Greyhound (Greyhound)
Irlanda Gran Bretañaa FCI 158 . Kurzhaarige Windhunde

Galgo Inglés

Die Greyhound Es ist ein Hund, der vor allem als Tier der Firma und des Wettbewerbs verwendet wird.

Inhalt

Geschichte

Zur Herkunft des Namens gibt es mehrere Erklärungen Windhund. Manche sagen, es liegt an der grauen Farbe der Rasse, aber die beliebteste Theorie ist, dass der Name aus dem Altenglischen stammt “gri”, Was Hund, und “hundert”, was bedeutet jäger.

Was auch immer der Ursprung Ihres Namens ist, die Greyhound es ist eine der ältesten Hunderassen, was durch ihre genetischen Eigenschaften bestätigt wird. Außerdem, obwohl es unmöglich ist, das genaue Datum zu bestimmen, die ersten Erwähnungen dieser Rasse stammen aus mehr als 8.000 Jahre.

Vor kurzem, es wurde auch in Zeichnungen aus dem alten Ägypten dargestellt (3200-1100 a.C.). Es gibt auch Beweise für seine Anwesenheit und Verwendung im antiken Griechenland (766-323 a.C.). Er war bereits für seine sportlichen Qualitäten und seine große Schnelligkeit bekannt., und die Griechen haben schon Hunderennen organisiert.

Später, die Greyhound Es wird auch in den Schriften des römischen Dichters Ovid . erwähnt (43-17 o 18 a.C.). Es ist auch die einzige Hunderasse, die in der Bibel erwähnt wird..

Es ist sehr wahrscheinlich, dass es in der Sloughi (Berber Windhund), der die phönizischen Seefahrer in der Antike begleitete. Sie haben ihn als Jagdhund in der Wüste benutzt, Aktivität, bei der seine Schnelligkeit und Robustheit Wunder bewirkten. Der Arabische Windhund gilt seit langem als Zeichen des Adels, und war vor allem im Hunderennen bekannt.

Die Greyhound wurde im Laufe der Geschichte auch als edle Hunderasse dargestellt, sowohl in der Kunst als auch in der Literatur, vor allem auf englisch. Tatsächlich, sind seit langem mit Königen verbunden. Viele mittelalterliche Wandteppiche zeigen den Hund als Begleiter der Aristokratie und der Könige von Frankreich und England.. Es wurde im Allgemeinen verwendet, um Hirsche und Wildschweine zu jagen. Zwischen dem 11. und 14. Jahrhundert, ein englisches Gesetz (die Canute-Gesetze von Großbritannien, inszeniert 1016) kam, um festzulegen, dass kein Krimineller einen Windhund besitzen darf, was das Prestige der Rasse weiter bestätigte.

Nach einem unbestreitbaren Erfolg in ganz Europa, es soll im 16. Jahrhundert in Amerika erschienen sein, von spanischen Entdeckern mitgebracht.

Drei Jahrhunderte später, als die ersten Hundeausstellungen in England und den Vereinigten Staaten organisiert wurden, war sofort eine der ersten ausgestellten Rassen. Nichts weniger als 18 Windhunde Engländer nahmen an der ersten Westminster Kennel Club Show in . teil 1877.

Auf der amerikanischen Seite, der American Kennel Club (AKC) erkannte die Rasse in 1885. Im darauffolgenden Jahr fand dort das erste Windhundrennen statt, in 1886, obwohl die National Greyhound Association erst zwanzig Jahre später gegründet wurde, in 1906.

Hunderennen sind in den USA und anderen Ländern immer noch sehr beliebt, und die Greyhound immer noch ein Favorit. Tatsächlich, Spitzname “der Gepard der Hundewelt”, kann Geschwindigkeiten erreichen, die höher sind als die seiner Mitbewerber: er ist der schnellste hund der welt. Es muss gesagt werden, dass diese Rasse seit Tausenden von Jahren ausgewählt wurde, um zu jagen und ihre Beute zurückzulassen, so kann es heute Geschwindigkeiten von ungefähr erreichen 70 km/h. Jedoch, genau wie der Gepard, die Höchstgeschwindigkeit der Greyhound nur in kurzer Entfernung zu erreichen, da es keinen großen widerstand hat.

Und wenn das nicht reicht, er ist auch sehr geschickt, in der Lage, jede Bewegung einer Beute vorherzusehen und die Richtung schnell zu ändern, während eine hohe Geschwindigkeit beibehalten wird. Sie haben auch die Fähigkeit, erstaunliche Sprünge auszuführen.: einer seiner Vertreter hält den Weltrekord im Hochsprung bei Hunden seit 2006, mit einem Sprung von 1,72 Höhenmeter ohne Laufen durchgeführt.

Auf internationaler Ebene, die Greyhound es ist vor allem durch Rennen und Hundeausstellungen bekannt geworden. Die Rasse wurde Ende des 19. Jahrhunderts von der anerkannt Britischer Zwinger Club und von der Amerikanischer Zwinger Club (1885). Die United Kennel Club (UKC) Amerikaner und die Fédération Cynologique Internationale (FCI) sie haben etwas länger gedauert, warten bis 1914 das Gleiche tun.

Vor kurzem, das Unglück dieser Hunde hat in gewisser Weise zu ihrer Bekanntheit beigetragen. Tatsächlich, Greyhound-Rennen waren Gegenstand von Kontroversen in Bezug auf ihre Ethik und, vor allem, zum Schicksal pensionierter Windhunde. Tatsächlich, letztere werden oft aufgegeben, Euthanasiert oder an Labore zur Verwendung in Tierversuchen verkauft. Viele Tierheime und Tierschutzorganisationen haben sich des Themas angenommen, bis zu dem Punkt, an dem Windhunde - einschließlich der Greyhound– haben als Familienhunde an Popularität gewonnen.

Physikalische Eigenschaften

Die Greyhound gekennzeichnet durch einen schlanken Körper mit leicht gewölbtem Rücken, einen langen Hals, ein langer, dünner Kopf und Ohren, die normalerweise über den Hals gefaltet sind. Der Schwanz ist niedrig, ziemlich lang und leicht gebogen. Der Oberkörper ist im Allgemeinen breit, da es große Lungen und ein ziemlich großes Herz beherbergt.

Tatsächlich, Dieser Hund hat körperliche Eigenschaften, die es ihm ermöglichen, mit unglaublicher Geschwindigkeit zu laufen. Jede Linie am Körper ist dabei von Vorteil.: seine Länge, seine Schlankheit, seine tiefe brust, deine flexible Wirbelsäule, seine starken Hinterbeine, Sein langer Schwanz und seine bemerkenswerten Hüften machen ihn zu einem sehr kraftvollen Hund.

Jedoch, Es gibt einen physischen Unterschied zwischen zwei Arten von englischen Windhunden: die Greyhound Rennen und die Greyhound Wettbewerb. Im allgemeinen, der englische Rennwindhund ist kleiner: die Größe des Männchens reicht von 63 und 76 cm, das des Weibchens dazwischen 61 und 74 cm. Auch das Gewicht ist etwas geringer. Der Racing Greyhound hat auch einen muskulöseren Nacken und Schultern als der Show Greyhound., das sieht schlanker aus, trotz größerer Größe: der 71 - 76 cm für das Männchen, und 68 - 74 cm für weiblich.

Nicht zuletzt, egal ob Renn- oder Ausstellungshunde, Englische Windhunde haben ein kurzes, sehr feines Fell, das sehr wenig Pflege benötigt. Ihr Fell gibt es in einer Vielzahl von Farben: White, Brown, Rot, grau und gestromt.

Größe und Gewicht

▷ Männliche Größe: 63 – 76 cm
▷ Weibliche Größe: 61 – 74 cm
▷ Männliches Gewicht: 30 – 35 kg
▷ Weibliches Gewicht: 28 – 32 kg

Charakter und Fähigkeiten

Die Greyhound ist bekanntlich ein sehr intelligenter Hund, spielerisch, Gehorsam, stark und robust.

Er ist auch ein sehr netter Begleiter, zeigt sehr wenig Aggressivität gegenüber anderen Hunden. Dies liegt daran, dass diese Rasse speziell für das Laufen und Jagen in einer Gruppe ausgewählt wurde.. Andererseits, sein Beutejagdinstinkt ist extrem stark, Daher ist es möglicherweise nicht für einen Haushalt mit einem kleinen Haustier geeignet, wie ein Kaninchen. Damit dieses Zusammenleben möglich ist, der Welpe braucht viel Sozialisation und Training, um seinen Jagdinstinkt von klein auf zu zügeln. In jedem Fall, Denken Sie daran, dass der Jagdinstinkt bei dieser Rasse sehr stark ist; obwohl er sich an seine Anwesenheit gewöhnt hat, Es wird empfohlen, unter allen Umständen ihre mögliche Koexistenz mit kleinen Haustieren zu überwachen.

Das erklärt auch sein Jagdtrieb, wenn du mit deinem Hund spazieren gehst, Ihr Gurt muss immer gut befestigt sein. Er ist der athletischste aller Hunde und kann Geschwindigkeiten erreichen, die selbst ein Läufer nicht erreichen kann. 100 Meter können sich nähern. Dies bedeutet, dass es für einen unvorsichtigen Besitzer sehr schwierig wäre, zu versuchen, seine zu erreichen Greyhound.

Wenn die Koexistenz mit anderen Arten problematisch sein kann, Das gleiche sollte nicht mit dem Leben mit Kindern passieren. Die Greyhound Er ist ein ausgezeichneter Familienhund und ist sehr tolerant gegenüber Kindern. Jedoch, Es wird empfohlen, das Zusammenleben mit kleinen Kindern oder solchen, die nicht an den Umgang mit Hunden gewöhnt sind, zu vermeiden. Dies vorausgeschickt, Wenn die Greyhound du bist in einer unangemessenen situation, wird normalerweise versuchen, von ihr wegzukommen, anstatt zu knurren oder zu beißen.

Andererseits, Der Kontakt mit Menschenmassen kann in einer a . echten Stress verursachen Greyhound unzureichend sozialisiert. Jedoch, Sie sind normalerweise nicht aggressiv gegenüber Fremden: sie beschränken sich normalerweise darauf, zu bellen oder ihre Ohren gezielt zu bewegen, um ihre Besitzer vor der Anwesenheit eines Fremden zu warnen.

Außerdem, im Gegensatz zu dem, was Ihre sportlichen Fähigkeiten vermuten lassen, benötigen weniger Bewegung als die meisten anderen Rassen, da sie keinen großen Widerstand haben. Die Greyhound Es ist auch ein sehr gelehriger und ruhiger Hund, der Nickerchen liebt. Tatsächlich, seine Lieblingsbeschäftigung ist… Keine Aktivität haben! Ich bin froh, den Tag nur mit Dösen zu verbringen, umgeben von seiner Familie.

Aus diesem Grund, die Greyhound Es ist eine Hunderasse, die für eine Wohnung oder ein Haus mit kleinem Garten geeignet ist. Trotz seiner Größe und athletischen Statur, Platz ist kein Problem für ihn, solange sein Besitzer einen komfortablen und gemütlichen Ort zum Ausruhen bietet. Jedoch, Es wird empfohlen, den Garten mit einem festen Zaun zu versehen, um zu verhindern, dass der Hund wegläuft, wenn er andere Tiere außerhalb seines Territoriums jagt. Jedoch, ein Elektrozaun für Hunde ist bei ihnen oft wirkungslos, da sein Jagdtrieb überwiegt.

Nicht zuletzt, es wird normalerweise empfohlen, dass Greyhound Rentner, die zur Adoption freigegeben sind, tragen Maulkörbe, da sie versucht sein könnten, kleinere Hunde oder andere Tiere zu beißen. Jedoch, Dies kann eine vorübergehende Maßnahme sein, während sich Ihr neues Haustier an seine neue Umgebung gewöhnt und Sie sein Temperament besser kontrollieren können. Außerdem, wie die meisten Hunde mit anderen Hunden und Menschen zusammengelebt haben, kann unter Trennungsangst leiden, wenn es längere Zeit allein gelassen wird. Tierheime und andere Organisationen, die die Adoption dieser Hunde erleichtern, sind oft eine gute Informationsquelle, um Sie bei der Suche nach dem richtigen Begleiter zu unterstützen..

In jedem Fall, es gibt keinen genetischen Beweis für Verhaltensunterschiede zwischen den beiden Arten von Greyhound. Daher, wenn es solche unterschiede gibt, Züchter schreiben sie der Ausbildung und Erfahrung jedes Hundes zu.

Bildung

Die Greyhound Es ist eine sehr intelligente Hunderasse, und es ist ganz einfach zu trainieren. Im allgemeinen, sie sind sehr gehorsam und lernen schnell. Jedoch, sie können bei bestimmten Befehlen stur sein, Geduld und Ausdauer sind also die Schlüsselwörter, die man beim Training beachten sollte. Dies kann der Fall sein, wenn Sie Ihrem Hund das Sitzen beibringen., da es für ihn eine ziemlich peinliche Position ist. Nimmt es nicht natürlich an, und eher scheint es auf seinem Schwanz zu balancieren.

Da er ziemlich stolz ist und ein sensibles Temperament hat, es ist besser nicht unhöflich oder aggressiv mit ihm zu sein, und das gilt besonders, wenn trainiert. Hundetrainingstechniken, die eher positive Verstärkung als Bestrafung verwenden, sind bei dieser Rasse am erfolgreichsten. Das ist der Fall, vor allem, wenn Essen als Motivator verwendet wird.

Im allgemeinen, die Greyhound ist treu aber unabhängig, und erfordert einen sicheren Besitzer. Im allgemeinen, sich schnell mit ihrem Besitzer verbinden und ihm gehorchen, sobald sie seinen Job gelernt haben.

Nicht zuletzt, es ist besonders wichtig, ihn von klein auf mit anderen Hunden und Menschen aller Art zu sozialisieren, um sich nicht von seiner natürlichen Schüchternheit überwältigen zu lassen. Wenn das passiert, es kann Ihnen schwer fallen, sich an Änderungen in Ihrer Umgebung oder Ihrem Zeitplan anzupassen. Verschiedene Sozialisationstechniken können verwendet werden, wie man ihn in einer Welpenschule einschreibt, Gehen Sie damit durch öffentliche Gärten oder nehmen Sie es mit zu Outdoor-Events. In jedem Fall, Es ist wichtig, vielfältige Möglichkeiten und Arten der Sozialisation zu bieten, damit sich Ihr Hund in der Öffentlichkeit und im Umgang mit Menschen so wohl wie möglich fühlt.

Gesundheit

Die Greyhound ist besonders anfällig für bestimmte Krankheiten: Hüfte Dysplasie und Winkel-Dysplasie, Hypothyreose, von Willebrand-Krankheit und Magenprobleme.

Die Dysplasie Bei Hunden handelt es sich um eine Anomalie in der Entwicklung eines Gewebes, das von Geburt an vorhanden ist und Missbildungen verursacht. Es ist besonders bei Rennwindhunden verbreitet, da übermäßige körperliche Aktivität den Ausbruch und die Entwicklung der Krankheit beschleunigt.

Wie die Greyhound ist empfindlich gegen Darmentzündung, körperliche Aktivität sollte vermieden werden – auch einfaches Gehen- in der 30 Minuten vor oder nach einer Mahlzeit. Denn Blähungen im Darm können zu Entzündungen oder sogar zu einer Magendrehung führen., was kann tödlich sein.

Die Hypothyreose bei Hunden bedeutet dies, dass die Schilddrüse nicht genügend Hormone produziert. Die Folgen können von einer verminderten Fruchtbarkeit bis hin zu ernsteren Problemen reichen, wie fettleibigkeit bei hunden, Lethargie und unregelmäßige Hitzezyklen. Jedoch, obwohl diese Rasse sehr anfällig für Hypothyreose ist, Es ist nicht ungewöhnlich, dass Personen aufgrund mangelnder Kenntnis ihres normalen Hormonspiegels falsch diagnostiziert werden. Daher, Es ist wichtig, einen Tierarzt zu wählen, der die physiologischen Besonderheiten des Greyhound, hängt damit zusammen, dass es ein etwas größeres Herz hat als andere Hunde. Dies führt zu einem erhöhten Blutdruck und, oft, ein leichtes Herzgeräusch. Es ist kein Problem, Aber ein Tierarzt, der sich dieser Funktion nicht bewusst ist, könnte eine falsche Diagnose stellen.

Die von Willebrand-Krankheit ist die häufigste erbliche Blutgerinnungsstörung bei Hunden.

Außerdem, die Greyhound Sie sind gefährdet, übergewichtig zu sein, insbesondere Personen, die sich aus dem Berufsleben zurückziehen. Es ist üblich, dass sie um sich gewinnen 2 kg, aber du musst aufpassen, dass du diese Schwelle nicht überschreitest. Daher, Es ist wichtig, das Gewicht Ihres Hundes sorgfältig zu überwachen und ihn nicht zu überfüttern.

Die Greyhound die für den Rennsport verwendet werden, haben auch Probleme mit der Zahnhygiene. Dieses Gesundheitsproblem wird nicht mit Personen geteilt, die für Hundeausstellungen verwendet werden, und die Ursache scheint nicht genetisch zu sein., es liegt eher an den Lebensbedingungen der Rennhunde.

Nicht zuletzt, durch kurzes Fell und geringen Fettanteil, die Greyhound es ist eine kälteempfindliche Rasse. Es wird empfohlen, ihn bei kaltem oder regnerischem Wetter mit einem Hundemantel auszustatten, und sorgen Sie dafür, dass Sie immer einen warmen Platz zum Ausruhen haben. Aus dem gleichen Grunde, Stellen Sie sicher, dass die Orte, an denen es sich ausruhen kann, weich sind, um das Auftreten von Wundliegen zu vermeiden (auch bekannt als “Wundliegen”).

Der geringe Körperfettanteil macht auch die Greyhound ist empfindlicher als andere Rassen gegenüber Anästhetika und bestimmten Medikamenten. Daher, Es wird empfohlen, einen Tierarzt zu wählen, der mit der Rasse und ihrer Physiologie vertraut ist (inklusive Hormonspiegel) um Fehldiagnosen oder unangemessene Behandlungen zu vermeiden.

Lebenserwartung

10 - 13 Jahre

Reinigung

Die Greyhound es ist eine pflegeleichte Rasse, da sein kurzes, glänzendes Fell wenig Bürsten erfordert. Wöchentlich das Fell des Hundes bürsten, am besten mit Kamm oder Gummihandschuh, es reicht aus, um abgestorbene Haut und überschüssiges Haar zu entfernen, während es hilft, Körperöle zu verteilen, um das Fell glänzend zu halten. Beim Bürsten, es ist ratsam, die Haut auf Rötungen und Läsionen zu untersuchen, vor allem um die nase, Mund, Augen und Pfoten.

Wenn das Fell gut gepflegt ist, die Greyhound brauche selten ein Bad.

Jedoch, neigen zu Zahnhygieneproblemen, Daher wird regelmäßiges Bürsten empfohlen, um Plaquebildung zu vermeiden.

Außerdem, wie die Ohren der Greyhound sie sind normalerweise gebogen, es ist wichtig, sie wöchentlich zu inspizieren, um die Entwicklung von Infektionen zu vermeiden, manifestiert sich durch das Vorhandensein von Rötungen und / oder schlechten Gerüchen. Der äußere Teil des Ohres kann mit einem leicht angefeuchteten Baumwolltuch mit einer speziellen Lösung zur Reinigung der Ohren von Hunden gereinigt werden.. Jedoch, Es ist wichtig, niemals etwas in den Gehörgang einzuführen.

Nicht zuletzt, wenn sie sich aufgrund einer eher sitzenden Lebensweise nicht auf natürliche Weise abnutzen, Es ist notwendig, die Nägel des Hundes ein- oder zweimal im Monat zu schneiden, um Kratzer oder andere Probleme zu vermeiden.

Ernährung

Um das Risiko von Fettleibigkeit zu begrenzen, Es wird empfohlen, das Futter, das dem Windhund gegeben wird, abzumessen und in zwei Portionen aufzuteilen: einer morgens und einer abends.

Generell, der 2,5 - 4 Tassen Qualitäts-Trockenfutter sind für Männchen ausreichend und 1,5 - 3 Tassen für Frauen.

Verwendung

Die Greyhound wurde zuerst als Jagdhund verwendet, was erklärt, warum der Fährtentrieb bei dieser Rasse immer noch sehr präsent ist, obwohl diese Verwendung fast verschwunden ist.

Außerdem, Diese Rasse ist seit langem für ihre athletischen Fähigkeiten bekannt und ist bis heute eine der am weitesten verbreiteten Hundesportarten. Natürlich, die Rasse ist vor allem für Windhundrennen bekannt, ob durch Anblick oder zufällig. Es war in seiner Heimat, Großbritannien, bei dem die Sighted Pursuit Mitte des 18. Jahrhunderts, und wo die Rennen auf künstlichen Hasen ihren Auftritt hatten 1927. Außerdem, die Greyhound nimmt normalerweise auch an Obedience- und Agility-Wettbewerben teil.

Neben den Sportlinien der Greyhound, es gibt auch Linien für Hundeausstellungen.

Nicht zuletzt, die Greyhound zunehmend als Begleithund eingesetzt, und es hat viele Qualitäten dafür. Eine Person, die a adoptieren möchte Greyhound Als Begleithund kann man sich sicherlich für einen Welpen entscheiden, was immer eine attraktive Option ist, aber bedenke, dass es auch viele gibt Greyhound Erwachsene im Ruhestand (manchmal vorzeitig), und sie können eine großartige Option darstellen. Tatsächlich, in den letzten Jahren, viele gemeinnützige Organisationen (Schutzhütten, Tierschutzvereine, usw..) haben Kampagnen gestartet, um die Öffentlichkeit über das Schicksal der Windhunde zu sensibilisieren (Aufgabe, Euthanasie, Verkauf an Labore, usw..) und Adoptivfamilien für pensionierte Exemplare zu finden. Dies hat es der breiten Öffentlichkeit ermöglicht, die Greyhound und sein Potenzial als Familienhund.

Preis

Der Preis für ein Greyhound eines professionellen Züchters variiert zwischen 900 und 3.600 EUR. Diese sehr große Bandbreite erklärt sich dadurch, dass der Preis stark von der Abstammung des Hundes und seinem Alter abhängt: im allgemeinen, nimmt mit dem Alter zu, insbesondere bei Rennwindhunden, die ihre Ausbildung begonnen haben.

Bei den aus den Rennen zurückgezogenen Pferden, die in den Tierheimen zur Adoption bereitstehen, der preis zu adoptieren a Greyhound pendelt normalerweise zwischen 250 und die 300 EUR, je nach Betreuungsangebot des jeweiligen Tierheims.

Bewertungen des "Greyhound (Greyhound)"

Coexistence ist wichtig, dass Sie mit Ihrem neuen Freund haben. Plantearte Erwerb vor einem Hunderennen "Greyhound (Greyhound)" Sie wissen, bestimmte Faktoren. Nicht alle Hunderassen geeignet sind, in einer Wohnung zu leben, Sie müssen nehmen in ihrem Charakter ausmachen, ihr Bedürfnis nach Bewegung, ihre Wechselwirkung mit anderen Haustieren, Ihre Pflege und wenn Sie kleine Kinder haben, ihr Niveau der Toleranz gegenüber ihnen.

Anpassung ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freundlicher Hund ⓘ

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Haarausfall ⓘ

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Niveau Zuneigung ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Need to Übung ⓘ

Bewertet 5 aus 5
5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Soziale Notwendigkeit (i)

Bewertet 5 aus 5
5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Haus ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Hundestyling ⓘ

Bewertet 1 aus 5
1 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freundlich mit Fremden ⓘ

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Rinden ⓘ

Bewertet 1 aus 5
1 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Gesundheit ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Räumlicher ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freundlich mit Katzen ⓘ

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Intelligenz ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Vielseitigkeit ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Kinderfreundlich ⓘ

Bewertet 5 aus 5
5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Überwachung ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freude ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Bilder "Greyhound (Greyhound)"

Fotos:

1 – Greyhound von https://pixabay.com/es/photos/galgos-windhunderennen-5373255/
2 – Greyhound von Adam.J.W.C., VON CCM 3.0, über Wikimedia Commons
3 – Greyhound von MTSOfan
4 – Greyhound gestreift (1 Jahr) und männlicher Windhund (8 Monate) Griffon. von Tux-Man, CC0, über Wikimedia Commons
5 – Greyhound von Kein maschinenlesbarer Autor angegeben. Pleple2000 angenommen (basierend auf Copyright-Ansprüche)., CC BY-SA 3.0, über Wikimedia Commons
6 – Greyhound von https://www.akc.org/dog-breeds/greyhound/

Videos der "Greyhound (Greyhound)"


Art und Auszeichnungen:

  • Rassennomenklatur FCI: 158
  • Gruppe 10: Windhunde
  • Sektion 3: Kurzhaarige Windhunde. Ohne Arbeitsprüfung.

Verbände:

  • FCI – Gruppe 10: Sektion 3: Kurzhaarige Windhunde
  • AKC – Hounds Toy
  • ANKC – (Hounds)
  • CKC – Hounds
  • KC – Hounds
  • NZKC – Hounds Toy
  • UKC – Hounds


FCI Rassestandard "Greyhound (Greyhound)"

FCIFCI - Greyhound (Greyhound)
Windhund

Alternative Bezeichnungen:

    1. English Greyhound (Englisch).
    2. Greyhound (Französisch).
    3. Großer Englischer Windhund (Deutsch).
    4. (em inglês: Greyhound) (Portugiesisch).
    5. Lebrel ingés, Greyhound (Spanisch).
Falls es dir gefallen hat, Bewerte diesen Eintrag.
5/5 (1 Meinung)

Teilen ist Fürsorge!!

Leave a Comment

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.