Majorero
España

Majorero

Die Majorero ist liebevoll mit ihren Herren, Manchmal etwas entfernten.

Die Majorero Hund (oder Bardino Majorero) ist eine spanische Hunderasse, ursprünglich von der Insel Fuerteventura auf den Kanarischen Inseln, wo wird er in populärer Form als bezeichnet Hund Bardino. Derzeit, Es ist ein Rennen-Hund ist vom Aussterben bedroht. Traditionell, Es wurde als Rinder Hund und vor allem als Wachhund verwendet.

Die ersten Sennenhunde kam in Fuerteventura mit die Eroberer von Spanien, zusammen mit Rind Rindfleisch, Schafe und Pferde-Jahr 1404. Verschiedene historische Referenzen zeugen von dieser Herkunft. Sennenhunde, Dam-Hunde, Perdigueros Hunde, die podencos, und anderen Rassen, Sie wurden auf den Kanarischen Inseln eingeführt, wie sie waren erobert und von Spanien kolonisiert.

Seit den frühen Tagen der Kolonisation, in den Abkommen von Cabildos Betancuria (Fuerteventura) und Teneriffa bezieht sich immer wieder auf "Sennenhunde", "Dogs of Beute", "Perdigueros Hunde", und die "Jagdhunde".

In 1979, statt in Gran Tarajal, in der Gemeinde Tuineje, die erste Monographie des Rennens zusammenbringen Landwirte, Kenner und die Kenner, wird der Beginn des Prozesses für die Anerkennung der Rasse der Royal Canine Society von Spanien, Dank der Arbeit von Verwertung und Verbreitung des Rennens durch die schützende Society of Bardino (S.P.B.) Fuerteventura-Insel.

Jedoch, ist nicht zu den 14 im April 1994 Wenn die Royal Canine Society of Spanien schließlich anerkannt, die “Canaria Beschützer der Toto Majorero Dog Association”. Diese Anerkennung ist und zu den ersten fünf Jahren des neuen Jahrhunderts, Wenn das Majorera-Rennen betritt einen tiefen Rückgang auf der Insel, dass er nimmt es an den Rand des Aussterbens. Es gab keine spezifischen Plan der Zucht und Auswahl zu ändern, das Schicksal des Hundes Bardino Majorero. Die Spekulation hatte auch die Bevölkerung Qualität erodiert..

[Stextbox Id =”Info” Float =”true” Breite =”620″]Derzeit gründete die “Verein zur Erhaltung der Majorero-Hund” (ACPM), Er wurde als eine Initiative aus den Händen der mehrere Züchter geboren, Inhaber und Enthusiasten, um zu schützen und zu fördern das Überleben der Hund Bardino Majorero.

Einige seiner Ziele, Wie Sie beginnen, das Hobby zu untermauern durch diese Hunderasse in der Insel Fuerteventura, Sie werden immer.

Majorero Sennenhund, wie wir es heute kennen, Es war das Ergebnis der Hunde durch die spanische Conquistadores gebracht Kreuze, mit den Mietern.

Diese Hunde, für fast sechshundert Jahre wurden wesentliche Partner der Landwirte und Bauern majoreros. Als Unternehmen, Hüter der Häuser, Farm und Vieh.

Andere Namen: Majorero / Bardino Majorero

Hunderasse: Majorero

Physikalische Eigenschaften

Der Majorero ist ein Hund von mittlerer Größe und robust. Der Standard kennzeichnet eine Höhe des Kreuzes 57 a 63 cm bei Männern, die Weibchen sind etwas kleiner und seine Höhe ist 55 a 61 cm. Bei beiden Geschlechtern gibt es eine Toleranzmarge von 2 cm oben oder unten. Das Gewicht der Männchen ist der 30 a 45 kg, und in den Frauen in 25 a 35 Kg.

Das Fell ist weich und kurze Haare, die Haarfarbe ist Tiefschwarz mit Beige und grau verleiht den Ton gestreift. Neugierig kennzeichnend für die Rasse ist, dass sie Einzel- oder Sporen auf ihren Hinterbeinen. Sie haben oft weiße Flecken auf der Extremitäten, gemäß Schuhe, und aus der unteren Lippe auf der Brust, Manchmal den Bauch. Das Haar sollte von mittlerer Länge sein., weiche, und mit Subpelo.

Die Haut sollte dick und lose, vor allem in des dorsalen Teiles des Hundes.

Charakter und Fähigkeiten

Sie haben ein sehr starkes temperament, und das macht sie gefährlich für die fremden, die in den Gebieten ohne Ankündigung, dass sie schleichen cuidan…

Traditionell (und jetzt), auf den Kanarischen Inseln hat für speichert und Leitung der Ziegen verwendet wurde, Schafe und Rinder, und als Hüterin in Landhäusern und Stände. In der Vergangenheit, durch seine kriegerischen Natur wurde als ein Hund Kampf verwendet., und es wird oft mit Hunden Beute. Es ist mit ihren Herren zärtlich, Manchmal etwas entfernten, und er mit Kindern werden gerne, zu schützen, als wären sie ihre Welpen und tolerieren ihre eigenen Grausamkeiten Alter. Es ist keine unterwürfige Hund, ganz im Gegenteil.

In den Nachrichten, tendenziell als Wachhund verwendet werden, in Villen, Farmen, Gewerbegebiete, usw.. Es ist ein aktiver Hund, der von der Natur immer misstrauisch alert ist, mit anderen Hunden sehr territorial.

Sein Blick ist ernst, aber nicht schwere, einige Freunde ist. Es ist ein sehr zuversichtlich Hund, und ist wichtig, eine korrekte und einheitliche Ausbildung, wenn er als Begleithund verwendet wird, Da es sehr unabhängig ist, und Sie müssen, dass sie klare Richtlinien markieren.

Majorero Imájenes

Hinterlasse eine Antwort (Lassen Sie eine Antwort) ..

Benutzerbild
Foto- und Bilddateien
 
 
 
Audio- und Videodateien
 
 
 
Andere Dateitypen
 
 
 

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Verwendung von cookies

Diese Website benutzt Cookies, so dass Sie die bestmögliche Benutzererfahrung. Wenn Sie Blättern weiter, Sie Ihr Einverständnis für die Aufnahme der oben genannten Cookies und die Akzeptanz geben, unserer Cookies-Politik, Klicken Sie auf den Link Weitere Informationen.Plugin-cookies

ACCEPTING
Bekanntmachung über die Cookies