Tibet-Spaniel
Tíbet FCI 231 . Tibetanische Hunderassen.

Tibet-Spaniel

Die Tibet-Spaniel Es ist ein wacher und sehr aktiver Hund, der seinem Besitzer sehr nahe steht.

Inhalt

Geschichte

Die Tibet-Spaniel Es ist eine Rasse, die in den Bergregionen Tibets heimisch ist, wie der Name schon sagt. Es wird angenommen, dass die Vorfahren des tibetischen Spaniels vor zwei Jahrtausenden erschienen sind, zusammen mit der Lhasa Apso, die Shih Tzu und die Pekinese, unter anderem. Dieser Hund hat lange buddhistische Mönche in ihren Tempeln begleitet, warnt ihre Meister und ihre Gefährten (hauptsächlich zu Do Khyi – Tibetdogge) vom geringsten Eindringen.

Obwohl es Spaniel heißt, hat weder die Qualitäten noch das Erbe eines Jagdhundes. Es wurde immer als Begleiter und aufmerksamer Hund verwendet. Die ersten Vertreter der Rasse, die nach England gebracht wurden, kamen dort Ende des 19. Jahrhunderts an. In USA, die Tibet-Spaniel begann im Laufe des Jahrzehnts angenommen zu werden 1960 und der der Rasse gewidmete Nationalclub wurde in gegründet 1971. 13 Jahre später, verdient Anerkennung vom American Kennel Club. In der Zwischenzeit, die 22 im August 1961, die Fédération Cynologique Internationale (FCI) gewährte der Rasse ihren eigenen endgültigen Status.

Foto: Tibet-Spaniel von GomagotiFlickr

Physikalische Eigenschaften

▷ Haar: seidig, geklebt, glatt, durchschnittliche Länge, kürzer im Gesicht und vorne an den Beinen. Die Fransen befinden sich auf der Rückseite der Vorderbeine. Haare und Mähne sind bei Frauen weniger dicht.
▷ Farbe: Alle Farben sind erlaubt, Farben und Kombinationen.
▷ Leiter: Klein im Verhältnis zum Körper, stolz auf Lager. Der Schädel ist leicht gewölbt, mittlere Breite und Länge. Die Haltestelle ist leicht, aber markiert.
▷ Ohren: Mittlerer Größe, hohe einfügen, gut gefiedert und hängend.
▷ Augen: Oval, dunkelbraun, mittlerer Größe, weit auseinander platziert, nach vorne gerichtet, zeigt einen ausdrucksstarken und lebendigen Blick.
▷ Körper: rechteckig, etwas länger als die Höhe des Widerristes. Der Hals ist mäßig kurz, starke, mit einer Mähne bedeckt (bei Männern stärker ausgeprägt als bei Frauen). Die Lende ist gerade und die Rippen sind gut gefedert.
▷ Der Schwanz Es ist eine hohe Einfügung, glücklich gehalten, Bilden einer Schleife auf dem Rücken, wenn der Hund in Aktion ist und mit reichlich Haaren versehen ist.

Größe und Gewicht

▷ Männliche Größe: 25 – 26 cm
▷ Weibliche Größe: 22 – 24 cm
▷ Männliches Gewicht: 4 – 7 kg
▷ Weibliches Gewicht: 4 – 7 kg

Charakter und Fähigkeiten

Die Tibet-Spaniel ist ein aufmerksamer und aktiver kleiner Hund, der große Intelligenz zeigt. Ihre Ausbildung ist sehr einfach. Treu zu seiner Familie und nah an seinen Herren, Es ist ein Hund, der dennoch Unabhängigkeit braucht.

Sammeln Sie viele Eigenschaften wie Zuneigung, die Weichheit, die Sensibilität. Es ist ein Hund, der sich sehr seiner Familie widmet und sich sowohl einer Familie mit Kindern als auch einer einzelnen Person oder älter anpasst. Es ist keine aggressive Hunde, aber misstraue den Leuten, die du nicht kennst, Das macht ihn zu einem sehr guten Wach- und Wachhund, weil er voller Sicherheit ist.

Die Tibet-Spaniel ist ein Indoor-Hund, der perfekt in einen urbanen Lebensstil passt, In einer Wohnung. Die Möglichkeit, einen umzäunten Garten zu genießen, passt auch zu Ihnen, Aber Sie sollten immer in der Lage sein, von einem Schutz vor schlechtem Wetter zu profitieren.

Bildung

Die Tibet-Spaniel Es ist eine soziale Rasse, die regelmäßigen Kontakt mit ihren Menschen braucht. Sie reagieren nicht gut, wenn sie längere Zeit allein gelassen werden. Wurde von tibetischen Mönchen als Begleithund entwickelt, sind emotional und einfühlsam mit den Bedürfnissen ihrer Besitzer.

Es ist wichtig, ihn zu sozialisieren Tibet-Spaniel in jungen Jahren mit einer Vielzahl von Menschen und Situationen. Sie sind Beschützer ihrer Familie. Auch nach dem Sozialisieren, Sie neigen dazu, mit Fremden fern zu sein. Wenn Sie sich ängstlich oder unwohl fühlen, Ein tibetischer Spaniel wird Misstrauen mit lauten Alarmbellen ausdrücken.

Obwohl es kein besonders sportlicher Hund ist, braucht tägliche Spaziergänge für das körperliche Gleichgewicht, psychologisch und emotional.

Gesundheit

Die Tibet-Spaniel Es ist ein starker und gesunder Hund. Jedoch, Die Rasse ist anfällig für eine Reihe von Krankheiten, wie das Risiko einer Patellaluxation, generalisierte Netzhautatrophie, Harnsteine ​​und hartnäckige Pupillenmembran.

Reinigung

Die Tibet-Spaniel Es unterliegt 2 saisonale Moults pro Jahr. Während dieser, Sie werden wahrscheinlich stark Haare verlieren. Abgesehen von den Änderungen, Wartung ist immer noch anspruchslos, aber es sollte regelmäßig gemacht werden.

Es wird empfohlen, den Hund einmal pro Woche außerhalb der Schuppenperioden und täglich während dieser zu bürsten.. Besonderes Augenmerk muss auf die Hygiene der Innenseite der hängenden Ohren gelegt werden, um mögliche Infektionen zu vermeiden. Sie können es jeden ein Bad geben 3 o 4 Monate ungefähr, aber es ist nicht notwendig, es zu scheren.

Ernährung

Die Tibet-Spaniel braucht keine spezielle Diät. Kein sehr gieriger Hund. Wie alle Hunde, Eine gute Ernährung wird empfohlen, an sein Alter angepasst, Ihre Gesundheit und Bewegung, um Sie bei guter Gesundheit zu halten.

Preis von Tibet-Spaniel

Der Preis eines Welpen Tibet-Spaniel es wird vom Geschlecht abhängen, der Stammbaum der Eltern, Einhaltung der Rassestandards, usw..

▷ Preis von a Tibet-Spaniel männlich: der 550 - 1200 EUR.
▷ Preis einer Frau Tibet-Spaniel : 600 - 1200 EUR.

Züchter von Tibet-Spaniel

Bewertungen des "Tibet-Spaniel"

Coexistence ist wichtig, dass Sie mit Ihrem neuen Freund haben. Plantearte Erwerb vor einem Hunderennen "Tibet-Spaniel" Sie wissen, bestimmte Faktoren. Nicht alle Hunderassen geeignet sind, in einer Wohnung zu leben, Sie müssen nehmen in ihrem Charakter ausmachen, ihr Bedürfnis nach Bewegung, ihre Wechselwirkung mit anderen Haustieren, Ihre Pflege und wenn Sie kleine Kinder haben, ihr Niveau der Toleranz gegenüber ihnen.

Anpassung ⓘ

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freundlicher Hund ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Haarausfall ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Niveau Zuneigung ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Need to Übung ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Soziale Notwendigkeit (i)

Bewertet 1 aus 5
1 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Haus ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Hundestyling ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freundlich mit Fremden ⓘ

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Rinden ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Gesundheit ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Räumlicher ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freundlich mit Katzen ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Intelligenz ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Vielseitigkeit ⓘ

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Kinderfreundlich ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Überwachung ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freude ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Bilder “"Tibet-Spaniel"“

Fotos:

1 – Tibet-Spaniel von Engelwurz, VON CCM 2.0, über Wikimedia Commons
2 – Nahaufnahme von a Tibet-Spaniel von Docter Nick, CC BY-SA 4.0, über Wikimedia Commons
3 – Kumpel, Tibet-Spaniel Partikelfarbe von zwei Jahren von Ladykransteer, CC0, über Wikimedia Commons
4 – Tibet-Spaniel von https://pixabay.com/es/photos/tibetano-spaniel-cachorro-perro-5214218/
5 – Tibet-Spaniel von Daimen.Richards, VON CCM 2.0, über Wikimedia Commons
6 – Tibet-Spaniel relajado von DillyFan503, CC BY-SA 4.0, über Wikimedia Commons

Videos der “"Tibet-Spaniel"“

Art und Auszeichnungen:

  • Rassennomenklatur FCI: 231
  • Gruppe 9: Gesellschafts- und Begleithunde
  • Sektion 5: Tibetanische Hunderassen. Ohne Arbeitsprüfung.

Verbände:

  • FCI – Gruppe 9: Sektion 5: Tibetanische Hunderassen
  • AKCToy
  • ANKC – (Toy)
  • CKC – Gruppe 5 – (Toy)
  • KC – Toy
  • NZKCToy
  • UKC – Gruppe 8 – Service Hund


FCI Rassestandard "Tibet-Spaniel"

FCIFCI - Tibet-Spaniel
Spaniel

Alternative Bezeichnungen:

    1. Tibbie (Englisch).
    2. Du Tibet, Epagneul du Tibet (Französisch).
    3. Tibetan Spaniel (Deutsch).
    4. Tibbie (Portugiesisch).
    5. Tibbie (Spanisch).
0/5 (0 Stellungnahmen)

Teilen ist Fürsorge!!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Gast

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.

0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Anteile
0
Würde mich über deine Gedanken freuen, Bitte kommentieren.x
()
x