Amerikanischer Wasserspaniel
Estados Unidos FCI 301 . Wasserhunde

Perro de Agua Americano

Die Amerikanischer Wasserspaniel immer zur Arbeit geliefert, ist Gehorsam und leicht zu trainieren.

Inhalt

Geschichte

Die American Water Spaniel Es ist eine Rasse des Hundes mit Ursprung in den Vereinigten Staaten, wenig bekannte außerhalb von Nordamerika.

Obwohl die genauen Ursprünge der Amerikanischer Wasserspaniel bleib ein Rätsel, Experten sind sich einig, dass es sich wahrscheinlich in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts in den Flusstälern Fox und Wolf von Wisconsin entwickelt hat, ein amerikanischer Staat in der Region der Großen Seen.

Während der Eroberung des Westens im 19. Jahrhundert, Europäische Siedler, die in die Regionen des Mittleren Westens der Vereinigten Staaten zogen, brachten ihre Jagdhunde mit, um ihren Nahrungsbedarf zu decken. In den Jahren, verwendete verschiedene Rassen der Alten Welt, um einen neuen Hund zu kreieren, der perfekt auf die Besonderheiten der Jagd in der Region der Großen Seen abgestimmt ist. Sie brauchten ein vielseitiges Tier mit einem ausgezeichneten Geruchssinn, in der Lage, sowohl an Land als auch im Wasser zu arbeiten, und Experte für die Bergung von heruntergekommenen Wasservögeln. Sie wollten auch, dass ihr Begleiter kompakt genug ist, um ihn in einem kleinen Boot oder Kanu zu tragen., und dass es den kalten Wassertemperaturen von Wisconsin standhalten könnte.

Es ist nicht möglich, mit absoluter Sicherheit zu wissen, welche Rassen verwendet wurden, um dies zu erreichen, aber Experten glauben, dass sie die waren English Water Spaniel (jetzt ausgestorben), die Irischer Wasserspaniel, die Curly Coated Retriever, die Pudel und die Sussex Spaniel oder eine andere Art von Spaniel. Indianerhunde wurden auch in den verschiedenen Kreuzen verwendet.

Das so entstandene kleine braune Tier war damals bekannt als American Brown Spaniel. Es hatte dickes lockiges Fell, das es vor kaltem Wasser und Wintertemperaturen schützte. Sie wurden verwendet, um Wasservögel zu jagen und zu bergen, sondern auch für die Jagd an Land, wie Auerhahn, Wachtel und Fasan, sowie das gelegentliche Kaninchen. Am Ende des 19., Der amerikanische Brown Spaniel hatte sich in der Region der Großen Seen einen Namen gemacht und erfreute sich bei Jägern in Wisconsin großer Beliebtheit, Michigan y Minnesota.

Jedoch, Die Zahl der Exemplare dieser Rasse begann im frühen zwanzigsten Jahrhundert rapide abzunehmen, Dies ist sowohl auf die Verringerung der Entenpopulation in diesen Gebieten als auch auf veränderte Jagdpraktiken zurückzuführen. Tatsächlich, Die Jagd wurde zu dieser Zeit zu einer Freizeitbeschäftigung, mehr als ein echtes Fütterungsmedium. Außerdem, Jäger bevorzugten neue europäische Jagdhunde, die größer und spezialisierter auf eine bestimmte Art der Jagd waren, schon waren Retriever, Pointers o Spaniels.

Glücklicherweise, die American Brown Spaniel hatte einen leidenschaftlichen Bewunderer in Dr.. Fred J.. Pfeifer, mit Sitz in New London, Wisconsin. Fest davon überzeugt, dass dieser Hund erhalten und anerkannt werden sollte, Pfeifer schuf einen Zwinger, der der Rasse gewidmet ist, Wolf River Cattery, und machte sich daran, es vor dem Aussterben zu retten. Er scheute keine Mühe, seine Welpen allen Ecken des Landes anzubieten, meist durch verschiedene Anzeigen.

Die Amerikanischer Wasserspaniel ist wahrscheinlich eine der Hauptrassen, die zur Entwicklung der Boykin Spaniel.

Die Anerkennung und Verbreitung von Amerikanischer Wasserspaniel

Die Bemühungen von Fred Pfeifer und anderen Enthusiasten, die sich ihm anschlossen, ebneten den Weg für die offizielle Anerkennung der Rasse durch die United Kennel Club (UKC) in 1920, mit dem Namen von American Water Spaniel. Es war Pfeifers eigener Hund, genannt Curly Pfeifer, der erste Vertreter der Rasse, der bei der Organisation registriert ist. Die Rasse wurde auch von der anerkannt Field Dog Stud Book in 1938 und durch die American Kennel Club (AKC) in 1940.

Es dauerte viel länger, bis die Rasse in anderen Teilen der Welt anerkannt wurde. So, Annahme durch die Fédération Cynologique Internationale (FCI) trat erst auf 1979, kurz darauf folgte das von British Kennel Club in 1981. Die Canadian Kennel Club Es gehört auch zu den Organisationen, die die Rasse anerkennen.

Verbreitung und Beliebtheit

In USA, die Amerikanischer Wasserspaniel heute noch extrem selten, mit einer Weltbevölkerung von ungefähr geschätzt 3.000 Kopien, die meisten von ihnen im amerikanischen Mittleren Westen, vor allem in den Bundesstaaten Wisconsin, Minnesota und Michigan, wo es immer noch sehr beliebt bei Jägern ist. Das Rennen nimmt die Position ein 165 (von etwas weniger als 200) in der Rassenklassifikation des American Kennel Club (AKC) abhängig von der Anzahl der jährlichen Registrierungen in der Organisation, und die Situation ist zumindest seit Beginn des 21. Jahrhunderts vergleichbar. Offensichtlich, die Tatsache, dass es eine von nur zwei in den USA entwickelten Sportrassen ist (zusammen mit der Chesapeake Bay Retriever) scheint nicht genug zu sein, um sie in der amerikanischen Öffentlichkeit beliebt zu machen.

Im Rest der Welt, Rennen ist noch vertraulicher.

In Frankreich, zum Beispiel, Es gibt weniger als 10 Anmeldungen pro Jahr in der Livre des Origines Françaises.

In Großbritannien, Die Anzahl der im Kennel Club registrierten Geburten beträgt in den meisten Jahren sogar null.

Physikalische Eigenschaften

Die Amerikanischer Wasserspaniel Es ist ein kompakter Hund, mittelgroß und muskulös. Entwickelt, um in den eisigen Gewässern und sumpfigen Ufern der Region der Großen Seen der Vereinigten Staaten zu arbeiten, Sie sind perfekt dafür ausgerüstet: Die Polster seiner Füße sind dick, Ihre Zehen sind vernetzt und klein genug, um von einem kleinen Boot zu springen, ohne es zu kentern. Außerdem, Ihre Hüften und Hinterbeine sind stark entwickelt, das gibt ihm eine treibende Kraft und verhindert, dass es sich verklemmt. So, in der Lage, auch nasse Jagdgründe zu durchschneiden.

Der Kopf ist gut auf den Körper abgestimmt. Die Ohren hängen herab. Die Augen sind lang und weit, und sie können haselnussfarben sein, braun oder bernsteinfarben. Sie tragen zu einem fröhlichen Ausdruck und einem eleganten Aussehen bei. Die Nase ist schwarz oder braun und die Nasenlöcher sind gut entwickelt, was uns daran erinnert, dass dieser Hund entwickelt wurde, um Wild zu schnüffeln. Die Nase wird von engen Lippen dominiert.

Die Amerikanischer Wasserspaniel hat eine dichte Unterwolle, die es stark vor Wasser schützt, extreme Temperaturen und Äste. Die oberste Schicht ist mittellang und kann gleichmäßige Wellen oder enge Locken aufweisen. Die Dichte des letzteren kann von einem Bereich des Körpers zum anderen variieren. In allen Fällen, Der Kopf ist mit kurzen, glatten Haaren bedeckt und der Schwanz ist mäßig buschig.

Außerdem, Die oberste Schicht ist von Natur aus sehr ölig, um wasserdicht zu sein und Kratzer durch die Vegetation zu vermeiden. Aus diesem Grund, Ihr Fell hat einen starken Geruch, und kann manchmal einen fettigen Fleck hinterlassen, wenn er an einer Wand oder an Möbeln gerieben wird.

Der Mantel der Amerikanischer Wasserspaniel ist immer einheitlich und leberfarben, Schokolade oder Schwarz, obwohl manchmal eine kleine Menge weißer Haare an den Fingern oder auf der Brust zu finden sind.

Nicht zuletzt, Der sexuelle Dimorphismus ist in dieser Rasse ziemlich ausgeprägt, da sind die Männchen, durchschnittlich, erheblich schwerer und massiver als Frauen.

Die Standard die FCI ist identisch mit dem American Kennel Club. Dies zeigt an, dass die Amerikanischer Wasserspaniel hat ein Größe reicht von der 38 - 45 cm und wiegen in 13 - 20 kg. Einige erreichen einer Höhe von 50 cm und einem Gewicht von 23 kg. Dies nicht disqualifiziert sie aber kostet sie Punkte.

Charakter und Fähigkeiten

Wie die meisten Jagdhunde, die Amerikanischer Wasserspaniel ist voller Energie und Begeisterung, und Sie brauchen eine gute Dosis täglicher Bewegung und geistiger Stimulation, um ausgeglichen zu sein. Solange sein Besitzer Ihre Bedürfnisse erfüllt, entweder sie jagen lassen, Nehmen Sie sie für einen Lauf oder lassen Sie sie mit den Kindern spielen, Sie sind ausgezeichnete Begleithunde.

Tatsächlich, Er ist im Grunde ein lustiger Hund, freundlich und liebevoll, eifrig, ihren Besitzern zu gefallen und die gerne Zeit mit ihnen verbringen. Möglicherweise lieben Sie auch besonders die Person, die Ihnen die meiste Zeit und Aufmerksamkeit widmet., aber er ist immer noch sehr freundlich mit dem Rest des Stammes.

Im allgemeinen, Sie haben eine starke Affinität zu den Jüngsten, bis zu dem Punkt, eine empfohlene Hunderasse mit Kindern zu sein. Unerschöpflich, Sie lieben es, Zeit mit ihnen zu verbringen, Unterhalten Sie sie und nehmen Sie mit ihnen an allen möglichen Aktivitäten teil, entweder an Land oder im Wasser. Jedoch, Es ist wichtig, den Kindern beizubringen, respektvoll mit ihnen umzugehen, um einen Unfall zu vermeiden. In jedem Fall, kein Hund, egal welche Rasse er ist und egal wie freundlich er ist, sollte mit einem kleinen Kind unbeaufsichtigt bleiben.

Sie können den ganzen Tag spielen und, Bei Nacht, Kuscheln Sie sich in den Schoß Ihrer Familie, um sich zu umarmen.

Gesellig und liebevoll mit seiner Familie, die Amerikanischer Wasserspaniel dies ist, Andererseits, schüchtern und misstrauisch gegenüber Fremden, ohne Aggressivität zu zeigen. Als Folge, Es kann mehrere Einführungen dauern, bis Sie sich endgültig dazu entschließen, sich mit jemandem anzufreunden, den Sie regelmäßig treffen.

Er fühlt sich auch mit seinen Gefährten nicht sehr wohl, und kann manchmal territorial und aggressiv gegenüber ihnen sein. Jedoch, wenn Sie Ihr Zuhause mit einem von ihnen oder mit einer Katze teilen, betrachtet Sie als ein vollwertiges Mitglied Ihrer Familie, Normalerweise gibt es also kein Problem. Dies gilt umso mehr, wenn Sie es gewohnt sind, schon in jungen Jahren mit ihm zusammen zu sein.

Das Gleiche gilt nicht für ein mögliches Zusammenleben mit einem Nagetier oder einem Vogel., obwohl es beginnt, wenn es noch sehr jung ist. Tatsächlich, Der Jagdinstinkt, der Sie dazu bringt, diese Arten zu jagen, wenn Sie ihnen auf Ihren Spaziergängen begegnen, kann Sie jederzeit dazu veranlassen, dasselbe zu tun, und damit diese Koexistenz beenden.

Ihn mit einem Hund oder einer Katze leben zu lassen, ist auf keinen Fall ohne Interesse., weil seine Nähe zu seinen Meistern ihn leicht unter Trennungsangst leiden lässt, wenn er länger als ein paar Stunden allein bleibt. Es ist also wahrscheinlich, dass es übermäßig bellt, das kann schnell zu einer Spannungsquelle mit den Nachbarn werden. Die Anwesenheit eines kleinen Begleiters kann Sie beschäftigen und Ihre Ängste lindern., obwohl das beste ist, Offensichtlich, Haben Sie Ihre Familie so oft wie möglich zu Hause. In jedem Fall, Dieser Hund ist nicht wirklich für Menschen geeignet, die ihre Tage in der Regel nicht zu Hause verbringen.

Entwickelt, um ein harter Jagdbegleiter zu sein, die Amerikanischer Wasserspanielhat Energie zu sparen: Ein oder zwei kurze Spaziergänge in der Nachbarschaft pro Tag reichen nicht aus, um Ihre Trainingsbedürfnisse zu erfüllen, und dann hätte er jede Chance, verschiedene Verhaltensprobleme zu entwickeln.

Obwohl es vom Alter und der Gesundheit eines jeden abhängt, Im Allgemeinen ist mit mindestens ein bis zwei Stunden Aktivität pro Tag zu rechnen, damit der Hund in Bewegung bleibt. Es ist am besten, es im Laufe des Tages in mehrere Möglichkeiten zu unterteilen, Zum Beispiel zwei oder drei Spaziergänge kombinieren, Jogging-Sessions oder Radtouren mit einer guten Spieldauer. Natürlich, wenn eine dieser Aktivitäten die Möglichkeit zum Baden bietet, Wird begeistert sein, da es eine wasserliebende Hunderasse ist.

Ihm viele Möglichkeiten zum Sport zu geben, ist der beste Weg, um eine Reihe potenziell problematischer Verhaltensweisen zu vermeiden, da es eine starke natürliche Neigung zum Beißen hat, graben und springen.

Außerdem, sobald Ihr Bewegungsbedarf befriedigt ist, d.h., Sobald der Tag voller Ausflüge ist, gibt es so viele Möglichkeiten, wie Sie ausgeben können, kann in einer Wohnung leben, obwohl es offensichtlich weit davon entfernt ist, ein ideales Umfeld für ihn zu sein. In jedem Fall, wenn Sie viel Zeit drinnen verbringen, Es ist wichtig, alle Arten von Bällen bereitzustellen, Kauspielzeug und andere Ablenkungen, mit denen Sie den ganzen Tag über Energie verbrennen können.

Die Tatsache ist, dass die Amerikanischer Wasserspaniel Er ist im Herzen ein Landhund, Viel glücklicher, wenn Sie jederzeit Zugang zu einem großen Außenbereich haben, in dem Sie Ihre Energie verbrauchen können. Jedoch, obwohl er gerne spielt und Zeit im Freien verbringt, Es ist fehl am Platz, ihn dorthin zu bringen und ihn die meiste Zeit außerhalb seiner Familie verbringen zu lassen, da brauchst du längeren und täglichen Kontakt mit ihr.

Außerdem, wenn das Haus einen Garten hat, Es ist ratsam, darauf zu achten, dass es gut eingezäunt ist, um ein Leck zu vermeiden. Tatsächlich, Dieser Hund hat einen ausgeprägten Jagdinstinkt und ist im Herzen ein Wanderer: wenn die Gelegenheit gegeben, Sie werden wahrscheinlich davonlaufen, kleine Tiere zu jagen oder einfach nur die Umgebung zu erkunden.

Jedoch, wie er normalerweise gut auf Auszahlungsaufträge reagiert, wenn er richtig geschult wurde, Es ist möglich, ohne Leine in der Natur zu gehen. Andererseits, an Orten, an denen die Anwesenheit anderer Hunde sehr wahrscheinlich oder sogar sicher ist, es ist besser, ihn systematisch an der Leine zu tragen, um das Risiko von Hundekämpfen zu vermeiden.

Nicht zuletzt, es ist nicht wahrscheinlich, dass die Amerikanischer Wasserspaniel sei der beste Freund des Nachbarn. Tatsächlich, obwohl er ruhig und liebevoll mit seiner Familie ist, Er ist sehr wach und bellt viel, manchmal ohne ersichtlichen Grund. Dies ist ein ausgezeichneter Wachhund., zumal seine bellen ziemlich laut sind, aber auch eine potenzielle Quelle von Problemen. Jedoch, Diese Neigung zum Bellen kann gemindert werden, indem das Problem im Rahmen ihrer Ausbildung angegangen wird.

Bildung

Die Amerikanischer Wasserspaniel kann manchmal hartnäckig und unabhängig sein: er tut gerne, was er will und kann versuchen, sich durch Dominanz durchzusetzen, sowohl mit ihren Herren als auch mit anderen Hunden. Aus diesem Grund, Sie müssen einen erfahrenen und soliden Meister vor sich haben, in der Lage, Ihrem Hund zu zeigen, wer entscheidet, und sein ganzes Leben lang eine ruhige Hand zu behalten, denn Sie können jederzeit versuchen, die festgelegte Reihenfolge in Frage zu stellen.

Jedoch, Er ist auch ein intelligenter Hund und bemüht, seiner Pflegekraft zu gefallen, sobald er ihn als Anführer des Rudels erkennt. Daher, reagiert gut auf eine feste Ausbildung, glatt und gleichmäßig, und dies kann in guten Händen zu hervorragenden Ergebnissen führen.

Es bekommen, Es ist am besten, sich für kurze und motivierende Trainingseinheiten zu entscheiden und nicht auf den Einsatz positiver Verstärkungstechniken zu verzichten: Komplimente, Petting, Süßigkeiten, usw.. Andererseits, Es ist ratsam, die Anwendung von Strafen zu vermeiden, das könnte diesen sensiblen Hund betreffen und das Vertrauen, das er in seinen Meister haben sollte, beeinträchtigen.

Das Lernen, zurückzurufen, sollte eine oberste Priorität Ihrer Ausbildung sein, wenn Sie von der Leine leben dürfen. Sonst, Sein Jagdinstinkt würde ihn bald fliehen lassen, wenn kleine Tiere, die der Beute ähnlich sind, vorbeiziehen.

In jedem Fall, Dieser Instinkt macht es offensichtlich zu einem guten Potenzial für die Jagd. Ein wenig mehr Training in den verschiedenen Jagdtechniken ist noch erforderlich, um sie voll auszunutzen.

Ein weiterer Aspekt, den Sie im Rahmen Ihrer Ausbildung ansprechen sollten, ist das Bellen, weil er dazu neigt, sehr zu bellen. Das Ideal ist, ihn unterscheiden zu lassen, was er verdient zu bellen und was er nicht, sowie ihn einfach zu lehren, sofort aufzuhören, wenn er gefragt wird.

Nicht zuletzt, wie jeder Hund, die Amerikanischer Wasserspaniel muss schon in jungen Jahren gründlich sozialisiert werden, vor allen Arten von Menschen, Tiere, Orte, Situationen und Reize, um Ihre sozialen Fähigkeiten zu verbessern und Ihnen zu ermöglichen, ausgeglichen zu werden. Dies ist umso notwendiger, als er eher schüchtern ist, misstrauisch oder sogar aggressiv gegenüber Menschen oder Hunden, die Sie nicht kennen.

Gesundheit

Die Amerikanischer Wasserspaniel ist im Allgemeinen robust und gesund, Dies erklärt sich insbesondere aus der Auswahlarbeit, die am Anfang ihrer Entstehung stand, und den vielfältigen Kriterien, die sie zu diesem Zeitpunkt erfüllen musste.

Unter diesen stach die Beständigkeit gegen Kälte und schlechtes Wetter hervor., und seine Doppelschicht erfüllt das Ziel perfekt: schützt sie wunderbar vor der Kälte (sowohl an Land als auch im Wasser) und von den Elementen, aber auch vor der Hitze, auch wenn Sie im Falle einer Hitzewelle in der Lage sein sollten, im Schatten Zuflucht zu suchen, oder sogar an einem klimatisierten Ort, Im Allgemeinen kann es sich an fast jedes Klima anpassen.

Seine gute allgemeine Gesundheit verhindert das nicht Amerikanischer Wasserspaniel sind besonders anfällig für bestimmte Krankheiten:

  • dieHüfte Dysplasie, Gelenkfehlbildungen, die durch eine erbliche Ursache verursacht werden können, verursachen Schmerzen, schlaff dann verursachenArthrose aab einem bestimmten Alter;
  • Dermatitis empfindlich gegenüber Wachstumshormon,Alopezie (Haarverlust)verursacht durch einen Mangel an Wachstumshormon (Somatropina).Letzteres wird von der Hypophyse ausgeschieden, Eine endokrine Drüse, die viele Hormone absondert und für das Fellwachstum notwendig ist. Betroffene Menschen haben unterschiedliche Grade vonAlopezie., aber sonst gesund. Tierärzte wissen noch nicht, ob dieser Zustand genetisch bedingt ist oder nicht. Haarausfall beginnt oft in der Pubertät und Männer dazwischen 1 und 5 Jahre sind am stärksten betroffen., es kommt in den Hals, Torso, Oberschenkel und Bauch, und die darunter liegende Haut ist aufgrund der erhöhten Pigmentierung merklich dunkler. Dieser Zustand kann mit Injektionen von Wachstumshormonen behandelt werden, Aber es ist teuer und schwer zu bekommen. Sterilisation kann manchmal das Problem bei Männern lösen. Auf jeden Fall, in Abwesenheit einer Behandlung, Alopezie und Hyperpigmentierung können sich im ganzen Körper ausbreiten, mit Ausnahme von Kopf und Füßen. Wie erbliche Übertragung vermutet wird,
  • Die symmetrische Alopezie, was zu einem allmählichen Haarausfall führt, der normalerweise zwischen dem 6 und 9 Monate des Welpen und Fortschritte, bis die betroffenen Bereiche vollständig kahl sind, sind dies der Hals, die Rückseite der Oberschenkel und des Schwanzes. Bisher gibt es keine Behandlung, Dieser Zustand hat jedoch keinen wesentlichen Einfluss auf das Leben der Betroffenen;
  • Die Wasserfall, Dies ist eine zunehmende Trübung der Augenlinse, die zu zunehmenden Sehschwierigkeiten führt, sogar Blindheit Die Krankheit kann vererbt werden, tritt normalerweise im Alter auf und kann mit einer Operation behandelt werden.
  • Netzhautdysplasie, Eine abnormale Entwicklung der Netzhaut, die häufig eine erbliche Ursache hat und zum Auftreten von Netzhautfalten führt. Sie stören das Sehvermögen des Hundes mehr oder weniger ausgeprägt, Je nach Schweregrad schreitet letzterer nicht zunehmend voran, Da die Krankheit nicht fortschreitet, gibt es keine Heilung, aber die anderen Sinne können die Sehbehinderung ausgleichen.
  • Die progressive Netzhautatrophie, unheilbare Erbkrankheit, die zum Verlust von Photorezeptorzellen in der Netzhaut des Auges führt, allmählich zur völligen Blindheit des Tieres führen;
  • Entropium, Dies kann erblichen Ursprungs sein und entspricht der Drehung eines Augenlids zur Innenseite des Auges, schwere Reizung des Augapfels verursachen (rote Augen, reißen, usw..). Jedoch, Dieser Zustand kann chirurgisch behandelt werden;
  • Die Epilepsie, Manchmal kann eine Erbkrankheit, die manchmal beeindruckende Anfälle verursacht, nicht geheilt werden, Eine lebenslange Behandlung kann es den Betroffenen jedoch ermöglichen, ein nahezu normales Leben zu führen;
  • Die Hypothyreose, Ein Mangel an Hormonen, die von der Schilddrüse produziert werden und alle möglichen milden Symptome hervorrufen können. Eine lebenslange Behandlung hilft, diese zu verhindern;
  • Allergien, das kann erblich sein und alle möglichen Ursprünge haben: Lebensmittel, inländische Produkte, Pollen, Staub, Insekten, usw.. Die Ursache kann schwer zu identifizieren sein und, Daher, Allergie schwer zu behandeln.
  • DieOhr-Infektionenweil die abfallende Form der Vergangenheit die Ansammlung von Feuchtigkeit und Schmutz begünstigt.

Außerdem, Eine Person, die für die Jagd verwendet wird, ist auch den mit dieser Aktivität verbundenen Risiken stärker ausgesetzt: Verletzungen, Parasiten,Ährchen,usw..

Unter Berücksichtigung, dass mehrere Krankheiten, für die die Rasse prädisponiert ist, erblich sind oder sein können, Um die Chancen zu maximieren, ist es wichtig, einen seriösen Züchter zu konsultieren, der seine Züchter sorgfältig auswählteinen Welpen adoptierendas hat er nicht nur seit seinen ersten Wochen von einer guten Sozialisation profitiert. , aber auch, dass es jede erbliche Krankheit beseitigt.

Die American Water Spaniel Club of America an dem ... teilnehmen Canine Health Information Center (CHIC), eine Datenbank vonHundegesundheit.Jeder Züchter, der diesen Namen verdient, muss, Daher, Holen Sie sich eine CHIC-Nummer für Ihre Hunde, Dies erfordert die Übermittlung der Ergebnisse der Gesundheitstests der Orthopädischen Stiftung für Tiere (OFA) und die der Sehtests der Canine Eye Registry Foundation (CERF)., Was auch immer Ihre Schlussfolgerungen sein mögen, die Tatsache, dass ein Hund eine CHIC-Nummer hat, ist es nicht, Daher, eine Garantie für eine gute Gesundheit, Ihre Testergebnisse sind jedoch auf der CHIC-Website öffentlich zugänglich: Dies ermöglicht es jedem, der das in Betracht ziehtAdoption eines WelpenÜberprüfen Sie Ihre Ergebnisse und auch die Ihrer Eltern.

Der Züchter kann den Eltern oder dem Welpen auch die Ergebnisse zusätzlicher Gentests präsentieren, um auch einige andere Krankheiten zu erkennen., zusätzlich zur Vorlage eines von einem Tierarzt ausgestellten Gesundheitszeugnisses, sowie die Details der Impfstoffe. verabreicht. zu dem Kleinen.

Sobald dieser in sein neues Zuhause gezogen ist, Denken Sie daran, dass ihre Knochen und Gelenke bis zum Erwachsenenalter besonders zerbrechlich sind., Es ist notwendig, übermäßige oder längere körperliche Übungen zu vermeiden, während Sie noch jung und in vollem Wachstum sind, unter Strafe von Verletzungen oder sogar Missbildungen, also möglicherweise lebenslange Folgen.

Außerdem, selbst wenn er bei bester Gesundheit zu sein scheint, Jeder Hund sollte mindestens einmal im Jahr von einem Tierarzt auf eine vollständige Untersuchung untersucht werden. Auf diese Weise kann ein mögliches Problem so schnell wie möglich erkannt werden, Sie können auch die Gelegenheit nutzen, Ihre Impferinnerungen gleichzeitig durchführen zu lassen., Ihr Lehrer sollte sicherstellen, dass Ihre Entwurmungsbehandlungen bei Bedarf das ganze Jahr über erneuert werden, so dass Sie auch auf dieser Ebene nie aufhören werden, geschützt zu sein.Dies ist umso wichtiger, als Sie viel Zeit im Freien verbringen.

Lebenserwartung

12 - 13 Jahre

Reinigung

Das lockige Fell der Amerikanischer Wasserspaniel muss ein- oder zweimal pro Woche gebürstet werden, um Verwicklungen zu vermeiden und die Talgverteilung gleichmäßig zu unterstützen, das natürliche Öl, das Ihre Haut schützt. Dieser Hund vergießt das ganze Jahr über relativ wenig, aber viel mehr im Frühling und Herbst, Daher ist es notwendig, während dieser Zeit eine größere Häufigkeit des Bürstens zu wählen, um abgestorbenes Haar zu entfernen und zu verhindern, dass es sich im ganzen Haus ansammelt.

Einige Jäger scheren ihre Haustiere regelmäßig, um zu verhindern, dass Laub und Äste an ihrem Fell haften bleiben.. Ein Begleithund kann mit unbeschnittenem Fell zurückgelassen werden, oder abgeschnitten und die Ohren rasiert für einen polierteren Look.

Es ist zu berücksichtigen, dass die obere Schicht der Amerikanischer Wasserspaniel ist von Natur aus reich an Talg. Dies kann im Alltag zu Beschwerden führen., wie ein bestimmter Geruch oder Fettflecken im Haus, wenn an einer Wand oder Möbeln gerieben.

Jedoch, Es muss nur gewaschen werden, wenn es sehr schmutzig ist oder schlecht riecht. In der Tat, Ein zu häufiges Bad würde zum Verlust der natürlichen Öle führen, die das Fell schützen, Dies würde zu Reizungen führen, wenn Ihre Haut trockener wird. In jedem Fall, Es ist wichtig, regelmäßig ein speziell für Hunde entwickeltes Shampoo zu verwenden, da sich der pH-Wert Ihrer Haut von dem der menschlichen Haut unterscheidet. Außerdem, Eine gute Angewohnheit ist es, den Hund nach jedem Besuch in Salzwasser oder Algen systematisch mit frischem Wasser zu spülen, um Irritationen zu vermeiden.

Es ist auch nützlich, die Ohren nach jedem Bad zu trocknen oder lange an einem feuchten Ort zu verbringen, weil seine herabhängende Form es für Otitis prädisponiert. Sie sollten auch jede Woche überprüft und gereinigt werden, um Feuchtigkeits- oder Schmutzansammlungen zu vermeiden, die Infektionen verursachen können.

Wie jeder Hund, Es ist auch ratsam, Ihre Augen jede Woche zu überprüfen und ihre Kontur zu reinigen, auch dort, um eine Infektion zu vermeiden. Dies ist besonders hilfreich, da Sie auf dieser Ebene anfällig für verschiedene Krankheiten sind., Einige davon können behandelt werden.

Die wöchentliche Wartungssitzung ist auch eine Gelegenheit, Ihre Zähne zu putzen, Stellen Sie sicher, dass Sie eine Zahnpasta für Eckzähne verwenden. Dies hilft, Zahnsteinbildung und die damit verbundenen Risiken zu verhindern.: schlechter Atem, orale Erkrankungen, usw.. Im Idealfall öfter machen, wenn möglich sogar jeden Tag.

Die Nägel der Amerikanischer Wasserspaniel erfordern im Allgemeinen weniger Aufmerksamkeit, Aufgrund ihres hohen Aktivitätsniveaus nutzen sie sich im Allgemeinen auf natürliche Weise ab und müssen nicht manuell zugeschnitten werden. Jedoch, Es ist besser, alle ein oder zwei Monate sicherzustellen. In jedem Fall, sobald beim Gehen auf harten Oberflächen ein Reiben zu hören ist, Es ist Zeit, sich um sie zu kümmern. Sonst, könnte in die Quere kommen, aber auch brechen oder sogar verletzen.

Fellpflege, die Ohren, die Augen, Die Zähne und Nägel Ihres Hundes sollten nicht leicht genommen werden. Wenn sie nicht richtig gemacht werden, Sie könnten nicht nur unwirksam sein, Sie könnten dir auch schaden. Zögern Sie also nicht, sie beim ersten Mal von einem Tierarzt oder einem professionellen Pistenfahrzeug zu lernen., um zu lernen, wie es geht. Außerdem, Es ist besser, nicht zu warten, um zu beginnen: Je früher sich der Hund an diese verschiedenen Manipulationen gewöhnt, Akzeptiere sie leichter während deines ganzen Lebens.

Nicht zuletzt, Bei jeder Rückkehr von einem langen Auslandsaufenthalt eine kurze Sichtprüfung des Fells und der verschiedenen Körperteile (zum Beispiel, während eines Jagdtages) ermöglicht es Ihnen, eine mögliche Wunde oder das Vorhandensein eines Parasiten schnell zu erkennen, eine Spitze, Eine Spitze…, und handeln Sie entsprechend, um zu große Proportionen zu vermeiden.

Nützlichkeit

Die Amerikanischer Wasserspaniel wurde entwickelt, um ein vielseitiger Jäger zu sein. Spezialisiert auf die Jagd auf Wasservögel, Dieser talentierte und harte Schwimmer freut sich, ins Wasser zu springen, um das niedergeschlagene Spiel wiederzugewinnen, so sehr, dass man es als Retriever als Spaniel bezeichnen könnte. Auf dem Land, Sie werden hauptsächlich zur Jagd auf Auerhahn verwendet, Wachtel, Fasane und Kaninchen. Immer noch beliebt bei Jägern im Mittleren Westen, woher kommen sie?.

Neben seinen sportlichen Qualitäten, Seine Intelligenz ermöglicht es ihm auch, sich in vielen Sportarten und Hundeaktivitäten wie Beweglichkeit zu übertreffen, Gehorsamkeit, Flyball, Canicross, Feldversuch, Tracking… und natürlich Jagdwettbewerbe.

Wie viel kannst du trainieren?, Es ist auch ein wunderbares Haustier. Es ist der ideale Begleiter für einen erfahrenen Besitzer, Haben Sie einen Garten und seien Sie aktiv genug, um Ihren erheblichen Aktivitätsbedarf zu decken (oder dass ich diese Aufgabe teilweise an die Kinder delegieren kann) und dass er zu Hause genug anwesend ist, um nicht zu lange allein zu sein. Sein Misstrauen gegenüber Fremden und sein lautes Bellen machen ihn auch zu einem hervorragenden Wachhund..

Nicht zuletzt, manchmal als Therapiehund gefunden, der einer Person anvertraut ist, die an einem Problem leidet, Eine Anwendung, bei der Ihr sanftes und liebevolles Temperament Wunder wirken kann.

Preis

Die Amerikanischer Wasserspaniel Es ist eine seltene Hunderasse, Daher werden nur sehr wenige Welpen pro Jahr geboren. Die überwiegende Mehrheit der Züchter befindet sich in Michigan und Wisconsin ((USA)UU.), und sie haben normalerweise Wartelisten von einigen Monaten bis zu einem Jahr. Sie bieten ihre Welpen normalerweise zwischen an 600 und 1.000 $ (zwischen 500 und 900 EUR).

Es ist sehr schwierig, einen Züchter außerhalb der USA zu finden.

Der Import aus dem Ausland ist oft die einzig mögliche Option für die Übernahme von a Amerikanischer Wasserspaniel, Transport- und Verwaltungskosten werden zum Kaufpreis hinzugerechnet, Ganz zu schweigen von den Kosten einer eventuellen Registrierung im nationalen Register des Adoptionslandes. Außerdem, Es ist wichtig, die Vorschriften für die Einfuhr eines Hundes aus dem Ausland zu beachten.

Bewertungen des "Amerikanischer Wasserspaniel"

Coexistence ist wichtig, dass Sie mit Ihrem neuen Freund haben. Plantearte Erwerb vor einem Hunderennen "Amerikanischer Wasserspaniel" Sie wissen, bestimmte Faktoren. Nicht alle Hunderassen geeignet sind, in einer Wohnung zu leben, Sie müssen nehmen in ihrem Charakter ausmachen, ihr Bedürfnis nach Bewegung, ihre Wechselwirkung mit anderen Haustieren, Ihre Pflege und wenn Sie kleine Kinder haben, ihr Niveau der Toleranz gegenüber ihnen.

Anpassung ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freundlicher Hund ⓘ

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Haarausfall ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Niveau Zuneigung ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Need to Übung ⓘ

Bewertet 5 aus 5
5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Soziale Notwendigkeit (i)

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Haus ⓘ

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Hundestyling ⓘ

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freundlich mit Fremden ⓘ

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Rinden ⓘ

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Gesundheit ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Räumlicher ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freundlich mit Katzen ⓘ

Bewertet 2 aus 5
2 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Intelligenz ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Vielseitigkeit ⓘ

Bewertet 3 aus 5
3 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Kinderfreundlich ⓘ

Bewertet 5 aus 5
5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Überwachung ⓘ

Bewertet 4 aus 5
4 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Freude ⓘ

Bewertet 5 aus 5
5 aus 5 Sterne (beyogen auf 1 Rezension)

Bilder “Amerikanischer Wasserspaniel”

Videos “Amerikanischer Wasserspaniel”

Art und Auszeichnungen:

  • Rassennomenklatur FCI: 301
  • Gruppe 8: Bringhunde - Stöberhunde - Wasserhunde.
  • Sektion 3: Wasserhunde. Mit Arbeitsprűfung

Verbände:

  • FCI – Gruppe 8: Apportierhunde - Stöberhunde - Wasserhunde – Sektion 3: Wasserhunde
  • AKCSporting
  • CKCSporting Dogs
  • KC – Jagdhund
  • UKCGun Dogs


FCI Rassestandard "Amerikanischer Wasserspaniel"

FCIFCI - Amerikanischer Wasserspaniel
Hund

Alternative Bezeichnungen:

    1. American Brown Spaniel, American Brown Water Spaniel, AWS (Englisch).
    2. American Water Spaniel, Epagneul d’eau américain (Französisch).
    3. American Water Spaniel (Deutsch).
    4. (em inglês: american water spaniel) (Portugiesisch).
    5. American Water Spaniel, Spaniel de Agua Americano (Spanisch).
Falls es dir gefallen hat, Bewerte diesen Eintrag.
0/5 (0 Stellungnahmen)

Teilen ist Fürsorge!!

1 dachte an „Amerikanischer Wasserspaniel”

Leave a Comment

Diese Seite nutzt Akismet Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kommentar Daten verarbeitet.