesichts seiner Größe, Es ist auch besser zu vermeiden, mit einem großen Hund zu leben, da dies Ihnen versehentlich schaden könnte, zum Beispiel beim gemeinsamen Spielen. Es besteht auch ein Risiko bei Personen, die auf Ihren Spaziergängen sind. Tatsächlich, da er sehr mutig ist und sich selbst größer und mächtiger sieht, als er wirklich ist, zögert nicht mit zu spielen (oder manchmal Gesicht) andere Hunde viel größer als er, nicht erkennen, dass sie Sie während ihrer Interaktionen unbeabsichtigt verletzen könnten.

Haben Sie Ihr Zuhause mit einem Vertreter einer anderen Art geteilt? (Katze, Nagetier, Vogel…) es ist sehr gut möglich. Tatsächlich, hat keinen sehr ausgeprägten räuberischen Instinkt, und er ist nicht einer von denen, die anfangen, die kleinen Tiere zu jagen, die während seiner Spaziergänge sind. Die einzige Ausnahme sind diejenigen, die es wagen, ihr Territorium zu betreten, zum Beispiel in Ihrem Garten.

Das Lhasa Apso Sie brauchen nicht viel, um Ihr Bedürfnis nach Bewegung zu befriedigen. Aber, eine halbe Stunde am Tag, durch zwei oder drei Spaziergänge und / oder Spielsitzungen, ist ein Minimum, unter dem Sie es nicht im Gleichgewicht halten sollten. Andererseits, wenn Sie gerne Ihre Meister auf kurzen Spaziergängen begleiten, sein Widerstand ist ziemlich begrenzt: Sie müssen sich nicht darauf verlassen, dass er stundenlang läuft. Tatsächlich, Aufgrund seiner geringen Aktivität ist es ein idealer Begleiter für ältere oder sitzende Menschen. Jedoch, Vergessen Sie nicht, täglich zu trainieren, sowohl für ihr psychisches als auch für ihr körperliches Wohlbefinden, zumal es sich um eine Hunderasse handelt, die dazu neigt, übergewichtig zu sein.

Außerdem, die Lhasa Apso muss nicht nur körperlich stimuliert werden. Tatsächlich, Sie müssen auch seine Neugier und seine große Intelligenz ausnutzen, damit er psychisch ausgeglichen ist. Deswegen, Es kann zweckmäßig sein, nicht nur die Routen und Aktivitäten der Wanderung zu variieren, aber auch, zum Beispiel, Bringen Sie ihm regelmäßig neue Tricks bei oder lassen Sie ihn verschiedene Hundesportarten wie Beweglichkeit ausüben, Gehorsam oder Kundgebung, die es Ihnen ermöglichen, sowohl körperlich als auch geistig zu trainieren.

Sobald Ihre Bedürfnisse erfüllt sind, passt sich leicht an alle Orte im Leben an, zeigt sich fähig, sowohl in der Stadt als auch auf dem Land zu leben, in einer Wohnung wie in einem Haus. Dies vorausgeschickt, auch wenn Sie Zugang zu einem Garten haben, Ihre Unabhängigkeit bedeutet nicht, dass Sie die meiste Zeit dort verbringen können, weg von ihren Herren. Tatsächlich, glücklich und ausgeglichen sein, muss umgeben sein und mit seiner Familie interagieren.

Aber, Es ist wichtig zu beachten, dass die Lhasa Apso ist unabhängig, hartnäckig und nicht wirklich geneigt, spontan zu gehorchen. Außerdem, wenn du etwas nicht magst, zögert nicht, seine Unzufriedenheit auszudrücken. Außerdem, reift sehr langsam und kann bis dahin ein Welpe im Kopf bleiben 3 Jahre. Deswegen, nicht wirklich geeignet für eine Person, die keine Erfahrung mit Hunden hat, da es Ihnen zu viel Ärger bereiten könnte.

Bildung

Das Lhasa Apso ist ein intelligenter Hund, aber unabhängig und eigensinnig. Außerdem, reift langsam, bis zu dem Punkt, dass einige Individuen bis zu drei Jahre lang Welpen auf dem Kopf bleiben. Offensichtlich, Dies ist nicht ohne Konsequenzen für ihre Ausbildung: hat Schwierigkeiten, sich zu konzentrieren und Lerneinheiten ernst zu nehmen.

Alles ist so kombiniert, dass Gehorsam für ihn nicht unbedingt das Natürlichste ist, nicht das erste, was auf seiner Prioritätenliste steht. Dies gilt umso mehr, als er dominant ist und nicht zögert, die Regeln zu hinterfragen und die Grenzen auszutesten.; wenn er einen Fehler wahrnimmt, der es ihm erlaubt, zu tun, was ihm gefällt, oder sogar die Rolle des Anführers einzunehmen, zögert nicht, es auszunutzen.

Deswegen, Sein Besitzer muss von den ersten Monaten an fest sein und darf nicht damit davonkommen, auf die Gefahr der Entwicklung von “kleines Hundesyndrom”. Letzteres erscheint, wenn die Besitzer, zu bewegt von dem hübschen und harmlosen Aussehen ihres jungen Begleiters, nicht korrigieren - oder nicht genug- ihre unangemessenen Verhaltensweisen (grunzt, bellen, Aggressivität…), wie sie es mit einem größeren Hund tun würden. Dies ist der beste Weg, um es ungehorsam zu machen, aggressive, gestört und schwer zu leben. Außerdem, dann ist es sehr schwierig, die Situation zu korrigieren, sobald schlechte Gewohnheiten festgestellt wurden.

Das ist der Fall, zum Beispiel, des Bellens, da es bekannt ist, übermäßig zu bellen. Warten Sie nicht, bis Sie versuchen, ihm die Umstände verständlich zu machen, unter denen es sinnlos ist, dies zu tun, und diejenigen, unter denen dies sinnlos ist, Im Gegenteil, ist relevant. Sie müssen ihm auch beibringen, aufzuhören, wenn Sie gefragt werden.

Um Abweichungen oder Misserfolge in Ihrer Ausbildung zu vermeiden, Es ist wichtig, dass jedes Mitglied des Hauses daran beteiligt ist und dass die geltenden Vorschriften eingehalten werden. Diese Regeln müssen ab ihrer Ankunft in der Familie festgelegt werden und über die Zeit und von einer Person zur anderen konstant sein., Andernfalls läuft er Gefahr, sich zu verlaufen und nicht verstehen zu können, was von ihm erwartet wird.

Außerdem, Entweder um ihn dazu zu bringen, sich die Regeln anzueignen, oder um ihm verschiedene nützliche Dinge beizubringen, Eine gewisse Regelmäßigkeit ist erforderlich, um Ergebnisse zu erzielen, und es ist besser, von Ihrer Ankunft in der Familie zu beginnen. Kurze tägliche Sitzungen sind ideal, um sich auf die anstehenden Aufgaben zu konzentrieren, da es schnell langweilig wird. Positive Verstärkung ist die beste Trainingsmethode: Ihn mit Leckereien und Reizen zu belohnen ist viel effektiver als harte Bestrafung.

Letzte, wie jeder Hund, die Sozialisation von Lhasa Apso sollte in einem frühen Alter begonnen werden, währenddessen ist es formbarer und anpassungsfähiger. Ein gut angepasster Erwachsener zu werden und sich unter allen Umständen richtig zu verhalten, muss in den ersten Lebensmonaten möglichst vielen Menschen und Tieren begegnen, sowie allen möglichen Situationen und Reizen ausgesetzt zu sein.

Gesundheit

Das Lhasa Apso ist im Allgemeinen robust und gesund. Es ist auch nicht ungewöhnlich, dass Vertreter der Rasse leben 20 Jahre oder mehr.

Außerdem, seine tibetischen Ursprünge und sein gut gefülltes Fell (das ist nicht fremd) erklären, warum es besonders widerstandsfähig gegen Kälte und Feuchtigkeit ist, ist viel weniger angenehm, wenn Quecksilber Spitzen erreicht, oder sogar ehrlich gesagt in großen Schwierigkeiten., sein abgeflachtes Gesicht impliziert eine deutlich unterdurchschnittliche Beatmungskapazität und, damit, weniger gute Fähigkeit, die Innentemperatur durch Keuchen zu regulieren Besonders anfällig für Hitzschlag, es ist nicht fertig, zum Beispiel, in einem mediterranen Klima leben.

Obwohl er bei guter allgemeiner Gesundheit ist, Es ist möglich, dass er sein ganzes Leben lang an verschiedenen mehr oder weniger schwerwiegenden Erkrankungen leidet:

  • die brachyzephales Syndrom, Welche Auswirkungendie Hunderassen mit Stupsnase und Sternnase.Tatsächlich, Diese morphologische Besonderheit prädisponiert das Tier für verschiedene Gesundheitsprobleme, wie Atembeschwerden, Augenkrankheiten oder Verdauungsstörungen.Ein chirurgischer Eingriff kann erwogen werden, um die Nasenlöcher des Tieres zu vergrößern und somit seine Atmungskapazität zu erhöhen;
  • die Hüfte Dysplasie, Gelenkfehlbildungen, deren Erscheinungsbild durch eine erbliche Veranlagung verstärkt werden kann, verursachen Schmerzen und Lahmheit in den Hüften und entwickeln sich unweigerlich zuArthrose awie der Hund altert;
  • die Luxation der Patella (oder Luxation der Patella), häufig bei kleinen Hunden. Tritt auf, wenn sich die Kniescheibe in das oder aus dem Knie bewegt, und kann Schmerzen verursachen / die cojera;
  • die Bandscheibenvorfall, eine Erkrankung der Wirbelsäule, die Schmerzen verursacht, die für das Tier immer schwieriger zu ertragen sind, Das kann daher aggressiv sein, wenn es manipuliert wird oder dass die Tür auch zunehmend Schwierigkeiten hat, sich zu bewegen, endet sogar gelähmt. In weniger fortgeschrittenen Fällen, Ruhe und Medikamente sind in der Regel ausreichend, aber in anderen ist eine Operation notwendig;
  • Leistenbruch, manifestiert sich durch das Auftreten einer weichen, schmerzlosen Masse zwischen der Innenseite des Oberschenkels und dem Bauch. Sie betrifft hauptsächlich unsterilisierte Frauen und wird durch einen chirurgischen Eingriff geheilt;
  • angeborene Nierendysplasie, eine Fehlbildung der Nieren, deren Symptome sehr unterschiedlich sein können: Wachstumsverzögerung, mattes Fell, Appetitlosigkeit, Schmutz … In allen Fällen, Es ist eine schwere und unheilbare Krankheit;
  • Uroliasis (oder Blasenstein), Das ist die Bildung von Steinen im Harntrakt., Der Hund hat Schwierigkeiten beim Wasserlassen oder wird sogar schmutzig und / oder das Vorhandensein von Blut im Urin. Die Behandlung besteht in der chirurgischen Entfernung des Steins;
  • angeborener Hydrozephalus, Eine Erkrankung des Nervensystems, die viele Folgen haben kann: schielen, praller Schädel, verkümmertes Wachstum, Schwierigkeiten mit der Lokomotive,epileptische Anfälle, Vision Probleme … Medizinische Behandlungen reduzieren die Symptome, Es ist jedoch auch möglich, einen chirurgischen Eingriff in Betracht zu ziehen, um das Problem an der Quelle zu lösen;
  • Typ B Hämophilie (oder Weihnachtskrankheit), Eine häufig vererbte Blutgerinnungsstörung betrifft hauptsächlich Männer und verursacht starke oder anhaltende Blutungen, sowie das spontane Auftreten von Blutergüssen Es ist eine ernste und unheilbare Pathologie: auch wenn dieHundetransfusionensind bei starken Blutungen möglich, stirbt normalerweise jung;
  • die Parodontologie, eine irreversible entzündliche Erkrankung des Zahnfleischgewebes, die bei allen Hunden und insbesondere bei Hunden ungewöhnlich istkleine Rassen.Es tritt aufgrund einer schlechten Mundhygiene auf und verursacht in den schwersten Fällen eine Zahnfleischentzündung, Die Zähne lockern sich schließlich und fallen früh aus, dieBehandlung von Parodontie sebasierend auf Abschuppung und guter Mundhygiene Wenn sich die Krankheit in einem fortgeschrittenen Stadium befindet, Eine Operation ist erforderlich, um betroffene Zähne zu entfernen;
  • die Infektionendes Ohrs, häufige Entzündung inHunderassen mit Schlappohren;
  • die Dermatitis durch Malassezia, Eine dermatologische Erkrankung, die durch die Vermehrung der Hefe namens Malassezia verursacht wird und häufig Rötungen verursacht, Jucken und Fetten der Haut des Tieres;
  • die Adenitis sebácea, Eine relativ seltene Hautkrankheit zerstört die Talg produzierenden Drüsen, trockene Haut verursachen, vollständiger oder teilweiser Haarausfall und das Auftreten von Schorf, der unangenehme Gerüche abgeben kann.Es stehen Behandlungen zur Linderung der Symptome zur Verfügung, aber die Krankheit selbst ist unheilbar;
  • Allergien, entweder Nahrungsmittelallergien oder Atopie., Das Tier kratzt wiederholt und es können Hautläsionen auftreten.

Das Lhasa Apso Es ist auch besonders anfällig für bestimmte Augenkrankheiten:

  • die progressive Atrophie, Eine unheilbare Erbkrankheit, die durch eine Degeneration der Netzhaut gekennzeichnet ist und zu einem fortschreitenden Verlust des Sehvermögens führt, Nacht und dann Tag, bis das Individuum völlig blind wird;
  • die Glaukom, eine Augenkrankheit, die vererbt werden kann. Sie verursacht eine Degeneration des Sehnervs und der Netzhaut. Diese schmerzhafte Pathologie für das Tier führt schnell zu einem vollständigen oder teilweisen Verlust des Augenlichts, es sei denn, es wird dringend gesehen;
  • trockene Bindehautentzündung, Eine Krankheit, die aufgrund unzureichender Tränenproduktion vererbt werden kann und zu trockenem Auge führt, Entzündung der Augenlider, rote Augen, wiederholtes Blinken der Augenlider, Vorhandensein von Krusten und / oder gelblicher Ausfluss. All diese Symptome verursachen offensichtlich Schmerzen und Unbehagen für das Tier. In schweren Fällen, Wunden können sich auch entwickeln und Geschwüre verursachen, die zu einer Perforation oder einem Verlust des Auges führen können.Dieser Zustand erfordert normalerweise eine lebenslange Behandlung;
  • Proliferationsdrüsenprolaps (oder Kirschauge), eine ophthalmologische Erkrankung der Tränendrüse. Die häufigsten Anzeichen sind das Auftreten eines kleinen roten Balls im inneren Augenwinkel und tränende Augen. Sie wird durch einen chirurgischen Eingriff behandelt;
  • die Entropie, Dies entspricht einer Kräuselung des Augenlidrandes zur Innenseite des Auges und kann vererbt werden., Reizung und Entzündung der Hornhaut und der Bindehaut, verursacht durch wiederholtes Reiben der Wimpern und / oder Haare in zerbrechlichen Teilen des Auges. Das Problem kann mit Hilfe einer Operation gelöst werden;
  • Hornhautdystrophie, Eine Hornhauterkrankung, deren Ursprung häufig vererbt wird und die zu einer Trübung der Hornhaut in beiden Augen führt. Es gibt zwei Arten von Dystrophien: Lipid und Endothel. Erstere beeinträchtigen das Sehvermögen nicht und bedürfen keiner besonderen Behandlung, auf der anderen Seite, kann Blindheit verursachen, aber es ist durch eine Operation behandelbar;
  • Distichiasis, Eine Augenkrankheit, die durch abnormal implantierte Wimpern gekennzeichnet ist, die asymptomatisch sein oder Reizungen verursachen können, Juckreiz, Rötung der Augen oder sogar die Bildung von aHornhautgeschwür.Zur Behandlung der Betroffenen werden verschiedene Techniken eingesetzt;
  • Außerdem, die Lhasa Apso hat ein ziemlich hohes Risiko von Fettleibigkeit.Letzteres kann viele Pathologien verursachen oder verschlimmern, und haben daher einen erheblichen Einfluss auf die Gesundheit des Tieres.

Die Liste der Krankheiten, für die Sie prädisponiert sind Lhasa Apso kann auf den ersten Blick überwältigend sein, aber man darf nicht vergessen, dass sie immer noch selten sind und die meisten Vertreter der Rasse ihr Leben problemlos verbringen, was insbesondere eine Studie bestätigt, die in durchgeführt wurde 2004 vom Kennel Club und der British Association of Small Animal Veterinarians: die 32% der untersuchten Todesfälle wurden einfach durch das Alter verursacht (32%), weit vor Krebs (18%) und Krankheiten, Nieren (7%).

Aber, zu wissen, dass einige der Krankheiten, für die die Rasse prädisponiert ist, erblich sind oder sein können, es ist wichtig, von a zu übernehmenSchöpferrigoros vonLhasa Apso.Tatsächlich, Zusätzlich zur Gewährleistung einer qualitativ hochwertigen Sozialisation für die Welpen, Ein seriöser Züchter führt routinemäßig Gentests an Personen durch, die er züchten möchte (oder auch bei den erhaltenen Nachkommen), die àœbertragung eines Erbfehlers zu verhindern., muss in der Lage sein, die Ergebnisse der betreffenden Tests zu präsentieren, zusätzlich zur Vorlage eines von einem Tierarzt ausgestellten Gesundheitszeugnisses sowie der Angabe der verabreichten Impfstoffe, im Gesundheits- oder Impfprotokoll des Welpen eingetragen.

Sobald das Tier adoptiert ist, Wir dürfen nicht aus den Augen verlieren, dass es während seines Wachstums besonders zerbrechlich ist., besonders wenn es um Knochen und Gelenke geht., Es wird dringend empfohlen, ihn während dieser Zeit nicht zu übermäßigen körperlichen Anstrengungen zu zwingen, da Sie Gefahr laufen würden, sich zu verletzen oder gar Fehlbildungen zu entwickeln, Dies gilt umso mehr, als dieser Hund für bestimmte Gelenkprobleme prädisponiert ist (Luxation der Patella und Hüfte Dysplasie).

Endlich, egal in welchem ​​Alter und wie jede andere Rasse, alles Lhasa Apso muss mindestens einmal im Jahr zum Tierarzt gebracht werden, um eine vollständige Untersuchung durchzuführen, damit können Sie gleichzeitig sicherstellen, dass Sie über Ihren Impfentzug auf dem Laufenden gehalten werden.

Lebenserwartung

14 Jahre

Reinigung

Das Lhasa Apso Es ist nichts für diejenigen, die nicht die Zeit oder den Wunsch haben, viel Zeit damit zu verbringen, sich um das Fell ihres Hundes zu kümmern. Tatsächlich, tote Haare zu entfernen und Mattenbildung zu verhindern, Das lange Fell muss mindestens drei- bis viermal pro Woche gebürstet werden, mit einem speziellen Pinsel oder Handschuh. Obwohl die Häutung das ganze Jahr über moderat bleibt, Das Bürsten sollte täglich während der saisonalen Mauser im Frühjahr und Herbst erfolgen.

Wenn es nicht regelmäßig genug gewartet wird, Haare verheddern sich, Verhinderung des Atmens der Haut. Dies begünstigt die Vermehrung von Bakterien und die Hautprobleme, die dazu führen können. Außerdem, es ist sehr schmerzhaft für das Tier - sogar unmöglich- entwirren Sie die Haare mit einer einfachen Bürste, und dann ist es normalerweise notwendig, durch einen professionellen Friseur zu gehen.

Außerdem, Aufgrund der Länge seines Fells berührt es häufig den Boden, neigt dazu, leicht Schmutz anzusammeln und schlechte Gerüche abzugeben. Deswegen, Es ist notwendig, es mit einem für Hunde geeigneten Shampoo zu waschen, einmal alle ein oder zwei Monate. Aber, Sie sollten Ihren Hund nicht mehr als dies waschen, Dadurch wird das Talg entfernt, das Sie vor Hautproblemen schützt. Wenn du badest, Sie müssen darauf achten, dass die Ohren Ihres Hundes nicht nass werden, da sie besonders empfindlich sind. Es wird auch empfohlen, das Fell des Hundes direkt nach dem Baden zu reinigen, anstatt es an der Luft trocknen zu lassen, da dies seine Schönheit und seinen Glanz beeinträchtigen könnte.

Um die Aufgabe des Entwirrens zu vermeiden, oder weniger oft gebraucht werden, viele Besitzer von Lhasa Apso Wählen Sie, um die Haare ihres Haustieres kurz zu halten. Ob sie es selbst tun oder die Dienste eines professionellen Hundefriseurs in Anspruch nehmen, Das Fell sollte mit einer Schere oder alle zwei Monate zugeschnitten werden, um das Fell sauber zu halten.

Aber, auch wenn das Fell lang bleibt, Alle ein bis zwei Monate ist ein kleiner Schnitt erforderlich, um zu verhindern, dass das Tier beim Bewegen behindert wird, und um das Infektionsrisiko durch kleine Pflanzen oder à„hrchen zu verringern, die im Fell stecken bleiben.

Die hängenden Ohren der Lhasa Apso Sie erfordern auch besondere Aufmerksamkeit. In der Tat, Diese morphologische Besonderheit führt dazu, dass sich dort leicht Feuchtigkeit und Schmutz ansammeln können, und der Ursprung von Infektionen wie Otitis sein. Deswegen, Sie müssen sie inspizieren und, gegebenenfalls, Reinigen Sie sie einmal pro Woche, und trocknen Sie sie jedes Mal, wenn sie mit Wasser in Kontakt gekommen sind oder längere Zeit an einem feuchten Ort verbracht haben.

Die wöchentliche Pflege Ihrer Ohren ist auch die Gelegenheit, Ihre Augen zu überprüfen und ihre Kontur zu reinigen, um das Infektionsrisiko zu verringern.

Sie können auch die Gelegenheit nutzen, die Zähne Ihres Hundes zu putzen, Stellen Sie sicher, dass Sie eine Zahnpasta verwenden, die speziell für Hunde entwickelt wurde. Dies hilft, Zahnsteinbildung zu verhindern., was Mundgeruch verursachen kann und, vor allem, das Auftreten von oralen Erkrankungen wie Parodontitis, was sehr häufig ist Lhasa Apso und es kann schwerwiegende Folgen für Ihre Gesundheit haben. Das zu wissen, Ideal ist es, mehrmals pro Woche zu bürsten, oder sogar jeden Tag.

Blick auf seine Krallen, natürliche Abnutzung reicht normalerweise aus, um sie zu feilen. Aber, wenn das Tier älter und / oder weniger aktiv wird, Sie können zu lang werden und dich stören, oder dich sogar verletzen. In diesem Fall, Sie müssen mit einem Klauenschneider oder einer speziellen Feile zugeschnitten werden.

Ob das Fell, die Ohren, die Augen, Zähne oder Krallen, die Wartung von a Lhasa Apso sollte nicht zufällig gemacht werden. Es ist sinnvoll, sie im Zweifelsfall beim ersten Mal mit einem Tierarzt oder Hundefriseur zu lernen, die guten Techniken kennen und in der Lage sein, effektiv und sicher zu handeln, ohne Ihr Haustier zu verletzen oder zu verletzen. Außerdem, wie viele friseursitzungen werden in ihrem leben sein, Es ist praktisch, dass die Hundepflege so reibungslos wie möglich abläuft: Sich schon in jungen Jahren daran zu gewöhnen, ist ein ausgezeichneter Weg, um dies zu erreichen.

Ernährung

Wie jeder Hund, die Diät von Lhasa Apso muss deinem Alter entsprechen, Ihre körperliche Aktivität und Ihren Gesundheitszustand. Es wird empfohlen, sich für hochwertige Kroketten oder Industriepasteten zu entscheiden, um Sie mit allen Nährstoffen zu versorgen, die Sie täglich benötigen.

In jedem Fall, Aufgrund seiner geringen Größe sollte man nicht glauben, dass es mit Katzenfutter gefüttert werden kann. Tatsächlich, Die beiden Arten haben nicht den gleichen Ernährungsbedarf, und er würde sowohl unter Mängeln einiger Nährstoffe als auch unter Überschüssen anderer leiden.

In diesem Fall, Umso wichtiger ist es, aufmerksam zu sein, da diese Rasse eine Veranlagung zu àœbergewicht hat. Dies gilt umso mehr für kastrierte Personen, weil das Risiko von Fettleibigkeit dann wichtiger ist. Wenn Sie Ihre Tagesration auf mindestens zwei Mahlzeiten aufteilen, können Sie verhindern, dass Sie den ganzen Tag über weinen., da er weiß, dass ihn etwas später eine zweite Mahlzeit erwartet. Es ist auch besser, den Missbrauch der Leckereien zu vermeiden, obwohl sie offensichtlich sehr effektiv sein können, um Sie zu erziehen. Eine gute Angewohnheit kann sein, Ihre Kalorienaufnahme systematisch von Ihrem Tagesbedarf abzuziehen., Zusätzlich zu, Natürlich, Entscheiden Sie sich für kalorienarme Produkte.

Zur gleichen Zeit, Wenn der Hund ein- oder zweimal im Monat gewogen wird, können Abweichungen schnell erkannt werden. Wenn dies in den folgenden Messungen bestätigt oder sogar akzentuiert wird, Es ist ratsam, den Hund zum Tierarzt zu bringen, denn nur er kann die Ursache des Problems ermitteln und beheben. Tatsächlich, Ihre Ernährung und Aktivität sind nicht immer die Ursache: Gewichtszunahme kann auf Krankheit oder eine Reaktion auf die Behandlung zurückzuführen sein, zum Beispiel.

Letzte, wie jeder Hund, die Lhasa Apso Wasser muss den ganzen Tag über verfügbar sein, regelmäßig erneuert, damit es immer frisch ist.

Nützlichkeit

Bis zum 20. Jahrhundert, die Lhasa Apso Es wurde von tibetischen Mönchen und Adligen benutzt, um Paläste zu bewachen und zu schützen, Buddhistische Tempel und Klöster. Sein extrem feines Gehör ermöglichte es ihm, bei Gefahr schnell Alarm zu schlagen.

Tatsächlich, auch heute noch, Sein Mut und seine schützende Natur ermöglichen es ihm, sich als Warnhund hervorzuheben.

Aber, jetzt finden wir es hauptsächlich als Begleittier verwendet. Tatsächlich, Sein liebevoller und fröhlicher Charakter macht ihn zu einem engen Begleiter. Wenn wir ihren geringen Bewegungsbedarf hinzufügen, wir werden verstehen, dass es leicht seinen Platz in vielen Häusern und Orten im Leben findet. Dies gilt insbesondere, weil sie weniger Haare verlieren und weniger Schuppen produzieren als viele andere Rassen., Dies macht sie zu einer großartigen Wahl für jemanden mit einer Hundeallergie. Dies vorausgeschickt, da es von Mensch zu Mensch große Unterschiede geben kann und kein Hund absolut hypoallergen ist, Tests im wirklichen Leben sind immer wichtig, wenn Sie mehrere Stunden mit dem Tier verbringen, das Sie adoptieren möchten.

Seine kleine Größe, Sein langer Mantel und seine Eleganz machen auch die Lhasa Apso ein Stammgast bei Hundeausstellungen. Jedoch, Jeder Besitzer, der mit dem Gedanken spielt, seinen Hund bei Schönheitswettbewerben anzumelden, muss viel Zeit und ein ausgeprägtes Interesse am Frisieren mitbringen., Seitdem ist ein tägliches Bürsten und mehrere Stunden Wartung pro Woche erforderlich, um ein gepflegtes Fell zu pflegen und diese Ereignisse unter den besten Bedingungen anzugehen.

Seine Freundlichkeit und Süße machen ihn auch zu einem sehr guten Krankenhaus-Therapiehund, Pflegeheime und Pflegeheime.

Letzte, Ihre Intelligenz und Lebendigkeit kann in verschiedenen Hundesportarten wie Beweglichkeit auf die Probe gestellt werden, Gehorsam oder Kundgebung.

Preis

Der Preis eines Welpen Lhasa Apsooder liegt zwischen 500 und die 1.500 EUR, ist der Durchschnitt von etwa 900 EUR, ohne große Unterschiede zwischen Männern und Frauen.

egal in welchem ​​Land, Die signifikanten Preisunterschiede zwischen den Exemplaren werden im Allgemeinen durch die mehr oder weniger gute àœbereinstimmung des Tieres mit dem Rassestandard erklärt, sowie das Prestige der Zucht und der Linie, aus der sie stammt.


Züchter der Rasse "Lhasa Apso"

Bewertungen des "Lhasa Apso"

Coexistence ist wichtig, dass Sie mit Ihrem neuen Freund haben. Plantearte Erwerb vor einem Hunderennen "Lhasa Apso" Sie wissen, bestimmte Faktoren. Nicht alle Hunderassen geeignet sind, in einer Wohnung zu leben, Sie müssen seinen Charakter berücksichtigen, ihr Bedürfnis nach Bewegung, ihre Wechselwirkung mit anderen Haustieren, ihre Pflege und wenn Sie kleine Kinder haben, ihr Niveau der Toleranz gegenüber ihnen.

Anpassung ⓘ

4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freundlicher Hund

3.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Haarausfall ⓘ

3.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Grad der Zuneigung

5.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Bedürfnis nach Bewegung

2.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Soziales Bedürfnis

2.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Heim

3.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Toilette ⓘ

4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Fremdenfreundlich

3.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

bellen ⓘ

4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Gesundheit ⓘ

3.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Territorial (i)

4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Katzenfreundlich

3.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Intelligenz

4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Vielseitigkeit

3.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Kinderfreundlich

4.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Überwachung

3.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freude ⓘ

5.0 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Bilder der "Lhasa Apso"

Fotos:

1 – Ein Hund Lhasa Apso, Mit weißen Haaren ist sie zwei Jahre alt, sie heißt Yuna von Yuna89bcn, CC BY-SA 3.0, über Wikimedia Commons
2 – Lhasa Apso weiblich mit 6 meses von Lcfrederico, CC BY-SA 4.0, über Wikimedia Commons
3 – “Lhasa Apso” von https://en.wikipedia.org/wiki/File:Lhasa_Apso_Puppy_Clip.jpg
4 – “Lhasa Apso” von https://en.wikipedia.org/wiki/File:Lhasa_Apso,_aged_16_months.jpg
5 – “Lhasa Apso” von Flickr-Benutzer lisaschaos . Foto von Benutzer ltshears auf Commons hochgeladen, CC BY-SA 2.0, über Wikimedia Commons
6 – “Lhasa Apso” von https://en.wikipedia.org/wiki/File:Skoda_new_064.jpg

Videos der "Lhasa Apso"

Lhasa Apsos | Breed zu urteilen 2023

Art und Auszeichnungen:

  • FCI-KLASSIFIKATION: 227
  • Gruppe 9: Gesellschafts- und Begleithunde
  • Sektion 5: Tibetanische Hunderassen. Ohne Arbeitsprüfung.

Verbände:

  • FCI – Gruppe 9: Sektion 5: Tibetanische Hunderassen i)
  • AKCToy i)
  • ANKC – (Toy) i)
  • CKC – Gruppe 5 – (Toy) i)
  • KC – Toy i)
  • NZKCToy i)
  • UKC – Gruppe 8 – Begleithund i)


FCI Rassestandard "Lhasa Apso"

FCIFCI - Lhasa Apso
Lhasa

Alternative Bezeichnungen:

1. Lhasa, Lion Dog (Englisch).
2. Apso Seng Kyi (Französisch).
3. Lhasaterrier, Löwenhund (Deutsch).
4. Nome original 拉薩犬 (Portugiesisch).
5. Perro león/span> (español).

Leave a Comment