Fidschisittich
Prosopeia splendens

Fidschisittich

Inhalt


Anatomie-Papageien von

Charakteristik:

42 cm Länge und 280 Gramm Gewicht.

Das Fidschisittich (Prosopeia splendens) ist sehr ähnlich der Pompadoursittich (Prosopeia tabuensis). hat die Kopf und unteren Teile rot intensiv und leuchtend, etwas dunkler in Ohren; groß Halsband Rück violett-blau, welche Türkis wird in Richtung der Hinterkante. andere oberen Teile hell hellgrün mit dunkleren Kanten und feine helle in Zurück und die Ach. Mittlere coverts Grün, größere coverts blau-grün; Coverts primäre und primäre tief blau-violett mit schwarz auf interne Netzwerke; sekundäre Blau in den innersten Federn auf grün. Coverts unter den Flügeln markiert blau-grün und rot; axillaris hellgrün. Oberschwanz grün mit blauer Spitze, violett blau mit Seitenfedern interne Netzwerke schwärzlich; Unter Schwanz Schwarz. Peak Schwarz; iris rot-orange; Beine Schwarz.

Das männlich hat die Peak und die Kopf größer

Taxonomie:

Generalmente se consideraba consanguíneo con la Prosopeia Tabuensis, kann aber näher Prosopeia Personata. Monotypisch.

  • Fidschisittich-sound.

Lebensraum:

Man findet Sie in Wäldern, Ackerland und Dörfer, sowohl in den Niederungen und Hügel.

Nachwuchs:

Ernährung, Gewohnheiten und Fortpflanzungsverhalten vermutlich ähnlich wie bei der Pompadoursittich (Prosopeia tabuensis) womit, bis vor kurzem, se consideraba consanguíneo.

Ernährung:

à„hnlicher al al Pompadoursittich (Prosopeia tabuensis).

Aufteilung:

Erweiterung der Verteilung (Zucht/ansässig): 910 km2

Es endémica de Fidschi, wo es natürlich in islas de Kadavu (darunter rund Vunisea) und Ono. Es wurde ebenfalls eingeführt in Viti Levu und wahrscheinlich in der Gruppe Yasawa und Ovalau in der Vergangenheit (Es gibt keine aktuelle Datensätze).

Erhaltung:


Gefährdete


• Aktuelle Kategorie der Roten Liste der UICN: Gefährdete

• Bevölkerungsentwicklung: abnehmend.

Die Art kann rückläufig in Viti Levu aufgrund Handel, obwohl gegenwärtig die möglichen negativen Auswirkungen des Wettbewerbs nicht bekannt mit Maskensittich (Prosopeia personata). Se calcula que la Weltbevölkerung se sitúa entre 5.000 und 10.000 Kopien. potenziell gefährdet.

Rechtfertigung der Bevölkerung

Aunque el trabajo de campo reciente sobre Kadavu no se ha centrado específicamente en esta especie, scheint in der Bevölkerung auftreten Dichten ähnlich denen von Maskensittich (Prosopeia personata) (86 Fidschisittich Sie wurden in Kadavu aufgezeichnet 38 standardisierte Beobachtungszeiten in den beiden Studien Birdlife, ähnlich dem Durchschnitt 1,9 von der Maskensittich /Zeit aufgezeichnet in 18 Standorte in der Viti Levu). Das Maskensittich se estimó en alrededor de 29 in nativer Auwald Vögel / km2 (Jackson y Jit 2004). Das Gebiet von dichtem Wald und mittlerer Dichte Kadavu ist über 225 km2 (Landesforstinventars 1991-1993), so eine vernünftige Schätzung der Bevölkerung Fidschisittich sería de 6.000 Vögel oder 4.000 ältere Personen.

Laufende Erhaltungsmaßnahmen

Anhang II von der CITES. Es ist gesetzlich in Fidschi geschützt, die kürzlich überarbeitet, die alte Gesetz Geflügel und Wild wurden durch das Gesetz über den Schutz von gefährdeten Arten zum Teil überholt, die einen Schutz (SPREP 2000, D. Watling ein leicht. 2007). Schutzprojekte haben den Handel in dieser Spezies reduziert (Jackson y Jit 2004). Vier Gemeinden haben einen geschützten Bereich abdeckt Gemeinschaft erklärt 1.535 hectáreas de bosque y voluntarios locales monitorean las poblaciones de aves y evalúan el estado del hábitat por iniciativa propia (V. Masibalavu leicht. 2007). Erhaltungsmaßnahmen bei Brandschutz richtet (einschließlich Bewusstsein nach der à„nderung des Dekrets über Brandstiftung) han mejorado en los últimos años (V. Masibalavu in litt. 2012, M. Tabudravu in wenig. 2012).

Vorgeschlagene Erhaltungsmaßnahmen

Festlegung von Normen für die Instandhaltung von Papageien in Gefangenschaft zur Verringerung der Nachfrage (SPREP 2000). Monitoree los números atrapados y transportados a Suva. Die Ermittlung der Bevölkerungsdichte in den verschiedenen Habitaten. Investigar las necesidades y el éxito de la cría. Förderung der Schaffung von Gemeindewaldreservate. Verwendung nach Art à–kotourismus in Kadavu zu fördern.

"Fidschisittich" in Gefangenschaft:

Los números en cautiverio son desconocidos, y todo indica que la cría en cautiverio rara vez se ha logrado. Es wird in kleinen Mengen gefangen, und Rückkehr Insulaner in die Hauptstadt, Suva (Watling 2000), die Vögel als Geschenk getragen, und es gibt zumindest einige illegalen Handel im Ausland (J. S. Kretzschmar a lie. 2000).

Im neunzehnten Jahrhundert wurde es von den Zoos in London importiert, Berlín y Hamburgo. In den Vereinigten Staaten, Er hielt San Diego Zoo, Das war teilweise erfolgreich mit den Nachkommen, als ein junger Mann geboren 1973,

Da sie ernsthaft vom Aussterben bedroht, sólo los más experimentados deberían intentar mantenerlos en sus pajareras, y todos los criados en cautiverio deberían estar mejor situados en programas de cría para establecer una población más grande y participar en la conservación de esta especie de ave.

Alternative Bezeichnungen:

Crimson Shining Parrot, Crimson Shining-Parrot, Kadavu Shining Parrot, Kandavu Shining Parrot, Kandavu Shining-Parrot (inglés).
Perruche écarlate, Perruche masquée écarlate (francés).
Fidschi Sittich, Fidschisittich (alemán).
Papagayo Escarlata (portugués).
Papagayo Escarlata, Papgayo Escarlata (español).

Clasificación científica:

Peale, Titian Ramsay


Orden: Psittaciformes
Familia: Psittaculidae
Género: Prosopeia
Nombre científico: Prosopeia splendens
Citación: (Peale, 1848)
Protónimo: Platycercus splendens

Imágenes Papagayo Escarlata:

Videos del "Papagayo Escarlata"

Fuentes:

Avibase
• Parrots of the World – Forshaw Joseph M
• Parrots A Guide to the Parrots of the World – Tony Juniper & Mike Par
Birdlife

Fotos:

(1) – Auckland Museum [CC BY 4.0]

5/5 (1 Voto)

Leave a Comment

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.