Tuisittich (Brotogeris sanctithomae) - Exotische Vögel | Haustiere

    Geschrieben von Haustiere | 27 Januar 2012

    - Brotogeris sanctithomae

    Tuisittich

    Charakteristik:

    16,5 cm. - 17,5 cm. Höhe.

    Die Tuisittich (Brotogeris sanctithomae) hat die vorne und der Vorderseite der krone, hellgelb; √ľbrig Kopf und Nacken, Bl√§ulich-gr√ľn.

    Mantel, Zur√ľck und Halsketten dunkelgr√ľn, blasser und heller in der Grupa und in der coverts supracaudals. Alula Blau in der interne Netzwerke, Gr√ľn auf der externe Netzwerke; Coverts prim√§re gr√ľnlich-blau; andere coverts gr√ľn, die kleinere und mittlere leicht impr√§gnierte olivgr√ľn. Flug-Feder teal Farbe externe Netzwerke, dunkelgr√ľn interne Netzwerke, und hellblau unten; Infrarot-Fl√ľgel Coverts minor, gr√ľn, die √Ąltere, Blau. Unteren Teile gelblich-gr√ľn. An der Spitze, die Schwanz ist gr√ľn; unten ist mehr gelblich.

    Die Peak Es ist ziemlich dunkel orangebraun; Wachshaut Hellrosa; die iris braun; Beine gräulich Knochen.

    Beide Geschlechter haben ähnliche Gefieder.

    • Der Sound der Tuisittich.

    Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

    Charakteristik 2 Unterarten:
    • Brotogeris sanctithomae sanctithomae

      (Statius M√ľller, 1776) – Nominale.

    • Brotogeris sanctithomae takatsukasae

      (Neumann, 1931) – Der gelbe Streifen hinter (und manchmal unten) von der Augen Es erstreckt sich √ľber die Kopfh√∂rer coverts. Der gelbe Fleck auf der vorne manchmal ist es gr√∂√üere.

    Lebensraum:

    Vor allem bewohnt in der zweiten W√§lder, in feuchten Gebieten von Regenwald, W√§lder und S√ľmpfe an den Ufern der gro√üen Fl√ľsse und klaren Fluss und die Inseln in der N√§he von Flie√ügew√§ssern; cm. - 100 m Kolumbien und 900 m Peru. Gesellig, in der Regel in kleinen Herden; manchmal in gr√∂√üeren Treffen. Die Tuisittich Es ist sehr h√§ufig in St√§dten und Gemeinden kommt in gro√üen Herden, in denen die Nacht zu verbringen. Besuchen Palmen an den Ufern von Fl√ľssen.

    Nachwuchs:

    Nester auf B√§umen, in nat√ľrlichem Vertiefungen oder termiteros, klein und laut Gruppen. Ansichten in Nester im Mai und Juli, mit unreifen im Laufe des Monats Juni Kolumbien.

    Ernährung:

    Nur wenige Details √ľber ihre Ern√§hrung; der die Ansichten Blumen Erythrina in Kolumbien.

    Aufteilung:

    Tama√Īo del √°rea de distribuci√≥n (reproducci√≥n/residente): 3.870.000 km2

    Diese Art ist auf das beschr√§nkt Becken-Amazon S√ľdosten Kolumbien (Bereich Leticia), Nordosten und S√ľdosten Peru und im Westen von Brazilien, m√∂glicherweise auf dem rechten Ufer des Black River und Flussgebiete Purus, Solim√Ķes (dies etwa Cojad√°s) und s√ľdlich von Juru√°, n√∂rdlich von Bolivien in Pando und Beni, Es ist in der Lage in der so dispergierte zu sehen Amazon-Ost, um den Flussm√ľndungen Schwarz und Madeira, um dies zu Amap√° und Pari √Ėstliche, m√∂glicherweise bis Bereich Bel√©m.

    Offenbar sitzende. Lokales (zum Beispiel, in Loreto, Peru) aber verbreitet oder h√§ufig vorkommend in vielen Orten (zum Beispiel, √ľber Leticia).

    Vielleicht seine Bevölkerung wurde aufgrund reduziert lokal handeln (zum Beispiel, in Peru), aber die Wirkung der Verlust von Lebensraum bleibt im Bereich niedriger. In vielen Schutzgebiete (zum Beispiel, >Parque Nacional del Manu, Peru).

    Aufteilung 2 Unterarten:
    • Brotogeris sanctithomae sanctithomae

      (Statius M√ľller, 1776) – Nominale. West Basin Amazon, von S√ľdosten Kolumbien n√∂rdlich von Bolivien.

    • Brotogeris sanctithomae takatsukasae

      (Neumann, 1931) РBeide Seiten des Beckens unter Amazon, von der Kreuzung mit der Rio Negro östlich von Pari.

    Erhaltung:

    ‚ÄĘ Aktuelle Rote Liste Kategorie von der UICN: Geringste Sorge.

    ‚ÄĘ Bev√∂lkerungsentwicklung: Testing.

    Rechtfertigung der Bevölkerung

    Die Gr√∂√üe der Weltbev√∂lkerung Er hat nicht quantifiziert, aber diese Art wird als beschrieben “gemeinsame” (Stotz et zu den., 1996).

    Begr√ľndung der trend

    Es wird vermutet, dass diese Art verloren hat 15,9-17,4% der Lebensraum in seiner Verteilung √ľber drei Generationen (15 Jahre) Ausgehend von einem Modell der Abholzung Amazonas (Soares Filho et an der., 2006, Vogel et an der., 2011). Die Jagd auf die Anf√§lligkeit der Sorte gegeben und / oder die Erfassung, vermutete Bev√∂lkerungsr√ľckgang in <25% durante tres generaciones.

    in Gefangenschaft:

    gespeichert pet lokal aber selten in Gefangenschaft außerhalb ihrer Reichweite.

    Alternative Bezeichnungen:

    - Tui Parakeet, Golden-headed Parakeet (inglés).
    - Toui à front d'or, Perruche toui, Perruche tui (francés).
    - Tuisittich (alem√°n).
    - Periquito-testinha, estrelinha, estrelinha-do-pará, periquito-brasileiro, periquito-de-testa-amarela, periquito-estrela, tuim, tuipara-estrelinha (portugués).
    - Catita Frentigualda, Periquito Cabeciamarillo, Periquito P√°lido (espa√Īol).
    - Periquito Cabeciamarillo, Periquito frentiamarillo (Colombia).
    - Perico Tui (Per√ļ).

    Schwarzlori Klassifikation:

    - Orden: Psittaciformes
    - Familia: Psittacidae
    - Genus: Brotogeris
    - Nombre científico: Brotogeris sanctithomae
    - Citation: (Statius Muller, 1776)
    - Protónimo: Psittacus St. Thomae

    Bilder Tuisittich:

    ————————————————————————————————

    Tuisittich (Brotogeris sanctithomae)

    Quellen:

    Avibase
    – Papageien der Welt ‚Äď Forshaw, Joseph M
    – Papageien einen Leitfaden f√ľr die Papageien der Welt – Tony Juniper & Mike Par
    BirdLife
    – Buch Papageien, Papageien und Aras Neotropical

    Fotos:

    (1) – Ein Tuiparasittich in Uarini, Amazon, Brasilien von Claudio Dias Timm von Rio Grande do Sul [CC BY-SA 2.0], √ľber Wikimedia Commons
    (2) – Tuiparasittich in einem K√§fig von Ruth Rogers (urspr√ľnglich auf Flickr als Tui Parrot geschrieben) [VON CCM 2.0], √ľber Wikimedia Commons
    (3) – Brotogeris sanctithomae durch Gabriel SmithFlickr
    (4) – Brotogeris sanctithomae (Amazonas – Brazilien) von Martha de Jong-LantinkFlickr
    (5) РFotografie genommen von flickr.com - © barbetboy

    Klingt: Controles-canto.org

    Ein Kommentar zum Thema"Tuisittich
    1. Angelica sagt:

      Ich habe ein M√§dchen-Sittich-Sittich die haben drei Jahre dieses Enfermito le Cayo ist ihre Fl√ľgel von der Pechito f√ľr seine Genesung seiner Fl√ľgel zu tun.

    Hinterlasse eine Antwort

    Ihre e-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind gekennzeichnet *

    *

    Print Friendly, PDF und E-Mail



    Vídeo Catita Frentigualda

    Klassifizierung Brotogeris sanctithomae

    Arten:
  • Brotogeris sanctithomae
  • Unterart:
  • Brotogeris sanctithomae sanctithomae
  • Brotogeris sanctithomae takatsukasae
  • Anatomie der Psitacidae


    Anatomie-Papageien von

    Arten der Gattung Brotogeris

    raton

    Verwendung von cookies

    Diese Website benutzt Cookies, so dass Sie die bestm√∂gliche Benutzererfahrung. Wenn Sie Bl√§ttern weiter, Sie Ihr Einverst√§ndnis f√ľr die Aufnahme der oben genannten Cookies und die Akzeptanz geben, unserer Cookies-Politik, Klicken Sie auf den Link Weitere Informationen.Plugin-cookies

    ACCEPTING
    Bekanntmachung √ľber die Cookies
    Wordpress Lightbox