Picardie-Spaniel
Francia FCI 108 . Typ Spaniel

Fügsam und widerstandsfähig, glücklich mit wenig, die Picardie-Spaniel benötigt jedoch die ständige Aufmerksamkeit Ihrer Pflegekraft.

Inhalt

Geschichte

Die Französischer Spaniel und die Picardie-Spaniel die zwei Rennen von Spaniel älteste auf dem europäischen Kontinent. Sie scheinen beide abzusteigen “Oysel Hund” beschrieben in den Werken von Gaston Fébus (Siglo XIII). Zu dieser Zeit, Die Jagd war eine der beliebtesten Aktivitäten des französischen Adels und der Spaniel Der französische Typ war eine der beliebtesten Rassen. Die Rasse ist in Gemälden aus dieser Zeit durch Künstler wie Alexandre-François Desportes und Jean-Baptiste Oudry vertreten. Es ist auch die erste Hunderasse, die zu Ausstellungen zugelassen wird..

Die Rasse wurde nach der Französischen Revolution populärer, da die Jagd aufhörte, eine Aktivität zu sein, die ausschließlich dem Adel vorbehalten war. Obwohl es im ganzen Land gefunden wird, Im Nordwesten des Landes ist ein großes Kontingent vorhanden, Das wasserdichte Fell macht es zu einer idealen Rasse für die Jagd in Wäldern und Sümpfen. Jahrhundert, Englische Jäger überquerten den Ärmelkanal und reisten nach Nordwestfrankreich, um in diesen berühmten Ländern zu jagen. Also brachten sie ihre eigenen Jagdhunde mit, dass die Franzosen nach und nach adoptierten, damit gefährdet die Picardie-Spaniel. Außerdem, die Infusion von Blut aus English Setter im Rennen schuf die Blauer Picardie-Spanel.

Die Picardie-Spaniel Es ist eine sehr seltene Hunderasse, Das ist fast nur in der französischen Metropole zu finden.

Die Picardie-Spaniel wird von einer Vielzahl von Hundeclubs und -verbänden wie der International Canine Federation anerkannt, sogar im Ausland wie er North American Kennel Club, die American Rare Breed Association, die United Kennel Club. Alle diese Verbände verwenden den FCI-Standard. Es wird auch von der anerkannt Continental Kennel Club, aber anders als die Blauer Picardie-Spanel, das ist eng mit ihm verwandt, wird von der nicht erkannt Canadian Kennel Club.

Foto: “Picardie-Spaniel” auf der Welthundeausstellung in Posen von Pleple2000, CC BY-SA 3.0, über Wikimedia Commons

Physikalische Eigenschaften

Die Picardie-Spaniel Er ist ein wunderschöner Hund, starke, elegant, nervös, solide und muskulös. Das Fell ist grau mit braunen Flecken an den verschiedenen Körperteilen und oft braun an Kopf und Beinen.. Ihre dunklen bernsteinfarbenen Augen weiteten sich und gaben Ihnen einen ausdrucksstarken Blick. Sein reichlich vorhandenes und leicht gewelltes Fell schützt es, So können Sie an den härtesten Orten arbeiten, vor allem im wasser. Die Ohren sind lange, ziemlich gering, Das Hotel liegt an der Augenlinie und ist mit wunderschönen Fransen verziert. Der Schwanz, geschmückt mit schönem Fell, mit Auszeichnung getragen. Seine Größe reicht von 55 und 60 cm.

Charakter und Fähigkeiten

Der FCI-Rassestandard beschreibt kein typisches Temperament für die Picardie-Spaniel. Die Picardie-Spaniel Es gilt als fügsame Hunderasse, die gerne mit Kindern spielt, und leicht mit Ihrer Pflegekraft zu verbinden. Im Allgemeinen als fügsamer Hund beschrieben, gutmütig und leicht zu trainieren.

Vor allem, Sie sind Jagdhunde, die viel Bewegung brauchen, um ihre Energie auszudrücken, Beständigkeit und Rustikalität.

Seine Ausbildung ist natürlich; die Picardie-Spaniel Sie arbeiten, um ihrer Pflegekraft zu gefallen. Bericht, an Land und im tiefen Wasser, es ist eine Freude für ihn. Die Belohnungen, Liebkosungen und Komplimente sind die Grundlage seiner Ausbildung.

Nützlichkeit

Die Picardie-Spaniel ist ein Jagdhund, das braucht tägliche Abfahrten.

Die Picardie-Spaniel werden für die Jagd verwendet, im Fasanenwald oder in den Sümpfen, in denen sie jagen, insbesondere, Schnepfe. Es ist auch ein effektiver Hund für die Entenjagd, der Hase oder das Kaninchen. Sie sind besonders effektiv in Sümpfen, wo sie nicht zögern, ins Wasser zu springen. Falls erforderlich, kann auch die Jagd erholen. Dieser Hund liebt weite Räume, in denen er trainieren kann, Sie können sich aber auch mit kleineren Räumen zufrieden geben und sehr gut in der Stadt leben. Das Haar ist reichlich und leicht gewellt, So können Sie problemlos in dichter Vegetation jagen und ins Wasser gehen.

Diese fügsamen Hunde sind angenehme Begleithunde, aber sie erfordern viel körperliche Bewegung.

Gesundheit

Es sind keine erblichen Erbkrankheiten bei Hunden bekannt Picardie-Spaniel. Seine Langlebigkeit ist der 14 Jahre im Durchschnitt. Die Picardie-Spaniel ist besonders empfindlich gegen Ohrenentzündungen, wie die meisten Hängeohrhunde, wie andere Rassen von “Spaniels oder Bassets”. Die Picardie-Spaniel neigen dazu, schnell an Gewicht zuzunehmen, wenn sie überfüttert werden.

Bewertungen des "Picardie-Spaniel"

Coexistence ist wichtig, dass Sie mit Ihrem neuen Freund haben. Plantearte Erwerb vor einem Hunderennen "Picardie-Spaniel" Sie wissen, bestimmte Faktoren. Nicht alle Hunderassen geeignet sind, in einer Wohnung zu leben, Sie müssen nehmen in ihrem Charakter ausmachen, ihr Bedürfnis nach Bewegung, ihre Wechselwirkung mit anderen Haustieren, Ihre Pflege und wenn Sie kleine Kinder haben, ihr Niveau der Toleranz gegenüber ihnen.

Anpassung ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freundlicher Hund ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Haarausfall ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Niveau Zuneigung ⓘ

Bewertet 5 aus 5
5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Need to Übung ⓘ

Bewertet 5 aus 5
5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Soziale Notwendigkeit (i)

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Haus ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Hundestyling ⓘ

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freundlich mit Fremden ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Rinden ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Gesundheit ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Räumlicher ⓘ

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freundlich mit Katzen ⓘ

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Intelligenz ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Vielseitigkeit ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Kinderfreundlich ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Überwachung ⓘ

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freude ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Bilder “"Picardie-Spaniel"“

Picardie-Spaniel

Unsere “Picardie-Spaniel”, Gibbs des Chaumes de Thiérache um die 6 meses von Rachelle Vafidis, CC BY-SA 3.0, über Wikimedia Commons

Picardie-Spaniel

Unsere “Picardie-Spaniel”, Gibbs des Chaumes de Thiérache um die 6 meses von Rachelle Vafidis, CC BY-SA 3.0, über Wikimedia Commons

Videos der “"Picardie-Spaniel"“

Spaniel picardo (Epagneul picard) – Hunderasse
Picardy Spaniel (Epagneul Picard)

Art und Anerkennungen:

  • Rassennomenklatur FCI: 108
  • Gruppe 7: Vorstehhunde.
  • Sektion 1: Kontinentale Vorstehhunde. 1.2: Typ Spaniel. Mit Arbeitsprüfung.

Verbände:

  • FCI – Gruppe 7: Vorstehhunde. – Sektion 1: Kontinentale Vorstehhunde. 1.2: Typ Spaniel
  • KC – Jagdhund
  • UKCGun Dog

FCI Rassestandard "Picardie-Spaniel"

FCIFCI – "Picardie-Spaniel"
[xyz-ips-Snippet =

Alternative Bezeichnungen:

    1. Epagneul picard (Englisch).
    2. Épagneul picard (Französisch).
    3. Epagneul Picard (Deutsch).
    4. (em francês: Epagneul Picard) (Portugiesisch).
    5. Epagneul picard (Spanisch).
0/5 (0 Bewertungen)
5 1 Abstimmung
Bewerten Sie die Eingabe

Teilen ist Fürsorge!!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Gast

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.

0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Anteile
0
Würde mich über deine Gedanken freuen, Bitte kommentieren.x
()
x